AlHamdulillah85

Beweise

129 posts in this topic

Salam,

 

Ali ist mit dem Koran ,und der Koran ist mit Ali

 

Al-Hakim überliefert in al-Mustadrak ,daß Umm Salama gesagt habe:" Ich hörte den Propheten sagen :" Ali ist mit dem Koran, und der Koran ist mit Ali. Diese beiden werden sich nicht trennen, bis sie an das Bassin treten. "

 

Al-Hakim sagt :" Die Tradentenkette dieses Berichts ist glaubwürdig. " Ad-Dahabi erwähnt ihn in at-Talhis al-mustadrak , ohne darüber etwas zu sagen.

 

Wasalam, vergebt mir bitte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam alaikum,

 

Prophet Mohammad (saas) sagte:"Ali ist der Unterschied zwischen Wahrheit und Lüge."

 

Mustadrak; Musnad Ahmad, 1 / 331; Yanabi ^ Al- Mawda, 92.

 

Wasalam, vergebt mir bitte

 

 

Dieser Hadith ist erlogen auf dem Prophet Mohamed sas

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

As Salamu aleikum,

 

ma_di, kannst du bitte sagen, warum du das denkst. :)

 

Ich bin mir allerdings auch nicht sicher, ob es der Prophet (sas) so gesagt hat. Es kann aber bedeuten, dass Imam Ali (as) die Wahrheit so verinnerlicht hat, dass all sein Denken und seine Taten Wahrheit ausdrücken. Das heißt, man könnte an ihm sehen, was wahr und richtig ist.

 

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bismillah

Salam Alaikum,

 

Ayatullah Mutahhari (r.) schrieb in seinem Buch "Polarization around the Character of Ali ibn Abi Talib", dass Imam Ali (as.) die göttliche Wahrheit in sich trägt und die Eigenschaften der Wahrheit symbolisiert, sodass sich die Seele des Menschen ihm - auf Grund seiner (as.) Verbindung zu Gott (t.) und damit zur Wahrheit - verbunden fühlt.

 

Daraus schließe ich auf den Hadith bezogen, dass Imam Ali (a.) da er die Wahrheit in sich und nach außen trägt, die ihn erkennenden und folgenden zur Wahrheit führt und von der Lüge trennt.

 

Hier ein kleiner Ausschnitt aus dem empfehlenswerter Buch: http://Das Geheimnis der Anziehungskraft Alis

 

Fi 'amanillah

ismael_nbg likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

Dieser Hadith ist erlogen auf dem Prophet Mohamed sas

Salam,

 

Das ist eben nur deine Meinung ! Beweise mir das Gegenteil, jedoch wirst du das nicht können ! Und wenn du schon solch Sachen behauptest stellt sich mir die Frage ,ob du das Buch Kitab Al-Irschad gelesen hast.

Wer hier der Lügner ist ,wird sich noch herausstellen.

 

Wasalam

 

bearbeitet am 24.10.16

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

As Salamu aleikum,

 

ma_di, kannst du bitte sagen, warum du das denkst. :)

 

Ich bin mir allerdings auch nicht sicher, ob es der Prophet (sas) so gesagt hat. Es kann aber bedeuten, dass Imam Ali (as) die Wahrheit so verinnerlicht hat, dass all sein Denken und seine Taten Wahrheit ausdrücken. Das heißt, man könnte an ihm sehen, was wahr und richtig ist.

 

wassalam

Salam alaikum,

 

ich könnte endlos über Imam Ali ( a.s ) schreiben über das was Prophet Muhammad ( saas ) sagte über Imam Ali und mit Überlieferungskette .

Stellt sich die frage wen der Bruder als Lügner somit betitelt !

 

Wasalam

 

bearbeitet am 24.10.16

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bismillah

Salam Alaikum,

 

Ayatullah Mutahhari (r.) schrieb in seinem Buch "Polarization around the Character of Ali ibn Abi Talib", dass Imam Ali (as.) die göttliche Wahrheit in sich trägt und die Eigenschaften der Wahrheit symbolisiert, sodass sich die Seele des Menschen ihm - auf Grund seiner (as.) Verbindung zu Gott (t.) und damit zur Wahrheit - verbunden fühlt.

 

Daraus schließe ich auf den Hadith bezogen, dass Imam Ali (a.) da er die Wahrheit in sich und nach außen trägt, die ihn erkennenden und folgenden zur Wahrheit führt und von der Lüge trennt.

 

Hier ein kleiner Ausschnitt aus dem empfehlenswerter Buch: http://Das Geheimnis der Anziehungskraft Alis

 

Fi 'amanillah

Salam alaikum,

 

*Beitrag entfernt am 24.10.16

 

 

Wasalam, vergebt mir bitte

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

As Salamu aleikum,

 

ma_di, kannst du bitte sagen, warum du das denkst. :)

 

Ich bin mir allerdings auch nicht sicher, ob es der Prophet (sas) so gesagt hat. Es kann aber bedeuten, dass Imam Ali (as) die Wahrheit so verinnerlicht hat, dass all sein Denken und seine Taten Wahrheit ausdrücken. Das heißt, man könnte an ihm sehen, was wahr und richtig ist.

