Zum Inhalt springen

Stein auf dem gebetsteppich


Kais
 Teilen

Empfohlene Beiträge

#bismillah#

 

 

Ich hoffe das ich euch nicht all zu sehr Nerven werde mit meinen Topic's und Fragen. Ich hab 2 Fragen an euch und hoffe mir das mir einige durchaus vollständige Beitrage zurück geben.

 

1) Wieso legen wir Shiitien einen Stein auf dem gebetsteppich?

 

 

2) In der zeit des propheten gab es Shiitien und Shunnitien nicht oder?

 

MfG

 

Kais

 

PS: Sorry wenn so ein Topic schon ensteht!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#bismillah#

Zur Beantwortung der 1. Frage zitiere ich von der Seite des Ahlul Bayt Islamic Library Project folgenden Text:

 

Nach der schiitischen dschafaritischen Rechtssprechung - welche eine der fünf Hauptrechtschulen im Islam ist - muss die Niederwerfung auf reiner Erde oder auf dem, was auf ihr gedeiht, außer Nahrung oder Bekleidung, vollzogen werden. Das umfasst Staub, Steine, Sand und Grass. Ausgenommen sind Mineralien. Die Niederwerfung auf Papier ist erlaubt, da es aus Materialien hergestellt wird, welche natürlich auf der Erde wachsen, aber nicht auf Kleidern oder Teppichen.

Die anerkannten Gelehrten aller sunnitischen Rechtsschulen, sind sich über die Gültigkeit einer Niederwerfung auf Erde oder etwas darauf gediehenen, einig.

 

 

 

Haben der Prophet (s) und seine Gefährten das jemals so gemacht?

 

 

 

Das Gebet auf der Erde zu praktizieren, war zweifellos die Praxis des Propheten (s) und jener um ihn herum.

 

 

 

q Abu Sa'id Al-Chudri überliefert: Ich sah den Gesandten Allahs sich in Matsch und Wasser niederwerfen und sah die Zeichen von Schlamm an seiner Stirn. [Al-Bukhari, Sahih (Englische Übersetzung), Bd.1, Buch 12, Nr. 798; Bd.3, Buch 33, Nr. 244]

 

Aber warum die Erde von Karbala?

 

 

Die speziellen Eigenschaften der Erde von Karbala (Irak) waren zu Lebzeiten des Propheten (s) bekannt und auch später noch ein Objekt der besonderen Interesse.:

 

 

 

q Umm Salama sagt: Ich sah Husayn (a) auf dem Schoß seines Großvaters, des Propheten (s) sitzen, welcher einen roten Block Erde in seiner Hand hielt. Der Prophet küsste den Staub und weinte. Ich fragte ihn, was diese Erde war. Der Prophet (s) sagte: „Gabriel hat mir berichtet, dass mein Sohn, dieser Husayn, im Irak ermordet werden wird. Er brachte mir dieses Stück Erde von jenem Land. Ich weine wegen des Leidens, welches meinen Husayn befallen wird." Dann reichte der Prophet die Erde Umm Salama und sagte zu ihr: "Wenn du diese Erde sich in Blut verwandeln siehst, dann wirst du wissen, dass Husayn ermordet worden ist." Umm Salama bewahrte die Erde in einer Flasche auf und behielt die im Auge, bis sie am Tag von Aschura, dem 10. Tag des Monats Muharram im Jahre 61 n.d.Hidschra, sah, dass sie sich in Blut verwandelt hatte. Da wusste sie, dass Husayn bin Ali (a) das Märtyrertum ereilt hatte.

 

[Al-Hakim, Al-Mustadrak, Bd.4, S.398; Al-Dhahabi, Siyar a`lam al-nubala', Bd.3, S.194; Ibn Kathir, Al-Bidayah wa'l-nihayah, Bd.6, S.230; Al-Suyuti, Khasa'is al-kubra, Bd.2, S.450; Djam` al-Djawami, Bd. 1, S. 26; [ibn Hadjar al-Asqalani, Tahdhib al-tahdhib , Bd.2, S.346]

 

 

 

'Ali ibn Abi Talib, passierte Karbala nach der Schlacht von Siffin. Er nahm eine Hand voll Erde und sprach: 'Ach, ach, an dieser Stelle werden einige Männer erschlagen werden und in das Paradies eingehen, ohne Abrechnung!' [ibn Hadjar al-Asqalani, Tahdhib al-tahdhib , Bd.2, S.348]

 

 

Warum ist es obligatorisch, die Niederwerfung auf der Tonerde von Karbala zu vollziehen?

