Sayyed Kassem

Frage an Sunniten..!

95 posts in this topic

#bismillah#

#salam#

 

Und wenn die Sache des Imamats Alis sooo wichtig wäre würden sich dazu sicherlich Verse im Koran finden.

 

Weisst du überhaupt, wieviele Verse es über Imam Ali (a.) im Quran gibt?

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

as-salamu alaikum

 

Und wenn die Sache des Imamats Alis sooo wichtig wäre würden sich dazu sicherlich Verse im Koran finden.

 

Lieber Bruder Gharib,

 

Du wirst mir sicher Recht geben, wenn ich sage, dass Qur´an und Sunnah Hand in Hand gehen und sich nicht widersprechen dürfen. Denn Sunnah besteht aus den Handlungen und Aussagen des Propheten #salam# . In Surah Najm, Vers 3 heißt es: "Und nichts sagt der Prophet von sich selbst". Die Handlungen des Propheten #salam# können und dürfen seine Aussagen nicht wiedersprechen. Er war ja nicht gespaltener Persönlichkeit. Astaghfirullah. Also gehen diese Sunnah und Qur´an Hand in Hand.

 

Jetzt kommt eine Frage: Wer ist berechtigt die Umma zu führen? Anders gefragt, welche Eigenschaften muss der Oberhaupt der Muslime haben, um seine Aufgabe gerecht zu werden? Die Antwortet lautet: Er muss muslim sein, er muss tugendhaft sein, er muss gerecht sein und er muss fähig sein, also Wissen haben. Richtig oder falsch?

 

Bleiben wir jetzt nur beim letzten Punkt. Hat der Prophet #salam# nicht gesagt, dass er Stadt des Wissens ist? Also ist er der beste für dieses Amt. Was ist nach ihm? Hat er nicht im selben Satz auch gesagt "Ali ist das Tor dieser Stadt und wer zu mir gelangen möchte muss durch dieses Tor"? Hat er #salam# es nicht gesagt? Hat der Prophet #lol# nicht gesagt, dass man die Ahlul Bayt nichts lehren sollte, weil sie wissender sind als ihr es seid? Hat das unser geliebter Prophet #no# nicht gesagt? Damit ist bereits klar, dass Ali sein Nachfolger sein muss ohne irgendetwas noch zu berücksichtigen. Aber ich gehe gerne auf Deine Frage ein! Ein Sahaba namens Abdullah ibn Salam und einige Freunde von ihm sind zum Prophet :-D gegangen und haben gesagt: "Seit wir Muslime sind, bekommen wir bei unserem Stamm Verachtung, während wir früher angesehen waren. Deshalb kommen wir zu Dir, um Stärke zu bekommen. Jetzt stellt uns sich die Frage, bei wem wir uns stärken sollen, wenn Du nicht mehr unter uns sein solltest?" Der Prophet ;-) gab keine Antwort und schaute auf und ab, als würde er auf etwas warten. Dann kam Jibriil #as# und brachte den Vers 55 der Surah Al-Maida: "Und euer Vormund ist Allah und sein Prophet und jene Mu´min, die beten und Zakat geben und sie sind im Verneigung". Abdullah ibn Salam fragte: "O Prophet! Den Vers haben wir vernommen, aber was heißt das?". Der Prophet #sas# nahm sie zu Moschee. Da kam ein armer Mann heraus und der Prophet #sas# fragte ihn, ob er Zakat bekommen habe. Er antwortete, ja er habe bekommen. Der Prophet #sas# fragte, wer hat es gegeben? Er zeigte auf Ali #as# , der am beten war. Der Prophet #sas# harkte nach, wie hat er Zakat gegeben? Er sagte: Diesen Ring hat er mir gegeben, als er im Ruku (=Verneigung) war. Und Prophet #sas# sagte zu Abdullah ibn Salam: Er ist nach mir Euer Stütze und Vormund. Dies ist dokumentiert in Tarikh Al-Tabari, wenn ich mich jetzt nicht vertue.

 

Im Qur´an steht nicht also, Ali ist...., sondern in versteckter Form in Zusammenhang mit der Sunnah.

 

Steht nicht im Qur´an Vers 33 der Surah Al-Ahzab, dass die Ahlul bayt rein sind? Und ist es nicht von Ayishah und Umm salamah überliefert, dass dieser Vers gegommen ist, als Prophet #sas# Ali, Fatimah, Hassan und Hussain in einer Umhang bei sich hatte und diese als Ahlul Bayt bezeichntete? Also ist Ali #as# tugendhaft. Ein gerchter Mensch muss aber auch tugendhaft sein, damit gerecht sein kann. Nicht wahr?

 

Ich hoffe, ich konnte Dir dienlich sein Bruder.

 

mit isl. Grüßchen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

@Narjis:Natürlich hatte Ali (r.a) eine hohe Stellung beim Propheten.Das leugnet niemand.

Aber auch Abu Bakr,Umar,und Othman (r.a) hatten eine hohe Stellung beim Propheten.

 

Ich habe ja nicht gesagt dass er vor den anderen hätte drankommen sollen #salam# ,ich denke die Reihenfolge ist so in Ordnung.

 

Du hast Recht es wird nicht genauer erläutert wie gebetet wird.Aber das Gebet wird explizit erwähnt.Das Imamat in der Form von 12 Imamen die unfehlbar sind nicht.

