Leaderboard


Popular Content

Showing most liked content since 03/24/2018 in all areas

  1. 8 likes
    Assalamu alaykum Bismillah al-Rahman al-Rahim Hier in meiner Umgebung leben viele Jugendliche, ohne Perspektiven, Schulabbrecher und heranwachsende, sowie erwachsene Arbeitslose. Unter den Brüdern in meinem Alter (20-25) gibt es nur sehr wenige Studenten, sowie studierte Absolventen. Nun gut, das sind Probleme, aber zu was führen diese Probleme? Diese Probleme führen zu einer Reihe weiterer Probleme. Sie wissen nicht viel mit ihrer Zeit anzufangen und bilden dadurch Strukturen, in denen sie sich gegenseitig unterstützen, wenn man es so sagen möchte. Sie führen gemeinsamen Handel im illegalen Rahmen, worunter hauptsächlich der Drogenhandel zählt. Sie haben Orte, wie Cafes oder Stammwohnungen, wo sie sich treffen, um gemeinsam Drogen und Alkohol zu konsumieren. Es sind zwar hauptsächlich muslimische Brüder, aber auch sind diese damit beschäftigt, Frauen anzufreunden, um sie zu sich in diese Strukturen einzubinden, weshalb dadurch auch sowas wie Zuhälterei entsteht und sie selbst Zina begehen. Irgendwo muss das Geld ja her, denken sich viele von ihnen. Diese Strukturen bilden sich aber nicht einfach so, wie wir sehen und auch sind unsere Kinder in Zukunft dadurch gefährdet, falsche Wege zu gehen. Um idealistisch zu denken, müssen wir das Ziel vor Augen führen, solchen Machenschaften ein Ende zu setzen und dafür ist Erziehung nötig. Nicht nur elterliche Erziehung, obwohl dies ein sehr großer Teil ausmacht, sondern Erziehung durch religiöse Autoritäten, in Gemeinden, Moscheen, Hussainias und anderen Einrichtungen. Jetzige Generationen sind gefragt, Gemeinden zu gründen, die auch attraktiv für Kinder und Jugendliche sind. Jeder in seiner Umgebung, denn schlafen löst keine Probleme, sondern führt zu solchen, weshalb auch einige wieder das Land verlassen wollen und dieses auch verlassen, weil der westliche Druck, sich negativ auf die Erziehung der Kinder auswirkt. Ich möchte euch nur mitteilen, dass negative Strukturen in unserer Gesellschaft existieren, damit wir sensibler mit solchen Themen umgehen und die nötigen Dinge, die zu machen sind, immer im Hinterkopf behalten. Wir müssen die Moral des Propheten in die Gesellschaft bringen und sei es auch nur durch einfache kurze Gespräche mit den Betroffenen, die Gottes Botschaften beinhalten. Die Gottesbewussteren unter uns, können die Gottesunbewussteren unter uns unterstützen, den Glauben näher bringen und ihnen bei der Praktizierung dessen beistehen. Wasalam
  2. 8 likes
    itschtihad

    Die Hoffnung

    Salam Aleykum liebe Geschwister, als Gläubiger sollte man niemals die Hoffnung im Herzen verlieren, denn Allah ist immer an deiner Seite. Dein Leben ist gleich zu setzen wie ein Weg, den du gehst. Je weiter du gehst, umso erfahrener wirst du und eignest dir Wissen. Jeden Schritt den du machst ist ein Atemzug. Mit jedem Schritt näherst du dich deiner Endstation..Unsere größte Hoffnung im Herz ist der Koran und die Ahlulbait (as.), weil sie uns unter anderem die Barmherzigkeit lehrte. Deswegen sage ich dir Schwester und Bruder geh diesen Weg, gehe ihn bis zum Ende durch, geh durch den Regen, geh durch den Sturm, durch die steinigen Wege und ja sogar durch die Hitze und vergiss nicht deine Hoffnung in deinem Herz und Wallahi ich verspreche dir, du wirst niemals diesen Weg alleine gehen, denn Allah wird immer an deiner Seite sein. Und Wallahi am Ende wenn du diesen Weg voller Hoffnung im Herzen gegangen bist, wirst du ein Ehrengast bei Allah sein.
  3. 7 likes
    itschtihad

