Zum Inhalt springen

Überlieferungen über Imam Hussein und Ashura


Muhsin ibn Batul
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Muhsin ibn Batul

Imam Ridha (a.) sagte zu einem seiner Gefährten: "Wenn du begehrst den gleichen Lohn zu bekommen, wie jene die mit Imam Hussein den Märtyrertod erlangten, so sage wann immer du dich an ihn erinnerst: "Oh, wäre ich nur bei ihnen gewesen. Einen großartigen Erfolg hätten wir dann errungen."

 

Wasaail al-Shia'h, vol.14, pg. 502

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Muhsin ibn Batul

Imam 'Ali Ibn al-Husain (a.) sagte: "Jeder Mu'min dessen Augen Tränen vergießen aufgrund der Ermordung Hussein ibn Ali's (a.) und seiner Gefährten, in so einer Weise, dass seine Tränen seine Wange runterlaufen, so gewährt Allah swt ihm einen erhabenen Platz im Paradies."

 

Yannaabe' al-Mawaddah, pg.: 429.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...
  • 3 Wochen später...

Imam al-Ridha :) sagte: "Derjenige, für den der Tag von 'Ashura ein Tag der Tragödie, der Trauer und des Weinens ist, dem wird Allah der Allmächtige, der Glorreiche, den Tag der Auferstehung zu einem Tag der Freude und des Glücks machen."

 

(Bihar al-Anwar, vol. 44, pg. 284)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam al-Ridha :) sagte: "Mit dem Beginn des Monats Muharram wurde mein Vater, Imam al-Kadhim #as# , nie lachend gesehen. Schwermut und Traurigkeit übermannten ihn für die (ersten) zehn Tage dieses Monats. Und wenn der zehnte Tag dieses Monats anbrach, so war dies ein Tag der Tragödie, der Trauer und des Weinens für ihn."

 

(Amaali Saduq, pg.111)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Prophet :) sagte: "O Fatima! Jedes Auge wird am Tage der Auferstehung weinen, bis auf das Auge, welches wegen der Tragödie von Hussein #as# Tränen vergossen hat. Mit Sicherheit wird dieses Auge lachen, und es wird ihm die frohe Botschaft der Großzügigkeit und der Annehmlichkeiten des Paradieses verkündet werden."

 

(Bihar al-Anwar, vol: 44, pg. 293)

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Abu Haroon al-Makfoof sagte: "Ich stand vor Imam Sadiq :) , worauf er zu mir sprach: 'Trage mir eine Dichtung vor!'. So tat ich dies. Er jedoch sagte: 'Nicht in dieser Art und Weise. Rezitiere für mich, als würdest du Gedichte und Klagelieder über dem Grabe von Hussein #as# vortragen', und so rezitierte ich von Neuem."

 

(Bihar al-Anwar, vol: 44, pg. 287)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam Baqir :) sagte: "Es geschah, dass Amir al-Mu'mineen mit zwei seiner Gefährten Karbala' durchlief, und während er lief, füllten sich seine Augen mit Tränen. Er sagte (zu ihnen): 'Dies ist die Ruhestätte von ihrem Vieh, und dies ist der Ort, wo ihr Gepäck abgelegt werden wird. Und hier ist der Ort, an dem ihr Blut vergossen wird.

Gesegnet seist du, O Erde, worauf das Blut des Geliebten hinab tropfen wird."

 

(Bihar al-Anwar, vol. 44, pg. 258)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam Baqir :) sagte: "Derjenige, der unser gedenkt, oder in dessen Gegenwart an uns erinnert wird, und dem (folglich) Tränen aus den Augen fließen, selbst wenn sie möglicherweise das Maß eines Flügels einer Mücke haben, dem wird Allah ein Haus im Paradies bauen und die Tränen zur Barriere zwischen ihm und dem Feuer (der Hölle) machen."

 

(Al-Ghadeer, vol. 2, pg. 202)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam Sadiq :) sagte: "Ali ibn al-Hussein #as# weinte über Hussein zwanzig Jahre lang (nach der Tragödie von Karbala'). Niemals wurde das Essen vor ihm platziert, ohne dass er anfing zu weinen."

 

(Bihar al-Anwar, Vol. 46, pg. 108)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam Sadiq :) sagte: "Derjenige, in dessen Anwesenheit wir (und unser Elend) erwähnt werden, und aus dessen Augen folglich Tränen fließen, den wird Allah vor dem Feuer der Hölle bewahren."

 

(Bihar al-Anwar, vol. 44, pg. 285)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam Sadiq :) sagte (zu Masma', eine von denen, die über Imam Hussein #as# trauerte):

"Möge Allah deine Tränen segnen! Wisse, dass du als jene geltest, die zutiefst besorgt ist über uns, und die glücklich über unser Glück und traurig über unser Leid ist. Wisse, dass du Zeuge der Anwesenheit meiner Väter neben dir zum Zeitpunkt deines Todes sein wirst."