 

 

Ist es gar nicht! Aber die Schia zieht die Erde von Karbala, aufgrund der Bedeutung dieser Erde, welche sie durch den Propheten (s) und die aus seiner Familie (Ahl al-Bayt) stammenden Imame erlangt hat, für die Niederwerfung vor. Nach dem Märtyrertum Imam Husayns (a), hob sein Sohn Imam Seyn al-'Abidin (a) einige Brocken auf, erklärte sie zu heiligem Staub und verwahrte sie in einer Tasche. Die Imame (a) vollzogen von da an die Niederwerfung auf dieser Erde, fertigten daraus ein Tasbih an und priesen Allah auf Ihnen.

 

[ibn Schahr Aschub, Al-Manaqib, Bd.2, S.251]

 

 

 

Weiterhin empfahlen sie den Schiiten, die Niederwerfung darauf zu vollziehen, nicht als Verpflichtung, sondern mit dem Ziel, einen höheren Grad der Belohnung zu erlangen. Die Imams (a) bestanden darauf, dass die Niederwerfung vor Allah, ausschließlich auf reiner Erde vollzogen werden muss und dass dazu vorzugsweise die Erde Karbalas verwendet werden sollte. .

 

[Al-Tusi, Misbah al-Mutahadjdjad, S.511]

 

[Al-Saduq, Man la yahduruhu'l faqih, Bd.1, S.174]

 

 

 

Die Schiiten haben lange Zeit die Erde bei sich getragen. Später dann, hat man befürchtet, die Erde würde entheiligt, und man begann, die Erde in Form von Tabletten oder Stücken zu pressen, welche heute Muhr oder Turbah genannt werden. Während der Gebete werfen wir uns darauf nieder, nicht als ein obligatorischer Ritus, sondern in Anbetracht seiner besonderen Bedeutung. Wenn wir aber keine reine Erde bei uns haben, vollziehen wir die Niederwerfung auf etwas, was davon abstammt.

 

 

 

Es ist traurig, dass einige Menschen Böswilligerweise behaupten, die Schia würde Imam Husayn (a) oder gar Steine anbeten. Die Wahrheit ist, dass wir nur Allah anbeten, indem wir uns niederwerfen a u f die Turbah, nicht vor ihr. Und wir beten niemals Imam Husayn, Imam Ali, oder den Propheten Muhammad (s) an. Wir beten nur Allah an und dass wir die Niederwerfung nur auf reiner Erde vollziehen, steht im Einklang mit Allahs Geboten.

 

 

 

Schlussfolgerung:

 

Dies sind die Gründe, warum Schiiten kleine Stücke gepresster Erde mit sich tragen, welche meist aus der Erde von Karbala angefertigt werden, wodurch es ihnen ermöglicht wird, die Niederwerfung auf diesem höchst empfehlenswerten Objekt zu vollziehen, und dabei der Sunnah des Propheten (s) zu entsprechen.

 

 

 

Quelle: http: www.al-islam.org/nutshell/

 

Wassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

 

Ich hoffe das ich euch nicht all zu sehr Nerven werde mit meinen Topic's und Fragen. Ich hab 2 Fragen an euch und hoffe mir das mir einige durchaus vollständige Beitrage zurück geben.

 

1) Wieso legen wir Shiitien einen Stein auf dem gebetsteppich?

 

 

2) In der zeit des propheten gab es Shiitien und Shunnitien nicht oder?

 

MfG

 

Kais

 

PS: Sorry wenn so ein Topic schon ensteht!

 

#bismillah#

#salam#

 

#lol# Frag soviele Fragen bei dir Offen stehn.Ich beantworte mal Frage 2.Wen ich Falsch liege Verzeiht mir und Korregirt mich.

