Sign in to follow this  
Followers 0
al-mualim

Hetze der Shiagegner oder Übertreibung der Shia?

74 posts in this topic

Bismilah ar-rahman ar-rahim

Asalamu Alaykum!

 

al-Mualim schrieb:

 

natürlich trauer ich an diesem tag. natürlich gedenke ich den märtyrern von karbala. ich will nur klar stellen das es keine pflicht ist.

 

aber wenn ich an ashura nicht trauen würde,wäre sowas keine untertreibung. aber man kan in der tat die symbolik von ashura untertreiben oder die stellung der ahl al bayt

 

#bismillah#

 

Fe aman Lah

Wassalam!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bismilah ar-rahman ar-rahim

Asalamu Alaykum!

 

al-Mualim schrieb:

 

 

 

#lol#

 

Fe aman Lah

Wassalam!

 

#bismillah#

#salam#

 

Schwesterherz...Ashura ist ja auch KEINE Pflicht.Sondern wir Trauern weil wir den Imam(as) lieben und ihm RESPEKT zollen dafür das er für UNS im namen ALLAHS(swt) sich geopfert hat, und NICHT weil es unsere PFLICHT ist.

 

Wenn man nicht trauert und die Ahlul-Bayt(as) dennoch folgt, ist es KEINE SÜNDE und man ist inshallah immer soch ein wahrer Muslim von der Shiat ALi(as)!

 

#lol#

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bismilah ar-rahman ar-rahim

Asalamu Alaykum!

 

 

#bismillah#

#salam#

 

Schwesterherz...Ashura ist ja auch KEINE Pflicht.Sondern wir Trauern weil wir den Imam(as) lieben und ihm RESPEKT zollen dafür das er für UNS im namen ALLAHS(swt) sich geopfert hat, und NICHT weil es unsere PFLICHT ist.

 

Wenn man nicht trauert und die Ahlul-Bayt(as) dennoch folgt, ist es KEINE SÜNDE und man ist inshallah immer soch ein wahrer Muslim von der Shiat ALi(as)!

 

#lol#

 

#salam#

 

 

Ich habe ja auch nichts anderes gesagt Bruderherz #lol# Es ist ja nicht Pflicht aber das tut doch überhaupt nichts zur Sache. Ich meine nur, dass es doch selbstverständlich ist, dass man als Schiite trauert ob es nun Pflicht ist oder nicht. :D

 

Fe aman Lah

Wassalam!

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Wenn man nicht trauert und die Ahlul-Bayt(as) dennoch folgt, ist es KEINE SÜNDE und man ist inshallah immer soch ein wahrer Muslim von der Shiat ALi(as)!

 

Man kann den Gefühlszustand eines Menschen nicht kontrollieren oder ihm zur Pflicht auferlegen einen bestimmten Gefühlszustand anzunehmen. Entweder man spürt die Trauer von alleine, oder eben nicht.

 

Wie ich oben schon schrieb, wird ein Schiit, der Imam Hussein #lol# von Herzen liebt und weiß, was an Aschura passiert ist, von sich aus trauern und keinen Gedanken daran verlieren, ob es Pflicht ist oder nicht.

 

Ein "wahrer" Schiit zeichnet sich nicht nur dadurch aus, ob er allen Pflichten nachgeht, sondern auch ob er darüber hinaus freiwillige Mustahab-Taten vollzieht. Das erkennt man, wenn man sich die Überlieferungen der Ahl-ul-Bayt #lol# über die Zeichen und Eigenschaften ihrer Anhänger anschaut.

 

