Muhsin ibn Batul

Musik und ihre Auswirkungen

66 posts in this topic

bismillah.gif

salam.gif

Musik und ihre Auswirkungen

 

Viele haben sicher gemerkt, dass in letzter Zeit, immer mehr Muslime Musik hören. Wenn man ihnen sagt, es sei haram, erwidern sie, dass doch die meisten Muslime auch Musik hören. Meiner Meinung nach, ist dies ein sehr großes Problem, dass schleunigst behandelt werden sollte. Aus diesem Grunde, habe ich den Artikel "Musik und ihre Auswirkungen" übersetzt, indem der Ursprung der Musik, sowie die Auswirkungen und die Bestrafung derjenigen, die Musik hören, erläutert werden. Mein Ziel ist es, denjenigen Muslimen, die Musik hören, die Augen zu öffnen, um sie von dieser, doch sehr großen Sünde fernzuhalten.

 

Definition von Musik

 

Die Kunst, Töne zu kombinieren oder Tonfolgen in harmonische Muster umzuwandeln, wirkt sich positiv auf unser Ohr aus.

Jeder Klang, der zur Unterhaltung dient, ist in der Lage, für spannende Leidenschaft zu sorgen. Zum Beispiel Klänge, die eine seltsame Art von Trauer oder Freude für die Hörer verkörpern.

 

Ursprung der Musik

 

Als Adam (a.) starb, wollte Cain, derjenige, der seinen Bruder aus Eifersucht tötete, seine Freude mit dem Satan teilen. Um den Tod seines Vaters zu feiern, haben Cain und der Satan Musikinstrumente erstellt.

 

Auswirkungen der Musik

 

Musik erhöht den Blutdruck und den Blutzucker und verlangsamt den menschlichen Verdauungstrakt.

Die Aufregung und Spannung durch die Musik kann dazu führen, dass Geschwüre, das Hörvermögen beeinflussen, und emotionale Instabilität entsteht.

 

Musik zerstört das Gefühl der Scham und der Selbstachtung und beseitigt Gefühle der Liebe, Menschlichkeit und Barmherzigkeit. Der Prophet Muhammad (s.) sagte: "Musik ist der Leiter der Unzucht."

 

Es schafft außerdem Heuchelei in den Herzen. Imam Sadiq (a.) sagte: "Das Anhören von Musik, Liedern, und unnützen Worten, pflegt die Heuchelei, in der gleichen Weise, in den Herzen."

 

Musik als Ursache der Armut: Imam Ali (a.) sagte: "Musik schafft Heuchelei in den Herzen, und ist die Ursache der Armut."

 

Musik bewirkt, dass Gott in vergessenheit gereht. Imam as Sadiq (a.) sagte: "Das Haus, in dem Musik gespielt wird ist nicht sicher vor plötzlichen Katastrophen. Gebete an einem solchen Ort werden nicht beantwortet. Es wird keine Engel an diesem Ort geben. "

 

Bestrafung für das Hören von Musik

 

Prophet Muhammad (s.) sagte: "Wer auch immer Unterhaltungsmusik konzentriert hört, in dessen Ohr wird am Tag des Gerichts Blei geschmolzen."

 

Imam as Sadiq (a.) sagte: "Wann auch immer eine Person beginnt zu singen, so werden zwei Satane (Teufel), auf ihre Schulter landen und so lange auf ihre Brust schlagen, bis sie mit dem Lied fortfährt."

 

Prophet Muhammad (s.) sagte: "Wenn die Sängerin aus ihrem Grab, am Tage der Auferstehung, steigt, so wird sie blind, taub und stumm sein."

 

Imam Baqir (a.) sagte: "Derjenige, der Musik anhört, dem wurde für diese Sünde als Strafe, das Feuer (der Hölle) von Allah dem Allmächtigen versprochen. Es ist offensichtlich, dass das Anhören von Musik eine große Sünde ist, sonst wäre ihr nicht die Hölle als Strafe versprochen worden.

