ANSAR HEZBOLLAH

108 Zeichen der Wiedererscheinung

16 posts in this topic

#bismillah#

 

#salam#

 

Es gibt zwei Arten von Zeichen:

 

1. Zeichen, die als ganz sicher gelten. Wenn man sie erkennt, kann man Imam Mahdis (atf) Wiedererscheinung in Kürze erwarten. Beispiel: Das Auftreten von Khorrasani, Yamani, Sayyed Husaini, Sufyani usw.

 

2. Zeichen, die nicht als ganz sicher gelten. Erkennt man sie, kann man aber sagen, dass man sich in der Zeit der Widererscheinung befindet.

 

 

 

 

Zu den Zeichen, welche nicht als sicher gelten, schreiben wir eine Überlieferung von Imam Sadiq (as). Viele Zeichen, welche Imam Sadiq (as) prophezeit hat, sind bereits eingetroffen.

 

 

 

 

Imam Sadiq (as) sagte zu einem seiner Gefährten:

 

Wenn du siehst,

 

 

1. dass die Wahrheit stirbt und deren Anhänger vernichtet werden.

 

 

2. dass Unrecht und Unterdrückung verbreitet werden.

 

 

3. dass der Quran als etwas Altes angesehen wird und Neurungen auf Grund von Lust und Laune in ihm vorhanden sein werden.

 

 

4. dass die Religion Gottes leer wird, gleich einem Gefäß, welches umgekippt wird.

 

 

5. dass die Kuffar (Ungläubigen) über die Momeenin (Gläubigen) herrschen. (sind in der Überzahl)

 

 

6. dass schlechte Taten offenkundig begangen werden und niemand dies verbietet. Und jene, die schlechte Taten begehen, werden nicht zur Rechenschaft gezogen.

 

 

7. dass Männer mit Männern und Frauen mit Frauen sind.

 

 

8. dass Menschen, die glauben, schweigen und ihre Worte nicht akzeptiert werden.

 

 

9. dass ein Sünder lügt und niemand seine Lügen und Verleumdungen ablehnt.

 

 

10. dass die Kinder die Älteren nicht respektieren.

 

 

11. dass es keinen Verwandtschaftsbund mehr geben wird.

 

 

12. dass der Sünder verehrt werden wird und dieser darüber glücklich sein wird. Sein schlechtes Wort wird zu ihm nicht zurückkehren.

 

 

13. dass junge Männer dasselbe tun, was die Frauen tun.

 

 

14. dass Frauen mit Frauen heiraten.

 

 

15. dass die Menschen ihre Reichtümer nicht im Gehorsam Gott gegenüber ausgeben und niemand sie daran hindert.

 

 

16. dass die Menschen wegen der unangemessenen Verhaltensweisen der Gläubigen bei Allah (swt) Zuflucht suchen.

 

 

17. dass sich falsche Prediger verbreiten.

 

 

18. dass die Nachbarn sich ärgern und dies nicht verhindert wird.

 

 

19. dass die Ungläubigen sich über die Leiden der Gläubigen erfreuen.

 

 

20. dass man Wein offenkundig trinken wird, dafür zusammentreffen wird und vor Gott keine Furcht haben wird.

 

 

21. dass jemand, der das Gute gebietet, erniedrigt wird.

 

 

22. dass der Sünder für eine Sache, die Gott missfällt, verehrt und unterstützt wird.

 

 

23. dass die Ahlul Quran zu den Erniedrigten gehören.

 

 

24. dass der Weg zum Guten geschlossen ist und der Weg zum Schlechten offen.

 

 

25. dass das Haus Gottes geschlossen wird und zu dessen Schließung Befehl erlassen wird.

 

 

26. dass der Mensch redet, aber nicht handelt.

 

 

27. dass der Gläubige als etwas Wertloses und Niedriges angesehen wird.

 

 

28. dass Neuerung und Unzucht offenkundig werden.

 

 

29. dass die Menschen falschem Zeugnis Glauben schenken.

 

 

30. dass das Erlaubte verboten wird und das Verbotene erlaubt wird.

 

 

31. dass die Religion nach persönlichen Neigungen der Menschen gedeutet wird und das Buch und die Gesetze Gottes abgelegt werden.

 

 

32. dass offenkundig gesündigt wird und niemand dafür wartet, dass es Nacht wird.