 

Die Artikel werde ich mir noch vornehmen^^Den Hadith such ich mir nochmal raus,bin jetz bloss unter Zeitdruck.

Allerdings möchte ich zuvor noch anmerken dass es viele Hadithe gibt die Omars Stellung beispielsweise verdeutlichen (z.b der wo gesagt wird dass wenn es einen Mann i der Umma des Propheten der abgesehen vom Propheten Wahi erhält,es Umar ist etc etc)

 

@Al-Murtada:Nein mir sind keine Verse bekannt,wäre aber sehr dankbar wenn du welche posten könntest.

 

@Al-Musawi:Natürlich müssen Koran und Sunna Hand in Hand gehen.Doch es ist anzumerken dass nicht alles was von der Sunna überliefert ist authentisch ist,denn wie wir alle wissen gibt es unter den Überlieferungen viele Fälschungen.

 

Es stimmt dass der Prophet (s.a.s) Ali (r.a) gemäss der Überlieferung als das Tor des Wissens bezeichnet hat.Wie ich jedoch oben erwähnt habe gab es aber ähnliche Hadithe über Umar,Abu Bakr etc.

 

Der Hadith das man die Ahlul-Bayt nicht belehren soll war mir nicht bekannt,wo steht dieser Hadith?

 

Ich denke der Prophet hat seinen Nachfolger indirekt nominiert indem er Abu Bakr (r.a) und nicht Ali (r.a) das Gebet als Stellvertreter hat leiten lassen.

 

Das Ali (r.a) Fatima (r.a) und die weiteren Angehörigen edle reine Menschen waren ist mir klar.Das ist dasselbe was wir Sunniten glauben.Doch unserer Meinung nach sind eben auch die anderen Sahaba edel und rein.

Und es ist doch überliefert dass nur der Glaube,nicht die Abstammung einer Person entscheidend sind.

 

Dann hätte ich an dieser Stelle noch eine Frage bezüglich dem Verständniss der Ahlul-Bayt:

Wenn man ganz allgemein von der Ahlul-Bayt spricht,meint man dann auch die Nachkommen des Propheten bis auf den heutigen Tag?

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

eine frage habe ich an euch, weil ihr ja sagt Abu Bakr hätte das Gebet geleitet.

 

Wo war Abu Bakr als der Prophet im Sterben lag und wo war Ali as?

 

wo war Abu Bakr als der Prophet saas starb und wo war Ali as?

 

alle Hadith über Ali as waren von überlieferer die nicht hohe stellungen hatten sie waren arm oder wurden unterdrück, schau dir mal an was die überlieferer die gute charakterzüge abu bakr umar uthmann gaben sie waren in der zeit vom Propheten kaum erwähnswerte personen, aber nachdem sie überlieferungen über abu bakr umar und uthmann berichten waren sie gouverneure oder reiche männer ist doch komisch oder nicht

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

ich als sunnitin habe beschlossen zu glauben

das ali der nachfolger ist

ich bin aber noch nicht shia

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

Abu Bakr war während der gesamten Krankheit des Propheten bei ihm in Madina,schliesslich hat er ihn als Imam vertreten.Erst als eine scheinbare Besserung beim Propheten eintrat,ging Abu Bakr nach Al-Sukh um seine Familie dort zu besuchen,da er annahm dass der Prophet nunmehr genesen würde.

Während dieser Reise starb der Prophet,nachdem sein Zustand sich plötzlich wieder rapide verschlechtert hatte.

 

Kannst du deine Aussage präzisieren?Welche Überlieferer meinst du hätten positiv über die Kalifen berichtet und seien dann dafür belohnt worden?Welche Berufe/Stellungen hatten sie vorher/nachher?

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

as-salamu alaikum

 

Lieber Bruder Gharib,

 

bin jetz bloss unter Zeitdruck.

viele Hadithe gibt die Omars Stellung beispielsweise verdeutlichen (z.b der wo gesagt wird dass wenn es einen Mann i der Umma des Propheten der abgesehen vom Propheten Wahi erhält,es Umar ist etc etc)

 

Lass Dir Zeit. Wir drängeln nicht. Wir sind geduldig, denn so müssen wir als Muslime ja sein. Innallaha maa sabirin.

 

Was bedeutet Vah-y? Das bedeutet, die Offenbarung von Wissen und göttliches Buch. Hat der Prophet #as# nicht gesagt, er sei der letzte Prophet Allahs. Wie kann dann noch jemand Vah-y bekommen, egal wie er heißt, ob Ali oder Umar? Wir Schiiten sagen auch nicht, dass Ali Vah-y bekommt. Alles Wissen hat Ali vom Propheten #as# bekommen und den Qur´an gab es noch "gratis" dazu. Ali hat keinen Qur´an bekommen. Mushaf Fatimah, was die unwissenden Salafis immer wieder sagen, es sei ein anderer Qur´an der Schiiten, ist aber das Munusskript von Fatimah über die Interpretation von Qur´an, die der Prophet #applaus# ihr diktiert hat. Dies ist ein Erbstück der Familie und liegt heute in den Händen von Imam Mahdi #salam# . Ali besaß dieses Buch und auch das Original-Torah und Original-Injil. Aber Vah-y? Nee. Sowas gab es nach Prophet #applaus# nicht mehr #salam#

 

 

@Al-Musawi:Natürlich müssen Koran und Sunna Hand in Hand gehen.Doch es ist anzumerken dass nicht alles was von der Sunna überliefert ist authentisch ist,denn wie wir alle wissen gibt es unter den Überlieferungen viele Fälschungen.

