Sign in to follow this  
Followers 0
al-mualim

Hetze der Shiagegner oder Übertreibung der Shia?

74 posts in this topic

salam aleykum liebe geschwister

 

in eineer anderen community namens netlog,gibt es auch islam foren. inzwischen posten shia gegner dort bereits beiträge aus DIESEM forum um gegen uns zu hetzen.

 

speziel wurde hier wohl mal das thema nach makkah pilgern und nach karbala pilgern behandelt- einige user hier haben tatsächlich beiträge geschrieben das sie es wichtiger sehen nach karbala zu reisen bzw ahadith gepostet wo karbala indirekt einen höhere stellung als makkah hat. oder es wurden aussagen gemacht das ohne imma husseyn keine kaaba merh existieren würde. astachfullah

 

lieb geschwister mich haben diese dinge geschockt. die hajj ist teil des islam und wird um quran erwähnt. NIEMALS kann ein besuch in karbala einen gleichen oder höheren rang einnehmen. mit solchen statemenst schadet ihr alle der shia und ich finde vorallem die moderatoren sollten hier eingreifen.

 

Wie alle sollten wirklich mal begreifen das islamsiche pflichten nicht mit anderen dingen gleichsetzbar sind. Es ist schockierend wie teils hier kulturelle riten islamischen pflichten gleichgestellt werden. in einem andere thread erzhlte ein user das seine verwandten sagten das küssen der turbah nach dem gebet sei wajib..

 

leute solche bidas und irrmeinungen schade dem islam extrem. beruft euch bitte auf die wahrheit in unserer religion. ich wollte niemandne angreifen aber war echt geschockt als ich las,das debatten hier zur shia hetze genutz werden können aufgrund der unwissenheit mancher. ich hoffe die mods greifen da härter durch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
. oder es wurden aussagen gemacht das ohne imma husseyn keine kaaba merh existieren würde. astachfullah

 

ya karim

 

as-salam,

 

zu erst einmal la haula wa la quwata ila billah. aber durch den tod imam husains (as) ist der islam am leben geblieben. heute würde niemand mehr nach mekka reisen, wenn es karbala nicht gegegeben hätte.

 

was-salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

Assalamu Alaykum!

 

Nach Kerbala zu pilgern ist keine Pflicht aber die Pilgerfahrt nach Mekka ist verpflichtend (siehe Qur'an). Wäre Imam Hussein (a.) nicht, so wäre der Islam nicht Bruder. Das ist Fakt und eine Tatsache, die man in den Geschichtsbüchern des Islam nachlesen kann. Es wird überliefert, dass eine Pilgerfahrt nach Kerbala gleich wie 70 Pilgerfahrten nach Mekka ist. Hier ist aber nicht die verpflichtende Pilgerfahrt nach Mekka gemeint, sondern die empfohlene Pilgerfahrt. Das heißt, dass eine Pilgerfahrt nach Kerbala gleich wie 70 empfohlene(mustahab) Pilgerfahrten nach Mekka ist.

 

Das Küssen des Gebetssteins ist keine Pflicht!

 

Wasalam!

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#rose#

 

Das ist das, was von vielen Wahabiten geleugnet wird: Imam Hussein (a.s.) hat gegen einen Tyrannen gekämpft, einem blutrünstigen Diktator. Er (a.s.) bekämpfte die Ungerechtigkeit, den Hass und den Zwiespalt, den Yazid (l.a.) erweckte. Imam Hussein (a.s.) ist wichtig, für die Sunniten und Schiiten gleichermaßen. Den Wahabiten ist dies ein Dorn im Auge, denn dann würde Yazid (l.a.) praktisch nicht existieren (weil er im Schatten von Imam Hussein (a.s.) ist).

 

#huh#

Share this post


Link to post
Share on other sites

As Salamu 3aleikum,

 

 

Ich vermute dieses komische Forum hat viele Zitate aus dem Zusammenhang gerissen, denn wir meinen Sachen, wie sie behaupten, bestimmt nicht so.

 

Hätte Imam Hussein (As) seine Pilgerfahrt nicht abgebrochen, hätte sie ihn womöglich bei der Kaaba bekämpft. Dass einige Menschen keinen Respekt vor diesem Haus haben, hat man 1979 gesehen, als sich welche das Recht nahmen, darum zu schießen.

 

Sowas können wir auch nicht verhindern, wenn z.B. eine Frage, die etwas beinhaltet, was mit dem Islam nicht vereinbar ist, gestellt wird.

