AlHamdulillah85

Beweise

129 posts in this topic

Salam Aleykum

 

Könnt ihr mir beweise nennen aus Quran und eventuell aus Hadithe vom Propheten das wir Schiitien richtig liegen?!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salamu3aleikum,

 

bisschen schwierig zu beantworten deine Frage. Beweise gibt es doch zahlreiche. Was suchst du genau?!

 

Wa salām #rose#

AlHamdulillah85 likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alaykum Salam wr wb.

Könnt ihr mir beweise nennen aus Quran und eventuell aus Hadithe vom Propheten das wir Schiitien richtig liegen?!


Grundsätzlich reicht Hadith Thaqalayn als Beweis vollkommen aus. D.h. selbst wenn es nur diesen geben würde, wäre dieser als Beweis ausreichend genug, um darzulegen, dass nur jene auf dem richtigen Weg sind, die dem Quran und den Imamen (as) folgen. Und mit folgen ist nicht gemeint, sie einfach nur zu lieben und zu respektieren, wie dies von den Sunniten fälschlicherweise häufig dargestellt wird. Schließlich käme keiner auf die absurde Idee zu sagen: ich liebe und respektiere den Quran, aber ich muss ihn nicht zu 100% befolgen. Es ist absurd, einen Unterschied zwischen Quran und den Imamen (as) zu machen und diese beiden in der Interpretation zu trennen, wo Rasulullah (sas) doch selbst sagte, dass die Imame (as) mit dem Quraan einhergehen und sich bis zum Jüngsten Tag nicht davon trennen werden.

Zudem wird Hadith Thaqalayn etliche Male mit authentischer Überlieferungskette sogar bei den Gegnern selbst, den Sunniten, überliefert. Sogar in einem ihrer heiligsten Bücher (Sahih Muslim), welches sie als 100% authentisch erachten. Daher ist dem absolut nichts entgegenzusetzen, außer absurden Scheinargumenten und philosophischem Gerede.

Und Allah weiß es am besten.

AlHamdulillah85, AbbasHusain, shiazu and 1 other like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salamu3aleikum,

 

bisschen schwierig zu beantworten deine Frage. Beweise gibt es doch zahlreiche. Was suchst du genau?!

 

Wa salām rose.gif

also, dass man den Imame folgen sollte und das Imam Mahdi schon exestiert aber verschollen ist.

Weil mir werden von Sunniten sachen gezeigt die sich wiedersprechen dann mit dem an was wir glauben und ich bin echt am verzweifeln grade :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alaykum Salam wr wb.

 

Grundsätzlich reicht Hadith Thaqalayn als Beweis vollkommen aus. D.h. selbst wenn es nur diesen geben würde, wäre dieser als Beweis ausreichend genug, um darzulegen, dass nur jene auf dem richtigen Weg sind, die dem Quran und den Imamen (as) folgen. Und mit folgen ist nicht gemeint, sie einfach nur zu lieben und zu respektieren, wie dies von den Sunniten fälschlicherweise häufig dargestellt wird. Schließlich käme keiner auf die absurde Idee zu sagen: ich liebe und respektiere den Quran, aber ich muss ihn nicht zu 100% befolgen. Es ist absurd, einen Unterschied zwischen Quran und den Imamen (as) zu machen und diese beiden in der Interpretation zu trennen, wo Rasulullah (sas) doch selbst sagte, dass die Imame (as) mit dem Quraan einhergehen und sich bis zum Jüngsten Tag nicht davon trennen werden.

 

Zudem wird Hadith Thaqalayn etliche Male mit authentischer Überlieferungskette sogar bei den Gegnern selbst, den Sunniten, überliefert. Sogar in einem ihrer heiligsten Bücher (Sahih Muslim), welches sie als 100% authentisch erachten. Daher ist dem absolut nichts entgegenzusetzen, außer absurden Scheinargumenten und philosophischem Gerede.

 

Und Allah weiß es am besten.

wie ist der Hadith denn?

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

As Salamu aleikum,

 

das ist Hadith ath-Taqhalayn, und der steht sogar in Sahih Muslim:

Eines Tages (nach seiner letzten Pilgerfahrt) gab uns Rasulallah eine Ansprache neben einem Teich bei Khumm (Ghadir Khumm), das zwischen Mekka und Medina liegt. Dann lobpreiste er Allah und sagte anschließend: „Oh ihr Menschen! Wahrlich! Es ist bald Zeit, dass ich zurückgerufen werde (zu Allah) und ich werde diesen Ruf beantworten. Wahrlich! Ich hinterlasse euch zwei schwerwiegende Dinge (thaqalayn). Das Eine ist das Buch Allahs, indem Licht und Leitung ist. Das Andere ist meine Ahl-ul-Bayt. Ich erinnere euch im Namen Allahs an meine Ahl-ul-Bayt. Ich erinnere euch im Namen Allahs an meine Ahl-ul-Bayt. Ich erinnere euch im Namen Allahs an meine Ahl-ul-Bayt (dreimal).“ (ausführlicher hier http://sunnah.com/muslim/44 Hadith 2408)