 

(Wasail al-Shi'ah, vol. 10, pg. 397)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam Sadiq :) (während er auf seiner Gebetsmatte saß und für die Trauernden und für diese, die Ziyara machen bei der Ahlul-Bayt #as# , wie folgt betete):

"O Herr, segne diese Augen, aus denen Tränen fließen aus Mitleid für uns. Und segne diese Herzen, die ruhelos und blasig waren wegen uns. Und segne diese Klagen, die für uns sind."

(Bihar al-Anwar, vol. 98, pg. 8)

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam al-Ridha :) sagte (zu Reyyan ibn Shabib): "O Sohn des Shabib! Wenn du über etwas weinen musst, dann tue es wegen Hussein ibn Ali. Wahrlich, er wurde geschlachtet in einer Weise, wie man einen Widder schlachtet."

 

(Bihar al-Anwar, vol. 44, pg. 286)

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam al-Ridha :) sagte: "Diejenigen, die weinen, sollten über Hussein und Seinesgleichen weinen. Wahrlich, über ihn zu weinen lässt die großen Sünden verschwinden."

 

(Bihar al-Anwar, vol. 44, pg. 284)

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam al-Ridha :) sagte: "Derjenige, der am Tag von 'Ashura auf die Suche nach seinen (weltlichen) Wünschen verzichtet, dem wird Allah seine Wünsche im Diesseits und im Jenseits erfüllen."

 

(Wasail al-Shia'h, vol. 14, pg. 504)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

'Abdullah ibn Sinaan sagt: "Ich kam in Anwesenheit meines Herrn, Imam Sadiq :) , am Tage von 'Ashura und fand ihn bleich und kummervoll auf, mit Tränen, die aus seinen Augen fließen wie fallende Perlen."

 

(Mustadrak al-Wasail, vol. 6, pg. 279)

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Abbas Mahmud al-Akkad (Ägyptischer suniitischer Gelehrte) schreibt in seinem Buch "Abu al-Schuhada":

 

Eines Tages lief der Gesandte Gottes :) an das Haus Fatimas vorbei und hörte Hussein (der damals noch klein war) weinen. Da klopfte er an die Tür und sagte: "O Tochter, sorg dafür, dass er nicht mehr weint, denn sein Weinen schmerzt mich".

 

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Über Imam As-Sadiq(a.s), dass er sagte(sinngemäß):

Allah(s.t) hat Hussein für seinen Märtyrertod entschädigt, indem er die Imamah in seiner Nachkommenschaft machte und die Heilung in seiner Erde legte und die Beantwortung der Bittgebete bei seinem Grab sicherte und die Tage, die seine Besucher damit verbringen um ihn zu erreichen und nach Hause zurückzukehren, werden nicht zu ihrem Alter gezählt.

 

Muhammad Ibnu Muslim fragte Abu Abdillah Assadiq(a.s):

Diese Eigenschaften gewinnen die anderen durch Hussein aber was hat er davon gewonnen.

 

Er sagte:

Allah(s.t) hat ihm an den Propheten(s.a.a.s) angeschlossen so war er mit ihm in seiner Stellung und in seinem Rang

Und dann rezitierte Abu Abdullah(a.s):

Und mit denjenigen, die (im Diesseits) gläubig waren, und denen ihre Nachkommenschaft im Glauben gefolgt ist, vereinigen wir (im Paradies diese) ihre Nachkommenschaft (wieder).

 

(Jawahir-Al-Bihar)

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam Ali #as# sprach zu ibn 'Abbas:

"Einst geschah es, dass der Prophet Isa #rose# Karbala' durchlief. Er setzte sich und fing an zu weinen. Seine Jünger, die Ihn beobachteten, taten es Ihm gleich und begannen ebenfalls zu weinen, ohne jedoch die Gründe für Sein Verhalten zu kennen. Sie fragten Ihn: 'O Seele Gottes! Was ist der Grund für Dein Weinen?' Der Prophet Isa #salam# entgegnete: 'Wisst ihr, was das für ein Land ist?', die Jünger antworteten: 'Nein'. Dann sagte Er: 'Dies ist das Land, auf dem der Sohn des Propheten Ahmad :) umgebracht wird.'

 

(Bihar al-Anwar, vol. 44, pg. 252)

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Der Heilige Prophet #salam# sprach (zu Sayyida Fatima #uebel# ): "Am Tage der Abrechnung wirst du Fürsprache für die Frauen einlegen und ich für die Männer; jeder Mensch, der über die Tragödie von Hussein #uebel# weinte, nehmen wir an die Hand und führen ihn ins Paradies."

 

(Bihar al‑Anwar vol. 94 pg. 192)

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Abu Basir überliefert, dass Imam Baqir #bismillah# sprach: "Die Menschen, die Dschinn, die Vögel und die wilden Tiere trauerten und weinten (alle) über die Tragödie, die Imam Hussein ibn Ali #salam# widerfuhr."

 

(Kamel az‑Ziyarat, Page 79)

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...