Muhsin ibn Batul

Imam Mahdi (a.), seine Verborgenheit

48 posts in this topic

Ahlulbayt (a.): "Eine Person wird am Morgen ein Gläubiger sein, jedoch in der Nacht, wird er zu einem Heuchler oder Ungläubigen werden"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ahlulbayt (a.): "Zu dieser Zeit wird er ein Gläubiger sein und bei Anbruch der Dämmerung wird er ein Heuchler oder ein Ungläubiger werden"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Imam Ali (a.) sagte: „Von einem Schwert erschlagen zu werden, wäre einfacher als einen rechtmäßigen Dirham [Euro] zu verdienen."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Imam Zain ul Abideen (a.) sagte:

 

„Wahrlich, die Personen, die in der Verborgenheit (Imam Mahdi's) sein Imamat anerkennen und auf seine Wiederkehr warten, sind besser, als die Leute aller Zeiten, denn Allah swt hat diesen Menschen solch einen Verstand gegeben, dass die Verborgenheit für sie genau so gut ist, wie ihn zu treffen. Zu der Zeit der Verborgenheit, werden diese Leute genau so sein, wie diejenigen die Jihad unter der Führung des heiligen Propheten (s.) leisteten.In dem Sinne, sind sie aufrichtig und das sind unsere wahren Anhänger, sie rufen geheim und offen zum Weg Allahs auf." (Muntakabul Asar, 227)

Fadak likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Imam Jafar Sadiq (a.) sagte:

 

"Nach diesem, wird eine Zeit kommen, in der du nicht in der Lage sein wirst, den Imam der Zeit zu sehen. In dieser Zeit, wird niemand sicher sein, außer denjenigen, die den "Dua e Gareeq" rezitieren." der Begleiter fragte, was Dua-e-Gareeq sei. Der Imam (a.) antworte, "Ya Allaho! Ya Rahmano! Ya Raheem! Ya Muqallebal Quloob! Sabbit Qalbee Ala Deenek!" ("O Allah! O Wohltätiger! O Gnädiger! O Du, der die Herzen umformt! Mache meine Herz deiner Religion standhaft."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Imam Sadiq (a.) sagte:

 

"Es wird eine Verdunkelung vor der Erscheinung Imam Mahdis (a.) geben!" zurah fragte: "Wieso?" der Imam antwortete: "Aufgrund der Furcht. Er ist derjenige, der mit Spannung (von den Leuten) erwartet wird. Dann werden die Menschen an seiner Geburt zweifeln. Einige werden sagen, dass sein Vater (Imam al Askari (a.)) diese Welt ohne Kinder verlassen hat, während andere sagen werden, dass Imam Mahdi (a.) im Bauch seiner Mutter von alleine starb. Einige andere werden sagen, dass er zwei Jahre vor dem Tod seines Vaters (a.) starb. Er ist die selbe Person, die die Menschen ängstlich erwarten. Allah will seine Shia (Anhänger) prüfen. Zweifel und Missverständnisse der abweichenden Menschen werden in dieser Zeit beginnen. O Zurarah! Wenn du diese Zeit erlebst, dann rezitiere den Dua 'Allahhuma Arrifni Nafiak'."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Über den Propheten(s.a.a.s) dass er sagte(Sinngemäß):

 

Bei dem, der mir mit der Wahrheit als Bringer einer frohen Botschaft schickte, der Qa'im aus meiner Nachkommenschaft wird in die Verborgenheit gehen. Und dies ist ein Bündnis zwischen mir und ihm, bis dann die meisten Menschen sagen werden. Die Familie Muhammads hat keine besondere Stellung bei Allah und andere werden an seine Geburt zweifeln. Wer in dieser Zeit leben wird, soll an seine Religion festhalten und dem Satan verbieten, dass er ihn mit seinen Zweifeln überkommt und somit ihn von meiner Gemeinschaft entfernt und ihn aus meiner Religion austreten lässt. Er hat zuvor eure Eltern aus dem Paradies austreten lassen. Und Allah, allmächtig und preiswürdig ist Er, macht die Satane zu Vertrauten derjenigen, die nicht glauben.

