Muhsin ibn Batul

Imam Hassan - Spezial

21 posts in this topic

#bismillah#

#salam#

 

Einleitung

Da es leider zu wenig über unseren zweiten Imam, Imam Hassan (a.) gibt, dachte ich mir, ist es eine gute Idee, mal ein "Imam Hassan - Spezial" zu machen. Hier werde ich nun einige interessante Dinge über ihn aus dem Englischen widergegeben posten. Es sind vorallem zunächst einmal kleinere Artikel, in der über seinen Charakter berichtet wird. Danach werden es inshallah längere Texte, die näher auf seine Persönlichkeit eingehen.

 

Allahhuma sale 'ala Sayyedi, wa Mawlai al-Mujtaba ibn Ali (a.).

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Allgemeines über Imam Hassan (a.)

 

Name: Al-Hasan

 

Titel: Al-Mujtaba

 

Name des Vaters: 'All Amir al-Mu'minin

 

Name der Mutter: Fatimah (Tochter des heiligen Propheten).

 

Geburt: In Medina am Dienstag, 15. Ramadan 3 n.d.H.

 

Märtyrertod: Starb mit 46, in Medina am Donnerstag, 28. Safar 50 n.d.H; begraben in Jannatu 'I-Baqi, in Medina

 

Imam Hasan (a.) war der älteste Sohn von Imam 'Ali (a.) und Sayyida Fatimah (a.). Als der heilige Prophet (s.) die fröhliche Nachricht erhielt, dass er Großvater wurde, ging er zum Haus seiner geliebten Tochter, nahm das neu Geborene in seine Arme, rezitierte den Adhan und die Iqamah entsprechend in sein rechtes und linkes Ohr und den Anweisungen von Allah swt entsprechend, nannte er ihn al-Hassan (a.).

 

Allahhuma sale 'ala Sayyedi, wa Mawlai al-Mujtaba ibn Ali (a.).

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Über die Kindheit Imam Hassan's (a.)

Die ersten sieben Jahre seiner Kindheit, wurden durch die Gütigkeit des heiligen Propheten (s.) gesegnet, welcher ihm all seine großartigen Eigenschaften schenkte und ihn mit göttlichem Wissen, Toleranz, Inelligenz, Großzügigkeit (dazu später mehr) und Tapferkeit beschmückte. Durch die Geburt unfehlbar und mit göttlichem Wissen von Allah swt beschmückt, hatte seine Erkenntnis einen Einstieg in al-lawhu'I-mahfuz (der Schutz der Schrift, auf der Erledigungen der Menschheit von Allah swt für die Ewigkeit geschrieben standen). Der heilige Imam (a.) wurde sofort mit dem Inhalt von jeglichen Wahy (quranische Verse), welche offenbart wurden, bekannt gemacht, als der heilige Prophet (s.) sie seinen Gefährten enthüllte. Zur großen Überraschung des heiligen Propheten, reziterte Sayyida Fatima den exakten Text der neu offenbarten Wahy oft bevor er sie ihr persönlich überhaupt enthüllte. Als der Prophet (s.) sie fragte, woher sie die neuen Verse kenne, antwortete sie, dass sie durch Hassan die neuen Offenbarungen lernte.

 

Allahhuma sale 'ala Sayyedi, wa Mawlai al-Mujtaba ibn Ali (a.).

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Sein Gedenken an Allah swt

Der heilige Imam (a.) widmete sich selbst in solchem Übermaße an seine Gebte, dass seine Glieder in der Niederwerfung Narben und Abdrücke seiner Sajdah (Niederwerfungen) erlitten. Die meisten Nächte verbrachte er auf dem Gebetsteppich. Die Bedeutung seiner Vertiefung und Demütigung in seinen Gebeten zu Allah, waren so bedeutungsvoll und ernst, dass er immer mit Tränen in den Augen, vor Angst vor Allah swt, um Vergebung bat. Während er sich für das Gebet waschte, zitterte er vor Angst vor Allah swt, und sein Gesicht wurde zur Gebetszeit sehr blass. Seine Aufrichtigkeit im Praktezieren des Gebets und seine extreme Vertiefung in die Kommumikation mit Allah swt brachte ihn dazu, dass er seine Umwelt überhaupt nicht mehr wahrnehmen konnte.

