Sayyed Kassem

Die Shia

22 posts in this topic

#bismillah#

 

#salam#

 

Allahuma sale 3ala muhammad wa 3ala ale muhammad

 

Und unter denen, die Wir erschufen, ist ein Volk, das mit der Wahrheit leitet und danach Gerechtigkeit übt. (Quran 7:181)

Diesen Beitrag hab ich erstellt und er besteht aus Hadithen aus sunnitischen Quellen und Quran Versen. Dieser Text soll die Shia zeigen, die ja meist falsch verstanden wird! Er beweist das Recht Imam Alis (as) auf das Khalifat und andere Sachen...!

 

 

Der Gebetsstein (Turbah)

 

 

Es wird leider von vielen sunnitischen Geschwistern behauptet, dass wir den Gebetsstein (Turbah) anbeten. Sie fragen uns auch immer was das soll mit dem Gebetsstein (Turbah), doch inshallah, werde ich versuchen diese Behauptungen zu widerlegen! Die sunnitischen Geschwister beten nur auf einem Gebetsteppich, allerdings ist es bei der Shia verboten auf Stoff den man für Kleidung benutzen kann zu beten. Zeigen wir ihnen mal was in ihren berühmten Sahih Werken steht...

 

Überliefert von Dschabir Ibn Abdullah:,,Der Prophet (saw) sagte: ,,Die Erde wurde gemacht als ein Ort des Gebetes/der Niederwerfung (masjid) und für die Reinigung ( Tayammum)".

Sahih.Al-Bukhari Hadith Nr. 335, Englisch, Dar ul Salaam Version.

 

 

Dschabir Ibn Abdullah berichtete, dass der Gesandte Allahs sagte: ,,Mir sind fünf (Besonderheiten) gegeben worden, welche keinem der anderen Propheten vor mir gegeben wurden: Mein Sieg über den Feind wurde durch Schrecken gemacht, dessen Wirksamkeit der Entfernung von einer einmonatigen Marschreise entspricht. Die Erde wurde mir sowohl als Gebetsstätte als auch als Reinigungsmittel gemacht, und wenn jemand von meiner Umma das Gebet bei seiner Fälligkeit verrichten will, der kann es dort und überall verrichten, wo er sich gerade befindet.

Sahih.Al-Bukhari Hadith Nr. 438, Englisch, Dar ul Salaam Version und Auszüge aus dem Sahih Al-Buharyy Hadith Nr.438 Deutsche Version

 

 

Manche behaupten, hiermit sei die Erde (Planet) gemeint, doch das ist leicht zu widerlegen mit diesem Quran Vers:

 

Und wenn ihr krank oder auf einer Reise seid (und dabei unrein), oder wenn einer von euch vom Abtritt kommt, oder wenn ihr Frauen berührt habt, und ihr findet kein Wasser, so nehmt reine Erde und reibt euch damit Gesicht und Hände. Allah will euch nicht in Schwierigkeiten bringen, sondern Er will euch nur reinigen und Seine Gnade an euch erfüllen, auf das ihr dankbar seit.(Heiliger Qur'an 5:6)

 

Anas Ibn Malik, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: ,,Wir verrichteten die Gebete mit dem Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, (auch) bei starker Hitze, und wenn einer von uns sein Gesicht nicht auf den Boden legen konnte, breitete er sein Gewand aus und machte darauf seine Niederwerfung!"

Sahih.Al-Bukhari Hadith Nr. 1208, Englisch, Dar ul Salaam Version und Auszüge aus dem Sahih Al-Buharyy Hadith Nr.1208 Deutsche Version

 

 

Überliefert von Abu Sa'id Al-Khudri:,,Ich sah den Propheten (saw) sich nieder werfen in Matsch/Schlamm und Wasser und ich sah ein Zeichen aus Matsch/Schlamm auf seiner Stirn."

Sahih.Al-Bukhari Hadith Nr. 836, Englisch, Dar ul Salaam Version.

 

 

Überliefert von Abu Salama:,,...das Dach der Moschee war gemacht aus Ästen von Dattelpalmen. Zu dieser Zeit war der Himmel klar, und man konnte keine Wolke sehen. Plötzlich kam eine Wolke und es regnete. Der Prophet (saw) führte uns im Gebet, und ich sah Spuren von Matsch/Schlamm auf seiner Stirn und Nase.

Sahih.Al-Bukhari Hadith Nr. 813, Englisch, Dar ul Salaam Version.

 

 

Maymuna überliefert: ,,Der Gesandte Allahs betete gewöhnlich auf einer Khumra."

Sahih Al-Bukhari Bd.1, Buch 8 Nr. 378

 

 

Ibn Al-'Athir, ein bekannter sunnitischer Gelehrter, schrieb in seinem Buch, Djami al-'Usul:,,Eine Khumra ist [wie das], worauf die Schia unserer Zeit, ihre Niederwerfung vollzieht."

