Signor Abdullah

Die Kurden

87 posts in this topic

@MirzaKurd

 

 

 

Gute Beiträge. 

 

Die Sprache wurde auch von einem verboten, der kemalistisch und zudem zionistisch eingestellt war, dessen Name mir leider entfallen ist.

 

 

 

Es gab auch Nachrichten, dass die MHP von der CIA gegründet worden ist, es gibt sogar Bilder von Türkes, der unter dem zionistischen Stern ein Foto schießen ließ .. die, die die Rechte der Kurden vernachlässigt haben, waren die Kemalisten. Erst seit 1923, nachdem die Türken nicht mehr selber regiert haben, ist alles passiert. Dann sagt man natürlich den Kurden, seit für die PKK, denn unter den Türken gibt es Faschisten. Und somit für die Gleichheit bzw Sozialismus/Kommunismus.

 

Dann dreht man sich den Türken um und fragt, in deinem Land der Kommunismus? Deine Religion ist in Gefahr. Und schon schafft man die Nation zu zerstören. 

 

Die PKK versucht sich rechtzufertigen mit ihren Terroranschlägen, dass sie unterdrückt worden wären. Aber eines vergessen sie. Und zwar, dass sie das Volk angreift, welches selbst unterdrückt wurde. Den Türken wurde die Schrift verboten, so dass sie nicht mehr ihre eigenen Büchern lesen können. Zig Imame wurden erhängt unter der kemalistischen Regierung. Türkinnen können jetzt sogar nicht mehr mit Kopftüchern auf Unis gehen etc etc ...

 

Unser Feind ist derselbe. Und das ist die heutige Regierung, der Kemalismus. Aber wir bekriegen uns gegenseitig, ja toll. Super.

 

Was DTP angeht .. ist diese Partei dann geschlossen worden, als Erdogan endlich mal was für den Frieden tat ... "Man" sah, der Mann wird was bringen, es entstehen Kompromisse und endlich ein Schritt für den Frieden .. aber was passierte? "Man" hat die Partei geschlossen ..  um wieder alles durcheinander zu bringen. Wer ist "man"? Nicht Erdogan, nicht das türk. Volk .. das ist doch der beste Beweis dafür, dass wir uns nicht selber regieren sondern regiert werden. Wir haben doch garnichts zu sagen, sind nur Marionetten, die auf den Willen anderer versuchen uns totzuschlagen.

 

Um auf den Eingangsthread zurückzukommen, ein Kurdistan ist der Wille der Außenmächte.

 

"An dem Tage schloss der HERR einen Bund mit Abram und sprach: Deinen Nachkommen will ich dies Land geben von dem Strom Ägyptens an bis an den großen Strom Euphrat". Altes Testament

 

D.h. vom Nil aus bis Euphrat. Euphrat ist denn der Fluss Firat, genau der Teil des heutigen gewünschten Kurdistans. Die blauen Streifen der israelischen Flagge sollen auch den Teil von Nil und Firat/Euphrat darstellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Werde inshallah nach Muharrem auch etwas dazu sagen.

 

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#bismillah#

 

as-salamu alaikum

 

Lieber Bruder,

 

Der Vergleich ist nicht korrekt. Die Palästinenser sind ein Volk, die ihr Heimat durch geschichtlichen Einfluss von Außen hin verloren haben und viele Rechte, die überall selbstverständlich sind, nicht haben, wie zum Beispiel die Nutzung des Grundwassers unter ihre eigenen Füße.

 

Das Kurdengebiet ist Gebiet des Islam. Eine Spaltung in eigener Staat, würde eine weitere Aufspaltung der islamischen Ummah bedeuten. Heute haben wir Anstatt einen islamischen Staat 57 Staaten. Diese Idee würde daraus 58 machen. Teile und herrsche ist das Prinzip, was von unseren Feinden initiert ist. Die PKK - eine unislamisch-kommunistische Organisation - ist von den Sowjets initiert. Mit der Festnahme von Abdullah Öcalan - Mit Hilfe Israels - ist der Kopf der Organisation ab und man hat offentsichlicherweise einen anderen eingesetzt. Heute ist PKK ein Instrument der CIA. Nicht ohne Grund ist US-Präsident und seine Außenministerin so wütend gewesen, als die Türkei gegen PKK vorging. Die PKK diente der Schwächung der NATO, heute des islamischen Irans und immer mehr islamisch werdenden Türkei.