    Die Gesellschaft von Heute

    Salam aleykum liebe Geschwister, Spalten ist eine einfach Sache die Jeder mit dem bloßen Auge erkennen kann. Aber eine Spaltung die nicht erkannt wird schleicht sich wie eine giftige Schlange, so einst sinngemäß der ehrenwerte Imam Musa al Kadhim (as.) über die Historie der Welt. Dabei ist die Digitalisierung hinsichtlich der Gesellschaft ein sehr gutes Vernetzungsinstrumen, ist es das wirklich? Blicken wir doch mal auf Vorher und Nachher: Rasant nach der Digitalisierung haben sich unterschiedliche Lebensformen gebildet. Der Eine lebt alleine, die Anderen in einer WG, wiederum führt der Andere Wochenendbeziehungen und es ist traurigerweise fast zu einer Normalität geworden eine Alleinerziehende Mutter zu sein. Die schnelle Informations- und Nachrichtenverarbeitung haben die Nähe zu unseren Eltern gebracht, ist das den wirklich so? Viele und selbst die Frauen denken das sie jetzt Selbstbestimmung haben, weil Sie mehr rechte haben, weil damals eine Scheidung als Schande angesehen wurde. Aber frag mal den der die Scheidung mit unislamischen Hintergründen eingereicht hat, frag ihn wie Sie/Er sich fühlt. Was ich heutzutage sehe das zwischenmenschliche Beziehungen niedriger gestuft werden im Leben als der Informationsfluss.Dem Menschen ist der Informations-/Nachrichtenfluss wichtiger als die zwischenmenschliche Beziehungen.Wir haben vergessen das zwischenmenschliche Beziehungen sehr wichtig sind und deswegen spalten wir uns weiter, weil wir keine Rücksicht darauf nehmen (auch wegen Tradition und Kultur). Wir entfremden uns durch Gruppenbildung obwohl wir eine Umma sind und entfremden uns wahrscheinlich noch gegenseitig in der Gruppe. Was dabei am meisten Angst macht ist, dass wir vor der 4ten industriellen Revolution stehen und das diese wahrscheinlich unserer Persönlichkeit verändern kann, durch falsche Informationen z.b. im Internet. Und das Spalten nimmt so seinen Lauf. Dabei ist es nicht schwer einer Person ein Lächeln ins Gesicht zu schenken, Dialoge (wenn nicht) mit unseren Nachbarn einzugehen und aktiv zu werden. ich weiß nicht wie lange wir zu Leben haben und wann Imam Mahdi (af.) erscheinen wird. Ich weiß nur das es unter solchen Umständen wir Jahrhunderte zurückliegen (Inshallah irre ich mich). Ich würde trotzdem eure Erfahrung bzgl. dieser Einzelheiten haben. Eure Meinungen sind jetzt gefragt!
  4. 6 likes
    As Salamu aleikum, ich finde es fast schon erstaunlich, wie ähnlich sich die Schicksale anhören. Viele gehen deinen Weg. Ich habe mich früher auch mit Themen auseinander gesetzt, die Leute in meinem Umfeld entweder nicht interessierten oder nicht verstanden haben. Da musste man lernen, selbst damit klar zu kommen. Aber nicht immer ist es richtig, alles für sich zu behalten. Die Weisheit Gottes wird oft durch die Weisheit seiner Diener klar. Andere Ansichten zu einem Problem können unheimlich hilfreich sein. Es ist auch psychologisch gesehen wichtig, zu sprechen. Denn damit geht ein bestimmter Effekt einher: Du musst für deinen Gegenüber deine Gedanken, Sorgen, Freuden usw. innerlich sortieren und sie verständlich für ihn aussprechen. Damit ordnest du deine Gedanken und durch das Aussprechen gibst du diesen Gedanken eine äußere Form, die du dann betrachtest. Ich denke, das ist auch der Effekt, den man beim Dua hat. Wenn du Gott deine Probleme beklagst, dann musst du sie ja erst gedanklich einordnen, um sie aussprechen zu können. Deswegen ist es ganz wichtig, Duas nicht nur "im Herzen" aufzusagen, sondern sie wirklich durch die Zunge gehen zu lassen. Ich habe früher oft den Fehler gemacht, nur die Probleme zu beklagen und habe dann aufgehört. Ich bin dann aber verärgert oder traurig vom Gebetsteppich aufgestanden. Aber wenn man sich mal die Duas der Ahl ul Bayt (as) anschaut, dann ist immer auch eine Call-to-Action dabei. Also das Bitten, wie man sein Problem löst, was man machen muss, die Motivation Gutes zu tun usw. Wenn du also mit Gott sprichst und deine Probleme beklagst, dann denke darüber auch nach, was du dagegen machen könntest, was du besser machen kannst und sprich das aus. Was ist also dein Anteil an der Erlösung von deinem Problem? Das ist die Philosophie des Bittgebets und der Gottesdienerschaft. Es ist die Selbsterkenntnis durch das Hinwenden an Gott und das gute Handeln daraus. Wie Schwester Cat schon angedeutet hast, du kannst die Welt nicht allein an einem Tag überall verbessern. Aber um eine Besserung anzustoßen, sollte man erst sich selbst verbessern, und dann seine Umgebung (so wie es ja auch der Prophet Muhammad (sas) tat) und das schlägt inshaallah Wellen. Erlege dir nicht mehr auf. Gott tut es ja auch nicht. Du kannst nur das tragen, was du in der Lage bist, zu tragen. Mach dir ein Plan, oder setzt dir Ziele in Form von To-Do-Listen. Wenn du die "abgearbeitet" hast, dann fühlst du dich ganz sicher besser, und du kannst dich immer steigern, inshaAllah. wassalam
  5. 6 likes
  6. 6 likes
    anNur

    Fitnessstudio

    Salam ich finde wenn du schon Geld ausgeben willst dann geh lieber in ein Fitnessstudio für Frauen was in der Nähe ist, oder geh joggen auf einem Feld. Selbst viele Nicht Muslimas bevorzugen ein Fitnessstudio für Frauen da sie sich frei bewegen können und unter sich sind. Ich finde es auch nicht angemessen als Muslima im selben Raum mit dem anderen Geschlecht Sport zu machen, sei es laufen oder eine andere Aktivität. Selbst wenn man sich angemessen kleidet, bewegt man sich dort und es kann Blicke auf einen ziehen. wassalam
  7. 5 likes
    al-Insan

    Gemeinsam mit Namahrams essen

    Salam alaikum, ich denke man kann diese Überlieferung nicht aus dem Kontext ziehen. Wenn man diese Überlieferung wie hierbei allgemein verwendet, dann sollte ja die Frau auch nicht aus dem Haus gehen, damit sie kein Mann zu sehen kriegt. Zudem wissen wir, dass Fatima (a.) gesellschaftlich aktiv war. salam
  8. 5 likes
    Br.Osama

    Inspiration

    "So gedenkt Mir, damit Ich euer gedenke."
  9. 5 likes
    Assalamu alaykum Bismillah al-Rahman al-Rahim Wir müssen auf die Gefühle anderer Menschen achten, denn manchmal sagt man Dinge, die nicht so gemeint sind, wie man sie aufgeschrieben hat, weil man den Hintergrund beim Schreiben weglässt. Wenn der Gegenüber es dann liest, könnte er es falsch verstehen und dann verletzt es eventuell seine Gefühle. Deshalb ist der persönliche Kontakt bzw. das persönliche Hören, Sehen und Sprechen viel effektiver und geeigneter, als das Schreiben. Beim Schreiben können viele Missverständnisse entstehen und das schadet der geschwisterlichen Beziehung oder auch andere Beziehungen. Lehren: - Das Gelesene nicht gleich selbst interpretieren und dies durch negative Gedanken zusätzlich negativ behaften. - Beim Schreiben auf die Formulierung achten, damit keine Missverständnisse entstehen. - Bei Missverständnissen oder wenn etwas komisch rüber kommt, besser nochmal nachfragen und darauf hindeuten, dass es ein komisches Gefühl ausgelöst hat. - Persönliches Hören, Sehen und Sprechen bevorzugt, wenn man die Möglichkeit dazu hat. Der Prophet Mohammad sagte: "Das Unglück eines Menschen wird durch seiner Zunge verursacht. Wasalam
  10. 5 likes
    ANSAR HEZBOLLAH

