Leaderboard


Popular Content

Showing most liked content since 01/10/2021 in all areas

  1. 4 likes
    Salam Aleikum, mal abgesehen davon was oben steht, finde ich es sogar schön wenn man auch hilft und etwas vom eigenen Geld spart und mit investiert. Ich persönlich finde den Gedanken falsch, wenn man bedenkt wieviel ein Mensch arbeiten muss um alles zu bezahlen. Man schätzt den Wert des Geldes erst, wenn man hart dafür arbeitet. Wassalam
  2. 3 likes
    NururrijalAli

    Quran

    Mutter der Städte (Umm-ul-Qurā) ist Mekka und daher wird der Prophet auch im Koran als Ummī bezeichnet (Sure 62, Vers 2), da er aus der Mutter (Umm) der Städte, Mekka, stammt (Ausspruch von Imam Bāqir in Tafsīr-ul-ʿAyyāšī, Bd. 2, S. S. 313. Ḥ. 86).
  3. 3 likes
    AllahsBesitztum

    ,,The Lady of Heaven''

    Salam, das Skript vom Film ist von Yasser al-Habib, der dafür bekannt ist, Unruhe zwischen Schiiten und Sunniten zu stiften, indem er Heiligkeiten der Sunniten öffentlich schmäht und beleidigt. Das Schmähen und Beleidigen der Heiligtümer anderer Religionsgruppen sowie das Stiften von Unruhe zwischen Gläubigen und seien sie auch Sunniten, ist nach den großen Vorbildern der Nachahmung, unter anderem Imam Khamenei, Sayyed Sistani und Makarem Schirazi, verboten. Wenn du dir unter den Kommentaren auf YouTube durchliest, was für Reaktionen der Film hervorruft, dann wird dir schnell klar, dass es zu großen Spannungen zwischen Schiiten und Sunniten kommen wird. Selbst wenn der Inhalt des Filmes keine Beleidigungen der Heiligtümer der Sunniten beinhalten sollte - was wir noch nicht sicher sagen können - so ist auch die Nachwirkung eines Films wichtig. Es ist also nicht nur ein Film, der 'aufklärend' ist, sondern auch ein Film, der die Gemüter aufheizen wird. Irgendwann werden sich die Leute dann fragen, von wem der Film stammt. Und wenn sie den Namen Yasser al-Habib lesen und sehen, dass er Schiite ist und öffentlich die Heiligtümer anderer beleidigt, dann wird er in den Augen der Menschen wohl zum Symbol und Repräsentanten der Schiiten werden. Und das kann unmöglich gutgeheißen werden. Außerdem ist der Film von UK-Produzenten. Und UK ist als zionistischer Staat ein großer Feind des Islam und sehr danach bestrebt, die Einheit des Islam zu verhindern. Wasalam
  4. 2 likes
    YaHusseinYaAbbas

    Hilfe

    Salam Schwester, wie geht es dir derzeit? Es bricht mir das Herz das du all dies ertragen musst. Ich kann dich wirklich sehr gut nachvollziehen. Leider konnte ich dir privat keine Nachricht schreiben, daher versuche ich es jetzt hier. Wie ist es derzeit? Bleib stark liebe Schwester!
  5. 2 likes
    Muslim001

    Zinsen

    Salam. @itschtihad Dein Beispiel ist etwas unglücklich lieber Bruder. Auch wenn du ohne Zinsen finanzierst würde man dir alles wegnehmen. Das passiert auch in islamischen Ländern und hat nichts mit dem Zins zu tun. Wenn du mir ein Auto mit deinem Geld kaufst und ich ds in Raten abbezahlen soll, aber nicht kann, nimmst du das Auto eben selbst. Das Problem an Zinsen ist, dass du Strafe dafür verlangst, dass jemand deine Hilfe benötigt. Ein Bruder muss sich behandeln lassen, weil er krank ist. Du sagst ihm, er kriegt 1000, aber er muss 10% Zins drauf zahlen als „Strafe“. Der Bruder muss zusagen, weil er keine Wahl hat. Sein Leben wird dadurch aber noch härter. Das ist nicht fair. Die ersten Erwähnungen des Zinses findet man übrigens NICHT im Westen, sondern bei den Sumerern und in Babylon, also der Region des heutigen Syriens und Iraks.
  6. 2 likes
    Salam zwar ist deine Frage etwas her , dennoch hier ein link sollte noch Interesse bestehen http://tigerpedia.de/datei/Wenn-Mahdi-a-die-Welt-regiert.pdf Wa Salam
  7. 1 like
    Ali MohamadKarim

    Schwul sein?

    Waaleikum Asselam, Zuerst einmal musst du es so sehen. Schwul bzw. homosexuell sein ist im Islam verboten und darf nicht ausgelebt werden. Das heißt Personen, die auf Gleichgeschlechtliche stehen dürfen nicht mit ihnen Geschlechtsverkehr haben. Auch darf kein Küssen, Händchen halten oder sonstiger Liebeskontakt stattfinden. Homosexuelle müssten dann sozusagen gegen ihre Triebe kämpfen und solches Verhalten unterlassen. Es muss aber auch angemerkt werden, dass eigentlich jeder Muslim mehr oder weniger gegen seine Triebe ankämpfen muss z.B. bei Süchten wie Alkoholsucht, Drogensucht (die ja auch im Islam verboten sind) ankämpft und sich davon fernhält. Im besten Fall machen Homosexuelle eine sogenannte Konversionstherapie. Das heißt, man führt eine Therapie durch um Homosexuelle hetero zu machen. Sozusagen, dass sie langsam aber sicher beginnen ihre Reize für das gleiche Geschlecht zu vergessen aber dafür Reize für das andere Geschlecht zu empfinden. In Deutschland sind solche Therapien leider verboten worden, deshalb muss man sich im Ausland auf die Suche nach solchen Therapien begeben. Kurzgefasst Homosexuelle dürfen ihre Homosexualität nicht ausleben. Weder privat noch in der Öffentlichkeit. Ich hoffe ich konnte dir somit deine Frage beantworten. Wsalam
  8. 1 like
    Wa aleikum salam. Ich würde mal sagen, dass alles was im Qur an steht für jeden Muslim obligatorisch ist. Auch wenn andere damit gemeint sind, vielmehr wird hier der Wert und die Handlungen gezeigt. Allah gibt es und Allah nimmt es. Dies ist die einfachste und im Grunde genommen die Einzigste Formel. Natürlich gibt es auch spezielle Regelungen, wie Notwehr, oder das akzeptieren von Blutgeld ( falls man es so nennen mag) . Frag doch lieber einen Sheikh darüber nach
  9. 1 like
    Salam Bira, wie bist du als Kurde denn in Indonesien gelandet? Sehr interessant. Wa Salam
  10. 1 like
    Ali MohamadKarim

    Auswandern aber wohin?

    Assalam Aleikum Bruder, tatsächlich kenne ich mich mit Indonesion gar nicht aus. Wusste auch nicht, dass es dort einige shiitische Geschwister gibt aber Alhamduillah das freut mich. Was Beruf angeht, habe ich mir halt gedacht, dass ich nach meinem Jurastudium einige Jahre mein Geld zusammen lege um eine finanzielle Absicherheit zu haben. Ich würde mich auch in dieser Arbeitszeit mit den Gesetzen des jeweiligen Landes auseinandersetzen, in welchem ich In Sha Allah auswandern möchte. Es gibt ja auch Alhamduillah sogenannte Konsulate oder Botschaften. Gibt z.B. deutsche Botschaften (also Kanzleien, die deutsches Recht behandeln) im Irak und so weiter. Natürlich wäre es mir aber lieber die Sharia zu behandeln anstatt das deutsche Gesetz. Bezüglich Tradition und Kultur werde ich mich sehr stark beschäftigen. Gibt einige arabische bzw. islamische Länder, die eine sehr gute/helal Tradition und Kultur haben. Iran wäre ein gutes Beispiel. Das Beispiel mit der Schwester schockiert mich etwas aber ich verstehe worauf du hinaus willst. Gibt aber leider viele kulturelle Dinge hier, die nicht islamisch sind wie z.B. Beziehungen im jungen Alter. In DE: Beziehungen und Körperkontakt (unter anderem Geschlechtsverkehr) sind hier leider völlig normal. In islamischen Ländern ist sowas haram und wird von der Gesellschaft absolut nicht akzeptiert bzw. tabuisiert, da man dort heiraten muss, um eine Beziehung zu beginnen. Anderes Beispiel: In islamischen Ländern ist es erlaubt die eigene Cousine zu heiraten. In DE zählen die das als Inzucht und für die ist das etwas Unnormales. (Aber lassen eine Frau einen Zug heiraten🤦🏻‍♂️) In Sha Allah wird das mit der Bewerbung keine Probleme verursachen. Wenn Allah will, dann finde ich eine Lösung, In Sha Allah. Vielen Dank lieber Bruder für die motivierenden Worte am Ende. In Sha Allah wird mich der Shaytan nicht in die Irre führen und In Sha Allah werde ich keine Depressionen erlangen. Barakallahu Feek Bruder. Wsalam
  11. 1 like
    Howal Ahad Salam Aleykum Heutige Trauernacht für die heilige Prophetentochter Sayyeda Fatima Zahra (Friede sei mit ihr) in der Imam-Khomeini-Hosseiniyeh Weitere Bilder: https://farsi.khamenei.ir/photo-album?id=47108
  12. 1 like
    ANSAR HEZBOLLAH