 

Man darf natürlich die Misstände in diesem Gebiet (viele durften bis 1991 ihre Sprache nicht sprechen) nicht vergessen. Diese sind ebenfalls unislamisch und eine Entrechtung des muslimischen Volkes, unsere Geschwister. Aber die Generelle, die es verboten hatten, waren selbst nicht Musterschüler des Islam, sondern des Westens. Alles Klar.

 

Also: Die Devise lautet Rechte erhöhen - davor müssen aber die beteiligende Regierungen und Gesetze islamischer werden - und nicht spalten und alle islamische Länder langfristig zu vereinen.

 

Mit isl. Grüßchen #salam#

lieber brüder es ist ganz schöne antwort von dir !!! wir müssen versuchen eine umma eine staat machen statt 58.

ein staat unter führung von Ahlulbait inscha'Allah! #salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
1)

ja,sie haben das recht dazu,weil sie nicht irgendwo anders her kommen,sondern genau aus dem gebiet und weil es einen weltweit anerkannten vertrag gab, der ihnen ein land versprach, der dann aber auf grund von politischen und wirtschaftlichen interessen bei der damaligen grenzenziehung vernachlässigt wurde ua allahu alem.

 

2)

eine kurdische flagge ist nichts schlimmeres als jede andere flagge der welt,schade,dass manche menschen oft kurden mit pkk gleich stellen.

und öcalan, vorsicht beim verurteilen und beleidigen.

man sollte nicht alles glauben,was man hört,die türkischen medien haben seinen namen verunglimpft und lügen erzählt.

also, achte mal auf deine meinungsbildung u deine wortwahl...

 

ma3assalam

 

egal welche Flagge nur sollte unter Islam sein !!! die Saudische Flagge sogar was geschrieben und was???? setzt aber da die Königtum ( ein instrument von Juden ) und sag mal die Saudi-Arabien gehört ihnen ??? wenn du nicht mit kurden einverstanden! ich bin nicht kurde aber die sind auch meine Brüder!!! genau so wie Salah ud Din!!! hast du so etwas gehört ????

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Dein Beitrag in allen Ehren @islamsuche, aber wenn die Kurden den Wunsch hegen(was ich nicht glaube) unabhängig zu sein, dann sollten wir Sie nicht damit trösten, das wir eine Umma sind und wir nur eine Flagge haben. Das wäre natürlich das Beste und wir könnten somit auch einige Probleme lösen, aber ein zweites osmanisches Reich wird es in absehbarer Zeit nicht geben. Eventuell eine "Islamische Vereinigung", eine Art EU Modell mit islamischen Ländern.

 

Allerdings wurde durch die Schließung der kurdischen Partei (DTP) die Stimmen der Kurden weggenommen und man hat sie wieder am Rande der Gesellschaft marginalisiert.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Hinter dem Verbot der DTP muss doch was stecken. Überlegt mal,lange wurde nichts von einem Verbot gesagt,3 Tage vor dem Verbot kam das Thema intensiv in die Medien.Bei dem Verbotsverfahren der AKP dauerte es Monate.Ein Tag vor dem Verbot starben in Tokat 7 Polizisten,in einer Stadt indem die PKK gar nicht aktiv ist. Ein Verbot der DTP löst das Problem nicht,denn die Terroristen (und ich sage gezielt nicht Kurden,weil nicht alle Kurden hinter der PKK sind) bereits BDP als neue Partei nutzen.

Ich sehe nichts gutes für die Zukunft,alles scheint so,als ob es in Richtung von einem Bürgerkrieg geht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich kanns über DTP verbot erklären es hat ganz anderen sinn eig aber kann mich auf deutsch nicht so gut ausdrücken wie wärs ich schreibs türkisch und jemand übersetzt für mich? bin nicht so lange in deutschland

Share this post


Link to post
Share on other sites

also ich versuchs in deutsch.

AKP und DTP hatten sich eigentlich zum frieden geinigt haben viel getan wollten mehr tun. DTP wollte sich langsam von PKK distanzieren, zB Osman Baydemir von DTP hat mit türkische flagge in der Hand gesagt die türkischen soldaten sind auch unsere kinder. das war schon viel für diese zeiten.