    Mehrehe

    Howal Ahad Salam Aleykumo Vor einiger Zeit tauchte in den sozialen Medien im Iran eine Fatwa darüber auf, dass die Mehrehe Mustahab (empfohlen) sei und diese Fatwa wurde leider Imam Khamenei zugesprochen. In einer Sitzung sprach einer der Anwesenden den Imam darauf an. Der Imam war verärgert darüber und sagte verwundert: ich habe nicht einmal eine derartige Fatwa erlassen und erachte derartiges nicht als richtig. Wer hat denn soetwas behauptet? Die Herren dürfen nicht einmal zum Spaß über die Mehrehe reden, denn das wird frustrierend für die Damen sein. Das Interessante ist auch, dass die Beschäftigten in Imam Khameneis Büro mit vorheriger Ermahnung im Falle, dass sie eine zweite Frau heiraten, gekündigt werden! Der Koran erlaubt zwar die Mehrehe, rät aber nur eine Frau zu heiraten, da die Voraussetzungen dafür in den meisten Fällen nicht gegeben sind.
  11. 5 likes
  12. 4 likes
    Salam aleikum liebe Schwester, ich finde es verantwortungslos das der Mann Kinder in Deutschland macht, es in Deutschland aufwachsen lässt und dann plötzlich nach Libanon mit dem Kind will. Warum macht er dann Kinder mit einer Nichtmuslima in Deutschland, genießt alle Recht (inklusive Kindergeld) in Deutschland und macht dann ein Rückzieher nach Libanon? bloß weil er in Deutschland nicht verstanden wird? Kinder machen ist leicht, Rechte beziehen auch darüber denkt keiner nach, warum auch? Vaterstaat zahlt schön alles aber wenn es um die Tochter geht, sind ihre Bedürfnisse und ihr Verlangen plötzlich egal, Hauptsache meine passen. Es wird für den Mann transparent. Meine Meinung bzgl. dessen ist, das er unislamisch handelt, dass er keine Rücksicht auf die Gefühle und Psyche seiner Tochter nimmt (falls die Tochter damit nicht einverstanden wäre). Er könnte doch in Deutschland bleiben, das wäre auch eine Lösung. Warum so kompliziert?
  13. 4 likes
    Abdullah

    Zum Kopftuchverbot

    Assalam aleikum Bin mit dir einer Meinung. Ich würde aber eher "Kein Zwang im Glauben! Sure 2: Bakara, Vers 256 erwähnen, der sowohl gegen den Kopftuchverbopt als auch gegen den Kopftuchzwang ist! Wa alaeikum salam
  14. 4 likes
    Assalamu alaykum Bismillah al-Rahman al-Rahim Rassentrennung gehört nicht in unsere Zeit. Nein. Ganz und garnicht. Weil wir alle Menschen sind, uns verbindet das Menschsein. Das heisst, wir Menschen müssen miteinander unsere Interessen, das gesellschaftliche Leben fördern und nicht die Einen von den Anderen zu trennen. Das ist das, was aufjedenfall nicht passieren darf. Wir müssen Gemeinsamkeiten finden und auf Basis dieser Gemeinsamkeiten, die Gesellschaft, das friedliche Leben in der Gesellschaft fördern. "O ihr Menschen, Wir haben euch ja von einem männlichen und einem weiblichen Wesen erschaffen, und Wir haben euch zu Völkern und Stämmen gemacht, damit ihr einander kennenlernt. Gewiß, der Geehrteste von euch bei Allah ist der Gottesfürchtigste von euch. Gewiß, Allah ist Allwissend und Allkundig." (49:13) Wasalam
  15. 4 likes
    Salam, islamrechtlich würde nichts dagegen sprechen, wenn die Schwester ihr Geld anspart und für sich ausgeben wollen würde. Denn der Mann ist dazu verpflichtet sie zu versorgen und für sie aufzukommen. Ob es jetzt in dieser Situation in der sich der Bruder und die Schwester befinden sinnvoll ist so zu handeln, ist fraglich, da es darüber entscheidet ob sie eine gemeinsame Ehe eingehen oder nicht. Der Bruder kann seinen Standpunkt klar machen und schauen, ob die Schwester auch damit einverstanden ist. Falls dem nicht so ist, dann ist es schade, dass allein der finanzielle Aspekt eine Ehe verhindert hat, aber man muss beide Standpunkte akzeptieren, denn beide haben islamrechtlich nichts falsches getan. Manchmal suchen Eltern auch einen Grund jemanden abzulehnen und nennen Voraussetzungen, die schwer einzuhalten sind. Der Bruder allein kann nicht dagegen ankämpfen, wenn die Schwester nicht auch hinter dem steht, was er möchte. Wassalam
  16. 4 likes
    Lies!

    Die Geistlichkeit

    Manche sollten sich das hinter die Ohren schreiben! Ayatollah Khomeini(rah) : -Wenn was Gott verhüten möge die Bevölkerung feststellt, daß die Herren ihren Lebensstil ändern, sich Villen zulegen und einen Umgangführen, der ihres Geistlichenstandes nicht würdig ist, wenn die Zuneigung des Volkes für die Geistlichkeit schwindet, so wird dieses dem Islam schaden und das Scheitern der Islamischen Republik im Gefolge haben. -Wenn ihr, ihr alle, die ihr zum Geistlichenstand gehört, euch zu Dingen hergebt und Gott möge euch davor bewahren die euer Ansehen und Image in den Augen der Bevölkerung, ruinieren, so wird euch diese selbst beiseitefegen. Phantom-Bomber erübrigen sich dann. -Wenn wir unsere schlichte, geistliche Lebensweise aufgeben und was Gott verhüten möge Materiellem unser Interesse schenken, obgleich wir uns selbst als Geistliche" bezeichnen, wird dieses aller Wahrscheinlichkeit zum Scheitern der Geistlichkeit führen.
  17. 4 likes
    Br.Osama

    Inspiration

    In Nahgul Balagha wird erwähnt, dass der Prophet eines Tages zu den Ansar kam, und einer von ihnen sagte: "Ich fühle mich so, dass die ganze Welt für mich wertlos ist." Der Prophet schaute ihn an und sagte: "Nun kann ich sagen, dass du frei bist."
  18. 4 likes
    Lies!

