Zum Inhalt springen

-closed-


Husayni
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Selam!

Dunkler als Mitternacht kann es nicht werden. Solche Phasen wird es noch oft in deinem Leben geben. Und jedesmal anders. Du machst ein sehr düstere Zeit durch. Allerdings sehe ich ein gutes Zeichen darin, weil du nämliuch die Welt nach ihrem eigentlichen Wert zu beurteilen beginnst. Mein Rat an dich ist, deine Seele zu erforschen so gut du kannst. Schau dich im Spiegel an und sag dir was für dich wirklich zählt im Leben und was nicht. Wirf den ganzen überflüssigen Ballast über Bord. Zunächst einmal ist es wichtig, dass du selbst mit dir klar kommst. Was andere denken ist zunächst nicht wichtig. Nur wenn du selbst deinen Rhytmus im Leben findest, wirst du andere glücklich machen können. Dazu ist es wichtig, dass du deine Grenzen kennenlernst. Viel frische Luft und etwas Sport werden dir dabei helfen, du wirst sehen. Prüfe dich selbst und alles um dich herum. Wenn nun der Frühling kommt wird alles anders, glaub mir. Ich war schon ganz unten. Wenn du deine Dämonen erst einmal kennst, kannst du sie auch bezwingen.

Und ich werde für dich beten.

Fi amanillah! #bismillah#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

As Salamu 3aleikum,

 

 

mashallah sehr schöne Antwort, Br. Signor Abdullah.

 

Gott hat dir eine Verantwortung auferlegt. Eine Verantwortung für dich selbst, und eine für die Gesellschaft. Du musst das Leben lebenswert machen. Erster Schritt ist, dass du dich selbst erkennst, was du eigentlich willst. Die Selbsterkenntnis lässt dem Menschen seine Realität und die Macht seines Daseins und seine Bedeutung im Universum verstehen. Durch Selbsterkenntnis kommst du zur Selbstliebe, die das Fundament jeder weiteren Liebe ist. Damit ist jetzt nicht diese Selbstverliebtheit und der Egoismus gemeint. Nein, diese Selbstliebe mindert den Schaden, der dir zugefügt wird, und alles was dein Wohlbefinden und deine Vollkommenheit beeinträchtigt.

Danach musst du die Wirklichkeit um dich, also der Welt erkennen. Du musst alles verstehen, warum es so und so läuft. So kannst du das Leid und den Schmerz viel besser verarbeiten. All das, was dir gerade passiert, solltest du als Wegweiser nutzen. Der Mensch soll nach Glück streben, damit er glücklich wird. Und damit ist kein materielles Glück gemeint.

Echt, sei froh, Bruder, dass du so eine Familie hast, alhamdulillah, das ist ein sehr kostbarer Schatz #bismillah#

 

 

wassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dieses Problem hatte ich auch wegen meiner Vergangenheit,Missbrauch,Gewalt etc.

 

Aber ich bin teilweise heute noch so für mich ist die Welt nicht,alles lügen.

und fühle mich manchmal gefangen oder eingeschlossen und möchte nur hier weg...

 

Denke immer an die Liebe Allah,s und das er Dich nur prüfen will,

den man sollte auch mal überlegen ob man nicht versucht sein Zustand zu ändern.

 

bezwing diesen Schweinehund in dir,ich hab diesen Fehler auch gemacht so zu denken...

 

Und ich sage dir es macht nur einen kaputt,weiter nichts.

 

 

Ich wünsche dir von ganzen Herzen,das Allah s.w.t dich stärkt bete für ihn,

und dann kommen wieder Tage wo es dir besser geht Insallah. #pfeilrechts#

 

Wassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mohammad16081975

#pfeilrechts#

#bismillah#

Lieber Bruder!

Bitte verstehe das alles nicht als Belehrung, sondern als Rat von einem Bruder, der einen ähnlichen Schicksal hatte und alhamdulilah auch die Kurve bekommen hat.

Das Problem an deiner Einstellung ist, dass du nur ICH fixiert bist. Hast du schon gezählt wie oft du das Wort ICH benutzt hast?