    Aussprüche von Imam Khamenei

    Howal Ahad Salam Aleykum Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten): "Diese Welt ist eine schlimme und korrupte Welt. Es ist eine Welt des Hungers, der Diskriminierung, Ungerechtigkeit und die Welt der Tyrannei einer Person wie Trump. Es ist die Welt der bedingungslosen Herrschaft des Kapitals. Zwischen Europa und Amerika gibt es auf dieser Ebene keinen Unterschied. Und die anderen Länder, die sich nicht auf diesem Niveau und dieser Größe befinden, sind auf eine Weise Helfer dieser Strömung. Es ist die Welt der Hegemonie. Die Welt ist unterteilt in die Hegemonisten und in jene, die die Hegemonie hinnehmen. Gegenüber dieser schlechten und korrupten Welt hat sich eine Ordnung erhoben, und diese ist die Islamische Republik und die Islamische Revolution."
  13. 1 like
    Mariam313

    Quran

    Salam Okay vielen Dank. Wa Salam
  14. 1 like
    Agit62

    Quran

    Salam, laut Wikipedia ist damit Makka gemeint. Wa Salam
  15. 1 like
    Salamu aleikum In der heutigen Gesellschaft ist das eins schweres. Die Frage ist doch eher, wie definiert man Moral und vor allem wie definiert man Moral in der heutigen Zeit ? Die Zeiten ändern sich und mit Ihnen die Menschen und die Prinzipien mit Ihnen Die Muslime allesamt verändern sich auch. Jeder von uns hat innere Begierden die man nachgeht. Doch Moral an die sich alle halten ist warscheinlich, oder was nicht gern gesehen ist: Mord, Diebstahl und Vergewaltigung. Alles andere ist Ansichtssache und wird von jedem Menschen anders gesehen und handhabt. Was wir für "too much" halten, wird die nächste Generation für "normal" empfinden. Deswegen ist es schwierig eine Moralische norm zu definieren und zu bestimmen Meine Meinung nur.
  16. 1 like
    Assalamu Alaykum, ich habe eine Frage zur Moral. Wir diskutieren ein Thema in Philosophie, ob es moralische Normen gibt, die für alle verbindlich sind oder ob jede Kultur ihre eigenen Normen besitzt . Was kann man hier aus islamischer Sicht sagen? Denkt ihr, dass es moralische Normen gibt die für alle verbindlich sind? Wa salam
  17. 1 like
    Salam, Bruder die Gelehrten der Sunniten sagen immer Quran und Sunnah nie Quran und Ahlulbayt. Ich verstehe eh nicht wieso du mir vorwirfst andere schlecht zu reden. Das ist Tabligh, ist das jetzt etwa Haram? Wo in ihrer Aqida und Fiqh haben die Hadithe die auf Ahlulbayt a. zurückführen? So gut wie gar nicht. Ihr Fiqh Verständnis baut sich überwiegend auf die Hadithe Aischas und Abu Hurairas. Und diese Menschen sind nicht von Ahlulbayt a. und ihre Meinungen schützen uns nicht vor dem Irregehen. Es heißt ja nicht Quran und meine Frauen. Und die Ahlulbayt. sind Ali, Fatima, Hasan und Husein für Ahlu Sunnah. Die restlichen Imame würde man annehmen, wenn man diese 5 Personen erstmal als Hujja im Leben annimmt. Denn darauf bauend würde man sehen, dass die Imame immer jeweils zuvor von dem vorherigen Imam auserwählt wurden. Wa Salam
  18. 1 like
    Salam. Die Sunniten sagen ja auch nicht, dass das falsch ist. Sie sagen aber, dass aus dieser Sache nicht der Schluss gezogen werden kann, dass ein Imam aus den Al uhl Bayt kommen muss und dass es genau 12 gibt. Meiner Meinung nach sollten wir immer auf uns schauen bevor wir die anderen schlechtreden. Aber wenn ich da eine Einzelmeinung teile ist das auch gut.
  19. 1 like
    AllahsBesitztum

    Dua Tawassul

    Salam, Auszug aus Mefatihul-Cinan: Allame Majlisi erzählte, dass Muhammad b. Babeveyh in manchen gültigen Büchern das Tawassul-Bittgebet von den unfehlbaren Imamen des Leuten des Hauses berichtet und er sagte, dass immer wenn er dieses Bittgebet verlas, sein Wunsch nach kurzer Zeit erfüllt wurde. Dort steht, dass man das Bittgebet verlesen soll (mit der Anrufung aller vierzehn Unfehlbaren) und danach seinen Bedarf möchten soll. (seinen Wunsch nennen soll) Nach einem anderen Bericht soll man nach dem Äußern des Wunsches noch anschließend etwas sagen, was im Mefatihul-Cinan ebenfalls geschrieben steht. Man verliest dieses Bittgebet in der Regel dienstags. Hier noch weitere Informationen: http://www.eslam.de/begriffe/b/bittgebet_des_mittlungsstreben.htm Wasalam
  20. 1 like
    Salam. Sag mal den Zaiditen oder Ismailiten, dass sie es nicht sind. Ich würde mir nie das Recht rausnehmen.
  21. 1 like
    Und die Shiiten sind sich in allen Themen 100% einig oder ?
  22. 1 like
    Salam @Agit62 Naja, hier haben wir aber Dinge wie der eine hat Eid am Montag und der andere am Dienstag usw. Es wird sich immer etwas finden. Wir sollten die positiven Dinge finden und nicht mit dem Finger auf andere zeigen.
  23. 1 like
    Selam Aleyküm, Die wären? Ich weiß zwar nicht wie du "größere Unterschiede" definierst aber für mich ist, beim Gebet die Hände hängen zu lassen oder sieübereinander zu legen kein großer Unterschied
  24. 1 like
    Mariam313

    Zinsen

    Salam Bruder Vielen Dank für deine Antwort, habe es verstanden. Wa Salam
  25. 1 like
    ANSAR HEZBOLLAH

    Aussprüche von Imam Khamenei

    Howal Ahad Salam Aleykum Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten): "In der Tugend ihrer Hoheit Sedighe Kobra (Friede sei mit ihr) sind sich alle Muslime einig. Da unterscheiden sich Schiiten und Sunniten nicht. In den Büchern der Ahlul Sunna und auch der Schia ist dieser Hadith überliefert worden: Fatima ist die Herrin der Frauen des Paradieses (فَاطِمَةُ سَیِدَةُ نِسَاءِ اَهلِ‌ الجَنة). Das ist höher gestellt als die Aussage "Die Herrin der Frauen aller Welten" (سَیِدَةِ نِساءِ العالَمین). Die überragendsten, nobelsten, gläubigsten Frauen und Märtyrerinnen, jene, die Gott der Erhabene im Koran mit Herrlichkeit erwähnt hat, all diese sind im Paradies versammelt. Und Fatima Zahra (Friede sei mit ihr) hat unter ihnen den erhabeneren und höheren Rang. Tapferkeit, Opferbereitschaft, Weltentsagung und Erkenntnis sind Lehren von Fatima Zahra (Friede sei mit ihr) an alle Menschen."
  26. 1 like
    Ali MohamadKarim

    Auswandern aber wohin?

    Waaleikum Asselam Bruder @ATLL, Ja Bruder, du hast Recht! Ich sollte diese ganzen schlechten Erinnerungen hinter mir lassen aber wie du schon sagtest: Es kreist mir ständig im Kopf und lässt es mich nicht vergessen. Ich sollte definitiv mein islamisches Wissen erweitern, da ich tatsächlich noch sehr unwissend bin was Geschichte und Begriffe angeht. Ich wollte mir auch demnächst vornehmen islamische Bücher zu kaufen und zu lesen. Dank dir bin ich jetzt noch motivierter, Dankeschön Bruder. Leider wohne ich nicht in Berlin sondern in München. Lieber Bruder, in welches islamische Land bist du eingewandert? Besser gesagt, im welchem islamischen Land lebst du momentan? Und ja, das mit den Zinsen ist wirklich schade. Wusste das vorher nicht. Bezüglich Finaziell und Job: Als Anwalt ist man doch dort aufjedenfall gut abgesichert oder? Habe mir auch extra so einen Job ausgesucht, da ich bereits wusste, dass es andere Jobs gibt, die im Ausland weniger gefragt sind und man dort untergeht. Aber als Anwalt im Ausland zu arbeiten da kann man meiner Meinung nach nix falsch machen, da Anwälte oder auch Juristen an sich immer sehr gefragt sind. Welchen Beruf übst du denn aus, lieber Bruder? Und was meintest du mit der Aussage: "guck wie sie dich alle wollen und dann.." ? Aufjedenfall werde ich das in Zukunft sehr gut planen was Arbeit und finanzieller Sicherheit angeht. Aber was ist der Grund, dass du nach Deutschland zurückkehrst? So wie ich das aus dem Text entnehmen kann denke ich, dass es wahrscheinlich aus finanziellen Gründen stattfindet oder? Habe auch schon von vielen Geschwistern (die ausgewandert sind) mitbekommen, dass sie aus finanziellen Gründen zurück nach Deutschland gekommen sind. Wsalam
  27. 1 like
    ANSAR HEZBOLLAH

    Aussprüche von Imam Khomeini

    Howal Ahad Salam Aleykum Im Treffen mit dem Vertreter des Papstes Johannes Paul, Hilarion Capucci, sagte Imam Sayyed Ruhollah Khomeini: "Jeder, der Jesus Christus folgt, muss den Unterdrückten ein Unterstützer sein und den Großmächten entgegenwirken. Genauso wie jene, die die Glaubensrichtung des Islam befolgen, gegen die Großmächte opponieren und die Unterdrückten aus deren Klauen befreien müssen."
  28. 1 like
    bntshia

    Entweder, oder? (Spiel)

    Welch Ehre. Martyrium an der Seite mahdis af Einmal Wecker oder mit schlummer?
  29. 1 like
    AbbasHusain

    Tawasul kein muss.