[ibn al-'Athir, Djami' al-Usul, (Kairo, 1969), Bd.5, S.467]

 

 

,,Eine Khumra ist eine kleine Matte, gemacht aus Palmenfasern oder anderem Material... und ist wie die, die die Schia für die Niederwerfung verwendet."

[Talkhis al-Sihah, S. 81]

 

 

Aishah sagte:,,Ich sah, dass der Prophet (saw) niemals etwas zwischen sich und der Erde platzierte."

Musnad Ahmad Ibn Hanbal, Baqi Musnad Al-Ansar Nr. 23170

Sunan Abu Dawud, Kitab Al-Salat Nr. 1108

 

 

Auch Sahih Muslim und andere sunnitische Werke, zeigen uns, dass der Prophet (saas) sein Sujjud/Niederwerfung auf reiner Erde verrichtete. Siehe Quran Vers:

 

[48.29] Mohammed ist der Gesandte Allahs. Und die mit ihm sind, hart sind sie wider die Ungläubigen, doch gütig gegeneinander. Du siehst sie sich beugen, sich niederwerfen im Gebet, Huld erstrebend von Allah und (Sein) Wohlgefallen. Ihre Merkmale sind auf ihren Gesichtern: die Spuren der Niederwerfungen.

Ich hoffe ich konnte beweisen, dass der Prophet (saas) auf reiner Erde gebetet hat!

 

 

Das Imamat der reinen Nachkommenschaft

[4.59]O die ihr glaubt, gehorchet Allah und gehorchet dem Gesandten und denen, die Befehlsgewalt unter euch haben. Und wenn ihr in etwas uneins seid, so bringet es vor Allah und den Gesandten, so ihr an Allah glaubt und an den Jüngsten Tag. Das ist das Beste und am Ende auch das Empfehlenswerteste.

 

Sehen wir mal was die sunnitischen Werke zum Khalifat sagen!

 

 

Der Prophet (saas) hat gesagt: ,,Die Religion (der Islam) wird fortbestehen bis zu der Stunde (Tag der Auferstehung) und birgt Zwölf Kalifen für euch, alle von ihnen werden von der Quraisch sein."

Sahih Muslim

 

 

Das zeigt den eindeutigen Beweis, dass die Herrschaft nur den 12 Imamen (as) ansteht. Der Islam ist fortbestanden und erwartet den letzten Imam der 12 Khalifen: Imam Mahdi (aj)

 

Der Prophet (saas) sprach: ,,Die Imame sind von Quraish"

Al Hakim, Ibn Hajar al Haithami

 

Der bekannte Gelehrte Al-Dhahabi erklärt im Bd. 4, auf S. 298 des Tadhkirat al-Huffas, ebenso wie Ibn Hajar al-'Asqalani im Bd. 1, auf S. 67 des Al-Durar al-Kaminah, dass Sadruddin Ibrahim bin Muhammad bin al-Hamawayh al-Djuwayni al-Schafi'i ein großer Hadith-Gelehrte gewesen sei.

 

Der gleiche Al-Djuwayni berichtet von Abdullah ibn Abbas ® von dem Propheten (saas) welcher sagte: "Ich bin das Oberhaupt der Propheten und Ali ibn Abi Talib ist das Oberhaupt der Nachfolger und nach mir werden meiner Nachfolger zwölf sein, der erste von ihnen Ali ibn Abi Talib und der letzte von ihnen Al-Mahdi."

 

 

Und (denket daran) als sein Herr Abraham auf die Probe stellte durch gewisse Gebote, die er erfüllte, da sprach Er: «Ich will dich zu einem Führer für die Menschen machen.» (Abraham) fragte: «Und aus meiner Nachkommenschaft?» Er sprach: «Mein Bund erstreckt sich nicht auf die Ungerechten.» (Quran 2:124).

 

Wa 'Idh Abtalá 'Ibrāhīma Rabbuhu Bikalimātin Fa'atammahunna Qāla 'Innī Jā`iluka Lilnnāsi 'Imāmāan Qāla Wa Min Dhurrīyatī Qāla Yanālu `Ahdī Až-Žālimīna

 

Jetzt stellt sich die Frage. Waren die Familie des Propheten (saas) ungerecht? Nein! Also muss es heißen, dass Allah (swt) einen Bund mit ihnen hatte. Das beweisen auch die oben genannten Hadithe!

 

 

 

Die Sahaba- Die notwendige Führung?

 

Ich hab mich lange mit dieser Sache befasst und hab auch in den Sunni-Werken gelesen und bin auf interessante Hadithe gestoßen, die inshallah die Wahrheit beweisen!

Diese beiden Hadithe die ich jetzt erwähne, sind meine zwei besten Beweise!

 

Abdullah reported Allah's Messenger (may peace be upon him) as saying; I shall be there at the Cistern before you, and I shall have to contend for some people, but I shall have to yield. I would be saying: My Lord, they are my friends, they are my friends, and it would be said: You don't know what innovations they made after you.

