Sign in to follow this  
Followers 0
behruz

Kommen Atheisten in die Hölle?

65 posts in this topic

Salam

 

Der Islam ist die Warheit und wenn im Westen erstmal keine Islamphobie mehr ist und die Medien aufhören Lügen zu erzählen werden auch fast alle Bürger dem Islam beitreten davon bin ich überzeugt.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du mußt das so sehen: Wenn du fragst was zuerst da war, das Huhn oder das Ei, dann gibt es eigentlich nur eine Antwort. Nämlich das Ei.

 

Es gab ja schon vor den Vögeln eierlegende Lebewesen, also war das Ei zuerst da.

 

Nichtspirituelle Antwort #salam#

 

LG

Kika

 

Aber wenn man davon ausgeht das es keine Evolution gibt/gab sonder nur den Punkt der Erschaffung und das Nichts. Was war dann zuerst da ?

 

Gott ? Der den Baum erschaffen hat ? Oder willst du sagen das sich der Baum selber erschaffen hat ?

 

Aber was war denn bevor es Gott gab ? Also Ei Fragen korrektur.

Was war zuerst da Nichts oder Gott ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

natürlich hättest du den Imam komplexere Fragen gestellt, da du mehr Wissen hast als der Inder, und du in einer Zeit lebst, wo du freien Zugang zu fast allem Wissen hast.

Imam Jafar as Sadik(s.a) hätte, wenn er heute leben würde, auch ganz anders kommuniziert. Er redete so, dass ihn der Inder versteht. Hätte er auf einem höheren Niveau geredet, dann hätte ihn der Inder nicht verstanden.

 

Wie dem auch sei.

 

Es kam einmal ein Mann zu Imam Jaafar as Sadik(s.a.) und fragte ihn, warum die Muslime daran glauben, dass Gott der Erschaffer des Universums ist.

 

Da antwortete der Imam(s.a.), an was er denn glaube?

 

Der Atheist sagte, dass er daran glaube dass Materie das Universum erschaffen hat.

 

Darauf erwiderte der Imam(s.a.): Sagen wir mal Materie hätte das Universum erschaffen, wie kann Materie, welches keine Logik und keinen Verstand hat, einen Menschen schaffen, der Logik und Verstand besitzt?

 

Das ist unmöglich.

 

 

Weitere Beiträge folgen inshallah!

 

 

Wa Salam.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Sogato

 

Tja und da ist sie schon wieder, die Nichtachtung anderer Denkweisen.

 

Das mag ja deine Meinung sein, aber ich kann dir sagen, dass ich mit sicherheit nie einer Religion angehören werde. Ich habe auch keine Islamphobie oder ähnliches.

 

Darf ich mal bitte wissen, woher du deine Nachrichten beziehst? Medien polarisieren immer, nicht nur hier im "Westen". Du willst mir doch wohl nicht erzählen, dass die Medien im "Osten" völlig unvoreingenommen immer hübsch bei der Wahrheit und frei von Polemik dem Westen gegenüber berichten?

 

Kika

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

 

Ich sage mit dieser Aussage nicht das der "Osten" wie du ihn nennst

bessere Medien hat. Ich beziehe mich mit dieser Aussage auf den Qu-ran

der Das Argumentieren der Unglaubigen schon 5000 Jahre bevor du

gebohren bist beschrieben hat. Und ein Freund von mir hat mal gesagt:

"Die Ungläubigen sind der Beweiss das es Allah gibt."

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber wenn man davon ausgeht das es keine Evolution gibt/gab sonder nur den Punkt der Erschaffung und das Nichts. Was war dann zuerst da ?

 

Gott ? Der den Baum erschaffen hat ? Oder willst du sagen das sich der Baum selber erschaffen hat ?

 

Aber was war denn bevor es Gott gab ? Also Ei Fragen korrektur.

Was war zuerst da Nichts oder Gott ?

 

Deshalb sagte ich auch "Nichtspirituelle Antwort".

 

Ich glaube an die Evolution, deshalb ist das für mich die einzig logische Antwort. Ein religiöser Mensch wird dir da sicher eine andere Antwort geben.

 

Deine letzte Frage ist für mich eher philosophischer Natur. Ich glaube nicht an die Existenz eines Gottes also kann ich deine Frage so nicht beantworten. Ich glaube allerdings auch nicht an die Existenz von "Nichts".

Im Moment tendiere ich eher zu der Theorie von expandierenden und wieder zusammenfallenden Universen. Sprich es war schon immer "Etwas" da.

 

Kika

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

der Islam glaubt auch an die Evolution, jedoch an die gesellschaftliche und nicht an die biologische, wie es durch Charles Darwin zum Beispiel vertreten wurde.

 

Du redest vor dich hin, du sagst erst du glaubst an keinen Gott, dann sagst du, du glaubst nicht an die Existenz des Nichts, dann widerrum sagst du es war schon immer etwas da?