    Vor der materiellen Existenz der Ahlulbait (as) haben die wahrhaftigen Schiiten auch Fürsprache an die Ahlulbait (as) gemacht Al-Hasan Ibn Faddal berichtete, dass Imam Ali Ar-Rida (a.) sagte: Als Noah (a.) vor dem Ertrinken stand, rief er Gott durch unser Recht an, sodass ihn Gott vor dem Ertrinken bewahrte und als Abraham (a.) ins Feuer geworfen wurde, rief er Gott durch unser Recht an, sodass ihm Gott das Feuer kühl und zu einem Frieden machte und als Moses (a.) den Weg im Meer einschlug, rief er Gott durch unser Recht an, sodass Gott es trocknen ließ und als die Juden Jesus (a.) töten wollten, rief er Gott durch unser Recht an, sodass Er ihn vor der Ermordung errettete und ihn zu Sich emporhob. [Wasa'il-ush-Shi'ah von Al-Hurr-ul-Amili, Band 7 Seite 103 Hadith 13; Bihar-ul-Anwar von Al-Majlisi, Band 11 Seite 69 Hadith 27] بسنده عن ابن بابويه، عن محمد بن بكران النقاش، عن أحمد بن محمد بن سعيد الكوفي، عن علي بن الحسن بن فضال، عن أبيه، عن الرضا عليه السلام قال: لما أشرف نوح على الغرق دعا الله بحقنا فدفع الله عنه الغرق، ولما رمي إبراهيم في النار دعا الله بحقنا فجعل الله عليه النار بردا وسلاما، وإن موسى لما ضرب طريقا في البحر دعا الله بحقنا فجعل يبسا، وإن عيسى لما أراد اليهود قتله دعا الله بحقنا فنجى من القتل فرفعه إليه
  30. 1 like
    Dua Tawassul Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen Oh Allah, ich flehe Dich an, und zu Dir wende ich mich, durch deinen Propheten, den Propheten der Gnade, Mohammed, möge Allah ihn und seine Nachkommenschaft segnen, und ihnen Frieden gewähren. Oh Abul-Qasim, Oh Bote Allahs Oh Führer der Gnade, Oh Fürsprecher der Gemeinschaft Oh unser Anführer, oh unser Meister, wir wenden uns an dich, suchen deine Fürsprache und Befürwortung vor Allah, dir stellen wir unsere offenen Bedürfnisse vor, Oh Vertrauter Allahs, stehe uns bei, wenn Allah in Urteil über uns sitzt. Oh Abul Hassan, oh Befehlshaber der Treuen, Oh 'Ali, Sohn des Abu Talib, Oh ausschlaggebendes Argument Allahs über der Menschheit Bismillahi-r-ra7mani-r-ra7eem allahumma inni as2aluka wa atawajjahu ilayk binabiyyika nabiyyi-r-ra7mati mu7ammadin salla-llahu 3alayhi wa 2aali ya aba-l-qaasim, ya rasuulallah ya imama-r-ra7mati ya shafee3-al-ummati ya sayyidana wa mawlaana inna tawajjahna wastaschfa3na wa tawassalna bika ila-llah wa qaddamnaaka bayna yaday 7aajaatina ya wajeehan 3inda-llaahi-schfa3 lana 3inda-llah ya aba-l-7asan ya ameera-l-mu2mineena ya 3aliyya-bna abi taalibin ya 7ujjata-llahi 3ala khalqihi Oh unser Anführer, Oh unser Meister, wir wenden uns an dich, suchen deine Fürsprache und Befürwortung vor Allah, dir stellen wir unsere offenen Bedürfnisse vor, Oh Vertrauter Allahs, steh uns bei, wenn Allah in Urteil über uns sitzt. Oh Fatima Zahra, Oh Tochter Mohammeds Oh Freude der Augen des Propheten Oh unsere Anführerin, oh unsere Meisterin, Wir wenden uns an dich, suchen deine Fürsprache und Befürwortung vor Allah, dir stellen wir unsere offenen Bedürfnisse vor, oh Vertraute Allahs, steh uns bei, wenn Allah in Urteil über uns sitzt. Oh Abu Mohammed, Oh Hassan, Sohn 'Alis, oh Erkorener, Oh Nachkomme des Boten Allahs, Oh ausschlaggebendes Argument Allahs über der Menschheit. ya sayyidana wa maylaana inna tawajjahna wastaschfa3na wa tawassalna bika ila-llah wa qaddamnaaka bayna yaday 7aajaatina ya wajeehan 3inda-llahi-schfa3 lana 3inda-llah ya faatimatu-z-zahraa2u ya binta mu7ammad ya qurrata 3ayni-r-rasuul ya sayyidatana wa mawlaatana inna tawajjahna wastaschfa3na wa tawassalna biki ila-llah wa qaddamnaaki bayna yaday 7aajaatina ya wajeehatan 3inda-llah ishfa3i lana 3inda-llah ya aba mu7ammad ya 7asana-bna 3aliy ayyuha-l-mujtaba ya-bna rasuuli-llah ya 7ujjata-llahi 3ala khalqihi Oh Führer der Gnade, Oh Fürsprecher der Gemeinschaft Oh unser Anführer, Oh unser Meister, wir wenden uns an dich, suchen deine Fürsprache und Befürwortung vor Allah, dir stellen wir unsere offenen Bedürfnisse vor, Oh Vertrauter Allahs, steh uns bei, wenn Allah in Urteil über uns sitzt. Oh Aba 'Abd Allah, Oh Hussain, Sohn 'Alis, Oh Märtyrer, Oh Nachkomme des Boten Allahs, Oh ausschlaggebendes Argument Allahs über der Menschheit, Wir wenden uns an dich, suchen deine Fürsprache und Befürwortung vor Allah, dir stellen wir unsere offenen Bedürfnisse vor, Oh Vertrauter Allahs, steh uns bei, wenn Allah in Urteil über uns sitzt. Oh Abu Mohammed, Oh 'Ali, Sohn Al Hussains, Oh Zayn Al Abidin, Oh Niederwerfender vor Allah, Oh Nachkomme des Boten Allahs, ya sayyidana wa mawlana inna tawajjahna wastaschfa3na wa tawassalna bika ila-llah wa qaddamnaaka bayna yaday 7aajaatina ya wajeehan 3inda-llahi-schfa3 lana 3inda-llah ya aba 3abdillah ya 7usaynabna 3aliy, ayyuha-sh-shaheed ya-bna rasuuli-llah ya 7ujjata-llahi 3ala khalqihi inna tawajjahna wastaschfa3na wa tawassalna bika ila-llah wa qaddamnaaka bayna yaday 7aajaatina ya wajeehan 3inda-llahi-schfa3 lana 3inda-llah ya aba-l-7asan, ya 3aliy-abna-l-7usayn ya zaynu-l-3aabideen ya-bna rasuuli-llah Oh ausschlaggebendes Argument Allahs über der Menschheit, Oh unser Anführer, Oh unser Meister, wir wenden uns an dich, suchen deine Fürsprache und Befürwortung vor Allah, dir stellen wir unsere offenenBedürfnisse vor, Oh Vertrauter Allahs, steh uns bei, wenn Allah in Urteil über uns sitzt. Oh Abu Ja'far, Oh Mohammed, Sohn 'Alis, Oh Meistwissender, Oh Nachkomme des Boten Allahs, Oh ausschlaggebendes Argument Allahs über der Menschheit, Oh unser Anführer, Oh unser Meister, wir wenden uns an dich, suchen deine Fürsprache und Befürwortung vor Allah, dir stellen wir unsere offenen Bedürfnisse vor, Oh Vertrauter Allahs, steh uns bei, wenn Allah in Urteil über uns sitzt. Oh Abu 'Abd Allah, ya 7ujjata-llah 3ala khalqihi ya sayyidana wa mawlaana inna tawajjahna wastaschfa3na wa tawassalna bika ila-llah wa qaddamnaaka bayna yaday 7aajaatina ya 7ujjata-llahi 3ala khalqihi ya wajeehan 3inda-llahi-schfa3 lana 3inda-llah ya aba ja3far ya mu7ammad bna 3aliy, ayyuha-l-baaqir ya-bna rasuuli-llah ya 7ujjata-llahi 3ala khalqihi ya sayyidana wa mawlana inna tawajjahna wastaschfa3na wa tawassalna bika ila-llah wa qaddamnaaka bayna yaday 7aajaatina ya wajeehan 3inda-llahi-shfa3 lana 3inda-llah ya aba 3abdillah Oh Ja'far, Sohn Mohammeds, Oh Wahrhafter, Oh Nachkomme des Boten Allahs, Oh ausschlaggebendes Argument Allahs über der Menschheit, Oh unser Anführer, Oh unser Meister, wir wenden uns an dich, suchen deine Fürsprache und Befürwortung vor Allah, dir stellen wir unsere offenen Bedürfnisse vor, Oh Vertrauter Allahs, steh uns bei, wenn Allah in Urteil über uns sitzt. Oh Abu Ibrahim, Oh Musa, Sohn Ja'fars, Oh Ruhiger, Oh Nachkomme des Boten Allahs, Oh ausschlaggebendes Argument Allahs über der Menschheit, Oh unser Anführer, Oh unser Meister, wir wenden uns an dich, suchen deine Fürsprache und Befürwortung vor Allah, dir stellen wir unsere offenen Bedürfnisse vor. ya ja3fara-bna mu7ammad, ayyuha-s-saadiq ya-bna rasuuli-llah ya 7ujjata-llahi 3ala khalqihi ya sayyidana wa mawlana inna tawajjahna wastaschfa3na wa tawassalna bika ila-llah wa qaddamnaaka bayna yaday 7aajaatina ya wajeehan 3inda-llahi-shfa3 lana 3inda-llah ya aba ibraheem ya muusa-bna ja3far, ayyuha-l-kaazim ya-bna rasuuli-llah ya 7ujjata-llahi 3ala khalqihi ya