 

Oft wurde bzw. wird statt das "Ahl-ul-Bayt" von sunnitischen Predigern auf der Welt mit " Sunnati" (meine Tradition) vertauscht, was aber nicht stimmt. In keinem der großen Sahih-Werken (kitab as-sitta) der Sunniten steht was von "Sunnati", sondern "Ahl ul Bayti".

 

Dass man Imame oder Heilige folgen soll, darüber haben auch nicht-schiitische Autoren geschrieben. Die Heiligen (awlia2) sind auch vollkommen, wie der Prophet.

Es ist eigentlich ziemlich einfach. Der Quran ist vollkommen und frei von Fehlern. Die vollkommene Deutung muss also jemand haben, der ebenfalls frei von Fehlern in seinem Wesen bzw. Denken ist, sodass er den Quran gemäß seiner Vollkommenheit rüber bringen kann.

Und warum sollte das Volk nach dem Propheten (sas) keine Offenbarungen mehr erlangen? Die Imame erhalten Offenbarungen gemäß ihrer Zeit, jedoch nicht im prophetischen Sinne, sodass eine neue Religion notwendig wäre. Aber wir haben heute ganz andere Umstände und Ansprüche als zur Zeit des Propheten (sas). Wir haben zwar den Quran, aber wir wissen ihn auf unsere Zeit nicht anzuwenden.

Man sieht auch, dass bei einem führerlosen Volk es extreme Zersplittungen und Gruppen gibt. Das sieht bei Sunniten, die mehrere Rechtsschulen haben, und die Verpflichtung gegenüber einen Großgelehrten kaum besteht. Und es gibt sehr viele Gruppen unter den Sunniten. Auch bei Protestanten ist das so. Es gibt allein in den USA, soweit ich mich recht erinnere, über 300 protestantische Gruppen.

Demgegenüber sind Katholiken ziemlich homogen, weil sie einen Papst als den höchsten Führer haben.

Bei Schiiten ist es ähnlich. Sie verpflichten sich gegenüber eine Anzahl von Großgelehrten. Das macht sie zwar nicht zu einer einzigen Gruppe, aber die Zersplittung ist nicht so stark. Wäre Imam al Mahdi (ajf) aktiv anwesend, so würde es mehr Einheit geben. Naja dass er existiert, kann man so nicht beweisen. Logisch muss er aber existieren, weil er unser "Argument" gegenüber Allah swt ist. Wenn es ihn nicht gäbe, dann könnten wir vor Allah swt als Argument bringen: wir konnten es nicht besser wissen, und deswegen handelten wir so.

Nun könnte man dagegen anhalten, dass er nicht aktiv herrscht. Aber es heißt ja, dass er im Hintergrund agiert. Und ich denke, dass unser Glaube und Hoffnung an ihm ein sehr starken einheitlichen Effekt hat.

 

wassalam

shiazu, friedensfreund and Nisaa Shia like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Assalamu alaykum.

wie ist der Hadith denn?


Wenn du ein bisschen googelst nach "Hadith Thaqalayn", findest du sehr viele Texte und Quellen dazu. Falls du arabisch sprichst, dann noch besser alh.

Das was Jasmin hier brachte (barakallahu fiki), ist jetzt nur eine Form. Er wurde unzählige Male in verschiedenster Form überliefert in sunnitischen Quellen. Es besteht daher kein Zweifel darin, dass jemand, der nicht in die Irre gehen und dem Kufr verfallen möchte, sich an den Quran und die 3itra (die Nachkommenschaft) des Gesandten (sas) zu halten hat. Nicht an die Sahaba, sondern an Rasulullahs (sas) reine und von Fehlern geschützte Nachkommenschaft. Die Sahaba (Abu Bakr, Umar, Usman, etc.) sind letztlich nur Menschen, die in die Irre gehen und sogar dem Kufr verfallen konnten. Aus diesem Grund ist es undenkbar, dass sie ein Garant für uns wären, um nicht in die Irre zu gehen.

Es wäre auch absurd zu meinen, dass es sich hier nur um eine kleine Meinungsverschiedenheit handeln würde. Denn letztendlich geht es hier darum, woher ich meine Religion, mein ganzes Leben nehme. Entweder von jenen Menschen, die Allah vor Fehlern geschützt hat, damit sie uns führen können und wir inshaAllah rechtgeleitet sind, oder von irgendwelchen Menschen, die weder vor Fehlern noch vor dem Kufr geschützt waren und wir durch ihr befolgen selbst dem Kufr verfallen würden.