Spoiler:
Imam Baqir (ع) fragte Jabir: „Reicht es für einen aus, welcher behauptet unser Anhänger zu sein, einfach seine Freundschaft zu den Mitgliedern des Heiligen Haushalts auszudrücken? Ich schwöre bei Gott, dass niemand unser wahrer Anhänger ist, es sei denn er fürchtet Gott und gehorcht Ihm. Unsere Anhänger sind bekannt für ihre Demut und häufige Erinnerung an Gott; für ihr Fasten; Beten; dafür den Waisen, Bedürftigen, diejenigen im Zweifel und den bedürftigen Nachbarn zu helfen; den Quran zu lesen; und genau mit den Leuten reden. Sie waren immer vertrauenswürdig in ihren Stämmen." Jabir fragte: „Oh Enkelsohn des Propheten! Ich kenne niemanden mit diesen Eigenschaften." Imam Baqir (ع) sagte: „Oh Jabir! Lass die verschiedenen Sekten dich nicht beeinflussen. Denkst du, dass es für jemand ausreichend ist zu sagen, dass er Imam Ali (ع) mag und er sein Anhänger ist, jedoch nichts tut, um seine Behauptung zu unterstützen? Oder er sagt, dass er den Propheten mag, welcher sogar besser als Imam Ali (ع) ist, jedoch nimmt er sich kein Beispiel an ihm und folgt seinen Taten nicht und handelt nicht gemäß der Tradition des Propheten. Einfach nur Liebe für den Propheten (ص) zu empfinden, nützt ihm nichts. Deshalb fürchte Gott, und handle auf eine solche Art, um zu erreichen was Gott nahe ist, da es keine Verwandtschaftsbeziehung zwischen Gott und irgendjemanden gibt. Der von Gott am meisten Geliebte ist der, der am frommsten ist, und der Nobelste ist der, der Gott fürchtet und Ihm gehorcht. Ich schwöre bei Gott, dass es nicht möglich ist Gott nahe zu kommen, es sei denn durch Seine Obödienz, und wir halten nicht den Schlüssel zur Befreiung aus dem Höllenfeuer, und niemand hat irgendeine Autorität über Gott. Wer auch immer Gott gegenüber gehorsam ist, ist unser Freund, und wer auch immer Gott nicht gehorcht, ist unser Feind. Niemand kann unsere Freundschaft erlangen, es sei denn durch das Besitzen von Nobelkeit und Frömmigkeit."
#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Schwester Naynawa eine sehr schöne Überlieferung...Möge ALLAH dich reichlich belohnen AMEEN #bismillah#

 

Nun wer bitte zwingt sich am 10 Muharram zu weinen... KEINER

 

W'salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bismilah ar-rahman ar-rahim

Asalamu Alaykum!

 

#bismillah#

#salam#

 

 

 

Man kann den Gefühlszustand eines Menschen nicht kontrollieren oder ihm zur Pflicht auferlegen einen bestimmten Gefühlszustand anzunehmen. Entweder man spürt die Trauer von alleine, oder eben nicht.

 

Wie ich oben schon schrieb, wird ein Schiit, der Imam Hussein :D von Herzen liebt und weiß, was an Aschura passiert ist, von sich aus trauern und keinen Gedanken daran verlieren, ob es Pflicht ist oder nicht.

 

Ein "wahrer" Schiit zeichnet sich nicht nur dadurch aus, ob er allen Pflichten nachgeht, sondern auch ob er darüber hinaus freiwillige Mustahab-Taten vollzieht. Das erkennt man, wenn man sich die Überlieferungen der Ahl-ul-Bayt #lol# über die Zeichen und Eigenschaften ihrer Anhänger anschaut.

 

