Sayyed Kassem

Zu Aisha

144 posts in this topic

#bismillah#

Allahuma sale 'ala Muhammad wa aly Muhammad

Labbayka Ya Rasulallah (s.)

#salam#

 

Quran ul-Karim

 

Allah (swt) sagt im Quran: [66.3] Als der Prophet einer seiner Frauen einen Vorfall anvertraute und sie ihn dann ausplauderte und Allah ihm davon Kunde gab, da ließ er (sie) einen Teil davon wissen, und verschwieg einen Teil. Und als er es ihr vorhielt, da sprach sie: «Wer hat dir dies gesagt?» Er sprach: «Der Allwissende, der Allkundige hat es mir gesagt.»

[66.4] Wenn ihr beide euch reuig Allah zuwendet, so sind eure Herzen bereits (dazu) geneigt. Doch wenn ihr euch gegenseitig gegen ihn unterstützt, wahrlich, dann ist Allah sein Helfer und Gabriel und die Rechtschaffenen unter den Gläubigen; und außerdem sind die Engel (seine) Helfer.[66.5] Vielleicht wird sein Herr ihm, wenn er sich von euch scheidet, an eurer Statt bessere Frauen geben, gottergebene, gläubige, gehorsame, reuige, fromme, fastende - Witwen und Jungfrauen.

[66.10] Allah legt denen, die ungläubig sind, das Beispiel vor von Noahs Frau und von Lots Frau. Sie standen unter zwei Unserer rechtschaffenen Diener, doch sie handelten ungetreu an ihnen. Drum nützten sie ihnen nichts wider Allah, und es ward gesprochen: «Gehet ihr beide ein ins Feuer zusammen mit denen, die eingehn!»

 

Hadithe

 

Sahih Bukhari Hadith: 6.436

Überliefert von Ibn Abbas: Ich beabsichtigte Umar zu befragen und sagte: "Wer waren die 2 Frauen, die sich gemeinsam gegen den Propheten gestellt haben?" Ich hatte kaum ausgesprochen, da antwortete er: "Es waren Aisha und Hafsa."

 

Sahih Muslim Hadith: Book 41, Number 6941

"Der Prophet Allah's (s.) trat aus dem Haus der Aisha und sagte: 'Der Ausgangspunkt des Unglaubens ist von hier, von wo die Hörner des Satan heraufkommen werden.'"

 

Sahih al-Bukhari Hadith: 4.336

Überliefert von Abdullah: Der Prophet stand auf und hielt eine Predigt, und er zeigte auf das Haus von Aisha und sagte: "Fitna (Aufruhr, Leid) ist genau hier," und sagte es dreimal, "und von wo die Seiten von Satans Kopf hervortreten."

 

Ahmad ibn Hanbal in seinem Musnad V6, Seite 115

Aisha sagte: "Eines Nachts, als er bei mir war, ging der Gesandte Allah's (s.) hinaus." Sie sagte:" Ich wurde eifersüchtig. Als er zurückkehrte und sah, was ich (zwischenzeitlich) getan hatte sagte er: 'Was ist los Aisha? Bist du eifersüchtig?" Ich antwortete: 'Und warum sollten nicht solche wie ich eifersüchtig sein auf solche wie du?' Der Prophet Allah's (s.) sagte darauf: 'Hat dein Satan von dir besitz ergriffen?'".

 

Sahih al-Bukhari Hadith: 7.570

Überliefert von al-Qasim bin Muhammad: Aisha, (sich über Kopfschmerzen beklagend) sagte, "Oh mein Kopf"! Allah's Apostel sagte, "Ich wünschte (d.h., dein Tod) würde noch zu meinen Lebzeiten eintreten, denn dann würde ich Allah um Verzeihung für dich bitten." Aisha sagte, "Eine unwahrscheinliche Geschichte! Bei Allah, Ich glaube du wünschst dir meinen Tod; und wenn dies passieren würde, dann würdest du den Rest des Tages damit verbringen, mit einer deiner Frauen zu schlafen."

 

Ihyaa al-Ulum, by al-Ghazzali, Chapter 3, v2, p29, The Book on the Etiquettes of Marriage, Mukashifat al-Qulub, by al-Ghazzali, Chapter 94

Einmal sagte sie verärgert zum Gesandten Allah's (s.): "Du bist doch derjenige, der so tut als sei er ein Prophet Allah's."

 

Sahih Al-Bukhari Hadith 8.101

Überliefert von Aisha: Allah's Apostel sagte: ,,Ich weiss, wann du böse und wann du zufrieden bist." Ich sagte, "Woher weisst du das, Allah's Apostel?" Er sagte, "Wenn du zufrieden bist, sagst du, 'Ja, beim Herrn des Muhammad,' doch wenn du böse bist, sagst du, 'Nein, beim Herrn des Abraham!' .."

 

Sahih al-Tirmidhi, and al-Zamakhshari has related it from him on, p73

Aisha sagte: "Ich sagte zum Propheten (s.) 'Genug jetzt, daß du über Safiyya sagst, sie sei so und so.' Der Prophet Allah's (s.) sagte zu mir: 'Du sprichst Worte die, würde man sie mit den Wassern der See mischen, sie diese färben (trüben) würde.'"

Musnad, by Ahmad Ibn Hanbal, v6, p227, Sahih al-Nisa'i, v2, p148

Aisha sagte: "Safiyya, die Frau des Propheten (s.), sendete ein Essen, welches sie für ihn (s.) zubereitet hatte, als er bei mir war. Als ich die Dienstmagd damit sah, überkam mich rasende Wut und ich nahm die Schüssel (mit dem Essen) und warf sie runter. Der Prophet Allah's (s.) sah mich an; Ich sah die Ungemach in seinem Gesicht und sagte zu ihm: 'Ich suche Zuflucht, daß mich Allah's Apostel heute verflucht.' Der Prophet sagte: 'Mach es Rückgängig'. Ich sagte: 'Was ist die Kompensation, Oh Prophet Allah's?' Er sagte: 'Das Essen, wie ihr Essen und eine Schüssel, wie ihre Schüssel.'"

