Zum Inhalt springen

Lehre der Ahl-ul-Bayt


Mohammad16081975
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Imam al-Hadi (as.) sagte:

 

"Besser als gut ist der Handelnde, schöner als die schönen Worte, ist jemand der sie (die Worte) auspricht und schwerer als das Wissen, ist jemand der es (das Wissen) trägt."

 

(al-Kafi, Band.2, S.117, Nr.4)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Imam Jaafar as-Sadiq (as.) sagte:

"Wer auch immer ein Hadith (Überlieferung) für die weltlichen Gewinne verlangt, wird darauf kein Anteil im nächsten Leben (Jenseits) haben."

 

(al-Kafi v. 1, S. 16, Nr. 3)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...
  • 2 Wochen später...

Imam Musa al-Khadim (as.) sagte:

"Drei Dinge sind beim Anblick zu schätzen: auf Grünes zu schauen, auf fliessendes Wasser schauen, in ein schönes Gesicht schauen."

 

(al-Khisal)

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Prophet (s) sagte einmal:

"Wir (meine Familie und ich), -Gottes Segen sei auf Ihnen-, sind Mitglieder eines Haushalts, für den Gott ein Leben in der Welt des Jenseits wählte, statt in dieser Welt, und die Mitglieder (a) müssen große Schmerzen erleiden. Sie werden gewaltsam aus ihren Häusern nach meinem Tod vertrieben. Dann werden Menschen aus dem Osten mit schwarzen Fahnen kommen. Sie werden um Unterstützung bitten, die ihnen jedoch verweigert wird. Anschließend werden sie Krieg führen und siegen, und es wird ihnen alles angeboten, was sie sich an erster Stelle wünschen. Jedoch werden sie das ablehnen, und es wird ein Mann aus meiner Familie sein, der nach vorne kommt, um die Erde mit Gerechtigkeit zu füllen, nachdem sie mit Verderbtheit und Gottlosigkeit besetzt wurde. Wer also zu dieser Zeit am Leben ist, sollte sich ihnen anschließen, auch wenn sie über Eis kriechen müssten, denn unter ihnen wird der Statthalter Allahs (Kalifat ul-lah), al Mahdi (a) sein."

 

Der schiitische Islam, Dr. Mohammad Ali Shomali, S. 212

 

Sunan-i ibn Majah, Kitab al-Fitan, Shakr Serien Nr. 4072

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam Ali (as.) sagte:

"Wenn du eine Überliefrung von uns hörst die du nicht verstehst, vergleich es mit den anderen Werke von uns und denke darüber nach bis die Wahrheit auf dich zukommen wird."

 

(al-Khisal S.1090)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Der heilige Prophet (saas.) sagte:


„Allah (swt) schmückte den Himmel mit drei Dinge: mit der Sonne, den Mond und die Sterne. Und Er schmückte die Erde mit drei Dinge: mit den Gelehrten, den Regen und den gerechter Herrscher.“



(Die Erklärung von Nahj al-Balagha, Band. 11, S. 97)


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...
  • 4 Wochen später...

Imam Hussain (as.) sagte:

"Jemand der dich liebt, wird dich vor dem Übel beschützen, während deine Feinde dich überreden Falsches und Böses zu begehen."

 

(Aus dem Buch: Aussagen von Imam Hussain (as.) um deinen Verstand zu erleuchten)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Imam Jafar as-Sadiq(as.) sagte:

 

"Imam Hussein(as.) ging nie vor seinem Bruder Imam Hassan(as.) und sprach nie als Erstes in der Öffentlichkeit, um seinen Respekt zu erweisen."

 

(Mishkat al -Anwar fi ghurar al-Akhbar, Nr. 915)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ibrahim Ibn Abi Mahmud berichtete, dass Imam Ali Ar-Rida (a.) sagte: O Ibn Abi Mahmud, wenn die Menschen die rechte und linke Seite nehmen, dann halte an unserem Weg fest, denn wer an uns festhält, an dem halten wir uns fest und wer sich von uns trennt, von dem trennen wir uns. Das geringste, was einen Mann aus dem Glauben bringt, ist, dass er über einen Kieselstein sagt: »Dies ist ein Saatkorn!« Daraufhin bezieht er seinen Glauben daraus und sagt sich von jenem los, der ihm widerspricht. O Ibn Abi Mahmud, bewahre das, was ich dir überliefere, denn darin brachte ich für dich das Heil des Diesseits und des Jenseits zusammen. [uyun-ul-Akhbar von As-Saduq, Band 1 Seite 272 Hadith 63]