Vielleicht hilft dir das ein wenig - habe es auf die Schnelle gegoogelt (habe es ehrlich gesagt nicht gelesen und kenne die Internetquelle leider nicht):

http://www.al-shia.de/hadith-thaqalayn-ich-hinterlasse-euch-zwei-schwerwiegende-dinge/

Hier auch ein kurzes Video bezüglich des sunnitischen Irrtums hinsichtlich Hadith Thaqalayn (die Person selbst ist ein Jaahil, aber letztlich geht es um den wahren Inhalt, nicht um die Person):



Und Allah weiß es am besten.
AbbasHusain and shiazu like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sahih (Authentische) Version

Die einzige zuverlässigere Version von Hadith al-Thaqlayn, wird wie folgt in Sahihayn erzählt, welcher so lautet:

"Ich hinterlasse euch zwei drückende Lasten. Der erste von ihnen ist das Buch Allahs: Darin ist die wahre Leitung und das Licht. Haltet euch deshalb daran fest." Dann spornte und induzierte der Prophet die Muslime, um an dem Buch Allahs festzuhalten. Dann sagte Er: "Und mein Haushalt (Ahlabeyte). Ich erinnere euch an Allah in Sachen in Zusammenhang mit meinem Haushalt(Ahlabeyte). Ich erinnere euch an Allah in Sachen in Zusammenhang mit meinem Haushalt (Ahlabeyte). Ich erinnere euch an Allah in Sachen in Zusammenhang mit meinem Haushalt (Ahlabeyte)."

Diese Version finden wir wie gesagt in Sahih Muslim, Musnad Ahmad, Sunan Daarimiy, und auch anderen berichten davon. In Sahih Muslim 5922 finden wir auch, dass folgendes gesagt wurde:

,,Das Buch Allahs enthält richtige Leitung, das Licht, und wer auch immer daran festhält, ist dieser im rechten Weg, und wer auch immer davon abgeht, kommt vom Weg ab."

 

Jeder mit gesundem Menschenverstand wird merken, dass der Prophet Sallallahu Alaihi wa Sallam sagt, dass im Koran die Rechtleitung und das Licht ist, an dem wir schnell halten sollen, ohne das wir vom Weg abkommen werden. Es kann daraus abgeleitet werden, dass wir aus dem Koran die Quelle unseres Religiones nehmen. Andererseits, wenn der Prophet über seine Familie spricht, sagt er nur "ich erinnere euch an meine Familie". In der schiitischen Version, lesen wir sogar die Wörter ganz klar: "Hütet euch davor, wie ihr mit ihnen auftretet…" Und in einer anderen Version, verwendet der Prophet Sallallahu Alaihi wa Sallam die Wörter: "wie ihr sie nach mir behandelt."

 

Deshalb ist der Hadith al-Thaqalayn in der Verweisung darauf aufzupassen (und sich mit der Familie des Propheten nach seinem Tod zu benehmen). Dies heisst wiederum ganz klar, dass der Koran als eine Quelle der Leitung und des Lichtes genannt wird. Dies ist nicht der selbe Fall für die Ahlel Bayt, da die Quelle des Islams nicht nach ihren Namen benannt wurde. Der Hadith spricht nur die Muslime in dem Sinne an, um einen Abstand davon zu nehmen, eine falsche Einstellung oder ein respektloses Verhalten den Ahlul Bayt gegenüber zu machen. Jeder Vater würde das gleiche tun und darauf auffordern das man auf seine Familie nach seinem Tod aufzupassen hat und mit ihnen respektvoll umgehen soll.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam Aleykum

 

Könnt ihr mir beweise nennen aus Quran und eventuell aus Hadithe vom Propheten das wir Schiitien richtig liegen?!

 

 

Salam alaikum,

 

 

Ein Mann fragte Imam Mohamad al-Baqir (as.) über den Vers von Allah (swt.):"Darum glaubt an Allah und Seinen Gesandten und das Licht, das Wir hinabgesandt haben. Und Allah ist dessen, was ihr tut, Kundig." (Sure 64:Vers 8)

 

 

 

So sagte er:"Bei Allah, das Licht sind die Imame von der Familie Mohamads (saas.) bis zum Tag des jüngsten Gerichts. Bei Allah, sie sind das Licht Gottes, dass er herabgesandt hat. Bei Allah, sie sind das Licht Gottes in den Himmeln und auf Erden. Bei Allah, wahrlich das Licht der Imame in den Herzen der Gläubigen ist mehr erleuchted, als die Helligkeit der Sonne während des Tages. Bei Allah, sie erleuchten die Herzen der Gläubigen und Allah (swt.) verhüllt diejenigen, die Er von ihren Licht wünscht, welche vom Weg weggekommen sind. Bei Allah, ein Diener liebt uns nicht und nimmt uns als unsere Meistern, bis Allah (swt.) sein Herz für ihn reinigt. Allah (swt.) reinigt nicht das Herz des Dieners, bis er sich uns unterwirft und in Frieden mit uns kommt. Allah (swt.) wird ihn vom harten Urteil und von der größten Katastrophe am Tag des jüngsten Gerichts schützen."

