Sign in to follow this  
Followers 0
Mohammad16081975

Fatwa Sayed Sistani über Zinsen

19 posts in this topic

Bismillahi Rahmani Rahim

Salam

 

Ich habe folgendes Fatwa von Sayed Sistani gelesen

Question: Is it permissible to "shop around" for the bank or account, which offers us the best return rate on our money (Interest)?

Answer: It is permissible in a non-Muslim country.

 

Übersetzung:

Frage: Ist es erlaubt nach Konten ausschaue zu halten, die die besten Gewinne für uns abwerfen?

Antwort: Es ist in einem nicht-muslimes Land erlaubt

 

************************************

 

Wenn ich es richtig verstehe, sieht er in Zinsen aus ausländischen Banken und z.B. in Deutschland kein Problem.

Wie kommt es, dass Zinsen dann so verpönnt sind bei uns Muslime?

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#rose#

 

 

Zinsnahmen sind nichts anderes als legales Ausbeuten. Bei uns in Europa leider sehr beliebt und der "Sauerstoff unseres Geldes".

 

Hier von Sayyid Fadlallah (H), A208:

 

 

Dem Muslim ist es untersagt, gewogene oder gemessene Waren, die sich ähneln mit einander zu tauschen und dabei ein Mehr zu fordern, z.B. 1kg Getreide gegen 1,5kg Getreide trotz unterschiedlicher Qualität zu tauschen. Ebenfalls ist es ihm untersagt bei Geldleihgeschäften mit Muslimen und nicht Muslimen mehr zurückzufordern als Bedingung für das geliehene Geld. Es ist unerlaubt beim Verleihen von Geld eine wohlwollende Zustimmung für Zinsforderung, von der Bank oder von einer Privatperson, zu fordern. Der Muslim muss in seinem Innern eine Ablehnung der Zinsforderung haben und diese nur schweren Herzens entrichten. Die Zinsforderung ist genauso unerlaubt wie die Zinsleistung. Derjenige, der Zinsgeschäfte betreibt, muss damit aufhören und muss die Zinsgelder an ihre Ureigentümer zurückzahlen, wenn sie diese Zinsen unfreiwillig entrichtet haben.

 

 

#salam##rose#

Share this post


Link to post
Share on other sites

SalamIch habe folgendes Fatwa von Sayed Sistani gelesen Question: Is it permissible to "shop around" for the bank or account, which offers us the best return rate on our money (Interest)?Answer: It is permissible in a non-Muslim country.

 

Übersetzung:

Frage: Ist es erlaubt nach Konten ausschaue zu halten, die die besten Gewinne für uns abwerfen?

Antwort: Es ist in einem nicht-muslimes Land erlaubt

 

************************************

 

Wenn ich es richtig verstehe, sieht er in Zinsen aus ausländischen Banken und z.B. in Deutschland kein Problem.

Wie kommt es, dass Zinsen dann so verpönnt sind bei uns Muslime?

 

#bismillah#

Kannst du mir mal bitte den Link geben von der Seite, wo genau die Frage und so steht?Danke #salam##rose#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#bismillah#

#rose#

 

 

Zinsnahmen sind nichts anderes als legales Ausbeuten. Bei uns in Europa leider sehr beliebt und der "Sauerstoff unseres Geldes".

 

Hier von Sayyid Fadlallah (H), A208:

 

 

Dem Muslim ist es untersagt, gewogene oder gemessene Waren, die sich ähneln mit einander zu tauschen und dabei ein Mehr zu fordern, z.B. 1kg Getreide gegen 1,5kg Getreide trotz unterschiedlicher Qualität zu tauschen. Ebenfalls ist es ihm untersagt bei Geldleihgeschäften mit Muslimen und nicht Muslimen mehr zurückzufordern als Bedingung für das geliehene Geld. Es ist unerlaubt beim Verleihen von Geld eine wohlwollende Zustimmung für Zinsforderung, von der Bank oder von einer Privatperson, zu fordern. Der Muslim muss in seinem Innern eine Ablehnung der Zinsforderung haben und diese nur schweren Herzens entrichten. Die Zinsforderung ist genauso unerlaubt wie die Zinsleistung. Derjenige, der Zinsgeschäfte betreibt, muss damit aufhören und muss die Zinsgelder an ihre Ureigentümer zurückzahlen, wenn sie diese Zinsen unfreiwillig entrichtet haben.

