Leaderboard


Popular Content

Showing most liked content since 07/25/2019 in all areas

  1. 10 likes
    Assalamu alaykum Bismillah al-Rahman al-Rahim Im Leben passieren oft unerklärliche Dinge, die in uns vorgehen, obwohl wir jene sind, die uns selbst Steine in den Weg legen. Wir sind es also, die diese Steine erkennen und entfernen können, wenn Allah uns die Fähigkeit gibt, diese zu erkennen. Wir sind jene, die uns selbst das Leben verkomplizieren, indem wir anders denken, als wir denken sollten; indem wir anders handeln, als wir handeln sollten; indem wir uns falsch entscheiden und die Möglichkeiten nicht voll ausnutzen. Allah gibt uns, doch unsere Behälter sind zu klein, weil wir selbst jene sind, die sich für die kleinen Behälter entscheiden, anstatt, dass wir Allah für seine Gaben danken, indem wir diese Gaben mit Freude annehmen und alles dafür tun, um diese Gaben vollstens zu genießen. Wir müssen stets bedenken, dass der Shaitan jener ist, der uns die Gaben Gottes als problematisch erscheinen lässt und jener, der uns von diesen Barmherzigkeiten entfernen möchte, indem er uns täuscht und einflüstert, es gäbe Besseres, das wir bekommen könnten, obwohl Allah genau weiss, was Du brauchst. Vertraue auf Allah, nehme Seine Gaben an und entferne alle Blockaden Deines Herzens, die Dich verblenden; falsch denken und handeln lassen. Denn auch eine Rose öffnet im letzten Moment erst ihre Blüten und verteilt den Duft an jene, die es gegossen, gepflegt und verdient haben. "Hinter der Geduld warten schöne Dinge." "Mit der Erschwernis kommt Erleichterung." "Mit Geduld kommt man ans Ziel." Wasalam
  2. 5 likes
    Assalamu alaykum Bismillah al-Rahman al-Rahim Einst sprach ein Prophet Gottes mit Allah, wobei Allah ihn dazu aufforderte zum Marktplatz zu gehen und dort jemanden zu finden, wo er denke, dieser Mensch sei allgemein gesehen schlechter als er. Der Prophet ging los und schaute sich am Marktplatz um. Nach einiger Zeit bei der Suche stellte er fest, dass niemand schlechter ist, als er. So kehrte er zu Allah zurück und berichtete davon, dass er niemanden fand. Allah sagte darauf hin, dass hätte er Ihm einen Mensch gebracht, so wäre sein Name aus der Liste der Propheten gestrichen worden. Fazit: Selbst ein Prophet Gottes ist weder hochmütig, noch wandelt er so auf Erden herum, als wenn er höher gestellt wäre als andere Menschen, obwohl er ein Vorbild für die Menschheit ist. Wie sollten wir also ansatzweise das Recht haben, uns als die Besseren zu betrachten und andere Menschen als schlechter? Der vollkommene Mensch sieht nichts anderes als seine eigenen Fehler und seine eigenen falschen Gedanken. Wasalam
  3. 5 likes
    NururrijalAli

    Mann sieht Mädchen ohne Hijab

    Kann ich verstehen, dass du dich schlecht fühlst. Verzweifel aber nicht an Gottes Gnade. Du hattest keine schlechte Absicht. Vielleicht hilft es dir, wenn du eine Ganzkörperwaschung [Ġusl] vornimmst, zwei Rakʿah betest und danach sprichst: Astaġfirullāha wa asʾalu-llāha t-tawbata min kulli mā yakrah استغفر الله واسأل الله التوبة من كل ما يكره (Ich bitte Gott um Verzeihung und um die Buße von allem, was Er verabscheut, siehe Fiqh-ur-Riḍā, S. 282) Wenn du schlafen gehst, sprich hundert mal: Astaġfirullāh, gemäß Imam Ṣādiq (a.) fallen davon die Sünden ab, wie die Blätter von einem Baum, siehe Ṯawāb-ul-Aʿmāl, S. 164. Ich hoffe, das hilft dir ein wenig.
  4. 5 likes
    Agit62

    Schwarzarbeit

    Salam, es ist für mich persönlich nicht nachvollziehbar, wenn man so etwas predigt, es aber selbst tut. Wa Salam
  5. 5 likes
    MiniMuslima

    Mein Mann Heiratet noch mal

    Salam Bruder @AbbasHusain So wie ich es verstehen durfte sind wir Frauen in Deinen Auge alle Roboter, die nicht das Recht haben sauer, traurig oder gar eifersüchtig zu werden. Ich weiß ja nicht wie dein menschlicher Körper so funktioniert, aber du als Mann (dem die Eifersucht ja ganz offiziell erlaubt ist) solltest eigentlich wissen, dass man solch ein Gefühl nicht kontrollieren kann. Man kann sich nur jeden Tag quälen, aber dieses Gefühl geht nicht weg. Gefühle eines Menschen lassen sich nicht steuern! Es sei denn sie sind unberechtigt. Wir reden aber hier(!) nicht darüber, dass der liebe Ehemann eine andere Frau ausversehen angeschaut hat, sondern er hat eine andere Frau mit in ihr Haus, in ihr Leben geholt und ihr Ehemann hat nun eine intime Bindung zu ihr und das darf sie sich nun jeden Tag anschauen. Musst du nicht selber lachen oder erfüllt es dich nicht mit Scham sowas ernsthaft zu schreiben: Sie soll ihre Eifersucht bändigen, denn sonst sei SIE rücksichtslos und egoistisch. Haben wir denselben Text gelesen ?!?!?! Ich war glaube ich bis jetzt noch nie so geschockt und empört in diesem Forum wie jetzt. Du darfst eifersüchtig sein, weil deine bedeckte Frau zbsp einen Mann ausversehen anschaut, aber deine Frau soll den Mund halten, wenn du mit einer anderen frau nach 17 Jahre ehe intim wirst? In was für einer Welt lebe ich eigentlich? Wasalam
  6. 5 likes
    السلام عليكم Liebe Geschwister, ich hätte gerne eine Einschätzung von euch, zu meinen Gedanken bezüglich der "Kennenlernphase" und der anschließenden Eheschließung im Islam. Ich selbst bin noch relativ jung (bald 20 Jahre alt), fühle mich jedoch um einiges älter, also nicht meinem Alter entsprechend und habe vor in naher Zukunft zu heiraten, falls ich die richtige Partnerin finden sollte, إن شاء الله. Die Gründe für meinen Entschluss so "früh" zu heiraten, sind wohl die selben die die meisten von uns haben, deswegen führe ich diese nicht weiter aus. Allerdings sehe ich ein paar Schwierigkeiten in der Eheschließung für mich. Mal angenommen ich würde eine anständige & gläubige Muslima finden, die sich jedoch in meinem Heimatland befindet. Ich weiß, dass man sich überlicherweise zunächst bei den Eltern vorstellt und sein Interesse an der Tochter zum Ausdruck bringt. Das Problematische daran ist jedoch, dass ich nur für wenige Wochen im Libanon bin und somit nicht die Gelegenheit habe, ein Mädchen gut genug kennenzulernen. Auch ein Mädchen wird sicher mehr Zeit brauchen um sich zu entscheiden, ob sie in einem für sie fremden Land leben möchte und kann. Somit zieht sich das Ganze über 1 Jahr hinaus, weil wir uns nicht persönlich sehen, außer wenn ich im Libanon bin. Zudem kommt auch noch die ganze Bürokratie, in Form von Anträgen auf Familienzusammenführung etc. Hat jemand von euch Erfahrungen mit solchen Situationen gemacht und kann mir berichten wie sowas abläuft und welche Vor-& Nachteile ein solches Kennenlernen hat? Außerdem hätte ich gerne, dass sowohl die Verlobung, als auch die Ehe keine großen Kosten mit sich bringen, da ich 1. Nicht in der Lage bin als Student eine große Hochzeitsfeier zu finanzieren und 2. Der Prophet (saw.) sinngemäß wiedergegeben sagte, dass die gesegnetste Ehe diejenige ist, welche mit den geringsten Kosten behaftet ist. Außerdem hätte ich, zumindest in den nächsten paar Jahren, meiner Ehefrau kaum etwas zu bieten, da ich wie gesagt kaum Geld verdiene als Student. Auch hierzu ist bekannt, dass man sich nicht scheuen soll zu heiraten, nur weil man kein Geld hat, da Allah (swt.) das Vermögen mehrt. Meine Frau sollte mich um Allahs (swt.) Willen lieben, so wie ich sie إن شاء الله um Allahs Willen lieben werde. Dabei möchte ich mich ganz streng daran richten, welche Rechte und Pflichten ein Mann und Frau in der Ehe haben und diese Pflichten erfüllen. Wenn ich meinen Eltern, oder anderen Verwandten von meinen Vorstellungen erzähle, wird sich meist über mich lustig gemacht und gesagt: "So eine findest du nicht mehr!" , "In der Zeit in der wir heute leben gibt es keine mehr, die akzeptiert, dass ihr eher ärmlich lebt." Ich weiß zwar, dass meine Vorstellung prinzipiell richtig ist, zumindest islamisch gesehen, aber ich habe etwas Sorge, dass Mädchen heutzutage tatsächlich eher auf andere Dinge achten, als auf einen Mann der gläubig ist und versucht die Ehe so auszuführen, wie es der Islam vorgesehen hat Wie sind eure Gedanken zu meinen Vorstellungen zur Eheschließung? Bitte auch Kritik, denn wenn es gute Argumente gegen meine Ansicht gibt, bin ich auch gewillt meine Meinung zu ändern oder anzupassen. Falls es islamisch fundierte Argumente gegen meine Ansicht gibt wäre es sehr freundlich, wenn ihr diese zitieren könntet! Falls ich etwas vergessen habe, werde ich es noch hinzufügen. Ich möchte mich entschuldigen, falls jemandem mit diesem Thread störe oder es bereits einen Thread gibt, der genau dieses Thema behandelt. Falls das der Fall sein sollte, habt bitte etwas Nachsicht, denn ich bin zwar schon etwas länger "Leser" der verschienden Themen, aber habe mich erst vor kurzem angemeldet. Danke an jeden, der sich die Zeit nimmt um mir zu antworten. Möge Allah (swt.) euch reichlich belohnen. السلام عليكم
  7. 4 likes
    Seyfullah