    Inspiration

  19. 4 likes
    anNur

    Inspiration

    Eine schöne Inspiration.
  20. 4 likes
    Zainul Abedeen

    Gemeinsam mit Namahrams essen

    Wa alaikum salam Warum sollte man es nicht dürfen ? Solange man sich vernünftig und religionsrechtlich verhält spricht nichts dagegen. Es hängt alles von der Absicht ab. Man kann die Geschlechter komplett in verschiedenen Räumen trennen wenn jedoch die Absicht nicht rein ist so ist es verwerflich. Sitzt man jedoch mit reiner Absicht an einem Tisch, mehrere Brüder und mehrere Schwestern, so ist es in Ordnung. Ich gehe sogar so weit, dass es sehr schön sein kann, denn seine Familie und Freunde zu besuchen und mit ihnen eine schöne Zeot zu verbringen ist ein Teil unserer Religion und es stärkt unsere Glückseligkeit. Wir dürfen den Islam im allgemeinen nicht so streng betrachten sondern verstehen dass die Religion Liebe ist. Sie ist gekommen um aus uns Menschen wahre Menschen zu machen nicht auf dem Wege dass Ver- und Gebote beschlossen wurden und wir uns daran halten müssen sondern dass wir auf vernünftiger Art und Weise diese erkennen und verstehen warum der Barmherzigste aller Barmherzigen uns das befiehlt.
  21. 4 likes
    +++Wir dürfen die Entscheidung nicht einfach so hinnehmen!+++ Und als sie (die Gläubigen) damals beteten, so beteten sie in ihre Richtung. Dem Ort, von dem aus der Prophet seine Himmelreise angetreten hat; der Ort, an dem Salomo den Tempel errichtet hat. Die Heiligkeit durch ihr Name deutlich spürbar 'al-Quds' (die Heilige), auch Jerusalem genannt. Die Einheit der Völker unterschiedlichen Glaubens in ihre Strukturen erkennbar. Eine Stadt, die zu den heiligsten Städten für Muslime und Juden zählt, darf nicht mit etwas vermischt werden, geschweige denn an höchster Stelle (Hauptstadt) stehen, das durch Unrecht (Israel) erschaffen wurde. Sie ist und bleibt dem Recht zugehörig und dies nennt sich Palästina! Freiheit für Palästina! Wenn jeder Gerechtigkeitsliebende seine Stimme erhebt, dann hallt sie auch bis in den Nahen Osten und zurück!
  22. 4 likes
    Salam, bitte sei nicht sauer wenn du das liest, aber sei froh dass du so einen Vater hast- auch wenn es sowas von schwer und unfair erscheint, sei froh dass du ihn hast- der dich beschützt, der dich liebt und dem du am wichtigsten von allen bist. Viele hätten gerne so einen Vater, der sich um einen kümmert, dem man nicht egal ist, der für die Zukunft der Kinder alles tun würde. Möge Allah SWT dir ihn erhalten. Es klingt nicht sehr einfühlsam und vielleicht ist es auch nicht deine ANsicht der Dinge, aber wenn er 3 Jahre gewartet hat, dann hat er ohne Zweifel bewiesen dass er dich will- die zwei Jahre wird er wohl warten müssen, wenn es nicht durch deine Brüder geändert werden kann dass der Vater etwas aufweicht. Wobei dein Vater recht hat ist, dass du eine abgeschlossene Aisbildung oder Studium benötigst, glaub mir, dannach wirst du eventuell nicht dazu kommen weiter zu studieren oder aber es wird alles auf einmal zu viel. Sicherlich kansnt du auch mit einem Bachelor viel anfangen und bist keineswegs minderwertig auf dem Berufsmarkt. Mal ganz abgesehen davon dass er dich versorgen muss und nicht andersrum. Fazit: Wenn er 2 Jahre gewartet hat werden ihn 2 wetiere Jahre nicht abhalten dich zu erreichen. Seid standhaft, betet weiterhin zu Allah dass er eure Bittgebete erhört, aber seh den Grund hinter der Bedingung deines Vaters- er will dir nur helfen dich später abzusichern falls doch mal was sein sollte, was insha Allah nicht sein wird. eventuell lässt er sich auf eine zeitlich begrenzte Ehe einigen,damit ihr zumindest zusammen sein könnt bevor ihr zusammenzieht. Möge Allah es euch erleichtern und eure Bittgebete erhören Wsalam,Mahdi
  23. 4 likes
    Ashura

    Einen Tipp?

    Wie schon das Dreamteam über mir gesagt hat, ist es wichtig herauszufinden was dich wirklich traurig macht. Und da du anscheinend schon etwas länger traurig bist kann es tatsächlich so blöd laufen, dass du vergisst was dich traurig macht. Wenn ich für eine längere Zeit traurig bin, ziehe ich mich komplett zurück, schreibe paar Texte, Zeichnen ein wenig, laufe in ein kleines Waldstück und höre während dessen immer bisschen Musik. Was ich auch gerne mache ist es Nachts in den Himmel zu schauen. Durch die ganzen Sterne und dieser unendlichen weite wird mir dann sehr schnell klar wie klein wir und meine Probleme sind. Um dir das mal auch zu verdeutlichen wovon ich wirklich rede kann ich dir mal erzählen was mir vor 2 Tagen passiert ist. Ich war unterwegs mit einer Freundin und uns kam ein Obdachloser entgegen der gar nicht danach aussah. Er fragte uns nach einer Adresse zu der er hingeschickt wurde. Da meine Begleitung in paar Projekten mitwirkt und sich ziemlich gut auskennt, hat sie herausfiltern können, dass es eine Obdachlosen Unterkunft war. Wir hatten den gleichen weg und konnten ihn ein wenig begleiten. Und irgendwie musste ich alles von ihm wissen und haben uns anschließend ein wenig unterhalten. Ich fragte wieso er Obdachlos sei und weshalb er kein zuhause hat. Er sagte, dass er schon mit 8 Jahren aus dem Haus abgehauen ist, da ihn sein Vater 6 Jahre lang Misshandelt hat. Dann haben wir gefragt ob er kein Job hätte und wieso er nicht arbeitet. Es hat sich herausgestellt, dass er eine ganz normale Ausbildung hat und vor 2 Jahren Arbeitsunfähig wurde, da er viel Alkohol trank und Drogen süchtig wurde. Wir fragten was vor 2 Jahren passiert sei, er sagte, dass er vor 2 Jahren seine Ex-Freundin verloren hat. Irgendwie war das für mich nicht so wirklich klar. Das ist kein Grund einen kompletten absturz zu kriegen. Ich musste wissen ob sie ihn verlassen hat oder sie halt gestorben ist. Er hat mir dann erzählt, dass er vor 2 Jahren mit seiner Freundin und seinem Kind unterwegs war, die dann einen Unfall bauten und seine Frau und sein Kind bei dem Unfall ums leben kamen. Dieses Gespräch ging noch viel tiefer. Ich musste ihn über seine Einstellung gegenüber Gott und die Welt fragen. Jedenfalls lieber Bruder @Lies! diese Welt ist an manchen stellen voller Trauer, Hass und Zerstörung. Und immer wenn du denkst du hättest Probleme musst du dir klar machen, dass du in einem Luxus lebst. Ich kenne deine Probleme nicht und will sie aufkeinenfall herabwertend behandeln. Ich denke aber man sollte allem dankbar sein. Lebe glücklich für die Menschen die dazu nicht fähig sind. Sei Stark. Egal worum es geht. Versuch deine Traurigkeit nicht zu verdrängen. Verarbeite sie. Denke über sie nach. Und irgendwann mal wirst du drüber stehen. Edit: Gestern war übrigens sein Geburtstag. Er wurde 25...
  24. 4 likes
    Lies!