Es könnte außerdem von der Tradition des Gesangs abgeleitet sein, welche eine Sünde aus der gleichen Kategorie ist."

 

Aus: "Music and Dancing " A Major Sin." Ja´afari. May 1998, p15-18.

 

salam.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

Vielen Dank für diesen tollen Artikel! Alhamdullilah. Jetzt werde ich mich endgültig von Musik fernhalten. Naja, ich höre seit einem Jahr kein richtig Musik, aber manchmal habe ich mal "reingehört" weil ich dachte, dass es keine so große Sünde ist. Möge uns Allah für all unsere Sünden verzeihen. Amin.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

#salam#

Gilt dieses auch für "Ilahi", also Gesang in dem es um Islam, Allah (swt) und Muhammad (saws)?

 

Oder ist damit nur nicht-islamische Musik gemeint wie z.B. Hiphop um mal ein extremes Beispiel zu geben.

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#salam#

#salam#

Gilt dieses auch für "Ilahi", also Gesang in dem es um Islam, Allah (swt) und Muhammad (saws)?

 

Oder ist damit nur nicht-islamische Musik gemeint wie z.B. Hiphop um mal ein extremes Beispiel zu geben.

#salam#

 

Islamische Musik, in der es über Allah swt und dem Propheten (s.) usw. geht, lenkt ja nicht vom Islam ab. Ganz im Gegenteil, dadurch denkt man ja an Allah swt.

 

#rose#

Share this post


Link to post
Share on other sites

slm

 

ok ich gib es zu ich höre gern musik und sing auch gern so für mich obwohl ich weiß das es haram ist liebe ich musik ok nicht so wie ich allah swt liebe aber halt ich kann nicht ohne musik und ich hab paar mal versucht keine musik mehr zu hören aber ich kann nur sagen es fällt mir sehrrrrrrrrrrrr schwer ich hoffe eines tages segnet mich allah und ich hör auf damit

 

aber was ist wenn ich schon heut oder morgen sterbe heißt es ich komm nur wegen der musik in die hölle was ist denn mit den guten taten zählen die nicht #salam#

 

slm

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

ok ich gib es zu ich höre gern musik und sing auch gern so für mich obwohl ich weiß das es haram ist liebe ich musik ok nicht so wie ich allah swt liebe

 

Wenn du Allah swt mehr liebst, als die Musik, wieso hörst du dann nicht auf Musik zu hören? Allah swt hat es doch verboten und du liebst Allah swt doch. Dann höre doch auf das, was er sagt?

 

aber halt ich kann nicht ohne musik und ich hab paar mal versucht keine musik mehr zu hören aber ich kann nur sagen es fällt mir sehrrrrrrrrrrrr schwer

 

Das heißt, es fällt dir sehr schwer, aber du kannst es. Du kannst es, aber du willst nicht?

 

ich hoffe eines tages segnet mich allah und ich hör auf damit

 

Wie soll er dich segnen und dir helfen, wenn du nicht mal den Willen dazu hast, aufzuhören?

 

aber was ist wenn ich schon heut oder morgen sterbe heißt es ich komm nur wegen der musik in die hölle was ist denn mit den guten taten zählen die nicht

 

Allahu A3lam. Aber eins ist klar, die Absicht zählt. Wenn du nichtmal die Absicht hast, damit aufzuhören, dann sieht es schlecht aus, laut dem Hadith. Hör doch einfach Quran oder Dua, oder islamische Anasheed? Wenn du immer das Bedürfnis danach hast, etwas zu hören. Es muss ja nicht Haram-Musik sein. Streng dich an, Schwester. Wir leben nur einige Jahre im Diesseits und das Leben ist nur eine Prüfung. Wenn du durchfällst, war es das, du bekommst dann keine zweite Chance mehr. Der Gesandte Allahs (s.) saget, wir sollen für das Jenseits vorsorgen, denn das ist unsere Zukunft. Da werden wir für immer bleiben. Aber hier im Diesseits, sind es vielleicht 80, 90 oder wenn es gut kommt 100 Jahre. Imam Ali (a.) sagte nicht umsonst, "bete jedes mal so, als wäre es das letzte mal". Man weiß nie wann man stirbt. Man sagt immer, okay morgen bete ich, übermorgen..morgen hör ich auf mit Musik hören...übermorgen..und was ist, wenn man plötzlich stirbt? Dann war's das. Dann ist aus..und man kann nichts mehr rückgängig machen. Dann wird man sich wünschen, wieder belebt zu werden, um alles wieder gut zu machen, aber wahrlich, es ist zu spät!