 

wassalam

Salam alaikum,

 

Beitrag entfernt am 24.10.16

 

Wasalam, vergebt mir bitte

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

Dieser Hadith ist erlogen auf dem Prophet Mohamed sas

Salam alaikum,

 

Abu Nasr Muhammad ibn al-Hussain al-Muqri al-Basri al-Sairawani berichtete: Abu Bakr Muhammad ibn Abi Thaldsch berichtete mir: Abu Muhammad al-Naufali berichtete mir von Muhammad ibn ' Abd-al-Hamid , von 'Umar ibn 'Abd-al-Ghiffar al-Faqimi , welcher sagte: Ibrahim ibn Hayyan , von Abu Abdullah, dem Gefolgsmann der Abu Haschim , von Abu Suchaila , (welcher berichtete) : " ' Ammar und ich traten die große Pilgerfahrt (Hadsch) an. Wir hielten bei Abu Dharrs (r.) Haus an und blieben drei Tage bei ihm. Als es für uns Zeit zum Aufbruch wurde, sagte ich zu ihm: " Abu Dharr, wir sehen, dass nichts als Verwirrung die Leute erfasst hat, was meinst du dazu? " Er sagte : " Halte dich an das Buch Allahs und an Ali ibn Abi Talib ( as ), dann bezeuge den Gesandten Allahs ( s.a.a.s ) , welcher sagte : " 'Ali war der erste, der an mich glaubte und wird der erste sein, der mir am Tage der Auferstehung die Hand reichen wird. Er ist der größere Wahrhaftige (al-Siddig al-Akbar) , der Unterscheider zwischen Wahr und Falsch .

Er ist der Fürst der Gläubigen, und das Geld ist der Führer des Unrechts. "

 

Scheich al-Mufid ( r.) sagte (dazu) * : Die Berichte mit dieser Bedeutung sind zahlreich und die Zeugnisse (darüber) umfangreich. Darunter ist die Aussage von Chuzaima ibn Thabit al-Ansari ( r.) , der Mann, der zwei Zeugnisse abgab, in denen er mir berichtete durch Abu 'Abdullah Muhammad ibn 'Imran al-Marzubani von Muhammad ibn 'Abbas : Muhammad ibn Yazid al-Nahwi rezitiere uns von ibn 'A` ischa (die Worte von) al-Chuzaima ibn Thabit al-Ansari (a.) : " Ich habe nie gedacht ,dass diese Sache den Klan der Banu Haschim ausschließen würde, und dann auch Abu al-Hasssn ( Imam Ali as) . War er nicht der erste , der mit ihrer Qibla betete, und der Wissendste von den Leuten in Überlieferungen und Lebenspraxis? ( War er nicht) der letzte Mann ,der sich dem Propheten verpflichtete und der von Dschibril (a.) bei der Leichenwaschung und Einkleidung ins Grabgewand Hilfe bekam? Er hat das, womit andere nicht ausgezeichnet werden, und unter den Leuten ist nicht derart gutes, was an ihm ist. Was ist es, das euch veranlasst, ihn abzulehnen, denn wir kennen ihn? Doch sind eure Treueide der größte Betrug. "

 

Wasalam, vergebt mir bitte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam alaikum,

 

Der Hadith:

"Das Recht ist mit Ali und Ali ist mit dem Recht"

 

Al-Jam Bayna Sihah-i Sitte beinhaltet folgende Hadith des Propheten ( saas ) :

"Möge Allah Ali mit Seiner Barmherzigkeit überschütten. Mein Schöpfer ! Wo immer Ali ( a.s ) hingeht, lasse das Recht auch immer mit ihm sein! " *1*

 

Die Ahlu'l-Sunna besitzt in ihren Quellen eine Überlieferung, in der der Prophet ( saas ) zu Ammar gesagt haben soll:

"Nach mir wird es in meiner Ummah Streitfälle und Auseinandersetzungen geben. Unter ihnen werden sich die Schwerter trennen und ein Teil wird den anderen Teil töten. Dann werden sie verkünden, dass sie nichts miteinander binden würde. O Ammar! Dich wird eine abtrünnige Gruppe töten. In diesem Fall bist du auf dem richtigen Weg und das Recht ist mit dir. Wahrlich, Ali wird dich niemals vom rechten Weg Abkommen lassen und dich in die Irre führen.

 

O Ammar! Wer die Hilfe mit dem Schwert gegen die Feinde Alis auf sich nimmt, dem wird auch Allah am Tage der Auferstehung Hilfe leisten. Wenn du diese Tage erleben solltest, so sei mit meiner Rechten (Ali) . Wenn das gesamte Volk auf einer Seite gehen sollte und Ali (a.s ) allein auf einer Seite, so geh du mit Ali( a.s ) .

 

O Ammar ! Ali ( a.s ) kommt niemals vom rechten Weg ab.

O Ammar ! Die Loyalität zu Ali ( a.s ) ist die Loyalität mir gegenüber. Die Loyalität mir gegenüber, ist die Loyalität Allah gegenüber." *2*

 

Ahmed b. Musa b. Mardawiyya überliefert von der Ahlu'l-Sunna, welche von Aischa überlieferten, dass der Prophet ( saas ) sprach : " Das Recht ist mit Ali , Ali ist mit dem Recht; Sie werden sich nicht trennen, bis sie mich am Fluss wiedertreffen werden. " *3*

 

 

*1* - Sahih-i Tirmizi , Bd. 2, S. 298 ; Mustadraku'l'- Hakim, Bd. 3, S. 124 ; Al-Milal wa'n-Nihal , Bd. 1, S. 103 .

 

*2* - Scheikhu'l-Islam Hamawayni, Al-Faraid; Scheikh Sulayman, Yanabiu'l-Muwaddat , S. 128; Ibn-i Asir, Usdu'l-Gabe ,Bd. 5, S. 287; Kanzu'l-Ummal ,Bd. 6, S. 255; Die Geschichte Bagdads ,Bd. 13, S. 186; Majmau'z-Zawaid ,Bd. 7, S. 236; Zazailu'l-Hamsa Mina's-Sitte, Bd.2, S. 397.