 

Kamal Ad-Din wa tamam Al Nima T. S.51,

Ithbat Al-Hudat T. 3 S. 459

Share this post


Link to post
Share on other sites

Imam Mahdi (aj) sprach:

 

"Und die Begründung, warum die Verborgenheit stattgefunden hat, ist, dass Allah, der Mächtige und der Erhabene (im Heiligen Qur'an) spricht: "Ihr, die ihr glaubt! Fragt nicht nach Dingen, die euch Ungemach bereiten würden, wenn sie offenbar würden."

Kamal-ud-Din, Band 2, S. 485

Share this post


Link to post
Share on other sites

Imam Mahdi (aj) sprach: "Ich bin der Mahdi, ich bin der Qa'im der Zeit, der auf dieser (Erde) die Gerechtigkeit erfüllen wird, wie sie mit Unterdrückung erfüllt war. Gewiss, die Erde wird nie ohne (Imam als) Argument sein."

 

(Bihar ul Anwar, Band 52, S. 2)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Imam Mahdi forderte die Menschen auf: "Vermehrt die Bittgebete über die Beschleunigung der Erlösung, denn das ist eure Erlösung."

 

(Kamal ud Din, Band 2, S. 485)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Prophet #bismillah# sagte: „Die Erde wird mit Allahs Licht erhellt werden und die Regierung/Staatsgewalt des Mahdis wird sich über den Osten und Westen der Erde erstrecken."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Imam Hadi (a) sagte:

"Wenn in der Zeit des Verborgenseins des Qaims aus dem Hause Muhammads (s) nicht die geistlichen Gelehrten wären, wenn sie nicht die Menschen zu Gott führten, mittels göttlicher Zeichen die Religion schützten, nicht unsere schwachen Anhänger satanischen Fängen entrissen und sie gegen das Übel fanatischer Gegener bewahrten, würde niemand mehr der Religion Gottes verbunden und alle ungläubig geworden sein.

Doch sie nehmen die Herzen unsere schwachen Anhänger in ihre starke Hand und schützen und bewahren sie; ebenso wie der Kapitän eines Schiffes das Steuer fest in der Hand hält und alle, die auf dem Schiff sind, bewahrt.

Daher sind sie vor Gott die besten aller Menschen."

"tafsir Imam Askari (a)", S.344; ihtijad", B.2, S.260; "munyat ul murid", S.35; "muhdajat ul bayda", B1, S.32; "bihar ul anwar", B.2, S.6; al awalim", B.3, S.295

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von al-Mufadal ibn Omar, von Aba Abdillah #salam# , dass er sagte: „Die Diener werden Allah am nächsten sein und am zufriedensten wird er mit ihnen sein, wenn sie ihren Imam suchen, er ihnen jedoch unsichtbar ist und sie seinen Aufenthaltsort nicht kennen. Trotzdem wissen sie, dass der „Beweis Allah's" [Hujjatullah] und sein Abkommen nicht hinfällig sind. Und in diesem Bewusstsein erwarten sie seine Erlösung morgens und abends.

Und wahrlich, der stärkste Zorn trifft seine Feinde, die ihn (ebenfalls) suchen, er ihnen jedoch unsichtbar bleibt.

Und er weiß schon, dass seine Auliya nicht vorbereitet sind. Und wenn er wüsste, dass sie vorbereitet sind, würde „sein Beweis" keinen Augenblick verborgen sein. Und das wird nicht geschehen, außer am Ende der schlechtesten Menschen."

 

(Al-Kafi, 1/333)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Imam ul Zaman (aj.) sagte:"Meine Anwesenheit stellt ein Zufluchtsort für die Einwohner der Erde zu Verfügung,wie die Sternen den Zufluchtsort für den Wind zur Verfügung darstellt."