 

Allahhuma sale 'ala Muhammad wa Aali Muhammad. Ich kann nur allen empfehlen diesen Thread gut durchzulesen. Das was man hier liest ist echt sehr eindrucksvoll und erhöht die Liebe zu unserem geliebten Imam (a.).

 

Allahhuma sale 'ala Sayyedi, wa Mawlai al-Mujtaba ibn Ali (a.).

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#augenroll#

#bismillah#

 

Seine Gottesfurcht und Zufriedenheit

Imam Hassan (a.) verfügte über viele weltliche Besitztümer und hätte ein luxuriöses Leben genießen können, jedoch nutzte er all dies, um armen Menschen zu helfen. Er war so zuvorkommend und bescheiden, dass er niemals zögerte, sich neben Bettlern an den Wegen zu setzen und an den Durchgängen von Medina, einige ihrer Bedürftigkeiten zu stillen. Durch seine aufrichtige Einstellung und Gastfreundlichkeit, lies er niemals Bedürftige sich ihm gegenüber geringwertig fühlen, wenn sie sein Wohnsitz besuchten.

Allahhuma sale 'ala Sayyedi, wa Mawlai al-Mujtaba ibn Ali (a.).

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Moral von Imam Hassan (a.)

Imam as-Sadiq (as) hat, seinen zitierend, gesagt: Hasan ibn Ali ibn Abu Talib war der frommste, der sich am meisten hingebende und der Beste von den Volk seiner Zeit. Als er auf Hajj war, lief er oft barfuß zur Heiligen Moschee. Er weinte oder wurde ohnmächtig, immer wenn er sich an Tod, Grab, Auferstehung am Tage des Gerichtes und die Sirat zu überqueren erinnerte. Er wand sich wie ein Mann, der von einer Schlange gebissen wurde, jedes mal als er an Himmel und Hölle dachte. Er fragte Allah nach dem Himmel und suchte Zuflucht bei Allah vor der Hölle.

 

Ein Dankeschön an Schwester Canan

Allahhuma sale 'ala Sayyedi, wa Mawlai al-Mujtaba ibn Ali (a.).

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Seine Großzügigkeit

Imam as Sadiq (as) sagte: Ein Mann ging an Unthman ibn Affan, der in der Moschee saß und nach Geld fragte. Uthman befahl, dass ihm fünf Dirhams gegeben werden. der Mann sagte zu Uthman, "Führ mich zu einem, der meinen Schmerz lindern kann." Uthman sagte ihm, er solle zu den großzügigen Jugendlichen zu gehen, mit seiner Hand einen Platz in der Moschee zeigend, wo Imam Hasan, Imam Husayn und Abdullah ibn Jafar saßen. Der Mann salutierte ihnen und fragte nach Geld. "Betteln ist nicht zulässig, außer in drei Fällen; Blutgeld; Schulden mit einem gebrochenen Herzen und Armut, welche intolerabel ist. Was ist dein Fall?"

Der Mann sagte: "Ich hab einen von ihnen." Imam Hasan befahl, dass ihm 50 Dinars gegeben werden. Imam Husayn befahl, dass ihm 49 Dinars gegeben werden und Abdullah ibn Jafar befahl, dass ihm 48 Dinars gegeben werden.

 

Nachdem der Mann diese Dinars bekommen hatte, ging er wieder an Uthman vorbei. Uthman fragte: "Was hast du gemacht?" Der Mann sagte: "Ich bin an dir vorbei gelaufen und habe nach Geld gefragt. Du hast mir nur mit 5 Dinars geholfen und hast mich keine einzige Frage gefragt; aber dieser großzügige, junge Mann mit den dicken Haaren hat mich etwas gefragt, während er mir 50 Dinars gegeben hat. Der zweite gab mir 49 Dinars und der dritte gab mir 48 Dinars." Uthman sagte, "Wer kann deine Schmerzen wie diese großzügigen, jungen Männer lindern? Sie selbst haben Wissen und Einsicht und haben Weisheit und Wohlwollen in sich versammelt."