sayyidana wa mawlana inna tawajjahna wastaschfa3na wa tawassalna bika ila-llah wa qaddamnaaka bayna yaday 7aajaatina ya wajeehan 3inda-llahi-shfa3 lana 3inda-llah Oh Vertrauter Allahs, steh uns bei, wenn Allah in Urteil über uns sitzt. Oh Abu al Hassan, Oh 'Ali, Sohn Musas, Oh Hingebungsvoller, Oh Nachkomme des Boten Allahs, Oh ausschlaggebendes Argument Allahs über der Menschheit, Oh unser Anführer, Oh unser Meister, wir wenden uns an dich, suchen deine Fürsprache und Befürwortung vor Allah, dir stellen wir unsere offenen Bedürfnisse vor, Oh Vertrauter Allahs, steh uns bei, wenn Allah in Urteil über uns sitzt. Oh Abu Ja'far, Oh Mohammed, Sohn 'Alis, Oh großzügiger Taqi' and Frommer, Oh Nachkomme des Boten Allahs, Oh ausschlaggebendes Argument Allahs über der Menschheit, Oh unser Anführer, Oh unser Meister. ya wajeehan 3inda-llahi-shfa3 lana 3inda-llah ya aba-l-7asan ya 3aliya-bna muusa, ayyuha-r-rida ya-bna rasuuli-llah ya 7ujjata-llahi 3ala khalqihi ya sayyidana wa mawlana inna tawajjahna wastaschfa3na wa tawassalna bika ila-llah wa qaddamnaaka bayna yaday 7aajaatina ya wajeehan 3inda-llahi-shfa3 lana 3inda-llah ya aba ja3far ya mu7ammad-bna 3aliy, ayyhua-t-taqiyyu-l-jawaad ya-bna rasuuli-llah ya 7ujjata-llahi 3ala khalqihi ya sayyidana wa mawlana wir wenden uns an dich, suchen deine Fürsprache und Befürwortung vor Allah, dir stellen wir unsere offenen Bedürfnisse vor, Oh Vertrauter Allahs, steh uns bei, wenn Allah in Urteil über uns sitzt. Oh Abul Hassan, Oh 'Ali, Sohn Mohammeds, Oh Führer (Hadi) und Reiner (Naqi), Oh Nachkomme des Boten Allahs, Oh ausschlaggebendes Argument Allahs über der Menschheit, Oh unser Anführer, Oh unser Meister, wir wenden uns an dich, suchen deine Fürsprache und Befürwortung vor Allah, dir stellen wir unsere offenen Bedürfnisse vor, Oh Vertrauter Allahs, steh uns bei, wenn Allah in Urteil über uns sitzt. Oh Abu Mohammed, Oh Hassan, Sohn 'Alis, Oh Weiser und Krieger, Oh Nachkomme des Boten Allahs inna tawajjahna wastaschfa3na wa tawassalna bika ila-llah wa qaddamnaaka bayna yaday 7aajaatina ya wajeehan 3inda-llahi-shfa3 lana 3inda-llah ya aba-l-7asan, ya 3aliya-bna mu7ammad ayyuha-l-hadi-n-naqiy ya-bna rasuuli-llah ya 7ujjata-llahi 3ala khalqihi ya sayyidana wa mawlana inna tawajjahna wastaschfa3na wa tawassalna bika ila-llah wa qaddamnaaka bayna yaday 7aajaatina ya wajeehan 3inda-llahi-shfa3 lana 3inda-llah ya aba mu7ammad, ya 7asan-bna 3aliy ayyuha-z-zakiyyu-l-3askariy ya-bna rasuuli-llah Oh ausschlaggebendes Argument Allahs über der Menschheit, Oh unser Anführer, Oh unser Meister, wir wenden uns an dich, suchen deine Fürsprache und Befürwortung vor Allah, dir stellen wir unsere offenen Bedürfnisse vor, Oh Vertrauter Allahs, steh uns bei, wenn Allah in Urteil über uns sitzt. Oh Erbe Al Hassans, Oh Nachfolger, Oh Aufrechter, Oh Beweis, Oh erwarteter Aufsteher, Oh Mahdi, Oh Nachkomme des Boten Allahs, Oh ausschlaggebendes Argument Allahs über der Menschheit, Oh unser Anführer, Oh unser Meister, wir wenden uns an dich, suchen deine Fürsprache und Befürwortung vor Allah, dir stellen wir unsere offenen Bedürfnisse vor, Oh Vertrauter Allahs, steh uns bei, wenn Allah in Urteil über uns sitzt. Oh unser Anführer, Oh unser Meister, ya 7ujjata-llahi 3ala khalqihi ya sayyidana wa mawlana inna tawajjahna wastaschfa3na wa tawassalna bika ila-llah wa qaddamnaaka bayna yaday 7aajaatina ya wajeehan 3inda-llahi-shfa3 lana 3inda-llah ya waseeyya-l-7asani wa-l-khalafa-l-7ujjah ayyuha-l-qaa2imu-l-muntazaru-l-mahdiy ya-bna rasuuli-llah ya 7ujjata-llahi 3ala khalqihi ya sayyidana wa mawlana inna tawajjahna wastaschfa3na wa tawassalna bika ila-llah wa qaddamnaaka bayna yaday 7aajaatina ya wajeehan 3inda-llahi-shfa3 lana 3inda-llah ya sayyidana wa mawlaana Erwähne nun deine Wünsche und flehe Allah an, sie zu erfüllen, danach rezitiere Folgendes: Oh meine Anführer, Oh meine Meister, Ich wende mich an Allah durch euch, Oh meine Imame, meine Unterstützer am Tage meiner Not such ich eure Befürwortung vor Allah, Ich bitte euch in meinem Gefallen zu sprechen vor Allah, erreicht Verzeihung für mich von Allah, und befreit mich von meinen Sünden, durch meine Liebe zu euch und meiner Nähe zu euch, erreicht Erlösung (für mich) von Allah Oh meine Anführer, Oh nahe Freunde Allahs möge Allah jeden von ihnen segnen, und die Feinde Allahs verfluchen welche sie unterdrückt haben und sie unterdrücken werden. Sei es so, Oh Herr der Welten. ya saadati wa mawaaleeya inni tawajjahtu bikum a2immati wa 3uddati liyawmi faqri wa 7aajati ila-llah wa tawassaltu bikum ila-llah wastaschfa3tu bikum ila-llah fa-schfa3u li 3inda-llah wa-stanqiduuni min thunuubi 3inda-llah fa innakum waseelati ila-llah wa bi7ubbikum wa biqurbikum arju najaata-m-mina-llah fa kuunu 3inda-llahi rajaa2ee ya saadaati ya awliyaa2-allah salla-llahu 3alayhim ajma3een wa la3ana-llahu a3daa2-allahi thaalimeehim mina-l-2awwaleena wa-l-2aakhireen aameen rabba-l-3aalameen Dua al-Faraj Ilaahi 3athuma-l-balaa2 wa bari7a-l-khafaa2 wa-nkaschafa-l-ghitaa2 wa-nqata3a-r-rajaa2 wa dhaaqati-l-2ardh wa muni3ati-s-samaa2 wa anta-l-musta3aanu wa ilayka-l-muschtakaa wa 3alayka-l-mu3awwalu fi-l-schiddati wa-r-rakhaa2 allahumma salli 3ala mu7ammadin wa aali mu7ammad uli-l-2amri-l-latheena faradhta 3alayna taa3atahum wa 3arraftana bithaalika munzilatahum fafarriju 3anna bi7aqqihim farajan 3aajilan qareeban kalam7i-l-basari aw huwa aqrab ya mu7ammadu ya 3aliy ya 3aliyyu ya mu7ammad ikfiyaani fa2innakuma kaafiyaan wa-nsuraani fa2innakuma naasiraan ya mawlaana ya saa7iba-z-zamaan alghauth alghauth alghauth adrikni adrikni adrikni assaa3ah assaa3ah assaa3ah al3ajal al3ajal al3ajal ya ar7ama-r-raa7imeen bi7aqqi mu7ammadin wa aalihi-t-taahireen Oh Allah, furchtbar war das Unglück, und seine üblen Konsequenzen sind sichtbar, die Verhüllung wurde entfernt, (alle) Hoffnungen wurden abgeschnitten, die (massenhafte) Erde ist geschrumpft (sodass nur wenig verschont ist), die himmlischen Segnungen wurden zurückgehalten. Du allein kannst helfen, wir wenden uns mit unserer Sorge und unserem Kummer an Dich, wir haben volles Vertrauen in Dich, in der Zeit der Bedrängnis, wie auch in guten und glücklichen Zeiten. Oh Allah, sende Deine Segnungen auf Muhammad und seine reine Nachkommenschaft, denen wir aufgrund Deines Befehls gehorchen müssen, durch welchen wir ihrem Rang und Stellung gewahr werden, und lass Freude dem Schmerz für uns folgen, um ihren Willen, sofort, im Handumdrehen, noch rascher als das. Oh Muhammad, oh Ali, oh Ali, Oh Muhammad, gebt mir genug, denn ihr beide versorgt genügend. Helft mir, denn ihr beide helft und schützt. Oh unser Herr, oh Imam der Zeit, Hilf! Hilf! Hilf! Erreiche mich! Erreiche mich! Erreiche mich! Sofort, zu dieser Stunde! Sofort, zu dieser Stunde! Sofort, zu dieser Stunde! Schnell! Schnell! Schnell, oh Allbarmherziger, um den Willen Muhammads und seiner reinen Nachkommenschaft.
  31. 1 like
    Salam aleikom Masha Allah!!!!! Das habe ich schon länger gesucht. Vieeeeeeeleeeeen Dank ukhti. Möge Allah dir bei jedem Dua das aufgrund deines Threads verlesen wird einen riesigen Thawab geben und dich ins Paradies eingehen lassen. Wasalam mahdi
  32. 1 like
    abdelasis