 

 

An dieser Stelle würde ich dann doch den Usern ans Herz legen, wie ihr euch ausdrückt und gut durchdenkt, was ihr postet.

 

 

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam. ich denke man solle aufpassen mit zitaten wie, ohne imam husseyn käbe es keine kaaba oder keinen islam mehr. denkt ihr die religion allahs ist von menschen abhängig? niemand kann den islam auslöschen und die kaaba hat de götzendienst und die totae verkommenheit der gesellschaft überdauer. ach ja yazid hat nach dem tod imam husseyns die kaaba beschießen lassen. trotzdem existiert sie noch. und imam hussen war zu diesem zeitpunkt tot.

 

 

wie kann kann man nur so dinge behaupten. es wundert mch nicht das die wahabiten stets hetzmaterial haben

 

man sollte kerbela in erinnerung und gedenken halten und diese tragödie nicht abwerten,aber ich denke viele shiiten überwerten es und vergessen im gegenzug andere islamische werte .

 

user sagten sie würden lieber nach karbala pilgern statt zur kaaba und andere sprüche.

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

Assalamu Alaykum!

 

Akhi, es ist völlig unwichtig was diese User sagen. Entweder wissen sie noch zu wenig oder sie übertreiben. Es ist Tatsache, dass der Islam uns nicht erreicht hätte, wäre Imam Hussayn (a.) nicht. Darunter kann man verstehen, dass es vielleicht nur noch den Islam gäbe, den Yazid praktizierte. Der schiitische Islam, der wahre Islam, wäre allerdings verloren gegangen und das weißt du hoffentlich auch. In erster Linie ist es für jeden Muslim Pflicht nach Mekka zu pilgern. Nach Kerbala zu pilgern ist mustahab und keine Pflicht und es gleicht 70 empfohlene Pilgerfahrten nach Mekka.

 

Wasalam!

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

Assalam Alaikoum,

 

Der Prophet(s.a.a.s) sagte:

Hussein ist von mir und ich bin von Hussein.

 

Imam Hussein(a.s) hat den Islam (den sunnitischen und vor allem den schiitischen Islam) gerettet. Ohne Imam Hussein, würden wir nur den jazidischen Islam kennen, der in Wahrheit kein Islam ist. Dass das Bestehen der Religion von Menschen nicht abhängt, das hängt von der Sichtweise ab. Allah(s.t) hat durch das Opfern der Schuhada den Islam am Leben gelassen. Wozu sind die Schuhada denn da, wenn nicht damit ihr Blut in unseren Adern fließt?

 

Diese Blutquelle wurde durch Imam Hussein(a.s) vervollständigt und vervollkommnet, so dass sie nie austrocknen kann. Egal was die Menschen tun, sie können den Islam nicht auslöschen das stimmt! aber das heisst nicht, dass es keine Menschen gibt, die durch ihr Opfer den Islam am Leben erhielten und erhalten und Imam Hussein(a.s) ist der Führer dieser Menschen. Imam Hussein ist der wahre Islam!

 

Deswegen Achi ich würde dir empfehlen, dich nicht zu sehr auf die Aussagen dieser Menschen einzulassen, weil sie aus einer Mücke einen Elephanten machen. Angenommen manche hätten gesagt das Pilgern nach Karbala ist wichtiger als das Pilgern nach Makka, was auch nicht stimmt. Warum ist das so daramatisch? Das sind User, die zwei wichtige Dinge falsch eingeordnet haben. Man kann sie drauf hinweisen und fertig ist es. Es ist islamisch bekannt, dass nichts wichtiger als die Pflichte ist und dass erst danach die empfohlenen Zusätze kommen.

 

Dass einige sich besser fühlen, wenn sie nach Karbala reisen als wenn sie nach Makka reisen, kann an den Umständen sowie an der politischen und sozialen Lage liegen. Das heisst nicht unbedingt, dass sie Karbala mehr als Makka lieben. Und auch wenn es so ist, dann kann ich dich drauf hinweisen, dass es Menschen gibt, die lieber Zuhause bleiben als zu kämpfen aber dennoch sie gehen kämpfen. Euch wurde vorgeschrieben zu kämpfen, doch das ist euch verhasst. Nicht jede Pflicht muss man mehr als eine erwünschte Tat lieben. Auch wenn man etwas Mangelhaftes im Glauben hätte, wenn man die Reise nach Karbala mehr als die Reise nach Makka lieben würde, so ist dies, meines Wissens nach, nicht verboten.