 

Du gehörst nicht DIR Akhi. Du gehörst Allah und bei allem was du tuest geht es darum seine Zufriedenheit zu erlangen:

1) du liebst deine Familie, weil Allah das als deine Pflicht sieht

2) du ehrst deine Eltern, weil Allah das will

3) du erfüllst die Pflichten deiner Familie gegenüber, weil Allah das will

und und und

Lieber Bruder, glaube mir du wirst Freude empfinden, wenn er das will. Siehe alles wie eine Prüfung und bete zu Allah dich bestehen zu lassen; erfülle deine Pflichten und überlass alles andere ihm;

Seit dem ich das mache, habe ich keine Sorgen und bereue auch nichts nicht gemacht zu haben.

Probiere es mal aus. Inshalah wird es werden!

 

Wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Selam alleikum ,

 

ich glaube das es einfach für dich ziemlich viel aufeinmal gewesen ist .

Also ich sehe es als eine Prüfung Allahs ,denn selbst im Quran steht es geschrieben das er uns prüfen wird.

 

Versuche viel zu beten und lies den Quran dann wirst du verstehn .

 

Meistens wenn man an einem Punkt ist wo man denkt tiefer geht es nicht mehr, kommt plötzlich Licht in dein Leben

und meistens schämt man sich das man nicht auf Allah vertraut hat .

 

Möge Allah dir Kraft geben ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

Ich bin alhamdulillah ein schlauer Junge mache mein Abitur und hatte viele Ziele vor mir, aber seit dem letzem Sommer stirbt alles ab! Mir kommt es so vor als ob ich bald sterben werde.. 2008 - ich verfluche dieses Jahr!

 

 

Lasse das "hatte", Akhi, denn ich hatte ebenfalls sowas. Und sei nicht so negativ, denn gerade das macht krank, depressiv usw. Ich hatte auch mal eine Zeit, in der mir alles egal war und ich alles hasste, was ging und schwing, aber diese Einstellung bringt keinen weiter, sie macht einen sogar krank. Sub7anillah, beschäftige dich mit deiner Religion, mit dem Propheten (s.) u.a. und schaue nicht so pessimistisch in die Zukunft, das Leben ist ein Geschenk, das man genießen sollte #lol# Es ist vielleicht eine Prüfung, das weiß nur Allah, erhaben wie Er ist. Vielleicht musst du nur durch diesen kleinen Test sub7anillah ? Der Mensch stellt sich öfters seine eigenen Fallen, dies ist so. Man muss üben, einfach sein Denken umzukrempeln und nicht alles an sich heranzulassen, das ist alles.

 

Imam Ali (a.s) sprach: "Glücklich sei derjenige, der seine Handlung, sein Wissen, seine Zu-und Abneigung, sein Nehmen und Lassen, sein Reden und Schweigen, seine Tat und sein Wort rein auf Gott ausrichtet.“

(Bihar-ul-Anwar, B.77, S.289)

 

#rose##heul#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

bruder husayni....denk daran..wenn eine tür vor die zugeht, dann öffnet allah 1000 weitere türen für dich. du wirst inshaallah aus dieser schweren phase herausfinden. vertraue einfach auf gott.

 

es ist vielleicht deine ganz persönlich prüfung die du zu meistern hast. denk einfach positiv.

 

du verdienst wirklich größten respekt für das was du leistest. inshallah bleibst du gesund.

 

möge allah dich und deine familie beschützen

 

 

salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

Wärend das Leben mich zum düsteren Weinen führt, bringt ihr wieder die Freude und das Lächeln in meinem Gesicht! Wie kann ich euch jemals danken? Inshallah werde ich euch alle in meinem Dua einschließen! Möge Allah euch ein langes Leben voller Freude und vorallem Gesundheit schenken! Ich hoffe das keiner von euch jemals das machen muss, was ich im Jahr 2008 gemach habe!

 

Denke immer an die Liebe Allah,s und das er Dich nur prüfen will,

den man sollte auch mal überlegen ob man nicht versucht sein Zustand zu ändern

 

Das ist das einzige was mich noch aufmuntert und motiviert! Ohne Allah wäre alles sinnlos!