    islam wahre religion

    Zahlenwunder Ein Tag Das Wort "Tag" (yewm) wird im Koran in der Einzelform 365 mal verwendet. Die Zahl 365 verkörpert nicht nur die Anzahl der Tage im Kalender, sondern sie ist auch die Zahl, welche die astronomische Beziehung zwischen unserer Erde und der Sonne zeigt. Wenn unsere Erde die Sonne einmal umrundet hat, hat sie sich 365 mal um ihre eigene Achse gedreht. In anderen Worten, wenn die Erde die Sonne einmal umrundet hat, heißt das, dass wir 365 Tage auf der Erde gelebt haben. Es ist wichtig, dass das Wort "ein Tag" in der Einzelform 365 mal im Koran verwendet wird, weil die Umdrehung der Erde um die Sonne 365 Tage benötigt. Ist es für Sie etwa ein Zufall, dass dieses Wort im Koran nicht 200, 300 oder 400, 500 mal... sondern exakt 365 mal vorkommt? Die Verwendung des Wortes "Tag" ist eines der Beispiele für die "leicht verständlichen, unmöglich zu imitierenden" Wunder. Allein dieses Wort reicht aus, um zu zeigen, dass es eine beabsichtigte mathematische Ordnung im Koran gibt. Tage Der unterschiedliche Gebrauch des Wortes "Tag" im Koran ist ein übernatürliches Phänomen. Während das Wort "(ein) Tag" 365 mal gebraucht wird, kommt die Mehrzahl davon (eyyam, yewmeyn) 30 mal vor. Dies verkörpert die Anzahl Tage eines Monats, welche 30 ist. Deshalb ist es bedeutungsvoll, dass während die Singularform "Tag" (yewm) 365 mal erwähnt wird, seine Pluralform (eyyam, yewmeyn) 30 mal vorkommt. Im Sonnenkalender haben die Monate entweder 30 oder 31 Tage, im Mondkalender haben die Monate 29 oder 30 Tage. Daher ist die Zahl 30 der Durchschnitt beider Kalender. In der Gesellschaft, in welcher der Koran offenbart wurde, wird der Mondkalender gebraucht; die Erwähnung der "30" ist daher bedeutungsvoll. Der Mond braucht 29,53 Tage um einen Monat zu ergeben. Die gerundete Zahl beträgt 30. Ebenso vollendet die Erde ihre Umrundung der Sonne in etwa 365,25 Tagen. Die gerundete Zahl lautet 365. Das Verhältnis Land/Meer Das Wort Meer (bahr) wird im Koran 32 mal verwendet. (Das Wort Bahr wird sowohl für das Meer als auch für andere Gewässer wie Seen und Flüsse verwendet.) Das Wort Land (berr, yabas) wird 13 mal benutzt. Wenn wir das Verhältnis von 32 zu 45 berechnen lautet das Ergebnis 71,111%. Sie könnten in jeder Enzyklopädie der Welt schauen und würden sehen, dass der Wasseranteil der Erde etwa 71% beträgt, während das Land 29% bedeckt. Es ist wirklich ein interessantes Wunder, dass die Wissenschaft über das Verhältnis des Landanteils zu den Meeren genau das gleiche aussagt wie der Koran. Dieses Wissen, das es zu Zeiten Mohammeds noch nicht gab, ist im Koran durch die Konkordanz von Worten verschlüsselt. Die Menschen, die aus ihrer Halsstarrigkeit heraustreten, werden erkennen, dass das ein leicht zu verstehendes, aber unmöglich zu imitierendes Wunder ist. Laut des berühmten Physikers und Nobelpreisträgers Albert Einstein ist Wissenschaft ohne Religion lahm, Religion ohne Wissenschaft blind. Lassen Sie uns daher den Koran studieren und analysieren, ob Koran und moderne Wissenschaft vereinbar oder unvereinbar ist. Der Koran ist kein Buch der Wissenschaft (science) sondern der Zeichen (signs), d.h. der Ayaats. Es gibt mehr als 6000 Ayaats im Koran, von denen mehr als tausend mit Wissenschaft zu tun haben. Wir wissen, dass Wissenschaft oft eine Kehrtwendung macht. In diesem Buch habe ich nur etablierte wissenschaftlic he Fakten betrachtet und keine reinen Hypothesen und Theorien, die auf Annahmen beruhen und nicht auf Beweisen gründen. . Astronomie Schöpfung des Universums: Der Urknall Die Schöpfung des Universums wird von Astrophysikern mit einem weit akzeptierten Phänomen erklärt, gemeinhin als Urknall bekannt. Die Theorie wird unterstützt durch beobachtende und experimentelle Daten, die von Astronomen und Astrophysikern seit Jahrzehnten gesammelt werden. Der Koran enthält folgende Verse, den Ursprung des Universums betreffend: Sehen die Ungläubigen (denn) nicht, dass die Himmel und die Erde vereint waren (als eine Einheit der Schöpfung), bevor Wir sie auseinander spalteten? 21:30 Die treffende Übereinstimmung des koranischen Verses und der Urknalltheorie ist unübersehbar! Wie konnte ein Buch, das zuerst in den Wüsten von Arabien vor ca. 1400 Jahren erschien, solch eine tiefe wissenschaftliche Wahrheit beinhalten? Es gab eine anfängliche gasförmige Masse vor der Schöpfung der Galaxien Wissenschaftler sagen, dass bevor die Galaxien im Universum geformt wurden, die Materie des Alls ursprünglich in der Form gasförmiger Masse existierte. Kurz gesagt, gewaltige gasförmige Masse oder Wolken existierten vor der Bildung der Galaxien. Um die ursprüngliche Materie des Alls zu beschreiben, ist das Wort Rauch treffender als Gas. Die folgenden koranischen Verse beziehen sich auf diesen Zustand des Universums mit dem Wort dhukhan, das Rauch bedeutet. Dann umfasste Er in seiner Absicht den Himmel, und er war wie Rauch; Er sagte zu ihm und zu der Erde: Kommt zusammen, willig oder unwillig. Sie sagten: Wir kommen, in willigem Gehorsam. 41:11 Auch diese Tatsache war wie der Urknall den Arabern zur Zeit des Propheten Muhammad s.a.w. nicht bekannt. . Die Sonne rotiert Lange Zeit glaubten europäische Philosophen und Wissenschaftler, dass die Erde in der Mitte des Universums still steht und alle anderen Himmelskörper inklusive der Sonne sich um sie herum bewegten. Im Westen herrschte das geozentrische Konzept seit der Zeit des Ptolemäus im 2. Jhdt. nach Christus. Im Jahre 1512 brachte Nicolas Kopernikus seine heliozentrische Theorie der planetaren Bewegungen hervor, die besagte, dass die Sonne still in der Mitte des Sonnensystems steht und die Planeten sich um sie drehen. Im Jahre 1609 veröffentlichte der deutsche Wissenschaftler Johannes Keppler die Astronomia Nova. Er zeigte, dass nicht nur die Planeten in elliptischen Bahnen die Sonne umkreisen, sondern dass sie auch um ihre Achsen in unterschiedlichen Geschwindigkeiten rotieren. Mit diesem Wissen konnten die europäischen Wissenschaftler viele Mechanismen des Sonnensystems korrekt erklären, inklusive des Wechsels von Nacht und Tag. Nach diesen Entdeckungen dachte man, dass die Sonne fest stünde und nicht um ihre Achse rotierte wie die Erde. Ich erinnere mich, diesen Irrtum während meiner Schultage aus den Geografiebüchern gelernt zu haben. Lassen Sie uns folgende Verse betrachten: Und Er ist es, der die Nacht und den Tag erschuf, und die Sonne und den Mond. Alle (Himmelskörper) schwimmen auf ihrem runden Kurs. 21:33 Das in dem oben genannten Vers benutzte arabische Wort ist yasbahun. Das Wort yasbahun leitet sich von sabaha ab. Es trägt in sich die Idee von Bewegung eines sich bewegenden Körpers. Wenn z.B. das Wort für einen Menschen am Boden benutzt wird, bedeutet es nicht, dass der Mensch rutscht oder rollt, sondern dass er geht oder rennt. Wenn es z.B. für einen Menschen im Wasser benutzt wird, bedeutet es nicht, dass er treibt, sondern dass er schwimmt. Desgleichen, wenn das Wort yasbahun für einen Himmelskörper wie die Sonne benutzt wird, bedeutet es nicht, dass die Sonne einfach nur durch den Raum fliegt, sondern dass sie sich dabei auch noch bewegt, also rotiert. Die Sonne braucht ca. 25 Tage, um sich um ihre Achse zu drehen. Sie reist mit einer Geschwindigkeit von nahezu 150 Meilen pro Sekunde durchs All, und es dauert ungefähr 200 Millionen Jahre für eine Umrundung des Zentrums der Milchstrasse. Es ist der