 

Kann mir einer der Wahhabiten erzählen, dass er jedes seiner Gebete verrichtet ohne an das, was er zunächst essen wird oder an das, womit er als nächstes spielen wird oder an das, was er als nächstes machen wird, zu denken?! Verstehst du worauf ich hinauswill. Die meisten Menschen lieben das Diesseits mehr als das Jenseits und sind dennoch Gläubige. Viele Menschen lieben das Erlaubte und das Verpönte mehr als ihre Pflichte! Und dann ist es für uns dramatisch, wenn Jemand etwas erwünschtes mehr als eine Pflicht mag? Es ist vielleicht nicht optimal. Kann sein! aber dramatisch ist es auf keinen Fall.

 

Viele zum Beispiel mögen das Nachtgebet mehr als alle anderen Gebete! aber manchmal verrichten sie dieses nicht. Doch die Pflichtgebete werden von ihnen nie verpasst. Ich hoffe du kannst nachvollziehen, worauf ich hinauswill:

 

Es gibt keinen Grund zum Schock. Es kann sein, dass das von dir Erwähnte negative Aspekte hat aber das kann man ganz ruhig und gelassen angehen und behandeln. Die Karikatur, die andere verirrte zeichnen, sollte uns nicht dazu verleiten die Wirklichkeit ganz fremd und falsch zu betrachten. Dieser Psychoterror der Wahabbiten sollte uns nicht beeinflussen. Wir müssen nur das machen, was besser für uns ist und was sie denken und sagen ist ganz nebensächlich.

 

Dadurch dass sie schreien und viele Werbung und Hetze gegen uns betreiben, können die Wahhabiten ihre Aussagen nicht wahrer machen.

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

die bisherigen argumente überzeugen mich nicht liebe geschwister.

 

allah religion geht nicht unter. und wir sehen das es 2 hauptwege des islam gibt.

 

ich kann es nachvollziehen wenn man diinge so extrem übertreibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

Assalam Alaikoum,

 

Was genau überzeugt dich nicht Bruder? #salam#

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites
die hajj ist teil des islam und wird um quran erwähnt. NIEMALS kann ein besuch in karbala einen gleichen oder höheren rang einnehmen. mit solchen statemenst schadet ihr alle der shia und ich finde vorallem die moderatoren sollten hier eingreifen.

 

Wie alle sollten wirklich mal begreifen das islamsiche pflichten nicht mit anderen dingen gleichsetzbar sind. Es ist schockierend wie teils hier kulturelle riten islamischen pflichten gleichgestellt werden. in einem andere thread erzhlte ein user das seine verwandten sagten das küssen der turbah nach dem gebet sei wajib..

 

Salam Bruder

 

Meine Meinung zu diesem Thema ist...erstens Stimm ich dir zu man kann dass nicht mit einer Pflicht geleichsetzen..

aber Hujj ist ja Pflicht für alle Leute die es sich leisten können also z.B eine Person die in Pakistan lebt und ganz arm ist kann es sich unmöglich leisten nach Madina zu gehen...aber für Ziyaaratein in Karbala..kostet es nicht soviel Geld, daher kann man hin... und ich bin mir sicher unser Prophet(saw) ist dann zufrieden...

 

Aber nun ich bin mir sicher dies wird einigen im Forum nicht passen aber dies ist meine ganz persönliche Meinung niemand muss sie mit mir teilen...aber so denke ich eben halt und zwar...finde ich dass wenn jemand Hujj gemacht hat dies ist ja eine Pflicht und das Geld und Zeit hat nach Shaam zu gehen zum Grab von Hazrat Zainab(as) und dies nicht tut ist es nach einfach wirklich schlecht...denn ich weiß nicht wenn wir zum Grab von Hazrat Zainab(as) gehen machen wir alle Glücklich...also Nabi(saw), Hazrat Fatima(as) Imam Ali(as)..Imam Hassan(as) Imam Hussain(as)...

 

W'Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
Salam Bruder

 

Meine Meinung zu diesem Thema ist...erstens Stimm ich dir zu man kann dass nicht mit einer Pflicht geleichsetzen..

aber Hujj ist ja Pflicht für alle Leute die es sich leisten können also z.B eine Person die in Pakistan lebt und ganz arm ist kann es sich unmöglich leisten nach Madina zu gehen...aber für Ziyaaratein in Karbala..kostet es nicht soviel Geld, daher kann man hin... und ich bin mir sicher unser Prophet(saw) ist dann zufrieden...

