Zum Inhalt springen

Lobgedicht auf Muhammad (sas)


Hossein
 Teilen

Empfohlene Beiträge

salam aleikum!

 

Der Mond verblaßt vor der Schönheit Muhammads,

Auch hat die Zypresse nicht die Anmut Muhammads.

Das Himmelsgewölbe hat weder Rang noch Vollkommenheit,

bemißt man sein Maß mit dem Maße Muhammads.

 

Ja, Adam, Noah und Abraham, Moses und Jesus

Erschienen und gingen alle im Schatten Muhammads.

Gleichwie die Erde, so möchte der Himmel hinknien,

um froh zu küssen die beiden Sandalen Muhammads.

 

O Sa`di, magst du auch jung und verliebt sein,

Die Liebe zu Ihm ist genug und zur Sippe Muhammads!

 

Sa`di (persischer Dichter und Mystiker)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...