 

Gepriesen sei Allah. Wir haben eine weitere Gemeinsamkeit. Ich rede doch von authentischen Hadithen. Und diese, die ich Dir geschrieben habe, sind ja authentisch, nach der Angabe aller Interpreten. Tabari stellt übrigens eine der wichtigsten Quellen für alle Muslime dar.

 

Es stimmt dass der Prophet (s.a.s) Ali (r.a) gemäss der Überlieferung als das Tor des Wissens bezeichnet hat.Wie ich jedoch oben erwähnt habe gab es aber ähnliche Hadithe über Umar,Abu Bakr etc.

 

Dann ist doch die Frage, wann diese andere Hadithe auftauchten? Solche Hadithe sind in der zeit von Muawiyah erfunden. Er hat dafür bezahlt, wenn jemand über den ersten 3 Kalifen positive Hadithe brachte und auch bezahlt, wenn jemand schlechte über Ali brachte. Es hatte derart Überhand genommen, dass Muawiyah selbst gesagt hat: "Es ist genug, wir bezahlen nicht mehr". Da gibt zum Beispiel den Hadith: Abu Bakr und Umar sind die Herren der Alten im Paradies". Dieser ist das Gegenstück zu dem Hadith: "Hassan und Hussain sind die Herren der Jugend im Paradies". Imam Jawad, der 9. Imam der Ahlul bayt, war damals fast 10 Jahre alt und wurde mit diesen "authentischen" Hadith, nach Meinung der Gelhrten von Ma´muns Gnaden, konfrontiert. Er antwortete: "Ich widerspräche nicht die Vorzüge dieser beiden Herren. Aber dieser Hadith gehört zu den Fälschungen der Bani Umayyah, weil im Paradies alles Menschen Jung sind und Abu Bakr und Umar nicht alt sein können, wenn sie im Paradies sind".

 

Der Hadith das man die Ahlul-Bayt nicht belehren soll war mir nicht bekannt,wo steht dieser Hadith?

 

Vielleicht kann mir jemand aus der Patsche helfen, weil ich meine Unterlagen in einer anderen Stadt liegen gelassen habe und die nächste 2-3 Wochen nicht daran komme. Der Bruder ist verreist.

 

Ich denke der Prophet hat seinen Nachfolger indirekt nominiert indem er Abu Bakr (r.a) und nicht Ali (r.a) das Gebet als Stellvertreter hat leiten lassen.

 

Auch dies ist eine ständig wiederholende Aussage, die ich höre. Zum einen ist literaturmäßig nicht sicher, ob wirklich dieses Gebet stattgefunden hat. Und selbst wenn, wieso wird dies als Beweis gebracht? Wenn man jemand im Gebet vertritt heiß doch nicht, dass man die Regierung erbt? Ferner wieso hat denn Prophet #rose# nicht offiziell Abu Bakr erwähnt? Während immerhin in verschiedenen "sunnitischen" Literatur das Ereignis von Ghadir Khum bis ins Detail berichtet wird und Alis Ernennung beschrieben wird? Wohl bemerkt, sog. Sunni-Literatur. Wieso werden all diese Überlieferungen außer Acht gelassen? Behaupten wir mal, diese seien nicht authentische und gefälschte Hadithe, was Du vllt sagen würdest. Dann stellt sich aber eine kleine Frage: Wieso spricht man über die Existenz dieser Hadithe nicht? Wieso werden sie tot geschwiegen? Wovor hat man Angst, dass solche erdrückende Hadithmengen, selbst wenn falsche, keine Erwähnung finden, als würde sie nicht geben?

 

Das Ali (r.a) Fatima (r.a) und die weiteren Angehörigen edle reine Menschen waren ist mir klar.Das ist dasselbe was wir Sunniten glauben.

 

Die gemeinsamkeiten zwischen Sunni und Schia ist viel mehr als man glaubt! Siehe! Alhamdulillah.

 

Doch unserer Meinung nach sind eben auch die anderen Sahaba edel und rein.

 

Diese Meinung in aller Ehren. Gibt es aber dafür, so wie für Ahlul Bayt, im Qur´an belege?

 

Und es ist doch überliefert dass nur der Glaube,nicht die Abstammung einer Person entscheidend sind.

 

Stimmt! Wieder eine Gemeinsamkeit. Wir akzeptieren Ali nicht, weil er vom Prophetn #dh# , abstammt, sondern weil Ali von ihm offiziell ernennt wurde. Übrigens: Ali stammt ja nicht vom Propheten #salam# ab. Fatimah, Hassan und Hussain ja, aber nicht Ali!

 

Dann hätte ich an dieser Stelle noch eine Frage bezüglich dem Verständniss der Ahlul-Bayt:

Wenn man ganz allgemein von der Ahlul-Bayt spricht,meint man dann auch die Nachkommen des Propheten bis auf den heutigen Tag?

 

Ja! Dafür gibt es die Hadithe! Aber da beißen wir wie eine Katze in den Schwanz: "welche Hadithe". Aber die Imamen sind genau 12 Personen. Dies ist dokumentiert, auch in Sahih Bukhari, ich glaube Band 6, seite 51.

