Zum Inhalt springen

Jungfräulichkeit


SriirJamila
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Akhi du hast absolut Recht, aber verdienen solche Menschen keine zweite Chance, wenn sie es wirklich bereuen?

Jeder muss für sich selber entscheiden ob er damit klarkommt oder nicht, aber wir sollten nicht herzlos sein!

 

#bismillah#

 

nicht jeder kommt damit klar. ich kann menschen die selbst jungfrau bleiben bis zur ehe verstehen, wenn sie darauf bestehen, dass ihre lebenspartner/in auch jungfrauen sind. doch es gibt menschen, die machen vor der ehe alles was sie wollen, und dann wollen sie jemand heiraten der/die jungfrau ist. das kann ich net verstehen.

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 149
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • ANSAR HEZBOLLAH

    9

  • Ali_87

    15

  • SriirJamila

    15

  • *Jasmin*

    18

#bismillah#

 

nicht jeder kommt damit klar. ich kann menschen die selbst jungfrau bleiben bis zur ehe verstehen, wenn sie darauf bestehen, dass ihre lebenspartner/in auch jungfrauen sind. doch es gibt menschen, die machen vor der ehe alles was sie wollen, und dann wollen sie jemand heiraten der/die jungfrau ist. das kann ich net verstehen.

 

#salam#

 

#salam#

 

Ich verstehe solche Menschen auch, wenn sie unbedingt darauf bestehen, aber sie sollten trotzdem die Geschwister die so einen Fehler begangen haben nicht beleidigen und als Menschen zweiter Klasse sehen, weil das finde ich falsch!

Diesen Doppelmoral kann ich auch nicht verstehen Bruder, leider ist es traurige Realität!

 

#rose#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

Jedoch lehne ich es absolut ab, zu sagen, dass jemand der Unzucht begeht, das Potential hat noch viel schwer wiegende Dinge zu begehen. Denn wie Bruder Rehad gesagt hat ist jeder Mensch in der Lage sich zu bessern.

Unsere Seele ist erziehbar, egal ob es um Unzucht geht oder nicht.

 

Nicht schlimmere, aber wenn man solch goße begangen hat, dann ist die Hemmschwelle so weit unten, dann kommen schnell auch diejenigen, nicht nicht eine derartige Schwere oder die selbe aufweisen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

Ich verstehe solche Menschen auch, wenn sie unbedingt darauf bestehen, aber sie sollten trotzdem die Geschwister die so einen Fehler begangen haben nicht beleidigen und als Menschen zweiter Klasse sehen, weil das finde ich falsch!

Diesen Doppelmoral kann ich auch nicht verstehen Bruder, leider ist es traurige Realität!

Verstehen kann ich diese Doppelmoral, keiner möchte gerne Eine ehe mit eienr Frau eingehen von der man weiß, dass sie bereits mit mehreren Männern freien Geschlechtsverkehr hatte und dass diese frei durch die Gegend laufen. Einer Frau die sowas getan hat, traut man auch Ehebruch zu. Sie selbst sind nicht Keusch gewesen, wollen aber eine keusche Frau. Das istd efintiv eine widerliche dippelmoral, aber wenn ich enrlich bin, kann ich sie gut nachvollziehen^^ Nur gegenüber der keuschen Frau ist das natürlich eine riesige Schweinerei, denn auch beim Mann erwartet man dann eher Ehebruch, wenn er zuvor mit sämtlichen Frauen freien Geschlechtsverkehr hatte.

Bei einer Frau ist die Keuschheit nur viel leichter zu überprüfen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eben weil man es bei Frauen leichter feststellen kann, werde diese dann diskriminiert. Die Männer kommen wieder davon, weil man es ihnen nicht nachweisen kann.

Das ist echt schlimm! Außerdem ist ja bekannt, dass man die Jungfräulichkeit auch einfach verlieren kann, ohne GV gehabt zu haben. Wie will man dann sagen, ja die hatte mal was oder sie hatte nichts??

Ich kenne eine Schwester, die von Geburt an Verwachsungen hatte und bei dessen Behebung wurde sie entjungfert.

Was soll diese arme Schwester in einer Gesellschaft tun, die sie gleich als Unzüchtige abstempelt?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eben weil man es bei Frauen leichter feststellen kann, werde diese dann diskriminiert. Die Männer kommen wieder davon, weil man es ihnen nicht nachweisen kann.

Das ist echt schlimm! Außerdem ist ja bekannt, dass man die Jungfräulichkeit auch einfach verlieren kann, ohne GV gehabt zu haben. Wie will man dann sagen, ja die hatte mal was oder sie hatte nichts??