 

Al-Tabaqat, by Ibn Sa'd, v8, p148Ibn Kathir, v5, p299

"Der Prophet (s.) heiratete Malika Bint Ka'b, die für ihre außergewöhnliche Schönheit bekannt war. Aisha ging zu ihr und sagte zu ihr: "Schämst du dich nicht, den Mörder deines Vaters zu heiraten? Sie suchte daraufhin Zuflucht gegen den den Propheten Allah's (s.), woraufhin dieser sich von ihr schied. Ihre Leute kamen daraufhin zu ihm und sagten: "Oh Prophet Allah's, sie ist jung und es fehlt ihr Wahrnehmungsvermögen. Sie wurde getäuscht, also nimm sie zurück". Der Prophet (s.) nahm sie jedoch nicht zurück. Ihr Vater wurde am Tage der Eroberung Mekkas ermordet, und sein Mörder war Khalid Ibn al-Walid al-Khandama."

 

al-Mustadrak, by al-Hakim, v4, p37, on the account of Asma,al-Isabah, by Ibn Hajar al-Asqalani, v4, p233,al-Tabaqat, by Ibn Sa'd, v2, p104, v8, p145 - Tarikh al-Ya'qubi, v2, p69

Es ist überliefert daß:"Als Asma Bint Nu'man zu ihrem Bräutigam (d.h. dem Propheten) geführt wurde, sagte Aisha ihr, daß der Prophet höchst erfreut über diejenige Frau sei, welche bei seiner Annäherung zu ihm sagen: 'Möge Allah mich vor dir beschützen.'"

 

Sahih Muslim Hadith: Book 9, Number 3507

Umar Ibn al-Khattab sagte: Als Allah's Apostel (s.) sich von seinen Frauen fern hielt, ging ich in die Moschee und fand Leute auf die Erde schlagen (mit Kieselsteinen) und sagen: Allah's Gesandter (s.) hat sich von seinen Frauen geschieden, und dies war bevor ihnen befohlen wurde, Zurückgezogenheit zu beachten. Umar sagte zu sich selbst: Ich muß dies heute herausfinden. Also ging ich zu Aisha und sagte (zu ihr): Oh Tochter von Abu Bakr, bist du bis zu dem Ausmaß gegangen, daß du Allah's Gesandten (s.) Schwierigkeiten bereitest? Darauf sagte sie: Sohn von Khattab! Du hast nichts zu schaffen mit mir. Du solltest dich um deine eigenen Fehler (ggf. deinesgleichen, seine Tochter Hafsa) kümmern. Er (Umar) sagte: Ich suchte Hafsa auf, Tochter von Umar und sagte zu ihr: Oh Hafsa! Diese (Infos) haben mich erreicht, daß du Allah's Gesandten (s.) Schwierigkeiten bereitest. Bei Allah! Du weist, daß Allah's Gesandter (s.) dich nicht liebt, und wäre ich nicht (dein Vater), hätte er sich scheiden lassen.

 

Sahih Muslim Hadith: Book 8, Number 3430

'A'ischa berichtete: Allah's Gesandter (s.) trat bei mir ein, während ein Mann nahe bei mir saß. Ich sah Zeichen von Ärger auf seinem Gesicht und ich sagte: Gesandter Allah's, er ist mein Bruder durch Unterhalt (Milchgeschwister), worauf er sagte: Berücksichtigt (richtig) wer eure Brüder sind aufgrund von Unterhalt (Milchgeschwister), denn dieses betrifft Hunger (d.h. (Stillen) der Säuglinge).

 

Sahih al-Bukhari Hadith: 3.815

Narrated Aisha: Once the Prophet came to me while a man was in my house. He said, "O Aisha! Who is this (man)?" I replied, "My foster brother" He said, "O Aisha! Be sure about your foster brother, as fostership is only valid if it takes place in the suckling period (before two years of age)."

 

Sahih al-Bukhari Hadith: 2.196

Überliefert von Aisha:"Als die Gebete zu beginn auferlegt wurden, bestanden sie aus jeweils aus zwei Rakat. Später wurde dies beim Gebet auf Reisen so beibehalten, aber die Gebete für Nichtreisende wurde vervollständigt." al-Zuhri sagte, "Ich fragte 'Urwa, was brachte Aisha dazu vervollständigt zu beten (auf Reisen)." Er antwortete, "Sie tat daß Gleiche, was Uthman tat."

 

Sahih Bukhari Hadith: 9.220

Überliefert von Abu Maryam Abdullah bin Ziyad al-Aasadi: Als Talha, al-Zubair und Aisha nach Basra zogen, schickte Ali den Ammar bin Yasir und al-Hasan bin Ali, die zu uns nach Kufa kamen und die Kanzel bestiegen. al- Hasan bin Ali war oben auf der Kanzel und Ammar war unter al-Hasan. Wir alle sammelten uns vor ihm. Ich hörte Ammar sagen, "Aisha zieht nach al-Basra. Bei Allah! Sie ist die Frau des Propheten, in dieser Welt und im Jenseits, Aber Allah prüft euch, ob ihr Ihm (Allah) gehorcht, oder ihr (Aisha)."