 

 

Nochmals schönes WE & mit isl. Grüßchen #rose#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

#salam#

 

Wenn man ganz allgemein von der Ahlul-Bayt spricht,meint man dann auch die Nachkommen des Propheten bis auf den heutigen Tag?

 

Ich glaube Gharib fragt, ob auch die Sayyids zu der Ahl-ul-Bayt #applaus# gezählt werden oder nicht. Wenn wir hier allgemein über die Ahl-ul-Bayt #applaus# sprechen, dann meinen wir die 14 Unfehlbaren: Nabi Muhammad #as#, seine Tochter Fatima Zahra #rose# und die 12 Imame #dh#.

 

#as#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

@Musawi:Wahy bedeutet nicht zwangsläufig die Offenbarung einer Schrift.Es bedeutet auch so etwas wie göttliche Eingebung,man könnte es auch Inspiration nennen.Daher sehe ich keinen Widerspruch zu den Grundsätzen des Islam.

 

Du hast soeben eine meiner dringenden Fragen zu Shia beantwortet.^^Ich habe mich immer gefragt was es mit diesem sogenannten Koran der Fatima auf sich hat,vielen dank.

 

Das mit den authentischen Hadithen ist ja dass Problem.Wenn es auf der einen Seite authentische Hadithe gibt die dieses behaupten,gibt es auf der anderen Seite ebenfalls authentische Hadithe die das Gegenteil behaupten.

 

Tabari ist unter Sunniten keine Autorität.(Viele glauben sogar er sei insgeheim Schiite gewesen^^)

 

Bezüglich der Hadithfälschung unter Muawyia stellt sich die Frage:Wie authentisch sind die Überlieferungen die so etwas berichten?Sind das nicht eventuell die wahren Fälschungen um den Glauben an die Rechtschaffenheit bestimmer Sahabis zu erschüttern?Wir wissen es leider nicht,und werden es wohl erst im Jenseits erfahren.

 

Der Prophet hat Abu Bakr ja nicht nur einmal das Gebet leiten lassen,sondern während seiner gesamten Krankheit.

 

Bei Ghadr Khumm stellt sich eben die Frage,ist mit Mawla Freund oder etwas anderes gemeint?Vom rein sprachlichen her gesehen ist beides möglich,darum muss man sich auch die Hintergründe ansehen.

 

Ghadir Khumm liegt nördlich von Makkah.Wenn der Prophet Ali vor den versammelten Gläubigen zum Nachfolger hätte ernennen wollen,dann hätte er das doch wohl in Makkah gemacht,wo alle Pilger,auch die aus Gebieten südlich von Makkah noch zugegen waren.Als der Prophet Ghadr Khumm nämlich erreicht hatte,hatten zahlreiche Pilger aus dem Yemen und anderswo sich wieder auf den Heimweg gemacht und waren nicht mit nach Norden gezogen (kein Wunder ist ja die entgegengesetzte Richtung).

 

Nun stellt sich natürlich die Frage:Warum hat der Prophet dann seine berühmte Aussage gemacht?Dass verhält sich laut Ibn Ishaq,Ibn Kathir und vielen anderen Historikern so:Ali (r.a) war kurz zuvor als Befehlshaber einer Expedition mit 300 Mann losgeschickt worden.Die Expedition verlief wie zu erwarten erfolgreich und es wurde viel Beute gemacht.Ein Grossteil der Männer war jedoch nicht mit der Aufteilung zufrieden,und begannen Ali zu beschimpfen und zu bedrängen.Als dies dann später dem Propheten zu Ohren kam,tat er seinen berühmten Ausspruch um Alis Ruf wiederherzustellen.

 

Stellt sich wieder die Frage:Welcher Überlieferung glaubt man?Allahu Alam.

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
#salam#

#bismillah#

 

Ich wollte fragen was die Sunniten zu dem Hadith aus Sahih Bukhari hier sagen. Das war bei der Kamelschlacht als Muawiyya zusammen mit Aisha gegen Imam Ali (as) und seine Anhänger (Shia) kämpften!

 

Auf deutsch:

Als Talha und al-Zubayr und Aischa nach al-Basra zogen, entsandte Ali Ammar Ibn Yasir und al-Hassan Ibn Ali. Als sie bei uns in al-Kufa anlangten, bestiegen sie die Kanzel. Al-Hassan Ibn Ali war ganz oben auf der Kanzel, und Ammar Ibn Yasir stand tiefer als al-Hassan. Dann versammelten wir uns vor ihm, und ich hörte Ammar sagen: “Wahrlich, Aischa ist nach al-Basra gezogen, und bei Allah, sie ist die Frau eures Propheten (s.) im Diesseits und im Jenseits, aber Allah, Der Segensreiche und Erhabene, will euch prüfen, um zu sehen, ob ihr Ihm gehorcht oder ihr!â€

(Sahih al-Bukhari, B. 4, S. 161)[/i]

 

Auf englisch:

 

Narrated Abu Wail:

 

When 'Ali sent 'Ammar and Al-Hasan to (the people of) Kufa to urge them to fight, 'Ammar addressed them saying, "I know that she (i.e. 'Aisha) is the wife of the Prophet in this world and in the Hereafter (world to come), but Allah has put you to test, whether you will follow Him (i.e. Allah) or her."

(Sahih Bukhari,Volume 5, Book 57, Number 116)

 

 

 

Allah (swt) leitet recht wem er will und lässt irre gehen wem er will...!

