Zum Inhalt springen

Unwissenheit bei Shirk - Entschuldigungsgrund oder nicht bei den Shiah?


muslim_wien
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Salam Alaikum,

 

ist jemand, der unwissentlich Shirk betreibt, bei den Shiah als Mushrik oder als Muslim zu betrachten (wenn er sich selbst Muslim nennt)? Anders formuliert: Jemand lebt ein Leben voller Shirk-Taten (z.B. macht Ibadah für einen Taghut) und meint, dies entspreche dem Islam. Er tut dies, weil er in Wirklichkeit den Islam überhaupt nicht kennt. Wenn sich dieser Mensch als Muslim ausgibt, wie wird er von den Shia betrachtet?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam Alaikum,

 

ist jemand, der unwissentlich Shirk betreibt, bei den Shiah als Mushrik oder als Muslim zu betrachten (wenn er sich selbst Muslim nennt)? Anders formuliert: Jemand lebt ein Leben voller Shirk-Taten (z.B. macht Ibadah für einen Taghut) und meint, dies entspreche dem Islam. Er tut dies, weil er in Wirklichkeit den Islam überhaupt nicht kennt. Wenn sich dieser Mensch als Muslim ausgibt, wie wird er von den Shia betrachtet?

 

#bismillah#

 

Also meiner Meinung nach handelt er nicht Islamisch aber es kommt drauf an ob er ein Muslim ist.

 

Ich als Schiite bin klar einer anderen Meinung der Aqidah gegenüber dir Bruder der du Sunite bist.

Aber ich würde dich beschreiben als einen Muslim der nicht ganz korrekt den Islamischen Aqidah wiederspiegelt.

 

Anders würden das meine Sunnitischen Brüder von mir denken.

 

Hat nichts mit Hass zu tun, nur man ist zweier Meinungen.

Was auch dazu führt, dass man andere Rechtsschulen angehört.

 

Aber jetzt ein Ahmadiya oder ein Alavite oder die Anhänger von the Nation of Islam die sind natürlich was ganz anderes. Ich teile Sie mal als Beispiel für dich ein.

 

Nation of Islam: Der Führer ist ein Kafir und die Angehörigen unwissende fehlgeleitete Muslime

Nation of Islam: Der Führer spiegelt einen presenten Propheten. Siehe Elihaj Mohammed 1970!

 

Ahmadiya: Führer ein Kafir und die Angehörigen unwissende fehlgeleitete Muslime

Ahmadiya: Glauben das der presente Kalif den Mahdi wiederspiegelt, wenn er stirbt kommt ein neuer.

 

Alevite: Der glaube an sich hat wenig bis gar nichts mit dem Islam zu tun.

Alevite: Die Menschen sind unterschiedlich viele sind Unwissend viele reines Herzen wollen dazu lernen.

 

Das war nur ein Beispiel für dich.

 

Aber es ist Haram zu Urteilen.

Außer Allah darf es keiner Urteilen.

Deshalb nehme ich alles Zurück, Ich wollte dir nur ein Beispiel zeigen wie Ich das sehe.

 

Es gibt 73Gruppen im Islam jeder behauptet von sich, dass er der richtigen folgt.

Wer Wissen erlangen will über Sie, untersucht Sie aber stiftet kein Fitna mit Parollen gegen Sie.

Kritik ist aber erlaubt wer tut das nicht auf disziplinirtem Wege.

 

Allahu Alem Bruder.

Hoffe konnte dir bisschen weiter helfen.

Falls nicht, dann mögen die Brüder helfen.

 

Würde auch mehr darüber lernen #salam#

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam Alaikum,

 

ist jemand, der unwissentlich Shirk betreibt, bei den Shiah als Mushrik oder als Muslim zu betrachten (wenn er sich selbst Muslim nennt)? Anders formuliert: Jemand lebt ein Leben voller Shirk-Taten (z.B. macht Ibadah für einen Taghut) und meint, dies entspreche dem Islam. Er tut dies, weil er in Wirklichkeit den Islam überhaupt nicht kennt. Wenn sich dieser Mensch als Muslim ausgibt, wie wird er von den Shia betrachtet?

 

#salam#

 

Wa alaykumu Salaam.

 

 

Also es ist nicht klar worauf die Frage hinaus laufen soll, aber eins können wir auf jeden Fall klar stellen: Jemand, der so ist, wie du beschreibst, ist auf jeden Fall ein Irrender.

 

Aber bevor wir einen sich als Muslim Ausgebenden als Muschrik bezeichnen können, müssen wir über ihn, seine Fähigkeiten und seinen Status mehr wissen.

 

Jedenfalls ist die Ansicht der Schule der Ahli-l-Bayt (Friede mit ihnen) dazu die Ansicht des Qur`aans. Und die Ansicht des edlen Qur`aans steht in Einklang mit der Vernunft, der Logik und dem Verstand, und natürlich mit dem Prinzip der Gerechtigkeit.

 

Gemäß der Lehre des Qur`aans und dem vom Qur`aan befürworteten Prinzip der Gerechtigkeit, dem Prinzip, das der Verstand (nach schiitischer aber nicht nach sunnitischer Auffassung, abgesehen von den Mu3tasila, die von den Sunniten aber, als vom Weg Abgekommene gesehen werden) durchaus wahrnehmen kann, wird eine Person hinsichtlich solcher Fälle, die nicht in der Lage ist, an die richtigen Argumente zu kommen, nicht zur Rechenschaft gezogen, sei die Unfähigkeit der Person durch äußere Umstände bedingt, oder durch innere, wie z.B. geistige Schwäche.

 

Jedoch gibt es Dinge, die der normale und gesunde Verstand ergründen kann, und deren Nachvollziehung vielleicht auch dem naiven Verstand zu zutrauen ist, ohne dass dafür Bücher gewälzt werden müssten oder eine Bildung von Nöten sein müsste. Wir können nämlich im Qur`aan sehen, dass Allaah, sub7anahu wa ta3aala die Muschrikien Mekkas dafür tadelte, dass sie unfähige Statuen anriefen, und die Christen dafür, dass sie Menschen anriefen, die Knechte Allaahs mit menschlichen Bedürfnissen sind.

 

 

WasSalaam.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam,

 

die Frage ist eigentlich ganz einfach, und ich wollte nichts anderes, als die Meinung der heutigen Shiah darüber wissen. Das sollte in einem kurzen Satz beantwortbar sein.

 

Also, ist bei euch jemand der aus freien Zügen Shirk begeht und sich Muslim nennt a) ein Mushrik oder b) ein Muslim?

 

@3aliy

ja alhamdulillah.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam,

 

die Frage ist eigentlich ganz einfach, und ich wollte nichts anderes, als die Meinung der heutigen Shiah darüber wissen. Das sollte in einem kurzen Satz beantwortbar sein.

 

Also, ist bei euch jemand der aus freien Zügen Shirk begeht und sich Muslim nennt a) ein Mushrik oder b) ein Muslim?

 

@3aliy

ja alhamdulillah.

 

 

Salam, Bruder,

 

Anfangs hattest du die Frage so formuliert, dass er keine Ahnung davon hat, dass er Schirk begeht, und meint, dass das dem Islam entspräche.

 

Wie auch immer: Einer, der wissentlich Schirk begeht, obwohl er weiß, dass es Allaah (subhanahu wa taala) zuwider ist, ist natürlich ein Muschrik!

Anmerkung: Es ist natürlich, dass man auf eine allgemein formulierte Frage, eine längere und detaillierte Antwort gibt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Sie schreibst als Gast. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...