Zum Inhalt springen

Suche Hadith zur Erziehung


Um Mohammad Ali

Empfohlene Beiträge

Assalamu aleikum liebe Geschwister,

 

ich suche einen Hadith/eine Überlieferung in der die 7Phasen der Erziehung erwähnt werden.

Also z.B....so

Die ersten 7Jahre Freiheit

danach 7Jahre (ich glaube)Erziehung

danach 7Jahre (ich glaube)Freundschaft

...ist es korekt so?

und von wem stammt der Hadith?

 

Finde den Hadith tatsächlich sehr passend was die Erziehung allgemein anbelangt. Falls ihr noch andere kennt....bitte um Weiterleitung.

vielen dank

Schwester Sukeina

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 101
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • Hana2017

    96

  • MissJour

    2

  • Um Mohammad Ali

    2

  • Miiila3107

    1

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Assalamu aleikum liebe Geschwister,   ich suche einen Hadith/eine Überlieferung in der die 7Phasen der Erziehung erwähnt werden. Also z.B....so Die ersten 7Jahre Freiheit danach 7Jahre (ich glau

Der heilige Prophet Muhammad ibn Abdillah (ص) sagte: „Wenn eure Kinder sieben Jahre alt geworden sind, so lehrt ihnen das Verrichten des Gebets, wenn sie 10 Jahre alt geworden sind, so ermahnt sie ern

Assalamu aleikum,   danke dir vielmals liebe Schwester...sehr lehrreiche Überlieferungen. Davon werde ich nie satt... also nur zu...   LG Sukeina

#bismillah#

#schaem#

 

Der heilige Prophet Muhammad ibn Abdillah (ص) sagte: „Wenn eure Kinder sieben Jahre alt geworden sind, so lehrt ihnen das Verrichten des Gebets, wenn sie 10 Jahre alt geworden sind, so ermahnt sie ernsthaft ( die Gebete zu verrichten) und trennt deren Betten voneinander."

 

 

Amir al-Mu'minin (ع) lehrte: „Das Recht des Kindes gegenüber seinem Vater ist, dass dieser ihm einen guten Ruf gewährt, trainiere ihn gut und lehre ihn den Koran (mit seinen Regeln)."

 

Imam Jaafar al-Sadiq (ع) sagte: „Handle, in dem du deinen Kindern unsere (Ahl ul-Bayt) Ahadith lehrst, bevor die Feinde sie verderben."

 

 

Das Erziehungsprogramm Ali und Fatimas bestand aus:

  • Freundlichkeit und Güte
    Persönlichkeitsbildung
    Gottgläubigkeit und Taqwa
    die Rechte der anderen sind zu respektieren
  • Spiel und Sport
     
    Al-shia.de

#salam#

 

#bismillah#

 

 

 

 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 8 Jahre später...

Imam Sadiq as. empfahl: ,, Wir laden unsere siebenhährigen Kinder zum Fasten ein und sagen ihnen, bis um die Mittagszeit herum-so es ihnen möglich ist-nichts zu sich zu nehmen. Werden sie jedoch von Hunger oder Durst übermannt, so sollen sie ihr Fasten brechen (iftar). Wir rufen sie zum Fasten auf, damit sie sich daran gewöhnen und stark genug dazu werden. Ihr aber solltet eure Kinder im Alter von neun Jahren und entsprechend ihrer Kraft zum Fasten aufrufen. Doch sobald Hunger und Durst sie überwältigen, sollten sie ihr Fasten brechen." (Wasail, B7, S 168

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gottes Gesandter s. sprach: ,,Wenn Kinder das zehnte Lebensjahr erreicht haben, sollten weder Jungen mit Jungen noch Mädchen mit Mädchen auf einem Lager schlafen." (Wasail, B14, S171)

 

 

unbedingt zu vermeiden ist,dass Mädchen und Junge ab 4/5 Jahren in einem gemeiinsamen Bett liegen und schlafen

 

Die Betten von Kindern im Alter von 6 Jahren und darüber sollten voneinander getrennt werden, sogar wenn es beides Mädchen oder beide Jungen sind. (Mustadrak al-Wasail, vol. 2 pg 558)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Imam Sadiq a. : ,,Wenn Mann und Frau sich miteinander ,,vereinen", obgleich ein Kind im Hause ist und ihren Akt bzw. ihre ensprechenden Bewegungen, Worte oder Atemstöße mitbekommt, so ist es (das Kind) verloren. Ist es ein Junge, wird er in Unzucht verfallen , und ist es ein Mädchen, so wird es sich Unzucht hingeben."

 

Imam Sadiq as. :,, Hütet euch vor ehelichen Intimitäten, so ein Kind zusieht (bzw. zuhört), derlei war dem Propheten ungemein zuwider." (Wasail, B14, S.95)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Imam Zain-ul-Abidin a. erklärte: ,,Die Erziehung zum Fasten geschehe derart, dass das Kind im Vorpubertätsalter nach und nach zum Fasten motiviert und angehalten wird. Das heißt, es wird (allmählich) dazu erzogen, ist jedoch noch nicht dazu verpflichtet." (Wasail, B7, S. 168)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Imam Sadiq as. : ,,Ein Kind sollte im Elternhaus sieben Jahre lang spielen, weitere sieben Jahre den Quran erlernen und in den folgenden sieben Jahren sollte ihm die Grundlage zur Erlernung von islamisch erlaubten (halal) und nicht erlaubten (haram) Dingen geboten werden." (Al-Kafi, Band 6, S 47)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Gesandte s.: ,, Haltet die göttliche Tugend ein, verhaltet euch euren Kindern gegenüber gerecht, setzt keine Unterschiede zwischen euren Kinder, wenn es um Vergebung geht, ebenso wie ihr möchtet, dass zwischen euch gute und wahre Gerechtigkeit waltet." ,, Gott möchte, dass ihr unter euren Kindern sogar beim Küssen Gerechtigkeit walten lasst."

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

,, Küsst eure Kinder sehr oft, da ihr mit jedem Kuss einen Rang im Himmel erlangt, einen Rang, dessen Weg eines 500-jährigen Marsches Bedarf." (Ruzi al-Waízi, Band 2, S. 369)

 

,,Küsst eure Kinder oft, denn für jeden einzelnen Kuss erhaltet ihr einen Rang im Himmel."

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Imam Sadiq as.: ,,Wahrhaftig wird Gott seinen Geschöpfen gegenüber aufgrund deren starker Zuneigung zu ihren Kindern gnädig sein." (Mahsan Barghi, Band 1, S. 293)

 

 

Imam Baqir as. sagte: ,,Derjenige, der wünscht, dass seine Frau schwanger wird, sollte ein zwei –Einheit Gebet mit einer langen Verbeugung und Niederwerfung nach seinem Freitagsgebet beten , und sagen: ,, O Allah! Ich erbitte von Dir dasselbe, worum Zacharia Dich gebeten hat. O Herr! Lasse mich nicht alleine, denn Du bist der beste Erbe ! O Allah schenke mir von Dir eine reine Nachkommenschaft , wahrlich Du bist der Erhörer der Gebete. O Allah bei Deinem Namen ich machte sie für mich rechtmäßig und nahm sie als ein Vertrauen von Dir. Also wenn Du ein Kind in ihrer Gebärmutter erlassen hast, mache es einen gesegneten reinen Sohn und erlaube nicht Satan ein Teil oder Partner von ihm zu sein. (Al-Kafi, band 6, seite 8 h.3…)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.


×
×
  • Neu erstellen...