Leaderboard


Popular Content

Showing most liked content since 12/26/2019 in Posts

  1. 8 likes
    Unser General Unser ehrenhafter General, gläubig und stark Wie ein wahrer Held, heimgekehrt im Sarg Gekämpft gegen das Böse, gefallen für Gott Lebendig ist er,niemals tot Ihr könnt morden, doch nicht vernichten Einzig Gott kann uns richten Mit Sayed Ali an der Spitze,leuchten unsere Antlitze In unseren Herzen verbleibt stets ein Licht Welches die Flagge Soleimanis hisst. Mit der Bitte um Fateha und Salawat für den General und all unsere Märtyrer.
  2. 8 likes
    Muhammad al Hadi

    Heute und nicht morgen

    Heute und nicht morgen Wie oft habe ich die Fatiha gelesen, wie viele Verstorbene waren es gewesen? Wie viele werden mir die Fatiha schenken? Werden es viele oder wenige sein die an mich denken? Der Tod, der weder alt und jung kennt, der dich einholt, egal wie schnell man rennt. Du kannst dich nicht verstecken, der Tod wird dich finden und man wird dich mit einem Leichentuch bedecken. Alles ist vergänglich, einiges noch nicht und einiges schon fort, einiges gestern, einiges heute und einiges morgen, hier und da an jedem Ort, es wird nichts und wirklich nichts außer einer Waage bleiben, und die Engel werden deine Taten für diese Waage über deinen Schultern schreiben. So tue Gutes und dir wird Gutes geschehen, tust du Schlechtes so wirst du Schlechtes sehen, es liegt in unserer Hand über unser Ende zu entscheiden, lieber heute und jetzt ehe wir von dieser Welt dahin scheiden.
  3. 6 likes
    Howal Ahad Salam Aleykum Revolutionsführer: Harte Vergeltungsmaßnahmen für Mörder General Soleimanis Das geehrte Oberhaupt der Islamischen Revolution Irans hat in einer Botschaft anlässlich des Märtyrertodes von Generalmajor Qassem Soleimani, dem Kommandanten der Al-Quds Brigade der iranischen Revolutionsgarden (Sepah) sein Beileid ausgesprochen. Ayatollah Khamenei hob in seiner Botschaft vom heutigen Freitagmorgen hervor: Harte Vergeltungsmaßnahmen erwarten die Verantwortlichen für dieses Verbrechen, die letzte Nacht ihre Hände mit dem Blut dieses edlen Märtyrers und anderer Märtyrer befleckt haben. Das geehrte Revolutionsoberhaupt wies in seiner Botschaft darauf hin, dass Generalmajor Soleimani nach Jahren des aufrichtigen und mutigen Kampfes gegen die bösen Mächte in dieser Welt und Jahren der Sehnsucht nach dem Märtyrertod auf dem Weg Gottes, er heute nun den ersehnten hohen Rang erreicht habe und sein reines Blut sei heute von den verdorbensten Menschen auf der Erde vergossen worden. Er fügte hinzu: "Der Märtyrertod ist die Belohnung für die unermüdlichen Anstrengungen von Generalmajor Soleimani in all diesen Jahren, mit seinem Abschied wird seine Arbeit nicht aufhören, sondern fortgesetzt." Ayatollah Khamenei fügte hinzu, dass Märtyrer Soleimani das internationale Gesicht des Widerstandes sei und alle, die dem Widerstand nahestünden forderten Vergeltung für seinen Tod: "Alle Freunde sowie auch Feinde sollten wissen, dass die Widerstandsfront mit doppelter Motivation ihren Kampf fortsetzt und der Sieg ist den Kämpfern auf diesem Weg sicher." "Das Fehlen unseres aufoperungswilligen und geliebten Kommandanten ist sehr bitter, aber die Fortsetzung des Widerstandes und sein letztendlicher Sieg wird für die Mörder und Verbrecher bitterer sein", so der geehrte Revolutionsführer weiter. Er hob hervor, dass das iranische Volk dem hochrangigen Märtyrer Generalmajor Qassem Soleimani und den Märtyrern in seiner Begleitung, insbesondere auch dem großen Kämpfer für den Islam, Abu Mahdi al-Muhandis, immer gedenken werde. "Hiermit ordne ich eine dreitägige Staatstrauer für Iran an", fügte Ayatollah Khamenei hinzu. In den frühen Morgenstunden des heutigen Freitag - 3.Januar 2020 - wurde der Kommandant der Al-Quds Brigade der Islamischen Revolutionsgarden Irans (Sepah) bei einem Angriff durch terroristische US-Militärs in der Nähe des Flughafens von Bagdad getötet und zum Märtyrer. Parstoday
  4. 6 likes
    As Salamu alaikum Möge Allah swt seine Mörder verfluchen und USA erniedrigen und all diejenigen die daran teilhatten vernichten und verfluchen, Ameen. Möge Allah swt 100 von ihm ("Sardar soleimani") nachkommen lassen und die Feinde des Islam vernichten,Ameen. Bitte um Fatiha für unseren edlen Märtyrer Wasalam 🌹
  5. 6 likes
    Das ist wirklich ein großer Schlag und sehr sehr traurig.
  6. 5 likes
    Br.Osama

    Wenn jemand anfragt

    Assalamu alaykun Bismillah al-Rahman al-Rahim Eltern: Betet er und fastet er? Tochter: Ja! Eltern: Ok super, er ist sehr religiös, aber jetzt kommen wir zu den wichtigen Dingen -> Was macht er; wieviel verdient er; welche Nationalität; wie sieht er aus; wie alt ist er und so weiter? Tochter: Das ist es, er hat eine andere Nationalität. Eltern: Next! Zusatz: Weshalb wird heutzutage auf andere Dinge viel mehr wert gelegt, als auf die Religiösität, Verhalten und Charakter eines Menschen? Ich persönlich hatte keine negativen Erfahrungen bezüglich der Nationalität, aber einige Brüder trauen sich nichtmals eine Frau anderer Nationalität anzufragen, mit der Befürchtung, sie oder die Eltern lehnen ab. Es gibt sicherlich auch Positvbeispiele in der Hinsicht und ich will auch nicht auf die Nationalität hinaus, sondern auf das allgemeine Problem der Muslime. Die Muslime heutzutage legen viel weniger Wert auf die echte Religiösität eines Menschen und achten lieber mehr auf die weltlichen Dinge. Ja, er soll beten und fasten, denn dann fürchtet er Gott, heisst es. Jedoch wenn er keine verbotenen Hochzeiten besucht und keine Shisha raucht bzw. kein Musik hört, dann ist er doch wieder ein Tick zu religiös. Scheinbar ist die Gehorsamkeit Gottes ein Spiel in deren Augen. Er soll religiös sein, aber gegen die Gesetze Gottes handeln. Ein Paradoxon. So in etwa läuft es ab. Da kann ich sagen, dass ich beim Kennenlernen einiger Schwestern bewusst auf die Gesetze Gottes zu sprechen kam und für viele war es schon zuviel und selbst der Vater einer Schwester sagte mir einst, dass ich seiner Tochter mit der Zeit diese Werte beibringen und sie trotzdem kennenlernen solle. Ich lehnte dankend ab. Möge Allah uns allesamt helfen, seinen Weg zu gehen. Diese Fehlentwicklung, in der der Mensch eine nebensächliche Rolle spielt, aber die äußerlichen Dinge des Menschen eine viel größere, besteht leider aktuell im großen Ausmaß. Ich kann mit Gewissheit sagen, dass viele Brüder es schwer haben in der Hinsicht und dies weil die Muslime zu viele Anforderungen an den Tag legen. Es ist soweit gekommen, dass gute Brüder aus dem Ausland die Frauen herholen und Schwestern Brüder aus dem Ausland kennenlernen und später entweder hingehen oder die Männer herholen, weil es ihnen in Deutschland zu schwer geworden ist. Ich sage nicht, dass ich die Hauptprobleme entdeckt habe und auch nicht, dass ich die ultimative Lösung habe. Ich nannte nur einige Probleme und erwarte, dass die Betroffenen und allgemein die Muslime darüber nachdenken. #Zum_Nachdenken Wasalam
  7. 5 likes
    vivi

    Dua für mich

    Salam Ich wünsche dir eine schöne Zeit und ein erfolgreiches Praktikum.Sei nicht so negativ eingestellt,überzeuge die Menschen mit Freundlichkeit und Offenheit. Ich würde mich freuen ,wenn du nach dem Praktikum erzählst wie es gelaufen ist.Viel Spass und immer positiv denken. wasalam
  8. 5 likes
    Nurullah

    Wenn jemand anfragt

    Salam Alaikum, immer wenn du ein Beitrag schreibst, spiegelt sich jedes mal irgendwas in meinem Kopf. Leider ist dein Beispiel auch kein Einzelfall. In den meisten Fällen läuft es laut meinem Erfahrungen nach auch so ab. Selbst wenn die Eltern zusagen, scheitert es dann beim zweiten Schritt (Brautgabe). Noch schlimmer während der Hochzeit eskaliert es. Aber allhamdulillah es gibt auch sehr positive Erfahrungen. InschAllah werden Wir ein besseres Beispiel sein für die nächste Generation. Wa Salam
  9. 4 likes
    Salam Ich war 32 Geschieden und hatte 3 Kinder als ich meinen jetzigen Ehemann kennengelernt habe. Klar haben viele geredet, aber wir sind jetzt 20 Jahre glücklich verheiratet. Es muss einfach passen. ws Makina
  10. 4 likes
    Br.Osama

    Denk über den Tod nach...