Sonne nicht erlaubt, den Mond einzuholen, noch kann die Nacht den Tag überholen: Alle schwimmen (nur) auf ihrer eigenen (runden) Bahn. 36:40 Dieser Vers erwähnt eine essentielle Tatsache, die von moderner Astronomie entdeckt wurde, nämlich die Existenz individueller Umlaufbahnen von Sonne und Mond auf ihrer Reise durch den Raum mit ihren eigenen Bewegungen (Rotation). Der feste Platz zu dem die Sonne reist und mit ihm das Sonnensystem ist von moderner Astronomie exakt bestimmt worden. Ihm wurde ein Namen gegeben: der Solar Apex. Das Sonnensystem bewegt sich zu einem Punkt, der sich in der Herkules-Konste llation (Alpha Lyrae) befindet, dessen Standort festliegt. Der Mond rotiert um seine Achse in der gleichen Dauer, die er braucht, um die Erde zu umrunden, nämlich ungefähr 29 ½ Tage. . Die Sonne wird nach einer bestimmten Zeit erlöschen Das Licht der Sonne stammt von einem chemischen Prozess, der kontinuierlich die letzten fünf Milliarden Jahre stattgefunden hat. Dieser Prozess wird zu einem Ende kommen an einem Punkt in der Zukunft, an dem die Sonne völlig erlöscht, was zu einem Aussterben allen Lebens auf der Erde führen wird. Die Lebensspanne der Sonne betreffend sagt der Koran: Und die Sonne läuft ihre Bahn, für eine (sie) festgelegte Zeit; das ist die Bestimmung des Mächtigen, des Allwissenden. 36:38 Das hier benutzte arabische Wort ist mustaqarr, dass einen Platz oder eine Zeit bedeutet, die begrenzt ist. So sagt der Koran, dass die Sonne zu einem festgelegten Ort läuft, an dem sie zu einer festgelegten Zeit enden oder erlöschen wird. . Die Existenz interstellarer Materie Der Weltraum wurde früher bis auf die organisierten Systeme als Vakuum angesehen. Astrophysiker entdeckten später das Vorhandensein von Brücken aus Materie im interstellaren Raum. Diese Brücken aus Materie werden Plasma genannt und bestehen aus völlig ionisiertem Gas, das eine gleiche Anzahl freier Elektronen und positiver Ione enthält. Plasma wird manchmal der vierte Aggregatzustand genannt (neben den drei bekannten: fest, flüssig, gasförmig). Der Koran erwähnt interstellare Materie in folgendem Vers: Er, Der die Himmel und die Erde erschuf und alles, was zwischen ihnen ist. 25:59 Es wäre lächerlich auch nur anzunehmen, dass das Vorhandensein interstellaren galaktischen Materials vor 1400 Jahren bekannt war. Das expandierende Universum Im Jahre 1925 wies der amerikanische Astronom Edwin Hubble durch Beobachtungen nach, dass sich alle Galaxien voneinander entfernen, was bedeutet, dass sich das Universum ausdehnt. Die Expansion des Universums ist mittlerweile gesicherte wissenschaftliche Tatsache. Dies ist, was der Koran über die Natur des Universums sagt: Mit Kraft und Können erschufen Wir das Firmament; Wahrlich, Wir haben die Macht, (es) auszudehnen. 51:47 Das arabische Wort musiun ist korrekt übersetzt mit es ausdehnen, und bezieht sich auf die Schöpfung des sich ausdehnenden Weltraumes. Stephen Hawkins sagt in seinem Buch A Brief History of Time: Die Entdeckung, dass das Universum expandiert war eine der großen intellektuellen Revolutionen des 20. Jhdts. Der Koran erwähnt die Expansion des Weltalls bevor die Menschheit überhaupt erst lernte, ein Teleskop zu bauen! Manche mögen sagen, dass das Vorhandensein von astronomischen Fakten im Koran nicht überrascht, da die Araber in Astronomie weit fortgeschritten waren. Sie erkennen diesen Fortschritt an, realisieren aber nicht, dass der Koran Jahrhunderte früher offenbart wurde, bevor die Araber sich in Astronomie auszeichneten. Auch waren die meisten im Koran erwähnten astronomischen Tatsachen den Arabern selbst auf dem Zenit ihres Wissens unbekannt. Es ist also in Wirklichkeit umgekehrt: Die Araber machten große Fortschritte in Astronomie, weil Astronomie einen Platz im Koran inne hält. Physik Die Existenz von subatomaren Partikeln In früheren Zeiten war eine bekannte Theorie allgemein akzeptiert, die Theorie vom Atom. Diese Theorie kam ursprünglich von den Griechen, genauer von einem Mann namens Demokrit, der vor ungefähr 23 Jahrhunderten lebte. Demokrit und die Menschen nach ihm nahmen an, dass das kleinste Materieteilchen das Atom sei. Die Araber glaubten dasselbe. Das arabische Wort dharrah meint allgemein ein Atom. In jüngerer Zeit hat moderne Wissenschaft entdeckt, dass es möglich ist, selbst ein Atom zu spalten. Das man das Atom spalten kann ist eine Entwicklung des 20. Jhdts.. Vor 1400 Jahren wäre dieses Konzept sehr ungewöhnlich erschienen, auch für einen Araber. Für ihn war das dharrah die Grenze, über die man nicht gehen konnte. Der folgende Koranvers allerdings lehnt die Anerkennung dieser Grenze ab: Die Ungläubigen sagen, zu uns wird die Stunde niemals kommen. Sprich: Aber sicher, bei meinem Herrn, sie wird über euch kommen - bei Dem, der das Unsichtbare kennt - Dem nicht verborgen ist das kleinste Atom in den Himmeln oder auf der Erde; noch ist etwas kleiner als das oder größer, das nicht in einem offenkundigen Buche stände. 34:3 Dieser Vers bezieht sich auf die Allmacht Gottes, sein Wissen um alle Dinge, den verborgenen oder offensichtlichen. Er geht dann weiter und sagt, dass Gott sich aller Dinge bewusst ist, auch was kleiner oder größer als ein Atom ist. So zeigt der Vers klar, dass es möglich ist für etwas Kleineres als ein Atom zu existieren, eine Tatsache, die erst kürzlich von moderner Wissenschaft entdeckt wurde. Geografie Der Wasserkreislauf Bernard Palissy war der Erste, als er 1580 das bis auf den heutigen Tag gültige Konzept des Wasserkreislaufes beschrieb. Er erläuterte, wie Wasser von den Ozeanen verdampft und abkühlt, um Wolken zu bilden. Die Wolken treiben landeinwärts, wo sie steigen, kondensieren und als Regen auf die Erde fallen. Dieses Wasser sammelt sich in Seen und Flüssen und fließt zurück zum Meer in einem steten Kreislauf. Im 7. Jhdt. glaubte Thales von Miletus noch, dass das Oberflächenspritzwasser der Ozeane vom Wind aufgefangen und landeinwärts getrieben werde, wo es hernieder regnete. In früheren Zeiten kannten die Menschen nicht die Quelle für Grundwasser. Sie glaubten, dass das Wasser der Ozeane unter Winddruck in das Innere der Kontinente getrieben werde. Sie glaubten auch, dass das Wasser durch eine geheime Passage wieder zurückflösse, dem Grossen Abgrund. Diese Passage sei in Verbindung mit den Ozeanen und ist seit Platos Zeiten Tartaros genannt worden. Selbst Descartes, ein großer Denker des 18. Jhdts. vertrat noch diese Ansicht. Bis zum 19. Jhdt. war die aristotelische Theorie vorherrschend. Nach dieser Theorie kondensierte das Wasser in kühlen Berghöhlen und formte Unterwasserseen, die wiederum Quellen speisten. Heute wissen wir, dass in Spalten eingedrungenes Regenwasser dafür verantwortlich ist. Der Wasserkreislauf ist im Koran in folgenden Versen beschrieben: Seht ihr nicht, dass Allah Regen vom Himmel sendet, ihn durch die Erde leitet und aus Quellen hervorsprudeln lässt? Und danach lässt Er dadurch Erzeugnisse verschiedener Farben wachsen. 39:21 . Er sendet Regen vom Himmel und gibt damit Leben der Erde nach ihrem Tod: Darin sind wahrlich Zeichen für jene, die weise sind. 30:24 . Und Wir senden Wasser vom Himmel nach Maßen, und Wir lassen es in der Erde versickern; und wahrlich, Wir können es (mit Leichtigkeit) wieder hinwegnehmen. 23:18 Kein anderer Text, der 1400 Jahre zurück datiert, gibt eine zutreffendere Beschreibung des Wasserkreislauf es. . Wind sättigt die Wolken Und Wir senden die befruchtenden Winde, dann lassen wir den Regen vom Himmel fallen, um euch damit mit Wasser zu versorgen. 