 

*3* - Die Geschichte Bagdads, Bd. 14, S. 14; Mustadraku'l - Hakim, Bd. 3, S. 119; Majmau'z-Zawaid, Bd. 7, S. 235, Bd. 9, S.124; Kanzu'l-Ummal, Bd. 6, S.217; Musnad-i Ahmad, Bd. 1, S.77; Al-Kanz, Bd. 7, S. 102; At-Taju'l-Jami li'l-Usul ,Bd. 3, S. 249 .

 

Wasalam, vergebt mir bitte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam alaikum,

 

da es hier ja nach wie vor um Beweise geht, möchte ich hier Tag für Tag diesbezüglich Koran und Hadithe heranziehen und Aufklärungsarbeit leisten, insallah (was mir die Zeit erlaubt) .

 

Ahmed b. Hanbal überliefert in seinem Musnad von Ibn-i Abbas folgendes:

 

" An erster Stelle der ganzen Verse im Koran kommt Ali. Alle wichtigsten und wertvollsten Verse sind über Ali ( a.s ). Ali ist der Amir, Ali ist der Vormund. Allah ernannte Ali aus der Sahaba des Propheten Muhammad ( saas ) nur mit Gutem ." *1*

 

Außerdem schreibt er unter anderem auch folgendes:

 

"Die Verse die für Ali offenbart wurden, wurden für keinen aus der Ashab des Propheten offenbart. " *2*

 

"Bei allen Versen des Koran Al-Karim , die mit " Oh ihr Gläubigen ......" anfängt, ist die erste Ansprechperson Ali." *3*

 

*1* - Salabi schrieb in seinem Tafsir zu Vers Al-Baqara /157 , dass diese Ayat aufgrund von Ali ( a.s ) offenbart wurde. Auch Nakkas bestätigt dies in seiner Tafsir. Ihkaku'l- Haqq ,Bd. 3, S. 475.

 

Zahairu'l--Ukba, S. 89; Schawahidu't-Tanzil, Bd. 1, S. 48;

Hilliyyatu'l- Awliya, Bd. 1, S. 64; Kanzi'l-Ummal, Bd.6, S. 391; Muntahabu fi Hamischi Musnad ,Bd. 5, S.37; Nuru'l-Absar, S. 81; Sawaigu'l-Muhrika ,S.72; Die Geschichte des Kalifats ,S. 171 (durch Tabari und Ibn-i Abi Hatam...)

 

 

*2* - Die Geschichte des Kalifats, S. 171; Nuru'l-Absar, S. 81; Sawaigu'l-Muhrika, S. 76; Abdurrauf Al-Manawi , Al-Kawakibu'd- Dariyya, S. 39; Schawahidu't-Tanzil, Bd. 1, S. 39; Yanabiu'l-Muwaddat, S. 125.

 

*3* - Sawaigu'l-Muhrika, S.76; Die Geschichte des Kalifats, S. 172; Schawahidu't-Tanzil, Bd. 1, S. 41.

 

Wasalam, vergebt mir bitte

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

أُذَكِّرُكُمُ aus dem arabischen bedeutet erinnern. In dem Hadith ist einfach zu verstehen dass man sie schätzt und ehrt.

Keine Rede von festhalten

 

Subhana Allah, dieser Hadith (als Warnung) und passend für die Leute die Aischa und Hafssa rd beschimpfen!!!

 

 

Koran:

"O Prophet, sag zu deinen Gattinnen: Wenn ihr das diesseitige Leben und seinen Schmuck haben wollt, dann kommt her, ich werde euch eine Abfindung gewähren und euch auf schöne Weise freigeben.

Wenn ihr aber Allah und Seinen Gesandten und die jenseitige Wohnstätte haben wollt, so hat Allah für diejenigen von euch, die Gutes tun, großartigen Lohn berei tet.

O Frauen des Propheten, wer von euch etwas klar Abscheuliches begeht, derjenigen wird die Strafe verzweifacht. Und das ist Allah ein leichtes.

Und wer von euch Allah und Seinem Gesandten demütig ergeben ist und rechtschaffen handelt, der geben Wir ihren Lohn zweimal. Und Wir haben für sie ehrenvolle Versorgung bereitet.

O Frauen des Propheten, ihr seid nicht wie irgendeine von den (übrigen) Frauen. Wenn ihr gottesfürchtig seid, dann seid nicht unterwürfig im Reden, damit nicht derjenige, in dessen Herzen Krankheit ist, begehrlich wird, sondern sagt geziemende Worte.

Haltet euch in euren Häusern auf; und stellt euch nicht zur Schau wie in der Zeit der früheren Unwissenheit. Verrichtet das Gebet und entrichtet die Abgabe und gehorcht Allah und Seinem Gesandten. Allah will gewiß nur den Makel von euch entfernen, ihr Angehörigen des Hauses, und euch völlig rein machen.

Und gedenkt dessen, was in euren Häusern von den Zeichen Allahs und von der Weisheit verlesen wird. Gewiß, Allah ist Feinfühlig und Allkundig."

 

Wenn man diese wundabaren Ayat liest, versteht man ganz klar was damit gemeint ist.

 

Die ganze Ayat sprechen von Frauen des Propheten Mohamed sas. Frauen des Propheten gehören zu Ahlalbayt

keine rede von Unfehlbarkeit oder ähn.