 

 

33. dass der Gläubige das Schlechte nicht verbieten kann, es sei denn in seinem Herz.

 

 

34. dass viele Reichtümer auf einem Weg, welcher Allah zürnt, ausgegeben werden.

 

 

35. dass die Herrschenden die Nähe zu den Ungläubigen suchen und sich von den Rechtschaffenden fern halten.

 

 

36. dass die Richter ihr Urteil gegen Bestechungsgeld fällen.

 

 

37. dass die Regierenden ihre Position durch Geld und nicht durch ihren Verdienst erhalten.

 

 

38. dass die Menschen auf Grund von falschem Verdacht umgebracht werden.

 

 

39. dass der Ehemann auf Grund des Beischlafes mit seiner Frau getadelt wird.

 

 

40. dass eine Ehefrau die Macht über ihren Mann ergreift und Dinge tut, welche ihrem Mann missfallen und sie ihrem Mann Unterhalt zahlt.

 

 

41. dass sich die falschen Schwüre im Namen Allahs vermehren.

 

 

42. dass Glücksspiele offenkundig werden.

 

 

43. dass alkoholische Getränke offenkundig werden und niemand deren Kauf und Verkauf verbietet.

 

 

44. dass die guten Menschen durch den Herrscher des Unrechts erniedrigt werden.

 

 

45. dass die Menschen, welche den Herrschenden am Nächsten stehen, jene sind, welche auf Grund von Beleidungen der Ahlul Bayt (as) gegenüber gelobt werden.

 

 

46. dass jeder, der uns Ahlul Bayt liebt, als Lügner bezeichnet wird und seinem Zeugnis kein Glaube geschenkt wird.

 

 

47. dass die Menschen in falschen und unwahren Worten miteinander konkurrieren.

 

 

48. dass es für die Menschen schwer ist, die Wahrheit zu hören, es ihnen jedoch leicht fällt, Lügen zu hören.

 

 

49. dass der Nachbar seinen Nachbarn aus Angst vor seiner bösen Zunge respektiert.

 

 

50. dass die Schranken Gottes aufgehoben werden und die Menschen nach Lust und Laune handeln.

 

 

51. dass die Moscheen vergoldet werden.

 

 

52. dass die Wahrhaftigsten für die Menschen die Lügner sind.

 

 

53. dass die Sünde offenkundig wird und die Menschen nach Petzerei streben.

 

 

54. dass Unterdrückung und Gewalt verbreitet werden.

 

 

55. dass Lästerei zu schönen Worten wird und die Menschen sich einander dabei helfen.

 

 

56. dass Hajj und Jihad nicht für Gott sind.

 

 

57. dass der Herrscher dem Ungläubigen zu Liebe den Gläubigen erniedrigt.

 

 

58. dass es mehr Zerstörung als Aufbau gibt.

 

 

59. dass Menschen Geld verdienen, indem sie der Menge/Preis nicht gerecht werden. (Bsp: Jemand erhält für ein gekauftes Kilo nur 500 g.)

 

 

60. dass es leicht fällt, Blut zu vergießen.

 

 

61. dass der Mensch wegen dem Diesseits herrscht.

 

 

62. dass das Gebet vernachlässigt wird.

 

 

63. dass der Mensch viele Reichtümer ansammelt, doch von deren Anfang bis deren Ende keine Zakat entrichtet.

 

 

64. dass man die Gräber der Männer öffnet und sie ärgert.

 

 

65. dass Saus und Braus verbreitet werden.

 

 

66. dass der Mann seinen Tag mit Trunkenheit zur Nacht macht und seine Nacht mit Trunkenheit zum Morgen macht und er überhaupt nicht auf den Alltag der Menschen achtet.

 

 

67. dass man mit den Tieren Geschlechtsverkehr hat.

 

 

68. dass der Mensch zur Moschee geht und er auf dem Rückweg keine Kleidung hat (die Kleidung ihm gestohlen wird).

 

 

69. dass die Tiere einander zerreißen.

 

 

70. dass die Herzen der Menschen schwer sein werden, ihre Blicke trocken sein werden und die Erinnerung an Gott ihnen nicht leicht fallen wird.

 

 

71. dass die Menschen für den verbotenen Handel offenkundig konkurrieren.

 

 

72. dass der Betende das Gebet verrichtet, um gesehen zu werden.

