Zum Inhalt springen

Widerlegung des Nur-Koranismus


3aliy
 Teilen

Empfohlene Beiträge

 

 

Auch nur eine Behauptung, die ihr nicht beweisen könnt.

 

 

Zur Zeit Noahs wurden dann aber alle Menschen so alt, weil wenn das Alter nur auf noah beschränkt wäre, wäre das damals ein Beweis für sien Prophetentum gewesen und alle hätten seinen Worten folge geleistet, was ja nicht so war.

 

Und was die Leute in der Höhle angeht, so war das ein Wunder und ein Zeichen von Allah, womit Allah diesen Leuten seine Allmacht bewiesen hat. Der Koran berichtet auch über einen MAnn, der an einer Stadt vorbeikam und den Allah für 100 Jahre tot sein lies und ihn daraufhin erweckt hat.

Selbst Abraham bat Allah um einen Beweis für seine Allmacht, damit sich sein Herz beruhigt. Du kennst die Geschichte mit den Tauben, die getätet wurden und die Allah vor Abraham wieder lebendig machte? Und warum hat Allah das gemacht? Als ein Zeichen für die gläubigen.

 

 

UUUUUUUUUUND. Noah war ein Prophet der Tausende oder vielleicht sogar zehntausende Jahre oder länger vor uns gelebt hat. Damals galten noch andere Regeln und damals war die Erde noch anders aufgebaut, wie heute. Das Alter von Noah ist eine Sache, von der wir kein Wissen besitzen und wir sollen uns nicht mit dingen beschäftigen, von den wir keine kenntnis haben. Es ist Allahs Sache und wir würden es nicht verstehen.

 

Aber vom Mahdi fehlt trotzdem jede Spur im Koran und ich wüsste auch nicht, aus welchem Grund Allah einem Menschen so viel Macht geben sollte. Im Koran steht doch, das sich in Allahs verfahrenweise nie etwas ändert aber wenn Allah jetzt einen Menschen mit göttlichen Eigenschaften ausrüsten würde, das wäre total gegen die Verfahrensweise von Allah, weil Allah so etwas nie zuvor getan hat und das jetzt etwas vollkommen neues wäre, was so im Monotheismus nie geschehen ist. Ein Mann soll die Welt retten. Was soll das?

 

 

 

Ist das dein ernst? Ich zitiere hier mal die sure.

 

Und als dein Herr zu den Engeln sprach: "Ich will einen Statthalter auf Erden einsetzen", sagten sie: "Willst Du denn dort solche Wesen haben, die darauf Unfrieden stiften und Blut vergießen? - und wir loben und preisen Dich und rühmen Deine Heiligkeit." Er antwortete: "Ich weiß, was ihr nicht wißt."

 

Mit Statthalter sind die Menschen gemeint. Oder glaubst du, das hier die 12er imame angesprochen sind? Achso, sind es dann die 12er imame, die unfrieden stiften und blut vergießen werden? Oder wie lautete deine Argumentation doch gleich?

 

In dem Vers ist der Mensch im allgemeinen gemeint. Ich verstehe nicht, woher einige von euch sich die Frecheit nehmen, willkürlich irgendwelche Geschichten in Koranverse reinzu interpretieren.

 

Slm

 

Mit Statthalter ist Adam as gemeint im Allgemeinen. Und wie sollen wir an etwas glauben was nicht beweisbar ist? Nur wenn ich dir jetzt Koranverse schicke so interpretierst du sie nach deinem eigenen Interesse, wenn ich dir dann noch Überliefieferungen mit einer sauberen Kette von großartigen Männer bringe so wirst du sagen, sie entsprechen nicht meiner Logik deswegen sind sie falsch. Also wie soll man dir wissenschaftlich etwas beweisen? Und wir folgen nicht Behauptung, der einzige der hier immer wieder Behautpungen aufstellst bist und das ohne Beweis

 

 

Sure 30, Vers 29: Und die Ungerechten folgen ihren Lüsten ohne Wissen. Und wer leitet die, welche Allah irreführt? Und sie haben keinen Helfer.

 

Interpretiere mir doch mal die Sura al Nasr?