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

Br. Al-Murtada hat schon das wichtigste gesagt. Ich wollte noch hinzufügen, dass wenn eine kleine Sünde zur Gewohnheit wird und man sie unterschätzt, sie zu einer großen Sünde wird. Und es sind die großen Sünden, die einen in die Hölle führen.

 

Im Koran-ul-Karim steht geschrieben: „Wenn ihr euch von den schwereren unter den euch verbotenen Dingen fernhaltet, dann werden Wir eure geringeren Übel von euch nehmen und euch an einen ehrenvollen Platz führen."

 

Du musst dir immer im Klaren sein, Schwester, dass es der Schaytan ist, der dir einflößt, du könntest nicht ohne Musik leben. Du musst gegen ihn ankämpfen und es nicht zulassen, dass er dich von Allah entfernt.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

#salam#

Brennholz sammeln in der Wüste

 

Auf einer Reise machten der Prophet (s.) und seine Gefährten an einem Ort mit wenig Vegetation halt. Sie brauchten Brennholz, um Feuer anzumachen. Als der Prophet (s.) anordnete, Holz zu sammeln, wurde ihm entgegnet: "Gesandter Gottes, wie Du siehst, ist hier weit und breit kein Holz zu sehen." Der Prophet (s.) antwortete: "Trotzdem soll jeder so viel sammeln, wie er kann." Die Gefährten machten sich auf den Weg, suchten das Gelände ab und hoben jeden kleinen Zweig auf. Jeder sammelte so viel, wie er konnte und brachte es mit. Übereinander gestapelt wuchsen die kleinen Zweige zu einem großen Haufen. Daraufhin sagte der Prophet (s.): "So verhält es sich auch mit den kleinen Sünden. Am Anfang übersieht man sie gerne, doch alles wird gesucht und gefunden. Ihr habt gesucht und so viel Brennholz gesammelt. Auch eure Sünden werden gezählt und addiert. Die kleinen Sünden, die man am Anfang übersieht, wachsen allmählich zu einem großen Haufen."

 

Aus: Geschichten der Rechtschaffenen von Ayatollah Murtada

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

Erstmal kenne ich 2 Hadithe (sunnitische) zu dem Thema, ich lade es mal hoch moment:

 

bucharryyfx7.jpg

 

Ein Teil von Bukharis Hadith

„ Es wird ein Volk von mein Ummah geben, das versuchen wird Ehebruch, das Tragen von Seide, Alkoholtrinken und das Benutzen von Musikinstrumenten(ma azif) gesetzlich zu machen."

 

Der Gesandte Allahs (s.a.a.s.) sagte: „ Ein Volk meiner Ummah wird Alkohol trinken und es anders nennen als bei seinem richtigen Namen. Fröhlichkeit wird für sie durch das Spielen von Musikinstrumenten und das Singen von Sängerinnen entstehen. Allah wird die Erde unter ihnen spalten und andere in Affen und Schweine Verwandeln:"

 

 

Dann ist eine Kuranstelle undzwar ist das in der Sure Luqman wo steht:

„Und unter den Menschen gibt es solche, die ein leeres Gerede vorziehen, um (Menschen) ohne Wissen von Allahs Weg hinweg in die Irre zu führen, und um damit Spott zu treiben. Solchen (Menschen) harrt eine schmähliche Strafe."

 

Ursprung der Musik

 

Als Adam (a.) starb, wollte Cain, derjenige, der seinen Bruder aus Eifersucht tötete, seine Freude mit dem Satan teilen. Um den Tod seines Vaters zu feiern, haben Cain und der Satan Musikinstrumente erstellt.

