Sign in to follow this  
Followers 0
Habibi

Ayatollah Yaqoobi zu Fehlerhaftigkeit des Propheten (s.)

1 post in this topic

Frage: Ich habe Streit mit einem sogenannten Nurkoraner; er behauptet, Prophet

Muhammad (s.) und andere Propheten (a.) wären fehlerhaft und das die Sunniten

und Shiiten kafir seien.

 

- Sind sie als kafir anzusehen ?

- Warum warnt uns z.B. mein Marja Sayyed Fadlallah (H) oder Imam Khamenei nicht

vor solchen scheinislamischen Gruppen ?

 

 

Antwort: Diese Behauptung widerspricht dem Quran. Im Quran heißt es: "Was euch der Gesandte aber gibt, das nehmt, und was er euch verwehrt, das lasst sein." (Quran 59/7). Also warum befehlt uns Allah seinen Gesandten zu befolgen, wenn letzterer fehlerhaft ist?! Allah sagt:" Euer Gefährte (Muhammad) irrt nicht und wurde nicht getäuscht, Noch spricht er aus eigenem Antrieb. Er ist nichts anders als eine ihm geoffenbarte Offenbarung. (Quran 53/3-4)." An einer anderen Stelle heißt es auch:" Und hätte er (Muhammad) einige von ihm ersonnene Aussprüche uns zugeschrieben, Dann hätten wir ihn bei der Rechten erfasst''. (Quran 59/44-45). All dies sind schlagkräftige Aussagen von Allah, dass der Prophet (s. a. w.) unfehlbar ist. Was die Bezeichnung der Sunniten und Schiiten als kuffar anbelangt, widerspricht dies ebenso den Quran, denn der Quran setzt nur die Bekennung des Islam als die Hauptbedingung für die Rettung. Allah sagt diesbezüglich:'' Siehe, die Religion bei Allah ist der Islam.'' (Quran 3/19).

 

 

#bismillah##salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 1 Posts
    • 371 Views
    • Nino24
    • Nino24
    • 4 Posts
    • 739 Views
    • Madina_M
    • Madina_M
    • 2 Posts
    • 428 Views
    • Roman
    • Roman
    • 2 Posts
    • 832 Views
    • Neumuslim
    • Neumuslim
    • 1 Posts
    • 458 Views
    • al-Insan
    • al-Insan

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.