 

Zeichen Allahs: Koran, Weisheit: Sunnah des Propheten

 

 

 

Nachdem diese Ayat offenbart worden, kam erst Hadith Alkissa

 

 

 

 

Aischa rd sagte : Der Prophet ging eines Tages raus, er hatte einen Umhang aus schwarzen Haaren. Al Hassan kam zu ihm, er ließ ihn unter den Umhang. Dann kam Hussein und dürfte auch rein, dann kam Fatima, und dürfte rein. Dann kam Ali und ging mit drunter. Drauf hin sagte der Prophet: (Allah will nur den Makel von euch entfernen, ihr Angehörige des Hauses.)

 

Dieser Hadith ist auch Sahih und wird zum Beispiel in Muslim 2/283 überliefert, Mustadrak Al Hakim 3/147, Sunan Al Bayhaqi 2/149.

 

 

Ahmad Ibn Hanbal in seinem Al Musnad [6/298] hat den Hadith über Um Salama in folgender Version überliefert:

Als die Nachricht des Mordes von Hussein Um Salama erreichte, hat sie die Leute vom Irak verflucht und sagte: Sie haben ihn umgebracht, möge Allah sie umbringen. Sie haben ihn erniedrigt, möge Allah sie verfluchen. Eines Tages hat Fatima zum Propheten etwas zu Essen gebracht, er sagte ihr: Wo ist dein Cousin? Sie antwortet: Er ist zuhause, Er sagte: Rufe ihn mit seinen beiden Söhnen. Sie brachte dann ihre Söhne, jeder hatte sie in einer Hand, und Ali ging hinter ihnen. So bis sie den Propheten erreichten. So saßen die beiden Söhne auf dem Schoss des Propheten, Ali auf seiner rechten und Fatima auf seiner linken Seite. Er hat dann einen Umhang genommen, auf dem wir pflegten zu sitzen. Er nahm die beiden Seiten des Umhangs mit der linken Hand, und hebte seine rechte zu Allah und sagte: Oh Allah meine Familie, entferne den Makel von ihnen und mache sie völlig rein. Oh Allah meine Familie, entferne den Makel von ihnen und mache sie völlig rein. Ich sagte: Oh Prophet, gehöre ich nicht deiner Familie? Er sagte: Doch So ging ich rein unter dem Umhang, jedoch nachdem er mit seinen Bittgebeten für Ali, Fatima, und die beiden Söhne fertig war.

 

 

 

Salam alaikum,

 

möchte hier kurz zu Hadith"Kisa" darauf eingehen.

 

In den Büchern Al-Jam Bayna Sihah-i Sitte und Musnad-i Ahmad wird von Umm Salama folgendes überliefert :

 

" Der Prophet war in meinem Haus. Dann kam Fatima zum zum Propheten. Der Prophet sprach: 'Geh und hol deinen Ehemann und deine Söhne. ' Fatima, Ali, Hasan und Hussein kamen. Der Prophet hatte seinen Umhang, eine Beute aus der Schlacht von Khayber , über. Dann wurde dieser Vers geoffenbart. " Allah will nur jegliches Übel von euch verschwinden lassen, ihr Leute des Hauses, und euch stets in vollkommener Weise rein halten. " *1*

 

Der Prophet hob das Ende seines Umhanges und nahm die Anwesenden unter seinen Umhang. Dann hob er eine Hand gen Himmel und sprach: 'Mein Schöpfer, das ist meine Ahlulbayt. ' Ich steckte meinen Kopf unter den Umhang und fragte ' Bin ich auch einer von denen, O Gesandter Allahs? ' Der Prophet antwortete mir ' Du bist auf dem rechten Weg. ' " *2*

 

Inhaltlich → ähnliche ← Überlieferungen (Ahadith) sind auch im Buch " Sahih" von Abu Dawud, "Muwatta" von Malik und dem Sahih von Muslim mit variierenden Überlieferungsketten reichlich vorhanden.

 

*1* -Al-Ahzab , S. 33.

 

*2* -Musnad-i Ahmed , Bd. 4, S. 107 , Bd.6, S. 292; At-Taju'l-Jami li'l-Usul, Bd. 3, S. 247; Sahih-i Muslim , Fazailu's- Sahaba ; Schablenji, Nuru'l-Absar, S. 111.

 

Wasalam, vergebt mir bitte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam alaikum,

 

Bismi-llahi-r-rahmani-r-rahim,

 

Berichte über seine außergewöhnlichen Verdienste ( und seine Überlegenheit ) über alle im Wissen

 

Abu al-Hasssn Muhammad ibn Dscha'far al-Tamimi al-Nahwi informierte mich: Muhammad ibn al-Qaim al-Muharibi al-Bazzaz berichtete mir : Haschim ibn Yunis al-Nahschali berichtete uns: A'idh ibn Habib berichtete uns von Abu al-Sabbah al-Kinani, von Muhammad ibn 'Abdurrahman al-Sulami , von seinem Vater, von 'Ikrima, von Ibn 'Abbas, welcher berichtete: Der Gesandte Allahs ( s.a.a.s ) (sagte) :" 'Ali ibn Abi Talib ( as ) ist der Wissendste von meiner Ummah und der Fähigste im erteilen von Richtsprüchen nach mir in dem, worin sie (Menschen allgemein gemeint) uneins sind. "

 