    Assalamu alaykum Bismillah al-Rahmam al-Rahim Erst wenn der Mensch kurz vor seinem Tod steht, denkt er über sein Leben und Handeln richtig nach und erkennt, welche Dinge er verpasst hat und welche Dinge er anders machen würde, wenn er könnte. Jedoch steht der Mensch grundsätzlich täglich kurz vor dem Tod, da der Zeitpunkt des Todes ungewiss ist und sollte sich deshalb selbe Denkweise - wie eben beschrieben - schon jetzt aneignen, um richtig zu handeln. "Denk nach, bevor Du etwas tust, denn so bist du vor Fehlern geschützt" ~ Imam Ali as. Wasalam
  11. 4 likes
    ANSAR HEZBOLLAH

    Märtyrer Soleymani- Wilaya

    Howal Ahad Salam Aleykum Es gibt Geschwister, die so sehr mit ihrer Bewunderung für die militärischen Siege des ehrenwerten Generals, Märtyrer Soleymani, beschäftigt sind, dass sie leider vergessen, wovon dieser großartige Mann bis zum letzten Atemzug überzeugt war. Möge der Erhabene uns dieselbe Erkenntnis wie den Märtyrern verleihen. Märtyrer Ghassem Soleymani: „Meine Brüder, ihr Krieger, die ihr ein Andenken an den Krieg seid. Eine eurer Taten, um ein gutes Ende zu nehmen (für das jenseitige Wohl), ist eure Beziehung zu der Islamischen Republik und der Revolution. Bei Gott, bei Gott und abermals bei Gott, eines der wichtigsten Taten für ein gutes Ende ist genau das. Bei Gott, bei Gott und abermals bei Gott, eine der wichtigsten Taten für ein gutes Ende ist unsere innige, herzliche und wahrhaftige Beziehung zu diesem weisen Gelehrten (Imam Khamenei), der heute das Ruder der Revolution in der Hand hält."
  12. 4 likes
    NururrijalAli

    Märtyrer Soleymani- Wilaya

    Finde auch, dass man vordergründig diesen Aspekt seiner Person hervorheben sollte und wozu er letzten Endes eigentlich aufgerufen hat.
  13. 4 likes
    mahdi_mohajjer

    Betet für Australien!

    Salam, ich meine es echt nicht böse, aber dieses Australiengehype hier in Deutschland ist so etwas von gestellt- ein Weltkrieg droht und anstatt dass die Menschen sich hier mit dem Iran solidarisieren ist ihnen Australien wichtig. Mir scheint es manchmal so, dass die Geselschaft das abscihtlich macht um vom wirklich wichtigem abzulenken. Es ist ja nicht falsch für Australien zu beten, aber wieso wird immer nur für Opfer in Industrieländern gebetet und nie für die Millionen, Abermillionen Menschen in Jemen, in Syrien und für ein Ende dieses krankhaften Hasses auf allen Seiten? Liebe Grüße, WSalam,Mahdi
  14. 4 likes
    anNur

    Dua für mich

    Salam Dann ist es ja die beste Möglichkeit an deinem Selbstbewusstsein zu arbeiten. Überzeuge die Menschen durch deine Ausstrahlung vom gegenteil. Oft nehmen wir einiges Negativ auf, was am Ende garnicht so gemeint ist. Wassalam
  15. 4 likes
    Nino24

    Der Zug des Lebens

    Salamualeikum geehrte Geschwister, kaum zu fassen das Jahr verflog sehr schnell, nach hinten geschaut, als ob der letzte Silvester gestern gewesen wäre. Ein neues Jahr wartet und die Zukunft verbirgt viele Geheimnisse und Schicksäle die in der Hand des Allmächtigen liegen. Ich blicke zurück und schau was mich dieses Jahr so lehrte. Viele Menschen betreten den Zug und verließen den Zug an der bestimmten Haltestelle. Sie hinterließen Spuren und Geschichten in diesem Zug. Kein Mensch ist umsonst in diesem Zug. Jeder hatte ein bestimmtes Ziel und ein bestimmten Zweck. Der eine ist eine Prüfung, der andere wird dir etwas lehren, der andere ist ein Geschenk. Doch ist kein Mensch ohne eine Grund in diesem Zug eingestiegen und ich bin Dankbar dafür das ich mit diesen Menschen verkehren durfte. Denn ohne sie wäre ich niemals zu der Persöhnlichkeit geworden, die ich jetzt bin. Ein Mensch erlangt Erkenntnisse und jede Erfahrung ist eine Erkenntnis und entwickelt uns Menschen weiter. Alles hat seinen Grund und früher oder später wir der Mensch weiser und kann den nächsten Menschen diese Erkenntnisse lehren. Deswegen sollte man nie Sauer sein oder bereuen jemanden kennengelernt zu haben der einen evtl Wunden hinterlassen hat. Ich bin Dankbar und sag Alhamdulillah für alles. Der Zug wird weiter rollen und Menschen werden Einsteigen und aussteigen und gewisse Spuren hinterlassen, aber ungewiss wann dieser Zug seine Endstation erreicht. Allahuahlam. Versuch das beste zu machen. Und Verlasse dich auf Allah swt. Quelle: selbst verfasst (meine gedanken) Wasalam
  16. 4 likes
    Salam, man kann in allem das gute oder auch das schlechte sehen. Ich persönlich finde das die Menschen sich in Europa gerade zu Weihnachten an Menschlichkeit erinnern. Sie treffen sich mit Ihren Familien angehörigen sind alle samt versammelt, was sollte dadran verwerflich sein. - Familie treffen - Barmherzig sein zu einander - sich gegenseitig vergeben - gegenseitig sich zu beschenken All diese dinge sind auch Sachen die uns der Islam lehrt.
  17. 4 likes
    Salam, ich betreue in meiner Freizeit auch einen Flüchtling der eine Ausbildung zum Altenpfleger macht. Teilweise bekomme ich bei Besuchen im Flüchtlingsheim auch mit, daß sich manche gar nicht um Arbeit bemühen sondern nur von Hartz4 leben. So etwas finde ich wirklich asozial. jeder der körperlich und geistig in der Lage ist, sollte arbeiten. Mir wäre das zu doof, den ganzen Tag nur auf der faulen Haut zu liegen.
  18. 4 likes
    Br.Osama