 

#salam#

Selam! Schöner Hadith!

oder auf Englisch:

Peace! Beautyful Hadith!

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Nun Ammar sagt das eine Aisha sagt wohl etwas anderes.Wem glaubt man jetzt?An solch einer Aussage eines Sahabis kann man doch nicht festmachen ob Aisha im Unrecht war oder nicht.Es gibt genug Sahabis die auf Seiten Aishas gekämpft hatten,die einen höheren Rang als Ammar einnahmen (bspl:Talha und Zubair)

 

 

@Naynawa:Danke,genau das war es was ich meinte.

 

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Es gibt genug Sahabis die auf Seiten Aishas gekämpft hatten,die einen höheren Rang als Ammar einnahmen (bspl:Talha und Zubair)

 

Beide gaben an Ghadir Khum den Bayat Ali Ibn Abi Talib #rose# und brachen ihn bei der Kamelschlacht.

Wer ist jetzt im religiösen Sinn höher einzustufen.

 

Ammar, der sich stets an die Anweisungen des Propheten #salam# hielt oder Talha und Zubair, die ihren Eid bei Ghadir Khum brachen.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

 

 

Talha und Zubair haben bei Ghadir Khumm keinen Treueid gegenüber Ali geschworen,genausowenig wie sonst einer der Gefährten.Da werden wir uns wohl nicht einigen können

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Doch haben sie! Die ersten Gratulierer waren Abu Bakr, Umar und Uthman!

"Gott ist mein Herr. Ich bin der Herr der Gläubigen und ich habe mehr Recht über sie, als sie selbst besitzen. Deshalb (gilt): Wessen Gebieter (Führer) ich bin, dessen Gebieter (Führer) ist auch Ali."

Über 24 Überlieferer, darunter Sahih Muslim, Sahih Tirmidhi, Ibn Kathir usw.

 

 

,,Bara ibn Azib sagte: ,,Dann kam Umar zu Ali und sagte: ,,Gratuliere, Sohn des Abu Talib! Nun bist du der Gebieter aller gläubigen Männer und Frauen geworden!"

Überliefert von Ahmad ibn Hanbal, Al-Tabari, Ibn Kathir, Al Suyuti usw.

 

Man kann die Wahrheit nicht leugnen Bruder! Weißt du nicht, dass an diesem Tag, an dem Rasulallah (saas) das zu Imam Ali (as) sagte, diese Verse offenbart wurden? Die sunnitischen Quellen die dadrunter stehten bestätigen es!

 

 

,,O du Gesandter! Verkünde, was zu dir von deinem Herrn herabgesandt wurde; und wenn du es nicht tust, so hast du Seine Botschaft nicht verkündigt. Und Allah wird dich vor den Menschen schützen (5:67)."

Über 15 Überlieferer, darunter Fakhr al-Razi,Al-Suyuti, Shaykh Muhi al-Din al-Nawawi usw.

 

 

Dieser Vers wurde nach der Rede des Propheten (saas) offenbart:

 

,,Heute habe ich eure Religion vervollständigt, meine Gnade an euch vollendet und den Islam für euch als Religion bestimmt (5:3)."

Über 10 Überlieferer, darunter Khatib al-Baghdadi von Abu Huraira, Ibn Asakir, Al-Suyuti, Ibn Kathir usw.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

Gott ist mein Herr. Ich bin der Herr der Gläubigen und ich habe mehr Recht über sie, als sie selbst besitzen. Deshalb (gilt): Wessen Gebieter (Führer) ich bin, dessen Gebieter (Führer) ist auch Ali."

 

Kannst du mir genauer sagen an welcher Stelle bei Muslim dass überliefert wurde?Kenne diese Stelle bis jetzt nicht.

 

Auch bei dem 2.Hadith wäre ich froh wenn du mir eine genauere Angabe geben kannst.

 

Das diese beiden Koranverse mit Alis Einsetzung als Nachfolger zusammenhängen ist nicht ersichtlich.Die Verse mögen zur Zeit der Abschiedwallfahrt offenbart worden seien,aber wie ich schon erwähnt habe (entweder in diesem oder in dem krasse sunni ahadith thread) ist für mich klar dass Ali nicht zum Nachfolger in Ghadir Khumm ernannt wurde.

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Gott ist mein Herr. Ich bin der Herr der Gläubigen und ich habe mehr Recht über sie, als sie selbst besitzen. Deshalb (gilt): Wessen Gebieter (Führer) ich bin, dessen Gebieter (Führer) ist auch Ali."

 

Kannst du mir genauer sagen an welcher Stelle bei Muslim dass überliefert wurde?Kenne diese Stelle bis jetzt nicht.

 

In den heutigen Sahih-Muslim-Ausgaben nicht vorhanden.

Allerdings ist dieses Hadith von fast allen sunnitischen Gelehrten erwähnt. Dieses Hadith haben über 100 verschiedene Sahaba (also Muslime, die Muhammed #salam# mit eigenen Augen gesehen haben) überliefert.

Es ist ein Armutszeugnis für die Hadith-Sammlungen von Bukhary und Muslim ein derartig oft überliefertes Hadith NICHT zu erwähnen.

Warum ist es nicht vorhanden, wo es doch so oft überliefert wurde?

 

Das diese beiden Koranverse mit Alis Einsetzung als Nachfolger zusammenhängen ist nicht ersichtlich.

 

Die Überlieferungen besagen es.

