Sign in to follow this  
Followers 0
azeri_gedesi

Mustafa Kemal Atatürk und der Laizismus

113 posts in this topic

#bismillah#

 

 

 

mag sein, es wurde nach Möglichkeiten die man hatte gebaut, also hat das nichts zu bedeuten

 

 

 

achso, für mich persönlich gibt es ein gemeinsames Versammlungsort und das ist die Moschee, gottes Haus..was in Cem Häusern gemacht wird, davon habe ich genug gesehen, komische rituale gebete, semah, das beste ist, Frauen und Männer in einem Ort...tut mir leid Bruder egal was du sagst, ein cem haus ist nur dann ein Gottes Haus für mich, wenn man wie üblich, Frau und Mann getrennt betet, und keine eigenartigen "tänze" macht usw usf....so etwas würde kein muslim gut finden...bei allem Respekt gegenüber alevitischen Geschwistern, ich verstehe absolut nicht, wieso es so schwer ist in eine moschee zu gehen..sie müssen ja nicht mit sunnis in die gleiche moschee, dann sollen sie eben ihre eigenen haben, ist ja auch deren Recht..man will ja eben garnicht in eine moschee, dass ist es doch, da fängt das ganze an, dafür habe ich echt kein Verständnis..die Aleviten wissen scheinbar alle nicht, dass imam ali a.s. und seine Söhne a.s.und seine nachfahren A.s., alle in moschees gingen, erstmal ist es total unlogisch...es ist im nachhinein so entstanden, sorry aber was gibt es daran schönzureden..

 

ach und nochwas mal ganz nebenbei, imam ali a.s. hat 5 mal am tag gebetet und keine semah gemacht, also ist das ganze schonmal im nachhinein entstanden und hat nix mit dem Islam zu tun...

 

 

 

mashallah welch kostbare Moscheen, mich bewundert es nur solche wunderbaren Minaretten zu sehen, das Herz schlägt höher, jedem muslim ergeht es so..

 

du redest ja so, als ob dir diese moschees nicht gefallen, was heisst denn zeichen der macht, bitte #salam#

 

 

 

das hatte ich in den Nachrichten gesehen ist sehr lange zurück, ich habe jetzt keine quelle gefunden..aber man hatte vor mit den Aleviten am selben Tisch zu sitzen, die alevitischen geschwister sehen es als Politik und glauben nicht daran, bzw beschuldigten ihn damit, dass er dies für die wahlen die demnächst anstehen tat usw...eine richtiges Gespräch konnte garnicht stattfinden, soweit ich mich erinnern kann...die Absichten kann ich nicht wissen, aber ich glaube schon dass sie rein sind...aber nur Allah swt weiss es..komisch Bruder, aber du kannst mir ja auch verraten welche kommunistische partei sich für die Aleviten eingesetzt hat, du scheinst ja eine islamistische partei, akp nicht zu mögen oder hältst nichts von denen, zumindest sieht es so aus..normalerweise, wird die Partei von den Bürgern die für die "islamisierung"sind unterstützt aber nun jedem seine Sache..persönlich unterstütze ich keine Kommunisten oder sonstwas die ehh gegen den Islam sind aber unsere alevitischen Geschwister sie unterstützen solche Parteien

 

ich finde die Diskussion führt zu nichts irgendwie, wir drehen uns im Kreis

 

wa salam

 

 

Ich habe von der Nachricht persönlich nie etwas gehört. Ich komme aus Kahraman Maras, und du weißt bestimmt was da abging. Da wurden selbst von Schwangeren nicht halt gemacht. Sie haben wahllos Menschen umgebracht, die alevitisch waren, was meinst du was für eine Abneigung diese Menschen spüren gegenüber Sunniten.

 

Der Grund weshalb die Aleviten nicht in die Moschee gehen ist diese, dass damals im osmanischen Reich, sowie die Khalifendynastien zuvor das gemacht haben.

 

"Die Dynastie der Umayyadan machte es nach ihrer Machtergreifung durch Muawiya ibn Abu Sufyan zur Pflicht, die Ahl-ul-Bait in den Moscheen zu verfluchen und zu schmähen. Wer das nicht tat, lief Gefahr, getötet zu werden. Es durften auch nicht die Namen der Ahl-ul-Bait genannt werden."

 

http://www.eslam.de/begriffe/a/ahl-ul-bait.htm

 

Damals gab es vor fast jeder Moschee Steintafel mit der Siegel der Ahl-ul-bait, die jeder anspucken musst oder verfluchen musste, bevor er Einlass in die Moschee haben durfte.

 

Das Imam Ali in der Moschee ermordet wurde, und deshalb die Aleviten nicht in die Moschee gehen ist eine faule lüge. Ich kann die Aleviten auch nicht leiden (als Muslime), besonders die hier in Deutschland, aber was können diese Wesen dafür, dass es Menschen in der Vergangenheit gabs, die Aleviten unterdrückte.