Spoiler:
Imam Baqir (ع) fragte Jabir: „Reicht es für einen aus, welcher behauptet unser Anhänger zu sein, einfach seine Freundschaft zu den Mitgliedern des Heiligen Haushalts auszudrücken? Ich schwöre bei Gott, dass niemand unser wahrer Anhänger ist, es sei denn er fürchtet Gott und gehorcht Ihm. Unsere Anhänger sind bekannt für ihre Demut und häufige Erinnerung an Gott; für ihr Fasten; Beten; dafür den Waisen, Bedürftigen, diejenigen im Zweifel und den bedürftigen Nachbarn zu helfen; den Quran zu lesen; und genau mit den Leuten reden. Sie waren immer vertrauenswürdig in ihren Stämmen." Jabir fragte: „Oh Enkelsohn des Propheten! Ich kenne niemanden mit diesen Eigenschaften." Imam Baqir (ع) sagte: „Oh Jabir! Lass die verschiedenen Sekten dich nicht beeinflussen. Denkst du, dass es für jemand ausreichend ist zu sagen, dass er Imam Ali (ع) mag und er sein Anhänger ist, jedoch nichts tut, um seine Behauptung zu unterstützen? Oder er sagt, dass er den Propheten mag, welcher sogar besser als Imam Ali (ع) ist, jedoch nimmt er sich kein Beispiel an ihm und folgt seinen Taten nicht und handelt nicht gemäß der Tradition des Propheten. Einfach nur Liebe für den Propheten (ص) zu empfinden, nützt ihm nichts. Deshalb fürchte Gott, und handle auf eine solche Art, um zu erreichen was Gott nahe ist, da es keine Verwandtschaftsbeziehung zwischen Gott und irgendjemanden gibt. Der von Gott am meisten Geliebte ist der, der am frommsten ist, und der Nobelste ist der, der Gott fürchtet und Ihm gehorcht. Ich schwöre bei Gott, dass es nicht möglich ist Gott nahe zu kommen, es sei denn durch Seine Obödienz, und wir halten nicht den Schlüssel zur Befreiung aus dem Höllenfeuer, und niemand hat irgendeine Autorität über Gott. Wer auch immer Gott gegenüber gehorsam ist, ist unser Freund, und wer auch immer Gott nicht gehorcht, ist unser Feind. Niemand kann unsere Freundschaft erlangen, es sei denn durch das Besitzen von Nobelkeit und Frömmigkeit."
#salam#

 

Baraka Lah fike Schwester. Genau das hatte ich auch gemeint #lol# #lol#

 

 

Fe aman Lah

Wassalam!

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Wir erleben doch oftmals Tragödien und weinen auch darüber! Es ist zwar nicht Pflicht um Imam Hussein (as.) zu trauern, aber wer seine Geschichte kennt und um ihn nicht trauert ist für mich ein gefühlloser, herzharter Mensch!

 

Wenn ein Bekannter von uns stirbt, dann weinen wir Tage. Und was ist mit unser Imam? Er hat sich für uns geopfert und seine Tragödie wird sich nie wiederholen so traurig sie war! Mit dem weinen/trauern um unser Imam zeigen wir, dass wir mittleid mit dem haben was ihm passiert ist!

 

Wer seinen Imam (as.), der sich, seine Familie und seine Freunde für uns geopfert hat nicht dankbar ist, der kann nie Dankbar sein!

 

 

w salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

Also ich denke man kann den Hajj-pilgerfahrt nicht mit der Karbalapilgerfahrt gleichsetzen. Denn 1. ist die Hajj-Pilgerfahrt für jeden Muslim Pflicht. Und die Karbala-pilgerfahrt ist keine Pflicht, aber wenn man diese tut bekommt man 7asanat.

 

Und ich denke es ist gemeint, dass es keine Kaba mehr geben würde wenn Imam Husein es nicht gebe etwas missverstanden wurde von dir al-mualim.

Ich habe gelesen, das als Imam Husein(a.s) die HAjjpilgerfahrt machte, sich Leute von Yazid in der Menschenmenge hielten um Imam Huseyn im heiligen Land umzubringen. Imam Husein hat das erfahren und hat somit seine Hajj-Pilgerfahrt abgebrochen. Warum hat er sie wohl abgebrochen und ist da weggegangen???

Es heißt er ist da weggegangen aus Liebe zu Allah aus Liebe zum heiligen Land. ER WOLLTE NICHT DAS IN MEKKA während der Hajjpilgerfahrt ein Blutbad entsteht, das dort nicht gemordet wird.

 

Imam Huseyn (a.s.) war ein Mätyrer und hätte er sich nicht gegen Yazid gestellt, dann würde es gar kein Islam heute mehr geben. Er ist nur aus Liebe zu dem Islam gestorben. Er wusste , dass mit seinem Tot sich von einigen Muslimen die Augen öffnen......das Islam aufsteht. #salam#

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

Ein Moslim der nicht um Imam Huseyn (a.s.) trauert auch wenn es nur Gedenken ist, ist kein wahrer Moslim in meinen Augen. Das heißt nicht das man Weinen muss aber wenigstens an ihnen denken sollte.Und jede Sekunde Allah dafür danken , dass wir den richtigen Weg nshallah gehen.

Labayka ya hussein!!!!! Er ist unser Imam , er ist der Enkelsohn von Prophet Mohammad(s.a.s.)