Wenn man etwas nicht sehen will, weil man eine Blende aufhat sieht man vieles nicht.

 

Die Verse mögen zur Zeit der Abschiedwallfahrt offenbart worden seien,aber wie ich schon erwähnt habe (entweder in diesem oder in dem krasse sunni ahadith thread) ist für mich klar dass Ali nicht zum Nachfolger in Ghadir Khumm ernannt wurde.

 

Gegenaufgabe: Bringe Ahadith, die beschreiben wann und wo diese Verse herunterkamen.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

@Abdallah:Wenn die Hadithe nicht mehr in Muslim vorhanden sind,warum wird dann behauptet sie stünden drin?

 

Das 100 Sahaba das überliefert haben ist eine blosse Behauptung ohne jeglichen Beweis.

 

Welche Überlieferungen besagen das Alis Nachfolge im Koran genannt werden?Bloss schiitische Überlieferungen an die wir Sunniten wie du sicher weisst nicht glauben.

 

Ich habe doch schon gesagt dass diese Verse gut zur Abschiedswallfahrt herabgesandt worden sind.Allerdings sind sie kein Beweis für Alis Position als Nachfolger des Propheten nur weil sie zu diesem Zeitpunkt herabgesandt wurden.

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#bismillah#

 

Haha! Soll ich dir beweisen, dass Imam Ali (as) gegen das Khalifat Abu Bakrs war? Wenn du das schon weißt, sagte der Prophet (saas) nicht: ,,Ich bin die Stadt des Wissens und Ali ist ihr Tor dazu" ?

 

Wenn Ali (as) das Tor zur Stadt des Wissens ist, willst du mir weiß machen, dass er nicht vom Propheten (saas) die Ernennung zum Khalifen bekam?

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

@Sayed Kassem:Ja beweis mir das Ali Abu Bakr nicht als Muslim angesehen hat?Mir ist bewusst dass er anfangs glaubte ein besseren Anspruch zu haben,doch später hat er davon Abstand genommen.

 

Wo liegt der Zusammenhang zwischen Tor zur Stadt des Wissens,und dem Kalifat?

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#bismillah#

 

Du solltest lieber zuerst meine Frage beantworten!

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

 

 

@Abdallah:Wenn die Hadithe nicht mehr in Muslim vorhanden sind,warum wird dann behauptet sie stünden drin?

 

Wieviele Versionen gibt es eigentlich, die sich "Sahih Muslim" nennen?

 

eine oder mehrere?

 

Speziell bei diesem Hadith bin ích mir nicht sicher. Doch lies doch mal das Buch von Tijani (Wie ich rechtgeleitet wurde).

Dort hat er in einem speziellen Fall eines Buches über das Leben des Propheten #salam# nachgewiesen, wie die Ahadith mit der Zeit gelöscht und vereändert werden.

Ich selbst habe in mehreren Sites, die jeweist von sich behaupten, sämtliche Sahih-Ahadith aufzuführen unterschiedliche Anzahlen.

Fehlen tun jeweils immer die, die verräterisch die Logik der schiitischen Gelehrten klarlegt.

Z.B. Die Wahl Abu Bakrs in Sakifa

Oder das Kapitel mit dem Hadith, indem der Prophet #salam# auf Aischas Haus zeigt und sagt, dass er den Kopf des Schaitans sieht.

Etc.

 

 

Das 100 Sahaba das überliefert haben ist eine blosse Behauptung ohne jeglichen Beweis.

 

Das Buch Al Ghadier von Allama Allami enthält die Überlieferungen.#

Er selbst ist Schiite, hat aber in diesem Buch die SUNNITISCHEN Überlieferungen gesammelt.

Es wurden 100 Bände und es ist immer noch nicht alles. Allah swt.hat ihn vor der Vollendung abberufen.

 

Welche Überlieferungen besagen das Alis Nachfolge im Koran genannt werden?Bloss schiitische Überlieferungen an die wir Sunniten wie du sicher weisst nicht glauben.

 

Siehe oben.

 

Ich habe doch schon gesagt dass diese Verse gut zur Abschiedswallfahrt herabgesandt worden sind.Allerdings sind sie kein Beweis für Alis Position als Nachfolger des Propheten nur weil sie zu diesem Zeitpunkt herabgesandt wurden.

 

Sie waren der Grund, dass der Prophet #lol# sagte: In Kuntum Maula fa Ali Maula

nachdem er deutlich erklärt hat, wie Maula zu verstehen ist.

Denn er sagte, dass er selbst Maula ist und mehr Rechte an den Muslimen besitzt als sie selbst.

Dies reicht.

 

#bismillah#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

@Sayed Kassem:Ja beweis mir das Ali Abu Bakr nicht als Muslim angesehen hat?Mir ist bewusst dass er anfangs glaubte ein besseren Anspruch zu haben,doch später hat er davon Abstand genommen.

 

Nahj Al Balagha, Chutba Nr. 3, SchiqqSciqqiyya!

 

Wo liegt der Zusammenhang zwischen Tor zur Stadt des Wissens,und dem Kalifat?

 

Der Kalif oder wie er sich nennen will, der oberste Führer der Muslime muss auch das Gerichtswesen also die Judikative übernehmen.

Wie kann aber jemand, der nicht weiss was das Wort Al-Abb im Quran bedeutet die Rechtsprechnung gemäss dem Quran vollziehen.