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ali ibn Ibrahim berichtete von seinem Vater, von ibn abu Umayr, von Ali ibn Atiyah, von Hisham ibn Ahmar, der folgendes sagte: Einst spazierte ich mit Abu al Hassan (as) an einer bestimmen Seite der Stadt von Mekka. Er führte seine Füße an einer Seite des Tieres, dass er beritten hatte, zusammen, stieg ab und ging zu Boden und praktizierte eine Niederwerfung. Er verlängerte und verlängerte diese Niederwerfung. Schließlich erhob er seinen Kopf und bestieg das Tier wieder. Ich sagte daraufhin, möge Allah meine Seele in Unterstützung für deine Angelegenheit wahren, du hattest eine sehr lange Niederwerfung. Der Imam sagte: Ich erinnerte mich nur an eine Gefälligkeit, die mir Allah gewährte und ich vermochte es meinen Herrn dafür zu danken.

 

Shiitische Quelle: Al Kafi, Band 2, Seite 98

Haditheinstufung: Der shiitische Gelehrte al Majlisi wertete diesen Hadith als Hasan kal Sahih(zuverlässig wie einen authentischer Hadith), in seinem Werk, Mirat ul Uqul, Band 8, Seite 161

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Abi Ubeydeh al-Hazza sagte: Als ich Imam Baqir (as) begleitete, auf seinem Weg nach Medinah, warf er sich plötzlich nieder im Gebet. Als er fertig war, stand er auf und fragte mich, ob ich überrascht war. Ich antworte: Möge ich dein treuer Diener sein! Ja!. Er (Imam Baqir as.) sagte: Ich erinnerte mich an einen Segen (himmlisches Geschenk bzw. Gabe Gottes), den mir Gott gewährte und fand es schwierig meinen Weg entlangzugehen, ohne Gott dafür zu danken.

 

Shiitische Quelle: Mishqat al Anwar, Seite 82

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Imam Musa al-Kadhim (as.) sagte:

"John ibn Zakaria (as.) weinte, aber lachte nicht und Jesus (as.) weinte und lachte. Was Jesus (as.) getan hat, ist besser als das, was John (as.) getan hat."

 

(al-Kafi)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Al-Hurr Al-Amili (r.a.) berichtet in Wasa'il-ush-Shi'ah (1/420), dass Imam Abu Abdillah As-Sadiq (a.s.) sagte:

 

ما زاد على القبضة ففي النار يعني اللحية

 

"Was vom Bart mehr als eine handvoll ist, das befindet sich im Feuer."

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Imam al-Kazim (as.) sagte:

"Eine Pflanze wächst auf den Rasen und nicht auf harten Boden und ähnlich blüht Weisheit im Herzen der Demütigen und nicht im Herzen der Hochmütigen und Überheblichen, weil Allah (swt.) den Demut als ein Mittel des Verstands und den Hochmut als Mittel der Unwissenheit gemacht hat."

 

(Bihar al-Anwar, Band. 78, S. 312, Nr. 1)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Monate später...

Imam Mahdi (as.) sagte:

"Wenn du die geistliche Reife und die Perfektion willst, so wirst du geführt und wenn du danach strebst, wirst du es erreichen."

 

(Biharul Anwaar, Band .51, S.339)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Monate später...

Imam Jafar as-Sadiq (as.) sagte:
"Am Tag der Auferstehung wird eine schöne Frau, die (anderen) mit ihrer Schönheit verführt hat hervorgebracht. Sie wird sagen:"O Herr, Du hast mich schön gemacht, so tat ich das, was ich getan habe." So wird Mariam (as.) hervorgebracht werden und es wird ihr gesagt:"Bist du schöner als sie? Sie (as.) hatte die Schönheit in ihr, aber sie verführte nicht andere damit. "

Und ein schöner Mann, der (andere) mit seinen Schönheit verführt hat wurde hervorgebracht. Er wird sagen: "O Herr! Du hast mich gut aussehend gemacht, bis ich mit den Frauen das tat, was ich getan habe. "So wurde Jusuf (as.) hervorgebracht, und es wird ihm gesagt werden:, Bist du schöner als ihn? Er (as.) hatte Schönheit, aber verführte andere nicht damit. "

Und ein Mann dem Unglück konfrontierte, der mit der Versuchung in seinem Unglück gerprüft wurde, wurde hervorgebracht. Er wird sagen: "O Herr! Du hast das Unglück verstärkt, bis ich verführt war." So wurde Ayoub (as.) hervorgebracht und es wird ihm gesagt: "War dein Unglück schwereren oder seins? Er war in der Katastrophe, aber er wurde nicht verführt."

 

(al-Kafi, Band 8, Nr.291)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...