Ich kenne eine Schwester, die von Geburt an Verwachsungen hatte und bei dessen Behebung wurde sie entjungfert.

Was soll diese arme Schwester in einer Gesellschaft tun, die sie gleich als Unzüchtige abstempelt?

 

#bismillah#

 

Stimmt Schwester, aber nicht jeder denkt so! Inshallah findet jeder den Menschen mit dem er/sie sein ganzes Leben verbringen möchte! #salam#

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam

 

es ist wirklich interessant, so viele unterschiedliche Meinungen zu lesen. Das Schöne ist, dass einige sehr gefestigt sind, so dass sie sich ihren Begierden nicht hingeben. MaschaAllah kann ich dazu nur sagen. Denn eine solche Diskussion bewirkt ja auch, dass einige mal intensiv darüber nachdenken.

Was mich jedoch stört, dass jemanden, der Fehler gemacht hat, unterstellt wird, automatisch noch andere Fehler zu begehen. Die Hemmschwelle würde sinken und dieser Person gleich auch anderes zutrauen. Bei Menschen, deren Hemmschwelle sinkt, kann man sicher nicht davon ausgehen, dass sie ihre Fehler in irgendeiner Form bereuen oder sich gar Allah swt. annähern oder das sie überhaupt merken, dass sie Fehler begehen. Aber diejenigen, die wahrhaftig bereuen, werden sicher nicht den gleichen Fehler nochmal machen oder andere schlimme Sünden begehen. Man kann nicht einfach in den Raum schmeissen, das alle, die Fehler begehen, auch darin stehen bleiben oder sogar weiter und tiefer auf den falschen Wegen wandeln. Das sollte manch einem bewusst sein. Denn niemand ist perfekt, jeder hat seinen Weg zu suchen, jeder strauchelt auf seinem Weg, aber jeder kann den rechten Weg finden und sich Allah swt. annähern. Manche sogar mehr, als die, die (fälschlicherweise) denken und glauben, keine oder weniger schwere Fehler zu begehen.

Aber Alhamdullah gibt es auch den einen oder anderen, dem es nichts ausmachen würde, dessen Herz so groß ist, dass er den Menschen sieht und seinen jetzigen Glauben und nicht die vergangenen Fehler. MaschaAllah kann ich dazu nur sagen, vor allem zu Bruder Ali87!

Und ach ja, Ehebruch würde ich auch niemals verzeihen!!

 

Dazu fällt mir nur ein Ausspruch von Prophet Isa (as) ein, den wohl jeder kennt.

 

"Wer von euch frei ist von Sünde, der werfe den ersten Stein!"

 

Wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

"Wer von euch frei ist von Sünde, der werfe den ersten Stein!"

 

#salam#

 

#salam#

 

ob dieser satz wirklich von isa :D ist? allahu alam. hz.isa :D wusste doch ganz sicher, dass niemand ausser ein prophet masum sein kann. und selbst wenn er das gesagt hat, meinte er wohl, dass jene den stein werfen sollen, die selbst solche freveltaten nicht begehen.

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

#salam#

 

ob dieser satz wirklich von isa :D ist? allahu alam. hz.isa :D wusste doch ganz sicher, dass niemand ausser ein prophet masum sein kann. und selbst wenn er das gesagt hat, meinte er wohl, dass jene den stein werfen sollen, die selbst solche freveltaten nicht begehen.

 

#salam#

 

Salam

 

um das zu verstehen, müsstest du die ganze Begebenheit kennen, bei der Prophet Isa (as) das gesagt hat, aber das gehört nun nicht in diesen Thread. In der Kurzfassung bedeutet es, dass NIEMAND den ersten Stein auf den Sündigen werfen kann, da alle Sünder in irgendeiner Form sind. Und besser jeder mal sich selbst betrachtet, bevor er andere als minderwertig oder ähnliches abstempelt.

 

Wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

#salam#

 

das was sie sagen geehrte schwester, gibt es im islam nicht. im islam müssen eine gruppe von wahrhaftig gläubige die steine werfen. im islam ist niemand ausser masumin(as) sündenlos. aber das hat nicht mit diesen thread zutun :D

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

salam aleykum,

 

Imam Baqir (a.s) sprach:

„ Wer seine Sünden bereut ist wie jemand, der nicht gesündigt hat.“

(Wasa´il-usch-Schi´ah, B.16, S.74)

 

Das hatte ich vorher geschrieben und das ist die ganze Antwort zum Thema es ist nicht gut sehr schlimm sogar, aber wer es vom tiefsten herzen bereut, denn dürfen wir nicht nach dem Motto"abschieben" #salam#, aber hier ist die Problematik des Themas das wir nicht wissen können ob jemand es vom tiefsten herzen bereut.