Dann kamen indirekte verwarnungen von öcalan, wieso? Weil dann pkk raus aus verhandlungen wäre und nicht mehr so macht ausüben könnte über kurden.

Und das gleiche gilt für türkischen kemalistischen militär, wenn das Kurdenproblem gelöst wäre würden die generelle nicht mehr doppelten lohn bekommen, sie könnten keine argumente mehr haben kurden anzugreifen, ihre drogen und waffengeschäfte mit PKK was milliarden einbringt am ende.

 

Schaut euch mal an genau wo einigung kommt macht PKK überall strassen schlacht mit polizei und bringt soldaten um. Und genau so die gegenseiet MHP und CHP hetzen gegen Regierung und gegen Kurden.

Dann platzt alles.

Wieso wurde DTP verboten?

1- Damit PKK weiter hin in der sache bleibt

2- es sind 27 abgeordnete von DTP die sich zurück ziehen werden/können/müssen nicht. und wenn 5% des ganzen parlement abgeordneten zahl senken muss es früh wahlen geben (ERKEN SECIM) es wären genau 28 abgeordnete damit früh wahlen geben kann und der 28. ist Ufuk Uras der auch mit DTP zusammen arbeitet.

Und wenn es früh wahlen gibt dann wird die Regierung AKP viel stimmen verlieren !

Damit wäre PKK immernoch aktif und gleichzeitig könnte man die regierung stürzen.

Also mit einem verbot 2 siege gegen AKP und Kurden.

 

 

Leute ich habe früher selber daran "STARK" geglaubt dass PKK wirklich gut ist dass sie wirklich für uns kämpfen, wisst ihr warum?

Ich dürfte meine sprache nicht sprechen meine Onkels wurden verhaftet manche getötet obwohl sie nicht mal PKK anhänger sind.

Mein opa wurde von atatürk hingerichtet, wer hat sich für uns Kurden eingesetzt? Niemand !

 

Aber wenn man sich weiter bildet sieht man auch alles anders, jetzt seh ich, pkk will keine frieden für kurden sondern PKK will nur die Macht und Öcalan wie Atatürk machen !

Öcalan hat viele seine eneg freunde die mit ihm zusammen pkk gegründet haben umbringen lassen oder irgendwie raus gemacht, wie atatürk um alleine an die macht zu kommen und als Held gesehen zu werden.

Viele die sogar nur kleinigkeiten von PKK kritisieren werden als verräter hingerichtet oder einfach distanziert.

 

PKK macht den Türken nicht viel schlimmes nein was PKK macht macht uns Kurden mehr kaputt als Kurden.

Unsere dörfer sind verbrannt worden auch von pkk und vom türkischen militär,

Unsere kinder werden von pkk entführt damit sie für PKK kämpfen, oder vom militär entführt weil angeblich sie pkk helfen.

 

zB wenn es ein pkk demo in einem kurdischen provinz gibts müssen alle geschäfte zu machen sonst greift pkk die geschäfte an die auf sind oder leute die nicht teilnehmen.

die kurden haben angst von PKK icg persönlich ehrlich könnte ich das nicht öffentlich sagen da ich angst um familie hätte.

Der Staat schützt uns ja auch nicht vor pkk sogar im gegenteil sie machen das gleiche.

 

Leute wenn man nach kurdischen provinzen fährt denkt man man ist in einem ganz anderen land, jeder km wirst du von der polizei, militär oder geheimdienst aufgehalten kontrolliert.

 

Viele sagen ja warum sind dann viele Kurden für pkk?

Was sollen die machen? Sollen sie für den kemalistischen staat sein die sie jahre lang unterdrückt hat?

Jetzt haben sie AKP gewählt alle kurdischen provinzen hat AKP gewonnen aber wer shcützt dann diese menschen die gegen pkk sind vor pkk?

die kurden brauchen alternative zu PKK das haben sie aber diese alternative kurdische organisationen die Terror ablehnen werden unterdrückt getötet.

 

In den medien wird nur müll gelabert nichts ist wahr was sie sagen, türkische militär damit mein ich nicht die normalen soldaten sondern offizeire macht genau das gleiche terror wie pkk.

 

ja Kurden und Türken haben ganz andere sprache, aber wieso erzählt man nur von unterschieden? wieso nciht von gemeinsamkeiten? wir haben 100fach mehr gemeinsamkeiten als unetrschiede !