    Das Gedenken Allahs

    Assalamu alaykum Bismillah al-Rahman al-Rahim Laut einer Überlieferung heisst es, dass das Diesseits im Gleichnis eine giftige Schlange darstellt, die von außen zart und innen giftig ist. Auch heisst es laut einer anderen Überlieferung, dass die Liebe zum Diesseits und die Liebe zu Allah niemals im selben Moment in einem Herzen existieren können. In Dua Kumayl sagt Imam Ali, dass die Dunja (die Erde/das Diesseits) ihn mit ihren Trügen betrogen habe. Ist das Diesseits also ein ablehnenswerter Ort und sollte man deshalb sich überhaupt nicht auf sie fixieren? Nein, weil es wiederum in einer Überlieferung heisst, dass wir im Diesseits fürs Diesseits so leben sollen, als wären wir ewig in ihr und zur selben Zeit, in ihr fürs Jenseits so leben sollen, als würden wir morgen sterben. Während wir uns also im Diesseits befinden und so leben, als würden wir ewig auf ihr verweilen, müssen wir uns vor ihren Trügen, vor dem Gift schützen und aufpassen, dass die Liebe zu ihr nicht steigt, im Sinne von, dass wir die Liebe zum Jenseits vergessen. Das darf nicht passieren. Die Liebe zum Jenseits, heisst die Begegnung mit Allah sehnsüchtig zu erwarten. Diese Liebe zu Allah führt dazu, dass die Taten im Diesseits dementsprechend gewählt werden, ohne das Leben in ihr zu vernachlässigen. Besteht aber eine größere Liebe zum diesseitigen Leben, werden die Taten in ihr oft entgegensätzlich zum Willen Allahs gewählt und man selbst schließt Allah aus seinem Leben aus und ist somit ungerecht zu sich selbst. Im Leben passieren oft komische Dinge zu komischen Zeiten, in denen es wichtig ist, die Verbindung zu Allah aufrecht zu erhalten. Das Gebet führt zu dieser Aufrechterhaltung, doch diese an sich wird erst durch ständiges Gottgedenken zu jeder Zeit wirklich erreicht. Nicht umsonst heisst es im heiligen Quran, dass die Herzen erst Ruhe finden, wenn sie Allah gedenken und das ist ein klares Versprechen von Allah dem Allweisen. Imam Ali, einer der Gotterkennenden Menschen sagte in Dua Kumayl "Oh Du, dessen Namen Heilmittel sind und dessen Gedenken Heilung ist", aber welche Heilung ist gemeint? Es ist sicherlich die Heilung des Herzens gemeint, vor den Verbrechen der eigenen Seele, wie es an anderer Stelle heisst, weil das Herz der König der Glieder und Gedanken ist. Fazit: Der Mensch, der wider Allahs Willen handelt, schließt Allah selbst aus seinem Leben aus und begeht Unrecht gegen sich selbst, weil die Liebe zum Diesseits in solchen Momenten, die Liebe zu Allah auflöst. Und niemand der Allah verloren hat, hat jemals etwas besseres gefunden und niemand der Allah gefunden hat, hat jemals etwas besseres verloren. Um sich vor dieser Liebe (zum Diesseits) zu schützen und gleichzeitig die Liebe zu Allah zu stärken, ist das Gedenken an Allah nötig. In jeder Situation, sollte Allah als erstes die Gedanken einnehmen, damit auch die Taten Allah sind. Und das Diesseits ist nur eine Brücke zum Jenseits sagte Imam Ali und die beste Vorraussetzung dazu ist, ein Ehepartner. Um das aufzugreifen, was Sheikh Ali Taleb gestern sagte, ist es dabei sehr wichtig, in die selbe Richtung zu blicken und nicht, sich gegenseitig anzuschauen primär betrachtet. Gedenkt bewusst Allah vor jedem Gedanke, damit alles Folgende Allah wird. Denn nichts und niemand wird dir je eine Bleibe sein, außer Allah. Wasalam alaykum
  19. 3 likes
    Salam alaikum lieber Bruder, erst einmal finde ich es sehr stark von dem Bruder, dass er in so jungen Jahren, und obwohl er fast auf sich allein gestellt ist, seinen Iman mit so einer Stärke bewahren und an seinen Fehlern arbeiten möchte. Das zeigt wirklich, dass er sehr gute Voraussetzungen aufweist weiterhin hohe religiöse Stufen zu erreichen, nur hat er noch mit einigen schlechten Gewohnheiten zu kämpfen, die er inshaAllah mit etwas Anstrengung beseitigen wird! Schau mal Bruder mit etwas Koran lesen ist es nicht getan wie du gemerkt hast, eher mit etwas nach dem Koran handeln. Der Koran möchte, dass wir Muslime stark sind und hier fange ich an direkt einige Tipps zu geben, die hilfreich sein könnten. Er muss wie gesagt stark sein. Bevor er irgendwelche Tipps umsetzen möchte, muss er aus dem tiefsten Herzen und mit voller Überzeugung eine Entscheidung treffen. Er muss sich selbst sagen: Ich entscheide mich ab heute dazu, hier und jetzt, damit aufzuhören! Auch wenn ich tot umfallen sollte! Das ist mein Jihad! Wenn ich ein Mann bin, dann ziehe ich das auch durch! Wenn er das gemacht hat, ist es nun an der Zeit, an der Sucht zu arbeiten. Wie? Hier kommen wir zum nächsten Schritt und zwar zum Prinzip eine Gewohnheit mit einer anderen Gewohnheit ersetzen! 1. Wenn er zum Beispiel daran gewöhnt ist, Netflix, Youtube - Videos, generell Filme zu schauen und zu zocken, muss er hierbei darauf achten, dass die Filme und Spiele keine Szenen beinhalten, die seine Sucht reizen könnten. Stattdessen muss er Videos schauen, die keine Reize für ihn beinhalten. 2. Es ist hierbei sehr hilfreich, wenn man einen vollen Tagesplan hat. Der Bruder soll seine Tage immer planen, und er soll sich soviel wie möglich mit Beschäftigungen ablenken. Schule, Sport, Vereinssport, Freunde treffen, Hausaufgaben machen :D, lesen, auch Zuhause Hobbys gestalten, Gebetszeiten aufteilen und zwischen den Gebeten sich beschäftigen (nicht nur chillen)…. Wenn er das macht, wird er irgendwann seine Sucht, zumindest für eine bestimmte Zeit, vergessen und erstens fördert dies die Abgewöhnung und zweitens motiviert ihn das. Weil er dann sieht, dass es auch ohne gehen kann! Und er soll unbedingt Sport treiben, vor allem Sportarten, die wirklich anstrengend sind und wobei er über seine Grenzen gehen kann (zum Beispiel Boxen). Das wird auch seinen Charakter und seine Motivation stärken. 3. Er soll auch ruhig kreativ sein. Wenn er zum Beispiel in seinem Zimmer sitzt, und er bemerkt, dass seine Reize auftreten, dann soll er aus dem Zimmer rausgehen und sich zu anderen Menschen setzen, damit er nicht alleine ist. Wenn man nicht alleine ist, dann traut man sich einiges nicht. Wenn ihm Reize aufkommen, dann kann er zum Beispiel jedes Mal viele Liegestütze machen bis er richtig erschöpft ist. Er kann auch, wenn ihm Reize aufkommen, sagen, ich bete erstmal 2 Gebetseinheiten und dann verübe ich die Tat. Ich bin mir sicher, dass er das dann nicht machen wird =). Wenn er seine Gewohnheiten mit anderen ersetzt, wird er sehen, dass er sich, ob bewusst oder unbewusst, von der Sucht gelöst hat. Ich füge auch hier nebenbei hinzu, dass sein Umfeld sehr sehr sehr bedeutend für sein Problem ist. Keine schlechten Freunde! Schlechte Freunde verursachen schlechte Gewohnheiten! Zuletzt möchte noch sagen, dass der Bruder auf Gott vertrauen soll. Das richtige Vertrauen auf Gott bedeutet erst handeln und dann auf Gott vertrauen. Er soll sich an die Tipps halten, die ihm hier gegeben wurden und dann auf Gott vertrauen. Auch wenn er zwischendurch schwach wird, und nicht alles so läuft wie er sich das wünscht, soll er niemals den Kopf völlig hängen lassen. Er muss hierbei von Allah und von seiner Religion Kraft schöpfen. Er soll sich anstrengen und bei Fehlern Allah um Verzeihung bitten, sich oft vor Ihm niederwerfen und um Stärke bitten und danach wieder versuchen nicht seine Fehler zu wiederholen. Allah ist allvergebend und nachsichtig Bruder, hier ist der Beweis: Sprich: „O meine Diener, die ihr euch gegen eure eigenen Seele vergangen habt, zweifelt nicht an Allahs Barmherzigkeit; denn Allah vergibt alle Sünden; Er ist der Allverzeihende, der Barmherzige. (Koran) Jugendliche wie ihr sind Gold wert. Vergisst das nicht und lasst euch nicht unterkriegen! Ihr seid die Anhänger Alis (a.) und seid stärker als sowas! Salam
  20. 3 likes
    ANSAR HEZBOLLAH

    Aussprüche von Imam Khamenei

    Howal Ahad Salam Aleykum Imam Sayyed Ali Khamenei: "Das Warten (auf die Wiedererscheinung) bedeutet, dass wir uns dafür vorbereiten müssen, Soldaten des Imam der Zeit zu sein. Soldaten eines großen Erlösers, der gegen alle internationalen Zentren der Macht und Korruption kämpfen will, brauchen hierfür Selbstverwirklichung, Kenntnis und Hellsicht. Wir dürfen nicht denken, dass, nur weil der Imam der Zeit erscheinen und die Welt mit Gerechtigkeit füllen wird, wir deshalb keine Pflichten hätten. Nein, im Gegenteil, wir sind heute verpflichtet uns in diese Richtung zu bewegen, um für die Wiedererscheinung dieses Edelmütigen vorbereitet zu werden. Der Glaube an den Imam der Zeit bedeutet nicht Zurückgezogenheit. Wenn wir heute sehen, dass überall auf der Welt Unrecht, Ungerechtigkeit, Benachteiligung und Unterdrückung existieren, so sind all dies Dinge, für deren Bekämpfung der Imam erscheinen werden wird. Wenn wir die Soldaten des Imams sind, müssen wir uns für den Kampf gegen diese Angelegenheiten vorbereiten."
  21. 3 likes
    Zaynab82

    Wenn die Ehe ein Test ist....

    Ich würde dir empfehlen, dass zu tun, was für dich und deinem Kind am Besten ist ohne Rücksicht auf ihn.Wenn er diesen Weg eingeschlagen hat, bist du nicht verpflichtet ihm zu folgen. Sein Verhalten ist in jeglicher Hinsicht nicht zu akzeptieren, was er mit sich und Allah ausmacht, dass bleibt ihm überlassen, aber sein Verhalten und Skepsis dir gegenüber ist nicht gerechtfertigt." Murad geht in die Disko, trinkt, verspielt den Familienunterhalt und Fatma bleibt zu Hause , ist fromm, und muss die Fassade aufrecht erhalten " so in etwa. Er unterdrückt dich und du lässt das zu. Je mehr Kinder ihr bekommt, desto schwieriger wird es aus dieser Situation rauszukommen, weil er weiss, dass du wegen den Kindern bei ihm bleibst. Ich würde dir empfehlen, knallhart durchzugreifen mit einer Drohung dich zu trennen, falls er sich nicht ändert. Er muss den Ernst der Lage spüren. Du machst das im Endeffekt auch für dein Kind. Viel Erfolg! wasalam
  22. 3 likes
    Seyfullah

    Bitte betet für Sayyed Sistani

    Möge Allah Sayyed Sistani und Seiner Eminenz Imam Khamenei ein noch längeres Leben zuteil werden lassen InschaAllah. Mögen wir alle die Zufriedenheit Allah 's (swt.) erlangen InşaAllah.
  23. 3 likes
    ANSAR HEZBOLLAH

    Aussprüche von Imam Khamenei

    Howal Ahad Salam Aleykum Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten): „Die amerikanischen Clowns sagen, verlogenerweise und mit einer vollkommenen Hinterhältigkeit, dass sie an der Seite des iranischen Volkes stehen. Selbst wenn ihr an der Seite des Volkes steht, dann nur um ihnen euren vergifteten Dolch in die Brust zu rammen. Selbstverständlich wart ihr bisher nicht im Stande dazu gewesen, und auch in Zukunft könnt ihr nichts ausrichten."
  24. 3 likes
    Salam Alaikum, ein Muslim ist klug und sollte versuchen manchen Situationen, sowohl schwer es auch erscheinen mag, geschickt zu überwinden. Habt ihr vielleicht Kontakt zu muslimischen Praxen, denen ihr eure Lage erklären könnt? Lasst eure Kinder (z. B. mit Chloralergie) krankschreiben. Selbst wenn er schwimmen geht, soll er jedes mal behaupten das sein ganzer Körper juckt und er es nicht mehr aushaltet. Ein Versuch ist es Wert. "So gedenkt also Meiner, damit ich euer gedenken; und seid Mir dankbar und verleugnet Mich nicht." [2:152] Möge Allah jedem helfen InschAllah. Wa Salam
  25. 3 likes
    Muhammad al Hadi

    Ein Märtyrer

    Ein Märtyrer Oh nein Mutter du sollst nicht weinen, verloren hast du von deinen Söhnen keinen, jene die auf Gottes Weg sterben, sind nicht verloren und deren Ziele werden andere erben. Oh nein Mutter du sollst nicht schreien, mit Gottes Zustimmung werden wir im Paradies seien, ich habe den Weg Hussains gewählt, wer diesen Weg geht wird zu den Betretern des Paradieses gezählt. Oh nein Mutter du sollst nicht Ohnmacht fallen, du sollst deinen Kopf heben gegenüber allen, dein Sohn gab sein Leben in dieser Welt, er gab sein Leben für den Islam und nicht damit eine Träne aus deinem Auge fällt. Oh Vater ich weiß du wirst tagsüber deine Tränen verstecken, aber bitte Vater du sollst dich in der Nacht nicht mit der Trauer bedecken, du hast mich erzogen und mir das Licht der Ahlulbayt gezeigt, und ich habe Ihnen gegenüber meinen Kopf geneigt. Oh Mutter, oh Vater ich bin nun fort, ich spreche starke Wörter zu euch aus einem fernen Ort, doch Mutter wer stoppt die Tränen die aus meinen Augen fließen? Verzeih mir Vater ich kann euch nicht in diesen harten Zeiten in meinen Armen schließen.
  26. 3 likes
    ANSAR HEZBOLLAH

