Sign in to follow this  
Followers 0
ibn hassan

Video auf Rang a Rang

37 posts in this topic

Salamu Alykum Bruder Ibn Hassan,

 

Danke für eure Antworten. Bruder Zaman also um die Wahrheit zu sagen für mich sind diese Ajats kein Beweis fürs Kalifat das ist ja reine Interpretation was du da machst. Nach der Geschichte der Gefährten ist es ja so das es ein Kalifaten System gab dem Ali auch zugestimmt hat genauso wie seine Söhne.

 

Erteinmal lieber Bruder, bin ich eine Schwester :P und zweitens wird eine Ajah immer interpretiert, das versteht sich von selbst. Im Zusammenspiel mit den Ahadieth sprechen sie eine sehr deutlich Sprache. Ich stelle jedem Sunniten die Gegenaufgabe, Ajaht zu finden, in denen steht dass die Menschen den Chalifen auswählen dürfen. Geschweige den Sahih Hadith. Wenn wir nun die Ajaht mit den Hadith verbinden (auch den sunnitischen), dann sehen wir ganz klar, dass es Erben des Propheten gibt, die Allah auserwählt hat.

 

Imam Ali hat nicht zugestimmt, er zog sich Monate zurück und gab seine Baia (Treueschwur) nicht ab, das obwohl es ein sehr bekanntes Sahih- Hadith gibt, dass derjenige der eine Nacht verbingt ohne dem Imam der zeit die Treue zu schwören einen Tod der Jahiliiya stirbt. Kennst du die Geschichte in denen Omar das Haus von Fatima (was genau neben dem Haus des Propheten s.a.a. lag) anzünden wollte, damit Imam Ali herauskommt um den Treueschwur zu schwören? Und warum kämpfte Imam Ali a.s. nicht ein einizige Schlacht in der zeit von Abu Bakr, Omar, Othman wo er doch der mutigste und gefürchteste Kämpfer war?

Bevor du also behauptest, lieber bruder, dass Imam Ali wirklich einverstanden gewesen wäre studiere bitte die Geschichte. wenn du arabisch kannst, dann lese doch Tarich Yaeqoubie.

 

 

Also ich war Ashura in unsrer Moschee und da haben sich die Leute auch geschlagen und geschrien und geheult. Dieses blutig schlagen gabs zwar nicht aber das war mir auch schon zu extrem ich war mal in Hamburg und da wars noch schlimmer als hier. Ich kenn mich nicht so aus mit Wahabiten und will auch keiner werden und den Typen da unten kenn ich nicht.

 

Kein Zweifel, dass viel "Schiiten"(gerade weil sie traditionell als Schiitin geboren wurden) vieles falsch machen, auch das übertreiben der Trauer. Aber ich schlage mich lieber (was ich nat. nicht tue), als so gleichgültig, wie die meisten Sunniten zu sein.

Dieses Jahr habe ich geweint und jede meiner Tränen war mir teuer. Ich bin nicht als Schiitin geboren und habe von Jahr zu Jahr gelernt zu trauern. Die Geschichte Imam Husseins ließ mich nie kalt und auch durch ihn a.s. habe ich den Weg zur Wilayah Ahl Baits gefunden. Hauptsächlich war ich traurig, dass ich nicht dabei sein durfte, denn was da stattfand war etwas unbeschreibbar besonderes. Da traf Gut und Böse aufeinader, aber ich schweife ab....

 

 

 

Aber ich finde persönlich das es nur einen einzigen Islam gibt und nicht mehrere verschiedene Wege so kanns einfach nicht sein. Gott hat uns eine Botschaft geschickt und nicht mehrere und deswegen kann für mich nur ein Weg richtig sein wenn die Sunniten falsch sind dann sind die shiiten richtig und wenn die Sunniten richtig sind dann sind die shiiten falsch.Basta!