 

 

Ich kenne den Ursprung von der Musik so...

ähm erstmal vermute ich mal du meinst auch Kabil, er heißt ja auf deutsch Kain oder?

 

Naja Kabil hat Habil ja getötet und ist dann weggerannt. Seydna Adam (a.) hat ja in den Bergen gelebt zusammen mit seinen Kindern. Doch Kabil hat mit seinem volk im Tal gelebt. Ich habe es so gelernt dass bei Kabil die Frauen schön waren aber die Männer nicht so. Aber bei Adam (a.) im Bergen wären die Männer auch schön gewesen.

An einem Tag ist Iblis zu einem Hirten von Kabil seinem Volk undzwar war er als Kind "verkleidet", dabei hatte Iblis eine geschnitzte Flöte und er brachte dem Hirten bei wie man auf der Flöte spielt. Der Hirte ist dann wieder von der Weide zurück zu Kabils Volk gegangen und hat ihnen dann mit der Flöte was vorgespielt. Seit dem wollten sie einmal im Jahr ein Fest feiern, das wurde dann zu einer Art Tradition, ein anderes Problem bei diesem Fest war, dass die Frauen nackt getanzt haben!!! Und immer einmal im Jahr wenn die Musik kam, wurde es natürlich sehr laut. Das haben dann an einem Tag auch von den Kindern Adams (a.) welche mitbekommen (die in den Bergen lebten). Von ihnen hat einer vom Berg hinunter geschaut. Dann ein Jahr später hat dieser jemanden noch mitgenommen und das ging immer so weiter bis irgendwann in einem Jahr einer von ihnen aus dem Versteck hinter den Bäumen auf dem Berg einfach herausging und ins Tal gegangen ist! Das heißt er hat den Gesetz von ALLAH swt widersprochen denn das Gesetz was durch Adam (a.) überliefert wurde war dass man nicht zu denen im Tal gehen darf und mit ihnen zu treffen, doch trotzdem sind sie runtergegangen dann.

Die Söhne Adams (a.) konnten sich also nicht gegen ihre Nefs wehren und sind zu den Leuten von Kabil seinem volk gegangen. Da war eine der ersten Sünden der Menschheit, erst Mord durch Kabil, dann die erste große Zina kam. Sie waren nicht ungläubig, sie haben an ALLAH swt geglaubt, aber sie waren ungehorsam. #salam# Die ersten die mit Götzen SÜnden gemacht haben war übrigens das Volk von Seydna Nuh (a.)

 

Was stimmt jetzt?

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
slm

 

ok ich gib es zu ich höre gern musik und sing auch gern so für mich obwohl ich weiß das es haram ist liebe ich musik ok nicht so wie ich allah swt liebe aber halt ich kann nicht ohne musik und ich hab paar mal versucht keine musik mehr zu hören aber ich kann nur sagen es fällt mir sehrrrrrrrrrrrr schwer ich hoffe eines tages segnet mich allah und ich hör auf damit

 

aber was ist wenn ich schon heut oder morgen sterbe heißt es ich komm nur wegen der musik in die hölle was ist denn mit den guten taten zählen die nicht #salam#

 

slm

Ich habe auch vor einem Jahr sehr gern Musik gehört. Aber dann bin ich zu Koranrezitationen gekommen und heute höre ich nur noch Koranrezitationen. Also ich find es ist viel schöner als Musik.

 

Hier ein "Einblick":

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sollte erstmal reichen.

 

Hier Links bei denen du Koranrezitationen downloaden kannst:

 

 

Eine große Sammlung von Abdul basit rezitationen:

http://abdulbasitonline.com/

 

Eine Sammlung von Mustafa Ismail rezitationen:

http://www.mustafaismail.org/index/index.asp?dil_no=107

 

Sammlung von vielen weiteren Koranrezitator:

http://www.quranreciters.com/od3/index.php

 

Hier kannst du den gesamten Koran und vieles weiteres downloaden:

http://is.aswatalislam.net/

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe auch vor einem Jahr sehr gern Musik gehört. Aber dann bin ich zu Koranrezitationen gekommen und heute höre ich nur noch Koranrezitationen. Also ich find es ist viel schöner als Musik.