 

 

#salam##rose#

Nach sayed Sistani anscheinend sind Zinsen nicht haram.

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#rose#

 

Imam Khamenei und Sayyid Sistani erlauben es Zinsen von Nichtmuslimen anzunehmen, von Muslimen aber nicht.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#bismillah#

#salam#

 

Imam Khamenei und Sayyid Sistani erlauben es Zinsen von Nichtmuslimen anzunehmen, von Muslimen aber nicht.

 

#rose#

 

#rose#

:)

 

Aber die iranischen Banken geben doch alle Zinsen. Sind die Banken nichtmuslime oder tun alle Menschen, die diese Zinsen nehmen haram?

 

Wenn ja warum ist Haram in Iran erlaubt?

:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#rose#

 

Bevor wir urteilen, sollten wir uns erstmal erkundigen, wie die Banken im Iran arbeiten und wie das System dort funktioniert. Da herrscht die Schari'ah, deshalb kannst du davon ausgehen, dass die Banken dort auch islamisch arbeiten.

 

Vielleicht kennt sich jmd. damit aus?

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#schaem#

#salam#

 

Bevor wir urteilen, sollten wir uns erstmal erkundigen, wie die Banken im Iran arbeiten und wie das System dort funktioniert. Da herrscht die Schari'ah, deshalb kannst du davon ausgehen, dass die Banken dort auch islamisch arbeiten.

 

Vielleicht kennt sich jmd. damit aus?

 

#salam#

 

Assalamu alejkum!

Zinsen werden im Iran als Gebühren angerechnet. Somit hält man das Zinsverbot ein und kann dennoch auf internationaler Handelsebene agieren.

Wa salam!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Assalamu alejkum!

Zinsen werden im Iran als Gebühren angerechnet. Somit hält man das Zinsverbot ein und kann dennoch auf internationaler Handelsebene agieren.

Wa salam!

Salam

Bruder inshallah geht es dir gut!

Ich habe immer gedacht nach dem genannten Urteil wäre Zinseinnahme aus einer iranischen Bank nicht erlaubt.

Kannst du bitte genauer erklären was du meinst mit Gebühren. Am besten mit Beispiel.

Danke!

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites
#bismillah#

#salam#

 

Imam Khamenei und Sayyid Sistani erlauben es Zinsen von Nichtmuslimen anzunehmen, von Muslimen aber nicht.

 

#salam#

 

ya karim

 

as-salam,

 

geehrte schwester, können sie den ungebildeten ansar das genauer erklären bitte?

 

ist das also erlaubt, wenn ich einen christen 50 euro leihe und 75 euro zurück verlange?

 

danke.

 

was-salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Also es ist ein Unterschied, ob man annimmt (wie bei einer Bank) oder verlangt. In der Fatwa ist von Annehmen die Rede.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Assalamu alejkum, akhi!

Seit 1979 werden Zinsen in eine 4%ige Bearbeitungsgebühr und eine 4-8%ige Mindestgewinnrate umgewandelt. Die Regierung garantiert Sparern einen Mindestgewinn von 7%. Wer also spart, erhält anstatt Zinsen Mindestgewinne. Für den Kreditnehmer werden Zinsen zu Bearbeitungsgebühren. Seit 1984 ist das "Gesetz über zinslose Bankgeschäfte" amtlich. Faktisch war es aber seit der Verstaatlichung der Banken 1979, nach besten Möglichkeiten, in Kraft.

Möge Allah uns zum Erfolg führen.

Wa salam!

Share this post


Link to post
Share on other sites
ya karim

 

as-salam,

 

geehrte schwester, können sie den ungebildeten ansar das genauer erklären bitte?

 

ist das also erlaubt, wenn ich einen christen 50 euro leihe und 75 euro zurück verlange?