 

 

((Behar, vol. 78, p. 380))

Share this post


Link to post
Share on other sites

Prophet Muhammad (s) informierte: „Eine Zeit wird für meine Gemeinde einbrechen, in der vom Islam nichts geblieben sein wird als nur sein Name und vom Koran lediglich geschriebene Buchstaben. Die Muslime werden zwar noch ''Muslime'' genannt, doch ist ihnen der Islam fremder als irgendeinem anderen...''

(Thawaab ul amaal, S. 301; Dschaami3 ul Akhbaar, S. 129; Bihar ul Anwaar, B.52, S. 190)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Gesandte Gottes informierte: „Prachtvoll werden die Moscheen zu jener Zeit sein, doch Führung und Rechtleitung wird es in ihnen nicht mehr geben...''

(Bihaar ul Anwaar, B. 2, S. 190.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Gesandte Gottes sagte: „O weh, welch ein Unheil kommt auf die Araber zu. Intrigen und Komplotts, gleich Fetzen der nächtlichen Dunkelheit und Finsternisse. In der Früh noch ist der Mensch gläubig, doch gegen Sonnenuntergang bereits einer der Gottleugner. Eine Gruppe wird sein, die ihre Religion zu einem geringen Preis verkaufen wird. Wer in jenen Tagen an seiner Religion festhält und sich an ihr auch weiterhin orientiert, ist (wegen des Leides, das ihm seiner Religiosität wegen zugefügt wird) wie der, der Feuerkugeln in der Hand hält oder aber dorniges Gestrüpp in seiner Hand zusammenpresst.''

(Ahmad, Masnad, B. 2, S. 390)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von Imam Baqir as.gif wird überliefert, dass er sagte: „Zwei Phasen der Verborgenheit wird es für den ''Qaa`im'' aus dem Hause Muhammads sas.gifgeben. Eine dieser beiden Phasen währt länger als die andere. In dieser (langen) Phase werden die Menschen von Massensterben und Massenmorden heimgesucht sein''.

(Nu´maani, ''Ghaiba'', S. 277; Mufid, ''Irschaad'', S. 359; Tusi, ''Ghaiba'', S. 267; ''Siraat al Mustaqim'', B. 2, S. 249; ''Bihaar ul Anwaar'', B.52, S. 211)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gegen Ende der Zeit sind die Regierungen sehr unstabil. Hierzu sagte Imam Jaafar as Sadiq as.gif: „Wie wird es um euch stehen, wenn ihr ohne rechtleitenden Imam, ohne Wissen und Kenntnis sein werdet und euch untereinander nicht leiden könnt?! Dies wird in einer Zeit sein, in der ihr geprüft werdet und die Guten unter euch von den Üblen getrennt werden, wenn ''gesiebt'' wird und ihr über- und untereinander geschüttelt werdet; dann, wenn die Schwerter klingen, das Kriegsfeuer lodert und eine Regierung, die morgens begann, am Abend bereits vom Tod ereilt wird und ihr Ende findet.''

(''Kamaal ud din'', B. 2, S. 348)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sayyid Shuhadaa Imam Hussein (as.) sagte: "Allah hat die Menschen erschaffen damit sie ihn kennen und wenn sie ihn kennen beten sie ihn an und wenn sie ihn anbeten,lassen sie alles los außer ihm."

Eine Person fragte Imam Hussain (as): "Oh Sohn des Gesandten Gottes, wie können wir Allah kennen?"

Imam antwortete:"Durch die Kenntnis und Befolgung des Imam aus deiner Zeit."

 

Ilal Al-Sharayea vol.1 p.9,

Al-Bihar vol.23 p.83

Share this post


Link to post
Share on other sites

Imam Jaafar as Sadiq (as.) erklärte diesen Vers:" Am Tag, da einige Zeichen deines Herrn kommen, nützt niemandem seine Überzeugung, wenn er nicht vorher überzeugt war oder in seiner Überzeugung Gutes erworben hat. (6:158)

Das ist der Tag wenn unser Al Qaim al Muntazar (der Wartende) erscheint."