 

#salam#

Genauso denke ich auch. Ich hatte immer die neuste Musik vom neusten, jeder der was haben wollte hat mich gefragt, aber vor einem Jahr habe ich meinem ganzen PC von Musik gelöscht. Dann habe ich nurnoch Ilahi gehört.

Es gibt sehr schöne Anasheed, sie handeln von Dingen die uns an ALLAH swt erinnern aber auch teilweise an die DInge, die man als Muslim beachten soll wie Respekt gegenüber der Familie usw.

Bei Ilahi kann man sicher sein, dass es nicht um Zina dinge etc. geht.

Es gibt sie für Kinder, für Jugendlichen und für Erwachsene.

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

slm

 

ich danke euch also ich bin ehrlich nein noch hab ich nicht die absicht hast recht bruder murtada aber nshallah versuch ich das

wenn ich soo bestraft werde dann versuch ich es #salam#

 

ich hab einmal 40 tage keine musik gehört #salam# ich war auf entzug

 

danke bruder abdul karim für die links es ist ja nicht so das ich nur musik höre ich höre auch sehr viel anashed

aber lieder immer noch mehr aber ich werd es versuchen versprochen aber ich kenn mich wird schwer aber nicht unmöglich

 

nshallah wirds gut

 

slm

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man muss festhalten, dass Unterhaltungsmusik verboten ist, andere nicht. Z.B. Nationalhymnen werden meist durch Instrumente begleitet, aber diese Melodien dienen nicht zum feiern. Reine Unterhaltungsmusik, von der unsere Märkte überflutet werden, dienen dazu sich nahezu in ihr zu verleiren, in Discos zu ihr zu Tanzen und die Welt um einen herum zu vergessen, was nicht unbedingt sonderlich gut ist. Es hat immerhin einen Grund, warum es Sünde ist, denn es ist nicht gut für einen selbst. Es gibt auch Hymnen, die zum Aufruf dienen und auch nur den Zweck haben, den Text angemessen zu vermitteln. Tanzt man dazu und benebelt man mit ihnen die Sinne? Ich denke nicht. Die Unterhaltungsmusik hingegen kann ähnlich benebeln wie Alkohol.

 

Ich hörte nie Musik und Andere haben mich dadurch für merkwürdig gehalten und haben mich gefragt wie ich es aushalten würde. Dann ahbe ich immer geantwortet: "Ich höre einfach keine Musik, wieso sollte ich?", denn ich war das bewusste Hören von Unterhaltungsmusik nicht gewöhnt, weil früher komischer Weise ständig meine Kassettenrekorder als ich klein war sofort kaputt gingen. Man kann also sehr gut ohne Unterhaltungsmusik auskommen, sofern man sich ihr nicht bewusst ständig aussetzt. Man siehe sich nur an, wie die jungen Leute auf den Bus warten. Sie starren ins Leere und ich sehe dann, dass sie Kopfhörerstöpsel im Ohr haben und wenn sie keine im Ohr haben, dann spielen sie die "Songs" im Gedanken nochmal ab.

Ich wurde durch glückliche Fügungen vor dieser Sünde ferngehalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

tut mir leid aber ich find das echt übertrieben. Gott ist barmherzig... man wird nicht in die hölle sofort geschickt nur weil man selber sing und manchmal unterhaltungsmusik hört.

 

wenn ich einen echt schlimmen tag habe dann höre ich meine entspannungsmusik und ich kann mich da abreagieren und bei diesen islamischen musikstücken... ne... sowas kriegt mein gehör echt nicht ab... da dreh ich am rad!