 

 

Lieber Bruder, glaube mir du wirst Freude empfinden, wenn er das will. Siehe alles wie eine Prüfung und bete zu Allah dich bestehen zu lassen; erfülle deine Pflichten und überlass alles andere ihm;

 

Alhamdulillahi rabi Al3alamin

 

bruder husayni....denk daran..wenn eine tür vor die zugeht, dann öffnet allah 1000 weitere türen für dich. du wirst inshaallah aus dieser schweren phase herausfinden. vertraue einfach auf gott.

 

Inshallah nicht nur mir sondern allen moslimen! Von den 1000 Türen möchte ich nur eine nähmlich die Tür die mich zum Paradies führt inshallah! Ich vertraue auf meinem Herr!

 

 

w salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#rose#

Vielleicht erwartest du einfach zu viel von dem Leben auf dieser Welt. Wahre Glückkseligkeit, dass man immer glücklich im Leben umherläuft gibts in dieser Welt einfach nicht.

Es gibt nur Momente in denen man so empfindet, aber die halten auch nicht lange.

Dein Leben ist kürzer als du "Puff" sagen kannst(vergleichsweise), deswegen sollte man nicht hohe Erwartungen an dieses Leben stellen, denn im Unterbewusstsein weiß man immer, dass hier nichts lange hält.

Konzentrier dich auf das Leben nach dem Tod, denn dein ganzes Leben nach dem Tod, welches eine Ewigkeit dauert hängt von diesem kurzen Leben ab.

 

wassalam

Lovingislam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mariam Al-Azraa

#bismillah#

#salam#

 

Die Worte der Geschwister sind wirklich sehr durchdacht und gut formuliert, masha'Allah.

 

Bruderherz, jede noch so tiefe Dunkelheit ist nicht imstande, das Licht einer einzigen Kerze auszuschalten. Du befindest dich im Ozean der Verzweiflung, aber wisse, dass Allah (swt) niemanden verzweifeln lässt, denn Er ist Der, Der unserem Vertrauen entgegenkommt. Suche Zuflucht bei Allah (swt), dem Herrn der Welten. Du bist mit dem Alter eine Frucht, die in vollster Pracht reift, und das Licht des Islam wird dir ein Meer voll Hoffnung und Zuversicht sein. Du bist nie einsam, denn zum Einen sind die Herzen der Geschwister mit dem Balsam des Du'a bei dir, zum Anderen sieht Allah (swt) Seine Diener stets. Erfreue dich der warmen Strahlen der Sonne, erfreue dich an der Vielseitigkeit der Lebewesen hier. Du brauchst Entspannung und du brauchst Rückhalt. Überlege, wie unvorstellbar groß die Barmherzigkeit Allah's (swt) ist und überlege, was Allah (swt) dir alles Gutes zuteil werden ließ. Deine Ziele und dein Streben und Ehrgeiz darf niemals ausgelöscht werden. Überlege sehr gut, was dich in glücklichen Zeiten erfreut hat, und versuche, das zu wiederholen. Und siehe, dass Allah (swt) Seine Liebsten Diener ertränkt im Meer des Leids - doch die Belohnung wird groß sein, insha'Allah! Versuche zu lächeln, und versuche, das Positive in jedem Artikulieren, in jeder Bewegung und in jeder Entscheidung zu sehen. Es wird insha'Allah alles gut - und wann immer es Probleme, Schwierigkeiten und Sorgen gibt, ist Allah (swt) der beste Zuhörer.

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

Assalam Alaikoum,

 

Jazakum Allah für eure schönen Beiträge.

 

Was uns fehlt ist die Gewissheit. Die Gewissheit, dass Allah barmherzig ist. Die Gewissheit, dass Allah gerecht ist. Die Gewissheit, dass es Paradies und Hölle gibt. Nicht die mentale Gewissheit, sondern dei Gewissheit des Herzens. Wie kann man den Koranvers verinnerlichen:

Damit ihr traurig seid über das, was ihr verpasst habt, und euch nicht (zu sehr) freut über das, was Er euch gegeben hat.

