Sign in to follow this  
Followers 0
Yare Rahbar

Belastende Träume

11 posts in this topic

#bismillah#

Salam,

 

seit ich in der neuen Wohnung lebe (1 1/2 Jahre) habe ich immer sehr belastende Träume. Sicherlich entstehen sie durch Ängste in meinem Unterbewusstsein. Oft sind es Träume, die eine gewisse Angst von mir aufzeigen. Oft sind es zB Träume, in denen ich gegenüber einer bestimmten Person eine starke Trauer verspüre, manchmal auch Schuldgefühle, auf jeden Fall belastende Gefühle. Normalerweise mache ich aus Träumen nichts aber allmählich beeinträchtigt mich das schon über den ganzen Tag.

 

Was kann man gegen solche Träume tun? Gibt es irgendwelche Duas dafür? Sollte ich Zuflucht vor dem Sheytan suchen, da er das verursacht?

 

Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam,

 

schlechte tRäume können viele Gründe haben, Schwester. Es muss nicht mal das Umfeld sein, aber als ich noch in Iran lebte , lebte ich eine Zeit lang in einer Wohnung, in der egal wie ich das Bett in dem Zimmer stellte ich jede Nacht Alpträume hatte (nein ich träumte nicht von den Alpen und Kühen udn Gras,sondern Schreckliches) Erst als ich das Zimmer gewechselt habe, hörte es auf. Von einer Nacht auf die Andere.

 

Schau mal ob du in dem anderen Zimmern auch so schlecht schläfst, ich will nicht sagen dass da irgendwas in dem Zimmer ist, aber es können auch ganz normale Sachen wie negative Energiequellen sein (z.B. ein Aufzug hinter der Wand, oder ein Gerät das direkt dahinter, dadrunter, dadrüber oder irgendwie im nahem Umkreis zu dem Schlafzimmer ist und ein Magnetfeld erzeugt. Ich will nicht übertreiben, aber sowas wirkt sich auf die Umwelt aus- man sagt ja auch nicht umsonst dass Radiowecker nicht neben den Kopf gehören oder Mobilteile mindestens 1 Meter weit weg stehen sollen.

 

Falls es so besser wird, im anderen Zimmer, weisst du dass das einfach nicht das Schlafzimmer sondern das Wohn- oder Arbeitszimmer war- sollte es nicht weggehen dann schau noch einmal vorbei Schwester.

 

Wsalam,Mahdi

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#
Salam,

 

in der selben Wohnung in einem andere Zimmer träume ich genauso schlecht. Ich bin oft im Wohnzimmer eingeschlafen und hatte eigentlich fast immer Träume, die bedrückend oder verwirrend sind. Ich dachte, es würde vielleicht irgendein Bittgebet dafür geben, um es zu verhindern.

 

salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

As-salamu alaikum,

 

auf mustahab.de findet man so einiges an Bittgebeten und Taten, die man vor dem Schlafengehen lesen bzw. tun kann. Ließ dich am besten selber durch:

 

http://www.mustahab.de/bittgebete-tipps-und-mustahab-taten-fuer-das-schlafengehen/

 

Und was ich zusätzlich empfehlen kann: achte auf die Regelmäßigkeit deines Schlafrythmus. Nicht zu lange, nicht zu wenig, früh genug.. finde die goldene Mitte :) Und versuch vor deiner Ruhepause nichts zu essen, was zu belastend fuer deinen Magen sein kann.

 

Viel Erfolg und Inshallah wirst du bald nur noch angenehme Nächte und beruhigende Träume haben!

 

Wslm

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

Salam,

 

ahh an Mustahab.de habe ich gar nicht gedacht. Vielen lieben Dank #rose#

 

An Schlafrhythmus und Essen vor dem Schlafen gehen habe ich auch gedacht. Ich schlafe sehr unregelmäßig. Es gibt keine feste Zeit, in der ich schlafen gehe. Manchmal bleibe ich bis 3 Uhr morgens wach, weil ich nicht schlafen kann. Oft passiert mir das sogar, wenn ich am nächsten Tag ein Termin habe und früh aufstehen muss, dann lastet ein Druck auf mir, das führt dann dazu, dass ich die komplette Nacht nicht schlafen kann.