    Ich bitte euch um Dua

    Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen Als ich früher oft geweint habe, habe ich zu mir selber gesagt, dass das Weinen die Augen reinigt. Hab mich dann etwas besser gefühlt. Irgendwie vermisse ich diese Zeiten Aber nun zum wahren Problem: Keiner versteht dich. Ok. Aber: Muss dich jemand verstehen? Allah (swt.) versteht dich doch schon. Das reicht vollkommen aus. Du musst dich nicht schlecht fühlen, denn du weißt, dass du nur auf Allah 's (swt.) Weg handelst. Nur vor Ihm brauchst du dich zu rechtfertigen. Dass unsere Duas eher angenommen werden als deine, kann vielleicht stimmen, muss aber nicht. Aber es gibt Leute, deren Duas mit 100%iger Sicherheit eher angenommen werden als deine. Und diese Leute sind von der reinen Ahlulbait. Ein Bittgebet, dass mir sehr sehr gefällt, ist das Bittgebet des Mittlungsstreben (Tawassul Dua). Kurz gesagt: Bei diesem Bittgebet, bittest du die 14 Reinen, dass Sie für dich bei Allah (swt.) ein gutes Wort einlegen. Und Ihre Nähe zu Allah (swt.) ist gewiss näher als unsere und wenn Sie Allah (swt.) um etwas bitten, wird das eher angenommen, als wenn wir Allah (swt.) um etwas bitten. Mögen wir die Zufriedenheit Allah 's (swt.) İnşaAllah erreichen.
  8. 4 likes
    Siratul Maarifah

    Eid al-Ghadeer

    Bismillah irrahman irrahim Allahumma salli ala Muhammad wa Aale Muhammad Alles Gute zum Heiligen Fest von Ghadeer! Der Prophet Muhammad (sawa) sagte am Tage von Ghadeer: "Wessen Führer ich bin, dessen Führer ist Ali. (...)" (Quelle: Ma'ni al-Akhbar, S. 91, H. 5) Dieser Tag kennzeichnet die endgültige, öffentliche Ernennung von Imam Ali (sa) zum Nachfolger des Propheten (sawa) und die damit verbundene Fertigstellung der Religion. Er (sawa) sagte ebenfalls: "Oh Muslime! Die Zeugen müssen die Abwesenden informieren. (...)" (Quelle: Bihar ul-Anwar, B. 37, S. 141, H. 35) Somit ist es eine Pflicht, das Wissen über das Ereignis von diesem Tag weiterzugeben. Der Prophet (sawa) sorgte dafür, dass die Muslime über diesen Tag informiert werden und seine Bedeutung kennenlernen. Hier findet ihr diverse Informationen zu diesen Heiligen Tag: https://shiat-ali.de/eid-al-ghadeer/ Inhalte: • Allgemeine Informationen • Großartigkeit des Tags • Das spezielle Gebet zu diesem Eid • Weitere empfohlene Taten zu diesem Eid (mustahabat) Weitere Perspektiven auf diesen Tag: https://www.youtube.com/watch?v=cvmqCpa2mps Mit der Erinnerung an den Befehl des Propheten (sawa) in Bezug auf das Ereignis von Ghadir, wird um das Teilen dieser Informationen gebeten. Ich wünsche euch zu diesen freudenreichen und heiligen Tag viele Segnungen und die Erfüllung all euer Wünsche Allahumma ajjil li waliyyk al-Faraj Wassalam
  9. 4 likes
    Seyfullah

    Ruku & Sujood

    Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen Man kann beides sagen. Es ist sogar empfohlen beides zu sagen bzw. noch mehr zu sagen. Die -meiner Meinung nach- beste Form wäre: In Ruku: 1× Subhana Rabbi al Azim wa bi Hamdi 3× SubhanAllah 1× Segensgruß (Salawat) auf den Propheten und seine reine Familie In Sadschda: 1× Subhana Rabbi al Ala wa bi Hamdi 3× SubhanAllah 1× Segensgruß (Salawat) auf den Propheten und seine reine Familie Man kanns auch kurz halten und einfach 3× SubhanAllah sagen, aber diese längere Form die vielleicht 5-10 Sekunden länger dauert, bringt viele Vorteile mit sich und ist deswegen sehr empfohlen. Mögen wir die Zufriedenheit Allah 's (swt.) İnşaAllah erreichen.
  10. 4 likes
    ANSAR HEZBOLLAH

    Aussprüche von Imam Khamenei

    Howal Ahad Salam Aleykum Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten): „Wenn ein Mensch sich in der Dunkelheit befindet, wird er hiernach das Licht intensiver wahrnehmen und fühlen. Es sind eben diese Leiden, durch die man Gott von Nahem erblicken kann. Die verschiedenen Ereignisse dürfen den Menschen nicht brechen. Der Mensch darf nicht denken die Welt sei zum Ende gekommen."
  11. 4 likes
    mahdi_mohajjer

    Iran

    Salam, darf ich fragen wer das veranstaltet? Der Preis ist gut, aber irgendwie unrealistisch- für das Geld kommt man wenn überhaupt dort hin. Es sei denn jemand zahlt den Rest... Aber vor allem wirst du spätestens im Generalkonsulat Probleme haben, wenn du nciht angeben kannst wo du wohnen wirst, weil du dann kein Visum bekommst..du musst eine Referenz haben, und diese auch zum Erhalt des Visums auf der Seite angeben.. Grüße, Mahdi
  12. 4 likes
    Saluton

    Geselschaft gestört?