 

Ein Dankeschön an Schwester Canan

 

Allahhuma sale 'ala Sayyedi, wa Mawlai al-Mujtaba ibn Ali (a.).

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Seine Bescheidenheit

Imam Hasans Bescheidenheit war so, dass er eines Tages an bedürftigen Leuten vorbeikam, die auf dem Boden saßen und Brotstücke aßen. Als sie Imam Hasan sahen, sagten sie: "O du Sohn von Allahs Gesandtem! Komm und teil das Essen mit uns!" Imam Hasan stieg ab und sagte: "Allah liebt die Arroganten nicht." Er aß mit ihnen. Ein paar Tage später lud er sie in sein Haus ein und gab ihnen Essen und Kleidung.

 

Ein Dankeschön an Schwester Canan

 

Allahhuma sale 'ala Sayyedi, wa Mawlai al-Mujtaba ibn Ali (a.).

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Schreib das was du brauchst auf

Ein Mann kam zu Imam Hasan und fragte ihn, ob er seine Wünsche erfüllen könne. Der Imam sagte: "Schreib deine Wünsche auf und gib sie uns." Als er seinen Brief las, gab er ihm doppelt soviel, wie er verlangt hatte. Einer der anwesenden sagte: "Wie gesegnet dieser Brief war!" Der Imam sagte:

"Er war gesegneter für uns, weil er uns unter den Wohltätern platziert hat. Weisst du nicht, dass das eine gute Tat ist, was du tust, ohne dass dich jemand darum bittet? Aber das was gegeben wird, worum gebeten wurde ist ein niedriger Preis gegen die Ehre der bedürftigen Person. Vielleicht wird eine bedürftige Person, die die Nacht zwischen Angst und Hoffnung verbracht hat, und keine Ahnung hat, ob seine Bedürfnisse angenommen oder abgewiesen werden, eine kleine Geldsumme für seine Entehrung erhalten, falls du ihm nur soviel gibst, wie er braucht.

 

Ein Dankeschön an Schwester Canan

Allahhuma sale 'ala Sayyedi, wa Mawlai al-Mujtaba ibn Ali (a.).

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Extraordinäres Beispiel von Großzügigkeit

Ein bedürftiger Mann kam zu Imam Hasan, der 50000 Dirhams und 500 Dinars gab und sagte: "Hol jemand, der es für dich trägt."Als er einen Träger geholt hatte, gab der Imam ihm seinen Mantel und sagte: "Das ist die Belohnung von dem, der es trägt."

 

Ein Dankeschön an Schwester Canan

Allahhuma sale 'ala Sayyedi, wa Mawlai al-Mujtaba ibn Ali (a.).

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Alles Gesparte abgeben

Ein Araber kam zu Imam Hassan, "Gib ihm alle unsere Ersparnisse." Sie gaben ihm 20000 Dirhams. Der Araber sagte" Mein Meister! Du hast mir nicht die Erlaubnis gegeben, dir meine Bedürfnisse zu sagen und eine Laudation zu deiner Lobpreisung zu rezitieren." Der Imam komponierte ein Gedicht und sagte: "Die Angst jemanden, der Bedürfnisse hat, zu entehren, treibt uns dazu zu geben, bevor er seinen Bedürfnissen Ausdruck verleiht."

 

Ein Dankeschön an Schwester Canan

Allahhuma sale 'ala Sayyedi, wa Mawlai al-Mujtaba ibn Ali (a.).

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Einen hungrigen Hund füttern

Eines Tages sah Imam Hasan einen schwarzen Sklaven, der einen Laib Brot vor sich hatte. Der Sklave aß ein Stück Brot und gab eins dem Hund neben sich. Imam Hasan fragte: "Was bringt dich dazu, das zu tun?" Der Sklave sagte: "Ich schäme mich selbst zu essen und dem Hund nichts zu geben." Der Imam sagte: "Geh nicht hier weg, bis ich zurück komme." Der Imam ging zu dem Meister des Sklaven und kaufte ihn zusammen mit dem Hain, wo er arbeitete. Er befreite den Sklaven und gab ihm den Hain.