Abu Bakr Muhammad ibn 'Umar al-Dschi`abi berichtete mir : Ahmad Ibn 'Isa Abu Dscha 'far al-'Idschli berichtete uns: Isma'il ibn Abdullah ibn Chalid erzählte uns: 'Ubaidullah ibn 'Umar sagte zu uns: 'Abdullah ibn Muhammad ibn ' Aqil berichtete uns von Hamza ibn Abi Sa`id al-Chudri , von seinem Vater: Ich hörte den Gesandten Allahs(s.a.a.s ) sagen: "Ich bin die Stadt des Wissens und Ali ist das Tor zu ihr. Wer das Wissen begehrt, der soll es von Ali ( a ) erwerben. "

 

Abu Bakr Muhammad ibn 'Umar al-Dschi `abi berichtete mir : Yusuf ibn al-Hakam al-Hannat berichtete uns, Dawud ibn Raschid sagte zu uns: Salama ibn Salih al-Ahmar erzählte uns von 'Abd al-Malik ibn 'Abdurrahman, von al-Asch 'ath ibn Taliq , welcher sagte : Ich hörte al-Hassan al-Arani von Murra berichten ,von ' Abdullah ibn Mas 'ud ,der sagte : Der Gesandte Allahs ( s.a.a.s ) rief 'Ali ( a.s ) und ging mit ihm weg. Als er zu uns zurückkam , fragten wir ihn: "Was ist es, womit er sich an dich gebunden hat? " Er antwortete: " Er lehrte mich tausend Tore des Wissens, und er öffnete von jeder dieser Tore tausend weitere Türen. "

 

Abu Bakr Muhammad ibn al-Muzaffar al-Bazzaz berichtete mir : Abu Malik Kuthayyir ibn Yahya sagte: Abu Dscha'far Muhammad ibn Abu al-Sirri erzählte uns: Ahmad Ibn 'Abdullah ibn Yunus berichtete uns von Sa'id al-Kinani, von al-Asbagh ibn Nubata : Als dem Fürsten der Gläubigen ( as ) der Treueid als Kalif * geleistet wurde, ging er zur Moschee, wobei er den Turban des Gesandten Allahs ( s.a.a.s ) und dessen Gewand trug. Er bestieg die Kanzel (Minbar) ,lobte und pries Allah, gab (den Leuten) Warnungen und Ermahnungen, dann setzte er sich in fester Positur, faltete seine Finger ineinander und legte sie unter seinen Nabel, dann sagte er: "Oh Versammlung der Menschen, fragt mich, bevor ihr mich verliert. Fragt mich, denn ich habe das Wissen der Früheren und Späteren. Wenn das Kissen (auf dem ein Richter sitzt) für mich ausgebreitet werden würde (um darauf zu sitzen) , dann würde ich zwischen den Leuten der Thora gemäß ihrer Thora richten, zwischen den Leuten des Evangeliums gemäß ihres Evangeliums, zwischen den Leuten der Psalmen (Hz. Dawud, as) nach ihren Psalmen und zwischen den Leuten des Furqan ("Unterscheidung" , d.h. Qur'an) gemäß ihres Furqan. So dass jedes dieser Bücher erfüllt werden und sagen würde: ' Oh Allah, wahrlich, 'Ali hat durch Deinen Beschluss geurteilt. ' Bei Allah, ich kenne den Qur'an und seine Auslegung (ta'wiil) besser als jeder, der behauptet, darüber Wissen zu besitzen. Wenn es nicht wegen eines Verses im Buch Allahs, Des Erhabenen wäre, dann könnte ich euch sagen, was bis zum Tage der Auferstehung geschehen würde. " Dann sagte er: " Fragt mich, bevor ihr mich verliert, denn bei Dem, Der das Saatkorn aufspaltete und den Geist (der Seele) erschuf, wenn ihr mich nach Vers um Vers (des Qur'an) fragt, dann werde ich euch über die Zeit seiner Herabsendung informieren, warum er herabgesandt wurde, ich werde euch Auskunft geben über den aufhebenden (Vers) sowie über den aufgehobenen, über seine speziellen und allgemeinen Aspekte, über dir eindeutigen (muhkamat) und die mehrdeutigen (mutaschabihat) ,über die mekkanischen und die medinensischen (Verse) . Bei Allah, es gibt keine Gruppe, die irreführen oder rechtleiten kann bis zum Tage der Auferstehung, ohne dass ich ihren Führer kennen würde, denjenigen, der sie vorantreibt und den, der sie vorwärts drängt. "

 

Derartige Beispiele von solchen Berichten sind sehr zahlreich, doch würden sie den Rahmen dieses Threads sprengen.

 

Wasalam, vergebt mir bitte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

wenn man Hadithe aus irgendwelchen Quellen zitiert, dann muss man auch mitzitieren ob solche Hadithe Sahih oder erlogene sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

As Salamu aleikum,

 

und warum ist der Hadith nun erlogen, mah_di?

Und gilt das Angeben, ob ein Hadith sahih oder erlogen ist, auch für die Sahih-Bücher?

 

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salamun alaikum

liebe Geschwister im Glauben und alle der Ahl-ul-Kitab und diejenigen die nach der Wahrheit suchen.

 

Die Darlegung Des Imamats von Ali ( a.s ) im Koran

 

Überlieferte BEWEISE : Koran und sichere Sunna

zuerst werden die Verse des heiligen Koran dargelegt:

 

1- der Vers "Wilayat"

"Wali sind euch Gott, Sein Gesandter und (nach ihm) jene, die glauben, Das Gebet verrichten und während der Verneigung spenden. " *1*

 

Alle Gelehrten sind sich darin einig, dass dieser Vers auf Ali ( a ) Bezug nimmt. Dieses Thema ist auch in den sechs wertvollsten Hadith - Sammlungen der Ahlu'l-Sunna, den "SIHAH-I Sitte" ,niedergeschrieben. *2*

 

Dieser Vers wurde herabgesandt, als Imam Ali ( a.s ) während seines Gebets seinen Ring an einen armen Bettler als Almosen abgab. Dies sahen auch seine Gefährten.