 

""Die Aleviten (türkisch Alevi) sind eine teilweise eigenständige Religionsgemeinschaft die grob in einen islamischen und einen nichtislamischen Flügel aufgeteilt werden kann. Ursprünglich aus der Schia heraus insbesondere in der Türkei entstanden, spaltete sich die Bewegung in Teile, die sich von den islamischen Riten verabschiedeten und sich später auch selbst nicht mehr als Muslime bezeichneten und denen, die an den Riten festhielten. Letztere bewegen sich heutzutage immer mehr in Richtung der Dschafariten und bezeichnen sich seit ca. 1980 n.Chr. selbst oft auch als solche. Die Grenzen zwischen den Gruppen sind allerdings teilweise fließend.""

 

ttp://www.eslam.de/begriffe/a/aleviten.htm

 

 

""Auch die Janitscharen standen unter dem geistigen Einfluss Bektaschs. Ein Teil der im Osmanischen Reich lebenden Schiiten spalteten sich zu der Zeit ab in einen vom Islam abgekoppelten Alevismus und berief sich u.a. auf Bektasch. Manche Geschichtsforscher sehen in der Entstehung des Alevismus eine von den Osmanen geförderte Schwächung der Schia, dessen Widerstandsgeist gegen ein unrechtmäßiges Kalifat durch Entstehung der Aleviten erheblich geschwächt wurde! Die osmanischen Sultane wollten sich die traditionellen Gegner der orthodoxen Gewaltherrschaft, wie sie bereits gegen Umayyaden und Abbasiden herrschte vom Leib halten.""

 

http://www.eslam.de/begriffe/b/bektasch.htm

 

 

"Wir wissen, dass sich der Begriff "Alevite" erst durch Atatürk und seine Anti-islamische Haltung - zum einen synonym für Allgemeine schiitischen-Sufismus gebildet hatte. Dieser Begriff beinhaltet viele Ausrichtungen des islamischen- Sufismus (schiitischen), wie z.B Bektaschi, Kizilbas, Yörück, Dschaferi etc.

 

Das Bizarre daran ist, dass durch die Vereinigung dieser verschieden Sufiorden eine künstliche Gemeinschaft entstanden ist, die sich am Anfang "Alieve" nanten, was übersetzt heißt "Aus dem Haus Ali´s", welches später mit den schiitischen Türkmenen, die sich ebenfalls "Alevi" nannten verwechselt wurden war, und so wurde das Wort "Alieve" durch Alev (Alev=flamme) im laufe der Jahren ersetzt.

 

So wurde auch später, oder besser gesagt kurz darauf - dieser Zustand - von politischen Institutionen, die unter den Einfluss Atatürks standen missbraucht, entweder um Wählerstimmen zu ergattern, oder für die Erhaltung der Nationalen Souveränität. Wie z.B Atatürk damals!

 

Mal angenommen so könnte doch rein-theoretisch eine Person (Atatürk´s Marionette z.B) für die Allgemeinheit bzw. für die "Gemeinschaft" reden, und behaupten, dass Aleviten z.B Schwein essen dürfen (Beispiel). Aber diese "Person" berücksichtigt nicht die Interessen der anderen Sufiorden, wie z.B der Kizilbas, bei den das verzehren von Schweinefleisch zum Beispiel untersagt/tabu ist, und die einen anderen Verständnis vom Islam haben, als wie z.B die Bektasi´s.

 

 

Dieser Zustand des Alevitismus wird schändlich von Kemalisten heute noch ausgenutzt! So wird das Alevitentum zum Spielball der Kemalisten."

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Ich habe von der Nachricht persönlich nie etwas gehört.

 

mag sein Bruder, ich verfolge die Nachrichten immer, und dort habe ich es gesehen, also ich erzähle keine Märchen, natürlich kann ich nicht wissen in wiefern es ernst gemeint war von erdogan...aber ich glaube dass es ein Schritt war und ich glaube auch dass es ernst gemeint war..und ich schenke den anderen Parteien ehh kein glauben , also in die Politik möchte wir doch nicht eingehen oder, dafür gibt es Politikforen, da lese ich auch manchmal mit

 

Ich komme aus Kahraman Maras, und du weißt bestimmt was da abging. Da wurden selbst von Schwangeren nicht halt gemacht. Sie haben wahllos Menschen umgebracht, die alevitisch waren, was meinst du was für eine Abneigung diese Menschen spüren gegenüber Sunniten.

 

ja weiss ich. Du glaubst doch wohl nicht im allen ernstes dass man solche eine Tat die damals passierte, man so verallgemeinern kann auf alle...kein normal denkender Mensch würde sowas tolerieren, und nebenbei Bruder, diese Sache von damals, ich bin indem selben Jahr geboren, dass habe ich von meinem Vater erfahren, übrigens war er auch ein Sunnite..ein normaler moslem ist nicht für Mord..was damals irgendwelche Dorftrottel gemacht haben, sorry für den Ausdruck aber es war so, kannst du nicht verallgemeinern

 

 

Der Grund weshalb die Aleviten nicht in die Moschee gehen ist diese, dass damals im osmanischen Reich, sowie die Khalifendynastien zuvor das gemacht haben.

 

"Die Dynastie der Umayyadan machte es nach ihrer Machtergreifung durch Muawiya ibn Abu Sufyan zur Pflicht, die Ahl-ul-Bait in den Moscheen zu verfluchen und zu schmähen. Wer das nicht tat, lief Gefahr, getötet zu werden. Es durften auch nicht die Namen der Ahl-ul-Bait genannt werden."