 

Und behalte bitte im Hinterkopf zu welcher Zeit die Menschen schon Scharen in die Religion eingetreten sind

 

Und hatte nicht jeder Gottgesandte übernatürliche Fähigkeiten mit der Erlaubnis Allahs swt. Der Imam ist ein Gottgesandter der bestimmte Fähigkeiten mit Allahs Erlaubnis.

 

Und du interpretierst auch leider den Vers mit der Verfahrensweise Allahs swt falsch. Ein aufrichtiger Rat mein Bruder an dich. Pass auf, dass du dich nicht über den Propheten saas stellst. Als Tipp empfehle ich dir Sura al Hujurat zu lesen

 

Und du sagst wir interpretieren aus eigenen Lüsten, obwohl wir Hadithe als Quellen haben ud du interpretierst aus Lust und Laune wie es dr passt, also woher nimmst du die Frechheit?

 

Und von wo nimmst du die Frechheit zu glauben, dass die Engel wissender sind als Allah swt und ihnen belehren, da nach deiner Meinung Allah swt ja nicht weiß was er tut laut deiner Interpretation zum Statthaltervers. Und an welchen Gott glaubst du der einen STELLVERTRETER GOTTES auf Erden platziert der Unrecht und Blutvergießen ausübt? Du bist der beste Beweis, dass jemand der kein gründliches Wissen über den Koran hat und ohne Studium nicht ne eigene Interpretation veröffentlichen soll

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 57
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • JamilabdAllah

    10

  • 3aliy

    8

  • c++

    23

  • belkis

    7

Top-Benutzer in diesem Thema

Salam

Bruder c++ hier mal der Artikel eines Gelehrten,über Imam Mahdi af..

es nützt nichts in einer Diskussion von Angelegenheiten zu sprechen über die man kein Wissen hat..das gilt allgemein..nicht persönlich auf dich beziehen Bruder..

Imam Mahdi af wird nicht allein die Welt retten...er steht aber für Werte und Normen nach denen sich viele Menschen sehnen..er führt den Widerstand gegen Ungerechtigkeit an und ihm af schließen sich viele an...inshallah liest du dir den Artikel durch..denn deine Beschreibung hat nichts mit dem Erwarteten af zu tun..

 

 

http://www.shia-forum.de/index.php?/topic/56949-freitagsansprache-der-ablauf-des-erscheinens-von-imam-mahdi-as/page__fromsearch__1

 

Fi aman Allah

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und wir folgen nicht Behauptung, der einzige der hier immer wieder Behautpungen aufstellst bist und das ohne Beweis

 

ich behaupte nicht, ich zitiere nur den Koran, aber anscheinend darf man das eurer meinung nach wohl auch nicht ohne gelehrtenmeinung. Schaut mal, der Koran wird für sich selbst zur Gefahr bei euch.

 

Sure 30, Vers 29:

 

Lies mal ein paar Verse weiter, da ist dann die rede von Glaubensgemeinschaften die sich in sekten zersplitten und alle sekten freuen sich über ihre eigenen lehren. Meinst du nicht, das der Vers auf diese Sekten anspielt, als auf leute, die an Allahs Wort festhalten? Bin ich jetzt in einer Sekte, weil ich dem Koran folge? Wow, ihr macht aus dem Koran das Gegenteil, was der Koran eigentlich ist, nämlich eine Rechtleitung von Allah und ihr macht daraus eine Irreleitung, wenn man den Koran nicht so versteht, wie es die gelehrten verstehen. Und jede Sekte im Islam beruft sich neben dem Koran vor allem Dingen auf Hadithe und erklären immer allesm it Hadithen und gelehrtenmeinungen, anstatt mit Koran.

 

Ja der Koran ist echt gefährlich, man sollte dne Koran vom Markt nehmen und stattdessen gelehrtenbücher verkaufen, damit man ja nicht in die Irre geleitet wird durch den koran.

 

Interpretiere mir doch mal die Sura al Nasr?