Die 12 Imame sind Vorbilder für uns. Und wir sollten danach streben immer bessere Muslime zu werden in dem wir ihnen folgen. #salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

As Salamu 3aleikum,

 

 

niemand hat die Berechtigung einen Muslim als keinen wahren zu bezeichnen, nur weil er etwas nicht teilt. Bitte in solchen Situationen immer an die eigene Nase fassen. Ob es ein wahrer Muslim ist, der bei einem Majlis weint und danach mit anderen herzhaft lacht, wage ich auch nicht zu beurteilen.

 

 

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Natürlich würde die Kaaba auch ohne Karbala weiter stehen. Aber ich gebe mal ein Beispiel: Ein Krankenhaus steht, nur fehlt ihm der Chefartz, die Ärzte und die Krankenschwestern. In einem Krankenhaus gibt es nur noch beispielsweise Reinigungskräfte.

 

Jetzt steht dieses Krankenhaus, es wird besucht und gepflegt, aber wo sind die Ärzte? Ohne die Ärzte ist es kein Krankenhaus mehr, sondern nur ein Gebäude.

 

Genauso ist es mit der Kaaba, ohne Karbala würde die Kaaba stehen und besucht werden, aber die wahren zugehörigen der Kaaba wären nicht mehr da. Die wahren Besucher würde fehlen!

 

Die Argumentation das die Kaaba auch vor Karbala immernoch stand ist fehlerhaft. Die Kaaba stand schon vor dem Islam! Nur war das wirklich die Kaaba? Nein, es war eine Götzenanbetungsstätte. Überall lagen irgendwelche Lat's und Uzza's und was weis ich nicht welche Vögel rum. Die Kaaba als ein Gebäude stand schon immer bzw. stand immer wieder. Aber die Kaaba als das wahre Haus Allahs stand nicht immer.

 

Und so ist es mit Karbala. Yazid la war ein Kaffir, ohne Imam Hussein as wäre die Kaaba wieder ein Ort für Kaffirs geworden. So wäre die wahre Bedeutung der Kaaba wieder verloren gegangen. Und so schütze Imam Hussein die wahre Beudeutung der Kaaba. Wir sehen heute was diese Wahabi's in Saudi Arabien anrichten. Ohne Imam Hussein as würde es schlimmer sein, ohne Imam Hussein as gäbe es die Shia nicht und die Kaaba wäre voll mit Yazid's!

 

Wir haben im Islam viele Beispiele wo Allah swt. den wahren Glauben durch besondere Menschen schütz. Aber mal davon abgesehen, viele sagen Allah allein beschütz, Allah allein dies, Allah allein das. Nun gut, dan sagt mir mal wieso Er swt. uns Propheten sendet? Wieso hat Allah Gibrail as gesendet? Hätte nicht Allah allein den Islam verbreiten können? Wieso brauchte Er swt. einen Propheten? Wir sehen, Er swt. braucht keinen, doch Er swt. verbreitet es durch einen. Warum, dies weis Er swt. allein. Das ist sein Wille! Und genauso ist es sein Wille das Imam Ali as der Nachfolger ist, das Imam Hussein as Shahid ist und das der Islam durch ein Opfer geschützt wird. Die Argumentation von den Shiafeinden stimmt nicht mit dem Islam überein. Es wiederspricht den restlichen taten Allah swt.

 

Ya Hussein! #salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam aleykum. liebe geschwister ich glaube es ist einiges falsch verstanden worden,

 

 

ich habe lediglich kritisiert das einige user eine pilgerfahr nach karbala mit der hajj gleichgestellt hatten bzw einen gleich hohen rang einräumten. andere sagten sie würden lieber nach karbala als zur hajj.

 

wahabiten nutzen das um uns anzugreifen,zumal solche aussagen auch absolut nicht nachollziehbar sind. ich wollte nur alle daran erinnern das man vorsichtig sein sollte wie man was äußert. und auch geschwister von solchen fehlansichten abhält. dazu sollten auch die mods ihren beitrag leisten

 

 

nun mal meine ansicht zu karbala. ich glaube hier wurde einiges falsch verstandne bzw mir wurde unterstellt ich verstehe karbala nicht und trauer nicht

 

 

für mich karbala ein symbol für das einstehen für die wahrheit und den wahren islam. sich nicht den tyrannen beugen. und das unrecht gegenüber der ahlul bayt. ich trauer an ashua ebenfalls,und finde es sehr sehr wichtig das man diese tragödie in erinnerung hält.