 

http://www.eslam.de/begriffe/a/ahl-ul-bait.htm

 

Damals gab es vor fast jeder Moschee Steintafel mit der Siegel der Ahl-ul-bait, die jeder anspucken musst oder verfluchen musste, bevor er Einlass in die Moschee haben durfte.

 

also wir brauchen uns glaube ich darüber nicht unterhalten oder? das was du hier reingepostest hast habe ich auch gelesen...sowas ist abscheulich aber heute gibt es sowas nicht...

 

wen bestrafst man denn heute damit, indem man nicht zur Moschee geht und Allah swt gesetze nicht einhält und ihm nicht dient, niemanden ausser sich selbst..so etwas kann einem die cennet kosten lieber Bruder, ich hoffe es ist dir bewusst..jeder muslim muss seinen pflichten nachgehen..beten, fasten und vieles mehr...vieleicht solltest du dich mal intensiver mit dem Leben unseres geliebten Imam ali a.s. beschäftigen, ein wunderbares Beispiel..ich würde dir al-shia.de empfehlen..

 

man sollte sich wirklich intensiver mit seiner Religion beschäftigen, nur dass ist es was uns zum paradies führt..

 

Das Imam Ali in der Moschee ermordet wurde, und deshalb die Aleviten nicht in die Moschee gehen ist eine faule lüge. Ich kann die Aleviten auch nicht leiden (als Muslime), besonders die hier in Deutschland, aber was können diese Wesen dafür, dass es Menschen in der Vergangenheit gabs, die Aleviten unterdrückte.

 

schau mal Bruder, wir drehen uns im Kreis..Man muss sich natürlich mit der Vergangenheit seines landes usw. auseinandersetzen, indem Fall das osmanische Reich was so manches angestellt hat, schön und gut...aber nochmal, nichts ist ein Grund dafür dass man gottes Haus verweigert zu besuchen..

 

auf alles andere bin ich erst garnicht eingegangen, irgendwie willst du alles damit begründen was in der Vergangenheit passiert ist, aber lieber Bruder, Allah swt wird uns alle im kiyamet befragen, "Wieso hast du nicht gebetet, wieso hast du nicht gefastet, wieso hast du usw usf."..dann können wir ihm swt nicht sagen, "ja die osmanen hatten uns unterdrücktund dieses und jenes war passiert und deswegen habe ich mich davon getrennt usw usf..

 

verstehst du was ich dir damit sagen will

 

ich würde mir an deiner Stelle mir wirklich über das Alevitentum gedanken machen..ich möchte dir ja nicht zu nahe treten aber geh doch mal bitte auf al-shia.de und lese selbst wie wichtig das praktizieren für einen moslem ist...wie wichtig es ist Allah swt zu dienen

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich will die Aleviten jetzt auch nicht im Schutz nehmen, Schwester. Größtenteils bin ich auch deine Meinung.

 

Wa salam, schwester.

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Das Alevitentum basiert fast ausschließlich nur aus den mündlichen Quellen und solche Quellen sind nicht wirklich vertrauenswürdig!

Ich würde jeden Aleviten raten ein Muslim zu werden, bevor es zu spät ist, weil was früher mit den Aleviten gemacht wurde ist sicherlich schrecklich, aber trotzdem gibt es keinen Grund sich dadurch vom Islam abzuwenden!

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#salam#

 

Das Alevitentum basiert fast ausschließlich nur aus den mündlichen Quellen und solche Quellen sind nicht wirklich vertrauenswürdig!

Ich würde jeden Aleviten raten ein Muslim zu werden, bevor es zu spät ist, weil was früher mit den Aleviten gemacht wurde ist sicherlich schrecklich, aber trotzdem gibt es keinen Grund sich dadurch vom Islam abzuwenden!

 

#salam#

 

Stimme 100% zu. Die Quellen werden durch die Lieder übermittelt, also damals zumindest.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stimme 100% zu. Die Quellen werden durch die Lieder übermittelt, also damals zumindest.

 

 

Türkischer Präsident Abdullah Gül findet versöhnliche Worte für die Aleviten

 

 

Islamische Minderheit der Aleviten wird von Abdullah Gül geehrt

 

 

Die dem islamischen Prediger Fetullah Gülen nahe stehende Tageszeitung "Zaman" berichtet von einer Jahresfeier der Gemeinschaft der Aleviten. Die Aleviten machen in der Türkei zwischen 6 und 12 Mio. Menschen aus und unterscheiden sich vom sunnitischen Islam erheblich. In vielen Fragen sind sie wesentlich liberaler. Der türkische Präsident Abdullah Gül hat das Festival in der zentralanatolischen Kleinstadt Hacibektas besucht und bei einer Ansprache gesagt: "Alle von uns, Aleviten, Sunniten, Kurden und Türken sind Mitglieder einer Nation. Wir werden weiterhin zu einer Nation gehören und niemand wird uns jemals trennen".

 

Quelle:www.todayszaman.com/tz-web/detaylar.do?load=detay&link=150496

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Türkischer Präsident Abdullah Gül findet versöhnliche Worte für die Aleviten

 

 

Staatspräsident #salam##salam# Abdullah Gül #salam##rose# ist ja auch ein ganz besonderer Mensch mashallah..und mit Abstand einer der besten und wertvollsten Politiker den wir seit den letzten Jahren hatten :) (so wie man es bis jetzt beurteilen kann, inshallah bleibt es auch so)

 

freut mich richtig das du sowas hier reinpostest #rose#

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salamu Alaikum

 

Klar,toller Präsident.Fliegt heute nach Armenien...