    Aussprüche von Imam Khamenei

    Howal Ahad Salam Aleykum Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten): „Wir werden dann den Wert dieser Ereignisse erfassen, wenn wir die geehrten Märtyrer Haj Ghassem Soleymani und Abu Mahdi Mohandes nicht als Einzelpersonen betrachten. Wir müssen sie als eine Schule sehen. Wir müssen unseren geehrten General, den Märtyrer, als einen Weg, eine lehrreiche Schule betrachten. Dann wird der Wert und die Bedeutung dieser Begebenheit für uns ersichtlich."
  27. 3 likes
    ANSAR HEZBOLLAH

    Aussprüche von Imam Khamenei

    Howal Ahad Salam Aleykum Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten): „Nehmen Sie an, Sie stecken in einem Tunnel, der z.B. durch einen Stein blockiert ist, fest. Das Ende des Tunnels ist auch versperrt. Hegen Sie auch in solch einer Lage die Erwartung auf Erlösung (Imam Mahdis Wiedererscheinung)."
  28. 3 likes
    NururrijalAli

    Wie Spricht man Salawat richtig aus?

    Entweder Allāhumma ṣalli ʿalā Muḥammadin wa āli Muḥammad oder Allāhumma ṣalli ʿalā Muḥammadi-wwa āli Muḥammad beides ist richtig und das zweite folgt gewissen Regeln der Lesung des Koran, in der auch das Nūn im Tanwīn an einigen Stellen nicht gelesen wird was diese Form betrifft Allāhumma ṣalli ʿalā Muḥammad wa āli Muḥammad so würde man das sagen, wenn man bei Muḥammad aufhören würde zu lesen, also Pause macht und danach einen neuen Satz anfängt " und die Familie ", aber normalerweise tut man das nicht, sondern macht direkt mit der Lesung und Erwähnung der Familie weiter. Dass man die Endung weglässt, könnte aber auch daran liegen, dass in den modernen arabischen Sprachen [Libanesisch, Irakisch etc.] keine Kasus-Endungen existieren und dies ein Einfluss davon ist. Also dort gibt es nicht un, an und in, sondern lediglich z.B. Muḥammad oder Bait etc. ohne Kasus-Endungen.
  29. 3 likes
    Salam Wir Eltern wissen das es in unserem Land eine Schulpflicht gibt in der alle Fächer auch Schwimmen und Sport inbegriffen sind. Dazu kommt das Schwimmen zu können meiner Meinung nach Lebenswichtig für jeden Menschen ist. Er sollte den Schwimmunterricht mitmachen und keine 6 riskieren. Im täglichen Leben und in der Öffentlichkeit begegnet Er wahrscheinlich mehr nacktheit als beim Schwimmen in der Schule ws Makina
  30. 3 likes
    Agit62

    Salatul Ayat 10.01.20

    Assalamu Alaykum geehrte Geschwister. In der Nacht vom 10. Januar 2020 (heute Nacht) findet eine Halbschatten- *Mondfinsternis* statt. Das *Salat-ul-Ayat* (Naturphänomengebet) wird während der Finsternis zur Pflicht. Ihr könnt das Gebet in Deutschland ab 18:10 Uhr beten. Um 22:12 Uhr endet die Gebetszeit. http://www.eslam.de/begriffe/n/naturphaenomen-gebet.htm (Mit der Erlaubnis einer ehrenwerten Schwester kopiert und geteilt.) Wa Salam
  31. 3 likes
    ismael_nbg

    Salatul Ayat 10.01.20

    Salam Ja Bruder, auch ich danke dir. Denn ich hätte es nicht gewusst bzw hab's net mitbekommen. Möge Allah swt dich dafür belohnen und dir dafür alle Sünden und Fehler verzeihen und vergeben, Ameen. Alhamdulillah Wasalam
  32. 3 likes
    Muslim001

    Betet für Australien!

    Salam. Ich wollte alle darum bitten, für Australien zu beten. Die Brände dort sind von extremen Ausmaße und nicht unter Kontrolle zu kriegen. Wer nicht an den Klimawandel glaubt sollte jetzt aufwachen. Was mich besonders getroffen hat ist die traurige Nachricht das Schätzungen zufolge 500 Millionen (!) Tiere gestorben sind. Das sind fast so viele Tiere wie die gesamte Bevölkerung Europas. Die Brände erstrecken sich über eine Fläche die fast so groß ist wie Bayern... Möge Allah swt. den Helden, die vor Ort das Feuer bekämpfen, beistehen und all die Menschen und Tiere sowie die Natur beschützen. https://www.google.de/amp/s/www.rnd.de/panorama/schon-fast-500-millionen-tiere-durch-australische-buschfeuer-getotet-MJT5QHZBTZ53GUTUKLSCKT5J6E.html%3foutputType=amp
  33. 3 likes
    Salam, Also ich habe eher auch immer mehr den Eindruck, dass Sunniten zum Schiitentum konvertieren. Vor allem weil unsere komplette Gemeinde in Deutschland ich sag mal 200 Leute alle betrifft mich inklusive Sunniten waren. Meine Onkels Coisengs und Tanten sind auch alle zum Schiitentum konvertiert. Diese Erfahrungen haben auch viele Freunde von mir beobachten können. AllahuAkbar! Auch in meiner Heimatstadt in der Türkei konvertieren die Sunniten zum Shiitentum. Haben auch viel Leid ertragen durch die Praktizierung von Omars Religion. Vor allem wenn man sich überlegt es gibt schon fast mehr Schiitische Bücher als Sunnitische. Nur mal so meine Erfahrungen nebenbei. Wa Salam
  34. 3 likes
    Salam, ich würde gerne wissen wie du darauf kommst das "so viele Schiiten" zu Sunniten werden, melden sich die Schiiten bei dir oder gibt es ein Amt wo das statistisch erfasst wird ? Alleine schon das du schreibst das du hier bist um uns Schiiten von Irrweg abzubringen ist echt frech und respektlos, genau wie dein Mathab für dich Heilig ist so ist unser Mathab auch Heilig für uns, du kannst gerne deine Meinung hier vertreten aber wenn man sich die ganze Diskussion hier anschaut dann ist es zwecklos mit dir sich weiter zu unterhalten. Das Shia Forum ist wirklich ein Segen, hier kann man sich gut unterhalten und vieles dazu lernen, natürlich gibt es hier auch die eine oder andere Diskussion wo der Ton mal rauer wird, aber wenn du als Schiite in einem Sunnitischen Forum deine Meinung äußerst wirst du gleich als Kafir bezeichnet, deswegen denke ich das es besser ist die Diskussion mit dir zu beenden, dir dein Glaube und mir mein Glaube.
  35. 3 likes
    Nurullah

    Betet für Australien!

    Salam, Wo hab ich gesagt, dass es schlimm ist? Ich wollte nur drauf aufmerksam machen, was die Imperialisten mal wieder versuchen. Und wollte vor ihren Fallen warnen. Ansonsten finde ich es stark, dass man Dua für die Welt macht. Also ganz klar und eindeutig herrscht gerade ein Welt-Krieg, indem besonders die Großmächte beteiligt sind. Der 1. und 2. Weltkrieg hat zwar geographisch betrachtet andere Formen gehabt, aber der heutige Krieg beeinflusst definitiv die ganze Welt. Es ist auch wiederrum Ansichtssache. Ich sehe zum Beispiel den Irak-Iran Krieg und auch den IS-Syrien Krieg als Weltkrieg. Mögen die Brände in den Wäldern und vor allem in den Häusern endlich ein Ende finden InschAllah! Wa Salam
  36. 3 likes
    Muslim001

    Betet für Australien!

    Salam. Bitte verdrehe meine Worte nicht. In meiner eigenen Heimat herrscht Krieg, ich war selbst dort, man muss mir nichts beibringen. Es ging darum, dass kein Weltkrieg (!) herrscht und nichts anderes. Und wie bereits gesagt: Es ist unsere Pflicht für die Unterdrückten einzustehen und das Ungerechte zu bekämpfen. Das heißt aber nicht, dass wir nicht auch gleichzeitig anderen helfen können und bei Naturkatastrophen beten können. Weiß nicht, wieso das für euch so schlimm ist...
  37. 3 likes
    MiniMuslima

    Betet für Australien!