 

ich kann aber nicht nahcvollziehen das man sagt ohn diese tragödie würde die kaaba nicht mehr stehen. diese behauptung wird alleine schon durch die geschichte widerlegt

 

ich denke das der islam in seinem fundament an diesem tag nicht erettet wurde. aber das sehr viel schaden vom islam abgewendet wurde. und im prinzip jeder imam für den reinen islam steht und die interpretation des quran und der authentischen sunnah des propheten bewahrt und schützt.

 

 

insaallah werden nun einige unklarheiten beseitigt

 

 

falls ich jemanden verletzt habe tut es mir leid

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Und so ist es mit Karbala. Yazid la war ein Kaffir, ohne Imam Hussein as wäre die Kaaba wieder ein Ort für Kaffirs geworden. So wäre die wahre Bedeutung der Kaaba wieder verloren gegangen. Und so schütze Imam Hussein die wahre Beudeutung der Kaaba. Wir sehen heute was diese Wahabi's in Saudi Arabien anrichten. Ohne Imam Hussein as würde es schlimmer sein, ohne Imam Hussein as gäbe es die Shia nicht und die Kaaba wäre voll mit Yazid's!

 

MashaAllah sehr schön gesagt Bruder Salman Ruzba. :)

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

Assalam Alaikoum,

 

Genauso ist es mit der Kaaba, ohne Karbala würde die Kaaba stehen und besucht werden, aber die wahren zugehörigen der Kaaba wären nicht mehr da. Die wahren Besucher würde fehlen!

Und so ist es mit Karbala. Yazid la war ein Kaffir, ohne Imam Hussein as wäre die Kaaba wieder ein Ort für Kaffirs geworden. So wäre die wahre Bedeutung der Kaaba wieder verloren gegangen. Und so schütze Imam Hussein die wahre Beudeutung der Kaaba. Wir sehen heute was diese Wahabi's in Saudi Arabien anrichten. Ohne Imam Hussein as würde es schlimmer sein, ohne Imam Hussein as gäbe es die Shia nicht und die Kaaba wäre voll mit Yazid's!

Ahsant! Das ist genau, was ich die ganze Zeit gesagt habe. Chair inschallah.

 

für mich karbala ein symbol für das einstehen für die wahrheit und den wahren islam. sich nicht den tyrannen beugen. und das unrecht gegenüber der ahlul bayt. ich trauer an ashua ebenfalls,und finde es sehr sehr wichtig das man diese tragödie in erinnerung hält.

Danke Bruder für die Erklärung deiner Meinung.

Da hatte ich persönlich keinen Zweifel daran. Ich habe nur die Punkte angesprochen, die ich falsch fand.

 

ich denke das der islam in seinem fundament an diesem tag nicht erettet wurde. aber das sehr viel schaden vom islam abgewendet wurde. und im prinzip jeder imam für den reinen islam steht und die interpretation des quran und der authentischen sunnah des propheten bewahrt und schützt.

Das sehe ich bisschen anders bzw. ich gebe diesem Ereignis einen noch höheren Wert, doch ich respektiere deine Meinung, die alhamdulillah fortgeschritten ist.

 

Inschallah gibt es aber keinen Grund mehr für Missverständnisse und auch innerhalb der schiitischen Richtung gibt es einen Raum für Unterschiede in der Interpretation mancher Dinge. #salam#

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam meine meinung war nie eine andere. vieleich habe iche s schlecht ausgedrückt. ich denke nur das der islam als religion immer bestehn wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
salam meine meinung war nie eine andere. vieleich habe iche s schlecht ausgedrückt. ich denke nur das der islam als religion immer bestehn wird.

 

 

#bismillah#

Akhi, die Kaaba würde fortbestehen keine frage, denn die Götzendiener konnten, Sie auch nicht ganz zerstören.

Das ist Allah swt. doch Allah hat 14 Reine Menschen unter uns gebracht, wobei nur noch Imam Mahdi(af.) unter uns ist.