 

Allah weiß es am besten! Wer es bereut und wer nicht

 

wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

#salam#

 

das was sie sagen geehrte schwester, gibt es im islam nicht. im islam müssen eine gruppe von wahrhaftig gläubige die steine werfen. im islam ist niemand ausser masumin(as) sündenlos. aber das hat nicht mit diesen thread zutun :D

 

#salam#

 

Salam

 

diese Begebenheit gibt es schon, ich hab nur in Kurzfassung den Sinn erklärt. Und das mit dem Steine werfen, auch da gibt es im Islam unterschiedliche Sichtweisen. Aber es ging mir nicht um die Steinigung (das ist ja hier nicht das Thema), sondern um die Begebenheit und um den Sinn, das hier niemand mit dem Finger zeigen sollte, da jeder Sünden begeht und erst mal vor seiner eigenen Tür kehren sollte. Denn wenn es danach geht, würde man doch so einige nicht heiraten wollen, wenn man ihren wahren Charakter kennt. Und andere, die vielleicht mal Fehler begangen haben, sind die besseren, gläubigeren Partner.

 

@Hasan2, dir kann ich nur 100% Recht geben. Vor allem für die treffende Hadith. MaschaAllah

 

Wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber es ging mir nicht um die Steinigung (das ist ja hier nicht das Thema), sondern um die Begebenheit und um den Sinn, das hier niemand mit dem Finger zeigen sollte, da jeder Sünden begeht und erst mal vor seiner eigenen Tür kehren sollte.

 

#salam#

 

da haben sie absolut recht. imam khomeini (r.a) sagte:

 

Kein Fehler ist so gross wie der, dass der Mensch seine eigenen Schwächen nicht sieht und sich- obwohl selbst belastet mit Unzulänglichkeiten en masse- mit denen anderer beschäftigt

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

salam aleykum,

danke schwester #salam#

Imam Amir al-Mumineen (ع) sagte: „Die Tränen trocknen nicht, es sei denn das Herz ist hart. Und die Herzen erhärten nicht, außer durch die Fülle an Sünden.“

(Bihar-ul-Anwar, vol. 70, S. 55)

es kommt auch drauf an wie oft man diese Sünde macht!

 

Der Gesandte Gottes (s.a.a.s.) sprach:"Wer die Nacht verbringt, währenddessen er vor hat, seinen Glaubensbruder zu beschwindeln, der verbringt diese Nacht im Zorn Gottes. Auch am Tag verhält es sich so, außer er bereut und kehrt um.“

 

(Safinat-ul-Bihar, B.2, S.318, Man la yahdhuruh-ul-Faqir,B.4, S.15)

 

Der Gesandte Gottes (s.a.a.s.) sprach:"Der Niedergang des Menschen besteht in drei Dingen: in seinem Bauch (übermäßiges Essen), seiner sinnlichen Begierde und seiner Zunge.“

(Waqayi-ul-Ayyam, S.297)

 

Und für diejenigen diese Sünde gemacht haben empfehle ich den unteren Zitat!

Imam Ali (a.s) sprach:"Wohl dem, der seine Wünsche und Erwartungen einschränkt, dafür aber seine ihm noch verbliebende Zeit auf Erden sinnvoll nutzt.“

(Ghurar-ul-Hikam, S.473, Zitat Nr.10824)

 

wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

Deswegen ist auch das generelle Verhalten von Bedeutung. Wenn ein mädchen sich immer keusch verhällt und beim Nachfragen dann diese Geschichte ohne große Widersprüchlichkeit erzählt, dann ist alles gut. Außerdem benehmen sich beim Ersten Mal Jungfrauen und Endjungverte auch generell anders, besonders in sexueller Hinsicht. Es sollte komisch sein, wenn der Partner plötzlich etwas ohne zu zögern tut und weiß worauf es hinausläuft, obwohl er es ohne Probe nicht so genau wissen kann #salam#

Bei Jungs ist es auch nicht sos chwer es festzustellen, nämlich am Verhalten. Auch ich erkenne Jungmänner wenn ich ihnen begegne #salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

Salam

 

um das zu verstehen, müsstest du die ganze Begebenheit kennen, bei der Prophet Isa (as) das gesagt hat, aber das gehört nun nicht in diesen Thread. In der Kurzfassung bedeutet es, dass NIEMAND den ersten Stein auf den Sündigen werfen kann, da alle Sünder in irgendeiner Form sind. Und besser jeder mal sich selbst betrachtet, bevor er andere als minderwertig oder ähnliches abstempelt.