    Salam, danke Bruder @Muslim001, dass du in diesem Forum auf das Thema aufmerksam macht. Es ist so unglaublich traurig, was aus der Welt wird. Es ist so wichtig den Menschen bewusst zu machen, was da draußen mit der Natur geschieht und achtsam zu sein. Wir leben vielleicht nicht in Australien, aber auch hier können wir wenigstens auf die Kleinigkeiten achten. Wasalam
  38. 3 likes
    Möge Allah dich belohnen.
  39. 3 likes
    Howal Ahad Salam Aleykum Das Oberhaupt der Islamischen Revolution Ayatollah Seyyed Ali Khamenei hat Esmail Qaani zum neuen Leiter der Al-Quds Brigade der iranischen Revolutionsgarden (Sepah) ernannt. "Nach dem Martyrium des glorreichen Generals Qassem Soleimani ernenne ich Brigadegeneral Esmail Qaani zum Kommandeur der Al-Quds Brigade der iranischen Revolutionsgarden ", heißt es in einer Erklärung auf seiner offiziellen Website. In der Erklärung beschrieb er General Qaani als einen der wichtigsten Befehlshaber der Revolutionsgarden beim aufgezwungenem Krieg Saddams gegen Iran, der 1980 begann und acht Jahre dauerte. Er habe viele Jahre an der Seite von General Soleimani in der Region große Verdienste errungen, sagte Ayatollah Khamenei und fügte hinzu, dass die Al-Quds Brigade weiterhin genau die Pläne, die zur Amtszeit von General Soleimani verfolgt wurden, fortführen werde. Esmail Qaani war vor der Ernennung zu seinem neuen Amt am Freitag, stellvertretender Befehlshaber der Al-Quds Brigade. Die Revolutionsgarde der IR Iran bestätigte am Freitag, die Ermordung von General Soleimani bei US-Luftangriffen in Bagdad. Der Angriff führte auch zum Tod von Abu Mahdi al-Muhandis, dem stellvertretenden Befehlshaber der irakischen Volksmobilmachungseinheiten (PMF). Parstoday
  40. 3 likes
    ismael_nbg

    Was Gewichtiges ❗

    As salamu alaikum liebe Geschwister Der heilige Prophet Mohamed (saas) sagte: "Wer seinen Tag mit etwas anderem als Gott in seinen Gedanken beginnt, der findet von Allah in nichts Hilfe, und wer seinen Tag beginnt ohne sich um die Angelegenheiten der Muslime zu kümmern ist nicht von Ihnen." (Nahjul Fasaha Seite 370/371) Wasalam ⚘
  41. 3 likes
    Howal Ahad Salam Aleykum Der Tweet der offiziellen Websites des geehrten Revolutionsführers anlässlich des Todestags von Saddam Hussein: „Jene, die glauben, ihre Macht wäre ewiglich, sollen auf Saddam Hussein, Mohamad Reza Pahlavi und die ehemalige Sowjetunion blicken, um zu sehen, dass diese schwachen Mächte eine pure Einbildung sind und wie Gott, der Erhabene, mit Seiner Macht diese schwachen Mächte zugrunderichtet, so als hätte es sie nie auf der Welt gegeben."
  42. 3 likes
    UPDATE: Ich habe heute beim Verlag Eslamica angerufen und mit einer Person geredet, wann das Buch erscheinen wird. Er meinte, dass schon lange daran gearbeitet wird und es InşaAllah in 1-2 Jahren veröffentlicht wird, zumindest die erste Auflage/ der erste Band. InşaAllah funktioniert alles. Ich freue mich ja schon so sehr Es hat zwar lange gedauert, aber Mafatih ul Jinan ist kein dünnes Buch mit wenig Seiten Möge Allah die Übersetzer des Buches und generell die Übersetzer islamischer Bücher InşaAllah reichlich belohnen.
  43. 3 likes
    Br.Osama

    Wenn jemand anfragt

    Wa alaykum Salam Laut Sayyid Khamenai: "Diejenige (Musik), welche nach Ansicht des Brauchs als vergnügende [lahã], stimulierende Musik gewertet wird, die sich für Veranstaltungen der Vergnügung und Falschheit [batil] eignet, ist eine verbotene Musik, ohne Unterschied dabei zwischen klassischer und anderer Musik, und die Bewertung dieser Thematik ist der üblichen (am Brauch orientierten) Ansicht des religiös Erwachsenen überlassen. Und eine Musik, die nicht derartig ist, ist an sich zulässig. Die vergnügende [lahã] stimulierende Musik ist diejenige, die den Menschen von der Art her aus seinem natürlichen Zustand herausbringt, aufgrund dessen, was sie an Eigenschaften beinhaltet, die sich für Veranstaltungen der Vergnügung und des Ungehorsams eignen. Und maßgebend für die Bewertung der Thematik ist der Brauch." (Quelle: Antworten auf Rechtsfragen) Laut Sayyid Sistani: "Verboten, wenn die Musik der Musik in den Sitzungen des unsinnigen Zeitvertreibs und der Spielerei zuzuordnen ist." (Quelle: www.gedemi.de) Laut Sayyid Fadlalllah: "Verboten, wenn es lustvolle oder triebstimulierende oder schädliche Musik ist." (Quelle: www.gedemi.de) Fazit: Es ist also nicht ganz klar geregelt, sondern sollte der religiös Erwachsene selbst auf den Brauch schauen und versuchen zu erkennen, welches der Musikstücke zu den stimulierenden, sinnlosen, lustvollen, schädlichen, triebstimulierenden und vergnügenden zählen, die im Sinne der Veranstaltungen des Vergnügens, der Falschheit und des Ungehorsams genutzt werden. Dazu zählt die Musik, die in Diskotheken, in Shishabars und vergleichbaren Orten grundsätzlich abgespielt wird und Musik in denen Schimpfwörter und andere schlechte Wörter gesagt werden.
  44. 3 likes
    Muslim001

    Wenn jemand anfragt

    Salam. Ich muss dazu aber sagen, dass ich ebenso denke, dass rauchen haram ist. Dies ist eine legitime Meinung die auch von einigen Gelehrten vertreten wird, da alles was und schadet, haram ist. Es ist bewiesen, dass Tabak etc. auf sehr viele Arten schadet. Abgesehen davon war die Message ja eine andere, denn heutzutage wird wirklich leider mehr auf das Weltliche geschaut, obwohl Geld, Jugend oder Schönheit von einem Moment auf den anderen weg sein kann..
  45. 3 likes
    Br.Osama

    Wenn jemand anfragt

    Wa alaykum Salam Das ist mir eine Selbstverständlichkeit, dass ich keine der Geschwister hier persönlich angreifen möchte. Verzeihung, wenn es so rüber kommt. Wenn ich solche Texte schreibe, dann nicht weil ich mir ein Vorteil verschaffen möchte oder um jemanden zu kritisieren, sondern geht es mir darum, über unsere Fehlentwicklung als Ummah aufmerksam zu machen. Dass jeder von uns seine größeren und kleineren Schwächen hat, ist natürlich. Wenn sich Geschwister kritisiert fühlen, dann sollten sie sich bewusst sein, dass ich mich vorher für meine eigenen Fehler 10-fach kritisiert habe. Dennoch müssen diese Themen angesprochen werden. Ein Bruder, der mir gestern bei einem persönlichen Gespräch sein Herz ausschüttete, bewegte mich zu diesem Beitrag. Nicht meine eigene Erfahrungen hauptsächlich. Negative Erfahrungen hat jeder von uns in irgendeiner Hinsicht gemacht. Das gehört zum Leben dazu, aber wenn ich sehe, dass einige Geschwister bezüglich Heiratsthematiken demotiviert und verzweifelt sind, dann bewegt es mich oft zu solchen Texten und dabei nehme ich die Erfahrungen vieler Brüder und zu einem Teil meine eigenen auf, um mehr Lese- und Denkstoff zu liefern. Daher sehe ich davon ab, wenn man ständig persönlich gegenüber mir wird und etwas aufzeigen möchte bzw. urteilt, obwohl man nicht die genauen Hintergründe kennt. Diese Themen sollten uns alle besorgen. Dessen Folgen müssen wir uns stets bewusst sein.
  46. 3 likes
    Br.Osama

    Wenn jemand anfragt

    Wa alaykum Salam Wenn ich sachliche Texte schreibe, mag ich das nicht, wenn man persönlich wird und am Thema vorbei spricht. Deshalb wähle ich bewusst die härtere Tour, weil es langsam nervig wird (meine nicht dich, sondern allgemein seit Jahren hier). Und du wurdest persönlich und sprichst über die Shisha, obwohl es nur ein Randbeispiel ist, um auf ein Bestimmtes Phänomen hinzuweisen. Ps.: Natürlich meint Sayyid Khamenai nicht, dass das Shisharauchen erst zum Krebs führen muss, damit es für einen verboten wird, sondern wenn es zb. zum Krebs führen kann und das tut es. Deshalb sagte ich auch bewusst "meiner Ansicht nach", weil Sayyid Khamenai es nicht deutlich genug beantwortet hat. Ich folge in dieser Fragestellung Sayyed Fadlallah und Sayyid Makarem Shirazi, denn sie erklären es für verboten. Und natürlich teile ich meine Ansichten mit, wenn ich Texte schreibe. Dass andere anderer Ansichten sind, ist legitim. Das kann jeder für sich selbst beantworten. Hier im Ausgangsbeitrag spreche ich ein komplett anderes Thema an.
  47. 3 likes
    Naynawa

