Reply to 83 Geschichten aus dem Leben Imam Khomeinis (q.)

Mariam Al-Azraa
By Mariam Al-Azraa,
  Der Imam und Imam Mahdi (aj.)   Übersetzer: Anonym Auf Abruf bereit für Imam Mahdis Befehle  Ein alter Sheikh von Mazandaran war dem Imam gegenüber ohne ersichtlichen Grund negativ eingestellt und sagte sogar einmal zu einigen Leuten: „Geht nicht zu der Klasse des Imam".   Der Imam pflegte jeden Tag um Viertel nach Zehn zu seiner Klasse zu gehen. Damit der Imam nicht alleine ist, pflegte ich herbei zu eilen, um mit ihm zu der Klasse zu gehen. Eines Tages sah ich, wie der alte Mann die Haustür des Imams küsste und weinte. Mit Erstaunen schaute ich ihn an. Als der Sheikh mich sah, sagte er: الْحَمْدُ لِلّهِ الَّذِي هَدَانَا لِهَـذَا وَمَا كُنَّا لِنَهْتَدِيَ لَوْلا أَنْ هَدَانَا اللّهُ   7:43 „Lob sei Gott, der uns hierher geleitet hat! Wir hätten unmöglich die Rechtleitung gefunden, hätte uns Gott nicht rechtgeleitet"   Ich fragte: "Was ist passiert?" Er sagte: „Gehst du zur Klasse? Kommt Agha zu der Klasse?" Ich sagte: „Ja." Er sagte: „Ich komme auch mit zur Moschee, um an der Klasse teilzunehmen." In dem Moment öffnete sich die Tür und der Imam kam heraus. Wir machten uns beide mit dem Imam auf den Weg zur Moschee, aber aus Verlegenheit kam der Sheikh von einer anderen Straße aus zur Moschee.   Ich saß an der Tür der Moschee und der Imam war damit beschäftigt Unterricht zu geben. Der Sheikh kam, setzte sich neben mich und sagte: „Du weißt, dass ich eine negative Einstellung gegenüber dem Imam hatte, aber eines Nachts sah ich in meinem Traum, dass ich in der Gegenwart von Imam Ali (a.) war und eine Anzahl von Menschen saß geordnet im Kreis. Ich schaute sie nacheinander an und sah, dass ihre Physiognomie (äußere Erscheinung) ihrem Alter entsprechend war. Sie sagten der 12. sei Imam Mahdi (aj); ein heiliges Licht (Nur) schien aus ihm und er war wunderschön und spirituell und er saß am Ende der Reihe.   Gelehrte von früher kamen aus der heiligen Grabstelle von Ardabili, einer nach dem anderen. Immer wenn einer der Gelehrten hereinkam, wurden sie von den 12 Menschen geehrt. Plötzlich sah ich, dass Imam Khomeini aus der Tür kam und auch du warst hinter ihm. Als der 12. den Imam sah, stand er auf, und danach stand der 11. auf und dann sah ich, dass sie alle aufstanden. Sodann setzen sich alle wieder, aber der 12. blieb stehen und sagte:   "Ruhullah (Geist Gottes)!" Imam Khomeini ordnete sein Gewand und sagte: "Ja." Agha sagte: „Komm nach vorne." Imam Khomeini kam schnell nach vorne. Als er Imam Mahdi (aj) erreichte, sah ich, dass für 15 Minuten sein Ohr bei dem Mund von Imam Mahdi (aj) war und ihm Befehle gegeben wurde und Imam Khomeini sagte: „Ja, Ich habe das getan oder insha'Allah werde ich das tun." Für exakt 15 Minuten sprach Imam Mahdi schnell in das Ohr von Imam Khomeini. Als dies beendet war, ging Imam Khomeini etwas weg und Imam Mahdi setzte sich. Imam Khomeini winkte, die 11 Personen verbeugten sich und Imam Khomeini ging rückwärts hinaus (d.h. er drehte ihnen nicht den Rücken zu). Er ging nicht zu dem Schrein. Ich fragte: „Wieso ging Imam Khomeini nicht zu dem Schrein?" Sie sagten: „Imam Ali (a.) sitzt doch hier, wo sollte er hingehen?"   Ne'matullah Jazairiye Husayni