 

Nein.In der Zeit des Propheten #lol# gab es keine Shia und Sunna es gabs nur Islam nach dem Ableben des Propheten #lol# kam es zur Teiliung

 

#lol#

#bismillah#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

#lol# Frag soviele Fragen bei dir Offen stehn.Ich beantworte mal Frage 2.Wen ich Falsch liege Verzeiht mir und Korregirt mich.

 

Nein.In der Zeit des Propheten #lol# gab es keine Shia und Sunna es gabs nur Islam nach dem Ableben des Propheten #lol# kam es zur Teiliung

 

#salam#

#bismillah#

 

 

#lol#

 

 

Ich danke euch beiden erst mal für eure Beiträge! Zu frage 1) war alles Perfekt ich danke dir... Zu Frage 2) hab ich sie Beantwort bekommen danke ich dir auch doch daraus besteht dann noch eine frage und zwar

 

Wieso gibts dann die Shiiitien und die Shunniten?Unsere Prophet war ja kein Shiitie und kein Shunnitie sondern ein Moslem?

 

MfG

 

Kais

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

 

Man sollte sich nicht stark auf die Begriffe festlegen, sondern ihre Entstehung kennen.

Dann kommt der Rest von selbst.

 

Aber das werden sicherlich andere machen und ich glaube es gibt einen Thread darüber.

Die Suchfunktion ist ganz hilfreich, durch die du auch zu deinen Antworten gekommen wärst.

 

 

Salam 3aleikum

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

 

Danke für deine Hilfe°

 

Woher wissen wir eigentlich das Iman Ali und seine Gefährten Shiitien waren? Wenn ja dann müsste ja auch der Propfhet saw Shiitie ja gewesen sein, weil das ja rein Faktisch seine Nachfahren und seine Nachkommen sind oder?

 

Sorry für meine Fragen hihi

 

MfG

 

Kais

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

Shia bedeutet übersetzt = Partei, Anhänger, Gemeinschaft.Wir sind Shiat Ali = Partei Alis, Anhänger Alis, Gemeinschaft Alis!

 

Rasulallah (saas) sagte zu Ali (as) folgendes :

 

Als der folgende Vers des Korans offenbart wurde:

„Die aber glauben und gute Werke üben, sie sind die besten Geschöpfe.“

(Koran 98:7)

 

…sagte der Prophet (saas) zu Ali (as): „Dies gilt für dich und deine Shia.“

___________________________________________________________________________

 

Prophet Muhammad (saas) sagte: „Ich schwöre bei dem, der mein Leben in seinen Händen halt, dass dieser Mann (Ali) und seine Shia am Tag des Gerichts Erlösung sichern werden.“

 

Sunni Referenzen:

(Djalal al-Din al-Suyuti, Tafsir al-Durr al-Manthur, (Kairo) Bd.6, S.379

Ibn Djarir al-Tabari, Tafsir Djami' al-Bayan, (Kairo) Bd.33, S.146

Ibn Asakir, Ta'rikh Dimashq, Bd.42, S.333, S.371

Ibn Hadjar al-Haythami, Al-Sawa'iq al-Muhriqah, (Kairo) Kap.11, Abschn.1, S. 246-2

___________________________________________________________________________

 

Der Prophet (saas) hat gesagt: "Oh Ali! Du und deine Shia wird (am Tag des Gerichtes) Allah entgegentreten, zufrieden mit sich selbst und (Ihn) zufrieden stellend, und da werden deine Feinde zu Ihm kommen, zornig und halsstarrig."