    Zinsen

    Salam alaikum, ich war also noch nie dort und habe bestimmt auch keinen iranischen Pass? Und ein Konto hatte ich dort wahrscheinlich auch noch nie? Ich sage nicht, dass du lügst, aber die Wahrheit sagst du leider auch nicht immer. Es spielt keine Rolle, wie die Bank etwas in einer anderen Sprache bezeichnet, es kommt darauf an, was dahinter steckt. Interest rate kannst du auch mit Prozentsatz übersetzen. Warum bist du dir so sicher, dass es sich um riba handelt? "Alleine die Tatsache, dass es festgelegte Prozentwerte gibt, belegt, dass es Zinsen sind. Man stellt es nicht als Zinsen dar, aber wenn ich sage „Gib mir 100 Euro und du kriegst 180% zurück“, was sagt dir dein Verstand dann, was das ist?" Eine Gewinnbeteiligung? Ein Geschenk? F. 874: Ich habe in der Nationalbank einen Geldbetrag zum Sparen hinterlegt, und nach einer Weile hat sie mir einen (zusätzlichen) Betrag als Geschenk gegeben. Wie ist dann das Urteil zum Annehmen diesen Geldes? A: Es gibt kein Hindernis dazu, das Geschenk anzunehmen und darüber zu verfügen. F. 875: Es werden Geschenke vergeben für das Hinterlegen als zinsloses Darlehen. Wie ist dann das Urteil zum Annehmen dieser Geschenke, und wie ist das Urteil zum Hinterlegen mit der Absicht zum Annehmen des Geschenks, und mit Annahme der Erlaubnis dessen Annehmens, hängt dann daran (auch) Chums (Fünftelabgabe)? A: Beim Hinterlegen als zinsloses Darlehen und den Geschenken dafür gibt es keine Bedenken, und man ist bei einem Geschenk nicht zur Chums (Fünftelabgabe) verpflichtet. http://islam-pure.de...kgeschaefte.htm Wassalam
  48. 3 likes
    Assalamu alaykum Bismillah al-Rahman al-Rahim Wissen ist nicht bloß die strikte Anneignung durchs Lesen von Büchern und Hören von Vorträgen. Wenn der Prophet sagt, wir sollen nach Wissen streben, von der Liege bis ins Grab oder auch wenn es sich in China befindet, dann ist nicht nur das reine Auswendiglernen gemeint. Bitten wir Allah mit gestreckten Händen und den Worten, wie es im Quran heisst,... "Rabbi sidni 3ilman - Mein Herr, mehre mein Wissen" ...dann ist viel mehr das reine Licht Gottes gemeint, der (Allah) selbst die reine Wahrheit ist, von dem Er uns ein Teil in unseren Herzen eingibt. Wahres Wissen ist ein Licht von Allah, das Er in das Herz derjenigen legt, dessen Erkenntnisse über die Wahrheiten Er mehren möchte. Wissen ist eine Verantwortung und Allah sagt im Quran, dass Er keiner Seele mehr auferlegt, als sie zu leisten vermag. Denn besitzt Du das Wissen und handelst nicht danach, ist es nur zusätzliche Last für Deine Seele, die vor Allah am Tage der Religion verantwortet werden muss. Um dich zu schützen, gibt Allah dir oft nur soviel, wie du in der Auffassung bist, aufzunehmen. Und damit sind nicht nur die Buchstaben gemeint, die auf der Zunge zergehen, sondern das strahlende Licht der Erkenntnis und Zeichen Gottes, die nur die Gottesfürchtigen stark zu spüren bekommen. Wahres Wissen und Gottesfurcht hängen zusammen. Im Quran steht: "Allah fürchten unter Seinen Dienern nur die Wissenden." Viele Geschwister fragen sich, wie sie an mehr Gottesfurcht zunehmen. Allah gibt uns die Antwort im heiligen Quran: Durch das Wissen! Und Wissen besteht aus einer äußerlichen und innerlichen Komponente. Auf der einen Seite, das einfache Lesen und Auswendiglernen, was sicherlich große Vorteile bietet und auf der anderen Seite, das Nachdenken über und Kombinieren dieser Worte, wodurch Gottes Licht in Form von Erkenntnisse empfangen werden kann. Zweiteres ist wichtiger als ersteres, da Worte an sich nichts bringen, wenn daraus nichts erkannt wird, jedoch ist ersteres oft notwendig für zweiteres, um Stoff fürs Philosophieren und Schlüsse Ziehen zu besitzen. Allah kann durch jegliche Formen des Wissens erkannt werden, weshalb auch Imam Ali in Nahghul Balagha sagt, dass die Erkenntnis Gottes das Wichtigste in der Religion ist. Gottesfurcht ist laut dem Quran abhängig vom Wissen und wahres Wissen ist Erkenntnis. Letztendlich kommen wir ein Schritt weiter, wenn wir verstehen, dass Bittgebete, das Lesen und Nachdenken über das Gelesene zu mehr Erkenntnisse führen und wir deshalb Allah stärker erkennen, weshalb eine stärkere Gottesfurcht in den Herzen der Diener Gottes resultiert. Wasalam
  49. 3 likes
    Muhammad al Hadi