 

Was denn nun?

 

Wa Salam!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

 

Genau wie ihr glaubt!!

 

 

Wa Salam!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hehe der Islam glaubt...

 

Was soll das denn heissen ?

Gerade ihr seid doch der Meinung das man den glauben anderer akzeptieren

sollte aber selber nicht akzeptieren was ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hehe der Islam glaubt...

 

Was soll das denn heissen ?

Gerade ihr seid doch der Meinung das man den glauben anderer akzeptieren

sollte aber selber nicht akzeptieren was ?

 

Was soll denn jetzt bitte das "ihr".

Ich hab doch kein Wort in die Richtung gesagt.

Keine Verallgemeinerung bitte, das ist einzig und alleine Kartoffels Meinung.

 

Kika

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bleibt mal locker ich fands nur komisch.

 

Wenn der Islam denkt heisst es (Edit//: für mich...) das er existiert.

Wenn er existiert heisst es das er auch ohne euren Glauben weiterhin existieren würde.. . D.h. der Islam ist eigenständig und nicht auf gläubige angewiesen. Aber wenn er nicht auf gläubige angewiese wäre warum will er mich dann für unglauben in die Hölle schicken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn der Islam denkt heisst es (Edit//: für mich...) das er existiert.

Wenn er existiert heisst es das er auch ohne euren Glauben weiterhin existieren würde.. . D.h. der Islam ist eigenständig und nicht auf gläubige angewiesen. Aber wenn er nicht auf gläubige angewiese wäre warum will er mich dann für unglauben in die Hölle schicken.

 

Ich verstehe dich nicht, du sagst das der Islam existiert, jedoch nicht auf Gläubige angewiesen ist.

Der Islam wäre ausgelöscht, wenn die Ahl ul Bayt(s.a.) nicht existierten, das verstehst du denke ich nicht, da du kein Wissen bezüglich des Islams besitzt. Natürlich ist der Islam auf Gläubige angewiesen, sonst hätten wir zur Zeit nicht mehr als 1 Milliarde Anhänger auf dieser Erde. Der Islam ist die Religion, die sich am schnellsten verbreitet, dank Gottes Hilfe und Allmacht.

 

Die islamischen Denker, egal welche, studierten nicht nur den reinen Islam, sondern Gesellschaft und Geschichte im allgemeinen, Wie soll man als islamischer Geistlicher mit jemanden diskutieren, wenn man über seine ideologische Einstellungen kein fundamentes Wissen besitzt.

 

Das ist hier auch der Fall. Das ist kein Angriff auf euch. Im Gegenteil, ihr sollt euch mit anderen Ideologien befassen, d.h. mit dem Fundament. Dann kann man Fragen stellen und diesbezüglich eine vernünftige Antwort bekommen.

 

Der Islam zwingt keinen seinen Glauben anzunehmen, im Gegenteil, wie der Kuran auch bestätgt. Es gibt keinen Zwang im Glauben. Der Mensch soll selbst, durch seine Liebe, Gott erkennen und ihm folgen.

 

Wenn der Mensch kein Religionsanhänger ist, dann ist das seine Entscheidung. Du bist frei, entscheide dich für das richtige. Wenn du denkst, du liegst mit deiner atheistischen Einstellung richtig, dann wähle auch diesen Weg. Solange du mit den Menschen friedfertig umgehst, respektieren wir auch dich und behandeln dich auch wie einen Menschen, mit Güte und Aufrichtigkeit. Das ist der Islam.

 

Was im Jenseits geschieht, werden die Menschen nach ihrem Tod feststellen

 

 

Wa Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Thulfikar

 

Danke für deine Worte, sie bestätigen mir was ich in diesem Forum über den Islam erfahren habe. Zumindest von den meisten Mitgliedern hier.

 

Für Atheisten wie mich können die Lehren des Islam oder aber jeder anderen Religion, unabhängig vom Glauben an Gott, durchaus eine Bereicherung des Alltages darstellen. Nur eben eher in philosophischer als in spiritueller Sicht. Schließlich haben wir doch alle die gleichen Wurzeln.

 

Es gibt übrigens ebenfalls ca. 1 Milliarde bekennender Atheisten auf der Welt. Nur damit ich auch mal eine Zahl hier einwerfen kann #salam#

 

LG

Kika

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 1 Posts
    • 390 Views
    • Mustafa_MFA
    • Mustafa_MFA
    • 2 Posts
    • 656 Views
    • vivi
    • vivi
    • 1 Posts
    • 591 Views
    • Sulfikar
    • Sulfikar
    • 144 Posts
    • 10782 Views
    • Ajlex
    • Ajlex
    • 1 Posts
    • 771 Views
    • Neumuslim
    • Neumuslim

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.