Nichts gegen dich Schwester,aber gegen ihn!

 

Wa salamu Alaikum

Share this post


Link to post
Share on other sites
Atatürk ist auch verantwortlich dafür, dass die shiiten zum Aleviten geworden sind und ihre islamische werte vergessen haben um jetzt von politischen instutionen missbraucht zu werden

 

heval, hast du Beweise für diese These ? das würde mich interessieren..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Salamu Alaikum

 

Klar,toller Präsident.Fliegt heute nach Armenien...

Nichts gegen dich Schwester,aber gegen ihn!

 

Wa salamu Alaikum

 

 

 

und was ist dabei das er nach armenien fliegt ??? es hat einen besonderen anlas das er nach armenien fliegt......ich kenne keinen und kann mich auch garnicht erinern wer voher so gut seine arbeit gemacht hat wie Adullah Gül und Tayip Erdogan.

 

und wenn ihr der meinung seit das sind auch nicht gute (schlechte) dann wäre meine antwort. schlechter als die vorgänger können die ja nicht sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Salamu Alaikum

 

Klar,toller Präsident.Fliegt heute nach Armenien...

Nichts gegen dich Schwester,aber gegen ihn!

 

Wa salamu Alaikum

 

#salam#

 

ich weiss was du meinst, mein Bruder und ich haben 2 Stunden diskuttiert hehe und konnten uns nicht einig werden..er geht zu einem Fussballspiel Bruderherz , wo der armenische Staatspräsident ihn eingeladen hat...nicht mehr und nicht weniger erstmal und den Rest müssen wir erstmal abwarten..das beide Länder sich nicht lieben ist ja kein Geheimnis, man macht eben einen Schritt, die gegenseite hat ihn doch eingeladen..warten wir mal ab #salam# die nationalen Gefühle etwas zur Seite schieben . bitteeeeee #salam#

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
Salamu Alaikum

 

Klar,toller Präsident.Fliegt heute nach Armenien...

Nichts gegen dich Schwester,aber gegen ihn!

 

Wa salamu Alaikum

 

#salam#

 

Bruder man sollte keine große Sachen darauß machen, Abdullah Gül weiß sicher was er da macht, sonst wäre es ja ein politischer Kalkül, wenn er sowas unüberlegt machen würde! #salam#

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#salam#

 

Bruder man sollte keine große Sachen darauß machen, Abdullah Gül weiß sicher was er da macht, sonst wäre es ja ein politischer Kalkül, wenn er sowas unüberlegt machen würde! :D

 

#salam#

 

:(

 

bei uns in der Türkei mach man gerne aus einer Mücke einen Elefanten #salam# (ich meine nicht dich Bruder Ahmet :O )

 

also wenn man sich die Presseberichte und manche Nachrichtensender sich anschaut fehlte nur noch, dass man ihn als Verräter abstempelt #salam# In seiner schriftlichen Rede hat er ausdrücklich betont, dass er diese Einladung des Staatspräsidenten der Armenier als schritt dafür sieht , vieleicht eine Gesprächsplattform zu finden und nicht mehr und nicht weniger und nebenbei will er sich das Fussballspiel anschauen :D dass ist ja kein Verbrechen

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
#bismillah#

 

ja weiss ich. Du glaubst doch wohl nicht im allen ernstes dass man solche eine Tat die damals passierte, man so verallgemeinern kann auf alle...kein normal denkender Mensch würde sowas tolerieren, und nebenbei Bruder, diese Sache von damals, ich bin indem selben Jahr geboren, dass habe ich von meinem Vater erfahren, übrigens war er auch ein Sunnite..ein normaler moslem ist nicht für Mord..was damals irgendwelche Dorftrottel gemacht haben, sorry für den Ausdruck aber es war so, kannst du nicht verallgemeinern

 

 

wa salam

 

Ein Mob von über 10.000 Leuten, dass drei Tage lange gemordet und vergewaltigt hat, würde ich nicht als ein paar "Dorftrottel" bezeichnen. Zudem wurde nach dem Morgengebet über den Minaretten, der verschiedenen Moscheen, zum Tod den Ungläubigen aufgerufen. Mit Äxten, Beilen, Schuss und Stichwaffen wurde Jagd gemacht, auf Aleviten. Auf Neugeborene, Kinder, Schwangere, ältere Menschen hat man keine Rücksicht genommen. Das Merkwürdige an der ganzen Sache ist jedoch, dass der Mob genau wusste, wo Aleviten wohnen und in welchen Geschäften sie verkehren. Dieser Akt, das Maras Progrom, war von langer Hand aus geplant. Genau, wie in anderen "türkischen" Städten, Corum, Erzurum, Malatya wusste man genau, wo Aleviten,türkische Linke wohnen, und diese wurden markiert. Diesen Makierungen folgend, wurde Jagd gemacht. Die Ereignisse von Maras fanden nicht in den Wohnvierteln statt, wo Aleviten überwiegend leben(Pazarcik/Elbistan) sondern in der Innenstadt von Maras. Ich will noch einmal betonen, dass drei Tage lang, die Polizei, Armee nicht "in der Lage" war, Herr über die Ereignisse zu werden...

