Naynawa

Charakter/Merkmale/Eigenschaften eines Gläubigen

259 posts in this topic

Imam Jafar as-Sadiq(as.) sagte:

 

"Es gibt keinen Gläubigen, ohne die zwei Lichter in seinem Herzen; das Licht der Angst und das Licht der Hoffnung. Wenn man jedes Licht einzelnd wiegen würde, so wäre es nicht schwerer als das andere."

 

(Mishkat ul-Anwar fi Ghurar il-Akhbar, S. 300, Nr. 596)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Imam Jafar as-Sadiq(as.) sagte:

 

"Möge Allah Gnade über diejenigen haben, die andere Menschen dazu bringen ihre Liebe zu uns (Ahlul Bayt) zu erhöhen; und die nichts tun, weshalb sie gegenüber uns feindselig werden oder uns hassen. Bei Allah! Wenn sie unsere sinnvollen Aussprüche wortgetreu an die Menschen übertragen, so würden sie Liebe und Zuneigung in ihren Herzen erzeugen."

 

(Mikyal ul Marakim, Kapitel 4; Raudatul Kafi; S. 229, Nr. 293)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der heilige Prophet(s.) sagte:

 

"Wahrlich, Allah liebt die schamhaften, gnädigen, keuschen und tugendhaften Diener."

 

رسولُ اللهِ‏ِ (صَلَّيَ اللهُ عَلَيهِ وَ آلِهِ): إنَّ اللّه‏َ يُحِبُّ الحَيِيَّ الحَليمَ العَفيفَ المُتَعفِّفَ.

 

(al-Kafi, Band 2, S. 112, Nr. 8)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nabi Luqman al-Hakim(as.) sagte:

 

"O mein Sohn, lass nicht zu, dass der Hahn schlauer ist als du - er erhebt sich im Morgengrauen und sucht nach Vergebung, während du schläfst!"

 

(Mizan al-Hikmah, Nr. 4808)

Share this post


Link to post
Share on other sites

...:von Abu Jafar (A)

dass er sagte: ,,Als der Prophet (S) auf seine [himmlische ] Reise genommen wurde, sagte er zu Gott: Mein

Herr, was ist der Zustand des Gläubigen vor Dir? Er antwortete: O Muhammad, in der Tat

wer einen Freund von Mir demütig erklärt, einen Krieg gegen Mich, und Ich bin Der schnellste aller

in der Hilfe Meiner Freunde. Und Ich bin nicht so zögerlich in irgend etwas, das Ich tue, wie im nehmen des

Lebens der gläubigen Person, die den Tod hasst, und Ich hasse ihn zu ärgern. Und in der Tat gibt es

diejenigen unter Meinen treuen Dienern, die nichts außer Reichtum reformieren kann, und sollte Ich

sie zu etwas anderes als das richten, würden sie zugrunde gehen. Und in der Tat gibt es

diejenigen unter meinen treuen Dienern, die nichts außer Armut reformieren würde, und wenn Ich

ihren Zustand von dem, was ist, ändern sollte, würden sie zugrunde gehen. Und es gibt nichts teureres

unter den Dingen, die einen Diener von Mir in Meine Nähe bringen als die Verpflichtungen, die Ich

ihm zugeordnet habe. Und in der Tat zieht er näher zu mir nach und nach durch übergebürliche Handlungen

bis Ich ihn lieben, und wenn Ich ihn liebe, werde Ich das Gehör mit dem er hört, das Sehvermögen

womit er sieht, die Zunge, mit der er spricht, und die Hand, mit der er hält, und

wenn er Mich ruft, antworte Ich ihm, und wenn er Mich bittet , gewähre Ich ihm. (Al-Kulayni, Usul al-Kafi, II, 352, "kitab al-Iman wa al-Kufr", "bab Mann Adha al-muslimin wa ahtaqarahum"

Hadithen 8.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Najiyah sagt: ,,Ich sagte zu Abu Ja'far (A), dass al-Mughirah sagt, dass ein Gläubiger niemals betroffen ist

mit Lepra, Leukodermie und anderen solchen Leiden (ist das wahr?) Der Imam antwortete: ,,Wusste

er nicht, dass die Sahib Ya Sin (Habib al-Najjar, der in Surat Ya Sin erwähnt wurde) war

verstümmelt (mukanna ')? " Er (A) schloss seine Finger und sagte:,, Es ist, als ob ich ihn zu seinen Leuten gehen sehe

in seinem verstümmelten Zustand (takannu '), um sie zu warnen und am nächsten Tag wieder kommen, als

sie ihn töteten. " Dann fügte er hinzu:,,Wahrlich, der Gläubige leidet alle Arten von Heimsuchungen und stirbt

in allen Arten des Sterbens außer dem Selbstmord. "(Usul al-Kafi, Bd. II, S.255)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Imam (A) sagte: ,,Wer sich nicht jeden Tag prüft und bewertet, ist nicht einer

von uns (d. h. Er ist kein Anhänger des Propheten und der Ahl al Bayt). (Eine Person, die sich selbst

jeden Tag überprüft), wenn er eine gute Tat tut, bittet er Gott, ihn zu erhöhen (in Tugenden