(Sahih Muslim Book 30, Number 5690)

 

'A'isha reported : I heard Allah's Messenger (may peace be upon him) say in the company of his Companions: I would be on the Cistern waiting for those who would be coming to me from amongst you. By Allah, some persons would be prevented from coming to me, and I would say: My Lord, they are my followers and people of my Umma. And He would say,: You don't know what they did after you; they had been constantly turning back on their heels (from their religion).

(Sahih Muslim Book 30, Number 5685)

Allahs Gesandter (saas) sprach: ,,Als ich stand, kam eine Gruppe, die ich wieder erkannte. Da kam ein Mann von ihnen zu mir und sagte: ,,Komm, los!' Ich sagte: ,,Wohin?' Er sagte: ,,Bei Gott, ins Höllenfeuer!' Ich sagte: ,,Was ist mit ihnen?' Er sagte: ,,Sie sind nach dir abtrünnig geworden, und ich befürchte, nur sehr wenige von ihnen werden verschont."

Sahih al-Bukhari B.4, S. 94-99 u. S. 156, B.3, S. 32; Sahih Muslim B.7, S. 66

 

 

Ala' Ibn al-Musayyib berichtete von seinem Vater: ,,Ich traf al-Bara' Ibn Azib (möge Allah mit ihnen beiden zufrieden sein) und sagte zu ihm: ,,Das Paradies ist dein. Du hast den Propheten gesehen und ihm unter dem Baum gehuldigt." Er sagte: ,,O Sohn meines Bruders, du weißt nicht, was wir nach ihm angestellt haben (nach seinem Tod)."

Sahih al-Bukhari, B. 3, S. 32, Kap. "Die Schlacht von Hudaybiyya"

 

Anas Ibn Malik überlieferte, dass Allahs Gesandter (s.) zu den Ansar sagte:,,Ihr werdet nach mir einen heftigen Aufruhr erleben. Also seid geduldig, bis ihr Allah und Seinen Gesandten am Becken (im Paradies) begegnet." Anas sagte: ,,Aber wir waren nicht geduldig."

(Sahih al-Bukhari, B. 2, S. 135)

 

 

Hier ein weiterer Ausspruch von Rasulallah aus Bukharis Werk: ,,Ich bin euer Führer und Zeuge, und bei Allah, ich sehe in diesem Moment das Becken, und mir sind die Schlüssel zu den Schätzen der Welt gegeben worden. Und bei Allah, ich bin nicht besorgt, dass ihr nach mir wieder Götzendiener werdet sondern, dass ihr darin um die Wette laufen werdet!"

Sahih al-Bukhari, B.4, S. 100 u. 101

 

 

,,Abu Bakr weigerte sich also irgendetwas davon an Fatima, die deswegen mit ihm ärgerlich wurde, zu übergeben. Sie ließ ihn stehen und sprach bis zum Ende ihres Lebens nicht mehr mit ihm. Sie lebte noch sechs Monate ab dem Tod des Boten von Allah.

Als sie starb, begrub ihr Ehemann Ali b. Abu Talib sie in der Nacht. Er informierte Abu Bakr nicht über ihren Tod und er machte das Begräbnisgebet an sie alleine." In dem gleichen Hadith spricht Aisha weiter und sagt: ,,Er (Ali) hatte während diesen Monaten noch nicht die Treue gegenüber ihm (Abu Bakr) gegeben."

Sahih Muslim, Buch 019, Hadith 4352

 

 

Der Bote Allahs (saws) sagte bezüglich der Märtyrer von Uhud: ,,Sie sind diejenigen für die ich aussage." Abu Bakr sagte: ,,Sind wir nicht ihre Brüder, Oh Gesandter Allahs (saws)? Wir akzeptieren den Islam wie sie es taten und wir nahmen am Jihad teil wie sie es taten"? Der Bote Allahs (saws) sagte daraufhin:,,Ja! Aber ich weiß nicht was ihr nach mir machen (werdet)"

Al Muwatta Buch 21, Hadith 21.14.32 Kitabul Jihad

 

 

Der folgende Hadith ist aus Sahih Bukhari. Sahih Muslim und Ahmad ibn Hanbal erwähnen ihn auch in ihren Werken!

 

"Was der Gesandte euch an Rechtsbestimmungen verkündet, sollt ihr anwenden! Was Er euch verbietet, sollt ihr unterlassen!" (Quran 59:7)

Ibn Abbas erzählte: Als die Zeit des Todes des Propheten sich näherte, waren einige Männer im Haus und unter ihnen war 'Umar Ibn al-Khattab. Der Prophet sagte: ,,Kommt näher und lasst mich ein Schreiben für euch schreiben, nach dem ihr nie vom rechten Weg abgehen werdet." 'Umar sagte: ,,Der Prophet ist ernsthaft krank, und ihr habt den Quran. Allah's Buch genügt uns." Die Leute im Haus unterschieden und stritten sich. Einige von ihnen sagten, ,,Kommt näher, so dass der Apostel Allahs ein Schreiben für euch schreiben kann, nach welchem ihr nicht in die Irre gehen werdet", während die anderen sagten, was 'Umar sagte. Als sie viel Lärm machten und außerordentlich vor dem Propheten stritten, sagte er zu ihnen, ,,Geht weg und verlasst mich." Ibn 'Abbas hatte gesagt, ,,Es war eine große Katastrophe, dass ihr Streit und Lärm den Propheten davon abhielt, eine Anweisung für sie zu schreiben."