 

Allah Taala gab erst dem Propheten ( saas ), dann Amiru'l-Muminin Ali( a.s ) die Aufgabe und Stellung des Beschützer/Patron (Wali) der Religion. So, wie der Schutz Allahs allgegenwärtig und allumfassend ist, so ist auch die Führerschaft (Wilaya ) des Gesandten und Beschützers allumfassend.

 

*1* - Koran Sure Al-Maida , 55 .

 

*2* - Die Überlieferungen, die Ali ( as ) als Bezug zu diesem Vers nennen und bestätigen, sind sichere Ahadith. Zudem wurde in allen Tafsir- und Figh-Büchern bewiesen, dass dieser Vers für Amiru'l-Muminin Ali ( a.s ) bestimmt war. Vorstehende Gelehrte der Ahlu'l-Sunna haben diese Überlieferungen in ihren Werken zusammengetragen. Diese Überlieferungen sind auch in den Werken des Allama Amini " Al-Gadir" (Bd.2, S. 25); des Allama Firuzabadi " Fazailu'l-Hamsa Mina's-Sihahi's-Sitte" und in den folgenden Werken des Allama Scharafuddin "Al-Muracaat " und "An-Nas wa'l-Ictihad" nachzuschlagen. Um näheres über dieses Thema zu erfahren kann man diese Werke nutzen, aber auch dieses Werk : "Al-Jam Bayna 's -Sihah-i-Sitte" Kapitel : Jamiu'l-Usul, Bd . 9, S.478 .

 

Wasalam, vergebt mir bitte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Bücher die nur Sahih enthalten sind: Bukhari und Muslim,

 

 

In den folgenden Bücher :

Almuwatta, Sunan Ibn Maja, Sunan Annissai, Sunnan Atirmidi, Sunnan Adarmi, Sunnan Abou Dawood,

Gibt es Hadithe die Sahih sind, welche die schwach sind, und welche die erlogene sind ..

 

Diese Imame schreiben nach jedem Hadith ob dieser Sahih ist oder nicht.

 

Das ist die entscheidende Information, die als Leser bzw. Kopierer (wie du und ich) beachten muss

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

wenn man Hadithe aus irgendwelchen Quellen zitiert, dann muss man auch mitzitieren ob solche Hadithe Sahih oder erlogene sind.

Salam alaikum,

 

lieber Bruder, anfangs muß ich gar nichts. Falls jemand den Beweis möchte kann man ihn ja erbringen. Jedoch könntest du ja auch selbst recherchieren oder Gegenteil beweisen und dass, bevor man jemand bzw die Hadith als gelogen abstempelt. Wir sollten ein friedliches miteinander anstreben und uns gegen fitna schützen.

Ali ( a.s ) ist der gerade Weg . Alhamdulillah

 

Wasalam, vergebt mir bitte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salamun alaikum liebe Geschwister,

 

Eigentlich wollte ich mich an dieser Stelle zu dem Vers "Tabligh" aus dem Koran ( Sure Al-Maida : 67) äußern, jedoch überspringe ich kurzfristig und möchte euch den Vers "Tathir" aus dem Koran (Sure Al-Azhab :33 ) ans Herz legen.

 

Der Vers "Tathir"

 

Der Allmächtige und Barmherzige Allah sagt: "Allah will nur jegliches Übel von euch verschwinden lassen, ihr Leute des Hauses, und euch stets in vollkommener Weise rein halten. " *1*

 

Alle Tafsir - Wissenschaftler (Mufassir *2*) sind sich in Bezug auf diesen Vers einig. Gelehrte der Ahlu'l-Sunna, wie zum Beispiel Ahmed b. Hanbal sagen dazu folgendes: Dieser Vers wurde für den Propheten ( saas ) , Ali, Fatima, Hasan und Hussein ( as ) offenbart .

 

Abu Abdullah Muhammad b. Imran Marzabani überlieferte von Abu'l Hamra folgendes:

 

Ich hauste neun oder zehn Monate mit dem Propheten ( saas ) . Jeden Morgen ging er als erstes zum Haus des Ali ( a.s ) , lehnte seine beiden Hände neben die Tür und sagte: " Möge Allahs Barmherzigkeit, Frieden (Heil) und Segen mit euch sein. " Ali, Fatima, Hasan und Hussein ( as ) antworteten daraufhin : "Möge Allahs Barmherzigkeit, Frieden und Segen mit dir sein, o Gesandter Allahs. " Der Prophet ( saas ) sagte dann: "Möge Allah Sich Euer erbarmen. Kommt zum Gebet" und sagte folgenden Vers : " Allah will nur jegliches Übel von euch verschwinden lassen, ihr Leute des Hauses, und euch stets in vollkommener Weise rein halten. "*3*

 

Die Lüge ist doch tatsächlich eine üble Tat. Zweifellos war Amiru'l-Muminin ( as ) davon überzeugt, dass er der rechtmäßige Imam war. Da Imam Ali ( a.s ) nicht lügen wird und der Koran dies bestätigt, ist seine Überzeugung wahrhaftig.

 

Jetzt kommt der wichtige teil !