    Inspiration

    Imam khameneii
  25. 3 likes
    Naynawa

    Zum Kopftuchverbot

    Salam alaikum, "Lies mal oben durch. Ich sprach von zwei Arten von Regeln und Gesetze! Die einen sind gesellschaftlich und die Regierung darf bzw. MUSS eingreifen und die andee ist eine Sache zwischen der Person und Gott und da hat kein anderer das Recht jemanden zu zwingen!" Aber der Hijab ist keine Sache zwischen einer Person und Gott, sondern auch für die Gesellschaft, sonst würde es doch diese Pflicht in der Öffentlichkeit in einem islamischen Staat für Frauen nicht geben. Eine Frau, die es nicht trägt, schadet nicht nur sich selbst, sondern auch der Gesellschaft. Außerdem zwingt man jemanden mit einer Kleiderordnung nicht zum Glauben. Die, die es nicht aus Überzeugung tragen, legen es im Privatleben vor Nichtmahrams ab. In die Privatsphäre kann eine islamische Regierung nicht eingreifen, aber es kann regeln, wie es in der Öffentlichkeit zugeht, um Fitna und Dekadenz zu verhindern. wassalam
  26. 3 likes
    Salamu Aleykum liebe Geschwister, insha Allah geht es euch gut? Meine Frage steht ja bereits im Titel. Ich habe bereits einige Gelehrte diesbezüglich befragt aber keine für mich zufriedenstellende Antwort erhalten. Da ich selber vor einiger Zeit einen Autounfall hatte und auch eine schwierige Zeit im Krankenhaus hinter mir habe, beschäftige ich mich noch intensiver mit den Krankheitsbildern „Trauma“, „Angststörung“, „Panikattacken“. Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass wir Muslime irgendwie keine vernünftigen Lösungsansätze haben. Natürlich ist das Vertrauen zu Gott sehr essentiell und unentbehrlich. Und mir ist auch bewusst, dass der Westen keine ultimative Lösung für seelische Erkrankungen hat, dass es sehr individuell ist und für vieles auch noch wirklich keine Lösung besteht. Ich kann mich aber mit all dem nicht zufrieden geben. Der Islam muss doch eine Lösung vorschlagen, eine Heilung? Mittlerweile bin ich mir auch gar nicht mehr sicher, ob der Islam bzw. unsere islamische Gesellschaft diese Krankheitsbilder überhaupt als solche sieht. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass einige Muslime, darunter auch Gelehrte, sowas wie „Trauma“ und dessen Folgestörungen, gar nicht ernst nehmen. Über einige Meinungen und Informationen würde ich mich sehr freuen. Salam
  27. 3 likes
    As Salamu alaikum liebe Geschwister, Hier findet ihr was wichtig und wertvoll ist für diesen Monat. http://www.mustahab.de/category/heilige-monate/schaaban/ Viel Erfolg, wasalam
  28. 3 likes
    anNur

    Inspiration

  29. 3 likes
    MiniMuslima

    Als Anwalt tätig sein

    Salam alaikum, dürfte ich, ohne es böse zu meinen, fragen, wieso du als Jurastudent des deutschen Rechts und zugleich als Moslem diese Frage stellst? Denn diese zwei Dinge sind klar voneinander zu trennen. Das deutsche Recht und der Islam sind zwei verschiedene Welten. Zumal sich die Gesetzeslage auch von Jahr zu Jahr immer mal wieder ein Stück ändert und zum Teil neue Paragraphen hinzugefügt werden, während der Islam unverändert bleibt. Kein Gesetz, welches von einem Staat erschaffen wurde, kann den Gesetzen Gottes würdig werden. Und deshalb sollten wir uns auch nicht fragen wie „im Recht sein“ definiert werden sollte. Das deutsche Rechtssystem stammt von Menschen, der Islam von unserem Schöpfer. Wie du sicherlich weißt, wird der Täter zbsp im Strafrecht nicht einfach bloß nach dem Tatbestand bestraft, sondern es wird ebenso unter Berücksichtigung oder Gesamtbetrachtung der anderen deutschen Gesetze, welche auch von Menschen stammen(wie zbsp GG, BtMG, BGB usw), ein Urteil gefällt und demnach wird der Täter dann bestraft. Der Islam sagt uns andere Dinge als die deutschen Gesetzesbücher, sowie viele Andersgläubige und Atheisten manchmal auch das deutsche Gesetz mit ihren eigenen Wertvorstellungen nicht vereinbaren können. Es ist eben kein Maßstab für das richtige und perfekte Recht, wo selbst die kleinste Ameise gewürdigt wird. Wenn man im Wege des deutschen Rechts tätig werden möchte, muss man, sobald man als Anwalt vor einem Mandanten oder Richter steht, alles weitere von sich ablegen, wenn du über die Runden kommen willst. Denn du vertrittst nicht deine Wertvorstellungen bei dem Job, sondern die des deutschen Staates. Und wenn du in deine Kanzlei, ins Gericht oder sonst wo hingehst, bist du nicht XY mit folgender Religion, sondern du widmest dich voll und ganz den Richtlinien, die dir vorgeschrieben worden sind (aus diesem Grund dürfen Frauen mit Kopftuch auch nicht Richterin werden oder man darf kein Kreuz während der Arbeit hängen haben). Man soll als komplett neutrale Person gelten, die während der Arbeit an nichts anderes gebunden ist. All diese Bemühungen nimmt man eben leider in Kauf, wenn man sich dafür entscheidet Jura zu studieren. Und es ist vor allem unheimlich schwierig in dieser Berufswelt dann auch noch wählerisch zu sein und sich die Fälle selbst aussuchen zu wollen, wenn du über die Runden kommen willst. Da ist dann das Studium leider echt nicht das richtige, es sei denn du schaffst es dir einen Namen zu machen und dann kannst du dir die Fälle auch selbst aussuchen. Aber bis dahin muss man es auch erstmal schaffen. Oder man wird einfach in einem islamischen Land als Anwalt usw tätig. Das würde dann mehr Erfolg mit sich bringen, finde ich. Wassalam
  30. 3 likes
    Br.Osama