 

 

73. dass der Gelehrte nicht um Gottes Zufriedenheit willen lernt; und der Haramsüchtige verehrt wird.

 

 

74. dass die Menschen sich um den Machthaber scharen. (wegen ihrer Macht)

 

 

75. dass jene, die nach Halal streben, getadelt werden, jene aber, welche nach Haram streben, werden gelobt und respektiert.

 

 

76. dass man in Mekka und Medina Taten begehen wird, welche Allah nicht gefallen und niemand sie an diesen Taten hindert.

 

 

77. dass Musik in Mekka und Medina offenkundig wird.

 

 

78. dass der Mensch die Wahrheit spricht; das Gute gebietet und das Schlecht verwehrt, während die anderen davon abhalten.

 

 

79. dass die Menschen einander anschauen und sie den Sünder befolgen.

 

 

80. dass der Weg des Guten leer ist und niemand darauf schreitet.

 

 

81. dass man sich über den Verstorbenen lustig macht und niemand über ihn trauert.

 

 

82. dass Jahr für Jahr Erneurungen und Schlechtigkeiten vermehrt werden.

 

 

83. dass die Menschen und die Gesellschaften außer den Reichen niemand anderem folgen.

 

 

84. dass die Menschen den Bedürftigen spenden, nicht um Gottes willen, aber um diese auszulachen.

 

 

85. dass die Menschen die Zeichen des Himmels sehen, sie jedoch nicht darüber besorgt sein werden.

 

 

86. dass die Menschen wie die Tiere in der Öffentlichkeit geschlechtlich verkehren und niemand sie aus Angst vor den Menschen daran hindert.

 

 

87. dass die Menschen auf einem Weg, welcher nicht der Weg Gottes ist, viel Geld ausgeben. Auf dem Weg Gottes jedoch, geben sie kein bisschen aus.

 

 

88. dass die Unzufriedenheit der Eltern vermehrt wird und die Kinder ihre Eltern nicht respektieren und diese als die schlimmsten Menschen halten.

 

 

89. dass die Frauen die Herrschaft übernehmen und nichts außer ihrem Willen durchgesetzt wird.

 

 

90. dass der Sohn seinen Vater als Lügner bezeichnet und er seine Eltern verflucht und sich über deren Tod erfreut.

 

 

91. dass der Tag eines Menschen ohne große Sünden, Schandtaten und Betrug im Handel verläuft und er darüber traurig sein wird.

 

 

92. dass die Herrscher die Nahrungsmittel der Menschen lagern (um sie teurer zu verkaufen).

 

 

93. dass man das Recht der Nachkommenschaft des Propheten (s.a.a.s.) (Khums) auf dem falschen Weg verteilt und es für Glücksspiele und alkoholische Getränke ausgibt.

 

 

94. dass Krankheiten mit Wein geheilt werden und dafür Rezepte ausgeschrieben werden.

 

 

95. dass für die Menschen amri bl ma'aroof wa nahi an-munkir (das Gute gebieten und das Schlechte verwehren) und der Austritt aus der Religion gleichgültig ist.

 

 

96. dass der Ruf der Heuchler laut ist und der Ruf der Wahrhaftigen lautlos ist.

 

 

97. dass die Menschen für Adhan und Gebet Gehalt erhalten.

 

 

98. dass die Moscheen voll sind von Menschen, die Gott nicht fürchten und Lästerei begehen.

 

 

99. dass jene, die das Hab und Gut der Waisen entwenden, gelobt werden.

 

 

100. dass die Richter in Widerspruch zu Gottes Befehl urteilen.

 

 

101. dass die Staathalter wegen Gier die Verräter zu ihren Vertrauten machen.

 

 

102. dass die Herrscher das Erbe der Schwachen (mustaz'af) den Gottlosen und Boshaften überlassen.

 

 

103. dass auf den Kanzeln von Rechtschaffenheit gepredigt wird, die Prediger selbst jedoch nicht rechtschaffen sind.

 

 

104. dass man nicht für Gott spendet sondern um des Menschen willen.

 

 

105. dass man es vernachlässigt, pünktlich zu beten.

 

 

106. dass das Ziel der Menschen ihre Mägen und ihre Triebhaftigkeit ist.

 

 

107. dass sich die Welt ihnen zugewendet hat.