 

Es ist auf jeden Fall ein trauriges Kapitel in der Geschichte von Maras. Die "offizielen" Angaben über die Zahl der Opfer belaufen sich auf 111 Aleviten. Doch Augenzeugen zu Folge waren es über 1000 Tote, von den Verletzten ganz zu Schweigen. Und diese Zahl, ist auf jeden Fall realitatsnäher ! Die Opfer dieses traurigen Ereignisses stehen teilweise immer noch unter Schock und Behandlung. Die Ereignisse fanden zwischen 23.12 - 25.12.1978 statt.

 

Möge Allah(swt) euch im Paradies empfangen und euch ein schönes Leben bescheren...

 

PS : bin aus Meres..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ein Mob von über 10.000 Leuten, dass drei Tage lange gemordet und vergewaltigt hat, würde ich nicht als ein paar "Dorftrottel" bezeichnen. Zudem wurde nach dem Morgengebet über den Minaretten, der verschiedenen Moscheen, zum Tod den Ungläubigen aufgerufen. Mit Äxten, Beilen, Schuss und Stichwaffen wurde Jagd gemacht, auf Aleviten. Auf Neugeborene, Kinder, Schwangere, ältere Menschen hat man keine Rücksicht genommen. Das Merkwürdige an der ganzen Sache ist jedoch, dass der Mob genau wusste, wo Aleviten wohnen und in welchen Geschäften sie verkehren. Dieser Akt, das Maras Progrom, war von langer Hand aus geplant. Genau, wie in anderen "türkischen" Städten, Corum, Erzurum, Malatya wusste man genau, wo Aleviten,türkische Linke wohnen, und diese wurden markiert. Diesen Makierungen folgend, wurde Jagd gemacht. Die Ereignisse von Maras fanden nicht in den Wohnvierteln statt, wo Aleviten überwiegend leben(Pazarcik/Elbistan) sondern in der Innenstadt von Maras. Ich will noch einmal betonen, dass drei Tage lang, die Polizei, Armee nicht "in der Lage" war, Herr über die Ereignisse zu werden...

 

Es ist auf jeden Fall ein trauriges Kapitel in der Geschichte von Maras. Die "offizielen" Angaben über die Zahl der Opfer belaufen sich auf 111 Aleviten. Doch Augenzeugen zu Folge waren es über 1000 Tote, von den Verletzten ganz zu Schweigen. Und diese Zahl, ist auf jeden Fall realitatsnäher ! Die Opfer dieses traurigen Ereignisses stehen teilweise immer noch unter Schock und Behandlung. Die Ereignisse fanden zwischen 23.12 - 25.12.1978 statt.

 

Möge Allah(swt) euch im Paradies empfangen und euch ein schönes Leben bescheren...

 

PS : bin aus Meres..

 

#salam#

 

dass ganze Bruder wird jedesmal verflucht in den Medien usw, unter dem Volk auch aber danke dass du auch noch alle Einzelheiten hier auflistest , wovon ehh jedesmal anders erzählt wird. Mit den Vergewaltigungen finde ich heftig, sowas habe ich nirgends gelesen, allah swt weiss es am besten. Wenn man sich das so durchliest , dann würde jemand der noch nie sich mit türken beschäftigt hat meinen , die Aleviten würden regelrecht misshandelt in der Türkei. Es war eine Gruppe von Menschen, die ja wohl drei tage gräultaten zu verantworten haben aber du redest ja so als ob es eine riesenmenge war

 

Aber egal, ich bin ehh gewöhnt mittlerweile an solche Sachen an türken deswegen macht es nix mehr aus, da man ehh nichts machen kann. Man wächst damit auf und gewöhnt sich irgendwann daran.Vieleicht hättest du auch noch von dem barbarischen Sultan erzählt #bismillah# (den bekommt man auch jedesmal zu hören, als ob die junge generation was dafür kann) Bruderherz, auf deiner Liste hatte das gefehlt.

 

 

Das muss man ja auch immer wieder hören. Jedesmal wenn man versucht einem aleviten was zu erzählen, bekommt man immer wieder dass zu hören, deswegen machen ich das privat garnicht mehr. Wenn man über Politik und Religion nicht redet, dann wird man zu guten Freunden und wenn man mit Religion anfängt dann kann man es vergessen, deswegen lieber nicht. Dass habe ich hier auch wieder gemerkt. Wenn man versucht jemandem Die Religion oder die Wichtigkeit der Moschee zu erklären, bekommt man jedesmal eine Ohrfeige wegen geschichtlichen sachen für die man selber nichts kann, es sei denn man ist radikal aber dass sind die meisten nicht. Ach ist egal

 

Ich wünsche dir ebenfalls das Allah swt dich mit dem Paradies belohnt und du den richtigen weg gehst, und zwar den Weg des Propheten s.a.a.v. und seiner reinen Familie a.s.

 

Ansonsten sind wir natürlich trotzdem Geschwister, nur weiss ich nicht wo meres sein soll #salam#

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
#salam#

 

Ansonsten sind wir natürlich trotzdem Geschwister, nur weiss ich nicht wo meres sein soll :D

 

wa salam

 

Salamu Aleykum Schwester!