 

unterschiede sind schön wenn alles gleich wäre wäre alels langweilig aber gemeinsamkeiten sind schöner !

 

Zum Thema Öcalan, er ist ein Agent vom türkischen geheimdienst.

Seine erste Frau Kesire Öcalan kam aus kurdischen provinz aber ihr vater war nur beruflich dort stationiert er war militär agent,

Öcalan war erst im uni zeiten Türkischer Nationalist er war bei Ülkücü Vereine gibt er auch selber zu.

Dann wurde er zum Kommunist, er hat vom staat stipendium für Studium bekommen, obwohl er verhaftet wurde, wurde die stipendium nicht abgebrochen obwohl es damals immer abgrebrochen wurde vom staat wer politisch verhaftet wurde.

 

Öcalan hat in einem werbeagentur namens fikir Ajans gearbeitet, diese agentur war nur eine getarnte geheimdienstbüro von türkischen geheimdienst MiT

 

Der schriftsteller und journalist UGUR MUMCU hat das nach jahre langen forschungen rausgefunden bevor sein buch raus kam wurde er durch auto bombe getötet !

 

Alle die das öffentlich gesagt haben wurden ermordet oder mysteriös gestorben.

 

 

Erst wurde der türkische nationalismus vom jüdischen mitbürger Tekinalp richtiger name Mohis Khoen erfunden und wie sagt man gewalt erzeugt gegengewalt so ist auch kurdische nationalismus raus gekommen.

Und diese Nationalismus führt nur zum kriege !

Share this post


Link to post
Share on other sites
#salam#

 

salam,

 

uneins sind sie nicht, aber ihnen geht es jetzt sehr gut.

 

 

 

also ich spreche hier auch nicht die sprache, die meine ist, wo liegt das problem?

und zweitens, sie dürfen es jetzt, zu mindest in der türkei.

haben jahrelang für dieses recht gekämpft und als begründung für ihre attentaten geliefert, als sie das recht bekommen haben, haben sich tausende menschen an schulen angemeldet, die kurdisch unterricht anbieten (um zu zeigen, wie doll sies gebraucht haben), nach einer woche kamen die abmeldungen und keiner ist hingegangen. das zeigt, dass es nur eine ausrede war, ihr ziel ist nur, ein eigenes land.

außerdem sagst du dauernd "ihre", aber ist das überhaupt nicht nationalistisch? warum gibt es überhaupt diese verschiedenen flaggen, diese verschiedenen hymnen usw.?? es müsste doch nur eine flagge und nur eine hymne geben, wir sind muslime und alle gleich.

 

außerdem sind jetzt auch viele kurden, mit ihrer kurdischen partei im parlament. warum setzen sie sich nicht für ihre rechte ein??

 

 

 

 

 

in allem gebe ich dir recht bruder.

leider lassen sich diese menschen, wie viele andere, als spielzeug benutzen.

bei den pkk kämpfern wurden amerikanische waffen gefunden, das zeigt, wie eng sie miteinander arbeiten.

und leider, wirklich leider, wurden diesen menschen ihre eigene sprache verboten. aber jetzt geht es ihnen doch besser, warum immernoch diese attentate und angriffe?

 

 

 

 

ich war im kurdengebiet. bzw. war ich in meiner heimatstadt, wo es fast nur noch kurden gibt.

wir konnten im jahre 1996 nicht aus dem haus gehen, weil dauernd terroristen in das dorf gekommen sind.

sie haben sich ein haus ausgesucht, meistens kurdische, wo sie sich breit gemacht haben und die hausbewohner ihnen dienen sollten. die kurden fanden das natürlich auch nicht gut, aber sie hatten keine andere wahl. stell dir vor, es kommen menschen mit riesigen gewähren zu dir und sagen dir, was du alles machen musst. die armen kinder!!

es wurde dauernd geschossen und wir sind immer mit dem auto gereist, wo wir dauernd nur angst hatten, dass jemand unser wegversperrt. kam schon öfters vor, dass sie autos und bussen die wege versperrt, alles geplündert und die leute getötet haben.