 

Ja das finde ich auch, es gibt nur einen richtigen Weg. So wie es nur eine Gerade zwischen zwei Punkten gibt. Der Anspruch jedoch im Besitz der eigentlichen wirklichen Wahrheit zu sein ist eine Arroganz, denn nur Allah s.t. allein kann diesen Anspruch stellen. Aber ich verstehe was du meinst.

 

 

Ich finde nicht das es eine Minderheit der Sunniten ist die die Shiiten als falsch ansehen sondern eher eine erdrückende Mehrheit. Das ist auch so eine Sache die ich hier und in anderen Foren gemerkt habe das die meisten Leut sich nur übers Internet informieren aber das bringt kaum was.

 

Ob das der Wahrheit entspricht kann ich nicht beurteilen, aber deshalb ist dein "ich finde" hier ganz richtig aufgehoben.

Mir persönlich ist es egal, ob eine Minderheit oder eine Mehrheit der Sunniten meinen Weg respektiert oder nicht. Denn noch nie war die Mehrheit der Menschen im Recht. Schon immer ist es eine Minderheit. So wie du auch beim lesen des Qurans feststellen kannst: Und wenige denken nach....Und wenige sind rechtgeleitet...und wenige haben Verstand...

 

Auch das Hadith mit den 73 Gruppen von der nur eine richtig ist sagt deutlich aus, dass es wenige sein werden.

 

 

Hier lernt man nur die sind falsch das ist falsch usw. aber man muss sich auch mal im realen Leben damit befassen und da siehts anders aus.

Ich hab bis jetzt noch nie einen richtig praktizierenden und vor allem Wissenden Sunniten gesehen der gesagt hat das das Shiitentum islamisch sei. Ein Bruder auf meiner Schule ist Hanefi und er ist ein wirklich netter und wissender Bruder und er sagt das zwar nicht der einfach Shiite der so geboren wird gleich ein Ungläubiger ist aber die die Wissen haben und wirklich an das alles glauben nicht mehr Muslime sind genauso wie bei den Ahmadis.

 

Es tut mir leid, aber wenn der nette Hanefi- Bruder so etwas sagt, dann sollte auch er Beweise für seine Behauptung haben. Und seid wann schützt Unwissenheit vor Unglaube? Weiß er, wenn er soviel weiß, dass Abu Hanifa bei Imam Jafar as Sadiq (6. Imam) gelernt hat? Und das Bucharie kein einzieges hadith von Imam Jafar überliefert? weiß er, wieviel mal Imam Ali a.s. als Überlieferer in Bucharie vorkommt. Und kennt er das Hadith des Propheten s.a.a.: Ich bin die Stadt des Wissens und Ali ist die Tür und wer das wissen möchte, der muss durch die Tür? Kennt er die islamische Geschichte und die Machenschaften der Herrscher?

 

Und warum werden so viele sunnitischen Gelehrten Schiite, aber andersherum nicht?

 

Und wenn du warhaftig suchst, dann gehe gründlich vor und spreche mit Leuten, die Wissen haben. Internet-Gespräche können nur ein Ersatz sein, deshalb rate ich dir dich mit Wissenden der Schia und Sunna zu treffen, wenn du auf der Suche bist.

Möge Allah dir helfen...

 

Fie Amanillah was Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

:P

 

Ich kann nicht auf alles eingehen, nur zu den Trauerfeiern: Mein Mann und ich hatten von Allah das große Geschenk bekommen,

Ashura im Iran verbringen zu dürfen. Es war einfach überwältigend, was für eine tiefe Liebe die Menschen zu Imam Hussain :D haben. Aber: Niemand hat sich blutig geschlagen, das ist dort streng verboten. Manche, die meinen ,dass das sein muss, verstecken sich in irgendwelchen dunklen Kellern, wie uns gesagt wurde. Aber öffentlich wird so etwas nicht geduldet.

 

:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

as salam alaikum

 

Upps sorry wusste nicht das du eine Schwester bist....

 

Die Sache ist aber das das schlagen im Iran zwar verboten ist aber durch die shiitischen Gelehrten legitimiert und durchgeführt wurde und wird. Bestes Beispiel Irak.