    Salam, Nur eine? Es ist anders als vor 30 Jahren. Aber weder wirklich schlechter noch besser. Man war nur jünger. Und ggf. unbeschwerter. Aber vor 30-35 Jahren zu wissen, dass die Erde (bzw. die Menschheit) mehrere Male kurz vor der Apokalypse stand, war allgemein bekannt, wurde aber geflissentlich ignoriert. Und heute, ja Klimawandel, CO2-Ausstoss, Wetter... Aber sonst? Aus einer sozialen Marktwirtschaft eines (bzw. 2) unsoveränen Deutschland wurden globalisierte Ellenbogengesellschaften. Trotzdem glaube ich, dass die heutigen (gesunden) Menschen bessere Lebensperspektiven haben/hätten, wenn es blos nicht so viele gäbe. Ach ja... Die Anzahl der Muslime hat sich in Deutschland erhöht Und die englische Königin ist älter geworden... Ansonsten halte ich diesen Pessimismus (der mir ja nicht fremd ist) vor allem der Informationsflut "schlechter" Nachrichten geschuldet. Und je mehr schlechte Nachrichten publiziert werden, desto krasser müssen sie sein. Und ob es wirklich Nachrichten oder nur "Fake News" sind, interessiert sowieso niemanden mehr. Und gangbare Problemlösungsstrategien sind noch seltener. Quasi "Hubschrauberpolitik". Staub aufwedeln und weg... Aber das gibt es hier auch. LG, Kai
  13. 4 likes
    hawra2

    Schwarzarbeit

    Ich bin nicht ganz deiner Meinung. Denn wenn wir das anwenden wollen würden, dann dürfte kein Sheikh oder Sayed mehr predigen, denn wir sind alle nicht unfehlbar. Das ist hoffentlich klar. Das bedeutet aber lange nicht, dass sie keine Predigen halten sollen. Selbst dieses Forum ist dann überflüssig, denn wir sind alle Menschen die Fehler begehen. Das bedeutet nicht dass man aufhören sollte das Gute zu gebieten und das Schlechte zu verwehren oder über Hadithe weiter zu erzählen. Nehmen wir mal an ich bete nicht und dann würde eine Person kommen und mir sagen, ja das Gebet ist nicht so wichtig, hauptsache man hat ein gutes Herz (hat mir übrigens tatsächlich jemand gesagt). Nur weil ich nicht bete, dann stimme ich ihn/ihr doch nicht zu nur weil ich die selbe Sünde begehe. Es ist dann trotzdem meine Aufgabe demjenigen oder diejenige auf die Wichtigkeit des Gebets hinzuweisen und das das Unterlassen dieser eine Sünde ist als ein gut gemeinten Rat. Natürlich ist es besser wenn man selber auch sich daran richtet aber wenn du jemanden bei seiner Sünde zustimmst nur weil man selber auch dieselbe Sünde begeht, dann hast du gleich zwei Sünden begangen nämlich erstens, dass du die Sünde privat begehst und zweitens dass du nicht das Gute geboten und das Schlechte verwehrt hast. Diese Predigen in der Moschee sind für unsere Jugend essenziell und ohne die Gelehrte, die über das Leben der Ahlu Bait as berichten und ihre Lehren weiterpredigen, wer soll dann sonst diese Aufgabe ausführen. Niemand ist unfehlbar in dieser Zeit. Man versucht sein Bestes ein gutes Vorbild zu sein aber man kann ja nicht erwarten dass die Gelehrte unfehlbar werden, damit sie das Recht bekommen zu predigen. Ich finde diesen Ansatz nicht richtig. Es ist nicht unsere Aufgabe über die möglichen Sünden der Gelehrten und "weiß Gott was für Sünden" nachzudenken und ob diese nun gravierender sind als die eigenen Sünden. Das überlassen wir Allah swt.
  14. 4 likes
    Muslim001

    Schwarzarbeit

    Salam. Was soll man dazu sagen lieber Bruder? Das ist wie wenn ich dir sagen würde trinke keinen Alkohol während ich selbst am Abend mein Bier aufmache.. Das liebe Geld schmeckt wohl zu süß für einige als dass sie verzichten könnten. Ich kenne selbst jemanden der dies tut und höre seitdem auch nicht mehr auf seinen Rat. Ich habe auch überlegt, ob ich ihn mal fragen soll, ob das für Gelehrte denn helal sei. Es ist traurig, dass die, die ein Vorbild für uns alle sein sollten, scheinbar aufrechten Worten keine aufrechten Taten folgen lassen. Und wenn selbst Gelehrte es nicht tun, was kann ich dann vom „Durchschnittsmuslim“ erwarten? Traurig das ganze, da bin ich bei dir.
  15. 4 likes
    anNur

    Schwarzarbeit

    Salam Wenn mal genau hinschaut, wird man sehen, dass es öfter Widersprüche bei Gelehrten gibt. Schade sowas. Wassalam
  16. 4 likes
    Salam Aleikum, Zurzeit haben wir ja höchsttemperaturen und deswegen ist es wichtig, dass wir das viele Wasser trinken nicht unterschätzen. Vorallem unsere Eltern und Großeltern sind betroffen, daher sollten sie sehr viel Wasser trinken und auf Getränke wie Kaffe usw. verzichten. Es kommt sehr oft zu Kreislaufprobleme bei ihnen. Dazu gibt es noch gefährlichere Risiken wie Hitzeschlag etc. Daher müssen wir sie mehrmals daran erinnern viel zu trinken, da sie es meistens unterschätzen. Wassalam
  17. 3 likes
    ANSAR HEZBOLLAH

    Aussprüche von Imam Khamenei

    Howal Ahad Salam Aleykum Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten): „Das Gebet ist der Stimulant der Ruhe in den Herzen und beseitigt die seelische Besorgnis und Bange von den Betenden. Das Gebet beschert der Seele und dem Herzen des Betenden jene Ruhe und Sicherheit, welche in allen Bereichen des Lebens die Hauptvoraussetzungen für Erfolg sind. Es entfernt Labilität und Unbehagen, welche große Hindernisse auf dem Weg für ernsthafte Maßnahmen der moralischen Entfaltung darstellen."
  18. 3 likes
    anNur

    Ich bitte euch um Dua

    Salam Aleikum Schwester, Was auch immer dich bedrückt, bedenke dass es in deiner Hand liegt es zu überstehen. Nicht durch jemanden, der dir zeigt,dass er dich dich versteht. Denn manchmal verstehen dich Menschen und dennoch hilft es dir nicht, bzw. Dein Gefühl bleibt bestehen (Damit sind in dem Fall keine Psychologen gemeint, sondern private Kontakte) Mach dich nicht abhängig von anderen Menschen. Auch den Gedanken, dass unsere Duas eher akzeptiert werden ist falsch liebes, denn jeder macht Fehler und ist nicht perfekt und daher ist dein Dua nicht weniger Wert als von uns Möge Allah swt. unser Dua annehmen. InshaAllah geht es dir bald besser und wenn du dennoch jemanden brauchst mit dem du reden möchtest, kannst du mich anschreiben. Wassalam
  19. 3 likes
    AymanK

    Ich bitte euch um Dua

    Assalamu aleykum, Selbstverständlich werde ich Dua für dich machen aber denk nicht gleich das unsere eher als deine angenommen werden das stimmt nicht. Versuch nur bei Allah hilfe zu finden denn Allah (swt.) ist der einzige der uns helfen kann. Wasalam
  20. 3 likes
    Gute Frage. Sogar Schiiten untereinander feiern manchmal an unterschiedlichen Tagen. Ich persöhnlich finde das traurig, gerade in Bezug auf das Zuckerfest, wenn einige schon feiern und andere in der Familie noch fasten. Das ist einfach nicht schön. Jedenfalls zu deiner Frage. Es gibt unterschiedliche Methoden zur Bestimmung des Festtages. Manche Gelehrte bestimmen zum Beispiel durch Berechnung den ersten Tag von Ramadan und den letzten Tag. Und manche Gelehrte richten sich anhand des Mondes, wann zum Beispiel das Zuckerfest ist. Durch diese unterschiedlichen Herangehensweisen und Methoden treten Unterschiede auf. Ich persönlich richte mich nach dem Land in dem ich wohne, ob der Mond gesichtet wurde oder nicht.
  21. 3 likes
    mahdi_mohajjer

    Geselschaft gestört?