Und wenn er ein Laster begangen hat, sucht er Gottes Vergebung dafür und ist reuig vor

Ihm. "(Al-Kafi, ii," Kitab al-'iman wa al-kufr "bab muhasabat al-'amal", Hadith Nr. 2.)

 

Der wahre Gläubige ist nur der, dem die Muslime in Bezug auf ihre Güter und Seelen vertrauen können. Der

wahre Muslim ist nur der, vor dessen Hand- körperlichem Schaden- und Zunge-verbalem Schaden- die Muslime geschützt sind.

Der wahre Muhajir-Emigrant ist derjenige, der die Sünden verlässt. "

 

Der Prophet Muhammad (S) sagte: "O" Ali! Wenn eine Person Allah mit drei Eigenschaften antrifft, wird er als einer der großartigsten Menschen betrachtet: die Person, die zu Allah kommt mit dem, was Er verpflichtend auf ihn gemacht hat, wird der meist verehrende der Menschen; Die Person, die von dem Verbotenen von Allah fernhielt , wird der am meisten geschützte von Menschen sein; Die Person, die mit dem, was Allah ihm zur Nahrung zur Verfügung stellte zufrieden ist wird der reichste der Menschen sein . "

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du siehst sie sich (im Gebet) beugen, niederwerfen (und) Allahs Huld und Wohlgefallen erstreben. Ihre Merkmale befinden sich auf ihren Gesichtern: die Spuren der Niederwerfungen. Das ist ihre Beschreibung in der Thora. Und ihre Beschreibung im Evangelium lautet: (sie sind) gleich dem ausgesäten Samenkorn, das seinen Schößling treibt, ihn dann stark werden lässt, dann wird er dick und steht fest auf seinen Halm, zur Freude derer, die die Saat ausgestreut haben- auf dass Er die Ungläubigen bei ihrem (Anblick) in Wut entbrennen lasse. Allah hat denjenigen, die glauben und gute Werke tun, Vergebung und einen gewaltigen Lohn verheißen. Sure 48: 29

Share this post


Link to post
Share on other sites

Imam Al-Kadhim (as) sagte: „Versuche deine Zeit in vier Teile einzuteilen. Der erste Teil sollte dem (geheimen) Bittgebet an Allah gewidmet sein, der zweite der Bemühung seinen Lebensunterhalt zu verdienen, der dritte der Pflege des Umgangs mit Freunden und den vertrauenswürdigen Leuten, welche dir deine Schwächen aufzeigen und ehrlich mit dir umgehen und der vierte Teil für die erlaubten Freuden. Durch diesen Teil schaffst du es, die anderen drei Teile zu verwirklichen. Denke nicht über Armut und hohes Alter nach. Wer über Armut nachdenkt der wird geizig werden und wer über ein hohes Alter nachdenkt wird versuchen viel Besitz zu sammeln. Bietet euch selbst einen Anteil an den weltlichen Freuden an, indem ihr auf gemäßigte Weise die weltlichen Freuden genießt, die eurer Persönlichkeit nicht schaden. Macht das solche Freuden euch helfen, eure religiösen Pflichten auf die beste Weise zu erfüllen. Es wird gesagt: »Was jene angeht, die die erlaubten weltlichen Freuden vollständig vernachlässigen und sich (ausschließlich) den religiösen Pflichten widmen, oder diejenigen, die die religiösen Pflichten vernachlässigen um sich den weltlichen Angelegenheiten zu widmen, so sind sie nicht von uns.«”

[Tuhaf ul-Uqoul, kurze Leitsätze von Imam Al-Kadhim, Hadith 18]

Agit62, ya_zehra and Muslima❤ like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
    • 1 Posts
    • 252 Views
    • Gem. der Mitte
    • Gem. der Mitte
    • 31 Posts
    • 5751 Views
    • StolzeSchiitin
    • StolzeSchiitin
    • 2 Posts
    • 790 Views
    • ali_
    • ali_
    • 1 Posts
    • 280 Views
    • Die Feder
    • Die Feder

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.