 

 

 

(al-Kafi, Band 1, S. 194, Nr.1)

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salamun alaikum,

 

Als der folgende Vers des Korans offenbart wurde:

 

Die aber glauben und gute Werke üben, sie sind die besten Geschöpfe.

(Koran 98:7)

 

sagte der Prophet (ص) zu Ali: Dies gilt für dich und deine Shia.

 

 

Allah,der Gnädige spricht im Koran:

"Siehst du nicht,was Allah für ein Geheimnis vorbringt? Ein gutes Wort ist wie ein guter Baum,dessen Wurzeln fest (in der Erde) sind und dessen Zweige bis zum Himmel reichen." (Sure 14:Ayat 24)

 

Imam Baqir (a) und Imam Sadiq (a) kommentieren diese Ayat wie folgt:

"Der Prophet (s) und seine Nachfolger (die Imame) stellen die "die festen Wurzeln" dar.Die "Zweige" stehen für die Anhänger."

 

 

Imam Baqir (a.) beantwortet die Frage Salam Husamis,nach der Interpretation dieser Ayat mit folgendem:"Oh Salam! Die Wurzel ist Muhammad (s),der Ast ist der Fürst der Gläubigen Ali (a),die Blüten/Früchte sind Imam Hassan und Imam Hussain (a),der Zweig ist Fatima (a.).Die kleineren Zweigärme vom Hauptzweig sind die Nachkommen (Imame) Fatimas.Die Blätter sind unsere Anhänger und die,die Ahlulbayt lieben und achten.Wenn einer unserer muslimischen Anhängger stirbt,fällt ein Blatt.Wenn ein neuer Anhänger geboren wird,blüht ein Blatt."

 

 

 

Und haltet euch allesamt fest am Seile Allahs; und seid nicht gespalten (Koran 3:103)

 

In Bezug, auf den bereits zitierten Koranvers, berichten einige sunnitische Gelehrten von Imam Dja'far as-Sadiq (ع), dem sechsten Imam der Shia von der Familie des Propheten (Ahl al-Bayt), folgendes: "Wir sind das Seil Allahs, von dem Allah gesagt hat: Und haltet euch allesamt fest am Seile Allahs; und seid nicht gespalten"

 

[Al-Tha'labi, Tafsir al-Kabir, zum Kommentar von Vers 3:103

Ibn Hadjar al-Haythami, Al-Sawa'iq al-Muhriqah, (Kairo) Kap.11, Abschn.1, S.233]al-shia.de

 

 

Der heilige Prophet ( saas ) sagte: Das Gleichnis meiner Ahl alBayt ist wie die Arche Noahs: Wer ihr folgt, wird gerettet und wer sich von ihr fernhält ertrinkt/wird bestraft."

 

Bihar-ul-Anwar, vol. 27, S. 113

 

 

Wasalam, vergebt mir bitte

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

As Salamu aleikum,

 

@mah_di

Jeder mit gesundem Menschenverstand wird merken, dass der Prophet Sallallahu Alaihi wa Sallam sagt, dass im Koran die Rechtleitung und das Licht ist, an dem wir schnell halten sollen, ohne das wir vom Weg abkommen werden. Es kann daraus abgeleitet werden, dass wir aus dem Koran die Quelle unseres Religiones nehmen. Andererseits, wenn der Prophet über seine Familie spricht, sagt er nur "ich erinnere euch an meine Familie". In der schiitischen Version, lesen wir sogar die Wörter ganz klar: "Hütet euch davor, wie ihr mit ihnen auftretet…" Und in einer anderen Version, verwendet der Prophet Sallallahu Alaihi wa Sallam die Wörter: "wie ihr sie nach mir behandelt."

...

Der Hadith spricht nur die Muslime in dem Sinne an, um einen Abstand davon zu nehmen, eine falsche Einstellung oder ein respektloses Verhalten den Ahlul Bayt gegenüber zu machen.

