Sign in to follow this  
Followers 0
Signor Abdullah

Tschetschenien

5 posts in this topic

Selam!

Tschetschenien ist das beste Beispiel dafür, das Wirtschaft der Hauptinhalt moderner Politik ist. Muss man sich so vor der russischen Regierung fürchten, dass man seine Pflicht als Muslim, seinem Bruder beizustehen, völlig vergisst? Die meisten Nationen dieser Welt sprechen das Thema nocht nicht einmal an.

Ich finde hier sind alle Gläubigen gefragt. Sollen wir aus wirtschaftlichen Gründen das Thema unter den Teppich kehren, oder sollen wir, egal welcher Gruppierung wir angehören, nicht Stellung beziehen?

Fi aman illah!

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Bruder,ich verstehe nicht genau worauf du hinaus willst.Meinst du jetzt das man Russland kritisieren sollte,mit Jihad beginnen sollte oder was genau?

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Selam!

Ich meine damit nicht nur, dass man Russland kritisieren sollte, sondern, dass man auch Stellung beziehen sollte. Wenn alle Muslime Brüder sind, dann zählt jeder in gleicher Weise, und sollte nicht unseres Beistandes entbehren, weil wir die Wirtschaftsbeziehungen zu Russland nicht gefährden wollen. Es gibt ein klares Dafür und Dagegen, nicht wie beim Schach, wo man einen Bauern opfert, um mit einem Turm angreifen zu können. Russland tötet und foltert nicht weniger Muslime als Israel. Dennoch wird es nicht isoliert, sondern man findet Ausreden, wie:"Die Wahhabiten dort sind nicht Muslime wie wir!" Die meisten Tschetschenen sind keine Wahhabiten, sondern sehr volksfromm. Weshalb dann diese Ausreden? Aus Angst? Das ist nicht konsequent.

Fi aman illah!

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Ich empfehle dir folgendes,sehr informativ:

http://youtube.com/watch?v=XVrl_gFvKik

http://youtube.com/watch?v=OnBNGbzP8Nw&feature=related

 

Unglaublich was alles wegen so einem kleinen Landfleck passiert war.

Russland tötet und foltert nicht weniger Muslime als Israel. Dennoch wird es nicht isoliert, sondern man findet Ausreden, wie:"Die Wahhabiten dort sind nicht Muslime wie wir!" Die meisten Tschetschenen sind keine Wahhabiten, sondern sehr volksfromm. Weshalb dann diese Ausreden? Aus Angst? Das ist nicht konsequent.

Tschetschenien wird wieder aufgebaut.Da kommt ein Krieg nicht gerade recht.

Im letzten Tschetschenien-Krieg war Tschetschenien dem Erdboden gleich

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Selam!

Danke für die Links, Bruder!

Du hast recht Tschetschenien wurde dem Erdboden gleichgemacht. Und du hast wiederrum recht, wenn du sagst, dass Tschetschenien aufgebaut wird,- allerdings nach russischen Wünschen.

 

Islamische Brüderlichkeit: Die grosse Kraft, die die Vernichtung Tschetschenien durch Nichtmuslime verhindert hat.

 

Fi aman illah!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 13 Posts
    • 1395 Views
    • abdelasis
    • abdelasis
    • 13 Posts
    • 6255 Views
    • Ahmad-Parvez
    • Ahmad-Parvez

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.