In diesem Hadith bemerken wir auch, daß die Umayadischen Überlieferer einen Satz hinzugefügt haben "und im Jenseits" zur Aussagen des Ammar (RA), um so die Massen glauben zu lassen, Allah hätte ihr alle ihre Sünden vergeben, die sie beging, und hätte ihr den Zutritt ins Paradies gewährt, um dort weiter bei ihrem Gatten zu leben. Andernfalls, woher hätte Ammar wissen sollen, daß sie seine Frau auch im Jenseits sei? Wie soll er so etwas beschwören können, was er gar nicht wissen konnte?

 

History of Ibn al-Athir, v3, p120, al-Imamah wa al-Siyasah, by Ibn Qutaybah

Der Prophet (s.) sagte zu seinen Frauen: "Ich frage mich welche von euch wird Urheber der Kamel-Affaire sein, welche die Hunde von Haw'ab anbellen werden und die vom geraden Weg abirrt. Was dich betrifft Humayra (d.h., Aisha), Ich habe dich gewarnt diesbezüglich."

(siehe auch in Surat 33:33 worin den Propheten Ehefrauen befohlen wurde, zu hause zu bleiben)

Zweifelsohne, eines ihrer weit schrecklichsten Taten war ihre Rolle in der "Kamelschlacht" gegen Imam Ali (a.s.) während seines Khalifats. Der Krieg wurde Kamel (Jamal) genannt, da Aisha ein Kamel ritt, als sie die Rebellen in ihrem Krieg anführte. Wie kann man sie für rein halten, wenn sie gegen den legitimen Khalifen Krieg führte und direkt verantwortlich war für den Mord and über 10.000 Muslimen?

 

History of al-Tabari, v6, p482

Jariyah Ibn Quddama al-Sa'di sagte zu ihr: 'Oh Mutter der Gläubigen, bei Allah, der Mord an Uthman ist weniger verächtlich als dein hinausziehen auf diesem verfluchten Kamel aus deinem Haus und unter Waffen. Allah hat dir den Schleier und Reinheit vorgeschrieben, du hast deine Decke zerstört und deinen Respekt besudelt. Wahrlich, werimmer deinen Aufstand sieht, sieht deine Zerstörung. Wenn du zu uns kommst in Gehorsam, so kehre zurück in dein Haus. Wenn du zu uns kommst im Zwang, dann suche Hilfe bei den Leuten".

 

al-Bukhari, v8, p97; al-Nisa'i, v4, p305; al-Hakim, v4, p525

Al-Sha'bi berichtet von Muslim Ibn Abi Bakra, von dessen Vater "Als Talha und Zubair Basra erreichten nahm ich mein Schwert, da ich ihnen helfen wollte. Ich besuchte Aisha; sie gab die Befehle und Verbote - sie war die Befehlshaberin. Ich erinnerte mich an eine Hadith vom Propheten Allah's (s.), die ich von ihm hörte: "Niemals wird eine Gemeinschaft erfolgreich sein, die eine Frau zu ihrem Führer machen.«" Ich zog mich (daher) zurück und verließ sie".

 

[4.93] Und wer einen Gläubigen vorsätzlich tötet, dessen Lohn ist die Hölle, worin er bleiben soll. Allah wird ihm zürnen und ihn von Sich weisen und ihm schwere Strafe bereiten.

 

Musnad Ahmad Ibn Hanbal, v6, pp 34,228,al-Tabaqat al-Kabir, by Ibn Sa'd, v2, part 2, p29,History of al-Tabari (Arabic), v1, pp 1800-1801,al-Ansab al-Ashraf, by al-Baladhuri, v1, pp 544-545,al-Tabaqat, by Ibn Sa'd, v2, part 2, p29 - al-Sunan al-Kubra, by al-Bayhaqi, v3, p396, A milder Version of the above tradition has also been mentioned by al- Bukhari, Sahih al-Bukhari, Arabic-English, traditions 3.761 and 5.727 and 5.736

Als Ubaydullah Ibn Utbah gegenüber Ibn Abbas erwähnte daß Aisha sagte: "In seiner tödlichen Krankheit wurde der Prophet ins (Aisha's) Haus gebracht, während seine Schultern unterstützt wurden durch Fadhl Ibn Abbas und eine andere Person", darauf sagte Abdullah Ibn Abbas: "Weißt du, wer dieser "andere Mann" war?" Ibn Utbah antwortete: "Nein." Dann sagte Ibn Abbas: "Er war Ali Ibn Abi Talib, aber sie hat eine Aversion ihn in einem guten Kontext zu nennen.

 

Musnad Ahmad Ibn Hanbal, v6, p113

"Ata Ibn Yasar, der sagt daß eine bestimmte Person zu Aisha kam und begann schamlos und beleidigend zu sprechen, während Ammar bei ihr war. Sie sagte zu ihm: "Was Ali betrifft, habe ich dir nichts zu sagen, doch in Bezug auf Ammar habe ich den Gesandten Allah's sagen hören..."

 

Ibn Abil Hadid in seinem Kommentar zu Nahjul Balagha überliefert:

Der Prophet Allah's (s.) winkte dem Ali näher zu kommen. Er kam näher bis er sich zwischen ihm und Aisha setzte und er und der Prophet (s.) umarmten sich. Sie sagte zu ihm "Kannst du keinen Platz für den finden als auf meinem Oberschenkel?"

 

Sharh Ibn Abil Hadid, v9, p195

Ibn Abil Hadid überliefert ebenfalls daß an einem Tag der Prophet Allah's (s.) mit Imam Ali unterwegs war und die Unterhaltung sich hinzog. Aisha kam näher, da sie hinterherlief, bis sie zwischen beiden war und sagte: "Was ist das zwischen euch beiden daß ihr so lange braucht?" Das verärgerte den Propheten Allah's (s.).