 

danke.

 

was-salam

Salam Bruder Ansar

In dem Fatwa oben ist es die Rede von Annahme von besten Zinsen, keine Abzocke!

Wenn die Zinsen also bei 50% sind pro Jahr kannst du einen Christen 50 Eur leihen für ein Jahr und 75 EUR verlangen!

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites
Assalamu alejkum, akhi!

Seit 1979 werden Zinsen in eine 4%ige Bearbeitungsgebühr und eine 4-8%ige Mindestgewinnrate umgewandelt. Die Regierung garantiert Sparern einen Mindestgewinn von 7%. Wer also spart, erhält anstatt Zinsen Mindestgewinne. Für den Kreditnehmer werden Zinsen zu Bearbeitungsgebühren. Seit 1984 ist das "Gesetz über zinslose Bankgeschäfte" amtlich. Faktisch war es aber seit der Verstaatlichung der Banken 1979, nach besten Möglichkeiten, in Kraft.

Möge Allah uns zum Erfolg führen.

Wa salam!

Salam

Bruder! Ich glaube das ist zu hoch für mich! Wo ist der unterschied zwischen das und Zinsen, die du in Deutschland bekommen würdest?

 

Bruder, ich würde gerne in Iran Geld anlegen; bist du sicher, dass die Zinsen nicht Riba sind? Kennst du Urteile darüber?

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites
Salam

Bruder! Ich glaube das ist zu hoch für mich! Wo ist der unterschied zwischen das und Zinsen, die du in Deutschland bekommen würdest?

 

Bruder, ich würde gerne in Iran Geld anlegen; bist du sicher, dass die Zinsen nicht Riba sind? Kennst du Urteile darüber?

Wasalam

 

Assalamu alejkum!

Das Gesetz gilt für alle iranischen Banken und steht völlig im Einklang mit der Sharia. Das lässt sich aus dem einfachen Umstand einsehen, dass es Praxis in der islamischen Republik und der dortigen Bank Markazi Jumhuri Islami ist.

Wa salam!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Assalamu alejkum!

Das Gesetz gilt für alle iranischen Banken und steht völlig im Einklang mit der Sharia. Das lässt sich aus dem einfachen Umstand einsehen, dass es Praxis in der islamischen Republik und der dortigen Bank Markazi Jumhuri Islami ist.

Wa salam!

Salam

Danke Bruder! #bismillah#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

Salamun Alaakum ich hätte eine Frage hierzu:

 

"Dem Muslim ist es untersagt, gewogene oder gemessene Waren, die sich ähneln mit einander zu tauschen und dabei ein Mehr zu fordern, z.B. 1kg Getreide gegen 1,5kg Getreide trotz unterschiedlicher Qualität zu tauschen. Ebenfalls ist es ihm untersagt bei Geldleihgeschäften mit Muslimen und nicht Muslimen mehr zurückzufordern als Bedingung für das geliehene Geld. Es ist unerlaubt beim Verleihen von Geld eine wohlwollende Zustimmung für Zinsforderung, von der Bank oder von einer Privatperson, zu fordern. Der Muslim muss in seinem Innern eine Ablehnung der Zinsforderung haben und diese nur schweren Herzens entrichten. Die Zinsforderung ist genauso unerlaubt wie die Zinsleistung. Derjenige, der Zinsgeschäfte betreibt, muss damit aufhören und muss die Zinsgelder an ihre Ureigentümer zurückzahlen, wenn sie diese Zinsen unfreiwillig entrichtet haben."

 

 

das Fettgedruckte verstehe ich nicht, wie soll man einer Bank ihre Zinsen zurückzahlen?? #bismillah#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 1 Posts
    • 361 Views
    • Momo
    • Momo
    • 1 Posts
    • 553 Views
    • Nxaana
    • Nxaana
    • 3 Posts
    • 461 Views
    • Hayat12
    • Hayat12
    • 4 Posts
    • 610 Views
    • lenovo
    • lenovo
    • 16 Posts
    • 2513 Views
    • Ali
    • Ali

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.