Diese Reinen Menschen, sind Allahs stimme, sozusagen, Sie werden von allwissenden gelehrt, d.h durch Erzengel Gabriel usw. und verkünden somit denn wahren Islam und wissen, wie Sie diesen Schützen sollen.

Kerbela war halt eines solcher erreignisse, wäre dieses Massaker nicht gewesen, wäre es in Vergessenheit geraten. Das ist auch die Gerechtigkeit Allahs swt. für anderere unvorstellbar, warum Imam Hussain(a.s) diese Schlacht verloren hat, aber für mich Selbstverständlich, denn wenn es nicht So gewesen wäre, wäre es in vergessenheit gesunken, wie die Wüste vom Wasser versunken wäre. Imam Hussain(as) und alle anderen von der Ahlul-bait, hatten die Gnade und Ehre des Märtyrertodes.

Doch wir halten dieses aufrecht und trennen die Falschheit(Yazid´s Islam) von der Wahrheit denn Islam von der Ahlul-bait.

 

 

Oh du Gesandter! Entfalte das, was zu dir von deinem Herrn hinabgesandt wurde; und wenn du es nicht tust, so hast du seine Botschaft nicht entfaltet. Und Allah wird dich vor den Menschen schützen. Wahrlich, Allah weist den ungläubigen Leuten nicht den Weg.(5:67)

 

In dieser Heilligen Ayat siehst du das, der Erhabene den Gesandten als Wegbegleiter, für denn Islam hat und dieser Geschützt ist, denn Allah hat viele wege, wie er denn Islam fortbestehen lässt und der aller größte weg, war das Imamat für die Menschen, so konnte man die Falschheit von der Wahrheit trennen und sehen. Dieses Imamat und oben aufgelistete Gerechtigkeit, haben die Sunniten nicht um ein Mumin zusein muss man dieses Nachvollziehen und auch Akzeptieren.

Ich könnte dich auch fragen, warum benutzt der Erhabene denn Gesandten Mohammad (s.a.s)

als botschafter, wieso diese botschaft durch einen Unfehlbaren Menschen?

 

 

#bismillah#

Share this post


Link to post
Share on other sites
As Salamu 3aleikum,

 

 

niemand hat die Berechtigung einen Muslim als keinen wahren zu bezeichnen, nur weil er etwas nicht teilt. Bitte in solchen Situationen immer an die eigene Nase fassen. Ob es ein wahrer Muslim ist, der bei einem Majlis weint und danach mit anderen herzhaft lacht, wage ich auch nicht zu beurteilen.

 

 

wassalam

 

#bismillah#

Entschuldigung, vielleicht habe ich mich etwas falsch geäußert. Ich meine halt das ein Schiit der an die 12Imame glaubt, wenigstens im Majlis Imam Hussein gedenken soll. Also man muss nicht weinen aber wenigstens ihn gedenken. Das ist für mich ein wahrer Schiit. Ich weiß nicht wie ich es besser ausdrücken soll. Ich meine es auf jeden Fall nicht böse. W nshallah wird es nicht missverstanden. #bismillah##salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

...es wäre ganz nett falls jemand dies übersetzen würde...

 

Sir Muhammad Iqbal the National Poet of Pakistan says:

Imam Hussain(as) uprooted despotism forever till the Day of Resurrection. He watered the dry garden of freedom with the surging wave of his blood, and indeed he awakened the sleeping Muslim nation. If Imam Husayn had aimed at acquiring a worldly empire, he would not have traveled the way he did (from Medina to Karbala). Hussain weltered in blood and dust for the sake of truth. Verily he, therefore, became the bed-rock (foundation) of the Muslim creed; la ilaha illa Allah (There is no god but Allah).

 

 

Shah ast Hussain, Badshah ast Hussain,

Deen ast Hussain, Deen e Panah ast Hussain,

Sar dad, na dad dast, dar dast-e-yazeed,

Haqaa key binaey La ila ast Hussain

 

It's Hussain the Prince, it's Hussain the king,

He is Faith, and Faith's Defender most daring,

He preferred death to Yazid's allegiance,

With his blood, Islam has verily been living.

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

Ich muss sagen, dass ich diese Diskussionen ein wenig absurd finde.