 

Zunächst verstehe ich nicht, wie man aufgrund des Wortes "udhakarukum / erinnern" nur eine respektvolle Haltung gegenüber ihnen ableitet. Tatsächlich spricht der Prophet Muhammad (sas) von zwei gewichtigen Dingen. Also Dinge, die gleichermaßen ein gewichtige Bedeutung haben, ansonsten hätte er schon bereits am Anfang diese starke Abstufung gemacht, die du machtest. Und die zwei gewichtigen Dinge sind der Quran und die Ahl ul Bayt (as). Ich finde das etwas zynisch zu meinen, damit ist nur eine respektvolle Haltung gegenüber ihnen gemeint.

Die Schia bevorzugt nicht die Tradition der Ahl ul Bayt (as) vor dem Quran. Auch der Quran ist bspw. in der Rechtswissenschaft die Grundlage und die Sunna des Propheten und seiner Ahl ul Bayt (as) baut darauf auf. Also alles, was die Ahl ul Bayt (as) vermeintlich sagt, was dem Quran widerspricht, ist abzulehnen. Aber die Ahl ul Bayt (as) sind die einzigen, die den Quran gemäß seiner Vollkommenheit deuten können. Es ist doch interessant, dass neben dem Quran die Ahl ul Bayt (as) erwähnt wurde, und nicht andere herausragende Gelehrte oder Gefährten jener Zeit?!

 

Aber wäre es wirklich so, dass damit "nur" eine respektvolle Haltung und eine Erinnerung an sie gemeint ist, inwiefern haben dann folgende Gelehrte, besonders auch dann die späteren sunnitischen Gelehrten, sich an die Ahl ul Bayt (as) erinnert? Inwiefern wird die Ahl ul Bayt im Sunnitentum erinnert? Doch eher nur in einem Salawat oder? Ich lasse mich gerne eines anderes belehren.

Dass die Ahl ul Bayt (as), die vom Propheten Muhammad (sas) groß gezogen wurde, die vom Propheten (sas) in der Begebenheit von Mubahala mitgenommen wurde, die mit dem Reinheitsvers (Sure 33 Vers 33) gemeint sind, und die schließlich zu den gewichtigen Dingen neben dem Quran gehören, und dass Imam Ali (as) vor allen Leuten zum Mawla aller Gläubigen vom Propheten ernannt wurde etc. soll keinerlei Hinweis darauf sein, dass ihnen die Führung nach dem Propheten (sas) gebührt? Ich meine, Imam Ali (as) wurde auch ständig für einen Rat hinzugezogen von den ersten drei Kalifen. Und auch wenn der Prophet (sas) nie die Nachfolgerschaft explizit mit einer Person benannt hätte, so wäre doch die Eignung der Ahl ul Bayt (as) und auch die bevorzugte Behandlung des Propheten gegenüber ihnen ausreichend.

 

Ich respektiere andere Ansichten, wenn sie das für sich selbst beweisen können und damit glücklich sind. Das soll uns inshaAllah nicht voneinander trennen.

 

wassalam

friedensfreund and Zaynab82 like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam alaikum,

 

Ahsant Schwester, möge Allah swt mit dir zufrieden sein.

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

أُذَكِّرُكُمُ aus dem arabischen bedeutet erinnern. In dem Hadith ist einfach zu verstehen dass man sie schätzt und ehrt.

Keine Rede von „festhalten“

 

Subhana Allah, dieser Hadith (als Warnung) und passend für die Leute die Aischa und Hafssa rd beschimpfen!!!

 

 

Koran:

"O Prophet, sag zu deinen Gattinnen: Wenn ihr das diesseitige Leben und seinen Schmuck haben wollt, dann kommt her, ich werde euch eine Abfindung gewähren und euch auf schöne Weise freigeben.

Wenn ihr aber Allah und Seinen Gesandten und die jenseitige Wohnstätte haben wollt, so hat Allah für diejenigen von euch, die Gutes tun, großartigen Lohn berei tet.

O Frauen des Propheten, wer von euch etwas klar Abscheuliches begeht, derjenigen wird die Strafe verzweifacht. Und das ist Allah ein leichtes.

Und wer von euch Allah und Seinem Gesandten demütig ergeben ist und rechtschaffen handelt, der geben Wir ihren Lohn zweimal. Und Wir haben für sie ehrenvolle Versorgung bereitet.

O Frauen des Propheten, ihr seid nicht wie irgendeine von den (übrigen) Frauen. Wenn ihr gottesfürchtig seid, dann seid nicht unterwürfig im Reden, damit nicht derjenige, in dessen Herzen Krankheit ist, begehrlich wird, sondern sagt geziemende Worte.