 

History of Ibn al-Athir, v3, p206,Lisan al-Arab, v14, p141 - al-Iqd al-Farid, v4, p290,Sharh Ibn Abil Hadid, v16, pp 220-223.

Aisha gab (auch) vor, daß der Grund für ihren Aufstand gegen Imam Ali (AS) (manifestiert in de Kamelschlacht) die Rache für daß Blut Uthman sei. Jedoch dokumentiert die Geschichtsschreibung, daß es vielmehr die Aisha war, die eine Hauptrolle in der Agitation gegen Uthman spielte, welche in dessen Ermordung endete. Sie ging einst zu Uthman und bat um ihren Anteil des Erbes vom Propheten (nachdem so viele Jahre vergangen waren nach dem hinscheiden des Propheten). Uthman weigerte sich jedoch Aisha Geld zu geben und erinnerte sie daran, daß sie eine derer war die Abu Bakr rieten, nicht den Erbschaftsteil des Propheten von Fatimah al-Zahra (AS) auszuhändigen. Daher, wenn Fatimah kein Anteil zustände, weshalb dann ihr? Als sie dies hörte wurde Aisha sehr zornig auf Uthman, sie ging hinaus und sagte zu den Leuten: "Tötet diesen alten Narren (Na'thal), da er ein Ungläubiger ist."

 

History of al-Tabari, English Version, v15, pp 238-239

Ibn Abbas sagte: "Oh' Mutter (der Gläubigen), sollte diesem Mann (Uthman) etwas zustoßen, würden die Leute ihr Asyl nur bei unserem Kompanion (nämlich Ali) suchen." Aisha antwortete: "Sei still ! Ich habe keine Lust mit dir zu streiten."

 

Ein weiterer Sunni Historiker, al-Baladhuri, in seiner Historie (al-Ansab al-Ashraf) sagte daß als die Situation extrem schwerwiegend wurde, orderte Uthman Marwan Ibn al-Hakam und Abdurrahman Ibn Attab Ibn Usayd an zu versuchen, Aisha zur Aufgabe ihrer Agitation gegen ihn zu überreden und ihm durch diese schwierige Zeit zu helfen.

"al-Ansab al-Ashraf", by al-Baladhuri, v4, part 1, p75

Sie gingen zu ihr, als sie sich für die Abreise zur Hadsch vorbereitete und sagten ihr: "Wir beten dafür, daß du in Medina bleibst und daß Allah diesen Mann (Uthman) durch dich rettet." Aisha sagte: "Ich habe meine Sachen für den Transport vorbereitet und gelobt die Pilgerfahrt durchzuführen. Bei Gott, Ich werde eurer Anfrage nicht nachkommen... Ich wünschte er (Uthman) würde in einen meiner Säcke passen, so daß ich in tragen könnte. Ich würde ihn dann ins Meer werfen."

 

Sie belügte ihn (s.), war eifersüchtig auf andere Frauen, bekämpfte Imam Ali (a.), gehorchte Allah (swt) nicht, befahl Uthman zu töten...

 

Tafsir al Kabir, by Fakhr al Din Mohammad Ibn Umar al Razi, Ägypten 1938, Auslegung des Verses 42;23, Kapitel 27, Seite 165-166,Tafsir al Kashaf, von al Zamakhshari,Tafsir al Kabir, by al Thalabi

Der Prophet (s.) sagte: „Und, der mit Hass über die Ahl-ul-Bayt stirbt, der wird niemals den Duft des Paradises riechen.“

 

Fakhr al Razi und andere, geben diese Überlieferungen zur Untermauerung des folgenden Quranverses an:[42:23] „Sprich; Ich verlange von euch keinen Lohn dafür, es sei denn die Liebe zu den Verwandten.“ Es wurde von den sunnitischen Quraninterpretoren verbreitet, dass Ibn Abbas berichtete: Als der o.g. Vers herab kam, fragten die Anhänger ihn: „Oh Prophet Allahs, wer sind die Verwandten, dessen Liebe Allah vorschreibt? Der Prophet sagte: „Ali, Fatima und ihre beiden Söhne.“ Er wiederholten diesen Satz dreimal.

 

Sunnitische Referenzen:

Tafsir al Kabir, von Fakhr al Din al Razi, Kapitel 27, Seite 165-166,Tafsir al Thalabi, Deutung des Verses 42;23,Tafsir al Tabari, von Ibn Jarir al Tabari,Tafsir al Qurtubi, Deutung des Verses 42;23,Tafsir al Kashshaf, von al Zamakhshari, Deutung des Verses 42;23,Tafsir al Baidhawi, Deutung des Verses 42;23,Tafsir al Kalbi, Deutung des Verses 42.23,al Madarik,Dhakha ir al Uqba, von Muhibbuddin al Tabari, Seite 25,Musnad Ahmad Ibn Hanbal,al Sawaiq al Muhrqah, von Ibn Hajar Haythami, Kapitel 11, Seite 259,Shawahid al Tanzeel, Hakim Hasakani , al Hanifi , Volume 2, Seite 132,und viele andere wie z.B. Ibn Abi Hatam, Al Tabarani usw.

 

Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Selam!

Wie viele Teile gibt es noch?

Fi aman illah!

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

;)

 

Vielen Dank, das ist wirklich interessant, werde es insallah mal nachprüfen.

 

:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam Salam,

 

 

wieso verbreitest du Lügen ?

 

Ich habe die Hadithe nachgeguckt.

 

Ibn 'Abbas, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete, daß er den Propheten, Allahs

Segen und Friede auf ihm, folgendes sagen hörte: "Wenn der Sohn Adams zwei

Täler voll Gütern hätte, würde er sich ein drittes wünschen. Und nichts kann den

Bauch des Sohnes Adams füllen außer Sand und Allah wendet Sich demjenigen mit

Vergebung Gnädig zu, der sich reumütig von seinen Schlechtigkeiten fernhält."

