Gharbi

Glücksspielsucht

1 post in this topic

Selemualaikum liebe Geschwister,

ich habe vor einiger zeit eine Diskussion zum Thema Sihir/ Zauberei eröffnet. Es ging um meinen Mann und seine Familie, das er sich geändert hätte und sich distanziert hat.

Nun habe ich (leider) feststellen müssen das mein Mann mich schon seit Jahren belügt. Er spielt in Spielotheken. Es sind emmenze mengen an Geld die er schon verspielt hat. Ich muss dazu sagen das wir beide Arbeiten gingen, aber er auch schon öfter Arbeitslos war.

Als ich ihn zur Rede stellte gab er es erst nicht zu dann, nach langen "Kämpfen" wollte er zur Suchtberatung. Das tat er nicht. Lange Rede kurzer Sinn, es ging so weit das er mich bestohlen hat und häusliche Gewalt im Spiel war. Ich musste mich und meine Tochter schützen und habe die Polizei geholt. Nun darf er unser gemeinsames Haus mit Gerichtsbeschluss nicht mehr betreten. Ich möchte ihm sein Kind nicht entziehen, daher kann er sie abholen und sehen. Es tut nur so unheimlich weh, da er zu mir keinen Kontakt aufnehmen darf und ich das im Moment auch nicht kann. Es war vor Jahren schon so ähnlich, nur keine Polizei und ich bin damals zu meinen Eltern gezogen. Nach 6 Wochen und Anwalt, bin ich wieder zu ihm zurück. Meine Eltern waren sehr enttäuscht, aber....

Nun weiß ich selbst nicht was ich will. Ich weiß das ich ihn liebe. Aber wie sieht es im Islam aus? Ich weiß das Alah swt das Glückspiel verboten hat. Ist das ein Grund für die Scheidung? Aber er ist doch "Krank". Andererseits will er sich seine Krankheit nicht eingestehen und auch nicht helfen lassen. Er zieht mich immer mehr in die Schulden mit rein und ich und meine Tochter mussten auf so vieles verzichten. Einen Monat war es sogar so schlimm, dass ich mir von meinen Eltern Geld geben lassen musste um meiner Tochter Brot zu kaufen. Das Haus zahle ich mit meinem Gehalt. Das war nicht immer so, aber in den letzten 4 Monaten zu 100%. Und ich gehe mit ihm Arbeiten. Sein Geld ist in der Mitte des Monats weg und mit meinem leben wir. Er verspielt mehr als die Hälfte. Was kann ich tun? Soll ich weiter um diese Ehe kämpfen? Habe ich 12 Jahre um sonst gekämpft? Soll ich ihm nun wirklich die Pistole auf die Brust setzen und mich trennen? Begehe ich vor Alah keinen Fehler?

Bitte, yesekum Alah khairan, gebt mir um Alah`` s willen einen Rat.

Selamu Alaikum 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Your content will need to be approved by a moderator

Guest
You are commenting as a guest. If you have an account, please sign in.
Reply to this topic...

×   You have pasted content with formatting.   Remove formatting

  Only 75 emoticons maximum are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.