Sign in to follow this  
Followers 0
Guest

Gedichte "Wer sonst außer ALLAH"

12 posts in this topic

Wer sonst außer Allah!

 

Wer beschützt all die Schwachen?

Wer lässt Tote wieder erwachen?

Wer erhörte all die Gebete,

als man Seine Hilfe erflehte?

 

Wer lässt Kranke wieder heilen?

Wessen Vergebung lässt Sünder eilen?

Wer kann nehmen und geben?

Wer schenkte uns allen Leben?

 

Wer lässt Gnade uns berühren,

damit wir Seine Liebe spüren.

Wem kannst du stets vertrauen?

Wer lässt Feuer alles auftauen?

 

Wer schenkte uns das Augenlicht?

Wer ist der Herrscher vor Gericht?

Wer lässt Vögel gleitvoll schweben?

Wessen Wort lässt Berge beben?

 

Wer kann aus Nichts schaffen?

Wer lässt Herzen sich vergaffen ?

Wer schuf Leben auf Erden?

Wer lässt Menschen alt werden?

 

Wessen Gnade schuf den Regen?

Für das Leben ist er ein Segen.

Wer lässt Freundschaften bilden,

und Menschen zur Wahrheit finden?

 

Wer lässt die Sonne scheinen?

Wessen Gnade vergisst keinen?

Wer lässt Kummer verschwinden?

Wer lässt Liebe Herzen binden?

 

Wer ließ Propheten kommen,

damit wir der Hölle entkommen?

Sie kamen mit Seinen Worten,

an die Menschen, an allen Orten.

 

Wer lässt Mütter Kinder gebären?

Zu wem werden wir zurückkehren?

Wer kann in die Herzen sehen?

Wer lässt all dies geschehen?

 

Allah und nur Allah allein,

Nur Er und sonst kein.

Er sagt einfach nur Sei,

und es geschieht völlig frei.

 

Aasim Bouzalmat

Share this post


Link to post
Share on other sites

#oops#

 

Mashaallah, das sind echt schöne Gedichte (auch die anderen zwei) die du hier reingeschrieben hast!!

 

Salam

Ali

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salamualeykumwarrahmatullahi liebe Dilan,juhu du bist jetzt auch mitglied und hast dieses schoene gedicht hier reingesetzt-freu mich darueber #oops# vielen dank nochmal!alles gute-masalame-sayed yasin

PS:schreibst du auch eigene gedichte?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich versuche auch gedichte zu schreiben. aber bin nicht so erfolgreich!! #oops#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

#sauer# Dilan,

ich habe diese Rubrik erst jetzt endeckt,

aber ich muss sagen Du brauchst Dein

Licht, was Gedichte schreiben angeht nicht

unter den Scheffel zu stellen - Ich finde sie

sehr ausdrucksstark und schön !

 

Hier 3 kleine Gedichte von mir :

 

BismillahirRahmanirRahim

 

OH Quell des reinsten Lichts ,

Oh Herr der Herrlichkeit,

Groß unbeschreiblich groß sind Deiner Hände Werke,

denn mit Qur'an gabst Du uns Weistheit, Schönheit, Stärke.

Du gibst uns Lebenskraft, Vergnügen, Speis und Trank,

Dir sei dafür Ehre, Lob Preis und Dank !

...

 

OH ALLAH , lass im Licht uns wandeln,

lass uns gut und weise sein,

lass uns, bis dies Leben endet,

Deiner Liebe ganz uns weihn.

OH ALLAH gib uns Kraft zur Liebe

schenk uns Glauben, Zuversicht.

Segne uns mit Deinem Frieden,

bis uns glänzt Dein höh'res Licht.

...

 

OH ALLAH - Du Atem aus der ew'gen Stille,

durchwehe meiner Seele Grund,

und gib des Segens reiche Fülle,

dem Dir geweihten Herzensbund.

Lass Weisheit , Treue , Stärke grünen,

lass leuchten hell des Glaubens Licht,

lass mich Dir gern und freudig dienen,

und treu erfüllen meine Pflicht !

 

Mit brüderlich-herzlichem Gruß

#salam# MAN

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salamualeykumwarrahmatullahi,erstmal ein kompliment an unseren bruder MAN-sehr schoen,mashallah.

zuerst dachte ich mir es waere ueberfluessig auch ein gedicht von mir hier reinzuschreiben,aber wo wir jetzt einwenig warm werden was es das angeht,moechte ich euch mein kleines gedicht nicht vorenthalten-der sonnenaufgang vor meinem fenster in Kanada hat mich allein dazu inspiriert-ich hoffe es gefaellt euch-inshallah.

--Morgengrauen--

Bismillahirrahmannirahim-Sieh wie wunderschoen ER doch hat erschaffen das Phirmament,

so ER laesst des Morgens,dass der Himmel in seines Lichtes Schein der Sonne brennt.

So des Himmels Kuppel erstrahlt Lichterloh und erweckt alles zu neuem leben aus seiner Rast und seinem Schlafe,

um zu preisen IHN Hoch,

zu Dienen dem EINEN,

Keiner(nichts)ist IHM gleich,Schoepfer,Herrscher seines Throns...

Allahu Akbar!