--------------------------------------------------------------------------------

[sahih Al-Bucharyy Nr. 6436]

--------------------------------------------------------------------------------

 

Bei dir steht beim Hadith 6436 was komplett anderes.

 

 

Die Antwort habe ich bekommen als ich das in einem anderem forum vorgestellt habe #augenroll#... Waren die Text falsch? Weil alle meinten ich verbreite lügen und ich soll nicht schlecht über die Gefährten von Saw reden. Die meinten die Shiitien versuchen auch die anderen Khalifen schlecht einzureden.

 

Bitte um Antwort:

 

MfG

 

Kais

Share this post


Link to post
Share on other sites

#augenroll#

Allahuma sale 'ala Muhammad wa aly Muhammad

Labbayka Ya Rasulallah (s.)

#bismillah#

 

Sahih Bukhari Volume 6, Book 60, Number 436

Narrated Ibn Abbas:

I intended to ask 'Umar so I said, "Who were those two ladies who tried to back each other against the Prophet?" I hardly finished my speech when he said, They were 'Aisha and Hafsa."

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Selam...

Danke Bruder möge Allah swt. deine mühe reichlich belohnen

aber das habe ich nicht verstanden könnte jemand so lieb sein und es mir erklaren??

 

Sahih Muslim Hadith: Book 41, Number 6941

"Der Prophet Allah's (s.) trat aus dem Haus der Aisha und sagte: 'Der Ausgangspunkt des Unglaubens ist von hier, von wo die Hörner des Satan heraufkommen werden.'"

 

 

LG ZEHRA

 

Wasselam

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habs jetzt selber nachgeschaut ,die erste hadith

 

kann man hier nachlesen

 

http://www.usc.edu/dept/MSA/fundamentals/h...tml#006.060.436

 

 

Volume 6, Book 60, Number 436:

Narrated Ibn Abbas:

 

I intended to ask 'Umar so I said, "Who were those two ladies who tried to back each other against the Prophet?" I hardly finished my speech when he said, They were 'Aisha and Hafsa."

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich habs jetzt selber nachgeschaut ,die erste hadith

 

kann man hier nachlesen

 

http://www.usc.edu/dept/MSA/fundamentals/h...tml#006.060.436

 

 

Volume 6, Book 60, Number 436:

Narrated Ibn Abbas:

 

I intended to ask 'Umar so I said, "Who were those two ladies who tried to back each other against the Prophet?" I hardly finished my speech when he said, They were 'Aisha and Hafsa."

 

 

#bismillah#

 

Danke für den Link Bruder.

 

Wa Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Assalamun Alaykum

 

Ich verstehe nicht, wie man nach Lektüre dieser Hadithe

auf den Schluß kommen kann,

daß Aisha gegen Allah war !.

 

Man sieht nur, daß es auch Ehekrach im Hause des Propheten gab.

 

Diejenigen, die verheiratet sind, wissen, daß "Ehekrach" durchaus als gewöhnliche Angelegenheit im Eheleben betrachtet werden darf.

Dieanderen werden dies im Laufe ihres Lebens erfahren !

 

Man darf auch nicht versuchen, die Frauen des Propheten auf dieselbe Stufe wie den Propheten sav zu stellen,

und sie mit diesem vergleichen. Der Vergleich wird immer zugunsten des Propheten sav ausgehen.

 

Aisha ist wie eine normale Frau eifersüchtig gewesen während ihres Ehelebens mit dem Propheten.

Was ist daran zu beanstanden?

 

Wieviele Frauen gibt es hier im Forum, die nicht eifersüchtig auf ihren Mann wären, wenn dieser

mit mehreren Frauen verheiratet wäre.

 

In den Hadithen wird auf Fitna hingewiesen, die auch durch Frauen des Propheten erzeugt wurden.

 

Wenn manche User hier, aber diese Hadithe benutzen,

erzeugen sie damit auch nicht Fitna ?

 

Niemand hat hier behauptet, die Frauen des Propheten wären masum oder fehlerfrei.

Diese Menschen sind gestorben,

und es schickt sich islamisch gesehen nicht,

schlechtes über Menschen zu verbreiten.

 

Ein Titel wie Aisha gegen ALLAH

ist alles andere als respektvoll gegenüber einer der Frauen des Propheten und

vermeidet schon aufgrunddessen jede sachliche Auseinandersetzung mit dem Leben dieser Menschen.

 

Denkt einfach darüber nach.

 

Fi amen Allah

Share this post


Link to post
Share on other sites
#bismillah#

 

Assalamun Alaykum

 

Ich verstehe nicht, wie man nach Lektüre dieser Hadithe

auf den Schluß kommen kann,

daß Aisha gegen Allah war !.

 

Man sieht nur, daß es auch Ehekrach im Hause des Propheten gab.

 

Diejenigen, die verheiratet sind, wissen, daß "Ehekrach" durchaus als gewöhnliche Angelegenheit im Eheleben betrachtet werden darf.

Dieanderen werden dies im Laufe ihres Lebens erfahren !

 

Man darf auch nicht versuchen, die Frauen des Propheten auf dieselbe Stufe wie den Propheten sav zu stellen,

und sie mit diesem vergleichen. Der Vergleich wird immer zugunsten des Propheten sav ausgehen.

 

Aisha ist wie eine normale Frau eifersüchtig gewesen während ihres Ehelebens mit dem Propheten.

Was ist daran zu beanstanden?

 

Wieviele Frauen gibt es hier im Forum, die nicht eifersüchtig auf ihren Mann wären, wenn dieser

mit mehreren Frauen verheiratet wäre.

