Zum Inhalt springen

DUA!


Lima

Empfohlene Beiträge

salam

 

gibt es einen dua für leute die sich zu schnell aufregen, damit sie etwas ruhiger und gelassener werden?

oder könnt ihr tipps geben, wie man sich am besten ruhig hält, während es im herzen brodelt?

 

#salam#

 

tja Lima, davon brauchen wir wohl alle ein wenig. Nach einem Hadith soll derjenige, der zornig ist ,sich setzen, wenn er steht, und man soll Wudhu machen, um sich zu beruhigen. Man sollte auch dann am besten schweigen, statt den Gesprächspartner, oder besser Kontrahent, anzuschreien.

 

Und vor allem: Keinen Forenbeitrag schreiben, jedenfalls nicht sofort. #zwinker# Obwohl mir das auch oft genug passiert. #heul#

 

#salam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

vom Propheten #salam#

 

Jemand sagte: “Gib mir einen guten Rat.“ Er sprach: “Werde nicht zornig.“ Der Mann wiederholte sich und er sagte ihm wieder „werde nicht zornig“ und fuhr fort: „die Stärke liegt nicht im Aufbrausen sondern in der Selbstbeherrschung.“

 

Tawus ibn il Yaman berichtet, dass er folgende Worte von Imam Sadschad a.s. hörte:

 

Die Fähigkeit über die Schuld der anderen hinwegzusehen (auch dann), wenn man erzürnt ist.

 

vom Propheten #heul#

 

Geduld mein Gewand

 

 

oder einfach sagen: #zwinker# Allahhumma salli 3alla Muhammad wa äli Muhammad; tief durchatmen und sich denken: Allah ist mit den Geduligen.

 

 

Natürlich, das ganze ist leichter gesagt als getan, jedoch "Übung macht den Meister" und mit der Zeit, stellt sich das von selbst ein.

 

Ich finde auch dass die Atmung eine große Rolle spielt.

 

Beim Autogenen Training gibt es eine Formel: Ruhe - Schwere - Wärme

 

Versuch mal, Augen schließen, Einatmen, und denk dir: RUHE jedoch sollte man beim Beten nicht die Augen schließen, das ist makruh (habe ich hier im Forum gelesen).

 

Man sollte auch üben sein Gebet langsamer und konzentrierter zu machen. Beim Beten einfach mal probieren, keine Muskeln anzuspannen. Sich vollkommen Allah ergeben. Manchmal hält man beim Gebet die Schultern hoch, lasst die Arme einfach fallen bis sie schwer werden und nicht gehetzt sein. Alles mit der Ruhe. Das bringt einem viel mehr Entspannung für den ganzen Tag. Und in Situationen, wo man sich aufregen würde, wird man merken, dass man durch diese Übungen, viel gelassener wirkt.

 

Und nicht vergessen, es ist eine Übungssache, nach ein paar Mal wird man Inshaallah Erfolg damit haben.

 

Salam

Ali

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...