Niemand vergleicht etwas was Mustahab ist mit etwas was Wajib ist.

Es ist eine Pflicht zum Hajj zu fahren.

Wer (egal wer) sagt, dass ein Muslim nicht zu Hajj (Pflichthajj) gehen muss, wenn er nach Kerbala geht, der irrt sich.

Es ist Mustahab Imam Hussain (AS) unser Maula zu besuchen und durch Tawasoul zu ihm zu Allah zu beten.

 

Ich bitte euch: Wer Imam Hussain (AS) besucht tut das doch um Allah näher zu kommen.

Ohne diese Absicht, ist doch alles Wertlos!!!!

 

Imam Hussain (AS) ist ein Geschöpf Allahs und unser Imam. Es wird dem Besuch seiner Grabstädte einen besonderen Wert zugeordnet, der mehr als 70 Mal einem Mustahab Hajj entspricht. Dieses Hadith scheint sahih zu sein (ich meine ist von Imam Sadigh (AS)).

 

Wir glauben daran und machen das auch inshalah. Ich kann echt nicht nachvollziehen wo das Problem von einigen Usern hier ist:

 

Kappiert das doch, dass man Hajj und Beuch von Kerbela, Najaf, Mashad und und und alles wegen Allah macht und zwar nur wegen Allah. Allah hat uns die Liebe zum Propheten und Ahlul Bayt zu Pflicht gemacht! Das steht in Koran!

 

Ein anderes Beispiel:

Wenn man Muhr aus Kerbela benutzt, heißt es, dass das Gebet mehr Savab hat.

Es heißt doch aber nicht, dass jemand, der Muhr aus Kerbela benutzt weniger Pflichtgebete verichten muss.

 

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites
Salam

...es wäre ganz nett falls jemand dies übersetzen würde...

 

Sir Muhammad Iqbal the National Poet of Pakistan says:

Imam Hussain(as) uprooted despotism forever till the Day of Resurrection. He watered the dry garden of freedom with the surging wave of his blood, and indeed he awakened the sleeping Muslim nation. If Imam Husayn had aimed at acquiring a worldly empire, he would not have traveled the way he did (from Medina to Karbala). Hussain weltered in blood and dust for the sake of truth. Verily he, therefore, became the bed-rock (foundation) of the Muslim creed; la ilaha illa Allah (There is no god but Allah).

 

 

Shah ast Hussain, Badshah ast Hussain,

Deen ast Hussain, Deen e Panah ast Hussain,

Sar dad, na dad dast, dar dast-e-yazeed,

Haqaa key binaey La ila ast Hussain

 

It's Hussain the Prince, it's Hussain the king,

He is Faith, and Faith's Defender most daring,

He preferred death to Yazid's allegiance,

With his blood, Islam has verily been living.

 

#salam# Versuchen wir eine Übersetzung!

Muhammad Iqbal (der große Gelehrte und Dichter Pakistans) schreibt: "Imam Hussayn as. hat den Despotismus mit der Wurzel ausgerottet für immer bis zum Tag der Auferstehung. Er tränkte den ausgedorrten Garten der Freiheit mit der brausenden Woge seines Blutes, und damit hat er in der Tat die schlafende Nation des Islam zu neuem Leben erweckt. Wenn Imam Hussayn angestrebt hätte, ein äußeres Weltreich zu gründen, dann hätte er diese Reise (von Medina nach Kerbela) nicht unternommen. Hussayn watete durch Blut und Staub allein um der Wahrheit willen. Wahrhaftig wurde er dadurch zum Grundfelsen des islamischen Glaubensbekenntnisses: La ilaha illa Allah.

Hussayn ist der Prinz, Hussayn ist der König,

Er ist der Glaube und der mutigste Verteidiger des Glaubens,

Er wählte den Tod lieber als den Treueeid für Yazid,

Sein Blut hat den Islam am Leben erhalten."

 

Bedenken wir auch folgendes: die besondere Liebe des Propheten #lol# zu Imam Hussayn ist für uns Sunna, seine Tränen wegen seines zukünftigen Schicksals ist für uns Sunna, die Erde von Karbala, die der Engel zu ihm brachte, ist von Allah gesegnet. Der Prophet wußte von Ashura, wie es schon Ibrahim #salam# wußte, als er seinen Sohn nicht opfern mußte. Wie könnte dann Asura, Karbala und Imam Hussayn nicht Teil unserer Religion sein? Kaaba und Karbala hängen untrennbar zusammen, auch wenn die Kaaba das ewige und unvergleichliche göttliche Zentrum ist! Karbala ist genauso wichtig die Al-Quds.