 

Gestern in der Moschee z.B. habe ich ein Buch gelesen namens mafutihul jinaan und dort wurden die größten Gefährten des Propheten aufs übelste beleidigt ich konnte meinen Augen nicht trauen,ich habs dem Imam gezeigt und er sagte das das nun mal so sei in unserem Glauben. Ich konnts einfach nicht fassen ich habs dann auch meiner Mutter gesagt und sie konnte es auch nicht glauben. Also wenn das wirklich so ist dann weiß ich was der richtige Weg ist. Außerdem hatte ich noch eine Frage zu den Imamen der Imam unserer Moschee hat gesagt das die 12 Imame alles was in der Zukunft und in der Vergangenheit passieren wird bzw. passiert ist wissen und das sie vollkommen reine Perfekte Wesen seien stimmt das wirklich??? Das kann doch nicht sein.

 

Die Aussage das viele Sunnitische Gelehrten zum Shiitentum wechseln stimmt auch nicht ganz. *editiert* Keine Beleidigung von Gelehrten! Ich habe bis jetzt weder Sunnitische Gelehrte zum Shiitentum wechseln sehn noch andersrum

 

Tut mir Leid das ich so viel schreibe aber mich macht das Wütend das widerspricht völlig meinem Verstand meinem Herzen und dem Koran

Share this post


Link to post
Share on other sites

#augenroll#

 

as salam alaikum

 

Upps sorry wusste nicht das du eine Schwester bist....

 

Die Sache ist aber das das schlagen im Iran zwar verboten ist aber durch die shiitischen Gelehrten legitimiert und durchgeführt wurde und wird. Bestes Beispiel Irak.

 

Es interessiert mich überhaupt nicht, was "die" schiitischen Gelehrten dazu sagen, Imam Khamenei verbietet es, basta. Wenn manche das gar als mustahabb befinden, ist das meiner Ansicht nach schlimm, aber denen folge ich nicht.

 

 

 

Gestern in der Moschee z.B. habe ich ein Buch gelesen namens mafutihul jinaan und dort wurden die größten Gefährten des Propheten aufs übelste beleidigt ich konnte meinen Augen nicht trauen,ich habs dem Imam gezeigt und er sagte das das nun mal so sei in unserem Glauben.

 

Kannst du etwas konkreter werden? Seite, bzw. Name des Duas, und wer da beleidigt wird?

 

 

Außerdem hatte ich noch eine Frage zu den Imamen der Imam unserer Moschee hat gesagt das die 12 Imame alles was in der Zukunft und in der Vergangenheit passieren wird bzw. passiert ist wissen und das sie vollkommen reine Perfekte Wesen seien stimmt das wirklich??? Das kann doch nicht sein.

 

Sie wussten nur das, was Allah sie gelehrt hatte, genau wie die Propheten auch. Sie waren rein und ohne Sünde, das ist wahr.

 

 

Die Aussage das viele Sunnitische Gelehrten zum Shiitentum wechseln stimmt auch nicht ganz. *editiert* Keine Beleidigung von Gelehrten! Ich habe bis jetzt weder Sunnitische Gelehrte zum Shiitentum wechseln sehn noch andersrum

 

Selbst wenn schiitische Gelehrte sich ganz vom Islam lossagen würden (na´udhu billah), würde mich das kein Stück von der Schia abbringen!

 

Tut mir Leid das ich so viel schreibe aber mich macht das Wütend das widerspricht völlig meinem Verstand meinem Herzen und dem Koran

 

Ich glaube eher, dass du da einiges falsch verstanden hast und es mehr deinen Wünschen denn Verstand oder Quran widerspricht.

 

:?

Share this post


Link to post
Share on other sites

#augenroll#

 

@ibn Hassan:

 

Kennst du das Donnerstagsunglück:

 

Kurzübersicht über die Vorkommnissedieser ca. halben bis einer Stunde:

 

1. der Prophet :? sagt etwas, worauf er befiehlt, etwas zu schreiben zu bringen, damit sie nicht in die Irre gehen.