 

In den Hadithen wird auf Fitna hingewiesen, die auch durch Frauen des Propheten erzeugt wurden.

 

Wenn manche User hier, aber diese Hadithe benutzen,

erzeugen sie damit auch nicht Fitna ?

 

Niemand hat hier behauptet, die Frauen des Propheten wären masum oder fehlerfrei.

Diese Menschen sind gestorben,

und es schickt sich islamisch gesehen nicht,

schlechtes über Menschen zu verbreiten.

 

Ein Titel wie Aisha gegen ALLAH

ist alles andere als respektvoll gegenüber einer der Frauen des Propheten und

vermeidet schon aufgrunddessen jede sachliche Auseinandersetzung mit dem Leben dieser Menschen.

 

Denkt einfach darüber nach.

 

Fi amen Allah

 

 

#salam#

 

Du scheinst wohl alle Geschichtlichen Ereignisse ignoriert zu haben und Argumetierst nach deinem Kopf.

Aischa hat Ali (a.s.) bekämpft ist das Normal?

Sie hegte Hass gegen die Ahlulbayt ist das Normal?

Nartürlich ist eine Frau Eifersüchtig,aber so sehr Eifersüchtig?

Gegenfrage:Warum war Umm Salama und Chadidscha nie so Eifersüchtig wie sie oder Hafsa?

 

Wir verstehen ja,dass Aischa bei euch einen hohen Rang inne hat,wie auch Abu Huraira,doch diese Personen sind bei uns nicht so hoch,nach unserem Glauben waren diese Leute alles andere als Rechtschaffend.

 

Wa Salam alaikum.

Share this post


Link to post
Share on other sites

#schaem#

 

wieso verbreitest du Lügen ?

 

Eine Unterstellung, denn die oben genannten Ahadith kenne ich schon länger.

Und habe sie auch auf verschidenen sunnitischen Seiten gelesen.

 

Ich habe die Hadithe nachgeguckt.

 

Ibn 'Abbas, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete, daß er den Propheten, Allahs

Segen und Friede auf ihm, folgendes sagen hörte: "Wenn der Sohn Adams zwei

Täler voll Gütern hätte, würde er sich ein drittes wünschen. Und nichts kann den

Bauch des Sohnes Adams füllen außer Sand und Allah wendet Sich demjenigen mit

Vergebung Gnädig zu, der sich reumütig von seinen Schlechtigkeiten fernhält."

--------------------------------------------------------------------------------

[sahih Al-Bucharyy Nr. 6436]

--------------------------------------------------------------------------------

 

Bei dir steht beim Hadith 6436 was komplett anderes.

 

Dieses Hadith ist ein Copy/Paste aus dem deutschen Wälzer "Auszüge aus Sahih Bukharyy" von Muhhamed Rassul.

 

Ich habe seit Jahren festgestellt, dass dieser in den Übersetzungen lügt.

Desweiteren ist die Nummerung je nach Auflage unterschiedlich.

Und auch kann es sein, dass "wahhabistische" Verschönerungen vorgenommen wurden.

 

Wenn du also gefragt hats nach Hadith Nr. 6436, dann hast du ins Leere gefragt!

 

Die Antwort habe ich bekommen als ich das in einem anderem forum vorgestellt habe #rose# ... Waren die Text falsch? Weil alle meinten ich verbreite lügen und ich soll nicht schlecht über die Gefährten von Saw reden. Die meinten die Shiitien versuchen auch die anderen Khalifen schlecht einzureden.

 

Bitte um Antwort:

 

Wenn du also gefragt hats nach Hadith Nr. 6436, dann hast du ins Leere gefragt!

Ich selbst habe z.B. die 6 Ahadith vom Donnerstagsunglück aus einer sunnitischen Seite herausgesucht und teilweise übersetzt. Ist übrigens hier im Forum auch irgendwo zu finden.

Esssenz: verbindet man diese Ahadith und fügt die verschiedenen details zusammen dann kommt man auf ein Ergebnis, dessen Antwort hier nicht eingestellt werden darf.

 

#salam#

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich selbst habe z.B. die 6 Ahadith vom Donnerstagsunglück aus einer sunnitischen Seite herausgesucht und teilweise übersetzt. Ist übrigens hier im Forum auch irgendwo zu finden.

Esssenz: verbindet man diese Ahadith und fügt die verschiedenen details zusammen dann kommt man auf ein Ergebnis, dessen Antwort hier nicht eingestellt werden darf.

 

 

Es wäre nett, wenn du mal diese sunnitische Seite nennst, aus der du diese Ahadith rauskopiert hast.

 

#bismillah#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Es wäre nett, wenn du mal diese sunnitische Seite nennst, aus der du diese Ahadith rauskopiert hast.

 

 

Es ist nicht aus einer deutschen I-Net-Seite. Ich habe aus arabischen Seiten die Ahadith rausgesucht und aus dem arabischen übersetzt.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#bismillah#

 

Du scheinst wohl alle Geschichtlichen Ereignisse ignoriert zu haben und Argumetierst nach deinem Kopf.

Aischa hat Ali (a.s.) bekämpft ist das Normal?

Sie hegte Hass gegen die Ahlulbayt ist das Normal?

Nartürlich ist eine Frau Eifersüchtig,aber so sehr Eifersüchtig?

Gegenfrage:Warum war Umm Salama und Chadidscha nie so Eifersüchtig wie sie oder Hafsa?

 

Wir verstehen ja,dass Aischa bei euch einen hohen Rang inne hat,wie auch Abu Huraira,doch diese Personen sind bei uns nicht so hoch,nach unserem Glauben waren diese Leute alles andere als Rechtschaffend.