 

Der islam war klein und hatte nur wenige anhänger und mit der Zeit wurden die ahnänger immer mehr und mehr. Schau doch mal z.b. in Deutschland- Hier waren keine Muslime und nahc und nach wurden es immer mehr. Seit der Globalisierung tretten immer mehr und mehr Menschen zum Islam über und laut statistiken hat der Islam mittlerweile mehr als 1,5 Milliarden anhänger. Meinst du, ohne Allahs hilfe wären es jemals soviele muslime geworden?

 

 

Und hatte nicht jeder Gottgesandte übernatürliche Fähigkeiten mit der Erlaubnis Allahs swt.

Ja, aber nicht die Propheten haben die Wunder vollbracht, es war Allah, der diese Wunder vollbracht hat und Allah teilt seine Herrschaft mit niemanden. Und zu Allahs Herrschaft gehört es auch, Wissen über alles zu haben und ihr schreibt den 12 Imamen zu, das sie alles Wissen und keine Fehler machen.

 

Und du interpretierst auch leider den Vers mit der Verfahrensweise Allahs swt falsch

 

und wie interpretiert man sie richtig?

 

 

Als Tipp empfehle ich dir Sura al Hujurat zu lesen

 

ja und jetzt?

 

 

 

Und du sagst wir interpretieren aus eigenen Lüsten, obwohl wir Hadithe als Quellen haben ud du interpretierst aus Lust und Laune wie es dr passt, also woher nimmst du die Frechheit?

 

Nein ich gehe nur nach dme Koran und versuche den mehrdeutigen Versen aus dem Weg zu gehen.

 

Und von wo nimmst du die Frechheit zu glauben, dass die Engel wissender sind als Allah swt und ihnen belehren,da nach deiner Meinung Allah swt ja nicht weiß was er tut laut deiner Interpretation zum Statthaltervers.

 

 

????? Hallo, lies dir mal den Vers nochmal durch, die Engel haben nur eine Frage gestellt. Wie kommst du jetzt darauf, das die Engel wissender sein sollen als Allah? Allah sagt doch zu den Engeln, das sie nicht wissen, was Allah weiß. Ich verstehe nicht, was du mir damit jetzt sagen willst.

 

Ich werde nicht schlau aus deinem Kommentar. In dem Vers steht doch unfrieden stiften und Blutvergießen. Denkst du, das damit ein Diener Gottes gemeint ist? Na dann gute nacht.

 

Du bist der beste Beweis, dass jemand der kein gründliches Wissen über den Koran hat und ohne Studium nicht ne eigene Interpretation veröffentlichen soll

 

wow, ich brauch also ein studium, um zu verstehen, was mit den Vers gemeint ist. Denkst du, Allah spricht in Rätseln zu uns? Der Vers ist ja mal sowas von klipp und klar und leute wie du, sie versuchen, verwirrung zu stiften und spalterei, indem sie irgendwelche unhaltbaren dinge behaupten und verwirrung ohne ende stiften. Ich weis immer noch nicht, was jetzt dein problem bei dem vers ist.

 

 

 

es nützt nichts

 

mir geht es nciht um irgendwelche Lehren aus überlieferungen, mir geht es immer noch darum, das im Koran nichts über 12 imame über einen Mahdi über ein verbindliches imamat steht, an dem wir festhalten sollen. Darüber hinaus gibt es auch keinen beweis, das man überhaupt einer Sunna folgen soll. Da gibt es nur schwammige, mehrdeutige verse, die aber eher in eine andere Richtung gehen, als das befolgen einer Sunna und selbst wenn, wer kann sagen, welche sunna richtig ist?

 

Wenn ihr jetzt sagt, das Sunna = Gottes Wort ist, also das man dem das gleiche gewicht einräumen muss, wie dem Koran, dann hat ja jetzt z.b. Bukhari das göttlcihe Wort bestimmt, indem er die Sahih Hadithe von den daif rausgefiltert hat. Wer hat Bukhari die ermächtnis erteilt, Allahs Wort zu bestimmen? Und wer hat bei euren Hadithsammlern die Ermächtnis erteilt, Gottes Wort bestimmen zu dürfen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bismillah

Assalamu Alaikum,

 

Und könnte es nicht sein, das dieser Vers auf die Menschen gerichtet ist, die damals gelebt haben?

