Sign in to follow this  
Followers 0
Muhsin ibn Batul

Hochmut/Angeberei

10 posts in this topic

#salam#

#salam#

 

Was kann man eurer Meinung nach gegen Hochmut und Angeberei tun? Gibt es vielleicht Ahadith oder ähnliches dazu?

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

#salam#

 

khomeini.jpg

 

Von einer Wolke fiel ein Tropfen klar,

Beschämt nahm er die Weite des Meeres wahr.

„Was bin ich gegenüber dem Meer, Ein Nichts treib in ihm ich her“.

Wie er sich so voller Demut besah,

Die Muschel durch ihn eine Perle gebar.

So hoch hob der Himmel ich empor,

Dass er ihn zur Krone der Juwelen erkor.

Größe erreicht der, der sich tief verneigt,

An des Nichts Tor klopft, bis zum All er steigt.

Der Weise wählt Bescheidenheit, Reich an Früchten, der Ast sich zur Erde neigt.

 

(Saadi – Golestan)

 

ws

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

#salam##salam#

 

Ich war vorher auch hochmütig und selbstverliebt, ich habe dann angefangen mich richtig mit dem Islam auseinander zusetzen und dann ging alles von alleine weg #rose##salam##sas#

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

Der Prophet Muhammad (sas) sagte: "Das, um was ich für euch am meisten fürchte, ist der kleine Götzendienst." Da fragten sie ihn: "Und was ist der kleine Götzendienst?" Er sagte: "Das sich Sich-zur-Schau-stellen. Denn Allah, der Erhabene, wird am Tag der Auferstehung, wenn er die Menschen für ihre Taten belohnt, zu ihnen sprechen:'Geht zu denjenigen, denen ihr euch im irdischen Leben gezeigt habt und seht, ob ihr bei ihnen die Belohnung findet."

 

 

Ich möchte unbedingt dazu erwähnen das ich dieses von einen Beitrag von Schwester Jasmina Kopiert habe. Salam Schwester

 

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hochmut muss man bewusst bekämpfen, denn aufsteigender Hochmut ist die Wurzel aller anderen Sünden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

Salam,

Kennt ihr noch mehr Aussagen des Islam über Angeberei? Also ich rede nicht von Angeberei mit Taten,sondern Angeberei mit Geld oder Erfolg...

Wie kann man diese Eigenschaft bekämpfen?

 

Freue mich auf Antworten

salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
#bismillah#

#salam##salam#

 

Ich war vorher auch hochmütig und selbstverliebt, ich habe dann angefangen mich richtig mit dem Islam auseinander zusetzen und dann ging alles von alleine weg ;)#salam##salam#

#salam#

salam

 

ist es haram selbstverliebt zu sein???

ich finde das ein wenig auch gut-- so kann man, meiner Meinung nach, besser Grenzen ziehen^^

 

 

 

ws

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Kennt ihr noch mehr Aussagen des Islam über Angeberei? Also ich rede nicht von Angeberei mit Taten,sondern Angeberei mit Geld oder Erfolg...

Wie kann man diese Eigenschaft bekämpfen?

 

Hochmut bedeutet, den anderen gegenüber so tun, als sei man etwas Großes und Besseres. Dieses Fehlverhalten entsteht dadurch, dass jemand sich zeitweilig als großartig, zeitweilig aber auch als zu gering betrachtet und Minderwertigkeitsgefühle empfindet. Von Imam Jafar as-Sadiq (ع) wurde in diesem Zusammenhang nachstehende Definition überliefert: „Hochmut besteht darin, dass du die anderen als geringwertig betrachtest und dich der Wahrheit und Gerechtigkeit nicht unterordnest." Und anderes Mal sagte er: „Es gibt niemanden, der sich hochmütig verhält und Unrechtes erzwingen will, ohne dass dies die Folge von Selbstmissachtung und Schwäche wäre, die er in seinem Inneren gegen sich selbst verspürt."

Hochmut ist zudem ein Zeichen für Mangel an Vernunft oder wie Imam Jafar as-Sadiq (ع) es ausdrückt: „In keines Menschen Seele ist etwas von Hochmut zu finden, es sei denn dass sein Verstand nicht auch in dem gleichen Masse nicht mehr und nicht weniger geschmälert wäre." Wer Wert und Stellung der eigenen Person so sieht wie sie sind, sich richtig einschätzt und zum unparteiischen Urteil bereit, die guten Eigenschaften der anderen eingesteht und die Wahrheit akzeptiert, der wird schon von selbst nicht überheblich werden. Der Hochmütige jedoch spürt, während er nach außen hin als großartig und selbstherrlich auftritt, in seinem tiefsten Innern Schwäche. Er weiß, dass es ihm an vielem mangelt und dies quält ihn. Anstatt, dass er aber danach strebt, dieses Manko mithilfe von Scharfsinn und Fleiß zu verringern, verschleiert er die Tatsachen und gibt, um sein Problem der Geringwertigkeit zu lösen vor, innerlich groß zu sein.