    Bismillah ar Rahman ar Raheem Liebe Geschwister, ich möchte mich gleich im Vorraus entshculdigen falls es den Anschein weckt als ob ich eine Schraube locker hätte, aber ich frage mich in den letzten Monaten, und mittlerweile sogar Jahren immer und immer wieder, nicht nur anhand dem was in der GEselschaft passiert, aber einfach wie es passiert und wie die Reaktionen in der Geselscahft auf bestimmte Geschehnisse und sogar der persönliche Umgang zwischen den Menschen ist, ob es nur ich bin der einfach älter geworden ist und denkt alles ist kaputt oder ob die Geselschaft nicht wirklich einfach ein Rad abhat und total erkrankt ist? Man kann immer einfach alles auf die anderen schieben, das ist einfacher macht es komfortabler die Verantwortung bei anderen zu suchen, aber so weit ich auch versuche in mich zu gehen und die Schuld bei mir selber zu suchen oder meine Bewertung als übertrieben abzutun, frage ich mich jetzt ernshaft: Was ist in diesem Land los? Sicherlich kann ich euch nicht sagen was in anderen Ländern ist, aber ich habe das Gefühl die Geselschaft ist krank- flächendeckend und großteils, teilt ihr diese Wahrnehmung oder findet ihr dass die Geselschaft so wie vor ca 20 oder 30 Jahren geblieben ist- auch anhand der Probleme und Art und Weise wie miteinander umgegangen wird. Ich bin in Deutschland aufgewachsen, aber so wie jetzt war es hier zu meinen Lebzeiten noch nie... Ich danke euch im Vorraus Wsalam,Mahdi
  22. 3 likes
    hawra2

    Geselschaft gestört?

    Was glaubst du, wie tief darf ein Mensch sinken damit er endlich aufwacht? Und ist das dann vllt. manchmal nicht schon zu spät? Manche Handlungen oder ausgesprochene Wörter kann man nicht mehr rückgängig machen. Der Mensch muss nicht immer alles ausprobieren um zur Besinnung zu kommen.
  23. 3 likes
    Salam So wie ich es rauslese, wart ihr beim Besuch oder?Und du sagtest auch er kam aus seinem Zimmer. Deswegen ist es für ihn normal raus und reinzugehen, da er es gewöhnt ist und bestimmt nicht die Absicht hatte darauf dich so zu sehen. Solche Situationen passieren leider. Ich finde den Tipp vom Bruder gegenüber sehr gut mit den 2 Rakat. Es wird deinem Wohlbefinden gut tun. Versuch nichtmehr daran zu denken und mein nächsten mal vorsichtiger zu sein. Aber wie schon gesagt, niemand ist ansatzweise so Barmherzig wie Allah swt. und er kennt deine Absicht. Wassalam
  24. 3 likes
    NururrijalAli

    Mann sieht Mädchen ohne Hijab

    Ich glaube kaum, dass der Cousin sich etwas böses dabei dachte, war sicher nicht seine Absicht, es ist nun mal passiert, das müssen wir erstmal hinnehmen und in Zukunft am besten vorsichtiger sein. Mach dir keine Sorgen, du wirst wegen einem Fehler nicht das Gesicht bei ihnen verlieren. Die Sache wird schneller vergessen sein, als du denkst. Sei nicht traurig. Du wolltest das nicht und Gott ist verzeihend, barmherzig. Wer von seinen Fehlern umkehrt, gegen den wird am Ende niemand Zeugnis ablegen können, dafür wird Allah inshallah sorgen.
  25. 3 likes
    ANSAR HEZBOLLAH

    Aussprüche von Imam Khamenei

    Howal Ahad Salam Aleykum Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten): „Die Aussage des Gesandten »die Frau ist innerhalb des Hauses eine Blume und keine Bedienstete« hat die falsche Sichtweise, welche annahm, die Frau sei innerhalb des Hauses verpflichtet Dienst zu leisten, verboten. Die Frau gleicht einer Blume, die man schonend pflegen muss. Mit dieser Sicht soll man dieses Wesen, welches seelische und körperliche Sanftheit besitzt, betrachten. Dies ist eben die islamische Sichtweise."
  26. 2 likes
    ANSAR HEZBOLLAH

    Aussprüche von Imam Khamenei

    Howal Ahad Salam Aleykum, Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten): „Der Mensch kann den Sturm, die Wellen, das Wasser und die wundersamen Lebewesen im Ozean sehen. Doch die Tiefen des Ozeans kann nur jener erfassen, der es selbst geschafft hat, diese Tiefen zu erreichen. Das Wesen des Fürsten der Gläubigen (Imam Ali),das einem tiefen Ozean ähnelt, konnte und wird niemand erfassen, außer jene, die wie er selbst verbunden mit der Quelle des Verborgenen sind und die göttliche Gunst erlangt haben." https://youtu.be/eiCkVKu6sL0
  27. 2 likes
    Assalamu alaykum Bismillah al-Rahman al-Rahim Sie verlangten von ihm (Sheikh Zakzaky), dass er die Entscheidungen der nigerianischen Regierung zustimme, damit er medizinische Versorgung in Indien erhalte, doch er lehnte ab und kehrte zurück nach Nigeria, um wie Imam Hussein keinen Treueid dem unterdrückerischen Yazid des Nigerias zu geben, weswegen er (Imam Hussein) mit seinem Leben im Kampf für die Gerechtigkeit bezahlte und als Sieger hervorging. #FREEZAKZAKY Wasalam
  28. 2 likes
    ismael_nbg

    Was Gewichtiges ❗

    As salamu alaikum liebe Geschwister Der heilige Prophet Mohamed (saas) sagte: "Wer seinen Tag mit etwas anderem als Gott in seinen Gedanken beginnt, der findet von Allah in nichts Hilfe, und wer seinen Tag beginnt ohne sich um die Angelegenheiten der Muslime zu kümmern ist nicht von Ihnen." (Nahjul Fasaha Seite 370/371) Wasalam ⚘
  29. 2 likes
    Agit62