Haltet euch in euren Häusern auf; und stellt euch nicht zur Schau wie in der Zeit der früheren Unwissenheit. Verrichtet das Gebet und entrichtet die Abgabe und gehorcht Allah und Seinem Gesandten. Allah will gewiß nur den Makel von euch entfernen, ihr Angehörigen des Hauses, und euch völlig rein machen.

Und gedenkt dessen, was in euren Häusern von den Zeichen Allahs und von der Weisheit verlesen wird. Gewiß, Allah ist Feinfühlig und Allkundig."

 

Wenn man diese wundabaren Ayat liest, versteht man ganz klar was damit gemeint ist.

 

Die ganze Ayat sprechen von Frauen des Propheten Mohamed sas. Frauen des Propheten gehören zu Ahlalbayt

keine rede von Unfehlbarkeit oder ähn.

 

Zeichen Allahs: Koran, Weisheit: Sunnah des Propheten

 

 

 

Nachdem diese Ayat offenbart worden, kam erst Hadith Alkissa

 

 

 

 

Aischa rd sagte : „Der Prophet ging eines Tages raus, er hatte einen Umhang aus schwarzen Haaren. Al Hassan kam zu ihm, er ließ ihn unter den Umhang. Dann kam Hussein und dürfte auch rein, dann kam Fatima, und dürfte rein. Dann kam Ali und ging mit drunter. Drauf hin sagte der Prophet: (Allah will nur den Makel von euch entfernen, ihr Angehörige des Hauses.)“

Dieser Hadith ist auch Sahih und wird zum Beispiel in Muslim 2/283 überliefert, Mustadrak Al Hakim 3/147, Sunan Al Bayhaqi 2/149.

 

 

Ahmad Ibn Hanbal in seinem Al Musnad [6/298] hat den Hadith über Um Salama in folgender Version überliefert:
„Als die Nachricht des Mordes von Hussein Um Salama erreichte, hat sie die Leute vom Irak verflucht und sagte: „Sie haben ihn umgebracht, möge Allah sie umbringen. Sie haben ihn erniedrigt, möge Allah sie verfluchen. Eines Tages hat Fatima zum Propheten etwas zu Essen gebracht, er sagte ihr: „Wo ist dein Cousin?“ Sie antwortet: „Er ist zuhause“, Er sagte: „Rufe ihn mit seinen beiden Söhnen.“ Sie brachte dann ihre Söhne, jeder hatte sie in einer Hand, und Ali ging hinter ihnen. So bis sie den Propheten erreichten. So saßen die beiden Söhne auf dem Schoss des Propheten, Ali auf seiner rechten und Fatima auf seiner linken Seite. Er hat dann einen Umhang genommen, auf dem wir pflegten zu sitzen. Er nahm die beiden Seiten des Umhangs mit der linken Hand, und hebte seine rechte zu Allah und sagte: „Oh Allah meine Familie, entferne den Makel von ihnen und mache sie völlig rein. Oh Allah meine Familie, entferne den Makel von ihnen und mache sie völlig rein.“ Ich sagte: „Oh Prophet, gehöre ich nicht deiner Familie?“ Er sagte: „Doch“ So ging ich rein unter dem Umhang, jedoch nachdem er mit seinen Bittgebeten für Ali, Fatima, und die beiden Söhne fertig war.“

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

As Salamu aleikum,

 

darüber gibt es bereits viele Erläuterungen, auch hier im Forum. Deine deckt sich nicht mit unserer. Ich denke auch nicht, dass es was bringt, hier eine Debatte über jenen, der richtiger liegt.

 

wassalam

friedensfreund and Saluton like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

Genau so ist es. Wiederholung.

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ahmad Ibn Hanbal in seinem Al Musnad [6/298] hat den Hadith über Um Salama in folgender Version überliefert:

„Als die Nachricht des Mordes von Hussein Um Salama erreichte, hat sie die Leute vom Irak verflucht und sagte: „Sie haben ihn umgebracht, möge Allah sie umbringen. Sie haben ihn erniedrigt, möge Allah sie verfluchen. Eines Tages hat Fatima zum Propheten etwas zu Essen gebracht, er sagte ihr: „Wo ist dein Cousin?“ Sie antwortet: „Er ist zuhause“, Er sagte: „Rufe ihn mit seinen beiden Söhnen.“ Sie brachte dann ihre Söhne, jeder hatte sie in einer Hand, und Ali ging hinter ihnen. So bis sie den Propheten erreichten. So saßen die beiden Söhne auf dem Schoss des Propheten, Ali auf seiner rechten und Fatima auf seiner linken Seite. Er hat dann einen Umhang genommen, auf dem wir pflegten zu sitzen. Er nahm die beiden Seiten des Umhangs mit der linken Hand, und hebte seine rechte zu Allah und sagte: „Oh Allah meine Familie, entferne den Makel von ihnen und mache sie völlig rein. Oh Allah meine Familie, entferne den Makel von ihnen und mache sie völlig rein.“ Ich sagte: „Oh Prophet, gehöre ich nicht deiner Familie?“ Er sagte: „Doch“ So ging ich rein unter dem Umhang, jedoch nachdem er mit seinen Bittgebeten für Ali, Fatima, und die beiden Söhne fertig war.“