 

Ein Dankeschön an Schwester Canan

Allahhuma sale 'ala Sayyedi, wa Mawlai al-Mujtaba ibn Ali (a.).

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

#salam#

 

Seine Geburt

Er wurde in Medina im 3 Jahre nach der Hijra geboren. Er war der älteste Sohn von Ali ibn Abi Talib (a.). Als al-Hassan geboren wurde, nahm ihn der Prophet Muhammed, der Friede sei mit ihm und seiner Familie. Dann rezitierte der Prophet den Adhan (Aufruf zum Gebet) in al-Hasan's rechtes Ohr, und rezitierte die Iqama in sein linkes Ohr. Dann opferte er einen Widder für ihn (in der Zeremonie von \'aqiqa). Dann rasierte er die Haare von Imam Hassan (a.). Der Prophet (s.) spendete dann einen für das Gewicht der Haare angemessenen Betrag an Silber für sein Haar. Der Wert von den Haaren Imam Hassans, waren einige Dirham und ein wenig Silber Wert. Dann ordnete er an, dass sein Haar parfümiert werden sollte. Die 'aqiqa (meist Opfertier) sowie das Geben von Almosen, je nach Gewicht der Haare, gehören zur Sunnah (Taten) des Propheten (s.). Der Prophet nannte ihn Hassan. Die Leute kannten so einen Namen in der prä-Islamischen Periode noch nicht .

Er gab ihm auch einen Beinamen, Abu Muhammad. Al-Hasan hatte sonst keinen Beinamen außer Abu Muhammad.

 

Übersetzer: Br. Anonym

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam, mein lieber Bruder,

 

kannst Du etwa meine Gedanken lesen?

 

Ich habe mir schon sehr lange gewünscht, etwas mehr über die Aimma (a.s.) zu erfahren, ganz besonders über Imam Hassan (a.s.), da deutsche Quellen da nicht so sehr ergiebig sind.

 

#salam# Hab tausend Dank dafür! #salam#

 

Alf, alf, alf... Baraka Allahu fikum dafür.

 

Salam,

eine hoch erfreute

 

Fatimah Zahraa

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

#salam#

 

La shukr 'ala wajib, ya uchti al 'aziza. #rose#

 

Es macht mich glücklich, wenn ich dich erfreuen kann. :(

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

Barakallah fik Khayye, finde ich echt schön von dir, dass du auf die Idee kommst sehr interessant 3a 2bel l 7ijje ya rab #salam#

 

wa salam

 

 

bent-al-janoub

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Wa fike, ya uchti al 'aziza

 

Seine Charakterzüge

Niemand ähnelte dem Gesandten Allah's (saas) mehr als Imam Hassan ibn Ali (as) in der Gestalt, im Benehmen und in der Prächtigkeit.

Auf diese Art und Weise schilderten die Überlieferer Imam Hassan (as) folgendermaßen: „Er [imam Hassan (as)] hatte ein weißes, rötliches Gesicht. Er besaß schwarze Augen, glatte Wangen, einen dichten Bart, und reichlich gelocktes Haar. Sein Hals war so weiß wie ein Krug voll Silber. Sein Körper war in gutem Zustand. Er hatte große Schultern, und große fleischige Knochen. Er war von mittlerer Größe; weder lang, noch kurz. Er war gut aussehend; angesichts dieser Tatsache der beste Mensch von allen.

 

Imam Hassan (as), war, wie die Dichter schrieben:

 

Wenn sich ein bisschen Schönheit in die Einsicht der Fantasie einschleicht, hat er [imam Hassan (as)] einen besonderen Anteil daran. Seine Stirn unter seiner Stirnlocke ist wie der Vollmond, der die dunkle Nacht erhellt.

 

Seine Ambra und sein Moschus (Duftstoffe) sind weit über dem Duft der Menschen, die auf der Erde leben, so ist er der himmlische Duft.

 

Ibn Sa'ad sagte: „Imam Hassan (as) und Imam Hussein (as) pflegten es, die Farbe Schwarz zu tragen."