    Unreinheit/Arbeit und Wudu

    Salam, Das Berühren von Urin und Blut macht die Gebetswaschung nicht ungültig. Ich denke nicht, dass man dazu jetzt extra eine Fatwa gegeben hat. In den Fiqh Büchern wird das erörtert, was alles den Wudu bricht. Wichtig hierbei ist, dass die Kleidung des Betenden rein ist. Also sollte deine Kleidung in Berührung mit Blut oder Urin kommen, müsstest du deine Kleidung wechseln zum beten. Wa Salam
  30. 2 likes
    Howal Ahad Salam Aleykum Revolutionsführer: Wir müssen mit aller Macht gegen die Verschwörungen der Saudis und Emirate, den Jemen zu teilen, Widerstand leisten Das geehrte Revolutionsoberhaupt hob bei der Zusammenkunft mit einer Ansarollah-Delegation aus dem Jemen hervor, dass Saudi-Arabien und die Emirate auf eine Teilung des Jemen aus seien. "Wir müssen gegen diese Verschwörung Widerstand leisten und einen geeinten und einheitlichen Jemen und seine territoriale Integrität unterstützen", so Ayatollah Khamenei. Er würdigte den Glauben, die Ausdauer, die Intelligenz und den dschihadistischen Geist des jemenitischen Volkes gegenüber den zahlreichen brutalen Aggressionen der Saudis und Emirate und ihrer Verbündeten, und fügte hinzu: "Der Schutz der jemenitischen Einheit benötigt im Hinblick auf die verschiedenen religiösen und ethnischen Überzeugungen in diesem Land einen Jemen-Jemen Dialog." Das geehrte Revolutionsoberhaupt sagte, dass das jemenitische Volk mit seiner alten Zivilisation und Geschichte und dem dschihadistischen Kampfgeist und der Beharrlichkeit, in den letzten fünf Jahren gezeigt habe, dass es eine gute Zukunft haben und eine starke Regierung bilden werde, durch diese es Fortschritt erlange. In Bezug auf die antiamerikanischen und antiwestlichen Positionen der Islamischen Republik Iran betonte er: "Diese Positionen beruhen nicht auf Vorurteilen, sondern auf Fakten. und dem Vorgehen amerikanischer und westlicher Politiker, welche mit einem humanen, bürgerlichen und moralischen Auftreten die schlimmsten Verbrechen begehen." Ayatollah Khamenei sagte, dass die Ignorierung der Verbrechen im Jemen und in Palästina ein Beispiel sei für die Tatsachen in der heutigen Welt. Er gab die Unterstützung Irans für die gläubigen und widerstandleistenden jemenitischen Frauen und Männer bekannt und ergänzte, dass man die kriminellen Mächte mit der Kraft des Widerstandes und mit Vertrauen auf die göttliche Hilfe konfrontieren müsse, dies sei der einzige Weg. Zu Beginn der Zusammenkunft überreichte Mohammed Abdul Salam, der Sprecher der Ansarollah-Bewegung, Ayatollah Ali Khamenei ein Schreiben des Ansarollah-Vorsitzenden mit den Worten: "Die Jemeniten befinden sich in einer sehr schwierigen Situation mit leeren Händen, aber mit festem Glauben und Widerstand gegenüber siebzehn Regierungen." Abdul Salam sagte: "Wir versprechen Ihnen, dass das jemenitische Volk mit Einheit und Ausdauer gegen Angriffe und Gewalt bis zum vollständigen Sieg seinen Widerstand fortsetzt." ParsToday Bilder: http://farsi.khamenei.ir/photo-album?id=43237
  31. 2 likes
    Seyfullah

    Qasr beten oder nicht ?

    Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen Ich könnte dir jetzt deine Frage beantworten, aber da Du -oder andere Leute im Forum die das hier lesen werden, wahrscheinlich auch mal Reisen werden- hier nochmal generell alles leicht verständlich zum Thema Reisegebet. https://www.shia-forum.de/index.php?/topic/9477-die-regeln-des-reisenden/ Hier kannst du nachschauen was deiner Situation entspricht und dementsprechend verfahren. Hoffe ich konnte helfen. Mögen wir die Zufriedenheit Allah 's (swt.) İnşaAllah erreichen.
  32. 2 likes
    Malik Al-Ashtar

    Suche jemanden aus Nabatiye

    Hallo liebe Gewchwister, ich bin derzeit im Libanon und benötige dringend Hilfe. Ich war gestern, den 07.08.2019, in Sour (Tyre) unterwegs und hab mich dort kurz mit einer Frau im Alter von 18-24 Jahren unterhalten. Diese Frau kommt aus Berlin und ist auch hier im Urlaub. Im Libanon lebt sie mit ihrer Familie in der Stadt Nabatiye. Ich würde sie gerne kennenlernen, nur weiß ich nicht wie ich sie finden soll. Deswegen probiere ich mein Glück auf diesem Wege. Vielleicht kennt da jemand der jemand kennt usw. Ich möchte diese Dame sehr gerne kennenlernen, hab aber leider die Chance verpasst irgendwas mit ihr auszutauschen, da wir uns aus den Augen verloren. Sie trug grüne Klamotten und ein schwarzes Kopftuch. Sie war mit ihrer Familie da.. Ich wäre um jede Hilfe sehr dankbar❤️ Wa salam 😊
  33. 2 likes
    Man richtet sich (ich auch) nach seinem Marja aber es gibt Ausnahmen. Sayed Sistani zum Beispiel sagt, dass wenn man den Mond selber sieht, oder da wo man wohnt der Mond durch 2 vertraute Personen gesichtet wurde, dann darfst du dein Fasten brechen (aber lies nochmal im Link alles genau nach, es gibt viele Sachen zu beachten). Demnach sagt das Sistani selber und somit habe ich im Prinzip nichts anderes getan. Nur in diesem einen Fall, richte ich mich nach dem Land in dem ich wohne und wenn vertraute Personen den Mond gesichtet haben. Also das ist auch logisch. Ich glaube das wissen nicht alle weil viele trotzdem gefastet haben (hier wo ich wohne) obwohl er ja niemanden zwingt, dass man sich nur nach seiner Sichtung richtet wenn man den Mond gesehen hat bzw. gesichtet wurde. Hier wo ich wohne zun Beispiel habe ich mit den Sunniten dieses Jahr gefeiert und auch viele Schiiten weil hier der Mond klar und deutlich gesichtet wurde und somit warte ich nicht bis in Iran der Mond sichtbar wird. Ich habe dir hier mal den Link zu den Rechtsurteilen von Sayed Sistani gesendet, in Bezug auf die eigene Mondsichtung und wann es legitim ist sein Fasten zu brechen und wann nicht (musst du übersetzen in Google): https://www.sistani.org/arabic/book/26278/4197/ : إذا رأى الشخص الهلال ولكن الحاكم لم يحكم بالثبوت فما هو حكمه ؟ الجواب: إذا كان متأكداً من رؤيته عمل بمقتضاها ولا حاجة الى حكم الحاكم. ٣٢السؤال: إذا شهد عدلان بالرؤية ولكن الحاكم لم يحكم فما هو تكليف الناس ؟ الجواب: يثبت الهلال بذلك إذا لم يكن لشهادتهما معارض ولو حكماً ولا حاجة الى حكم الحاكم. Link: https://www.sistani.org/arabic/qa/0483/page/4/ Hier sind zwei Fatwas von Sayed Sistani. In der ersten Fatwa fragt jemand, was der Rechtsurteil ist, wenn man selber den Mond gesehen hat aber der Gelehrter noch nichts angekündigt und bestätigt hat. Die Antwort ist, dass wenn man sich sicher ist in Bezug auf die Sichtung, dann ist es nicht notwendig auf den Gelehrten zu warten. Die zweite Frage ist ähnlich nur mit dem Unterschied, das jemand fragt, was der Rechtsurteil ist, wenn zwei vertraute Personen den Mond gesehen haben.
  34. 2 likes
    Nicht aufgeben! Such auf Instagram #nabatiye! Weiß nicht wieso aber viele Frauen hinterlassen durch Hashtags absichtlich spuren, damit man sie wiederverfolgen kann Evtl hast du ja glück und sie Postet wie krank über ihren Urlaub im Libanon Ansonsten lässt du die Kontakte spielen. Im Libanon kennt jeder jeden. So schwer kann es nicht sein eine Person zu finden.
  35. 2 likes
    belkis