 

Salam u alaykum Bruder mah_di =)

 

diese Version der Begebenheit des "Umhangs" würde ja andeuten, dass der Prophet, Friede sei auf ihm und seiner Familie,

Umm Salama und Ali, welche meines Wissens nicht mahram zueinander sind unter einen Umhang versammelt hat.

Kann das sein?

 

Salam u alaykum lieber Bruder

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam alaikum,

 

Prophet Mohammad (saas) sagte:"Ali ist der Unterschied zwischen Wahrheit und Lüge."

 

Mustadrak; Musnad Ahmad, 1 / 331; Yanabi ^ Al- Mawda, 92.

 

Wasalam, vergebt mir bitte

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

As Salamu aleikum,

Salam alaikum,

Prophet Mohammad (saas) sagte:"Ali ist der Unterschied zwichen Wahrheit und Lüge."

Mustadrak; Musnad Ahmad, 1 / 331; Yanabi ^ Al- Mawda, 92.

Wasalam, vergebt mir bitte

Und warum ist er das?

 

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

As Salamu aleikum,

Und warum ist er das?

 

wassalam

Salam alaikum geehrte Schwester,

 

Ich besitze kein Wissen außerdem ,was Allah swt mich wissen lässt. Meine Quelle diesbezüglich ist das Buch der Rechtleitung " Kitab Al-Irschad " von "Scheich al Mufid" .

Ich bin nicht so gut daß ich selbst darüber schreiben könnte, deswegen biete ich an, ab Seite 33 (im genannten Buch unten ) - 34, bis Berichte über seine außergewöhnlichen Verdienste (und seine Überlegenheit) über alle im Wissen zu lesen. Ach was rede ich, lest doch gleich das ganze Buch. ;-)

Was ich sagen möchte ist, was kann ich schon besser erklären als wie dieses Meisterwerk.

Dir geehrte Schwester traue ich diesbezüglich sehr viel zu, sodass ich gespannt bin, wie du es erörtern würdest.

Ich lese deine Beiträge sehr gerne ! Verzeiht mir meine Unwissenheit und Unkenntnis. Möge Allah swt mich und uns alle rechtleiten.

 

Wasalam, vergebt mir bitte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salamun alaikum,

 

ich könnte schon etwas zu deiner Frage schreiben, überlasse das jedoch lieber den Gelehrten und Studierenden.

 

Wasalam ,Vergebt mir bitte

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

As Salamu aleikum,

 

da du diesen Hadith gepostet hast, würde ich gerne wissen, wie du ihn verstehst. :)

 

 

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam alaikum,

 

Das hängt von Imam Ali,s persönlichkeit.. der ist jemand über ihm Prophet gesagt hat dass wo Ali ist , dort ist Wahrheit und wo Wahrheit ist dort Ali ist.. der sagt und macht was richtig ist

Desweiteren sagte der Prophet ( saas ) : ich bin die Stadt des Wissens und Ali ( a.s ) ist das Tor. Wer diese Stadt betreten will, der muß durch dieses Tor gehen.

 

Und:Das Recht ist mit Ali und Ali ist mit dem Recht.

 

Die wahrheit hat einen Inhalt, ein Fundament.

Die Lüge stattdessen leere , dessen Inhalt weitere lügen sind die auch leere haben. Das ist der unterschied.

 

Es ist mir nicht möglich zu Papier zu schreiben. :-(

Für mich jedenfalls mein Fundament. :-D

 

 

Du Schwester kannst das besser. Bitte erklär du es mir.

 

Bearbeitet am 04.04.2016 und 24.10.16

 

Wasalam, vergebt mir bitte

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

As Salamu aleikum,

 

da du diesen Hadith gepostet hast, würde ich gerne wissen, wie du ihn verstehst. :)

 

 

wassalam

Salam,

 

Es wäre zu lang wenn ich es erklären

möchte.