 

Wa Salam alaikum.

#salam#

Salam

Bruder

Du hast sowohl in der Sache als auch in Detaills recht!

Aber es ist Tatsache, dass manche Sunniten sie mögen.

Uns Shiiten steht nicht zu Frauen unseres Propheten zu verurteilen. Das steht allein Allah und seinem Gesandten zu!

Selbst Ali (AS) hat sie nicht töten lassen sondern übergab sie ihren Bruder, damit sie das Haus nicht mehr verlässt.

Ich als Shia und liebender von Ali (AS) finde, dass dieser Titel nicht zu gemeinsammen Dialog von Shia Sunni positiv beiträt. Daher würde ich dir einen anderen Titel empfehlen!

Möge Allah dich für diese Taten reichlich belohnen!

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

Danke Bruder.

Aber wieso schreibst du das?

Was möchtest du erreichen?

 

Nicht böse gemeint!

Ernst gemeinte Frage.

 

khoda negahdar

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

ich denke der bruder hat recht !! aicha wa nicht so eine gute frau wie sie bei sunniten comisherweise dargestellt wird und vorallem wird es bei dem kampf gegen ali #salam# so schön gezeigt.Ich mein wie kann eine frau des propheten saw gegen den mann kämpfen , denn muhamad saw so geliebt hat und das hat der prophet saw auch noch sichtbar gemacht. Na ya auch wen ich denke der titel wäre gerechtfertig, so sollten wir sowas nicht schreiben , da wir eine einheit bilden solen und nciht noch mehr spaltung hervorrufen wollen.Und wenn sich die sunitischen geschwister angegriffen fühlen , dann haben wir das zu unterlassen , denn alles was zu spaltung führt sollen wir meiden !!!

 

wa salam

 

 

Muhamad (saw) sagte: "Ich bin die Stadt des wissens und Ali #salam# das Tor dazu"

Share this post


Link to post
Share on other sites
#bismillah#

 

 

 

Eine Unterstellung, denn die oben genannten Ahadith kenne ich schon länger.

Und habe sie auch auf verschidenen sunnitischen Seiten gelesen.

 

 

 

Dieses Hadith ist ein Copy/Paste aus dem deutschen Wälzer "Auszüge aus Sahih Bukharyy" von Muhhamed Rassul.

 

Ich habe seit Jahren festgestellt, dass dieser in den Übersetzungen lügt.

Desweiteren ist die Nummerung je nach Auflage unterschiedlich.

Und auch kann es sein, dass "wahhabistische" Verschönerungen vorgenommen wurden.

 

Wenn du also gefragt hats nach Hadith Nr. 6436, dann hast du ins Leere gefragt!

 

 

 

Wenn du also gefragt hats nach Hadith Nr. 6436, dann hast du ins Leere gefragt!

Ich selbst habe z.B. die 6 Ahadith vom Donnerstagsunglück aus einer sunnitischen Seite herausgesucht und teilweise übersetzt. Ist übrigens hier im Forum auch irgendwo zu finden.

Esssenz: verbindet man diese Ahadith und fügt die verschiedenen details zusammen dann kommt man auf ein Ergebnis, dessen Antwort hier nicht eingestellt werden darf.

 

#salam#

 

#salam#

 

 

HALLO BEVOR IHR WEITER STREITET;

ES SIND ZWEI VOELLIG VERSCHIEDENE HADIETHE

 

SCHAUT EUCH DIE NUMMERN AN

 

HIER 6436

der andere 436

 

ALSO RICHTIG LESEN BEVOR URTEILEN

Share this post


Link to post
Share on other sites
#bismillah#

 

Du scheinst wohl alle Geschichtlichen Ereignisse ignoriert zu haben und Argumetierst nach deinem Kopf.

Aischa hat Ali (a.s.) bekämpft ist das Normal?

Sie hegte Hass gegen die Ahlulbayt ist das Normal?

Nartürlich ist eine Frau Eifersüchtig,aber so sehr Eifersüchtig?

Gegenfrage:Warum war Umm Salama und Chadidscha nie so Eifersüchtig wie sie oder Hafsa?

 

Wir verstehen ja,dass Aischa bei euch einen hohen Rang inne hat,wie auch Abu Huraira,doch diese Personen sind bei uns nicht so hoch,nach unserem Glauben waren diese Leute alles andere als Rechtschaffend.

 

Wa Salam alaikum.

 

 

AISHA WAR EINE EIFERSÜCHTIGE FRAU;

UND IHRE EIFERSUCHT; BEZOG SICH AUCH AUF DIE AHLU BAYT; HERRVORGERUFEN ; WEIL SIE SEHR VERWOEHNT WAR UND DIE NUMMER EINS SEIN WOLLTE ;

SIE HASSTE DIE ENKEL DES PROPHET; HERRVORGERUFEN WEIL SIE KINDERLOSS BLIEB?

 

MAN KANN AISHA NICHT MIT DEN ANDEREN FRAUEN VERGLEICHEN;

KEINE FRAU KANN MAN MIT DER ANDEREN VERGLEICHEN

JEDE HAT EINEN ANDEREN CHARAKTER;WESEN;

 

SIE WAR EBEN KRANKHAFT EIFERSÜCHTIG;

 

MACHTBESESSEN;WOLLTE HERRSCHEN;

 

SOMIT IST KLAR; DAS ES IM HAUSE DES PROHETEN SAS ; STREIT GAB

 

ES IST IN JEDEM HAREM SO

Share this post


Link to post
Share on other sites

Asalamualaikum djihad_777

 

http://www.usc.edu/schools/college/crcc/engagement/resources/texts/muslim/hadith/bukhari/060.sbt.html

[anker=006.060.435]Volume 6, Book 60, Number 435: [/anker]Narrated Ibn Abbas: …"O chief of the Believers! Who were the two wives of the Prophet who aided one another against him?" He said, "They were Hafsa and 'Aisha."…

Volume 6, Book 60, Number 436: Narrated Ibn Abbas: I intended to ask 'Umar so I said, "Who were those two ladies who tried to back each other against the Prophet?" I hardly finished my speech when he said, They were 'Aisha and Hafsa."