    Wissen über den Islam

    Assalamu alaykum Ja die gibt es. Nicht alle Regeln, aber sehr viele. Die nennt man Risala (religiöses Rechtswerk) und jeder Marja veröffentlicht solch ein Rechtswerk, wo der Muqallid (Befolger) bei vielen - zu dem Zeitpunkt der Verfassung - aktuellen Fragen im Bereich des Fiqhs nachlesen kann, welche Antworten den beinhalteten Fragen zugehören.
  31. 3 likes
    Cat

    Inspiration

    Unfassbar süüüüüüüüüüßßßßßßßßßßßßßßß!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
  32. 3 likes
    Br.Osama

    Demut im Gebet

    Assalamu alaykum Bismillah al-Rahman al-Rahim Im Gebet versunken in Demut zu Allah, ist eines der schönsten Gefühle auf Erden. Die Nähe zu Allah in diesem Zustand ist unbeschreiblich. Wer es nicht schafft, sein Ego beiseite zu räumen und sich innerlich selbst bei seinem Schöpfer vollkommen demütig zu ergeben, verpasst Dinge im Leben, für die er alles gegeben hätte, würde er sie nur einmal gespürt haben. Unabhängig davon, ob es verpflichtende und empfohlene Gebete sind oder einfach Bittgebete bzw. Reuebekenntnisse sind, heisst Demut, seinen Ego ein wenig zu vergessen und sich mehr auf die Beziehung Schöpfer/Geschöpf zu konzentrieren und sich eins der beiden einzuordnen, wodurch klar wird, wen man eigentlich während der Praktizierung des Genannten gegenüber steht. "Den Gläubigen wird es ja wohl ergehen. Denjenigen, die in ihrem Gebet demütig sind..." (23:1-2) Wasalam
  33. 3 likes
  34. 3 likes
    Lies!

    Inspiration

    Das Bild ist so schön : ) Der Prophet(sa) : Ohne zweifel ist zwei rakaat Gebet das ein Mann der eine Frau hat verichtet besser als die Taten eines Mannes ohne Frau der die Nächte mit Beten verbringt und die Tage mit Fasten. Steht da : )
  35. 3 likes
    anNur

    Inspiration

    Es sind die kleinen Dinge im Leben, die Menschen glücklich machen können.
  36. 3 likes
    Salam, Wenn man z.b von der Freundin eingeladen wird mit dem Ehemann und ihr Mann ja auch dabei ist, dann sitzt man ja als Gruppe und nicht alleine. Dein Mann würde ja neben dir sitzen und deine Freundin gegenüber oder andersrum. Das heisst er kommt auch nicht mit dir in Berührung. Dann könnte man ja nie die Freunde einladen zum Essen. Bei der Familie ist es ja auch kein Problem, man sitzt ja mit der Schwiegerfamilie und den ganzen Familienagehörigen in einem Raum und wie oben beschrieben man ist ja nicht alleine. Bei uns ist es völlig normal diese Besuche, ich kenne es auch nicht anders. Korrigiert mich falls ich falsch liege. Wassalam
  37. 3 likes
    Br.Osama

    Gelöscht

    Gelöscht
  38. 3 likes
    Fatimatuzzehraaa

    Augen zu beim beten

    Aleykumselam Ich bedanke mich sehr für eure antworten. Möge Allah euch belohnen. Wasalam
  39. 3 likes
    Cat