Nehmen wir an, der Vers ist nur an jene Menschen gerichtet ist, die damals gelebt haben, obwohl hierfür keinen Beweis gibt. Was bedeutet das dann? Warum brauchen sie den Propheten, damit er richtet? Reicht der Koran nicht aus?

 

Wassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam

 

Wenn der heilige Quran so deutlich klar für jeden verständlich ist, warum wurde er nicht direkt auf einmal herabgesandt? Wozu bedarf er dann überhaupt eines Gesandten der ihn erklärt?

 

 

Salam

 

Zu Allahs verfahrensweise gehörte es schon immer, das Allah Propheten erweckt und ihnen die Botschaft eingibt. Zur Allahs Sunna gehört es, Warner aus der Mitte der MEnschen zu erwecken und sie mit der Verbreitung seiner Botschaft zu beauftragen. Willst du jetzt Allahs verfahrensweise in Frage stellen oder was? So was es doch schon immer bei jedem Propheten. Und Allahs Verfahrensweise ändert sich nicht. So steht es doch im Koran. Allah erweckt Propheten und die Menschen sollen diesen Propheten gehorchen, indem sie das annehmen, was die Propheten von Allah Übermitteln. In Falle des Gesandten Mohammed war es der Koran, der übermittelt wurde.

 

Und warum der Koran nicht auf einmal herabgesandt wurde, kannst du auch im Koran selbst nachlesen:

 

Die Ungläubigen sagten: "Warum wird ihm der Koran nicht auf einmal herabgesandt?" Wir senden ihn nach und nach herab, um dir das Herz zu festigen. Wir tragen ihn dir Stück für Stück vor

Sie bringen keinen Einwand vor, ohne daß Wir dir die Wahrheit und die beste Erläuterung offenbaren. Sure 25 Vers 32-33

 

 

 

Nehmen wir an, der Vers ist nur an jene Menschen gerichtet ist, die damals gelebt haben, obwohl hierfür keinen Beweis gibt. Was bedeutet das dann? Warum brauchen sie den Propheten, damit er richtet? Reicht der Koran nicht aus?

 

 

Gute Frage. Damals existierte der Koran nicht in schriftlicher Form und längst konnten ihn nicht alle auswendig. Deswegen war es nötig, das sie dem Propheten folgten, weil sie den Koran ja nicht kannten und in keinen Buch den Koran aufschlagen und lesen konnten. Außerdem konnten die Menschen die koranverse ja nicht kennen, bevor sie dem Propheten offenbart wurden und dem Propheten wurde die Brust geöffnet für den glauben und Allah hat den Koran im Herzen des Propheten gefestigt, sodass er ihn nicht vergessen konnte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bismillah

Assalamu Alaikum,

 

Gute Frage. Damals existierte der Koran nicht in schriftlicher Form und längst konnten ihn nicht alle auswendig. Deswegen war es nötig, das sie dem Propheten folgten, weil sie den Koran ja nicht kannten und in keinen Buch den Koran aufschlagen und lesen konnten. Außerdem konnten die Menschen die koranverse ja nicht kennen, bevor sie dem Propheten offenbart wurden und dem Propheten wurde die Brust geöffnet für den glauben und Allah hat den Koran im Herzen des Propheten gefestigt, sodass er ihn nicht vergessen konnte.

Im Vers steht, dass der Prophet richtet und nicht dass er sie an Verse, die sie nicht auswendig kennen, erinnert oder ihnen solche, die neu offenbart wurden, mitteilt. Zwei Menschen streiten sich z.B. über die Bedeutung eines Verses und kommen zum Propheten (s.a.a.s) und er richtet zwischen ihnen. Warum müssen sie dies tun? Warum hängt ihr Glauben davon ab, so dass wenn sie sich an den Propheten nicht wenden, in Wahrheit nicht gläubig sind. Nehmen wir an sie streiten sich über die Bedeutung eines Verses, der bereits offenbart wurde. Dann heißt das, sie wären nicht gläubig, wenn sie sich an den Propheten (s.a.a.s) nicht wenden, damit er zwischen ihnen richtet und ihnen sagt, wer Recht hat und wer Unrecht hat. Oder war es ausgeschlossen, dass die Muslime unterschiedliche Verständnisse von einem und dem selben Vers haben?