 

Vielleicht meint er damit Maras oder Mersin! #rose#

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

was mit dem aleviten passiert ist ist eine menschliche tragöde was auch jeder mensch nach voll ziehen kann.

 

Fakt ist das ,dass Alevitentum (Sekte) nicht zum islam gehört und somit auch keine Grose bedeutung in Islam hat wenn die Aleviten underdruckt,verbrannt,getöt und verjagt wurden.

 

 

ich hoffe ihr versteht was ich meine insallah #salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#salam#

Ansonsten sind wir natürlich trotzdem Geschwister, nur weiss ich nicht wo meres sein soll :D

 

wa salam

 

 

ups, da ist doch glatt, die kurdische Ader in mir durchgegangen, meinte natürlich Kahramanmaras *voller Stolz sag*^^ #salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#salam#

 

Fakt ist das ,dass Alevitentum (Sekte) nicht zum islam gehört und somit auch keine Grose bedeutung in Islam hat wenn die Aleviten underdruckt,verbrannt,getöt und verjagt wurden.

 

 

ich hoffe ihr versteht was ich meine insallah #salam#

 

Wenn es für dich keine "grosse" Bedeutung hat, dann ist es deine Angelegenheit. Fakt ist aber, dass im Namen Islams, Andersgläubige abgeschlachtet wurden sind, und dass nicht vor allzulanger Zeit. Und da shia-forum.de ein Islamforum ist, spielt es doch eine Rolle, die Verbrechen aufzuzählen, die verübt wurden sind, gegen über Aleviten(in diesem Fall). In erster Linie sind Menschen gestorben und das solltest du dir erst einmal vor Augen führen und vor allem, wie Sie gestorben sind. Kein Mensch verdient so ein Tod.

 

Mein Freund, ich will dir jetzt nichts unterstellen, wahrscheinlich hättest du es lieber, wir würden diese Themen totschweigen und mit dem Alltag fortfahren. Ich will ja an deinem tadellosen Bild der Türkei nicht rütteln, aber, "dein" Staat ist in vielen Verbrechen dieser Art verwickelt. Einer der Hauptdrahtzieher im Maras Progrom, ist heute, Abgeordneter der MHP und sitzt im türkischen Landtag.

 

Was in Maras passiert ist, ist, wie du sagtest, eine menschliche Tragödie. Ich finde, wir sollten an diese Ereignisse denken und darüber diskutieren, um zu verhindern, dass sowas jemals wieder passiert. Natürlich steckt dahinter eine Politik, die, die meisten sowieso nicht kennen und auch nie kennen lernen werden. Die Hintergründe dieser Tat, gehen in eine ganz andere Richtung. Was ich dir damit sagen will,ist, dass der türkische Staat seine Finger im Spiel hatte, bei diesen Aktionen und bei vielen anderen AKtionen, nicht nur gegenüber Aleviten, auch Kurden, Araber, Armenier und sonstigen Minderheiten.

 

Ich finde aber, wir sollten uns eine Frage stellen..

 

Was passiert, wenn sich die Ereignisse wiederholen ? Wenn sich in Maras wieder ein Vorfall ereignet, wo ein Konflikt aufkeimt, zwischen Aleviten und Sunniten. Müssen dann wieder 1000 Aleviten sterben, für eine Idiologie ?

 

Ich hoffe nicht, inshallah...

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

du hast die Post an den lieben Bruder Hüseyin geschrieben aber ich werde dir auch Antworten

 

 

 

Wenn es für dich keine "grosse" Bedeutung hat, dann ist es deine Angelegenheit. Fakt ist aber, dass im Namen Islams, Andersgläubige abgeschlachtet wurden sind, und dass nicht vor allzulanger Zeit. Und da shia-forum.de ein Islamforum ist, spielt es doch eine Rolle, die Verbrechen aufzuzählen, die verübt wurden sind, gegen über Aleviten(in diesem Fall). In erster Linie sind Menschen gestorben und das solltest du dir erst einmal vor Augen führen und vor allem, wie Sie gestorben sind. Kein Mensch verdient so ein Tod.

 

keiner verdient in keinster Art und Weise den Tod...Bruder, ich weiss nicht was du hier bezweckst, Allah swt weiss es am besten..Aber in Vergangenheit gab es in jedem Land auf die oder ne andere Art unschöne dinge, aber mashallah wird die Türkei immer gerne mit den Finger gezeigt..keiner hier hat diese Sache schön geredet aber keiner hat auch das Recht es zu pauschalisieren

 

Mein Freund, ich will dir jetzt nichts unterstellen, wahrscheinlich hättest du es lieber, wir würden diese Themen totschweigen und mit dem Alltag fortfahren. Ich will ja an deinem tadellosen Bild der Türkei nicht rütteln, aber, "dein" Staat ist in vielen Verbrechen dieser Art verwickelt. Einer der Hauptdrahtzieher im Maras Progrom, ist heute, Abgeordneter der MHP und sitzt im türkischen Landtag.

 

dein Staat Türkei hört sich herrlich an aber naja du bist ja kurde von daher kann man damit leben, jedem dass seine..ich höre da etwas nationalismus..