15:22 Das hier benutzte arabische Wort ist lawaqih, das der Plural von laqih ist, das sich von laqahah ableitet, das befruchten oder sättigen bedeutet. In diesem Zusammenhang bedeutet sättigen, dass der Wind die Wolken zusammentreibt, die Kondensation erhöht und somit Regen entsteht. Eine gleiche Beschreibung findet sich in folgendem Vers: Es ist Allah, der die Winde sendet, und sie heben die Wolken; dann verteilt Er sie über den Himmel wie Er will und teilt sie in Fragmente, bis ihr Regentropfen aus ihrer Mitte kommen seht. 30:48 Die koranischen Beschreibungen sind absolut akkurat und stimmen perfekt überein mit modernen Daten der Hydrologie. Der Wasserkreislauf ist in mehreren Versen beschrieben: 3:9, 7:57, 13:17, 25:48-49, 36:34, 59:9-11, 56:68-70, 67:30 und 86:11. . Geologie Berge sind wie Pflöcke (Pfähle) In der Geologie ist das Phänomen der Faltungen eine kürzlich entdeckte Tatsache. Faltungen sind verantwortlich für die Bildung von Bergketten. Die Erdkruste, auf der wir leben, ist wie eine solide Schale, während die tieferen Schichten heiß und flüssig sind und somit unwirtlich für alles Leben. Es ist auch bekannt, dass die Stabilität der Berge in Bezug zu den Faltungen steht, denn es sind die Falten, die die Unterlage für das Relief bieten, das die Berge bildet. Geologen sagen uns, dass der Radius der Erde ungefähr 6035 km beträgt, und dass die Kruste, auf der wir leben sehr dünn ist, und zwar zwischen 1,5 und 80 Kilometer. Da die Kruste nur dünn ist, hat sie eine hohe Wahrscheinlichkeit des Bebens. Berge wirken wie Zeltpflöcke oder Pfähle, die die Erdkruste halten und ihr Stabilität geben. Der Koran enthält exakt eine solche Beschreibung in folgendem Vers: Haben Wir nicht die Erde weit gemacht und die Berge als Pflöcke? 78:6-7 Das Wort awtad meint Pflöcke oder Pfähle, wie sie als Anker für Zelte benutzt werden. Sie sind die tiefen Grundlagen von geologischen Falten. Ein Buch namens Erde gilt als Standardwerk der Geologie an vielen Universitäten weltweit. Einer der Autoren dieses Buches ist Frank Press, der zwölf Jahre lang Präsident der Akademie der Wissenschaften der USA war und Wissenschaftsbe rater des früheren Präsidenten Jimmy Carter. In diesem Buch illustriert er die Berge in einer Keilform und die Berge selber als ein kleiner Teil des Ganzen, dessen Wurzeln tief im Grund fußen. Nach Dr. Press spielen die Berge eine wichtige Rolle in der Stabilisierung der Erdkruste. Der Koran nennt klar die Funktion der Berge, die die Erde gegen Beben stabilisiert: Und Wir haben auf die Erde festgegründete Berge gesetzt, damit sie nicht mit ihnen (den Menschen) bebt. 21:31 Die koranischen Beschreibungen sind in perfekter Übereinstimmung mit modernen geologischen Daten. . Berge fest gegründet Die Oberfläche der Erde ist in viele starre Platten gebrochen, die ungefähr 100 km dick sind. Diese Platten treiben auf einen zum Teil geschmolzenen Bereich namens Ästennosphäre. Bergformationen treten an den Grenzen von Platten auf. Die Erdkruste ist ca. 5 km dick unter Ozeanen, etwa 35 km unter ebenen Kontinentaloberflächen und fast 80 km unter großen Bergketten. Diese sind die starken Fundamente, auf denen die Berge stehen. Der Koran spricht von den starken Bergfundamenten in folgendem Vers: Und die Berge hat Er fest gegründet. 79:32 . Ozeanologie Schranke zwischen den beiden Meeren Betrachten Sie folgende Verse: Er hat die zwei sich treffenden Meere freigelassen. Zwischen ihnen ist eine Schranke, die sie nicht überschreiten. 55:19-20 In dem arabischen Text meint das Wort barzakh eine Barriere oder Trennung. Diese Barriere ist keine physische Trennung. Das arabische Wort maraja meint literarisch: "sie treffen sich beide und vermischen sich". Frühere Kommentatoren des Koran konnten die scheinbar unvereinbaren Bedeutungen der zwei Meere, die sich treffen und vermischen, zwischen denen jedoch auch gleichzeitig eine Barriere ist, die sie nicht überschreiten, nicht erklären. Moderne Wissenschaft hat entdeckt, dass an Stellen, wo sich zwei Meere treffen, sich eine Barriere befindet. Diese Barriere teilt die zwei Meere, sodass jedes Meer seine eigene Temperatur, Salzgehalt und Dichte besitzt. Ozeanelogen sind nun in einer besseren Position, den Vers zu erklären. Es gibt eine unsichtbare Wasserbarriere zwischen zwei Meeren, durch die Wasser von der einen See zur anderen gelangt. Wenn das Wasser des einen Meeres jedoch in das andere eintritt, verliert es seine unterscheidende Charakteristik und homogenisiert mit dem anderen Wasser. Die Barriere dient sozusagen als eine homogenisierende Durchgangszone für die zwei Wasser. Das im Koran erwähnte wissenschaftliche Phänomen wurde auch von Dr. William Hay bestätigt, der ein bekannter Meereswissenschaftler und Professor für geologische Studien an der Universität von Colorada ist. Der Koran erwähnt dieses Phänomen auch in folgendem Vers: Und setzte eine trennende Schranke zwischen die beiden Meere? 27:61 Dieses Phänomen tritt an mehreren Stellen auf, z.B. an der Meerenge von Gibraltar, wo sich Mittelmeer und Atlantik treffen. Aber wenn der Koran über die Trennung von Süß- und Salzwasser spricht, erwähnt er die Existenz einer verbotenen Trennung als Barriere: Es ist Er, der die zwei Wasser freigelassen hat, eines trinkbar und süß, das andere bitter und salzig; Doch hat er eine Schranke zwischen sie gesetzt, Und eine Trennung, die zu überschreiten verboten ist. 25:53 Wissenschaft hat entdeckt, dass an Flussmündungen, wo sich Süßwasser und Salzwasser treffen, die Situation sich etwas von der unterscheidet, wo sich zwei Meere treffen. Es wurde entdeckt, dass das, was an Flussmündungen Süß- und Salzwasser trennt, ein pycnocliner Bereich mit einer kennzeichnenden Dichte ist, der diskontinuierli ch die zwei Schichten trennt. Dieses Phänomen tritt an mehren Stellen auf, z.B. in Ägypten, wo der Nil ins Mittelmeer fließt. Betrachten wir folgenden Vers: Sehen die Ungläubigen nicht, dass die Himmel und die Erde vereint waren (als eine Einheit der Schöpfung), bevor Wir sie auseinander spalteten? Wir schufen aus Wasser jedes lebende Wesen. Wollen sie denn nicht glauben? 21:30 Nur nach erheblichem Fortschritt in der Wissenschaft wissen wir jetzt, dass Cytoplasma, die Grundsubstanz der Zelle, aus bis zu 80% Wasser besteht. Neuere Forschungen haben auch ergeben, dass die meisten Organismen aus zwischen 50% und 90% Wasser bestehen, und dass jedes Lebewesen Wasser für seine Existenz benötigt. War es vor 14 Jahrhunderten möglich, für Menschen zu vermuten, dass jedes Lebewesen aus Wasser gemacht ist? Und das auch noch in den Wüsten von Arabien, wo immer schon Not an Wasser geherrscht hat? Der folgende Vers bezieht sich auf die Schöpfung von Tieren aus Wasser: Und Allah erschuf alle Tiere aus Wasser. 24:45 Der folgende Vers bezieht sich auf die Schöpfung der Menschen von Wasser: Es ist Er, der den Menschen aus Wasser erschuf; dann gründete Er Beziehungsverhältnisse von Abstammung und Heirat, denn dein Herr hat Macht über alle Dinge. 25:54 . Botanik Pflanzen erschaffen in Paaren, männlich und weiblich Früher wussten die Menschen nicht, dass Pflanzen auch männliche und weibliche Geschlechtsunte rscheidungen besitzen. Botanik stellt fest, dass jede Pflanze Geschlechtsmerkmale aufweist. Selbst die Pflanzen, die Zwitter sind, haben verschiedene Bestandteile von sowohl männlich als auch weiblich. Und sandte Wasser vom Himmel. Mit ihm erzeugen Wir Paare verschiedener Pflanzen. 