 

Aber nun ich bin mir sicher dies wird einigen im Forum nicht passen aber dies ist meine ganz persönliche Meinung niemand muss sie mit mir teilen...aber so denke ich eben halt und zwar...finde ich dass wenn jemand Hujj gemacht hat dies ist ja eine Pflicht und das Geld und Zeit hat nach Shaam zu gehen zum Grab von Hazrat Zainab(as) und dies nicht tut ist es nach einfach wirklich schlecht...denn ich weiß nicht wenn wir zum Grab von Hazrat Zainab(as) gehen machen wir alle Glücklich...also Nabi(saw), Hazrat Fatima(as) Imam Ali(as)..Imam Hassan(as) Imam Hussain(as)...

 

W'Salam

 

 

das klang gerado so,als wäre eine reise nach karbala ein ersatz für menschen die nicht zur hajj können. ich denke bevor man zb 3000 eurpo ausgibt für eine reise nach karbala sollt man das geld für hajj nehmen

Share this post


Link to post
Share on other sites
das klang gerado so,als wäre eine reise nach karbala ein ersatz für menschen die nicht zur hajj können. ich denke bevor man zb 3000 eurpo ausgibt für eine reise nach karbala sollt man das geld für hajj nehmen

 

Bruder du hast vielleicht meinen Beitrag nicht richtig gelesen...

ich habe über jemanden gesprochen der in Pakistan lebt..

und diese Menschen ernähren ihre Familie sehr schwer sie verdienen um die 2€ TÄGLICH (hört sich jetzt übertrieben an aber es ist so)...da kann man 3000€ nicht aufbrigen...

....es gibt keinen Ersatz für den HUJJ, HUJJ kann nicht gleichgestellt werden mit irgend etwas anderem...dass weiß ich schon #bismillah#

W'Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam ich kann argumente nicht nachvollziehen wie, ohne imam husseyn gäbe es keine kaaba oder islam mehr stachfullah. allah wird seine religion nicht untergehen lassen. kein mensch erhält den islam ,sondern nur allah.

 

nach dem tod imam husseyns wurde die kaaba von yazids leuten beschossen, TROTZDEM existiert sie noch. allah schütz die heiligtümer des islam. daher gibt dieses argument keinen sinn.

 

ich finde es sehr bedenklich wenn für shiiten karbala zum inbegriff und mittelpunkt des islam werden. denn das ist definitiv nicht so. manchmal habe ich echt das gefühl außer imam husseyn und karbala existiert nix mehr. die tragödie in allen ehren. niemals darf man es vergessen und muß die errinerung an das leid am leben halten. aber viele übertreiben es. aufgrund dieser übertreibungen kommz es zu fehler im islam,in der aqida und zur einführung von bida. wie einige shiiten schon denken das trauern an ashure sei pflicht,oder ohne küssen einer turbah sei das gebet ungültig.

 

 

Und siehe Allah liebt nicht die Übertreiber.

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

das klang gerado so,als wäre eine reise nach karbala ein ersatz für menschen die nicht zur hajj können. ich denke bevor man zb 3000 eurpo ausgibt für eine reise nach karbala sollt man das geld für hajj nehmen

 

Ja, da hast du Recht, Bruder. Sobald man genug Geld hat und die Möglichkeit besitzt der Hajj-Pflicht nachzugehen, muss man es auch tun.

 

Danach ist es Mustahab wieder die Hajjpilgerfahrt zu vollziehen, genauso wie es Mustahab ist Imam Husseins #lol# Mausoleum zu besuchen. Und wenn welche es dann vorziehen nach Kerbala zu reisen, dann ist es ihre Angelegenheit. Dadurch verliert die Hajjpilgerfahrt niemals an Wichtigkeit und Bedeutung. Sobald man seine Pflichten erledigt hat, kann man sich entscheiden, welchen Mustahabet man sich widmet #lol#

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

salam ich kann argumente nicht nachvollziehen wie, ohne imam husseyn gäbe es keine kaaba oder islam mehr stachfullah. allah wird seine religion nicht untergehen lassen. kein mensch erhält den islam ,sondern nur allah.

 

Was spricht dagegen, wenn Allah den Islam durch einen Imam beschützt? Wenn wir sagen, durch Imam Hussein #lol# können wir heute die Ka'ba besuchen, bedeutet es nichts anderes, als dass Allah durch Imam Hussein #lol# den Islam am Leben erhalten hat.