 

2. Umar Ibn Al Chatab behauptet, dass der Prophet :? wegen seiner Krankheit dazu nicht imstande ist.

 

3. Sie hatten in der Anwesenheit des Propheten :( einen grossen Streit.

 

4. Umar behauptet, dass der Quran ALLEINE genügt

 

5. Der Prophet :D befielt 3 Dinge als sein Testament, wobei das dritte vergessen wird oder nicht erwähnt.

 

 

Alles n Sahih Bukhary UND Sahih Muslim.

 

Wenn du mir schlüssig sagen kannst, was das dritte im Testament ist, kannst du sagen, dass die Religion des Islam vollständig ist.

 

:?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam Bruder Ibn Hassan

 

du scheinst deine Entscheidung ja getroffen zu haben. Aber leider hast du keine meiner Fragen beantwortet und widerholst ohne genauer zu werden deine Sicht der Dinge. Nun denn, jedem seine eigene Meinung... aber wenn man möchte, dass dem anderen verständlich wird, was man meint, dann muss man seine Aussagen glaubwürdig machen.

Du schreibst, dass im Mafatihul Jinan Beleidigungen von Sahaba stehen würden. Mafatihul Jinan ist ein Bittegebet-Buch und ich würde gerne das Kapitel wissen, in dem Sahaba beleidigt werden.

 

Fie Amanillah was Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

Er meint die Sierra, in denen Muawia, Abu Sufian, Yazid und Konsorten verflucht werden.

Weiterhin werden die verflucht, die der Ahl Bait #salam# unrecht taten.

 

In mindestens zwei Sierra steht, dass der Fluch über die ausgedehnt wird, die davon (vom Unrecht der Ahl Bait #salam# gegenüber) gehört haben und es sie nicht stört.

 

 

Wenn man die Logik des Unrechts anwendet, erkennt er dass einige Sahaber den Ahl Bait #salam# unrecht taten.

 

Nun hat er er davon gehört (z.B. Karbala) und muss entscheiden ob er sich Yazid (l.a.) oder Hussein :? anschliesst.

 

:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

ach so, die Ziyarat Ashura! Nun, es mag ja hart sein, dass diese Leute wie Muawiya, Marwan & co., die auch noch als "Sahaba" gelten, verflucht werden, aber man kommt halt nicht darum herum, sich mal tiefer mit der Geschichte zu beschäftigen, auch wenns wehtut. Leider wollen viele Muslime nicht wahrhaben, dass viele sog. "Sahaba" alles andere als vorbildlich waren.

 

:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

salamu aleikum

 

was ist uns noch erlaubt zu sagen, wenn es eine Beleidigung ist Yasid den Mörder von imam Hussein zu verfluchen. Wenn sie uns schon jetzt Probleme machen, wie ist es dann, wenn Sufiani kommt und die Shiiten schlachten wird. Ist es dann auch Haram ihn zu verfluchen?

 

uasalamu aleikum

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

Ist es dann auch Haram ihn zu verfluchen?

 

Kleiner Scherz: Das musst du dann aus der Sicht von Sufiani sehen!!

 

:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

SORRY

aber kann mir jemand erklären was es mit diesem Video aufsich hat??

ich nix verstehen :D:

Share this post


Link to post
Share on other sites
#salam#

 

Ist es dann auch Haram ihn zu verfluchen?

 

Kleiner Scherz: Das musst du dann aus der Sicht von Sufiani sehen!!

 

:D

 

#salam##salam##salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 3 Posts
    • 871 Views
    • alimuhammed76
    • alimuhammed76
    • 31 Posts
    • 3346 Views
    • nuhali
    • nuhali
    • 2 Posts
    • 659 Views
    • Benyamin
    • Benyamin
    • 4 Posts
    • 669 Views
    • Benyamin
    • Benyamin
    • 1 Posts
    • 1138 Views
    • Momin
    • Momin

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.