 

Die Entsagung von allem, das Brechen der Fesseln, wenn uns das gelingt, dann sehen wir die Dinge so wie sie sind (Der Prophet(S.a.a.s): O Allah! lass mich die Dinge so sehen wie sie sind - Imam Ali(a.s): Würde der Schleier vor meinen Augen entfernt werden würde nicht noch mehr Gewissheit haben). Es ist keine Enladung zur Verzweiflung sondern eine Einladung zum Loslassen, damit man diese Welt im Griff kriegt und sie versteht und durch sie sieht um zu erkennen, was sich dahinter versteckt (Imam Ali(a.s): O Dunya! Verführe einen anderen). Die Gewissheit sollte unser Ziel sein, weil sie die Sonne in den Dunkelheiten der Prüfungen, in den Dunkelheiten der Unglücke.

 

Wenn man weiss, dass hinter allem eine Weisheit steckt, dass hinter jeder Prüfung den gleichen barmherzigen, gnädigen Herrn steht, der alles über seine Diener weiss und der nur gutes für sie will und der sich über ihre Rückkehr zu Ihm mehr freut als ein (zuvor verzweifelter) Beduine, nachdem er sein verlorenes Kamel gefunden hat, auf dem all sein Hab und Gut ist. (aus einem Hadith)

 

Die Gewissheit, dass man auf dem geraden Pfad ist, führt uns dazu, dass wir unseren Tod immer vor Auge haben. Sie führt uns dazu, dass wir immer das Gebet so beten, als wäre es unser letztes. Im Tod sehen wir dann unsere Erlösung und im Leben unsere Chance gutes tun, sich weiterzuentwickeln, die Menschen zu nützen und Allah weiter zu dienen und die höchsten Stufen in seiner Nähe zu erreichen. Das Leben und der Tod sind für uns dann Brücken (Imam Hussein(a.s): Geduld o Söhne der Edlen. Der Tod ist nichts als eine Brücke), die uns zum Allmächtigen führen. Das Leben bekommt ein anderes Gesicht und die Probleme eine andere Bedeutung.

 

Und vor allem, wenn man in solchen schweren Momenten ist, vor allem wenn man sich im Tal der Unglücke befindet, kann man die Gewissheit anfassen. Das ist unsere grosse Chance an die Gewissheit zu klammern und sie nie zu verlassen. Das erklärt, denke ich, auch den Hadith, den S. Mariam angegeben hat. Wenn Allah seinen Knecht liebt, ertränkt Er ihn im Meer des Leides. Eigentlich nur scheinbar ist es ein Meer des Leides. In Wirklichkeit ist es ein Meer der Erkenntnis und der Gewissheit, wenn man richtig denkt und nachdenkt.

 

Wenn alle menschliche Hilfe versagt, wenn alle Ablenkungen ausgeschaltet werden. Wenn die Hoffnung nur noch bei Allah ist, genau dann hat man die Gewissheit. Genau dann sieht man Allahs Anwesenheit. Genau dann betet man in reinster Absicht und mit grosser Anwesenheit. Das ist der grosse Sieg, den man aber verteidigen muss, weil wir nach der Eleichterung leider immer wieder vergessen, wie es uns erging und welche Erkenntnisse wir gewonnen haben.

 

[17:67] Wenn ihr (nun) in Seenot kommt, entschwinden (alle) die (falschen Götter), zu denen ihr betet (und werden zu nichts), außer ihm. Aber nachdem er euch an Land gerettet hat, wendet ihr euch ab (und verfallt wieder der Vielgötterei). Der Mensch ist (eben) undankbar (kafuur).

 

Es kommt also immer drauf an, wie man mit den Problemen umgeht. Es geht darum wie man die Prüfungen begegnet. Es kommt drauf an dass wir nie vom grossen Ziel abgelenkt sind und dass wir die Anwesenheit Allahs immer sehen oder zumindest immer merken, dass er uns sieht.

 

[67:1] Voller Segen ist er (tabaaraka), in dessen Hand die Herrschaft (über die ganze Welt) liegt. Er hat zu allem die Macht.

[67:2] (Er) der den Tod und das Leben geschaffen hat, um euch (Menschen) auf die Probe zu stellen (und zu sehen), wer von euch am besten handelt. Er ist der, der mächtig ist und bereit zu vergeben.

 

Wassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...