Sahih al-Bukhari Hadiths: 9.468 und 7.573

 

"O ihr Gläubigen! Erhebt nicht eure Stimmen über die Stimme des Propheten ... Sonst scheitern eure Werke, ohne dass ihr es merkt." (Quran 49:2)

 

 

Sahih Bukhari berichtet, dass der obige Vers wegen der Haltung Umar und Abu Bakr gegenüber dem Propheten (saas) offenbart wurde!

Sahih Bukhari berichtet auch, dass die Gefährten in der Schlacht von Uhud weggerrant sind. An einer anderen Stelle erwähnt Bukhari, dass Umar ibn al-Khattab, den Propheten (saas) alleine auf dem Schlachtfeld gelassen hat und geflohen ist!

 

 

Unfehbarkeit der Ahlulbayt (as)

 

Die Sunniten sagen der Vers 33 in der Sure 33 wurde für die Frauen des Propheten (saas) offenbart! Doch wie kann das sein, wenn es doch Hadithe gibt? Sollte es auch so sein, dass dieser Vers allein für die Frauen des Propheten (saas) offenbart wurden, dann stellt sich die Frage an die Sunniten, waren denn die Frauen des Propheten (saas) unfehlbar?

 

 

Erzählt von Aisha: ,,Eines Tages kam der Prophet am Nachmittag raus und trug einen schwarzen Umhang (langer Mantel). Dann kam al-Hassan ibn Ali und der Prophet nahm ihn unter die Decke, dann kam al-Hussain und trat ebenfalls darunter, dann kam Fatima und auch sie sollte unter den langen Umhang, dann kam Ali und der Prophet schickte ihn unter seinen Mantel. Dann sprach der Prophet: ,,Allah will nur jegliches Übel von euch verschwinden lassen, ihr Leute des Hauses, und euch stets in vollkommener Weise rein halten."

Sahih Muslim, Sahih Tirmidhi...

 

 

Es ist interessant, dass Aisha diese Überlieferung bestätigt und bezeugt, dass zur Ahl-ul-Bayt Imam Ali, Fatimah, al-Hassan, und al-Hussain gehören. Dieselbe Überlieferung finden wir auch bei Sahih al-Tirmizi. Umar Ibn Abi Salama, der Sohn von Um Salama (einer der Frauen des Propheten), erzählt folgendes: ,,Der Vers :Allah will nur...¦ (33:33)" wurde dem Propheten im Haus von Um Salama offenbart. Der Prophet umhüllte Fatimah, al-Hasan, al-Husain und Ali, der hinter ihm stand, mit seinem Umhang. Dann sprach er: ,,O Allah! Das sind die Leute meines Hauses (Ahl-ul-Bayt). Allah will euch von jeder Unreinheit bewahren und euch vollkommen rein halten." Um Salama (die Frau des Propheten) fragte dann den Propheten: ,,Gehöre ich auch dazu, Rasulallah?" Der Prophet antwortet darauf: ,,Du verbleib in deine Stellung/Position und bewege dich auf ein gutes Ende zu."

 

 

Bei al-Hakim heißt es: Um Salama fragte den Propheten:,,O Rasulallah! Ich gehöre nicht zu den Mitgliedern deiner Familie? Der Prophet erwiderte: ,,Du hast eine gute Zukunft, doch nur sie gehören zählen zu den Mitgliedern meiner Familie. O Allah! Die Mitglieder meiner Familie sind verdienstvoller."

 

 

Al-Suyuti und Ibn al-Athir überliefern folgende Worte: Um Salama fragte den Propheten: ,,Gehöre ich auch dazu?" Er (saas) sagte: ,,Nein. Du hast deine eigene Stellung und deine Zukunft ist gut."

 

 

Tabari überliefert von Um Salama die Worte: Ich sagte: ,,O Gesandter Allahs! Ich gehöre nicht zur Ahl-ul-Bayt?" Ich schwöre bei Allah, dass der Prophet NEIN sagte und sprach: ,,Du wirst eine gute Zukunft haben".

 

Sunnitische Referenz zu Hadith al-Kisa

 

Über 25 Überlieferer, darunter Sahih Muslim, Sahih Tirmidhi, Al Hakim, Ahmad ibn Hanbal, Al Nisai, Al Tabari, Ibn Athir, Ibn Kathir usw.