  40. 3 likes
    Ich hab das Gefühl, ihr habt noch nie eine Frau kennengelernt.
  41. 3 likes
    Salam, sehr hilfreiche Beiträge, danke! Mir ist auch aufgefallen, dass viele durch so eine Phase gehen. Und ja, ich merke auch, dass ich meine Gedanken und Sorgen ordnen muss, auch um vergangenes richtig zu verarbeiten. Genau so ist es und ich gebe auch mein bestes dies zu tun. Danke dir Schwester Jasmina. Positive Gedanken sind gesunde Gedanken. Gefühle zu kontrollieren, statt sich von ihnen kontrollieren zu lassen klingt leichter als getan, aber wenn man den Griff raus hat, kommt man leichter durch schwierige Situationen. Da hast du absolut Recht. Nshallah kann jeder von uns so mit schwierigen Situationen umgehen. Ein wirklich sehr schöner Beitrag, danke dir ebenfalls. All' diese Beiträge zu lesen hat mich wirklich gestärkt. Zu sehen, dass jeder durch so eine Phase geht und es nicht das Ende ist. Irgendwann blickt man zurück und ist dankbar für all das, was geschehen ist. Sei es nun gut oder schlecht. Wenn man gelernt hat richtig damit umzugehen, kann man aus jeden Ereignis das Gute ziehen. Lange Zeit hatte ich wirklich Angst nie in diesem Leben wirklich glücklich zu werden, das Wünsche nicht wirklich in Erfüllung gehen, da das Leben nur aus Prüfungen besteht, Aber so eine Nähe zu Allah swt. zu verspüren ist wirkliches Glück. Jemanden an seiner Seite zu haben, der das Unmögliche möglich machen kann, das ist Glück. Jeder, wirklich jeder Mensch auf dieser Welt hatte mal einen Tiefpunkt in seinem Leben, aber nicht jedern sieht den Sinn hinter alldem, was passiert. Einen Glauben zu haben, an dem man festhalten kann, egal was kommt, das ist Glück. Ich bin aus dem Grund hier etwas genauer auf das Thema eingegangen, weil es gerade oder irgendwann bestimmt da draußen einen Menschen gibt, der sich im jetzigen Moment schlecht fühlt und sich das vor Augen führen sollte. Diese Beiträge hier könnten helfen. Daher hoffe ich, dass dieser Thread auch in Zukunft irgendjemanden was bringt. Ich danke jeden Einzelnen von euch liebe Geschwister. Wa salam.
  42. 3 likes
    Salam liebe Schwester, danke für deinen schönen Beitrag! Auch deine Tipps werde ich mir zu Herzen nehmen. Ich neige auch dazu alles in mir zu lassen, nicht nur aufgrund fehlender Ansprechpersonen, sondern weil ich andere nicht mit meinem Problemen belasten möchte. Auch bin ich eher jemand der gerne anderen zuhört als selbst zu sprechen. Ich verstehe sehr gut wie du dich fühlst Schwester. Nach dem beten liebe ich es auch meine Sorgen freien Lauf zu lassen und es ist wirklich sehr beruhigend. Es war wirklich schön deinen Beitrag zu lesen und sich nochmal vor Augen zu führen immer dankbar zu sein. Auch versuche ich so sehr es geht meinen Mitmenschen zu helfen und mir jeden Tag besser zu werden. Auch ist es sehr schön zusehen, wie ihr hier miteinander umgeht und wie sehr ihr euch schätzt. Zwar kenne ich euch nicht persönlich, aber man merkt was für gutherzige Menschen sich hier rumtreiben. Auch du bist mir hier mit deinen Beiträgen oft aufgefallen (auch bevor ich mich hier angemeldet habe) und konntest mir hin und wieder zu vielen Themen einen Denkanstoß geben. Damit wollte ich dir auch etwas Lob zukommen lassen. Das Schwester @anNur ein so guter Mensch ist glaub ich dir und man merkt das auch an ihren Beiträgen, also danke nochmal für deine Hilfe @anNur. Ich wurde immer noch freigeschaltet, aber hoffe das geschieht bald. Ich danke dir und allen anderen Geschwistern für die Beiträge. Beim durchlesen alleine fühlt man sich schon besser Wa salam
  43. 3 likes
    Salam liebe Schwester, Ich kann dein Gefühl sehr gut verstehen. Ich kann dir nur den Ratschlag geben mit jemanden darüber zu reden, selbst wenn die Person nur zuhört macht das eine Menge aus, weil man seine Gedanken rauslässt und das befreit. Du hast ja schon erwähnt das du viel Dua liest und Koran. Probier mal das Nachtgebet und dort Dua zu machen und Koran zu lesen, ich finde da fühlt man sich nochmal anders. Ich empfehle dir auch entspannende Videos anzugucken, z.b islamische Geschichten oder Tipps. Versuch immer einen Punkt bei dir zu finden, der dich positiv denken lässt. Letztens habe ich etwas motivierendes angeschaut, da sagte eine Frau, dass egal in welcher Situation sie sich befindet und egal wie schlimm es ist, sie immer lacht. Sie sagte, dass sie immer den Gedanken hat, das die Phase vorrüber gehen wird und dies gibt ihr Kraft. So ist es ja, alles ist vergänglich das Leben und jede Phase hat auch ihre Ende. Falls du hier eine Schwester zum Reden brauchst, kannst du mir auch gerne schreiben. wassalam
  44. 3 likes
    al-Insan

    Kokain

    Salam alaikum, diese Frage ist sehr schwer für uns Außenstehende zu beantworten. Denn wir kennen zum Beispiel nicht die Intensität eurer Beziehung (Wie sehr liebt ihr euch, wie sehr siehst du das Gute in ihm und fühlst dich zur Besserung seines Seelenlebens verpflichtet usw.). Wir kennen nicht den Hintergrund von deinem Ehemann und dadurch ist unsere Meinung sehr subjektiv. Wir müssen sehr viele Dinge für solch eine Beratung berücksichtigen, denn wir haben eine Verantwortung zu tragen, wenn es sich um solch eine wichtige Entscheidung handelt. Gibt es nahe Verwandten mit denen du dich beraten kannst? Ich würde sogar einen Psychologen vorschlagen, mit dem du objektiv die Sache besprechen kannst. salam
  45. 3 likes
    Ali Al Rashid

    Lektion deines Lebens!