 

Wasil ibn 'Ata' sagte: „Imam Hassan ibn 'Ali (as) hatte das Antlitz des Propheten und den Glanz der Könige."

 

Seine Gottesdienste

Imam Hassan (as) vollzog die Pilgerfahrt fünfundzwanzig mal zu Fuß. Wenn er den Tod ansprach, weinte er.

 

Wenn er das Grab ansprach, weinte er. Wenn er die Auferstehung ansprach, weinte er. Wenn er von der Überquerung des Sirat (eine Art Brücke, die nur die Rechten überqueren können auf dem Weg zum Paradies) sprach, weinte er. Wenn er vom Stehen vor Allah (swt) sprach, wurde er ohnmächtig.

Wenn er vom Paradies und vom Feuer sprach, stand er unter Schock wie es der kranke Mensch tut.

So bat er Allah (swt), ihn in das Paradies eintreten zu lassen und vor dem Feuer zu schützen.

 

Wenn Imam Hassan (as) die Gebetswaschung vollzog, war er vollkommen erschüttert (konzentriert) und sein Gesicht wurde blass.

 

Imam Hassan (as) teilte sein Besitz mit Allah (swt) dreimal. Er gab Menschen zweimal von seinem Besitz in der Weise von Allah (swt), dem Erhabenen. Er erwähnte Allah (swt) in allen Situationen, ob sie erfreulich oder anderweitig waren.

 

Sie (die Historiker) sagten: „Er [imam Hassan (as)] war der beste aller Menschen in der Verehrung und dem Verzicht auf das Leben in dieser Welt."

 

Möge Allah swt Sr. Mariam al-Azraa für die Übersetzung belohnen, inshallah.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

A Salat wa Sallam 3ala Sayidnia wa Nabiynah Mohamad (saws) wa 3ala sa7bihi wa 2ahlihi Tahirin

 

Möge Allah dich reichlich belohnen!

 

Wa Salam alaikum.

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Imam Hassan (as) vollzog die Pilgerfahrt fünfundzwanzig mal zu Fuß. Wenn er den Tod ansprach, weinte er.

 

Mashallah #rose# ...

Es ist echt schön über die Imame, von denen wir wenig hören, etwas zulesen.

Wir haben bis jetzt nur von Imam Ali a.s, Imam Hussein a.s und Imam Mahdi a.s am meisten gelesen...

Inshallah folgen noch die anderen Imame.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn er das Grab ansprach, weinte er. Wenn er die Auferstehung ansprach, weinte er. Wenn er von der Überquerung des Sirat (eine Art Brücke, die nur die Rechten überqueren können auf dem Weg zum Paradies) sprach, weinte er. Wenn er vom Stehen vor Allah (swt) sprach, wurde er ohnmächtig.

Wenn er vom Paradies und vom Feuer sprach, stand er unter Schock wie es der kranke Mensch tut.

So bat er Allah (swt), ihn in das Paradies eintreten zu lassen und vor dem Feuer zu schützen.

 

Salam...Bruder

MashALLAH

Danke...hab so viele Tränen in den Augen

Möge Allah dich reichlich belohnen #salam#

Allahuma saley ala Mohammad waaley Mohammad!

W'salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

Vieln vielen dank dafür aber könntet ihr inshallah auch etwas über sein tod schreiben ich hab viel davon gehört das er als er in seinen grab war durch pfeile angegriffen wurde.

noch mal vielen dank

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
    • 852 Posts
    • 48274 Views
    • Ya Baqiyatullah
    • Ya Baqiyatullah
    • 307 Posts
    • 20228 Views
    • ANSAR HEZBOLLAH
    • ANSAR HEZBOLLAH
    • 43 Posts
    • 5737 Views
    • ANSAR HEZBOLLAH
    • ANSAR HEZBOLLAH
    • 1 Posts
    • 124 Views
    • ANSAR HEZBOLLAH
    • ANSAR HEZBOLLAH
    • 2 Posts
    • 113 Views
    • ANSAR HEZBOLLAH
    • ANSAR HEZBOLLAH

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.