 

Nun vertreten die sunnitischen Brüder und Schwestern die These, dass Allah s.w.t. hier immer noch von den Frauen des Propheten spricht. Diese These lässt sich jedoch sehr einfach widerlegen, man benötigt jedoch Grundkenntnisse der arabischen Sprache.

Im arabischen Wortlaut heisst es (Vers 32):

"Ya Nisa2 al-Nabi lestunne Kea7adin min al-Nisa2. Ini'takaitunne fela te5dha3ne bilkauli fejedma3ealladhi fi kalbihi maradhun wa kulna kaulan ma3ruf."

 

In Vers 33 heisst es:

"Wa karna fi buiutikunne wa la teberrejne teberru7el-jahiliya al-ula. wa akimne ass-salat wa atine as-sakat wa ati3ana

innema iuridullahu liudhibe 3ankum al-rijs ahl-al-bayt wa iutahiru allahe wa rasulahukum tathira"

 

Diese rot markierten Stellen werden in der arabischen Sprache bei der weiblichen (femininen) Pluralform verwendet.

 

Die blau markierten Stellen werden im arabischen für die maskuline oder maskuline UND feminine Pluralform verwendet.(al-hiwar.de)

 

Also Fatimah (as), Ali (as), Hassan (as) und Hussein (as)

 

 

Ghadir Khum

 

Von allen Sunniten wird behauptet, dass der Prophet (saas) in Ghadir Khum, Imam Ali (as) nur als einen Freund und Helfer vorstellen wollte aber war das nicht schon immer so? Die Ahlul Sunnah sagt, es beschwerten sich einige beim Propheten (saas) über Imam Ali (as). Aber ist dies ein Grund um über 100 000 Muslime aufzuhalten um ihnen zu sagen, dass Imam Ali (as) ein Freund und Helfer ist? Nun, wenns so sein sollte, wieso offenbarte Gabriel (as) an diesem Tag diese Verse?

 

 

,,O du Gesandter! Verkünde, was zu dir von deinem Herrn herabgesandt wurde; und wenn du es nicht tust, so hast du Seine Botschaft nicht verkündigt. Und Allah wird dich vor den Menschen schützen (5:67)."

Über 15 Überlieferer, darunter Fakhr al-Razi,Al-Suyuti, Shaykh Muhi al-Din al-Nawawi usw.

 

 

,,Heute habe ich eure Religion vervollständigt, meine Gnade an euch vollendet und den Islam für euch als Religion bestimmt (5:3)."

Über 10 Überlieferer, darunter Khatib al-Baghdadi von Abu Huraira, Ibn Asakir, Al-Suyuti, Ibn Kathir usw.

 

 

,,Ein Fragender fragt nach einer Strafe, die hereinbrechen wird, die für die Ungläubigen unabwendbar ist: sie ist von Allah, Der über die Himmelsleiter verfügt (70:1-3)."

Über 8 Überlieferer, darunter Is'haq al-Tha'labi, Noor al-Din al-Halabi, Sayyid Muhammad Rashid Rida usw.

 

Meinen die sunnitischen Geschwister wirklich das Allah (swt) dem Propheten (saas) verkündet hat, dass er Imam Ali (as) als Freund und Helfer vorstellen soll? Es ist offensichtlich klar, dass es kurz vor dem Tod des Propheten (saas) geschah! Sein letzter Wille wurde leider von der Ahlul Sunnah nicht befolgt!

 

 

"Gott ist mein Herr. Ich bin der Herr der Gläubigen und ich habe mehr Recht über sie, als sie selbst besitzen. Deshalb (gilt): Wessen Gebieter (Führer) ich bin, dessen Gebieter (Führer) ist auch Ali."

Über 24 Überlieferer, darunter Sahih Muslim, Sahih Tirmidhi, Ibn Kathir usw.

 

 

,,Bara ibn Azib sagte: ,,Dann kam Umar zu Ali und sagte: ,,Gratuliere, Sohn des Abu Talib! Nun bist du der Gebieter aller gläubigen Männer und Frauen geworden!"

Überliefert von Ahmad ibn Hanbal, Al-Tabari, Ibn Kathir, Al Suyuti usw.

 

 

Wieso hat Umar ihm gratuliert, weil er Freund und Helfer ist? Auch an diesem Tag sagte der Prophet (saas), dass er uns den Quran und seine Ahlulbayt (as) hinterlässt um nicht irre zu gehen. Wieso wird das geleugnet?

 

Allahs Gesandter (s.) sprach:"Ali ist von mir, und ich bin von ihm, und er ist der Gebieter jedes Gläubigen nach mir."

(Sahih al-Tirmizi, B. 5, S. 296; al-Khasa'is von al-Nesa'i, S. 87; al-Mustadrak von al-Hakim, B. 3, S. 110)

 

 

Allahs Gesandter zeigte auf Ali und sprach: "Wahrlich, dies ist mein Bruder und Vertrauter und mein Nachfolger unter euch nach mir; also hört auf ihn und gehorcht ihm!"