 

 

Kamal Al-Deen vol.2 p.357, Bihar Al-Anwar vol.52 p.149

Share this post


Link to post
Share on other sites

Imam Jaafar as Sadiq (as.) erklärte diesen Vers: "Und sprich: Eingetroffen ist die Wahrheit und entschwunden ist die Nichtigkeit; wahrlich, die Nichtigkeit ist Entschwindend. (17:81)

.. wenn Imam ul Zaman (aj.) die Regierungen der Lügen vernichtet."

 

Al-Kafi vol.8 p.278, Al-Bihar vol.24 p.313 vol.51 p.62,Ta'weel al-Ayat vol.2 p.510, Tafseer Nour Al-Saqalayn vol.2 p.400

Share this post


Link to post
Share on other sites

Imam Jawad (as.) sagte: "Die größte Wohltat unserer Shia ist auf den Erlöser zu warten."

 

Kamal Al-Deen vol.2 p.377, Bihar Al-Anwar vol.51 p.156, E'lam Al-Wara p.435, Al-Sirat Al-Mostaqeem vol.2 p.231, Kifayat Al-Athar p.280

Share this post


Link to post
Share on other sites

Imam Ali(as.) sagte zu seinem Sohn Imam Hussein(as.): "Dein neunter Nachkomme, O Hussein, ist derselbe, der mit der Wahrheit aufsteigen wird (Qaim bil Haqq) und der die Religion verbreiten lässt, sowie die Gerechtigkeit." Imam Hussein(as.) fragte: "O Amir al Mumineen, wird das tatsächlich geschehen?" Und Imam Ali(as.) antwortete: "Ja, durch Den, Der Muhammad(s.) mit dem Prophetentum herabsandte und ihn über alle Menschen auserwählte; doch es wird nach der Bedeckung geschehen und während die Leute nicht fest in ihrem Glauben sind, außer diejenigen, die aufrichtig sind, denn sie werden im Glauben standhaft und fest sein. Sie sind es, bei dem Allah, der Erhabene und Allmächtige, ihre Wilayat gegenüber uns angenommen hat; und Allah hütet den Glauben in ihren Herzen und unterstütz sie durch den heiligen Geist."

 

(Kamaluddin, Band 1, S. 304)

Share this post


Link to post
Share on other sites

In einer Überlieferung von Ibn Abi Yafur wird erwähnt, dass Imam Jafar as-Sadiq(as.) sagte:

 

"Wer auch immer an den Imamat meiner Vorfahren und Nachkommen glaubt, doch den Mahdi(aj.) verleugnet ist wie einer, der sein Glaube an alle Propheten hat, doch den Gesandten Allahs(s.) bestreitet." Der Überlieferer fragte: "Mein Meister, von wem wird Mahdi(aj.) abstammen?" Und der Imam(as.) antwortete: "Er ist der fünfte Nachkomme des siebten Imams. Er würde vor dir verschwinden und es ist euch nicht erlaubt seinen ganzen Namen auszusprechen."

 

(Kamaluddin, Band 1, S. 338)

Share this post


Link to post
Share on other sites
    • 842 Posts
    • 46833 Views
    • Ya Baqiyatullah
    • Ya Baqiyatullah
    • 42 Posts
    • 5405 Views
    • ANSAR HEZBOLLAH
    • ANSAR HEZBOLLAH
    • 300 Posts
    • 19118 Views
    • ANSAR HEZBOLLAH
    • ANSAR HEZBOLLAH
    • 1 Posts
    • 90 Views
    • ANSAR HEZBOLLAH
    • ANSAR HEZBOLLAH
    • 2 Posts
    • 92 Views
    • ANSAR HEZBOLLAH
    • ANSAR HEZBOLLAH

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.