Zum Inhalt springen

Selbstgeißelung_2, Tadhrib


Abu Tourab
 Teilen

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 55
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • Abu Tourab

    12

  • Sayyed Kassem

    6

  • al-mualim

    6

  • Perserin

    6

#salam#

#salam#

 

Nimm sie bitte ganz raus, Schwester. Denn das stellt trotzdem die Shia schlecht dar. :)

 

#rose#

 

Aaah, Bruder... Ich weiß nicht so recht. Jeder hier weiß doch, dass diese Taten nur eine Minderheit der Schiiten betreffen. Und ich finde solche Bilder muss man sehen, um nicht alles blind zu tolerieren

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aaah, Bruder... Ich weiß nicht so recht. Jeder hier weiß doch, dass diese Taten nur eine Minderheit der Schiiten betreffen. Und ich finde solche Bilder muss man sehen, um nicht alles blind zu tolerieren

 

 

#salam#

 

genau WIr wissen dases die Minderheit ist, aber die nichtmoslems wissen es nicht und er hat Recht, das erweckt bei den Nichtmoslems einen falschen Eindruck.

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

 

 

Selbstgeißelung ist im Islam verboten,weil es haram ist seinen Körper absichtlich zu verletzen!

 

Auf die Brust schlagen ist nicht schlimm und somit erlaubt,weil man es aus einer anderen Niya macht!

 

 

 

Die Geschwister,die sich blutig schlagen,tun dies mit der Niya,daß sie leiden wollen wie Imam Hussein(as) gelitten hat,aber das bleibt trotzdem haram!Inshallah wird Allah(swt) ihnen verzeihen,denn ihre

 

Liebe zur AhlulBayt(as) ist maschallah so groß,daß inshallah die AhlulBayt(as) für sie bei Allah(as) Fürsprache hält

 

 

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

ich muss erwähnen das wir shia immer mit diesen thema angesprochen werden was mich wirklich sehr ärgert (stört).

wenn einige schiiten in bestimmten ländern die selbstgeißlung übertreiben was wir selber schiiten nicht als korrekt finden und als haram gilt für uns. das sagen nicht wir shia sondern auch unsere gross gelehrten , abgesehen davon haben wir alle ein gesunden menschen verstand und es ist für uns alle kla das sollche übertriebene selbstgeißlund einfach falsch haram ist.

 

daher finde ich es wirklich ärgerlich (blöd) wenn manche muslime dieses thema gleich veralgemeinern und unsere rechtschule in den dreckziehen.

 

:(

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Wochen später...

A Salat wa Sallam 3ala Sayidnia wa Nabiynah Mohamad (saws) wa 3ala sa7bihi wa 2ahlihi Tahirin

 

 

 

 

F. 384: Zu Aschura werden einige Zeremonien veranstaltet wie das Schlagen auf den Kopf mit dem Schwert - was als (trommelndes) Schlagen bezeichnet wird - und dem Barfußlaufen auf Feuer und glühender Kohle, was psychische und körperliche Schäden verursacht. Zudem führen solche Handlungen zur Verunglimpfung der Schia - der Rechtsschule der Zwölfer-Schia - in der Ansicht der (islamischen) Wissenschaftler, der Angehörigen der (anderen) islamischen Rechtsschulen und der Welt, und möglicherweise folgt daraus die Entwürdigung der Rechtsschule (der Schia). Wie ist Ihre geehrte Meinung dazu?

 

A: Das, was von den erwähnten Angelegenheiten Schaden für den Menschen oder die Schwächung der Religion und der Rechtsschule (der Schia) bewirkt, ist verboten, und die Gläubigen sind verpflichtet, dies zu unterlassen. Und es ist nicht zu bestreiten, dass vieles dieser erwähnten (Angelegenheiten) zum schlechtem Ruf und zur Schwächung für die Rechtsschule der Leute des Hauses (des Propheten) [ahl-ul-bayt] - a. - bei den Menschen führt. Und dieses gehört zu den wesentlichsten Schäden und größten Verlusten.

 

So Imam Khamanei verbietet das,aber es geht noch weiter:

 

F. 375: Wie ist das Urteil dazu, sich mit dem Gesicht auf den Boden der heiligen Stätten der Imame (a.s.) zu werfen, da einige Menschen ihre Gesichter und Brüste auf den Boden wälzen und zerkratzen, bis Blut daraus fließt, und sie dann in den Haram des Imams (a.s.) in diesem Zustand eintreten?

 

A: Es gibt religionsrechtlich keine Rechtfertigung für ein solches Verhalten, das fern ist vom Zeigen der Trauer und der traditionellen Trauer(-Feierlichkeit) sowie (fern ist von) der Befolgung der Imame (a.s.). Und dieses ist erst recht nicht erlaubt, falls es zu einem relevanten körperlichen Schaden oder zur Schwächung der Rechtsschule (der Schia) in den Augen der Menschen führt.

 

Sayed Ali sagt hier,dass das übertribene Trauern sogar Haram sei!

 

Doch es geht immer noch weiter:

 

F. 380: Wenn das Schlagen auf seinen Kopf (mit einem besonderen Instrument dafür) bei den Trauerveranstaltungen des Imams (a.s.) zum Ableben des Schlagenden führt, wird diese Handlung dann als Selbstmord gewertet?

 

A: Wenn er dieses von Anfang an mit der Befürchtung vor Lebensgefahr begeht und es zu seinem Ableben führt, dann fällt es unter das Urteil des Selbstmordes.

 

Jetzt sagt er sogar,dass wer bei Selbstverletzung oder durch den Blutverlust stirbt, Selbstmord begangen hat.

 

Wa Salam alaikum

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...