Sayed Yasin Rashid

 

Ich hoffe es gefaellt euch geschwister und auch hoffe ich mehr von euch zu lesen in zukunft,was es die worte inspieriert von unserem herzen,verfasst in reimen angeht-inshallah.

masalame und alles gute

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

:D Sayed Yasin,

ist doch sehr schön dein Gedicht -

manchmal muss man einfach , um seine

Gefühle ausdrücken zu können , sie in eine

solche Form bringen :

 

Hier noch ein kleines Gedicht :

 

BismillahirRahmanirRahim

 

Lausche den Stimmen der Ahnen,

werde im Schicksal nicht klein,

wenn es mit rauschenden Fahnen

Groß und Gewaltig will sein.

 

Wenn es mit dunklen Gewalten

über dich kommt mit Macht,

lerne das WIR zu gestalten,

stoße das ICH in die Nacht.

 

Lerne den Nacken zu steifen,

schwinge den Hammer, fass an.

Leben heißt kämpfen und reifen,

werde zum Bruder zum Mann !

 

Fruchtlos bleibt Beten und Flehen,

Säest du nicht selber die Saat.

Zeichen und Wunder geschehen,

wenn Du bereit bist zur Tat !

 

Masalaama

#salam# MAN

Share this post


Link to post
Share on other sites

Waaleykumsalamwarrahmatullahi mein bruder MAN.ich sage immer die groesste kunst liegt darin seine gefuehle in worte zu fassen,weil das manchmal oder sehr oft nicht sehr einfach ist die richtigen worte zu finden,geschweige denn es gibt fuer eineige gefuehle ueberhaupt die passenden worte und beschreibung.dein gedicht gefaellt mir auch-mashallah-nur weiss ich es an eingen stellen nicht richtig zu interpretieren-aber es klingt sehr stark und ausdrucksvoll-Alhamdulillah.

masalame und alles gute

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

#salam# Sayed Yasin,

danke für Deinen netten Kommentare,

 

nun gemeint ist mit dem Gedicht :

man soll auf die Alten , die Weisen hören

und Ihnen Respeckt zollen, man soll auch

bei schweren und schwersten Schicksals-

schlägen nicht verzagen und immer an die

Güte und auf die Weisheit Allahs (t) vertrauen.

Man soll nicht tatenlos zusehen , sondern selbst

aktiv werden , man soll sich selbst nicht zu wichtig

nehmen sondern an die gruppe denken , dann wird

man reifen und wachsen und erwachsen. Und schließlich

"Allah(t) wird die Umstände des Lebens und eines Volkes

nicht ändern, wenn es sich nicht selbst ändert..." und es

nicht wenigstens versucht !

Mit brüderlich-herzlichem Gruß

#salam# MAN

Share this post


Link to post
Share on other sites

#schaem#

 

:D an alle die Gedichte lieben :

 

#cool#

BismillahirRahmanirRahim

 

Ich glaube, dass die schöne Welt regiere

ein hoher, weiser, nie begriffener Geist,

ich glaube, dass Anbetung Ihm gebühre,

doch weis ich nicht, wie man Ihn würdig preist.

 

Nicht glaub ich, dass der Dogmen blinder Glaube

dem Höchsten würdige Verehrung sei,

Er bildet uns ja, als Geschöpf vom Staube ,

von Irrtum nicht und nicht von Fehlern frei.

 

Drum glaub ich nicht , dass vor dem Geist der Welten ,

des Talmud und des Al-Qur'an

Bekenner weniger als Christen gelten -

verschieden zwar , doch alle beten an.

 

Ich glaub nicht , wenn wir vom Irrwahn hören ,

der Christen Glaube mache nur allein

uns selig , wenn Finsterlinge lehren :

Verdammt muss jeder Andersdenker sein.

 

Ich glaube an des Geistes Auferstehen,

dass wenn dereinst das matte Auge bricht,

Geläuterter wir dort uns wiedersehen :

Ich glaub und hoff es - doch ich weis es nicht.

 

Ich glaube , dass dies Erdenleben -

glaub's zuversichtlich, trotz der Deutlerzunft -

zwei schöne Güter mir der Herr gegeben :

das eine Herz, das andere heißt Vernunft !

 

Das letztre lehrt mich prüfen und entscheiden ,

was ich für Recht und Pflicht erkennen soll.

Laut schlägt das Erstere bei des Bruders Freuden,

nicht minder, wenn er leidet, warm und voll.

 

So will ich denn mit Eifer üben,

was ich für Recht, was ich für Pflicht erkannt,

will brüderlich die Menschen lieben , am Belt,

am Hudson und am Gangesstrand.

 

Ihr Leid zu mildern und ihr Wohl zu mehren ,

sei jederzeit mein herrlichster Beruf.

Durch Taten glaub ich würdig zu verehren

den hohen Geist, der mich und sie erschuf.

 

Und tret ich dereinst aus Grabestiefen

hin vor des Weltenrichters Angesicht,

so wird Er meine Taten strenge prüfen,

doch meinen Glauben - nein das glaub ich nicht !

 

Es geschehe also !

 

Mit brüderlich-herzlichem Gruß

:D MAN

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 3 Posts
    • 555 Views
    • vivi
    • vivi
    • 1 Posts
    • 321 Views
    • ismael_nbg
    • ismael_nbg
    • 30 Posts
    • 11771 Views
    • Shia-Forum
    • Shia-Forum
    • 2 Posts
    • 402 Views
    • Guest_Nauar
    • Guest_Nauar
    • 1 Posts
    • 457 Views
    • yazaineb
    • yazaineb

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.