 

 

108. dass die Zeichen der Wahrheit vernichtet wurden sind. Hüte dich in dieser Zeit und bitte Gott darum, dass er dich vor Sünden bewahrt.

 

 

Quelle: Bihar Al-Anwar, Allama Majlesi, Band 52, Seite 256-260.

 

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

vielen Dank Bruder möge Alla swt. dich und deine Frau reichlich dafür belohnen, du hast Recht vieles ist schon passiert d.h. es dauert nicht mehr lange inshalla.

 

P.S: ist die Schrift jetzt kleiner geworden oder habe ich was mit meinen augen, #bismillah##salam#

Eine Brille bitte, eine Brille #salam#

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

 

Danke Bruder möge Allah dich und deine Frau belohnen amin

 

 

3. dass der Quran als etwas Altes angesehen wird und Neurungen auf Grund von Lust und Laune in ihm vorhanden sein werden.

 

 

Was ist damit gemeint, das Neurungen auf Grund von Lust und Laune in ihm vorhanden sein werden? Vilt der Tafsir aber nicht der Quran..oder hab ich das falsch verstanden?

 

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Namen des Allmächtigen

 

as salamu alaykom wa rahmat Allah

 

 

#bismillah#

 

 

Danke Bruder möge Allah dich und deine Frau belohnen amin

 

 

3. dass der Quran als etwas Altes angesehen wird und Neurungen auf Grund von Lust und Laune in ihm vorhanden sein werden.

 

 

Was ist damit gemeint, das Neurungen auf Grund von Lust und Laune in ihm vorhanden sein werden? Vilt der Tafsir aber nicht der Quran..oder hab ich das falsch verstanden?

 

 

#salam#

 

Sowohl in der islam. wie auch in der nicht-islam. Welt, gibt es viele Menschen, welche sagen, dass der Quran vor 1400 Jahren offenbart wurden ist und nicht zu unserem Zeitalter passt, obwohl der Quran für alle Zeiten offenbart wurden ist.

Mit Neuerungen sind Bid'a gemeint. Damit ist gemeint, dass der Islam von Neurungen gefüllt sein wird und der Quran nach Lust und Laune erklärt (Tafsir) wird.

 

 

fee aman Allah

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

danke danke Anzaar joon

 

inshallah khoshbacht beshiid azizam du und deine Frau!!

Ghorbunet beram!!!!!

 

Ist echt traurig, wenn ich das Lese dann erinnere ích mich einfach an all der sachen der Letzten jahre....Die homo parade....und das man heutztage fertig gemacht wird....wenn man sagt, dass man dagegen ist ....man sollt doch die nicht tolerieren oder nichT?

 

Wie ist das dürfte ich z.B zu einem Homo sagen, hey hör mal zu du wirst in der Hölle landen wenn du nicht bereust?

 

lg

 

was salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Diese Zeichen müssen doch in der islamischen Welt eintreten,oder?Bei den Kufar ist doch schon das meisste längst eingetreten

 

 

 

Wa Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

 

#salam#

 

 

Möge ALLAH (swt) dich lieber Bruder Ansar und deine Frau für eure Mühen reichlich belohnen #salam##salam#

 

 

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites
Diese Zeichen müssen doch in der islamischen Welt eintreten,oder?Bei den Kufar ist doch schon das meisste längst eingetreten

 

#bismillah#

 

#salam#

 

die verborgenheit und wiedererscheinung des 12. imam #salam# ist nicht nur eine sache für die islamische welt. aber besonders schlimm ist es natürlich, wenn man sieht, dass die islamische welt sich tag zu tag auch von allah und islam abwendet.

 

@omid iran: es wird eh nichts nützen mit diese menschen zu reden. aber egal wie schlecht ein mensch ist, ein muslim sollte nicht beleidigen (ähm^^)

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

[Hud 11.81]

Gewiß, Ihre gesetzte Zeit trifft am Morgen ein. Kommt denn der Morgen nicht bald?!.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

13. dass junge Männer dasselbe tun, was die Frauen tun.

 

#bismillah#

 

#salam#

Was ist damit gemeint? Sich schminken oder wie?

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
13. dass junge Männer dasselbe tun, was die Frauen tun.

 

#bismillah#

 

#salam#

Was ist damit gemeint? Sich schminken oder wie?