 

es ist jeden selbst überlassen... ich weiss das ich am jüngsten tage es nicht verleugnen kann... und ich werde es auch nicht im geringsten versuchen ich werde für das was ich getan habe gerade stehen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

dann versuche es doch zu bereuen, wenn du es weißt

du sagst doch, Allah swt ist barmherzig, also bereue deine taten,

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#salam#

 

dann versuche es doch zu bereuen, wenn du es weißt

du sagst doch, Allah swt ist barmherzig, also bereue deine taten,

 

#salam#

 

 

ja klar schwester.... aber was hab ich davon wenn ich es bereue und trotzdem mache???

da ist keine logik.... #bismillah#

Share this post


Link to post
Share on other sites
ja klar schwester.... aber was hab ich davon wenn ich es bereue und trotzdem mache???

da ist keine logik.... #bismillah#

 

 

salam,

 

ja dann mach es nicht.

Ich versteh dich irgendwie nicht.

Du weisst das es haram ist, und machst es trotzdem. Das finde ich unlogisch.

Es ist sowie wenn du die Schulregeln jede Minute nicht einhälst.

Wieso legst du nicht Wert drauf?

Es wird gesagt es ist haram, dann mach es nicht.

Du sagst das du ohne nicht kannst.

Du kannst ohne Schminke nicht, du kannst ohne Musik nicht.

Ich frag mich wirklich ob du ohne diese Sachen sterben würdest.

Es ist deine Sache sagst du. Ok dann frag uns nicht wieso das so ist. #salam#

Wir sagen dir, dass es haram ist und zeigen dir Beweise.

Du sagst es ist übertrieben. Ukhti könntest du die Regeln besser als Allah festlegen, estagfirullah?

Es tut mir leid, hart aber ehrlich. Ich wollte dich auch nicht beleidigen, verletzen oder mich mit dir streiten.

Du bist älter als ich und ich habe Respekt vor dir. Doch überleg mal einwenig nach was für eine Einstellung du hast.

 

wa aleikum salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
tut mir leid aber ich find das echt übertrieben. Gott ist barmherzig... man wird nicht in die hölle sofort geschickt nur weil man selber sing und manchmal unterhaltungsmusik hört.

 

#bismillah#

#salam#

 

Du hast Recht, ALLAH (swt) ist barmherzig und er verzeiht uns auch. Doch wenn ich zB so denke "Ich mache jetzt eine Sünde und bereue einfach halt danach diese Sünde", dann hat das ja keinen Sinn, verstehst du wie ich das meine...

Natürlich wird man nicht sofort in die Hölle geschickt aber wir müssen versuchen, dass wir Sünden vermeiden und dafür gute Dinge tun, damit wir die Chance auf das Paradies erhöhen können.

Achso und zu dem was du zu Zeynep geschrieben hast, nein Oukhti es ist nicht schlimm wenn du fragen stellst, aber wenn wir dir antworten dann sag bitte nicht dass wir dich fertigmachen wollen oder so, das stimmt nicht Oukhti. Wenn jemand dir sagt "Musik hören darfst du nicht" dann meint er es bestimmt gut mit dir und nicht weil er dich bloßstellen will oder so.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Du hast Recht, ALLAH (swt) ist barmherzig und er verzeiht uns auch. Doch wenn ich zB so denke "Ich mache jetzt eine Sünde und bereue einfach halt danach diese Sünde", dann hat das ja keinen Sinn, verstehst du wie ich das meine...

 

 

Bei einer Reue in dieser Art und Weise zweifele ich an der wahren Reue.

 

Begründung. Die Reue muss aus dem Herzen kommen. Eine Reue, die einfach nur dahergeredet wird ist niemals aus dem Herzen.

Und die Absicht, dass man es nicht merh tun will ist ja auch nicht wirklich vorhanden.

Dies sind somit schon zwei Säulen, die die Annahme der Reue bei Allah verhindern.

Das Einzige, worauf man hoffen kann ist, dass Allah die Sünden verzeiht.

 

Aber kann man sich sicher sein, dass Allah die Sünden verzeiht?

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#salam#

 

 

 

 

Bei einer Reue in dieser Art und Weise zweifele ich an der wahren Reue.