Al Tabari, Ibn Kathir, Al Asakir, Kanz al-Ummal usw.

 

Der heilige Prophet (saas) sagte auch: "Ali ist von mir, und ich bin von Ali; und niemand erfüllt meine Pflichten außer mir und Ali."

Über 6 Überlieferer, darunter Sahih Tirmidhi, Ibn Maja, Al Nisai, Ibn Kathir usw.

 

 

 

Die Rettung

 

An mehreren Stellen sieht man, wie wichtig die Ahlulbayt (as) ist und das sie nicht den gleichen Rang wie die Sahaba hat, wie es leider von den Sunniten behauptet wird!

 

 

Der Prophet sagte: ,,Wahrlich! Meine Ahl-ul-Bayt ist für euch wie die Arche Noah; wer sie besteigt wird errettet und wer sie verpasst geht unter!"

12 Überlieferer, darunter Al Hakim, Ahmad ibn Hanbal, Tafsir al Kabir von Fakhr al-Razi usw.

 

Haben wir uns jemals gefragt, wieso der Prophet seine Ahl-ul-Bayt so hoch positioniert? Waren sie nur Anhänger seiner Familie oder die wahren Sunna Übermittler und kenntnisreichsten Menschen unter der Gemeinschaft?

 

 

Der heilige Prophet sagte über die Ahl-ul-Bayt: "Geht nicht vor ihnen her, sonst ruiniert ihr euch, und bleibt nicht hinter ihnen zurück, sonst ruiniert ihr euch, und belehrt sie nicht, denn sie sind weiser als ihr!"

10 Überlieferer, darunter Al Suyuti, Ibn Hajar, Ibn al-Athir

 

Der Prophet sagte: "Wahrlich! Meine Ahl-ul-Bayt ist für euch wie das Tor der Vergebung der Israeliten. Wer es durchschreitet, dem wird vergeben!

Ibn Hajar, Al Tabarani usw.

 

Allahs Gesandter (saas) sprach: "Wer sich wünscht, so zu leben und zu sterben wie ich und im Garten Eden, den mein Herr bepflanzt hat, zu wohnen, der möge nach mir Ali und seine Gefährten unterstützen und meiner Ahl-ul-Bayt folgen, denn sie sind meine Nachkommen, mir gleich erschaffen und mit meinem Verstand und Wissen ausgestattet. Wehe denen aus meiner Gemeinde, die sie verleumden und ihre Nähe zu mir leugnen! Möge Allah jenen meine Fürbitte verwehren!"

Über 8 Überlieferer, darunter Al Hakim, Kanz al Ummal, Ibn Asakir usw.

 

 

"Dies ist es, wovon Allah Seinen Dienern, die glauben und gute Werke tun, die frohe Botschaft gibt. Sprich: "Ich verlange von euch keinen Lohn dafür, es sei denn die Liebe zu den Verwandten."" Und dem, der eine gute Tat begeht, verschönern Wir sie noch. Wahrlich, Allah ist Allverzeihend, Dankbar." (Quran 42:23)

 

 

 

Angriff auf das Haus von Fatimah (as)

 

Ich hab nie gehört, dass das mal von den sunnitischen Brüdern und Schwestern angesprochen wurde, obwohl in ihren Büchern steht. Wollt ihr dies auch leugnen, obwohl es in euren Büchern steht. Sagt mir weshalb sonst Fatimah (as) so früh starb. 6 Monate nach dem Ableben des Propheten (saas). Allah (swt) ist Zeuge!

 

 

Sehen wir mal zuerst was in Sahih Bukhari und den anderen Werken steht!

 

Umar sagte: "Und kein Zweifel, nach dem Tod des Propheten waren wir darüber informiert, dass die Ansar uns zustimmten und sich im Stall der Bani Sa`da versammelten. Ali und Zubair und die, die mit ihnen waren, stellten sich gegen uns, während sich die Auswanderer mit Abu Bakr trafen"!

Sunnitische Referenz: Sahih al Bukhari, Arabisch, Englisch, V8, Tradition # 817

 

 

Umar sagte: "Ali ibn Abi Talib, Zubair ibn Awwam und diejenigen die sich mit ihnen von uns getrennt haben, trafen sich im Haus von Fatimah, der Tochter des Gesandten Allahs"

Ahmad Ibn Hanbal,Ibn Hisham,History of Tabari (Arabic),History of Tabari (English)

 

Jetzt seht, was weiter berichtet wird!

 

Einer anderer sunnitischer Historiker, al-Baladhuri, berichtet:

Abu Bakr frage Ali, um unterstüzung, doch Ali weigerte sich ihm zu helfen, dann ging Ummar zu Imam Alis haus mit einer brennenden Fackel. An der Tür traf er Fatima, welche folgendes zu ihm sagte: ,,Möchtest du die Haustür anzünden?" Ummar sagte: ,,Ja, denn dies wird den Glauben, den uns dein Vater geschenkt hat, stärken."

