Zum Inhalt springen

Leid im Islam


Lovingislam
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Salam

 

Im Prinzip ist es ganz einfach. Der Mensch ist das einzige Lebewesen auf der Erde, welches einen freien Willen hat und die volle Kontrolle und Verantwortung über sich selbst hat.

Es ist ein Kernargument vieler Unwissender, auf das Leid der Welt zu verweisen um Gottes Existenz anzuzweifeln. Jedoch frage ich mich, wie man darauf kommt? Wo steht denn, egal ob im Quran, in der Torah oder in der Bibel, dass Gott nichts schlechtes auf der Welt zulassen würde?

Also ist das ein allgemeiner Mythos. Weiterhin ist es doch das Handwerk des Menschen, welches Armut und Leid hervorrief? Es gab viele Sündenböcke zu jener Zeit.... seien es Juden, Muslime oder Schwarze. Doch wer hat das Leid in Afrika hervorgerufen? Westliche Staaten haben die halbe Welt, das heißt Nord- und Südamerika, weite Teile Asiens, das gesamte Afrika und Australien. Diese Länder wurden kolonialisiert und bis aufs letzte ausgezogen, Bodenschätze und sogar Menschen wurden geraubt, versklavt und geschändet.

 

Das Ergebnis können wir heute betrachten.... und nun kann man getrost die Gegenfrage stellen: War das Gottes Werk?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

Es steht nirgends in den heiligen Schriften, dass Allah subhana wa taala kein Leid zulässt. Aber dass er allgütig und allbarmherzig ist steht schon drin und das wird eben als Argument benutzt wie Leid dann möglich sein kann.

Aber es gab darauf ja schon viele schöne Antworten von den Geschwistern. Für Krankheiten und Naturkatastrophen kann man aber meistens nicht den Menschen verantwortlich machen.

 

Wa Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

Es steht nirgends in den heiligen Schriften, dass Allah subhana wa taala kein Leid zulässt. Aber dass er allgütig und allbarmherzig ist steht schon drin und das wird eben als Argument benutzt wie Leid dann möglich sein kann.

Aber es gab darauf ja schon viele schöne Antworten von den Geschwistern. Für Krankheiten und Naturkatastrophen kann man aber meistens nicht den Menschen verantwortlich machen.

 

Wa Salam

 

Natürlich kann man das! Denkst du, dass es, bis auf das Aids-Virus, fast gar keine Krankheit gibt die z.B. in Afrika die nicht geheilt werden kann? Da fehlt es jedoch an Geld und an Medikamenten. Warum? Weil die Menschen dort nix haben, Bodenschätze und Wirtschaft liegen in Trümmern, ausbeutet von anderen Staaten. Schau dir doch mal den Unterschied an, wenn z.B. die USA eine Naturkatastrophe heimsucht und in gleichem Maße in einem anderen ärmeren Land. In USA wird schleunigst evakuiert und wiederaufgebaut, sofort werden Maßnahmen ergriffen die natürlich auch viel Geld und Organisation kosten, in den anderen Ländern sterben die meisten an den Folgen der Katastrophe, wie z.B. Vergiftung, Erkrankung oder am Hunger, da sie diese Mittel eben nicht haben. Man sieht, das alles hängt schon zusammen. Das passiert in den reicheren Staaten nicht.

 

Doch wenn man denkt, Allah (swt) würde darüber hinwegsehen, dann täuscht man sich gewaltigt!

 

Walaikum as Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

 

#salam#

 

imam ali #salam# sagt,alle probleme von den menchen,sind durch ihre eigenen fehler und eigenen sünde .

sich selber schaden,ist was anderes ,als eine prüfung von allah ,das schlechte auf dieser welt,kommt von den menchen.

ws

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

@ lovingislam

 

das ist eine prüfung ,alles was nicht in unsere hand liegt ist eine prüfung ,das hat ein sinn,warum allah sw manche menchen so erschaffen hat ,behindert,oder blindusw.diese mischung zeigt den menchen die prüfung im leben,und die wohltaten die allah uns gegeben hat,das kann man gut unterscheiden.

sich nicht an gottes regeln halten,

gewalt,kriege streit um macht , das sind die grössten gründe für probleme auf dieser welt,das kommt von den menchen

 

allah sw hat auch dinge verboten nicht um macht auf uns zu herschen,sondern damit es den menchen besser geht,zb.alkohol verbot drogen verbot usw.sogar das beten und fasten hat viele vorteile für unseren körper beten bricht die aroganz in den herz eines menchen durch das niederknien,fasten ist eine übung für geduld ,die islamischen pflichten sind karakter verbessernd,und wer behauptet noch ,dass allah nicht das gute für die menchen will,man braucht nur ,sich an seine regeln zu halten ,dann lebt man besser .

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Sie schreibst als Gast. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...