 

 

ihre kultur praktizieren sie und durften immer praktizieren. sie sind immer mit ihren langen schnurbärten und schalwar-hosen rumgelaufen und keiner hat sie deshalb festgenommen. ob sie sagen durften, dass sie kurden sind weiß ich nicht.

"bergtürken" hör ich zum ersten mal von dir, aber allgemein gibt es in der türkei sehr viele volksgruppen und die werden alle von ihren "feinden" komisch benannt. auch aleviten oder die, die am schwarzen meer wohnen,nennt man komisch und zu den azeritischen frauen sagen sie auch öfters "die aus nahdschewan", sind wir doch gar nicht, dort geboren und aufgewachsen alle. ist zwar kein schönes wort "bergtürken", aber in der türkei gibt es solche begriffe für viele völker.

und, sagen wir mal, ihnen ging es wirklich nicht so gut in der türkei, warum machen nicht nur die kurden in der türkei aufstand, sondern alle kurden?? iran hat doch auch die kurdischen lager angegriffen. warum? in iran haben sie doch ein eigenes gebiet, was sogar kurdestan heißt?? und die irakischen?? warum greifen sie die türkei an? warum reicht ihnen nur nordirak nicht, wo doch die amerikaner nordirak ihnen fast geschenkt haben?? und warum wandern alle kurden nicht nach nordirak? warum muss das gebiet so groß sein und türkei, syrien, iran und irak umfassen?

 

 

 

naja,es tut mir außerdem leid, dass ich dauernd "kurden" gesagt habe. ich meine natürlich mit dem begriff nur die terroristen, die so viele menschen töten, um land zu gewinnen. ich bin gegen teilung und gegen tötung für land. man kann eher die pkk mit israel vergleichen. dass sie sagen "wir haben kein land" und nehmen anderen das land weg, damit sie eins haben. wie gesagt, nordirak steht ihnen zu verfügung, sie haben sogar einen führer dort. wenn es so sehr drauf ankommt, unter kurden in kurdischer führung zu leben, sollen sie dahin. aber das ist alles nationalismus, wir müssen ein einsgefühl entwickeln. durch solche morde, wo geschwister sich untereinander töten, kommen wir nicht weit und bleiben immer zurück. wir müssen anfangen, unsere wahren feinde zu erkennen und nicht marionetten von solchen mächten sein.

 

wasalam

 

#salam#

warum hier PKK ????wo die probleme angefangen????

Share this post


Link to post
Share on other sites

zehra sorry aber was du hier alles erzählst ist nicht war %90 hört sich an wie märchen. keiner nimmt in kurdischen provinzen kurden fest?

Weisst du wieviele zivilisten durch folterungen getötet wurden vom militär und geheimdienst? oder verschwunden sind nach dem sie festgenommen wurden? nicht mal leichen gefunden, erst jetzt werden Leichen von zivilisten gefunden !

 

Kurden dürften ihren kultur praktizieren? ja wenn sie alleine zu hause sind kann ja der staat nicht wissen was sie sprechen #bismillah#

Ich weiss eins, ein mal waren wir bei onkel wir haben ein lied gehhört dann kam polizei nahm 3 leute fest nur wegen ein kurdisches lied.

 

PKK ist Terrororganisation JA

Aber genau so macht auch der Staat und Militär Terror nicht mehr nicht weniger !

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und das gleiche gilt für türkischen kemalistischen militär, wenn das Kurdenproblem gelöst wäre würden die generelle nicht mehr doppelten lohn bekommen, sie könnten keine argumente mehr haben kurden anzugreifen, ihre drogen und waffengeschäfte mit PKK was milliarden einbringt am ende.

Außerdem, wenn der Konflikt gelöst wäre, wäre die Regierung nicht mehr angewiesen auf das Millitär und das Millitär könnte wenig Rolle spielen in der Politik. Und das geht nicht, denn sie sind die "Bewahrer" des Kemalismus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 8 Posts
    • 4523 Views
    • Nxaana
    • Nxaana
    • 1 Posts
    • 924 Views
    • Gem. der Mitte
    • Gem. der Mitte
    • 4 Posts
    • 924 Views
    • Valerio_Shia
    • Valerio_Shia
    • 3 Posts
    • 533 Views
    • Ali IbnAbiTalib
    • Ali IbnAbiTalib
    • 45 Posts
    • 16885 Views
    • Lebanese_muslim
    • Lebanese_muslim

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.