 

*1* - Sure Al-Azhab : 33

 

*2* - In der muslimischen Gemeinde herrscht darüber Einstimmigkeit, dass der Vers " Tathir " für die " Ashab-i Kisa " ( Prophet, Ali, Fatima, Hasan und Hussein ( as ) im Haus der Ummu Salama offenbart wurde.

Hierzu werden einige Quellen aufgelistet : Hakim Haskani , Schawahidu't-Tenzil ,Bd.2, S. 10; Suyuti, Ad-Durrul-Mansur, Bd . 5, S. 198; Tahawi, Muschulu'l-A'sar, Bd . 1, S. 332; Hafiz Haysami, Majmau'z-Zawaid, S. 9, 172; Ahmad b. Hanbal, Al- Musnad, Bd.1, S. 230; Ibn-i Asir ,Usdu'l-Gabe, Bd. 4 S. 29; Hasais-i Nasai, S.4; Tabar-i, At-Tafsir, Bd.22, S. 5; Ibn-i Hajar, As-Sawaigu'l-Muhrika, S. 87 .

 

Ibn'i Abbas überlieferte auch, dass dieser Vers nicht für die Frauen des Propheten ( saas ) bestimmt war, sondern für die Ashab-i Kisa, also den Propheten, Ali, Fatima, Hasan und Hussein ( as ) . Sogar Ummu Salama sagte folgendes : " Ich fragte den Propheten: Bin ich auch eine von denen? 'doch er ( saas) antwortete : ' Du bist auf dem rechten Weg. Sie sind meine Ahlulbayt, du bist die Frau des Propheten. " ( Mustadraku'l - Hakim, Bd. 2, S. 416; Sunan-i Bihaki, Bd.2, S. 150; Tarih-i Bagdad, Bd . 9, S. 126 ; Zahairu'l - Ukba, S. 21 und die vorher aufgezählten Quellen) .

 

In einigen Quellen wird sogar überliefert, daß Aischa gefragt haben soll : " O Gesandter Allahs ! Gehöre ich auch zu denen? " Daraufhin soll der Prophet ( saas ) gesagt haben: "Nein, du gehörst nicht zu denen. " ( u.a. auch Schawahidu't-Tanzil, überliefert von unserer Mutter Zaynab, Fara'du's-Smatayn, Kifsyatu't-Talib, S.323; Tafsir-i Ibn-i Kasir ,Bd . 3, S. 385).

 

Aufgepasst !

Es folgt eine ganz wichtige Information .

 

Zudem wird dies durch die Endung "-kum" bestätigt. Wenn die Frauen des Propheten mit einbezogen wären, würde die Endung "-kunna" heißen. Denn wenn eine weibliche Gruppe gemeint ist, wird die Endung "-kunna" verwendet.

Alle großen Gelehrten der Ahlu'l-Sunna und Ibn-i Hajar (Werk As-Sawaigu'l-Muhrika ) haben dieses Thema angenommen und akzeptiert. Zudem bestand keine Frau des Propheten ( saas ) darauf, dass dieser Vers sie mit einschloss.

 

*3* - Koran ,Sure Al-Azhab : 33

 

Wasalam, vergebt mir bitte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Bücher die nur Sahih enthalten sind: Bukhari und Muslim,

 

 

In den folgenden Bücher :

Almuwatta, Sunan Ibn Maja, Sunan Annissai, Sunnan Atirmidi, Sunnan Adarmi, Sunnan Abou Dawood,

Gibt es Hadithe die Sahih sind, welche die schwach sind, und welche die erlogene sind ..

 

Diese Imame schreiben nach jedem Hadith ob dieser Sahih ist oder nicht.

 

Das ist die entscheidende Information, die als Leser bzw. Kopierer (wie du und ich) beachten muss

Der Friede sei mit dir,

 

Wasalam

 

Bearbeitet am 24.10.16

Share this post


Link to post
Share on other sites

Koran:

"O Prophet, sag zu deinen Gattinnen: Wenn ihr das diesseitige Leben und seinen Schmuck haben wollt, dann kommt her, ich werde euch eine Abfindung gewähren und euch auf schöne Weise freigeben.

Wenn ihr aber Allah und Seinen Gesandten und die jenseitige Wohnstätte haben wollt, so hat Allah für diejenigen von euch, die Gutes tun, großartigen Lohn berei tet.

O Frauen des Propheten, wer von euch etwas klar Abscheuliches begeht, derjenigen wird die Strafe verzweifacht. Und das ist Allah ein leichtes.

Und wer von euch Allah und Seinem Gesandten demütig ergeben ist und rechtschaffen handelt, der geben Wir ihren Lohn zweimal. Und Wir haben für sie ehrenvolle Versorgung bereitet.

O Frauen des Propheten, ihr seid nicht wie irgendeine von den (übrigen) Frauen. Wenn ihr gottesfürchtig seid, dann seid nicht unterwürfig im Reden, damit nicht derjenige, in dessen Herzen Krankheit ist, begehrlich wird, sondern sagt geziemende Worte.

Haltet euch in euren Häusern auf; und stellt euch nicht zur Schau wie in der Zeit der früheren Unwissenheit. Verrichtet das Gebet und entrichtet die Abgabe und gehorcht Allah und Seinem Gesandten. Allah will gewiß nur den Makel von euch entfernen, ihr Angehörigen des Hauses, und euch völlig rein machen.

Und gedenkt dessen, was in euren Häusern von den Zeichen Allahs und von der Weisheit verlesen wird. Gewiß, Allah ist Feinfühlig und Allkundig."

 

 

Es Heisst nicht Tathit-Vers, nur nebenbei.