 

Alles ist immer auf Allah zurückzuführen :D

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich finde es sehr bedenklich wenn für shiiten karbala zum inbegriff und mittelpunkt des islam werden.

 

Salam

1. Es tut mir leid aber diese Behauptung triff total auf mich zu... Karbala..ist nicht etwas unwichtiges...

 

eine ganz normale Frage...wir muslime alle Gedenken den Propheten Ibrahim(as) am Opferfest...warum können wir nicht dann alle einmal in Jahr den Enkelsohn des Propheten(saw) von wessen Ummah wir sind und wo wir doch sagen "Ich bezeuge das es keine Gott außer ALLAH gibt und Mohammed sein Gesandter ist" gedenken dies bereitet vielen Geschwistern Bauchschmerzen..es tut mir leid aber die sollen sich schämen...

 

 

Bruder die Überlieferung...Der Prophet(s.a.a.s) sagte:

Hussein ist von mir und ich bin von Hussein.

 

wie interpretierst du sie? falls der Prophet deiner Meinung dies je gesagt hat...

Danke im voraus..Bruder & nochmals alles nur meine PERSÖNLICHE Meinung

W'Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

Assalam Alaikoum,

 

salam ich kann argumente nicht nachvollziehen wie, ohne imam husseyn gäbe es keine kaaba oder islam mehr stachfullah. allah wird seine religion nicht untergehen lassen. kein mensch erhält den islam ,sondern nur allah.

Das eine widerspricht das andere doch nicht. #salam#

Ich habe das Gefühl, dass die Shia-Gegner dich zu sehr beeinflussen Achi.

 

In dem, was du sagst, steckt ein logischer Fehler und ich hoffe du wirst ihn von alleine merken.

 

Dein Formel lautet:

Auch ohne Imam Hussein, würde der Islam existieren weil Allah, seine Religion nicht untergehen lassen würde.

 

Die richtige Formel lautet:

Allah würde nie den Islam untergehen lassen und deswegen gab es einen grossen Imam Namens Hussein(a.s), der ihn gerettet hat.

 

Imam Hussein ist also der Beweis, dafür dass Allah seine Religion nicht untergehen lässt. Er ist genau der Faktor, der dies leistet. Die Religion besteht durch die Opferbereitschaft der gläubigen Menschen. Und ihr Führer ist Imam Hussein(a.s).

 

nach dem tod imam husseyns wurde die kaaba von yazids leuten beschossen, TROTZDEM existiert sie noch. allah schütz die heiligtümer des islam. daher gibt dieses argument keinen sinn.

D.h. Der Jihad hat keinen Sinn? Allah schützt doch alles achi, aber u.a. durch seine gläubigen Diener!

Was nutzt die Kaaba wenn es keine Muslime gibt?

Imam Hussein(a.s) hat durch sein Blut die Herzen über die Geschichte hindurch am Leben gelassen und das Licht der Wahrheit konnte nicht erlischen.

Kaaba gab auch zu den Zeiten der Muschrikin!

War sie denn die gleiche Kaaba, nachdem der Islam gekommen ist?

Was nützt eine Gebetsrichtung ohne einen der betet?...

Wahrlich das Herz des wahrhaftigen Gläubigen ist heiliger als die Kaaba und dieser wurde von Imam Hussein(a.s) geschützt...

Früher gab es in der Kaaba nur Götzen doch die gläubigen Diener haben sie befreit und gereinigt.

 

ich finde es sehr bedenklich wenn für shiiten karbala zum inbegriff und mittelpunkt des islam werden. denn das ist definitiv nicht so. manchmal habe ich echt das gefühl außer imam husseyn und karbala existiert nix mehr. die tragödie in allen ehren. niemals darf man es vergessen und muß die errinerung an das leid am leben halten. aber viele übertreiben es. aufgrund dieser übertreibungen kommz es zu fehler im islam,in der aqida und zur einführung von bida. wie einige shiiten schon denken das trauern an ashure sei pflicht,oder ohne küssen einer turbah sei das gebet ungültig.

Karbala und Mekka sind keine Gegner oder Konkurrenten. Sie sind Ausprägungen einer Wahrheit. Und keiner ersetzt Makka durch Karbala oder umgekehrt. Makka hat eine besondere Stellung im Islam und vor allem die heilige Moschee in Makka. und keiner kann ihr das nehmen und keiner hat das vor, deswegen, denke ich, dass deine Aussagen lieber Bruder, so sehr ich deine Sorgen verstehen möchte, übertrieben sind. Und dass das Küssen der Turbah eine Pflicht ist, findet man bei keiner Rissalah Amaliyya eines Marja' also verstehe ich nicht, wo die Problematik ist.