Essen vor dem Schlafen gehen tue ich leider auch hin und wieder. Ich habe oft gehört, dass es zu schlechten Träumen führt. Ich muss mal endlich was daran ändern.

 

Salam & gesegnete Nacht

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam aleikom,

 

der Mensch hat einen Bio-Rythmus, dieser stellt sich ind er Regel nach etwa 3-4 Wochen einer festen Schlafenzeit automatisch auf diese Zeit um. Wenn du also jeden Tag zu einer anderen Uhrzeit schläfst, so hat der Körper kein Zeitgefühl mehr und du kannst nicht immer und überall einschlafen. Egal wie müde du bist, weil für dich z.B. "3 Uhr nachts" erst um 11 Uhr morgens ist, je nachdem wenn du ins Bett gehst.

 

Versuche dir einen festen Schlafrythmus zuzulegen. Idealierweise nach Ramadhan, weil der Fastenmonat ja relativ nachtaktiv resultiert.

 

Den wertvollsten Schlaf bekommt das Hirn vor 12 Uhr- ein Grund wieso auch viele Ulama schon um 10 Schlafen gehen- ich fand das immer lustig, aber glaubt mir, wenn man den Morgen nutzt statt den Abend, so kommt man auch garnicht weiter als 10 Uhr nachts, weil einfach die batterie leer ist. Wenn du tagsüber etwas schlafen möchtest, dann nicht länger als eine halbe Stunde, die aktiviert dich wieder komplett und nicht zum maghreb hin. Es ist makruh beim magherb zu schlafen. Vielleicht kennt ihr das wenn ihr in der Dunkelheit aufwacht nachdem ihr im Hellen schlafen gegangen seid, dass ihr so "deprimiert" wirkt beim aufwachen.

 

Die beste Zeit zum Schlafen am Tag ist vor dem Mittagsadhan (vorrausgesetzt man war schonmal wach an dem Tag)

 

Ehsa Allah bekommst du es hin schwester, und es geht dir bald besser vergesse die duas nicht, die die schwester oben erwähnte.

 

Wsalam,Mahdi

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

Salam,

 

ich werde es zu Herzen nehmen und nach dem Monat Ramadhan auf jeden Fall mein Schlafrhythmus umändern. Die Duas letzte Nacht haben auf jeden Fall erst Mal nicht geholfen, ich habe wieder von Tod und Krieg geträumt. no.gifschlafen.gif

 

salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam durchsuche mal deine Komplette Wohnung nach ungewöhnlich Sachen.

 

Wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam Schwester,

 

Vielleicht schaust du dir kurz vor dem schlafen gehen bestimmte Filme oder Serien an, wo es zu viel um Tod oder krieg handelt? Oder vielleicht beschäftigst du dich tagsüber zu viel über bedrückende Themen? Ich hatte sowas nämlich auch eine Zeit lang. Versuch vor dem schlafen gehen etwas schönes zu gucken oder zu hören.. Etwas was dich entspannt und keine Ängste macht.

 

Wa Salam

Djibril.Hossaini likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 6/16/2016 um 11:03 schrieb Yare Rahbar:

#bismillah#

Salam,

 

seit ich in der neuen Wohnung lebe (1 1/2 Jahre) habe ich immer sehr belastende Träume. Sicherlich entstehen sie durch Ängste in meinem Unterbewusstsein. Oft sind es Träume, die eine gewisse Angst von mir aufzeigen. Oft sind es zB Träume, in denen ich gegenüber einer bestimmten Person eine starke Trauer verspüre, manchmal auch Schuldgefühle, auf jeden Fall belastende Gefühle. Normalerweise mache ich aus Träumen nichts aber allmählich beeinträchtigt mich das schon über den ganzen Tag.

 

Was kann man gegen solche Träume tun? Gibt es irgendwelche Duas dafür? Sollte ich Zuflucht vor dem Sheytan suchen, da er das verursacht?

 

Salam

Salam Schwester,

das Thema ist schon etwas her, aber mich interessiert ob es sich mit deinen belastenden träumen gebessert hat, und wenn ja, wie ? Ich habe das Problem auch schon seit 2 Jahren und bisher keine Lösung gefunden.

wassalam 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.