#salam#

 

#salam#

 

unteranderem Schminken, d.h. auch die Männer werden sich unteranderem Brustimplantate operieren lassen, die ziehen Frauenkleider an, die Schminken sich u.s.w.

 

Alles schon geschehen. Achja und Schwanger werden #heul# letztens war die Rede von einem Mann der schwanger sein sollte #salam#

 

:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
#salam#

 

unteranderem Schminken, d.h. auch die Männer werden sich unteranderem Brustimplantate operieren lassen, die ziehen Frauenkleider an, die Schminken sich u.s.w.

 

Alles schon geschehen. Achja und Schwanger werden #heul# letztens war die Rede von einem Mann der schwanger sein sollte #salam#

 

#salam#

 

 

#bismillah#

 

#salam#

 

Ach so (ist ja eklig), das meiste von dem was hier steht ist ja schon eingetroffen. Fragt sich nur wie lange wir noch auf unseren Imam (af) warten muessen.

 

:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
:D

 

#salam#

 

Ach so (ist ja eklig), das meiste von dem was hier steht ist ja schon eingetroffen. Fragt sich nur wie lange wir noch auf unseren Imam (af) warten muessen.

 

#salam#

 

#salam#

 

ich wüsste nicht welche dieser Zeichen noch nicht eingetroffen sind #unsicher#

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#salam#

 

ich wüsste nicht welche dieser Zeichen noch nicht eingetroffen sind #unsicher#

 

#salam#

 

 

108. dass die Zeichen der Wahrheit vernichtet wurden sind. Hüte dich in dieser Zeit und bitte Gott darum, dass er dich vor Sünden bewahrt.

 

:D

 

#salam#

 

Ich wuerde mal sagen das unter anderem dieses Zeichen noch nicht eingetroffen ist.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#unsicher#

 

unteranderem Schminken, d.h. auch die Männer werden sich unteranderem Brustimplantate operieren lassen, die ziehen Frauenkleider an, die Schminken sich u.s.w.

 

Alles schon geschehen. Achja und Schwanger werden #salam# letztens war die Rede von einem Mann der schwanger sein sollte :D

 

#salam#

 

Im Namen Gottes,

 

Das war, aber nicht wirklich ein Mann, sondern eine Frau. #salam#

Danke dir und deiner Frau sehr Bruder Ansar Hezbollah ,möge Allah euch belohnen.

 

Wa Salam alaikum

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fragt sich nur wie lange wir noch auf unseren Imam (af) warten muessen.

 

:D

 

#unsicher#

 

allahuma ajel li-waliakal faraj!

 

der 12.imam #salam# wird nicht erscheinen, ehe die menschen ihre herzen nicht ändern und die ebene für seine wiedererscheinung schaffen. allah sagt im koran:

 

ich ändere die lage eines volkes nicht, bevor diese ihre herzen nicht ändern.

 

alle menschen, sowohl in der islamischen welt, als auch in der nicht-islamischen welt, müssen aus den tiefen schlaf der gottlosigkeit und ignoranz aufwachen, und imam mahdi #salam# als ihren retter erkennen. die wiedererscheinung des 12.imams #salam# ist eine weltrevolution. und wie jede andere revolution müssen die menschen hand in hand für den aufstand sich anstrengen und die revolution zum sieg führen.

 

wir schiiten haben die grösste verantwortung. aber die wiedererscheinung des 12.imam #rose# vorzubereiten heisst nicht nur, dua faraj, nodbe usw. zu lesen. allein diese ´gebete reichen nicht aus. wir müssen uns gegen unterdrückung einsetzen. wir müssen nach wissen streben und die wahrheit den anderen lehren. wir müssen unsere herzen ändern um die anderen menschen auch ändern zu können.

 

möge allah unsere herzen stärken und uns unseren wissen mehren, damit wir uns für seine wiedererscheinunf einsetzen können.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
    • 1 Posts
    • 183 Views
    • Br.Osama
    • Br.Osama
    • 1 Posts
    • 300 Views
    • ismael_nbg
    • ismael_nbg
    • 1 Posts
    • 633 Views
    • Offenkundiges
    • Offenkundiges
    • 1 Posts
    • 642 Views
    • Amira Zaraa
    • Amira Zaraa
    • 6 Posts
    • 969 Views
    • Perle
    • Perle

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.