 

 

Wasalam, vergib mir bitte

 

Bearbeitet am 24.10.16

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam alaikum,

 

Alis Wissen Über Den Koran, Die Thora Und Die Evangelien

 

Ali ( a.s ) sagte : " Fragt mich über das Buch Gottes (Koran) aus. Bei Gott, es gibt keine Stelle, von der ich nicht wüßte ,ob sie in der Nacht oder am Tag, in der Ebene oder im Berg herabgesandt worden wäre. "

In Hilya al-auliya wird von Ali überliefert, daß er gesagt habe :" Bei Gott, es ist keine Stelle herabgesandt worden, es sei denn, daß ich wüßte in welchem Jahr sie herabgesandt ist. Mein Gott hat mir einen wachen Geist und eine fragende Zunge geschenkt. "

 

Ibn Abi 'l-Hadid schreibt :" Al-Mada ' ini überliefert, daß Ali einmal eine Ansprache hielt und darin sagte :" Wenn man mir einen Richterstuhl aufstellen würde, würde ich unter den Juden nach ihrer Thora, unter den Christen nach ihren Evangelien und unter den Muslimen entsprechend den Geboten des Korans urteilen.

Und bei jeder Koranstelle weiß ich nur, wann und aus welchem Anlaß sie herabgesandt ist. " Derselbe Autor schreibt weiter :" Der Verfasser von al-Garat überliefert von Minhal Ibn 'Amr ,von ' Abd Allah Ibn Harit , daß er gesagt habe :" Ich hörte Ali auf der Kanzel, wie er sagte:" Es gibt niemanden, der tröstet und unterstützt, es sei denn, daß Gott eine Koranstelle über ihn herabgesandt hätte. " Da stand ein Mann sofort auf und sagte: " O Fürst der Gläubigen ! Welche Stelle hat Allah über dich herabgesandt ?" →(er wollte Ali verleugnen)

Die Anwesenden griffen ihn tadelnd an. Da sagte Ali : " Lasst ihn in Ruhe ! O Mann ! Hast du vielleicht die Sure HUD [=11] gelesen ? Der Mann antwortete:"Jawohl! "

Ali fragte weiter :" Hast du die Stelle (Sure 11 : 17 ) :

 

afaman kana 'la bayyinatin min rabbihi wa yatluhu sahidu minhu

[ "Ist etwa einer, der im Besitz eines klaren Beweises von seiten seines Herren ist und dessen Zunge es bezeugt...?"] gelesen ?" Er sagte : " Ja!" Dann sagte Ali: "Ich bin der Inhaber des Beweises Muhammads und die Zunge , die es bezeugt. "

 

Wasalam, vergebt mir bitte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

Gelehrsamkeit und Wissen

 

In al-isti ab wird von Ibn 'Abbas überliefert, daß er gesagt habe : " Bei Gott, neun Zehntel des Wissens ist Ali gegeben worden ; bei Gott, er ist an dem übrigen Zehntel auch euer Teilhaber. " Über Alis hohes Maß an Gelehrsamkeit genügt es, den Spruch des Propheten zu erwähnen, der lautet:" Ich bin die Stadt des Wissens und Ali ist das Tor. " In dem eben erwähnten al-isti ab steht außerdem : " Ahmad Ibn Zahir sagte: " Ich habe von Yahya Ibn Mu'in ,von ' Abda Ibn Sulaiman, von 'Abd al-Malik Abi Sulaiman gehört, daß er 'Ata gefragt habe:" Gab es jemand unter den Prophetengenossen der weiser war als Ali ?" Er habe gesagt:"Nein! "Bei Gott, ich kenne niemanden. " In der selben Quelle wird auch von `A'isa überliefert, daß sie das folgende über Ali gesagt habet:" Er war ohne Zweifel derjenige, der von allen Leuten am besten über die Tradition des Propheten Bescheid wußte." In Huliya 'l-auliya ' wird berichtet:" Uns erzählte Abu Ahmad `Itrifi von Abu 'l-Hasan Ibn Abi Maqatil ,von Muhammad Ibn ` Abd Allah Ibn `Utba , von Muhammad Ibn `Ali al-Wahbi al-Kufi ,von Ahmad Ibn `Imran Ibn Salama - er war eine zuverlässige, gerechte und angenehme Person-, von Sufyan at-Tauri ,von Mansur ,von Ibrahim, von `Alqama ,von `Abd Allah ,daß er gesagt habe : " Ich war bei dem Propheten, als man ihn über Ali ausfragte . Er antwortete:" Die Weisheit und das Wissen wurde in zehn Teile geteilt, neun davon gab man Ali, einen Teil dem Rest der Menschen. "

 

Wasalam, vergebt mir bitte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 15 Posts
    • 6895 Views
    • abdelasis
    • abdelasis
    • 1 Posts
    • 475 Views
    • Shia Ahmad
    • Shia Ahmad
    • 3 Posts
    • 339 Views
    • AlHamdulillah85
    • AlHamdulillah85
    • 2 Posts
    • 480 Views
    • Offenkundiges
    • Offenkundiges

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.