    Der innere Kampf

    Der innere Kampf Zwischen mir und meiner Seele, bevor ich das richtige tu oder die Sünde wähle, herrscht in mir ein Kampf zwischen gut und böse, den ich meist mit den Gedanken an Allah löse. Kurz vor der Lüge, wird mir klar dass ich mich nur selbst betrüge, kurz vor der Unzucht, wird mir klar, ich bin vor der Ehe in Flucht. Kurz vor der üblen Rede, wird mir klar, somit beginne ich eine Fehde, kurz vor jeder Sünde, schau ich hoch zum Himmel und sehe wie ich vor Allah im Gericht stünde. Der innere Kampf ist nicht leicht, ich habe nicht immer das Ziel, der Sünde zu widerstehen erreicht, ich versuche jeden neuen Kampf zwischen mir und meiner Seele zu gewinnen, höre die guten und leider auch die schlechten Stimmen. Die Hoffnung die mich noch auf Beinen hält, ist das Vertrauen zum Schöpfer dieser Welt, der jede Dunkelheit in meinem Herzen mit seinem Licht erhellt, wenn wir ihn gedenken und seine Macht niemand in Frage stellt.
  50. 3 likes
    salam aleikum, Mikyalul Makarim von Sayyed Muhammad Taqi Isfahani ist ein umfassendes Buch über unsere Pflichten und Verantwortungen während der Zeit der Verborgenheit Imam Mahdis (عجل) [Ghayba]. Es ist insgesamt eine Zusammenstellung von 80 Aufgaben (inklusive Überlieferungen). 1. Eine unserer Pflichten während der Verborgenheit besteht darin, sich Wissen über die Eigenschaften des Imams (ع) anzueignen und sich über die bestimmten Zeichen seiner Erscheinung zu informieren Sheikh Saduq überliefert von Imam Musa al-Kadhim (ع) folgendes: „Jemand, der Zweifel an den folgenden vier Dingen hegt, lehnt alles ab, was Allah offenbart hat. Eines dieser vier Dinge ist, der Kenner des Imams der Zeit zu sein." 2. Respektvoll sein, wenn man ihn erwähnt 3. Ihn lieben Sayyid Muhaddith Bahrani überliefert, dass der heilige Prophet (ص) gesagt hat: „Allah, der Erhabene hat mir in der Nacht von Mi'raj folgendes offenbart: 'O Muhammad! Wenn einer meiner Diener mich so sehr anbetet, dass er in der Anbetung stirbt, aber die Wilayat von dir [Ahlul-Bayt (ع)] ablehnt, wird er in die Hölle kommen.' Dann sagte Er: 'O Muhammad! Möchtest du deine Nachfolger sehen, deren Wilayat für die Menschen verpflichtend ist?' 'Ja', sagte ich, und ich wurde aufgefordert, aufzustehen. Sobald ich nach vorn sah, sah ich Ali ibn Abi Talib, Hassan, Hussein, Ali ibn Hussein, Muhammad ibn Ali, Ja'far ibn Muhammad, Musa ibn Ja'far, Ali ibn Musa, Muhammad ibn Ali, Ali ibn Muhammad, Hassan ibn Ali, und Hujjat al-Qaem (عجل), dessen Gesicht das Strahlendste unter ihnen war. Ich fragte Allah, wer sie alle seien und der Allmächtige sprach: 'Das sind die Imame (ع) und das ist al-Qaem (عجل). Er wird Meine Gebote als 'halal' bezeichnen, und Meine Verbote als 'haram'. Er wird Rache nehmen an Meinen Feinden. O Muhammad! Du liebst ihn, weil Ich jene liebe, die ihn lieben.'" 4. Ihn unter den Menschen bekannt machen Eine Überlieferung aus Rawdatul-Kafi von Imam as-Sadiq (ع) besagt: „Möge Allah sich jenem erbarmen, der uns unter den Menschen beliebt macht und nichts Feindliches uns gegenüber tut und uns nicht hasst. Bei Allah! Wenn sie unsere bedeutenden Reden den Menschen wörtlich überliefert hätten, würden sie Liebe und Zuneigung in ihre Herzen schaffen. […]" (Rawdatul Kafi, Bd. 8, S. 229, Hadithnummer 293) Imam as-Sadiq (ع) sprach: „Möge Allah sich jenem erbarmen, der die Liebe und Zuneigung unter den Menschen auf uns lenkt und über jene spricht, die sie kennen und sich von jenen entfernt, die sie leugnen." (Majalis von Saduq, S. 61) 5. Seine Erscheinung erwarten Folgende Überlieferung von Imam as-Sadiq (ع) finden wir in „Kamaluddin": „Jemand, der stirbt, während er auf die Erscheinung von Imam Mahdi (عجل) wartet, stirbt, als wäre er mit ihm in seinem Zelt gewesen." (Kamaluddin von Sheikh Saduq, Kapitel 55, Überlieferung Nr. 1) 6. Die Sehnsucht zum Ausdruck bringen, ihn zu sehen 7. Auf die lobenswerten Eigenschaften des Imams (عجل) verweisen Es wird überliefert, dass Imam Ja'far as-Sadiq (ع) sagte: „Es ist die Pflicht einer Gruppe von Engeln auf zwei oder drei Leute zu schauen, die über die Vorzüge von Aali Muhammad (ع) sprechen. Ein Engel wird sagen: 'Seht sie euch an! Trotz der Tatsache, dass sie so wenige in der Anzahl sind und dass sie so viele Feinde haben, sprechen sie über die Vorzüge von Aali Muhammad (ع).' Die andere Gruppe von Engeln wird sagen: [62:4] "Das ist Allahs Huld; Er gewährt sie, wem Er will; und Allah ist der Herr der großen Huld." " (Rawdatul Kafi, Bd. 8, S. 334) 8. Die Trauer eines Gläubigen über die Trennung von seinem Imam Imam al-Ridha (ع) sagte: „Wie zerstört würden die gläubige Frau und der gläubige Mann sein, wenn der Imam verborgen sein wird." (Kamaluddin) 9. In Versammlungen anwesend sein, wo über die Vorzüge des Imams (عجل) gesprochen wird Imam al-Ridha (ع) sagte: „Das Herz von jemandem, der in einer Versammlung sitzt, wo über unsere Vorzüge gesprochen wird, wird nicht an jenem Tag sterben, wenn die Herzen der Menschen sterben werden (Qiyamat)." (Biharul Anwar, Bd. 44, Hadithnummer 1) 10. Treffen organisieren, wo die Vorzüge des Imams (عجل) besprochen werden Imam as-Sadiq (ع) sagte diesbezüglich: „Trefft euch, denn dies belebt eure Herzen und bewirkt das Gedenken unserer Wilayat, und unsere Überlieferungen werden die Liebe unter euch fördern. Wenn ihr diese Überlieferungen annimmt, werdet ihr erfolgreich sein und Erlösung erzielen, und wenn ihr sie verwerft, werdet ihr fehlgeleitet und euch in das Verderben stürzen. Handelt nach diesen Überlieferungen und ich garantiere eure Erlösung." 11. Lobpreisungen an den Imam (عجل) verfassen und verlesen Imam as-Sadiq (ع) sagte: „Allah wird für jene ein Haus im Paradies bereitstellen, die Lobpreisungen und Reime über uns verfassen." (Wasa'il-lush Shia, Bd. 10, S. 467) 12. Respektvoll aufstehen, wenn ein Name des Imams (عجل) erwähnt wird Eine Überlieferung besagt, dass eines Tages ein Name von Imam az-Zaman (عجل) bei einer Versammlung von Imam as-Sadiq (ع) erwähnt wurde. Als der Name ausgesprochen wurde, stand Imam as-Sadiq (ع) respektvoll auf. (Bihar-ul Anwar, Bd. 44, S. 278) 13. Aufgrund des Leids über die Trennung von unserem Imam (عجل) sollte man weinen und traurig sein Imam Baqir (ع) sagte: „Derjenige, der unserer Leiden gedenkt und dem (folglich) Tränen fließen oder der andere zum Weinen bringt, wird am Tage der Auferstehung zu unserer Gruppe gehören. Derjenige, der sich an unsere Schmerzen erinnert und daraufhin weint oder andere zum Weinen bringt, dessen Augen sollen nicht an dem Tag (Qiyamat) weinen, wenn alle Augen weinen müssen." (Muntakhabul Athar) Imam as-Sadiq (ع) sprach: „Jemand, der unserer gedenkt oder in dessen Gegenwart an uns erinnert wird und dem (folglich) eine Träne im Auge erscheint, auch wenn sie gleich einem Flügel einer Mücke ist, dem wird der Allmächtige seine Sünden vergeben, selbst wenn sie gleich dem Meeresschaum sind." (Bihar-ul Anwar, Bd. 44, S. 248) 14. Zu Allah beten, damit Er uns die Kenntnis über unseren Imam (عجل) gewährt Abu Basir sagte, dass Imam as-Sadiq (ع) die folgende Aya folgendermaßen erklärte: „Und diejenigen, denen Weisheit gewährt wird, wird wahrlich größere Güte gewährt" –'Weisheit ist der Gehorsam gegenüber Allah, und die größere Güte ist das Erkennen unseres Imams (عجل).'" (Al-Kafi, Bd. 1, S. 185) 15. Bete immer für den Imam (عجل) Sheikh Kulaini legt in Al-Kafi, Numani in seinem Buch Ghaibat und Sheikh Tusi in dem Buch 'Ghaibat' dar, dass Imam Ja'far as-Sadiq (ع) folgendes sagte: „O Zurarah! Er ist der Erwartete, dessen Geburt angezweifelt wird. Einige werden sogar sagen, dass sein Vater die Welt ohne einen Erben verlassen hat. Andere werden sagen, dass er noch nicht geboren wurde, als sein Vater starb. Einige werden sagen, dass er zwei Jahre vor dem Märtyrertod seines Vaters geboren wurde. Er ist der sehnlichst Erwartete. Doch der Allmächtige wird die Schiiten prüfen. Unmittelbar danach beginnt die Zeit der Zweifel der fehlgeleiteten Menschen. O Zurarah! Wenn du in solch einer Zeit leben würdest, rezitiere folgenden Du'a: „O Allah mache Dich mir vertraut! Denn wenn Du Dich mir nicht vertraut machst, so werde ich Deinen Propheten (ص) nicht erkennen können. O Allah, lasse mich Deinen Gesandten (ص) erkennen! Denn wenn sich Dein Gesandter (ص) mir nicht zu erkennen gibt, so werde ich Deinen Beweis [imam Mahdi (عجل)] nicht erkennen können. Denn wenn Du mir Deinen Beweis nicht zu erkennen gibst, so werde ich von meiner Religion abweichen." 16. Beharrlichkeit im Gebet für den Imam (عجل) Sheikh Saduq überliefert von Abdullah bin Sinan, der sagt, dass Imam as-Sadiq (ع) folgendes sagte: "Hiernach wird dich eine Zeit von solchen Zweifeln befallen, dass du ohne die sichtbaren Zeichen und den leitenden Imam sein wirst. Und niemand wird befähigt sein, Erlösung von dem zu erlangen, außer die, die "Dua al-Ghareeq" rezitieren." Der Überlieferer fragte, wie dieser Dua gehe, und der Imam (ع) antwortete: „Oh Allah! Oh Wöhltätiger! Oh Barmherziger! O Du, der die Herzen (der Menschen) ändert! Gib mir Standhaftigkeit für Deine Religion!" (Kamaluddin, Bd. 2, S. 351) 17. Das Rezitieren von Bittgebeten während der Zeit der Ghaybat Der Überlieferer fragte den Imam (ع), was die Schiiten während der Zeit der Ghaybat von Imam Mahdi (عجل) tun sollen. Der Imam antwortete: „Zusätzlich zum Rezitieren von Bittgebeten musst du auf die Erscheinung warten." „Was soll der Inhalt unserer Bittgebete sein?", fragte der Überlieferer, und der Imam (ع) erwiderte: „O Allah! Du hast mir die Anerkennung Deiner gewährt, und die Anerkennung Deines Gesandten und Deiner Engel, und Du ließest mich Deinen Propheten erkennen und die Hüter Deiner Angelegenheit. O Allah! Ich werde nichts annehmen, außer dem, was Du gewährst. Und außer Dir habe ich keinen Beschützer. O Allah! Entferne mich nicht von den Stufen Deiner Freunde und setze mich nicht zurück von den Stufen Deiner Freunde, und missachte nicht mein Herz, nachdem Du es rechtgeleitet hast. O Allah. Führe mich zur Wilayat von jemandem, dessen Gehorsam ihm gegenüber verpflichtend für mich ist." (Muhajjid Dawaat, S. 332) 18. Das Wissen über die Zeichen seiner Rückkehr In Al-Kafi finden wir folgende Überlieferung von Imam as-Sadiq (ع): „Erkenne die Zeichen (der Rückkehr). Nachdem du sie gut kennst, wird dir die Beschleunigung oder Verzögerung dieser Sache nicht schaden." 