 

Was in Maras passiert ist, ist, wie du sagtest, eine menschliche Tragödie. Ich finde, wir sollten an diese Ereignisse denken und darüber diskutieren, um zu verhindern, dass sowas jemals wieder passiert.

 

ja sollten wir, aber wiewir diese diskussion führen ist auch wichtig, geschwisterlich inshallah und nicht mit Unterstellungen, leider ist das grösste Problem dass man nicht miteinander vernünftig diskutiert sondern gleich unterstellt

 

Natürlich steckt dahinter eine Politik, die, die meisten sowieso nicht kennen und auch nie kennen lernen werden. Die Hintergründe dieser Tat, gehen in eine ganz andere Richtung. Was ich dir damit sagen will,ist, dass der türkische Staat seine Finger im Spiel hatte,

 

ja sicherlich #salam# der Staat wollte das Aleviten sterben...Unterstellungen, unterstellungen..wir würde der Staat unter dem Volk aussehen, sowas ist doch nicht dein ernst..

 

bei diesen Aktionen und bei vielen anderen AKtionen, nicht nur gegenüber Aleviten, auch Kurden, Araber, Armenier und sonstigen Minderheiten.

 

ach ja Bruder, dass wusste ich dass du irgendwann darauf kommst...nur mal nebenbei, wenn du über Kurden reden willst gibt es einen threat dazu, aber wir werden uns ehh nicht einig werden..persönlich bin ich nicht für Spaltung..über armenier brauchen wir garnicht erst anfangen..Man sollte die Sache neutral untersuchen aber bestimmt wird es nicht so wie hier in Deutschland dass man jedes Jahr um Entschuldigung bittet, zuerst bedarf es einer richtigen Untersuchung aber davon sind beide Seiten weit entfernt

 

 

Ich finde aber, wir sollten uns eine Frage stellen..

 

Was passiert, wenn sich die Ereignisse wiederholen ?

 

wieso kommst du jetzt damit? werden aleviten jetzt unterdrückt? ´nein

 

Wenn sich in Maras wieder ein Vorfall ereignet, wo ein Konflikt aufkeimt, zwischen Aleviten und Sunniten. Müssen dann wieder 1000 Aleviten sterben, für eine Idiologie ?

 

für welche ideologie Bruder? ein gottesfürchtiger sollte an den islam denken und nicht an morden...inshallah wird sowas in der heutigen zeit nicht mehr passieren..zumindest denkt jeder gottesfürchtige, oder müsste so denken

 

Darfich dich Fragen welche Ideologie du anstrebst :D

 

 

Ich hoffe nicht, inshallah...

 

ja inshallah nicht

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

sorry, dass ich vielleicht ein "wenig" forsch war, mit Bruder Hüseyin. Ich fande nur die Aussage von ihm, dass die Ereignisse in Maras keine grosse Bedeutung haben, ein wenig hart. Und Bruder Hüseyin hat für den kompletten Islam gesprochen.. Da ich ja selber von den Ereignissen in Maras betroffen bin, fällt es mir natürlich schwer, objektiv und sachlich zu bleiben. Ich entschuldige mich, falls einige Mitglieder meine Art provozierend fanden. Tut mir Leid, estafurlah, war nicht meine Absicht

 

Einer der Gründe, warum ich mich bei Shia-forum.de angemeldet habe, ist, weil ich mich dem Nationalismus entziehen wollte. Egal ob der Nationalismus, von türkischer oder kurdischer Seite kommt, er ist Gift für die Herzen der Menschen.

 

inshallah, können wir weiterhin auf sachlicher und angemesser Ebene diskutieren..

 

 

PS: Schwester Hayat, das nächste Mal, wenn du mich zitierst, mach es doch bitte im Ganzen. Meine Antwort kam ja auch nicht in einzelnen Stücken #salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#sauer#

 

sorry, dass ich vielleicht ein "wenig" forsch war, mit Bruder Hüseyin. Ich fande nur die Aussage von ihm, dass die Ereignisse in Maras keine grosse Bedeutung haben, ein wenig hart. Und Bruder Hüseyin hat für den kompletten Islam gesprochen.. Da ich ja selber von den Ereignissen in Maras betroffen bin, fällt es mir natürlich schwer, objektiv und sachlich zu bleiben.

 

ich verstehe dich sehr gut, ob du mir glaubst oder nicht..Wir haben auch junge Menschen in unserer Familie die beim Soldatendienst durch Terroristen gestorben sind, da kann ich auch nicht immer objektiv oder sachlich sein, sowas fällt einem schwer

 

Ich entschuldige mich, falls einige Mitglieder meine Art provozierend fanden. Tut mir Leid, estafurlah, war nicht meine Absicht

 

finde ich schön dass du es siehst

 

Ich hatte mir überlegt, Bilder reinzustellen, vom Pogrom. Aber das wäre zu grausam. Wenn Menschen schon auf diese Art und Weise sterben müssen, dann sollte man sich dieses Leid auch nicht unbedingt anschauen, aber vergessen sollten wir es nicht.

 

vom vergessen war nie die Rede, leider wurden viele Menschen auf die unislamischste Art und Weise auf der ganzen Welt umgebracht

 

 

Einer der Gründe, warum ich mich bei Shia-forum.de angemeldet habe, ist, weil ich mich dem Nationalismus entziehen wollte. Egal ob der Nationalismus, von türkischer oder kurdischer Seite kommt, er ist Gift für die Herzen der Menschen.