 

Begründung. Die Reue muss aus dem Herzen kommen. Eine Reue, die einfach nur dahergeredet wird ist niemals aus dem Herzen.

Und die Absicht, dass man es nicht merh tun will ist ja auch nicht wirklich vorhanden.

Dies sind somit schon zwei Säulen, die die Annahme der Reue bei Allah verhindern.

Das Einzige, worauf man hoffen kann ist, dass Allah die Sünden verzeiht.

 

Aber kann man sich sicher sein, dass Allah die Sünden verzeiht?

 

#salam#

 

#bismillah#

#schaem#

 

Ja genau, das meinte ich ja auch, denn sonst hat es auch keinen Sinn.

Man sollte immer davon ausgehen, dass Sünden erstmal nicht verziehen werden, aber wenn man dann wirklich bereut soll man sich auch bemühen dass man nie wieder solche Sünden begeht und man sollte um verzeihung bitten und hoffen, dass es verziehen wird, insallah.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Ja genau, das meinte ich ja auch, denn sonst hat es auch keinen Sinn.

Man sollte immer davon ausgehen, dass Sünden erstmal nicht verziehen werden, aber wenn man dann wirklich bereut soll man sich auch bemühen dass man nie wieder solche Sünden begeht und man sollte um verzeihung bitten und hoffen, dass es verziehen wird, insallah.

 

 

Nichts anderes hatte ich in deinem Beitrag verstanden.

Ich wollte es nur etwas genauer ausführen.

Vor allem, dass man bei der Reue vor allem in sich selbst schauen soll, da dies ein Vertrag zwischen einem selbst und Allah swt. ist.

Wird allerdings, so scheint es oft vergessen.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

Es ist doch klar, das ist sehr haram ist.

Direkt aufhören mit Musik ist nicht einfach, das braucht schon seine gewisse Zeit.

Von heut auf morgen geht das ja net so direkt.

Das wichtigste ist das man es wenigstens versucht.

Aber ob man es schafft ist ne andere Sache, es kommt darauf an wie gläubig man ist.

Was ich persönlich nicht verstehe ist.

Warum sind Lieder (Liebeslieder) ruhige entspannungsmusik 7aram.

 

Wenn es doch nur um eine Liebe gesungen wird Und Liebe ist ja das erste im Islam was wichtig ist.

Ja es stimmt schon wir geraten dadurch in unseren Gedanken in eine andere Welt.

Aber es geht doch um LIEBE

 

allah beschütze euch

 

#weinen#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#weinen#

 

Ich habe 2 Fragen. Erste wäre zum Ursprung der Musik, wir hatten hier irgendwo schonmal über Musik gesprochen und da habe ich aufgeschrieben in einem etwas längeren Text woher ich den Ursprung von Musik kenne.

Würde gerne wissen, ob diese "Version" bei der Shi3a anerkannt ist, deswegen werde ich es gleich mal suchen und dann euch zeigen. Habt ihr irgendwelche E Books oder Internetseiten, die über den Ursprung der Musik sprechen?

 

Meine zweite Frage ist folgende. Musik darf man nicht hören aus einem der Gründe, dass es stimuliert und sozusagen zu Unzucht führen kann, weil man eventuell tanzt etc. wie auch immer.

Wenn man mit dem Mann ganz alleine ist, was kann man da hören? Mir ist bekannt welche Musik halal ist, es sind ja auch Instrumente erlaubt, wenn der Inhalt stimmt.

Von welchen "Themen" dürfen Lieder handeln, dass man sie hören darf wenn man ganz alleine mit dem Mann ist.

Ist es besser, wenn nur Gesang ist?

 

#depri#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 1 Posts
    • 174 Views
    • Br.Osama
    • Br.Osama
    • 8 Posts
    • 328 Views
    • zeinabbb
    • zeinabbb
    • 4 Posts
    • 1075 Views
    • HussainM
    • HussainM
    • 22 Posts
    • 920 Views
    • Diener
    • Diener
    • 8 Posts
    • 565 Views
    • Ali14
    • Ali14

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.