 

Und siehe Allah liebt nicht die Übertreiber.

[22:32] Wenn nun einer die Kultsymbole (scha`aa§ir) Allahs hochhält (tut er gut daran). Das ist (Zeichen dafür, daß jemand) Gottesfurcht im Herzen (hat).

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dein Formel lautet:

Auch ohne Imam Hussein, würde der Islam existieren weil Allah, seine Religion nicht untergehen lassen würde.

 

Die richtige Formel lautet:

Allah würde nie den Islam untergehen lassen und deswegen gab es einen grossen Imam Namens Hussein(a.s), der ihn gerettet hat.

 

Salam

sehr gut erklärt Bruder...Ich hoffe unser Bruder versteht das jetzt...

Möge ALLAH dich reichlich belohnen AMEEN...

W'Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

al mualim: ich denke so ähnlich wie du Bruder, wie kann man auch nur die hajjfahrt mit Kerbela überhaupt vergleichen. Hajjfahrt ist nicht umsonst Pflicht, fertig aus. Wenn man Geld genug hat kann man immer noch Kerbela oder andere heilige orte natürlich besuchen. Wenn man laut protestiert das man Kerbela nicht mit hajj vergleichen kann, so denken manche schiiten direkt dies wäre etwas gegen hüseyin r.a., oder sunniten würden es so meinen usw, was aber so nicht stimmt. Da hört man wirklich seltsame dinge. Wir hatten die Diskussion hier im forum vor Monaten schonmal gehabt, klang für mich auch nicht überzeugend damals. Habe es aber leider nicht gefunden.

 

ws

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich glkaube ich habe in meinen beiträgen klar gemacht das ich karbala für wichtig halte. das man die erinnerung daran lebendig halten sollte- ich habe nur das gefühl für viele ist der mittelpunkt des islam das ereignis von karbala

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich glkaube ich habe in meinen beiträgen klar gemacht das ich karbala für wichtig halte. das man die erinnerung daran lebendig halten sollte- ich habe nur das gefühl für viele ist der mittelpunkt des islam das ereignis von karbala

 

okay jetzt muss du mir mal sagen welches Ereigniss das Mittelpunk des Islams ist...

&& wirklich ich würde mich sehr freuen wenn du die Überlieferung interpretieren würdest....

Danke

W'Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Bei allem Respekt liebe Geschwister #lol# .

Liest euch bitte nochmal die 2 informativen Beiträge von Bruder 3aliy durch - dann ist alles geklärt inschallah.

Schw. Hayat_1, die Punkte wurden dort schon behandelt, also kein Grund zum Wiederholen der unbegründeten Thesen #lol# .

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schw. Hayat_1, die Punkte wurden dort schon behandelt, also kein Grund zum Wiederholen der unbegründeten Thesen #bismillah# .

 

selam aleykum,

 

ich darf ja wohl meine Meinung sagen #salam# Ausserdem könne die Beitraege vom Bruder für dich ausreichend sein, müssen aber für mich nicht...

 

wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites
okay jetzt muss du mir mal sagen welches Ereigniss das Mittelpunk des Islams ist...

&& wirklich ich würde mich sehr freuen wenn du die Überlieferung interpretieren würdest....

Danke

W'Salam

 

 

der mittelpunkt des islam ist das man die pflichten der religion eiunhält. das man den tauhid versteht, das man die ethik des islam versteht und danach handelt-.

 

der islam existierte vor karbala bereits in seinber perfekten form,die bis heute unverändert erhalten ist.

 

karbala ist eimne sache die geschah nachdem allah die religion vervollständigt hatte. somit kann man weder das gedenken von karbala noch eine reise dorthin als pflichtteil des islam werten.

 

ich halte es wie gesagt für wichtig diese tragödie durch erinnern a,m leben zu erhalten und seine liebe zu imam husseyn auszudrücken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 3 Posts
    • 593 Views
    • JabalAmel
    • JabalAmel
    • 5 Posts
    • 703 Views
    • Huseyin
    • Huseyin
    • 6 Posts
    • 914 Views
    • Latif
    • Latif
    • 36 Posts
    • 3777 Views
    • TaHa
    • TaHa
    • 1 Posts
    • 734 Views
    • Latif
    • Latif

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.