 

ja, mashallah das gefällt mir sehr was du da schreibst

 

inshallah, können wir weiterhin auf sachlicher und angemesser Ebene diskutieren..

 

amin inshallah

 

PS: Schwester Hayat, das nächste Mal, wenn du mich zitierst, mach es doch bitte im Ganzen. Meine Antwort kam ja auch nicht in einzelnen Stücken #bismillah#

 

#rose##lol# ich bevorzuge diese Art, weil ich so auf alles Antworten kann und besseren Überblick habe #rose#

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja sicherlich #bismillah# der Staat wollte das Aleviten sterben...Unterstellungen, unterstellungen..wir würde der Staat unter dem Volk aussehen, sowas ist doch nicht dein ernst..

 

 

 

wenn du mein Text aufmerksamer und mit Geduld gelesen und auf dich einwirken gelassen, hättest, dann würdest du erkennen, was ich mit meinem Text aussagen will. Und zwar, dass mehr dahinter steckt, als ein Konflikt zwischen Sunniten und Aleviten...

 

 

für welche ideologie Bruder?

 

 

 

Meinst du die Opfer von Maras sind ohne Grund gestorben ? Die Opfer von Maras sind wegen der Ideologie der MHP und anderen Machenschaften in der Türkei gestorben. Ich kann dir mal ein Tipp geben, falls du dich für diese Themen interessiert. Gib einfach mal unter Wikipedia, "tiefer Staat" ein, und bekomme ein Überblick, wer wirklich dass sagen in der Türkei hat.

 

Ein kleiner Tipp, die rosarote Brille vorher abnehmen..

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

wenn du mein Text aufmerksamer und mit Geduld gelesen und auf dich einwirken gelassen hättest, dann würdest du erkennen, dass ich aussagen will, dass mehr dahinter steckt, als ein Konflikt zwischen Sunniten und Aleviten...

 

selbstverständlich lese ich mir deine Beitraege durch #rose# ich lasse sie auch auf mich einwirken so gut es geht inshallah

 

 

Meinst du die Opfer von Maras sind ohne Grund gestorben ? Die Opfer von Maras sind wegen der Ideologie der MHP und anderen Machenschaften in der Türkei gestorben.

 

welche Machenschaften Bruderherz..so etwas bringt doch mehr Unheil als was gutes..

 

Ich kann dir mal ein Tipp geben, falls du dich für diese Themen interessiert. Gib einfach mal unter Wikipedia, "tiefer Staat" ein, und bekomme ein Überblick, wer wirklich dass sagen in der Türkei hat.

 

meinst du derin devlet, na ja Wikipedia ist so eine sache..ich nehme lieber Quellen aus dem eigenen Land als von Wikipedia, obwohl ich es nicht ablehne sofort, von mir aus lese ich es eben durch.. es ist nicht meine Hauptquelle aber ich werde es lesen..

 

Ein kleiner Tipp, die rosarote Brille vorher abnehmen..

 

jetzt könnte ich dir das gleiche sagen #rose# hast du meine Beitraege auch gelesen und es auf dich wirken lassen..wenn du es getan hättest müsstest du ja wissen dass ich durchaus mein Land auch kritisiere obwohl ich es liebe , wie jeder sein Land liebt..wir wollen ja inshallah Geschwister bleiben..

 

also ich lese mir dass was du gesagt hast durch und damit wir beide was lesen gebe ich dir auch mal was #sauer#

 

http://www.al-shia.de/islam/index.htm

 

inshallah kannst du anfangen dort zu lesen und dich über das eigentlich wichtige zu informieren..

 

keine angst ich werde deinen angeratenen Text bei wikipedia auch lesen

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
#bismillah#

 

was mit dem aleviten passiert ist ist eine menschliche tragöde was auch jeder mensch nach voll ziehen kann.

 

Fakt ist das ,dass Alevitentum (Sekte) nicht zum islam gehört und somit auch keine Grose bedeutung in Islam hat wenn die Aleviten underdruckt,verbrannt,getöt und verjagt wurden.

 

 

ich hoffe ihr versteht was ich meine insallah #rose#

 

 

 

ihr habt mit falsch oder du bruder hast mich falsch verstanden ich meinte das nicht so.....worauf ich hinaus wollte ist das über all auf dieser erde sollche sachen pasiert und pasieren wird....... LEIDER......... aber das kann ich nicht als ISLAMISCHES EREIGNES betrachten und von daher sehe ich das als Bedeutungslos......sonst generel finde ich es sehr traurig diese ganzen vorfälle

 

ich hoffe ihr versteht was ich meine #sauer#

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 1 Posts
    • 455 Views
    • Offenkundiges
    • Offenkundiges
    • 3 Posts
    • 1072 Views
    • Shia-Forum
    • Shia-Forum
    • 1 Posts
    • 1312 Views
    • Hamza95
    • Hamza95
    • 24 Posts
    • 4093 Views
    • AlBatulBerlin
    • AlBatulBerlin
    • 14 Posts
    • 1879 Views
    • TaHa
    • TaHa

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.