 

Derjenige, der das meiste Wissen über den Quran hat ist der berechtigte Kalif.

Und dies ist, wie man sehr leicht feststellen kann Imam Ali #salam#.

 

#bismillah#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

@Kassem:Nochmal die Antwort auf deine Frage,damit auch du es verstehst:Es gibt keinen Zusammenhang zwischen dem Tor zur Stadt des Wissens hin zum Kalifat.

 

@Abdallah:Es gibt nur eine Version von Sahih Muslim.Wenn irgendwelche proo schia hadithe rausgelassen werden würden,müsste die Anzahl doch überall gleich sein,da man dir nach bestimmt nicht irgendetwas davon drin lassen würde.Hinzu kommt dass ich überall wo ich mir Muslim angeschaut habe,es keinen Unterschied gab.Du behauptest einfach etwas,und wenn dann klar wird dass du etwas erfunden hast,stellst du einfach noch ne Behauptung auf dieser Hadith sei aus allen heutigen Muslim Sammlungen entfern worden (du scheinst aber zugriff zur "originalen" version zu haben,da du daraus zu zitieren behauptest.Merkwürdig dass ausgerechnet du die originale hast die sonst niemand kennt ausser natürlich dein lieber tijani).

 

editiert!

 

Wenn Tijani behauptet nachgewiesen zu haben dass Hadithe gelöscht wurden,who cares?

Bring mir doch bitte die Beweise in gekürzter Fassung,weil ich nicht die Zeit habe mir ein ganzes Buch von deinem gelehrten tijani zu lesen.

 

Hat dein Allama Allami aus dem selben unauffindbaren Ur-Muslim zitiert?Du verstehst hoffe ich dass so etwas für mich kein Beweis ist.

 

Und nochmal mus ich dir wohl erklären dass ich die ganze Geschichte zu Ghadir Khumm für unauthentisch halte.Der Prophet hat Ali nicht zum Nachfolger ernannt,sondern ihn vor Beschimpfung und Verleumdung in Schutz genommen.Er sagte dass wer sein Freund sein will,auch Alis Freund sein muss,nichts anderes.

 

Du weisst das Nahj Al-balagha al-kafi etc für mich nicht authentisch sind,genausowenig wie Bukhari oder Muslim für euch authentisch sind.

 

Bei der Staatsführung geht es nicht nur darum wer dass meiste Wissen hat.Es geht auch um Durchsetzungsvermögen,Rhetorik,strategisches Denkvermögen,Verständniss für wirtschaft,aussenpolitik etc.

 

Wer kennt das wort al-abb nicht?(bitte mit beleg)

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Wenn der Prophet #salam# sagt:"Ich bin die Stadt des Wissens und Ali ist ihr Tor dazu",dann verstehe ich darunter,daß man nur durch Imam Ali #lol# nach dem

Propheten #salam# geführt wird!

 

Willst zum Wissen gelangen,dann mußt du zuerst durch das Tor gehen!!!

 

Denn Imam Ali #lol# hat direkt vom Propheten #lol# gelernt,also ist Er #lol# nach dem Propheten #lol# der Meißtwissende im Islam!

 

Wer führt nun eine Umma,wenn nicht der Meißtwissende?

Oder stellt man die Lehrfähigkeit des Propheten #lol# in frage?

 

Warum soll der Prophet #lol# das Kalifat seinem "Freund" überlassen,anstatt es seinem Schüler und Couseng und Schwiegersohn,

der eh schon der Meißtwissende ist zu übergeben?

 

Lah Illaha ilAllah wa Muhamad rassulallah wa Aliun Waliyullah

 

 

#bismillah#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

 

@Abdallah:Es gibt nur eine Version von Sahih Muslim.Wenn irgendwelche proo schia hadithe rausgelassen werden würden,müsste die Anzahl doch überall gleich sein,da man dir nach bestimmt nicht irgendetwas davon drin lassen würde.

 

Falsch. Denn jeder beurteilt gewisse Ahadith als unterschiedlich verräterisch.

Hier sagst du deutlich,dass die Schreiber der neuen Versionen von Sahih Muslim lügen durch Auslassung!

 

Hinzu kommt dass ich überall wo ich mir Muslim angeschaut habe,es keinen Unterschied gab.Du behauptest einfach etwas,und wenn dann klar wird dass du etwas erfunden hast,stellst du einfach noch ne Behauptung auf dieser Hadith sei aus allen heutigen Muslim Sammlungen entfern worden (du scheinst aber zugriff zur "originalen" version zu haben,da du daraus zu zitieren behauptest.Merkwürdig dass ausgerechnet du die originale hast die sonst niemand kennt ausser natürlich dein lieber tijani).

 

Ich sagte bzgl. Sahih Muslim nicht, dass ich es genau wüsste.

Ich hatte jedoch bei Sahih Bukhary die Ahadith von drei Seiten, darunter die offizielle Saudi-Seite die Ahadith gezählt.

Es kam bei jeder Seite eine andere Anzahl heraus.

 

Dann schaute ich nach, welche Ahadith fehlten.

Darunter waren dann z.B. das Todesurteil Umars an sich und Abu Bakr selbst (Sakifa)

Aischa und der Kopf des Schaitans in ihrem Haus.

 

Alle jene Ahadith, die eine fragliche Beurteilung der Sahaba zulassen.

 

Ich denke das was du machst könnte man gut als taqiya bzw lügen bezeichnen,aber das ist ja halal,stimmts?