    Iran

    Salam Also als normaler Tourist,kann man ein Visa on arrival bekommen an den größten Flughäfen (Nicht alle Nationalitäten,aber die meisten). Da braucht man nur eine Hotel-Adresse angeben.Kostet 50€. Als ich mit einer Gruppe dahin fuhr,hat der Veranstalter das mit dem Visum erledigt. Gott schütze dich
  36. 2 likes
    ANSAR HEZBOLLAH

    Aussprüche von Imam Khamenei

    Howal Ahad Salam Aleykum, Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten): „Die beste Methode der Kindeserziehung ist, dass das Kind sich im Schoß und durch die Liebe der Mutter heranbildet. Frauen, die ihrem Kind solch eine göttliche Gabe verwehren, begehen ein Fehler."
  37. 2 likes
    ANSAR HEZBOLLAH

    Aussprüche von Imam Khamenei

    Howal Ahad Salam Aleykum, Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten): „Gibt es denn bezüglich der Frau ein größeres Verbrechen, als dass man sie mit Schminke, Mode, Kleidern, Gold und Schmuck ablenkt, sie als ein Instrument und Mittel für verschiedene Zwecke missbraucht und nicht zulässt, dass sie die Arenen der Politik, Moral und Erziehung betritt?"
  38. 2 likes
    Das Thema wurde bereits hier besprochen. Habe dir mal einige Links kopiert: PS: Kann dir aber nicht sagen, ob die aufgeführten Überlieferungen oder Angaben alle richtig sind. Da musst du mal recherchieren.
  39. 2 likes
    mahdi_mohajjer

    Geselschaft gestört?

    Salam, danke für deinen Beitrag, hast du das aus meiner Seele kopiert und abgeschrieben? Als ob ich mich selber reden hören würde...danke für den Beitrag. Er gibt mir Kraft, nicht weil es dir schlecht geht oder ging, sondern weil ich fühle es gibt auch andere Menschen die verstehen was man fühlt und die das ernst nehmen können, einen nicht als Spinner sehen nur weil man eben an der "Echtheit" dieser Geselschaft zweifelt...Es tut gut Mitmenschen zu haben die einem den Spiegel zeigen können...ich bete für dich dass es dir immer gut geht und sich sowas bei dir nie wiederholt, und dass du sicher bist und glücklich, und auch deine Familie...
  40. 2 likes
    mahdi_mohajjer

    Wir brauchen Euch und Eure Meinung !

    Salam, eine Frage, wer sagt dass dieses Kriegsschiff an der iranischen Küste ist, und wer sagt dass dieses Kriegsschiff JETZT da ist? Ich glaube nicht alles bis man es mir beweist...dürfte schwer werden, aber in Zeiten von Fake News und so viel Rumrederei in jedem Kontext halte ich mich um ehrlich zu sein lieber zurück bis ich sicher bin dass es stimmt.. Wsalam,Mahdi
  41. 2 likes
    Salam, Vielleicht damit ich noch eine Chance habe darauf zu antworten. Aber ich stimme Euch beiden zu, dass es seltsam zugeht, aber das ist der Lauf der Dinge. aus: https://bildungswissenschaftler.de/5000-jahre-kritik-an-jugendlichen-eine-sichere-konstante-in-der-gesellschaft-und-arbeitswelt/ LG, Kai
  42. 2 likes
    hawra2

    Geselschaft gestört?

    Ich glaube du gehörst zu den Wenigen die noch normal nachdenken, denn wir befinden uns in einer Zeit, in der viele Sachen einfach als normal angesehen werden und man fragt sich manchmal (jedenfalls ich) ob man vllt. von einem anderen Planeten kommt. Es werden viele Sachen einfach nicht mehr hinterfragt. Und wenn man das tut, dann gehört man zu den Zurückgebliebenden die nicht "open-minded" sind. Dabei hat sich die Definition von "open-minded" so sehr ins Extreme ausgeweitet, sodass diese Idee den Menschen eher schadet. Denn im Prinzip gibt es Angelegenheiten die sich nie ändern werden und auch nicht wenn 100 Jahre vergehen. Weiterhin hat jeder einen andere Definition des Freiheitsbegriffs (nicht das es so wäre als gäbe es jemals eine eindeutige Definition) und hier ist meine Meinung, dass der Freiheitsbegriff an vielen Stellen leider misinterpretiert wird. Und dann versucht man alles damit zu umgehen oder zu rechtfertigen, dass man sich ja in das Leben der anderen nicht einmischen kann und daher man nichts sagen darf. Dabei übersieht man die Tatsache, dass der Mensch in seinem Auftreten auch gegenüber der Gesellschaft eine Verantwortung hat. Die Menschen haben sich auch verändert. Früher war man dankbar, wenn man einen Ratschlag bekommen hat, heute gilt es als Angriff auf das eigene Selbst oder das Ego (vorausgesetzt dass die Art und Weise, wie man den Ratschlag gibt ist, angemessen ist) . Ich weiß nicht wie das Leben vor 30 Jahren war. Bin noch in meinen 20er. Natürlich erzählen meine Eltern oder Großeltern Geschichten aber wenn man allein von der Tatsache ausgeht, dass die ältere Generation über viele Sachen einfach nur geschockt sind, dann nehme ich an, dass es wohl nicht vergleichbar ist mit heute. Aber wie gesagt, ich habe keinen direkten Vergleich zu früher um eindeutige Aussagen zu treffen. Vllt. gab es früher andere Nachteile als heute. Natürlich bringt der Wandel viele neue Vorteile mit sich (Medizin, Technik) aber leider überwiegen für MICH PERSÖHNLICH (das ist also wie gesagt eine Meinungsangelegenheit) die Nachteile, und das weil der größte Teil der Menschheit (nicht alle) , also der Otto-Normalverbraucher mit diesen Fortschritt nicht umgehen kann, sei es nun im Bereich Social Media, welche Familien und Ehen zerstört oder in Bezug auf die Umwelt. Der Mensch zerstört seinen eigenen Lebensraum. Der Mensch als soziales Wesen verkriecht sich immer weiter zurück in seine Ecke und denkt nur daran seine eigenen Träume zu verwirklichen, was nicht falsch ist aber man hat auch gegenüber anderen Menschen eine gewisse Verpflichtung, seien es die Eltern, die Kinder oder der Ehefrau/dem Ehemann. Man ist nicht mehr bereit etwas für andere Menschen zu opfern. Denn dann wären viele Ehen noch erhalten (Ich möchte ausdrücklich sagen, dass ich nicht von allen Menschen spreche und auch nicht verallgemeinere. Alles basiert auf eine eigene Empfindung, die niemand teilen muss bzw. es muss niemand so empfinden). Ich kann ehrlich gesagt noch stundenlang weiter reden aber will nicht als Pessimist rüberkommen. Aber solange es noch gute Menschen gibt, wird die Welt und die Menschheit existieren. Kurze Nachfrage: Warum hast du dieses Thema nicht im Bereich Gesellschaft eröffnet?
  43. 2 likes
    mahdi_mohajjer

    Mann sieht Mädchen ohne Hijab

    Salam es ist keine Sünde da es nicht absichtlich geschehen ist, allerdings sollte man dem Cousin (wie alt ist er denn?) vielleicht mal beibringen dass man auch beim Besuch etwas aufpassen muss- also ya Allah sagt bevor man aus dem Zimmer kommt und fragt ob man kommen darf. Die Situation ist eine die dir eine Lehre ist aber im positiven Sinne- denn sie trägt dazu bei dass du noch entschlossener versuchen wirst es nächstes Mal zu verhinderna Übrigens vergibt dir Allah swt wenn es eine Sünde wäre, denn er ist doch allvergebend Wasalam Mahdi
  44. 2 likes
    _Amal_