19. Wir müssen gehorsam und demütig, genau so wie geduldig sein In Al-Kafi wird erwähnt, dass Abdul Rahman Ibn Kathir in der Gemeinschaft von Imam as-Sadiq (ع) anwesend war, als Muhzam eintrat und sagte: „Bitte sag mir, wann die Angelegenheit, die wir erwarten, geschehen soll?" Und der Imam (ع) erwiderte: „O Muhzam! Diejenigen, die eine Frist festsetzen, sind Lügner, diejenigen, die ungeduldig sind, werden zerstört und diejenigen, die sich mit der Situation abfinden, werden Erlösung finden." (Al-Kafi, Bd. 1, S. 368) 20. Spenden im Namen des Imams (عجل) Allamah Ali Ibn Tawus sagt am Ende seines Buches Kashful Muhajja, in welchem er seinen Sohn daran erinnert, welche Handlungen wir während der Ghaybat des Imams (عجل) verrichten sollten: „Du musst seine Führung mit Treue und Bindung in einer solchen Weise pflegen, wie es Allah, der Prophet (ص) und die Vorfahren von Imam Mahdi (عجل) von dir erwarten. Du musst die Bedürfnisse deines Imams (عجل) über deine Bedürfnisse stellen, wenn du das Gebet über die Erfüllung deiner Bedürfnisse rezitierst. Bevor du Sadaqa im Namen deiner Familienangehörigen gibst, gebe Sadaqa im Namen von Imam az-Zaman (عجل) und bete für ihn. Bevorzuge ihn darüber hinaus bei jeder guten Tat. All diese Dinge werden seine Aufmerksamkeit auf dich lenken und dich bevorzugen." (Kashful Muhajja, S. 151-152) 21. Sadaqa für die Sicherheit von Imam az-Zaman (عجل) geben 22. Den Hajj vollziehen im Namen/für den Imam (عجل), oder einen Bevollmächtigen dorthin schicken Ibn Miskan überliefert von Imam as-Sadiq (ع) im Buch Al-Kafi, dass er den Imam (ع) fragte: „Wie viel Lohn erhält man, wenn man die Pilgerfahrt (Hajj) im Namen oder für einen anderen vollzieht?" Der Imam (ع) erwiderte: „Der Lohn von zehn Pilgerfahrten soll derjenige erhalten, der sie für jemand anderen vollzieht." (Furu' Al-Kafi, Bd. 4, S. 312) 23. „Tawaf" (Umkreisen) im Namen/für den Imam (عجل) vollziehen, oder jemanden in seinem Namen schicken, der das Umkreisen vollzieht Eine Überlieferung von Imam Taqi (ع) in Al-Kafi besagt, dass der Überlieferer den Imam (ع) fragte: „Ich wollte gerne Tawaf vollziehen in deinem Namen und im Namen deiner Vorfahren (ع), aber einige Menschen sagten, dass das Tawaf im Namen der Nachfolger nicht erlaubt ist." Der Imam (ع) erwiderte: „Vielmehr musst du so viele Tawafs wie möglich vollziehen." Der Überlieferer sagt, dass er nach einem Zeitraum von drei Jahren erneut zum Imam (ع) ging und sagte: „Ich hatte vorher die Erlaubnis von dir erteilt bekommen, Tawaf in deinem Namen und im Namen deines Vaters zu vollziehen. Daraufhin führte ich so viele Tawafs, wie Allah es mir erlaubte, in deinem und im Namen deines verehrten Vaters durch. Danach hatte ich eine Idee!" „Was für eine?", fragte der Imam (ع). „Am ersten Tag vollzog ich den Tawaf im Namen des Gesandten Allah's (ص)." Der Imam (ع) sprach dreimal ein Salawat auf den heiligen Propheten (ص). Der Überlieferer fuhr fort: „Am zweiten Tag führte ich den Tawaf durch im Namen von Amir al-Mu'minin (ع), dann von Imam Hassan al-Mujtaba (ع), Imam Hussein (ع), Imam as-Sajjad (ع), Imam al-Baqir (ع), Imam as-Sadiq (ع). Am achten Tag vollzog ich ihn im Namen deines Großvaters Imam Musa al-Kadhim (ع). Am neunten Tag für deinen verehrten Vater Imam al-Ridha (ع) und am zehnten Tag hatte ich das Glück, ihn für dich selbst (ع) zu vollziehen. Ich bete Allah durch die Wilayat dieser Persönlichkeiten an. […] Oft habe ich den Tawaf im Namen deiner verehrten Großmutter Fatima az-Zahraa' (ع) durchgeführt und manchmal auch nicht." Der Imam (ع) erwiderte: „Vollziehe mehr Tawaf! So Allah will, wird es die beste von dir vollzogene Handlung sein." (Furu' Al-Kafi, Bd. 4, S. 316) 24. Ziyarat des heiligen Propheten (ص) und der Imame (ع) im Namen von Imam Mahdi (عجل) vollziehen 25. Einen Pilger zum Verrichten der Ziyarat im Namen des Imams (عجل) schicken 26. Nach dem Imam (عجل) trachten Imam as-Sadiq (ع) sagte dazu: „Wenn ich in seiner Zeit leben könnte, würde ich mein Leben in seinen Dienst stellen." 27. Unterstützung für Imam az-Zaman (عجل) organisieren Allah sagt: „Wahrlich, Allah hilft jenen, die Allah helfen. Gewiss, Allah ist der Allmächtige, der Allgewaltige." An anderer Stelle sagt Allah: „Wenn du Allah hilfst, wird Er dir helfen und dich standhaft machen." Qur'an-Kommentatoren sind der Ansicht, dass "Allah helfen" bedeutet, dass man dem heiligen Propheten (ص) und den Imamen (ع) hilft. 28. Die feste Absicht haben, Imam Mahdi (عجل) zu helfen im Falle seiner Wiederkehr Über Imam Ali (ع), dass er sagte: „Halt an! Sei geduldig im Unglück und in Zeiten der Schwierigkeiten. Bewege deine Hände und deine Schwerter nicht in dem Wahnsinn, das du zu äußern vermagst. Und in jenen Angelegenheiten, in denen Allah nicht voreilig handelt, sollst auch du nicht voreilig handeln. Jemand, der während des Schlafens in seinem Bett stirbt, aber das richtige Verständnis über die Gesetze Allah's, Seines Gesandten (ع) und seiner Familie hatte, stirbt als Märtyrer und sein Lohn liegt bei Allah. Und er wird den Lohn erhalten für das, was er beabsichtigt hatte. Diese feste Willensabsicht wird als das Zücken des Schwertes betrachtet. Und es besteht kein Zweifel darin, dass es eine festgesetzte Zeit und einen bestimmten Zeitraum für alles gibt." 29. Die Erneuerung des Eides auf den Imam (عجل) – jeden Freitag Es ist mustahab (empfohlen), den Treueeid auf Imam az-Zaman (عجل) jeden Freitag zu erneuern. In den Überlieferungen heißt es, dass sich die Engel jeden Freitag am Baitul Ma'mur versammeln und den Treueeid an den Imam (عجل) erneuern. 30. Mit seinem eigenen Besitz Imam Mahdi (عجل) helfen In Al-Kafi finden wir folgende Überlieferung von Imam as-Sadiq (ع): „Es gibt keine bessere Tat, als einige Dirham für den Imam (عجل) zu spenden. Allah, der Erhabene, macht im Paradies aufgrund dieser Spende den Dirham zu einem Berg ähnlich dem Berg Uhud." Daraufhin fuhr der Imam (ع) fort: „Allah, der Allmächtige, sagt in Seinem Buch: [2:245] "Wer ist es, der Allah ein gutes Darlehen gibt, damit Er es ihm um ein vielfaches verdoppele? Und Allah schmälert und mehrt, und zu Ihm werdet ihr zurückgebracht."" Und der Imam (ع) sagte: „Bei Allah, dies ist ein besonderes Geschenk an den Imam (عجل)." 31. Finanzielle Unterstützung für die frommen Schiiten und Freunde des Imams (عجل) In Man La Yahzarul Faqih wird überliefert, dass Imam as-Sadiq (ع) sprach: „Jemand, der uns nichts Gutes tun kann, sollte den rechtschaffenen Schiiten und unseren Freunden Gutes tun; so wird er die Belohnung erhalten, dass er uns geholfen hat. Und jene, die uns nicht besuchen können, sollten rechtschaffene Freunde besuchen; so wird er die Belohnungen unserer Ziyarat (Besuch) erhalten." 32. Die Gläubigen erfreuen Eine Überlieferung von Imam as-Sadiq (ع) in Al-Kafi besagt: „Jene von euch, die einen Gläubigen erfreut haben, sollten nicht denken, dass sie nur diesen Gläubigen erfreut haben. Bei Allah! Er hat uns erfreut! Bei Allah! Er hat den Gesandten Allah's (ص) erfreut." (Al-Kafi, Bd. 2, S. 189) 33. Ein Gönner des Imam az-Zaman (عجل) sein Es wird in Al-Kafi erwähnt, dass Imam Baqir (ع) vom Gesandten Allah's (ص) überliefert, dass er sagte: „Allah schaut nicht auf Seine Freunde, die Schwierigkeiten dabei haben, uns Gutes zu tun, mit Ausnahme, dass die Person mit uns eine erhabene Freundschaft pflegt." Auch wird in Al-Kafi überliefert, dass Imam as-Sadiq (ع) sprach: „Der Gesandte Allah's (ص) hielt vor den Menschen in Masjid al-Khaif eine Rede: 'O Allah! […] Ein Muslime sollte in drei Dingen nicht in Untreue verfallen: 1. Er sollte Taten allein für Allah verrichten. 2. Er sollte ein Gönner des Imams (عجل) und der religiösen Führer sein. 3. Er sollte sich nicht von seiner Gemeinschaft/Versammlung entfernen, denn ihre Einladung ist für all jene, die es mögen. Muslime sind einander Glaubensgeschwister und ihr Blut ist von gleichem Wert und selbst der Schwächste unter ihnen strebt die Erfüllung seines Eides und Gelübdes an.'" (Al-Kafi, Bd. 1, S. 403) 34. Ziyarat Imam Zaman (a.s.) rezitieren 35. Sich mit rechtschaffenen Gläubigen treffen und sich zu ihnen gesellen 36. Das Rezitieren von Salawat und Segensgrüßen auf den Imam (عجل) 37. Den Segen für die Gebete dem Imam (عجل) schenken Sayyid ibn Tawus überliefert von Abu Muhammad Saimri, dass der heilige Imam (ع) sagte: „Jemand, der den Thawab (Segen) seiner Gebete dem Gesandten Allah's (ص), Amir al-Mu'minin (ع) und den anderen Imamen nach ihm schenkt, dessen Belohnung für seine Gebete wird Allah in solch einem Ausmaße vergrößern, dass man atemlos wird, wenn man den Lohn zählen würde. Und bevor seine Seele von seinem Körper getrennt wird, wird ihm gesagt: 'O Mensch! Dein Geschenk erreichte mich! Da dies der Tag der Abrechnung ist, möge sich dein Herz erfreuen und deine Augen leuchten durch die Belohnung, die Allah für dich festgesetzt hat und das, was du erreicht hast." Der Überlieferer sagt, dass er den Imam (ع) fragte, wie man die Gebete verschenkt und was man rezitieren soll, um dessen Thawab zu verschenken. Der Imam (ع) erwiderte: „Habe die Absicht (Niyat), dass der Thawab dieses Gebets für den Gesandten Allah's (ص) ist …" (Jamalus-Suboo, S. 332) 38. Das Schenken eines besonderen Gebets Der Beweis dieser tugendhaften Handlung ist die Überlieferung, die besagt, dass selbst wenn wir nur zwei Rak'at Gebet jeden Tag beten, wir den Segen dafür einem unserer Imame (ع) schenken können. 39. Ein besonderes Gebet zu einer bestimmten Zeit als Geschenk für Imam az-Zaman (عجل) 40. Belohnung der Rezitation des Qur'ans für den Imam (عجل) Ali ibn Mughira wird in Al-Kafi zitiert, dass er Imam al-Kadhim (ع) fragte: „Mein Vater hat deinen verehrten Großvater hinsichtlich der vollständigen Rezitation des Qur'ans in jeder Nacht gefragt, und er sagte ihm: 'Ja, er kann ihn jede Nacht vollständig rezitieren.' Als mein Vater ihn auf die vollständige Rezitation des Qur'ans im Monat Ramadhan befragte, erhielt er dieselbe Antwort. So pflegte er es, den kompletten Qur'an vierzig Mal während des heiligen Monats Ramadhan zu rezitieren. Nach ihm fuhr ich mit der Praktizierung dieser Gewohnheit fort. Am Tage des Eid vervollständigte ich die Rezitation des Qur'ans für den Heiligen Propheten (ص) und nach ihm für Amir al-Mu'minin (ع), bis ich zu dir kam. So sage mir, wie wird unsere Handlung von dir betrachtet?" Der Imam (ع) sagte: „Deine Belohnung wird sein, dass du in der Gesellschaft dieser hohen Persönlichkeiten sein wirst." Der Überlieferer sprach: „Eine derart große Belohnung?" Der Imam (ع) sagte dreimal: „Ja" salam