 

Da müsstest du erst mal verstehen, was Taqiyya ist.

Übrigens, der erste der Taqiyya gemacht hat war Ammar Ibn Yasier. Und dieses Geschehen ist im Quran erwähnt.

Man muss allerdings die Geschichte zu der Ayat kennen.

 

Wenn Tijani behauptet nachgewiesen zu haben dass Hadithe gelöscht wurden,who cares?

 

Er beschreibt eine zweite Auflage eines Buches, in dem ein Hadith gekürzt wurde.

Nach langer und kostenträchtiger Suche fand er eihn Exemplar der ersten Auflage.

Dort stand das vollständige hadith drin.

Es endete mit: ".... er ist mein Nachfolger (Chalif) und ihm sollt ihr folgen."

 

Er hat den beweis also in den Händen!

 

Hat dein Allama Allami aus dem selben unauffindbaren Ur-Muslim zitiert?Du verstehst hoffe ich dass so etwas für mich kein Beweis ist.

 

In Jaum Al Qiyyama wirst du also, wenn du vor Allah stehst, dann sagen.

"Tut mir leid. Die Beweise, die Allami hatte, waren von den bösen Wahhabi alle verbrannt. Ich konnte aslo Ali nicht folgen."

 

Welche Antwort wirst du darauf bekommen?

 

Und nochmal mus ich dir wohl erklären dass ich die ganze Geschichte zu Ghadir Khumm für unauthentisch halte.Der Prophet hat Ali nicht zum Nachfolger ernannt,sondern ihn vor Beschimpfung und Verleumdung in Schutz genommen.Er sagte dass wer sein Freund sein will,auch Alis Freund sein muss,nichts anderes.

 

Deswegen hat er mehr als 80.000 Muslime zusammengetrommelt?

Das Ereignis von Ghadir Chum zu leugnen ist so, als ob du den Quran leugnest.

Selbst die grössten Lügner unter den Wahhabi-Gelehrten sagen, dass Ghadier Khum authentisch ist.

Aber es gibt ja die Verdrehkunst in der Interpretation.

 

Du weisst das Nahj Al-balagha al-kafi etc für mich nicht authentisch sind,genausowenig wie Bukhari oder Muslim für euch authentisch sind.

 

 

Die Verse in Nahj AlBalagha haben so einen hohen literarischen Wert únd Schönheit, dass derjenige, der es geschrieben hat es nicht jemandem anders zuschreibt.

Du müsstest somit beweisen, wer die eigentlichen Autoren dieser Verse sind.

Zum Beispie´l die Chutba ohne Noqta (Rede ohne Punkt, also ohne Ta z.B.)

 

 

Bei der Staatsführung geht es nicht nur darum wer dass meiste Wissen hat.Es geht auch um Durchsetzungsvermögen,Rhetorik,strategisches Denkvermögen,Verständniss für wirtschaft,aussenpolitik etc.

 

Du vergisst den Hauptbestandteil des Islam!

 

Wer kennt das wort al-abb nicht?(bitte mit beleg)

 

Es wurde berichtet, dass Abu Bakr nach der Aussage Allahs gefragt wurde: Fakihatan wa abban[1], und er kannte nicht die Bedeutung des Wortes al-abb im Qur´an, und er sagte: Jeder Himmel, der mich überdacht und jedes Land, das mich trägt ... was soll ich machen, wenn ich etwas über das Buch Allahs sage, was ich nicht weiß. Was al-fakiha (Frucht) betrifft, so kenne wir seine Bedeutung, aber was al-abb bedeutet, so weiß es Allah besser.

 

Der Fürst der Gläubigen (s.) wurde über seine Aussage darüber informiert, und er sagte: subhanallah (Allah sei Gelobt), wüsste er, dass al-abb frisches Gras (kala´) und Weide (mar´a), und dass Seine Worte wa fakihatan wa abbaneine Aufzählung von Allah von Seinen Gnaden sind, die Er Seinen Geschöpfen zur Speise gegeben hat und für sie und ihr Vieh geschaffen hat, (das sind einige ) der Dinge, mit denen ihre Seelen am Leben gehalten und ihre Körper aufrecht erhalten werden.[2]

 

[1] Qur´an: 80:31

 

[2] Den vorderen Teil davon überlieferte Ibn Schahraschub in seinen Manaqib: 2:32, und Al-Suyuti in Al-Darr al-Manthur: 6:317 über die Vorzüge von Abu ´Ubaid und ´Abd ibn Jamil; und Al-Bahrani überlieferte es im Tafsir Al-Burhan: 4:429/1; und Al-Huwaizi im Tafsir Nur al-Thaqalain: 5:511/14; und ´Alamah al-Madschlisi überlieferte es in Al-Bihar: 79:159/13

 

 

Antwort Abu Bakr. Du hast noch nicht mal mitbekommen, dass ich nicht die Übersetzung "Vater" meine!

 

#bismillah#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 3 Posts
    • 290 Views
    • Keyvan_Rajabi
    • Keyvan_Rajabi
    • 7 Posts
    • 451 Views
    • Mariam313
    • Mariam313
    • 171 Posts
    • 3330 Views
    • Laser62
    • Laser62
    • 6 Posts
    • 578 Views
    • allahsdiener
    • allahsdiener
    • 15 Posts
    • 19586 Views
    • Qambar
    • Qambar

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.