    Schwarzarbeit

    Salamu3aleikum, ich finde dieses Thema sehr interessant und würde gerne ein paar Zeilen dazu schreiben. Ich hoffe, dass meine Sätze nicht missverstanden werden insha'Allah. Als erstes möchte ich sagen, dass ich Schwarzarbeit allgemein ablehne, ob dies nun durch Gelehrte oder Nicht-Gelehrte ausgeführt wird. Selbstverständlich ist dies nicht richtig, allerdings ist es meiner Meinung nach sowieso sehr schwierig mit den Gelehrten und dem Predigen. Ich persönlich kann keine Predigten mehr ertragen oder anhören. Denn auch die Gelehrten sind keine Sünden- oder Fehlerfreien Menschen. Und genau das ist der Punkt. Die Menschen haben es sich in der heutigen Zeit mehr denn je zum "Hobby" gemacht über Dinge zu predigen, die sie irgendwann mal vielleicht selber begehen. Das habe ich schon sehr oft erlebt, dass man die Sünden begeht, über die der Mensch groß predigt. Ich finde es sollte niemand predigen, sondern zu gesegneten Diskussionen aufrufen. Sprich, es sitzen alle gemeinsam in der Moschee und unterhalten sich über die Thematiken. Und nicht so, dass einer vorne sitzt, predigt und die Anderen schweigen. Wir alle haben unser Wissen alhamdulillah, manche mehr, manche weniger. Aber Predigten obliegen für mich persönlich nur den Propheten (a.) und den A'immah (a.). Nur von den Unfehlbaren (a.) kann ich auch diese Predigten ernst nehmen, denn mein Herz, mein Verstand und meine Augen, blicke auf diese reinen Menschen ganz anders, als auf einen Gelehrten. Es mag sein, dass der Gelehrte nicht genau diese Sünde begeht, über welche er predigt, dafür aber andere Sünden und bei allem Respekt, weiß Gott was das für Sünden sind. Mein Marja3 ist Sayyed Sistani und ich liebe ihn genau dafür, dass er eben nicht so extrem präsent ist und predigt. Dass er sich ausschließlich zu religiösen Themen in Form von Fatawa äußert. Diskussionen führt und anregt, statt irgendwo zu sitzen und nur zu erzählen. Wenn Du so etwas beobachtest, solltest Du dem Gelehrten empfehlen seine Arbeit halal zu machen und diese anzumelden. Damit ist Deine Pflicht getan. Wa Salam
  45. 2 likes
    Liebe Schwester, deine Geschichte hat mich echt berührt und zugleich sehr wütend gemacht. Möge Allah swt euch für eure Sünde verzeihen. Allah swt ist barmherzig und zugleich hoffe ich dass deine Geschichte für viele Mädchen eine Lehre sein soll. Zu deiner Frage, ob es ihm gestattet ist. Natürlich nicht. Es war ihm auch nicht gestattet sich vor der Ehe auf die Beziehung einzulassen. Das zeugt von großer Ehrenlosigkeit, dir dieses Versprechen zu geben und dann einfach abzuhauen. Das muss man so sagen. Wenn er einen Beweis für deine Jungfräulichkeit hätte haben wollen, könnte er das doch vorher verlangen. Wenn er nur 1% den Verdacht hätte, dass du keine Jungfrau sein könntest und das für ihn aber ein ausschlaggebener Faktor ist dann dürfte er dir dieses Versprechen nicht geben. Aber allein schon dass er dies verlangt, ist nicht sein Recht. Du bist ein Mensch und du bist viel wertvoller als dass dich ein Mann nur auf deine Jungfräulichkeit reduziert. Er ist nur feige und nimmt dies als Grund oder Vorwand, denn was will er noch als Beweis? Ist ein Beweis an dieser Stelle überhaupt möglich, außer dass du auf Allah swt schwörst. Entweder er glaubt es dir oder nicht. Das kannst du nicht mehr ändern. Außerdem aus welchem Jahrhundert kommt er. Es gibt viele Frauen die nicht bluten. Das ist nicht mal ein Beweis. Beweise hat man diesbezüglich heutzutage sowieso nicht mehr. Es gibt Operationen und sonst was. Also hier spielt Vertrauen und Gottesfurcht allein eine Rolle. Mich regen solche Männer auf, die selber viele Beziehungen eingehen, aber am Ende eine Jungfrau haben wollen, dann noch eine bekommen und ihr dann noch Anschuldigungen diesbezüglich machen. Ehrenlos. Da bist du ohne ihn besser dran, wenn er sein Fehler nicht einsieht. Man kann keinen Mann mehr glauben egal wie gottesfürchtig er ist oder scheint, dass er dich DANACH heiraten wird. Wenn der Mann dich respektiert und liebt, dann wird er an sowas nicht mal denken. Ich hoffe sehr dass er zurück kommt und ein Mann ist und sich seiner Verantwortung stellt und wenn nicht dann möchte ich dir eine Sache sagen: Er ist es nicht wert und denk niemals dass nur ER dir deine "verlorene Ehre" wiedergeben kann. Nur Allah swt nimmt die Ehre von jemanden oder gibt sie. Dazu brauchst du ihn nicht und kein anderen Mann. Warum denken viele Frauen, dass sie ihren Fehler nur dann wieder gut machen können, wenn sie diesen einen Mann heiraten. Das selbe gilt aber nicht für die Männer. Wenn Allah swt dir verzeiht, dann hast du bereits deinen Fehler wieder gut gemacht und du musst dich vor niemanden mehr rechtfertigen selbst in einer zukünftigen Beziehung.
  46. 2 likes
    Muslim001

    Schwarzarbeit

    Salam. Eigentlich macht es ja keinen Unterschied ob man 1 Monat arbeitet oder 12. Was am Ende zählt ist wie viel du gearbeitet hast - und darauf zahlst du Steuern. Nur weil ich nicht 12 Monate lang 3000 Euro verdiene sondern nur im Muharram 3000 heißt ed nicht, dass ich auf diese 3000 keine Abgaben zahlen muss und dies schwarz machen kann. Ich zahle dann halt einfach weniger als der, der das ganze Jahr über arbeitet. Ist ja alles prozentual.
  47. 2 likes
    Muslim001

    Schwarzarbeit

    Salam. diese „kleinen“ Geschenke sind ja ok. Wo es kritisch wird ist, wenn man Geld vom Amt bezieht weil man sagt, man brauche es um zu überleben obwohl man es nicht nötig hat und dann heimlich schwarz arbeitet, um Steuern zu sparen - die Steuern, mit Hilfe derer man selbst die Unterstützung vom Amt erhält. Dies ist eindeutig Diebstahl, da man das Geld, was für andere „ärmere“ Bürger bestimmt ist, heimlich einbehält, gleichzeitig aber selbst davon profitieren will..
  48. 2 likes
    hawra2

    Schwarzarbeit

    Ein interessantes Thema. Es gibt mehrere Faktoren zu beachten. Zunächst zum Beispiel welche Gelehrte du genau meinst, die die fest arbeiten, also zum Beispiel jedes Wochenende Kinder oder Erwachsene in den Moscheen unterrichten oder die Sheikhs und Sayeds, von denen die meisten nur zu bestimmten Zeiten im Jahr arbeiten? Es gibt nämlich Sheikhs oder Sayeds die nur zum Beispiel in Muharram arbeiten, die extra aus dem Libanon oder Irak anreisen für diese Zeit. Oder generell gibt es einige, die nur phasenweise im Jahr arbeiten so wie ein Sommerjob für Studenten oder so. Und manchmal ist im ganzen Jahr nur dieser eine Monat für sie relevant, wo sie was verdienen. Also es gibt hier Unterschiede. Weiterhin kenne ich Lehrer, die wie gesagt in Moscheen unterrichten aber trotzdem jetzt nicht so viel verdienen wie du es dir gerade vorstellst. Wenn man zum Beispiel im Jobcenter registriert ist, darf man trotzdem monatlich bis zu 150 dazuverdienen. Und ich kenne viele die auch wirklich zu diesem Preis arbeiten oder sogar weniger, sprich jeden Samstag und Sonntag im Monat (ca 8 Tage). Bei Eheschließungen bedarf es auch einer Nachfrage, denn viele Gelehrte akzeptieren oder nehmen kein Geld an und meistens gibt man Ihnen was aus Respekt für den Aufwand. Also hier ist die Frage, wie denn dee Rechtsurteil ist, wenn sie selber sagen, dass sie nichts wollen aber man Ihnen trotzdem was gibt. Kann es als Geschenk gewertet werden?
  49. 2 likes
    ismael_nbg