Sunni reference: al-Ansab Ashraf, by al-Baladhuri, v1, pp 582,586

 

 

Als Ummar zur Haustür von Fatima kam, sagte er: ,,Bei Allah, ich werde das Haus, anzünden, außer ihr kommt raus und schwört Abu Bakr den Treueid."

History of Tabari (Arabic),History of Ibn Athir,Ibn Abd al-Barr,Ibn Qutaybah

 

 

Umar fragte nach Holz, und erzählt den Leuten im Haus: "Ich schwöre bei Allah, der meine Seele in Seiner Hand hat, dass, wenn ihr nicht raus kommt, ich das Haus verbrennen werde." Jemand sagte Ummar, dass Fatima sich im Hause befindet. Umar erwiderte: "Ja und! Es ist mir egal, wer in dem Haus ist."

al-Imamah wa al-Siyasah by Ibn Qutaybah, v1, pp 3,19-20

 

 

Der Gesandte Allahs (s.) sagte häufig: „Fatima ist ein Teil von mir. Wer sie verärgert, der verärgert mich.

 

 

 

Hadithe über Imam Ali (as)

 

Nun hab ich alles bewiesen. Jetzt möchte ich euch besondere Hadithe über Imam Ali (as) zeigen, obwohl ja alle besonders sind. Doch die gehören zu den schönsten!

 

Der edle Prophet Muhammad (saws) sagte: "Wer auch immer wünscht Adams Wissen, Noahs Frömmigkeit, Abrahams Nachsicht, Moses Stärke, und Jesu Gottesdienst und Hingebung zu sehen, sollte einen Blick auf Ali ibn Abi Talib werfen".

8 Überlieferer, darunter Al Tabari, Kanz ul Ummal, Ibn Asakir

 

Der heilige Prophet (swas) sagte: ,,40.000 Jahre bevor Adam (as) erschaffen wurde, waren Ali und Ich ein Licht in Gottes Gegenwart. Als Allah Adam (as) erschuf, teilte Er dieses Licht in 2 Teile. Ich bin ein Teil davon, und Ali ist der andere Teil"

al Tabari on the authority of Salman al Farisi (RA) ,Ahmad ibn Hanbal,Abd Allah ibn Ahmad ibn Hanbal from Imam Ali (AS), Salman (RA), Abu Dharr (RA), Anas ibn Malik (RA), Jabir ibn Abd Allah (RA) and other Companions.

 

Der heilige Prophet (saws) sagte: ,,Ich bin die Stadt des Wissens und Ali ist ihr Tor; wer auch immer in die Stadt eintreten möchte, sollte durch ihr Tor eintreten".

Al Hakim, Al Tabari, Ibn Athir usw.

 

 

Dieser Hadith steht auch in Sahih Bukhari und Sahih Muslim, nur ohne den letzten Teil: ...wer auch immer...!

 

Eine kurze Erklärung von mir zu den obigen Hadith.Rasullulah (saas) ist die Stadt des Wissens und Ali (as) ihr Tor dazu. Wie gelangt man in die Stadt? Durch das Tor. Also heißt das sinngemäß: Wenn wir Ali (as) folgen gelangen wir zum Propheten (saas). Auch ein Beweis für sein Khalifat!

 

Der Prophet (saas) als er vor seiner Speistafel saß :,,O mein Herr, schicke mir dein bestes Geschöpf, damit es mit mir dieses Geflügel teilt". Dann klopfte Ali ibn Abi Talib die Tür und aß mit dem Propheten.

Sahih Tirmidhi, Al Hakim, Al Tabari, Ibn Athir usw...

 

Der heilige Prophet (saws) sagte: "Wahrlich, Ali und ich sind unzertrennbar, und er ist der "Meister/Herr" (Wali) jedes Gläubigen nach mir".

Sahih Tirmidhi, Ahmad ibn Hanbal, Al Nisai, Ibn Athir usw...

 

 

Dieser Hadith ist noch ein Beweis und eine Ergänzung zum Hadith in Ghadir Khum!

 

 

Der Prophet (saws) wurde gehört folgendes zu Ali gesagt zu haben: "Bist du nicht zufrieden, dass du den Rang mir gegenüber einnimmst, den Aaron zu Moses ebenfalls einnahm?".

Sahih Bukhari, Sahih Muslim usw...

Eine kurze Erklärung von mir zu diesem Hadith! Wir wissen, nach Muhammad (saas) kam kein Prophet. Wir wissen Musa (as) und Aaron (as) waren beide Propheten. Doch Musa (as) starb früher als Aaron (as). Aaron (as) war weiterhin Prophet! Imam Ali (as) war ein Imam, doch der Prophet (saas) gab ihm die gleiche Stellung die Aaron (as) auch zu Moses (as) einnahm!