 

Es geht nur um Frauen des Propheten, in diesen Ayat.

 

Du hast Hadithe gepostet, aber du hast nicht geschrieben ob diese Sahih sind oder nicht, gefährlich, gefährlich

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Bücher die nur Sahih enthalten sind: Bukhari und Muslim,

 

 

Das ist die entscheidende Information, die als Leser bzw. Kopierer (wie du und ich) beachten muss

Salam,

 

Bruder, das habe ich in Büchern gelesen und mir die Mühe gemacht es zu schreiben und nicht nur einfach kopiert.

 

Wasalam, vergebt mir bitte

 

bearbeitet am 06.04. 2016

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salamun alaikum,

 

Der Vers " Tabligh "

Allah swt offenbarte folgendes

 

" O du Gesandter ! Verkünde, was zu dir von deinem Herrn herabgesandt wurde; und wenn du es nicht tust, so hast du Seine Botschaft nicht verkündet. Und Allah wird dich vor den Menschen schützen. Wahrlich, Allah weist den ungläubigen Leuten nicht den Weg. " *1*

 

Die Ahlu'l-Sunna überliefert folgendes (*2*): Dieser Vers wurde am Ort Namens Ghadir Khum offenbart, um die vorbildlichen und ehrwürdigen Eigenschaften des Ali ( a.s ) zu erklären. Der Prophet ( saas ) nahm die Hand Alis ( as ) und sagte : " O ihr Leute ! Bin ich euch nicht höher gestellt ?" Sie bejahten diese Frage. Daraufhin sagte der Prophet ( saas ) : " Wesen Mawla ich bin , dessen Mawla ist auch Ali. Allah ! Liebe den, der Ali liebt und sei Feind dessen, der sein Feind ist. Zerstöre den, der ihn zerstören will. In welche Richtung er sich auch wendet, das Recht soll mit ihm sein !"

 

*1* - Sure Al-Maida : 67 .

 

*2* - Tafsir- Hadith- und Geschichtsgelehrte der Ahlu'l-Sunna überlieferten, dass dieser Vers an einem Ort genannt "Ghadir Khum" offenbart wurde und das der Prophet ( saas ) an diesem Ort seine berühmte Ansprache gehalten hatte, wonach er Ali ( a.s ) als seinen Nachfolger und zum Führer und Imam der Gemeinde (Ummah) ernannte .

Hierzu erwähnen wir nur einige Werke :

 

Sawahidu't-Tanzil, Bd.1, S. 187 ; Ad-Durrul-Mansur, Bd.2, S. 298; Fathu'l-Gadir, Bd.3, S. 57; Ruhu'l-Meani, Bd.6, S. 168; Al-Minar , Bd. 6 S. 463; Tafsir'i Tabari ,Bd. 6, S. 198; As-Sawaigu'l-Muhrika, S. 75.

 

Wasalam, vergebt mir bitte

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Du schreibst:

 

„Die Ahlu'l-Sunna überliefert folgendes (*2*): Dieser Vers wurde am Ort Namens Ghadir Khum offenbart....“

 

„*2* - Tafsir- Hadith- und Geschichtsgelehrte der Ahlu'l-Sunna überlieferten....“

*2* - In der muslimischen Gemeinde herrscht darüber Einstimmigkeit, dass der Vers …..“

 

 

Macht euch die Mühe und überprüft selbst ob das was man hier schreibt bzw. kopiert wirklich in den sunnitischen Bücher steht!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salamun alaikum,

 

Der Vers " Muwaddat "

 

Allah Taala gebietet folgendes:

 

Sprich:"Ich verlange von euch keinen Lohn dafür, es sei denn die Liebe zu den Verwandten. " *1*

 

Die Ahlu'l-Sunna überliefert in Sahih-i Buhari, Muslim, Musnad des Ahmed b. Hanbal und im Tafsir des Salabi folgendes von Ibn-i Abbas :

 

" Nachdem der Vers Asch-Schura/23 offenbart wurde, fragte ich: Oh Gesandter Allahs ! Wer ist deine Verwandtschaft denen wir mit unserer Liebe und Zuneigung verpflichtet sind? Der Prophet ( saas ) sprach:" Ali, Fatima, Hasan und Hussein " . *2*

 

Dass die Liebe verpflichtend ist bringt mit sich, dass auch die Hingabe verpflichtend ist.

 

*1* - Sure Asch-Schura : 23.

 

*2* - Es besteht kein Zweifel darin, dass die Ayat Muwaddat aufgrund der Eigenschaften der Ahl-ul-Bait ( a.s ) offenbart wurde. Überlieferungen zu diesem Thema gehören in den Quellen der Ahlu'l-Sunna zu den gesicherten und glaubwürdigen Ahadith.

Siehe dazu: Ad-Durrul-Mansur, Bd.6, S. 7; Tafsir'i Tabari, Bd. 25, S. 14; Mustadraku'l - Hakim, Bd. 2, S. 444; Musnad-i Ahmed, Bd. 1, S. 199; Yanabiu'l-Muwaddat, S. 15; As-Sawaigu'l-Muhrika, Bd. 11, S. 102; Zahairu'l - Ukba, S. 25 .

 

Wasalam, vergebt mir bitte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 15 Posts
    • 6737 Views
    • abdelasis
    • abdelasis
    • 1 Posts
    • 468 Views
    • Shia Ahmad
    • Shia Ahmad
    • 3 Posts
    • 338 Views
    • AlHamdulillah85
    • AlHamdulillah85
    • 2 Posts
    • 472 Views
    • Offenkundiges
    • Offenkundiges

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.