    Authenzität des Hadithes

    Salam alaikum, [Ali Imran 3.26] Sprich: «O Allah, Herr der Herrschaft, Du gibst die Herrschaft, wem Du willst, und Du nimmst die Herrschaft, wem Du willst. Du erhöhst, wen Du willst, und erniedrigst, wen Du willst. In Deiner Hand ist alles Gute. Wahrlich, Du hast Macht über alle Dinge. Wer diesen Hadith als schwach einstuft, liegt wahrlich falsch. Genauso wie der Sheikh ul-Islam Ibn Taymiya, der große wahabitische Gelehrte. Er ist dafür bekannt die Vorzüglichkeiten von Imam Ali (a.) als schwach einzustufen und sie zu leugnen. Der Prophet (s.) sagte: ,,Ich bin die Stadt des Wissens und Ali ist ihr Tor." So sagt Ibn Taymiya in Minhaj al-Sunnah, Volume 7, Seite 378 folgendes: ,,Diese Überlieferung ist schwächer (als andere Überlieferungen). Daher gehört sie zu den Erfindungen." Die Realität Eine Anzahl von hochrangingen, sunnitischen Gelehrten haben diese Überlieferung als authentisch abgestempelt. Al-Hakim verzeichnete die Überlieferung in seinem Buch al-Mustadrak, Volume 3, Seite 126 und erklärte es für Sahih. Imam Yahya ibn Mo'een erklärte es für Sahih (Tahdib al-Kamal, Volume 18, Seite 72, Hadithnr. 3421). Imam Ibn Jareer al-Tabari erklärte es in seinem Buch Tahdib al-Athaar, Seite 104 für Sahih. Imam Ibn Hajar Asqalani erklärte es für Hasan (al-Fawaed al-Majmoa, Volume 1, Seite 348 von Shawkani). Al-Suyuti sagte darüber: ,,Hasan" (Tarikh al-khulafa, Volume 1, Seite 69). Al-Shawkani in seinem Buch 'al-Fawaed al-Majmoa' Volume 1, Seite 348 erklärte es für Hasan le Gharyu. Al-Sakhawi in seinem Buch 'al-Maqasid al-Hasana' Seite 123 erklärte es für Hasan. Abdullah al-Ghemari in seinem Buch 'Rad Etebar al-Jame al-Saghir' Seite 15 erklärte es für Sahih. Ahmad bin al-Sidiq in seinem Buch 'Fath al-Malik' Seite 10 erklärte es für Sahih. Allamah Hassan al-Saqaf in der Fußnote seines Buches 'Tanaqudat Albaani' Volume 3 Seite 82 erklärte es für Sahih. Al-Zarkashi in seinem Buch 'al-Leale al-Manthura' Seite 163 erklärte es für Hasan. Muhammad ibn Tulun al-Hanafi (d. 953 H) in seinem Buch 'al-Shazara' Seite 130 erklärte es für Hasan. Imam Al-Zarqani in seinem Buch 'Mukhtasar al-Maqaed' Seite 170 erklärte es für Hasan. Mullah Muttaqi Hindi schreibt in Kanz al Ummal, Volume 13, Seite 148 Hadith 36464 folgendes: ,,Ich erklärte die Überlieferung für einige Jahre für Hasan, bis ich feststellte, dass Ibn Jareer es in seinem Buch Tahdib al-Athaar, neben der Erklärung von Al-Hakim für Sahih erklärte. Ich machte dann Istikhara(1) und bekam die Antwort, dass die Überlieferung Sahih und nicht Hasan ist. Allah weiß am Besten! Allamah Muhammad bin Yusuf al-Salehi al-Shami (d. 942 H) erklärte es für Hasan(Subul al-Huda wa al-Rashad, Volume 1, Seite 501). Imam Samarqandi erklärte es für Sahih(Fath al-Malik von Hafiz Ibn Sidiq, Seite 60). Hanafi Imam Mullah Ali Qari in seinem berühmten Werk Mirqat Sharh Mishkat, Volume 5, Seite 571 verzeichnete es entsprechend von Imam Darqutni, dass diese Überlieferung Thaabit (nachgewiesen) ist. Imam of Ahlul Sunnah Salahuddin Khalil al-Alaai (d. 761 H) erklärte es für Hasan (Kashf al-Khafa by Ajloni, Volume 1, Seite 203) und in Bezug auf all die von den Nawasib, die diese Überlieferung kritisierten, sagte er in al-Laale al-Masnoa von Al-Suyuti, Volume 1, Seite 306 : ,,Weder Abu Faraj noch andere unterstützden die Überlieferung mit einem handfesten Argument, außer die Überlieferung, wegen ihrem Inhalt abzulehnen und es für eine Erfindung zu erklären." Der Mufti Ghulam Rasool al-Hanafi von Dar ul Uloom Qadiriyah Jilaniyah aus London, widerlegt die Aussage von Ibn Taymiya über diese Überlieferung im Buch Subeh Sadeq, Seite 156 in folgender Weise: Frage: Ibn Taymiya erklärte diese Überlieferung in seinem Werk Minhaj ul Sunnah für extrem schwach und es wurde zu den Fälschungen. Wenn es schwach und eine Fälschung ist, dann kann man diese Überlieferung nicht für eine Schlussfolgerung benutzen. Antwort: Die negative Erklärung von Ibn Taymiya über diese Überlieferung ist nichtig und böse. Yahia ibn Mo'een erklärte diese Überlieferung für Sahih und ihren Hauptüberlieferer Abu Sult für gut und authentisch. Da Yahia ibn Mo'een es für Sahih erklärte, darf es keine Zweifel darüber geben, dass diese Überlieferung Sahih ist, weil er der Imam der Jarah und Tadeel ist. Bei einer Lobpreisung, sagte Ibn Hajar über ihn: ..." Hier der Link aus ein anderen Thread : Wasalam ⚘
  50. 2 likes
    Assalamu alaykum Bismillah al-Rahman al-Rahim Allah (s) - gepriesen ist er - gebührt jeder Dank, denn er ist der Schöpfer allen Seins. Er ist es, der uns Ohren, Augen und Herzen gegeben hat, damit wir verstehen können, als eine Gnade von ihm. Doch wir sind jene, die diesen Dingen keine Beachtung schenken. Jeder Augenblick des Lebens besteht durch die Existenz Gottes. Während er sich um uns sorgt, zeigen wir Undankbarkeit in unseren Taten. Um Allah danken zu können, würden hunderte Leben nicht ausreichen, um nur eine kurze Zeitspanne mit Dankbarkeit zu füllen. Dennoch können wir dankbar sein, nicht indem wir es aussprechen, (Dies wäre dir erste Stufe der Dankbarbeit) sondern indem wir unsere Handlungen seinen Willen nach bestimmen. Dankbarkeit heisst, die Gnaden Gottes wertzuschätzen und seinen Willen mit den Mittel, die er uns gibt zu erfüllen. "Er ist es, Der euch Gehör, Augenlicht und Herzen hat entstehen lassen. Wie wenig dankbar ihr seid! (23:78)" Wasalam