GEBT MEKKA DEN MUSLIMEN ZURÜCK, UND IHR WERDET SEHEN, WIE SEHR DIE SCHIA DIE KAABA LIEBT!

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

Assalam Alaikoum,

 

Marja': Imam Khamenei

FatwaNr: 130259

 

(sinngemäße Übersetzung)

 

Frage 1:

Ist die Belebung der husseinitischen Kultsymbole und das Veranstalten von Trauerversammlungen etwas verpflichtendes oder erwünschtes?

 

Antwort 1:

Die Trauerversammlungen und -zeremonien zu veranstalten ist mit Sicherheit erwünscht und ist eine der besten Taten, sogar eine der gewaltigsten Wege, durch die man die Nähe zu Allah erreicht aber sie sind nicht verpflichtend.

 

Frage 2:

Ist es einem erlaubt an den husseinitischen Majalis nicht teilzunehmen, wenn dies unbegründet ist?

 

Antwort 2:

Das ist erlaubt aber dadurch, hindert er sich selbst daran, einen gewaltigen und reichlichen Lohn zu erhalten.

 

Frage 3:

Ist es erlaubt die Rolle der Revolution von Imam Hussein bei der Erhaltung des Islams zu unterschätzen und zu sagen, dass ganz abgesehen davon, ob der Imam den Aufstand gemacht hätte oder nicht, der Islam würde so oder so fortbestehen, weil der Islam von Allah geschützt ist und ist nicht von einer menschlichen Revolution abhängig oder vom Jihad einer bestimmten Person?

 

Antwort 3:

Das Fortbestehen des Islams und seine ewige Erhaltung entlang den Zeitaltern und der Geschichte hängt mit Imam Hussein(a.s) zusammen und Allah(s.t) führt die Dinge mit ihren Ursachen durch, und die Ursache für das Fortbestehen des Islams ist die ewige husseinitische Revolution.

 

Frage 4:

Ist die Liebe zu Ahlul-Bayt(a.s) eine religionsrechtliche Pflicht? Und wenn ihre Liebe(a.s) eine religionsrechtliche Pflicht ist, ist dann auch die Trauer um den Tod des Imams(a.s) auch eine religionsrechtliche Pflicht?

 

Antwort 4:

Die Liebe zu Ahlul-Bayt(a.s) ist eine religionsrechtliche Pflicht und ihre Shia freuen sich für ihre(die Ahlul-Bayt) Freude und trauern für ihre(die Ahlul-Bayt) Trauer.

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

#salam#

Möge Allah dich reichlich belohnen Bruder!

Hast du auch einen Link zum Original?

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

Assalam Alaikoum,

 

Euch ebenfalls inschallah!

Die Fatwa wurde per E-Mail erfragt. Möchtest du das arabische Original sehen oder habe ich dich falsch verstanden?

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites
#bismillah#

Assalam Alaikoum,

 

Euch ebenfalls inschallah!

Die Fatwa wurde per E-Mail erfragt. Möchtest du das arabische Original sehen oder habe ich dich falsch verstanden?

 

Wassalam

#salam#

:D

Nein lieber Bruder!

Ich wollte einen Link, damit ich immer darauf verweisen kann!

Ich dachte Webseite von Imam Khamenei oder so!

Könntest du mir dann bitte einen gefallen tun und sie als Fatwa in Projekt Fatwas aufnehmen, damit wir immer darauf verweisen können?

Möge Allah dich reichlich belohnen Bruder!

 

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 3 Posts
    • 591 Views
    • JabalAmel
    • JabalAmel
    • 5 Posts
    • 699 Views
    • Huseyin
    • Huseyin
    • 6 Posts
    • 909 Views
    • Latif
    • Latif
    • 36 Posts
    • 3767 Views
    • TaHa
    • TaHa
    • 1 Posts
    • 731 Views
    • Latif
    • Latif

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.