 

Sunni Referenzen:

(Ibn al-'Athir, Al-Nihaya fi gharib al-hadith, (Beirut, 1399), Bd. 4, S.106

Al-Tabarani, Mu'djam al-Kabir, Bd.1, S.319

Al-Haythami, Majma' al-Zawa'id, Bd. 9, Nr. 14168)

________________________________________________________________________________

____

 

Der Prophet (ص) hat gesagt: „Frohe Botschaft, oh Ali! Wahrlich, du und deine Shia, Ihr werdet im Paradies sein.“

Sunni Referenzen:

(Ahmad Ibn Hanbal, Fadha'il al-Sahaba, (Beirut) Bd.2, S.655

Abu Nu'aym al-Isbahani, Hilyatul Awliya, Bd.4, S.329

Al-Khatib al-Baghdadi , Tarikh Baghdad, (Beirut) Bd.12, S.289

Al-Tabarani, Mu'djam al-Kabir, Bd.1, S.319

Al-Haythami, Madjma' al-Zawa'id, Bd.10, S.21-22

Ibn 'Asakir, Ta'rikh Dimashq, Bd.42, S.331-332

Ibn Hadjar al-Haythami, Al-Sawa'iq al-Muhriqah, (Kairo) Kap.11, Abschn.1, S.247)

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zur Frage 2: Sunniten und Schiiten behaupten beide, den Willen Allahs und des Prophetenn (sas) zu erfüllen. Schiiten meinen, der Prophet (sas) Ali als seinen Nachfolger bestimmt habe und die Sunniten folgten der Tradition von Bakr an, dass man die Nachfolger, die Kalifen, frei wählen könne. Ali wurde auch 4 Kalif, aber die Imame wurden nicht anerkannt nach seiner Ermordung, obwohl der Prophet (sas) auch die Nachkommen Alis, welche zugleich auch Nachkommen des Propheten (sas) waren, als Alis Nachfolger bestimmt habe. Das Auseinanderklaffenm der Lehrmeinungen kam erst ind er Folgezeit.

 

@ fatih: Ich wurde einmal mit Schia-Beweisen überflutet, ich kann sie an dich ja weiterleiten, wenn du möchtest.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

7arakiyeJnoubiye

#salam#

 

 

 

Man sollte sich nicht nur auf die Begriffe beschränken, denn der Weg den wir gehen ist hierbei wichtiger unzwar folgen die Shiiten ( shi3at ali; Anhänger Alis) den Ahlulbayt, welche die Familie des Propheten war und die Sunniten der Sa7aba welche die "freunde" des Propheten waren. Wenn man jetzt für nur kurze Zeit in sich geht und überlegt könnte man eigentlich schon gleich feststellen welcher Weg wohl dem Propheten lieber war, der seiner Familie oder der seiner "Freunde".....

 

 

wa salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

selam

man kann nicht sagen das der prophet muhammed die ahlalbayt lieber hat weil das seine familie ist

abu lahab ist auch mit ihm verwandt und er mochte ihn bestimmt auch nicht mehr als seine freunde

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...
  • 1 Jahr später...

Salam

 

meine Frage ist aber Warum nur die Stirn auf reine Erde sein muss,warum nicht hände,füsse usw alles auf reine erde gebetet werden muss.

Das der Prophet so gebetet hat das weiss man ja und ich weiss ja auch das es Pflich für ein Shiite ist auf Naturerde zu Beten.

Aber ich möchte gern Wissen ob es ein speziellen Grund gibt warum man nur mit der Stirn den Stein berühren muss.

 

Der Grund war nämlich eine Disskussion mit einem Sunniten und er das nicht für Logisch hält warum man nur die Stirn auf Erde legt und nicht den restlichen Körper.ich konnte ihn auf die Frage nicht antworten deshalb hab ich die Frage mal hier rein gepostet.

 

Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube mal weil man nicht den ganzen Körper voll Erde beschmieren kann. Und heutzutage kann man nicht einfach nach draußen gehen und auf Erde beten, deswegen haben sich die Shias was einfallen lassen. Wenn man nicht zu der Erde kann, dann kommt die Erde halt zu uns  #salam#

 

Und man kann ja leider leider nicht jedes mal nach #bismillah# Karbala #salam# reisen um zu beten   #salam#

 

 

 

 

PS: Das ist meine persönliche Antwort, korrigiert mich wenn ich falsch liege.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

#heul#

 

Der Grund, wieso wir nur die Stirn auf etwas Natürliches bzw. Erde legen ist, dass wir laut den Überlieferungen nur unsere Stirn darauf legen müssen. Soweit ich weiß ist es mustahab, wenn auch die Nase damit in Berührung kommt.

 

#heul#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...