    LEKTION DEINES LEBENS! Manchmal begegnen Dir Menschen und Du spürst sofort,dass sie aus einem bestimmten Grund in Dein Leben getreten sind,sie einen Zweck erfüllen,Dich eine Lektion des Lebens lehren oder Dir dabei helfen,herauszufinden,wer Du bist und wer Du sein willst. Und manchmal geschehen Dir sachen die Dir zwar schrecklich,schmerzhaft und unfair vorkommen aber wenn Du darüber nachdenkst,erkennst Du, dass Du ohne die Bewältigung dieser Hindernisse niemals Dein Potential, deine Stärke,Willenskraft und Liebe verwirklicht hättest.Alles was geschiet hat einen Grund.Nichts passiert zufällig oder durch glückliche Umstände,Krankheit,Verletzung,Liebe. Verpasste Momente wahre Grösse und reine Dummheit geschehen Dir, um die Grenze Deiner Seele auf die Probe zu stellen. Ohne diese kleinen und grossen Tests,was auch immer sie sein mögen, wäre das Leben eine gute gepflasterte, gerade,flache Strasse ins Niergendwo. Es wäre sicher und bequem,aber dumm und absolut sinnlos.Die Menschen,die Du triffst,die Dein Leben beeinflussen, der Erfolg und die Niederlage die Du erlebst, helfen Dir bei der Erschaffung von dem was Du bist und was Du sein wirst. Wenn Dich jemand verletzt,Dich betrügt oder Dir Dein Herz bricht vergib Ihm,denn Er hat Dir dabei geholfen eine Lektion über vertrauen zu lernen, und Dir gezeigt, wie wichtig es ist, aufmerksam zu sein wenn Du Dein Herz öffnest. Wenn Dich Menschen lieben gib ihnen bedingungslos Deine Liebe zurück,nicht nur weil sie Dich lieben sondern auch weil sie Dich lehren, zu lieben und Dein Herz und Deine Augen der Welt öffnen. Nutze jeden Tag.Sei in jedem Augenblick so bewusst wie möglich und nimm ihn an.Denn dieser moment wird nie wieder kommen. Halte den Kopf oben,denn Du hast jedes Recht dazu.Sage Dir selbst dass Du ein grossartiger Mensch bist und glaube daran, denn wenn Du selbst nicht daran glaubst, ist es für andere schwer an Dich zu glauben Du kannst aus deinem Leben all das machen was Du dir wünschst.Erschaffe Dein Leben und dann gehe ohne Reue Schritt für Schritt. Das Wichtigste zum Schluss: Wenn Du jemanden liebst, sage es ihm,denn Du weiss nie was der morgige Tag für Dich bereit hält. Und solange Du lebst, lerne jeden Tag eine Lektion Deines Lebens..
  46. 3 likes
    Salam alaikum Schwester, Ahsantum ! Nein, du hast es nicht verfehlt dass Thema 🤔 ! (Im Gegenteil) Ich frag mich nur gerade ob du einen Gelehrten neben dir sitzen hast der dir diktiert 😉 . Das Wort Asket 😎 , der Asket hätte wahrscheinlich nicht besser argumentiert wie du. Alhamdulillah ! Danke für deinen Beitrag ! *Informationen (Beiträge) die wertvoll sind und uns helfen zu erkennen , zu begreifen und zu verstehen , schüchtern mich nicht ein sondern gehen mir ins Herz . Unser Prophet (saas) sagte: "Wenn Allah einem Diener Gutes tun will , legt Er für ihn einen Prediger (Ratgeber) aus seinem Herzen fest ." Quelle: Bihar-al-Anwar,B.73,S.327 ; Kanz-al-Ummal,B.11,S.95 Eine kleine Geschichte (zum Thema Weltentsagung) : Eines Tages kam ein armer Mann zum Hause Imam Alis (as) und bat um Hilfe. Imam Ali (as) befahl, ihm zu helfen. Man fragte Imam Ali (as) , was man ihm geben sollte, Dirham (Silber) oder Dinar (Gold) . Imam Ali (as) sagte: "Gold und Silber beide sind bei Ali Metalle. Gebt ihm das, welches für ihn am nützlichsten ist. " Aus dieser Geschichte geht hervor, das Ali (as) keine Zuneigung zum Weltlichen hatte. Er sprach mehrere Male folgendermaßen die Welt an. "Oh du Welt, Welt, geh hinfort von mir ! Bietest du dich mir dar ? Oder hast du Sehnsucht nach mir ? Deine Zeit (um mich zu beeindrucken) ist nicht gekommen ! Niemals ! Betrüge jemand anderen als mich, ich habe kein Bedürfnis nach dir, ich habe mich dreimal von dir geschieden, nachdem es keine Wiederkehr gibt ! Denn eine Lebensspanne ist kurz, deine Wertigkeit ist gering, deine Hoffnung ist armselig. Oh wehe wegen der geringen Wegzehrung, der Länge des Weges , der weiten Reise und dem mächtigen Bestimmungsort !" * * Nahdsch-ul-Balagha,Weisheit 77 Es ist zu beachten, das Ali (as) auf der Welt war, aber nicht mit der Welt. Trotzdem war Imam Ali (as) immer beschäftigt und verbrachte keinen Augenblick Sinnlos ! ( Es ist etwas entfernt vom Thema "zurückziehen" und dennoch sehr nützlich zum Nachdenken. Imam Ali(as.) sagte: "Lasse deine Sorgen nur für dein Jenseits sein und dein Kummer nur für deine eigene Seele - für wieviele unter den Traurigen, hat ihr Leid sie zu ihrer ewigen Glückseligkeit geführt, und wieviele der Notleidenden haben ihr Ziel und Streben am Ende erreicht." (Ghurar al-Hikam, S. 44, Nr. 60) Der Prophet Mohammad (saas.) sagte: "Sei nicht in Gesellschaft mit denjenigen, der dich nicht an der gleichen Stellung wie ihn sieht." (Nahj al-Fasaha, Nr. 57) Imam Jaafar as-Sadiq (as.) sagte: "Die Herzen die mit Beleuchtung gefüllt sind, für diejenigen ist diese Welt das gleiche wie eine Giftschlange und ein fremdartiger Feind." (Tuhaf al-‘Uqoul S. 357) Der Gesandte Gottes sagte: „Mein Herr hat mir befohlen, gütig zu den Leuten zu sein, so wie Er mir die Erfüllung meiner Verpflichtungen [zum Gebet] befohlen hat." Er (s.a.a.s.) sagte auch: "Wenn jemandem diese drei Dinge fehlen, dann bleiben seine Taten unvollständig: [spirituelle] Rüstung, die ihn von Ungehorsam gegenüber Allāh abhält, edler Charakter, durch die er den Leuten Güte erweist und standhafte Gesinnung, durch die er der Narrheit der Unwissenden begegnet." (al-Hurr al-´āmilī, wasā'il-usch-schī´ah, Band 12, S.200) Standhaftigkeit bedeutet eine Lösung zu finden. Wasalam
  47. 3 likes
    Muhsin ibn Batul

    Hadith des Tages

    ++++++++++++++++++++++++++++++ Imam Ali (a.) sagte: "Genau so wie dein Körper, wird auch deine Seele müde, so belebe sie durch weise Aussprüche." ++++++++++++++++++++++++++++++ Verweis auf die Hadith-Sammlung: http://www.shia-forum.de/index.php?showforum=31
  48. 3 likes
    Fatima Özoguz

    Nach Libanon auswandern

    Salam, die meisten, die wieder nach Deutschland zurückgekommen sind, taten es wegen der finanziellen Lage, aber nicht, weil es ihnen sonst dort nicht gefallen hat. So man sein Auskommen hat, ist der Libanon sicherlich die bessere Wahl.
  49. 3 likes
    Br.Osama

    Das Siegel der Propheten

    Assalamu alaykum Bismillah al-Rahman al-Rahim Er ist die erste Schöpfung und der Vermittler zwischen Allah und seinen Geschöpfen. Ein Licht, Bringer froher Botschaft, ein Warner, ein Zeuge und die Barmherzigkeit für alle Welten. Ein Vorbild durch seine Handlungen und Worte. Fehlerlos in seiner Existenz und mit vorzüglichsten Charaktereigenschaften. Ich spreche vom Siegel der 124.000 Propheten und Gesandte, mit dem Namen Muhammad Sohn Abdullah's Sohn Abdul Muttalib's Sohn Hashim's. Die beste Schöpfung Gottes, aus dessen Licht er alles Gute erschuf, mit ideellen Werten. Der Vater tiefsinniger Aussagen, aus denen die Gelehrten heute noch Nutzen ziehen. Anekdoten die uns zeigen und beweisen, wie moralische und allgemein ethische Verhaltensweisen aussehen und gelebt werden können. Die Quelle des Wissens, der Erkenntnis und Gewissheit über das Menschsein und ihre Auslebung. Der Ozean, indem getaucht und nie wieder aufgetaucht werden möchte. Dieser Mensch hat unter uns gelebt, so nutzt die Zeit eures Lebens, um diesen Menschen zu gedenken und Lehren aus seinem Leben zu ziehen. Wasalam
  50. 3 likes