 

Wasalam

 

Der Vers stammt wohl nicht von Isa. Er kommt aus dem Johannesevangelium und findet sich erst in später entstandenen Textexemplaren. Das Johannesevangelium versteht sich nicht als Geschichtsbuch wie die anderen Evangelien, sodnern als Lehrschrift der Gemeinden, für die es nicht ganz so wichtig war, ob es wirklich passierte. man hat es schlicht und einfach irgendwann hinzugefügt.

 

Das nur mal so damit ich klugscheißern kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam

 

na dann vielen dank für deine klug...., aber vielleicht nimmt man dann einfach den Sinn vom Ganzen, ohne kleinlich zu werden. Denn der Sinn ist und bleibt nunmal, bevor alle jemanden verurteilen oder erklären, wer gläubig ist oder nicht, oder wer bereut oder nicht, oder wessen Fehler schwerer wiegen, oder wessen Fehler vergeben werden, oder wen man heiraten sollte, sollten genau diese Leute mal darüber nachdenken, was sie so jeden Tag für Fehler machen, was sie für Sünden begehen, ob sie aufrichtig bereuen, ob sie würdig, gläubig und anständig genug sind, um geheiratet zu werden. Und bei manchen sogenannten Jungfrauen/Jungmännern wäre ich da nicht so sicher, denn es kommt nicht nur darauf an, obwohl dem hier eine riesen Bedeutung beigemessen wird, als ob es das einzige wäre, das in der Hauptsache zählt. Aber mir persönlich (und alhamdullah auch anderen) sind auch andere Dinge wichtig, vor allem der Charakter und die Gläubigkeit, die jemand JETZT vorweist, ungeachtet der Fehler, die jemand in der Vergangenheit gemacht hat, sofern er sie eben aufrichtig bereut. Oder seid ihr alle fehler- und sündenlos? Und es kommt auch darauf an, was jemand in seinem Herzen trägt, denn manch einer zeigt seine Gläubigkeit nach aussen, ist aber im Inneren ganz anders.

 

(Das niemand jemandem mit einem lockeren, unmoralischen Lebenswandel heiratet, bleibt hier mal unbenommen, da diese ja weder bereuen noch etwas ändern an ihrem Tun.)

 

Und zum Schluss noch etwas aus dem heiligen Quran:

 

[135] Und diejenigen, die - wenn sie etwas Schändliches getan oder gegen sich gesündigt haben - Allahs gedenken und für ihre Sünden um Vergebung flehen; und wer vergibt die Sünden außer Allah? - und diejenigen, die nicht auf dem beharren, was sie wissentlich taten [136] ; für diese besteht ihr Lohn aus Vergebung von ihrem Herrn und aus Gärten, durch die Bäche fließen; darin werden sie ewig sein, und herrlich ist der Lohn der Wirkenden. [sure 3, Al-Imran]

 

 

Wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

Man muss selbst nicht fehlerfrei sein, um erklären zu können, wieso es Makruh ist, einen Zani zu heiraten. Noch hat sich hier jmd. als fehlerfrei dargestellt.

Ich sehe in jedem Gesetz von Allah einen Sinn, den wir nicht immer verstehen können, aber der Sinn und Zweck der Gesetze bleibt dennoch vorhanden.

Möge Allah den aus tiefsten Herzen bereuenden Gläubigen verzeihen. Wenn sie im Diesseits für ihre Sünden leiden, dann ist es eine Gnade von Allah, der sie dann im Jenseits verschont. Es ist auch wichtig, dass man sich nicht nur Gedanken um eine einzelne Person macht, sondern auch um die muslimische Gesellschaft und diese darf nicht mit darunter leiden.

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

Assalam Alaikoum

 

Ich weiss nicht warum der erste Beitrag von S. Naynawa übersehen wurde. S. Naynawa hat dort einige der wichtigen Weisheiten dieser Fatwa genannt: Zum Beitrag

 

Klar ruft der Islam zur Barmherzigkeit auf. Klar ist Allah(s.t) allgnädig und klar nimmt Allah(s.t) die Reue an aber wer sind wir damit wir wissen, was die Gnade ist, wo doch Allah(s.t) sagt:

[2:216]...Aber vielleicht ist euch etwas zuwider, während es gut für euch ist, und vielleicht liebt ihr etwas, während es schlecht für euch ist. Allah weiß Bescheid, ihr aber nicht.