 

Ist weiter oben bereits genannt, wo man es finden kann.

 

Und wir haben bereits mehrfach ausgeführt:

 

1.) Die "Sahih-Bücher" Bukhari (und auch Muslim…) sind Tahrif unterworfen.

 

1.a) Das betrifft sowohl die "Originale", wo im Bsp. Bukhari sukzessive der Zusatz a.s. für die Ahlul Bait verschwindet, als ein Beispiel.

 

1.b) Das betrifft im Besonderen die Übersetzungen, wo sowohl im englischen wie im Deutschen, als naheliegende Beispiele, sowohl gravierende Fehler als auch offensichtlich vorsätzliche Manipulation vorliegen.

 

2.) Die Nummerierung bietet keinen wirklich brauchbaren Anhaltspunkt, da sie…

 

2. a) im Arabischen Original, also den "alten Büchern" ganz fehlt (nicht zu verwechseln mit arabischen Versionen der EDV-Elektronischen Daten Verarbeitung, wo man sie mit deren Einführung in den 1990ern hinzugefügt hat) und

 

2.b) …auch im Abgleich arabisch-alte-Buchversion vs. arabisch Online EDV Version über die Nummerierung wenig hilfreich ist.

 

3.) Eine Übersetzung wie die Deutsche von Rassoul schlicht und ergreifend nix taugt, nix im wissenschaftlichen Sinne, nix für den "Hausgebrauch" und auch nix für awam,

da sie sich weder im inhaltlichen, noch in der Nummerierung an arabischen bzw. englischen Quellen einigermaßen stringent orientiert.

 

3.a) Genaugenommen wird deutlich, dass die deutsche Rassoul-Version über ihre "besondere" selektive Übersetzung, ihre offensichtlichen Fälschungen im Inhaltlichen und ihre absurde Nummerierung vorsätzlich die Irreführung im Schilde führt.

 

4.) Last but not least: Eine Referenz, hier als Bsp. 6436 (bedeutet genaugenommen 6.436)

 

ist zwar nicht ganz "sauber" (weil im alten arab orig. Buch keine Nummern sind…), aber es ist der "Link", also die Verknüpfung zu dem, was 99% der Sunni verstehen, die mit online/edv Versionen arbeiten. Und weil es die international gebräuchliche und "wissenschaftliche" ist, sollte man sich tunlichst hüten das Zitieren via dieser Nummerierung als "Lügen" zu bezeichnen.

 

Wenn man die Nummerierung nicht nachvollziehen kann, so sagt das leider mehr aus über einen selbst, als über die, die man so gerne "Lügner" nennt.

 

4.a) Im Kontext von 6.436 ist 6 das "Volumen" (nicht irgendein "Buch", da unter Vol. 6. mehrere "Bücher" sind) und 436 ist die laufende

Nummer im Vol. 6

 

wasalam.

Mustafa

Share this post


Link to post
Share on other sites

#rose#

 

Zu aller erst einmal habe ich niemand der Lüge bezichtigt. Ich habe Abdullah nur dazu aufgerufen, die Quelle seiner Ahadith zu nennen. Wenn er mir jetzt sagt, sie sind von ihm selbst übersetzt worden aus einer arabischen Seite, dann hat sich die Sache für mich persönlich erledigt.

Sahih Al-Bukhari und Sahih Muslim ist wie ein Spielplatz und ein Ravensburger Puzzel geworden, jeder versucht sich daraus was zusammenzubasteln, wie es hier der Fall ist.

 

Und dass die Sahih Bücher von uns dem Tahrif unterworfen sind, ist eine reine Hypothese, da sie der schiitischen Doktrin widersprechen. Es grenzt schon an harter Phantasie und Diffamierung zu glauben, dass Rasullallah #salam# seine Frauen und Töchter dazu missbrauchte, um die rechtschaffenden Sahaba #heul# zu überlisten.

 

Allah weiß es am besten

 

@Shezade

 

Ich kann es mir nicht verkneifen, aber wenn du doch so überzeugt von der schiitischer Lehre bist, dann verstehe ich nicht, wieso du sie nicht annimmst. Deine Beiträge sind mir ein Rätsel, von A - Z.

 

 

#rose#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#schaem#

#salam#

 

Ich würde gern eine Antwort bekommen #salam#.

 

khoda negahdar

Share this post


Link to post
Share on other sites
#schaem#

#salam#

 

Ich würde gern eine Antwort bekommen #salam# .

 

khoda negahdar

Salam,

 

 

worauf denn?  :)

 

Khoda hafez..

Share this post


Link to post
Share on other sites

#schaem#

#salam#

 

Hier rauf wahrscheinlich:

 

Danke Bruder.

Aber wieso schreibst du das?

Was möchtest du erreichen?

 

Nicht böse gemeint!

Ernst gemeinte Frage.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 6 Posts
    • 1105 Views
    • Latif
    • Latif
    • 7 Posts
    • 1260 Views
    • DerSunnite
    • DerSunnite
    • 4 Posts
    • 880 Views
    • Samiraaa
    • Samiraaa
    • 2 Posts
    • 680 Views
    • Nadine 1996
    • Nadine 1996
    • 6 Posts
    • 1172 Views
    • Shia-Muslim
    • Shia-Muslim

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.