20:53 . Früchte erschaffen in Paaren Und Früchte, von jeder Sorte zwei in Paaren. 13:3 Früchte sind das Endprodukt der Reproduktion höherer Pflanzen. Die Stufe vor der Frucht ist die Blüte, die männliche und weibliche Organe (stamens und ovules) besitzt. Wenn der Pollen zur Blüte getragen wurde, entstehen Früchte, die wiederum reifen und ihre Samen freisetzen. Allen Früchten ist deswegen die Existenz von männlichen und weiblichen Organen eigen, eine im Koran erwähnte Tatsache. In bestimmten Spezies können die Früchte von unbefruchteten Blüten kommen (parthenocarpische Frucht), wie z.B. Bananen, bestimmte Arten von Ananas, Feige, Orange, Wein, usw. Sie haben aber auch bestimmte geschlechtliche Charakteristiken. . Alles in Paaren gemacht Und von allem haben wir in Paaren erschaffen. 51:49 Dies bezieht sich auch auf andere Dinge als Menschen, Tiere, Pflanzen und Früchte. Es kann sich z.B. auf ein Phänomen wie Elektrizität beziehen, bei der negative und positive Ladungen vorhanden sind. Gerühmt sei Allah, der in Paaren alle Dinge erschuf, die die Erde hervorbringt, als auch ihre eigene (menschliche) Art und andere Dinge, die sie nicht wissen. 36:36 Der Koran sagt hier, dass alle Dinge in Paaren geschaffen sind, unter ihnen auch Dinge, die die Menschen noch nicht kennen und vielleicht später entdecken werden. . Zoologie Tiere und Vögel leben in Gemeinschaften Es gibt kein Tier auf Erden, noch ein Wesen, das auf seinen Flügeln fliegt, das nicht Gemeinschaften bildet wie ihr. 6:38 Forschungen haben gezeigt, dass Tiere und Vögel Gemeinschaften bilden, d.h. sie organisieren, leben und arbeiten sogar z.T. zusammen. Die Biene Und dein Herr lehrte die Biene ihre Waben in den Bergen zu bauen, auf Bäumen und in (menschlichen) Behausungen; dann von allen Früchten zu essen, die die Erde hervorbringt, und mit Geschick die Wege ihres Herrn zu finden. 16:68-69 Von Frisch erhielt 1973 den Nobelpreis für seine Forschung des Verhaltens und der Kommunikation der Bienen. Die Biene geht, nachdem sie einen neuen Garten oder eine neue Blume gefunden hat, zurück zu ihrem Stamm und berichtet den anderen die exakte Richtung und Lage, um dorthin zu gelangen, durch den sogenannten Bienentanz. Die Bedeutungen der Insektenbewegungen, die Informationen zwischen den Arbeitsbienen übertragen sollen, sind wissenschaftlich mit Hilfe von Fotografien und anderen Methoden entschlüsselt worden. Der Koran erwähnt im oben genannten Vers, wie die Biene mit Geschick oder Fertigkeit die Wege ihres Herrn findet. Die Arbeiterbiene oder Soldatenbiene ist eine weibliche Biene. In der Sure An-Nahl, Vers 68 und 69, ist das benutzte Wort weiblichen Geschlechts (falsluki und kuli), d.h., die den Stock für Nahrungssuche verlassende Biene ist weiblich. In Shakespeares Heinrich, derFünfte sprechen ein paar Charaktere über Bienen und bemerken, dass die Bienen Soldaten sind und einen König haben. Das ist, was die Leute zu Shakespeares Zeit dachten, nämlich, dass die Arbeiterbienen männlich sind und sich vor einem Bienenkönig verantworten müssen. Dies ist aber nicht wahr. Die Arbeiterbienen sind weiblich, und auch der König ist in Wirklichkeit eine Königin. Es beanspruchte aber Nachforschungen in den letzten 300 Jahren, um dies herauszufinden. Lebensweise und Kommunikation von Ameisen Und vor Salomo waren aufgereiht seine Schar von Dschinn, Menschen und Vögeln, und sie standen in Reih und Glied. Bis, als sie in ein Tal von Ameisen kamen, eine der Ameisen sprach: O ihr Ameisen, macht, dass ihr in eure Behausungen kommt, damit Salomo und seine Schar euch nicht zermalmen ohne es zu bemerken. 27:17-18 In der Vergangenheit haben sich manche Leute vielleicht über den Koran amüsiert und ihn für ein Märchenbuch gehalten, wo Ameisen zueinander sprechen und kultivierte Botschaften austauschen. In jüngerer Zeit haben uns Forschungen jedoch einige Fakten über die Lebensweise von Ameisen gezeigt, die früher den Menschen nicht bekannt waren. Forschungen haben gezeigt, dass von allen Tieren oder Insekten, die Lebensweise der Ameisen der der Menschen am ähnlichsten ist. Dies kann man auf Grund folgender Feststellungen sagen: Die Ameisen begraben ihre Toten in einer Weise ähnlich wie die Menschen. Sie haben ein kultiviertes System von Arbeitsteilung, bei der es Manager, Supervisor, Vorarbeiter, Arbeiter, etc. gibt. Sie treffen sich öfters, um einen Schwatz zu halten. Sie haben eine fortgeschrittene Art und Weise der Kommunikation. Sie halten regelmäßig Märkte ab, bei denen sie Güter austauschen. Sie betreiben Vorratshaltung und lagern Körner für lange Perioden im Winter, und wenn die Körner zu sprießen beginnen, schneiden sie die Keime ab, als ob sie verständen, dass, wenn sie die Keime wachsen lassen, die Körner verrotten. Wenn die Körner durch Regen nass werden, nehmen sie sie und tragen sie ins Sonnenlicht zum Trocknen. Wenn sie trocken sind, tragen sie sie wieder zurück, als ob sie wüssten, dass Feuchtigkeit die Körner sprießen lässt und sie dann verrotten. Medizin Honig hat heilende Wirkung Die Biene assimiliert Säfte von verschiedenen Arten von Früchten und Blüten und produziert in seinem Körper den Honig, den es in seinen Waben speichert. Seit nur wenigen Jahrhunderten wissen die Menschen, dass Honig vom Körper der Bienen kommt. Die Tatsache wurde im Koran vor 1400 Jahren in folgendem Vers erwähnt: Es kommt aus ihren Körpern ein Getränk von unterschiedlicher Farbe, worin Heilung für die Menschen ist. Wahrlich, darin liegt ein Zeichen für ein nachdenkendes Volk. 16:69 Wir sind uns nun im klaren, dass Honig heilende und milde antiseptische Eigenschaften besitzt. Die Russen benutzten Honig im zweiten Weltkrieg, um damit ihre Wunden zu bedecken. Die Wunde behielt so Feuchtigkeit und hinterließ nur sehr kleine Narben. Dank der Dichte des Honigs drang kein Pilz oder Bakterien in die Wunde. Einer Person, die an einer Allergie gegen eine bestimmte Pflanze leidet, kann der Honig dieser Pflanze gegeben werden, damit die Person eine Abwehr gegen die Allergie entwickelt. Honig ist reich an Fruktose und Vitamin K. So war das im Koran enthaltene Wissen betreffs Honig, seiner Herkunft und Eigenschaften, weit seiner Zeit voraus. . Allgemeine Wissenschaft Fingerabdrücke Denkt der Mensch vielleicht, dass Wir nicht seine Knochen versammeln könnten? Aber nein, Wir können in vollkommener Ordnung selbst seine Fingerspitzen zusammensetzen. 75:3-4 Ungläubige zweifeln an der Wiederauferstehung, da die Knochen der Toten sich bereits in der Erde aufgelöst haben und fragen, wie jedes Individuum am Jüngsten Tag identifiziert werde. Gott, der Allmächtige, antwortet, dass Er nicht nur die Knochen wieder zusammensetzen, sondern selbst die Fingerspitzen rekonstruieren kann. Warum spricht der Koran, wenn es um die Identifizierung der Individuen geht, speziell von Fingerspitzen? Im Jahre 1880 wurden, nach Forschungen von Sir Francis Golt, Fingerabdrücke die wissenschaftliche Methode der Identifizierung. Keine zwei Menschen auf der Welt können die gleichen Fingerabdrücke besitzen. Das ist der Grund, warum die Polizei weltweit Fingerabdrücke benutzt, um einen Kriminellen zu identifizieren. Wer könnte vor 1400 Jahren von der Einzigartigkeit der Fingerabdrücke gewusst haben? Bestimmt niemand anders, als der Schöpfer selbst!