 

Wer sind wir damit wir grossen Gelehrten vorschreiben, welche Urteile sie zu bestimmten Taten ausstellen sollen, wo doch sie nichts anderes tun als die Quellen zu untersuchen und die Urteile Allahs zu extrahieren. Es hat nichts mit dem Abstossen der Menschen zu tun, die diese Sünde begehen. Das ist zu ihrem eigenen Nutzen und vor allem zum Nutzen der Gesellschaft.

 

Was sagt Allah(s.t) in seinem heiligen Buch?

[24:19] Diejenigen, die es lieben, daß etwas Abscheuliches unter den Gläubigen allgemein bekannt wird, haben eine schmerzhafte Strafe zu erwarten, (und zwar) im Diesseits und im Jenseits. Allah weiß Bescheid, ihr aber nicht.

 

Die Fatwa spiegelt mehr oder weniger diesen Vers wider. Wenn man über diesen Vers genau nachdenkt, würde vieles klar werden, denke ich. Denn es kann nicht sein, dass grosse Sünden schön geredet werden. Der Mensch ist verpflichtet Allahs Gebote zu folgen und wenn er diese bricht muss er die Verantwortung tragen, damit er dadurch sich selbst reinigen kann und auch die Schaden die er verursacht so gut wie möglich wiedergutmacht.

 

Der Islam ist klar dagegen, Menschen grundsätzlich auszuschliessen, wenn sie gegen sich selbst und ihre Umgebung vergangen haben aber dann bereuten und auf dem Weg der Wiedergutmachung kamen... Denn wie kann das sein, wo der Prophet(s.a.a.s) in einer Gesellschaft entsandt wurde, die die Zeit der Unwissenheit hiess und in der alles gemacht wurde, was Allah(s.t) nicht liebt. Der Prophet(s.a.a.s) hatte es mit großen Sündern zu tun, docher hat sie zum Licht geführt:

[62:2]Er ist es, der unter den Heiden (fie l-ummieyiena) einen Gesandten aus ihren eigenen Reihen hat auftreten lassen, der ihnen seine Verse verliest, sie läutert und sie die Schrift und die Weisheit lehrt. - Früher befanden sie in einem offensichtlichen Irrtum. -

 

[3:103]...Und (damals als ihr) euch am Rand einer Grube des Höllenfeuers befandet und er euch dann davor rettete. So macht Allah euch seine Verse klar. Vielleicht würdet ihr euch rechtleiten lassen.

 

Die Geschichte berichtet uns von Menschen, die grosse Sünder waren und zu den besten Dienern Allahs wurden aber das eine schliesst das andere nicht aus.

 

Differenzieren:

Außerdem es ist wichtig hier zu differenzieren. Allgemein ist es so, dass es verpönt ist, einen der Unzucht begangen hat zu heiraten aber das heisst nicht, dass es unter allen Umständen so ist. Es kann sein, dass es sich je nach Umstand und Situation anders verhält. Das ist eine allgemeine Fatwa zu einer allgemeinen Frage. Wie es in speziellen Situationen aussieht, muss man dann konkret nachfragen.

 

Wassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

Assalam Alaikoum,

 

Außerdem es ist wichtig hier zu differenzieren. Allgemein ist es so, dass es verpönt ist, einen der Unzucht begangen hat zu heiraten aber das heisst nicht, dass es unter allen Umständen so ist. Es kann sein, dass es sich je nach Umstand und Situation anders verhält. Das ist eine allgemeine Fatwa zu einem allgemeinen Urteil. Wie es in speziellen Situationen aussieht, muss man dann konkret nachfragen.

 

Hier ist nochmal der Beweis für die Barmherzigkeit des Islams. Die Fatwa habe ich gerade erhalten:

 

FatwaNr: 125773

 

Frage:

Ich habe eine Fatwa von Ihnen gelesen, in der steht, dass die Heirat mit der Frau die Zina begangen hat verpönt ist auch wenn sie bereut hat. Gilt diese Verpöntheit für den Ehevertrag nur oder bleibt sie auch entlang der Ehe mit ihr, vor allem wenn angenommen wird dass sie keusch, vertrauenswürdig und demütig wurde und (zu Ihrem Herrn) voller Reue zurückgekehrt ist?

Was ist wenn sie keine Muslima gewesen ist oder wenn sie Muslima gewesen ist aber sie wusste nichts über ihre Religion und dann wurde sie rechtgeleitet.

 

Antwort:

Das was erwähnt wurde stimmt nicht. Wenn sie bereut und keusch wird, dann ist es nicht mehr verpönt sie zu heiraten

 

Wassalam!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.


×
×
  • Neu erstellen...