Alsdann gaben Wir Moses eine Verheißung von dreißig Nächten und ergänzten sie mit zehn. So war die festgesetzte Zeit seines Herrn vollendet - vierzig Nächte. Und Moses sprach zu seinem Bruder Aaron: «Vertritt mich bei meinem Volk und führe (es) richtig und folge nicht dem Pfade derer, die Unfrieden stiften.» (Quran 7:142)

 

Ich hab inshallah einiges bewiesen und klar gestellt. Möge Allah (swt) uns alle ins Paradies eingehen lassen!

 

Der Prophet sagte: "Möge Allahs Barmherzigkeit auf Ali weilen. Möge Allah die Wahrheit immer mit Ali lassen".

Sahih Tirmidhi usw.

Bi Amin Allah...!

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

#salam#

 

Masallah Bruder möge ALLAH (swt) dich für diesen Text belohnen, darf ich es mir speichern?

 

;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

Danke Schwester. War wirklich viel Arbeit ^^

 

Na klar kannst du es speichern ;)#rose#

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

;)

 

Mashaallah.Allah Berek fik ya Akhi.Wirklich super gemacht.Möge dich Allah Belohnen.Inshaallah. #lol#

 

#rose#

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

Ich sagte doch, ich könnte einen Text machen mit Beweisen ;)

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

#salam#

 

Mashallah, deswegen wolltest du wissen wie das mit der Farbe geht? #rose#

 

Nein wirklich gefählt mir sehr gut!

 

Poste das doch ins Wahabisch geprägte Forum, mal schauen was manche Blond Travoltas dazu sagen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

Assalamu 3aleykum #salam#

 

Mashallah #rose# wundreschön, mehr kann man dazu nicht sagen!!!!!!!!!!!!!!!!!! #lol#

 

Möge Allah (st) dich reichlich belohnen und dir dafür viel Segen schenken

 

Massalame ;) Yusuf Adam al-Rumi

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

#salam#

dass hast du wirklich super gemacht. Möge Allah(swt) dich für deine Arbeit belohnen. Ich werde mir diesen Text auf jedenfall speichern.

ws

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

#salam#

 

MashaAllah Bruder sehr schön.

 

Möge Allah(swt.) dich für deine Mühen reichlich belohnen

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salamu alaikum,

 

 

sehr sehr schön, barakallahufik, so etwas habe ich schon immer gesucht! Und nun habe ich es gefunden. Das ist eine sehr solide Arbeit, mit der man umgehen kann. Sachlich und informativ.

Danke.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Salamu alaikum,

 

 

sehr sehr schön, barakallahufik, so etwas habe ich schon immer gesucht! Und nun habe ich es gefunden. Das ist eine sehr solide Arbeit, mit der man umgehen kann. Sachlich und informativ.

Danke.

 

Salam

Ich stimm dir zu #bismillah#

danke Bruder....

W'Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

mashallah möge allah dich belohnen bruder

 

aber bei einigen hadith ist keine Quelle angegeben! Daher sind sie auch nichtig wenn man es den sunniten vorzeigt

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

ich brauch quelle für diesen hadith

 

 

Der Prophet (saas) hat gesagt: ,,Die Religion (der Islam) wird fortbestehen bis zu der Stunde (Tag der Auferstehung) und birgt Zwölf Kalifen für euch, alle von ihnen werden von der Quraisch sein."

Sahih Muslim

 

inshallah genaue qulle

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Von mir ebenfalls: Barak'Allahu feekum, geehrter Bruder. #rose# Möge Allah (swt) dich vielfach für deine Anstrengungen und Mühen belohnen.

 

@ Br. Abdul-Azim:

 

Schau mal hier: http://www.al-shia.de/usuluddin/nachfolger.htm

 

Der Prophet (ص) hat gesagt: „Die Religion (der Islam) wird fortbestehen bis zu der Stunde (Tag der Auferstehung) und birgt Zwölf Kalifen für euch, alle von ihnen werden von der Quraisch sein."

[sahih Muslim, (Englisch), Kapitel DCCLIV, Bd.3, S.1010, Überlieferung #4483; Sahih Muslim (Arabisch), Kitab al-Imaara, 1980 Saudi Arabische Ausgabe, Bd.3, S.1453, Überlieferung #10]

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

#bismillah#

 

Mashallah Bruder, moege Allah dich fuer deine Muehe reichlich belohnen. Bessere Beweise kann man gar nicht zeigen. Wer dennoch nicht glauben will, hat ein versiegeltes Herz.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#lol#

ua #salam#

 

Schöner gehts nicht mashallah .Möge ALLAH (swt) dich reichlich Belohnen :)

Habe ich mir diregt ausgedruckt #salam#

 

#heul#

Share this post


Link to post
Share on other sites
    • 1 Posts
    • 232 Views
    • anNur
    • anNur
    • 7 Posts
    • 415 Views
    • AymanK
    • AymanK
    • 4 Posts
    • 394 Views
    • Laser62
    • Laser62
    • 2 Posts
    • 483 Views
    • Fama
    • Fama
    • 2 Posts
    • 287 Views
    • Inconsolable
    • Inconsolable

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.