 

Dabei verfügt doch nur Gott über wahre Größe und Erhabenheit. In Ihm sind alle Tugenden in unbegrenzter Form vereint. Nur Er besitzt absolute Allmacht, Allwissen, Allherrschaft und unbegrenzte Herrlichkeit. Von eigener Größe zu reden, Seine Herrlichkeit und Erhabenheit zum Ausdruck zu bringen, steht allein Ihm zu, da Er wirklich groß und erhaben ist. Die anderen aber, die ja alle von Ihm erschaffen, behütet und verwaltet werden, die von sich aus nichts besitzen und alle Seine Untertanen darstellen, sind nicht würdig, sich etwas selbst als groß zu betrachten und hochmütig zu sein. Nein, anstatt dass sie, obwohl im Innern schwach und unfähig und weit entfernt von allen Tugenden, nach außen hin den Großartigen und Erhabenen spielen, sollten sie alles daran setzen, wirklich an Größe und Würde zu gewinnen, sowie mittels Aneignung einer besseren Moral sich in Richtung Gott hinentwickeln und Ihn anstreben.

 

http://al-shia.de/artikel/hochmut.htm

 

Ich erachte das Fasten als ein wichtiges Mittel gegen Hochmut, aber auch das Zakat, und auch unser demütig vollzogene Gebet schützt uns vor Hochmut.

 

Aus einer Predigt Imam Ali's (a.):

„Dies ist das, wogegen Allah Seine gläubigen Diener beschirmt hat durch die Gebete und Zakat, die Mühe des Fastens an den (dazu) verpflichtenden Tagen, zur Beruhigung ihrer Glieder, um ihren Blicken Ehrfurcht und ihren Seelen Bescheidenheit einzugeben, ihre Herzen demütig zu machen und den Stolz von ihnen zu nehmen. Dies geschieht durch die Bestäubung ihrer ehrwürdigen Gesichter mit dem Staub der Bescheidenheit, durch Anheften ihrer ehrenvollen Glieder in Demut an die Erde und indem ihre Bäuche den Rücken erreichten durch Fasten in Erniedrigung (vor Allah), zusammen mit der Reinigung (ihrer Besitztümer), mit der sie von den Früchten der Erde und anderes für die Verelendeten und Bedürftigen hergeben."

 

Sehr empfehlenswerter Artikel von Dr. Yavuz Özoguz: http://www.shia-forum.de/index.php?showtopic=29239

 

@ Schw. ashlee: Kannst du näher erläutern, wie man besser Grenzen ziehen kann durch Selbstverliebtheit?

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#lol#

 

Alles, was in den Himmeln, und alles, was auf Erden ist, preist Allah; und Er ist der Erhabene, der Allweise

 

Salam alaikum wa rahmatullahi wa barakatu

 

Mashallah, schöner Beitrag Schwester Mariam Al-Azraa.

 

Im Quran lesen wir dazu folgendes:

Seht, Allah liebt nicht den Hochmütigen und Prahler (4:36)

und

Und Allah liebt keinen der eingebildeten Prahler (57:23)

 

Je mehr man im Islam voranschreited, desto deutlicher erkennt man, dass man eigentlich nichts weiß. Es öffnet sich immer wieder eine neue Tür, die es zu entdecken und erforschen gibt.

Außerdem kann man sich immer folgendes vor Augen führen....

Wie hat der Prophet Mohammad (saas) und die reinen Imame (a.s.) gelebt? Wie war ihr Lebensweg? Wie war ihr verhalten trotz ihrer Stellung bei Allah (s.w.t)?

Obwohl beispielsweise Prophet Mohammad (saas) das Paradies versprochen wurde, verfiel er in ergiebiger Anbetung und bat immer um Vergebung.

Subanallah, ihr Leben ist voller Lehre für uns Menschen.

VIele Menschen denken sie seien durch ihre Stellung die sie genießen etwas besseres. Dieses Verhalten sieht man nicht selten, bei einem "Cheff", Abteilungsleiter, Filialleiter oder ähnlichem.

Sie vergessen das sie diese Stellung Allah verdanken. Das derjenige der sie zu dieser Position gebracht hat, sie auch wieder davon weggbringen kann. Nämlich durch Allah (s.w.t). Allah hat zu allem die Macht. Egal ob man der stärkste, reichste, größte Mensch auf dieser Welt ist, trotzdem heißt es immer...Allahu akbar.

Es gibt zu dem Thema Angeberei auch einen Vortrag von einer Schwester. Könnte eventuell auch hilfreich sein inshallah.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 1 Posts
    • 235 Views
    • Gem. der Mitte
    • Gem. der Mitte
    • 32 Posts
    • 5945 Views
    • Jasmina
    • Jasmina
    • 1 Posts
    • 732 Views
    • Gem. der Mitte
    • Gem. der Mitte
    • 6 Posts
    • 613 Views
    • belkis
    • belkis
    • 1 Posts
    • 495 Views
    • Ahlulbayt-Nbg
    • Ahlulbayt-Nbg

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.