 

Wassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

JamilabdAllah

 

 

ich behaupte nicht, ich zitiere nur den Koran, aber anscheinend darf man das eurer meinung nach wohl auch nicht ohne gelehrtenmeinung. Schaut mal, der Koran wird für sich selbst zur Gefahr bei euch.

 

 

 

Lies mal ein paar Verse weiter, da ist dann die rede von Glaubensgemeinschaften die sich in sekten zersplitten und alle sekten freuen sich über ihre eigenen lehren. Meinst du nicht, das der Vers auf diese Sekten anspielt, als auf leute, die an Allahs Wort festhalten? Bin ich jetzt in einer Sekte, weil ich dem Koran folge? Wow, ihr macht aus dem Koran das Gegenteil, was der Koran eigentlich ist, nämlich eine Rechtleitung von Allah und ihr macht daraus eine Irreleitung, wenn man den Koran nicht so versteht, wie es die gelehrten verstehen. Und jede Sekte im Islam beruft sich neben dem Koran vor allem Dingen auf Hadithe und erklären immer allesm it Hadithen und gelehrtenmeinungen, anstatt mit Koran.

 

Ja der Koran ist echt gefährlich, man sollte dne Koran vom Markt nehmen und stattdessen gelehrtenbücher verkaufen, damit man ja nicht in die Irre geleitet wird durch den koran.

 

 

 

Der islam war klein und hatte nur wenige anhänger und mit der Zeit wurden die ahnänger immer mehr und mehr. Schau doch mal z.b. in Deutschland- Hier waren keine Muslime und nahc und nach wurden es immer mehr. Seit der Globalisierung tretten immer mehr und mehr Menschen zum Islam über und laut statistiken hat der Islam mittlerweile mehr als 1,5 Milliarden anhänger. Meinst du, ohne Allahs hilfe wären es jemals soviele muslime geworden?

 

 

 

Ja, aber nicht die Propheten haben die Wunder vollbracht, es war Allah, der diese Wunder vollbracht hat und Allah teilt seine Herrschaft mit niemanden. Und zu Allahs Herrschaft gehört es auch, Wissen über alles zu haben und ihr schreibt den 12 Imamen zu, das sie alles Wissen und keine Fehler machen.

 

 

 

und wie interpretiert man sie richtig?

 

 

 

 

ja und jetzt?

 

 

 

 

Nein ich gehe nur nach dme Koran und versuche den mehrdeutigen Versen aus dem Weg zu gehen.

 

 

 

 

????? Hallo, lies dir mal den Vers nochmal durch, die Engel haben nur eine Frage gestellt. Wie kommst du jetzt darauf, das die Engel wissender sein sollen als Allah? Allah sagt doch zu den Engeln, das sie nicht wissen, was Allah weiß. Ich verstehe nicht, was du mir damit jetzt sagen willst.

 

Ich werde nicht schlau aus deinem Kommentar. In dem Vers steht doch unfrieden stiften und Blutvergießen. Denkst du, das damit ein Diener Gottes gemeint ist? Na dann gute nacht.

 

 

 

wow, ich brauch also ein studium, um zu verstehen, was mit den Vers gemeint ist. Denkst du, Allah spricht in Rätseln zu uns? Der Vers ist ja mal sowas von klipp und klar und leute wie du, sie versuchen, verwirrung zu stiften und spalterei, indem sie irgendwelche unhaltbaren dinge behaupten und verwirrung ohne ende stiften. Ich weis immer noch nicht, was jetzt dein problem bei dem vers ist.

 

 

 

 

mir geht es nciht um irgendwelche Lehren aus überlieferungen, mir geht es immer noch darum, das im Koran nichts über 12 imame über einen Mahdi über ein verbindliches imamat steht, an dem wir festhalten sollen. Darüber hinaus gibt es auch keinen beweis, das man überhaupt einer Sunna folgen soll. Da gibt es nur schwammige, mehrdeutige verse, die aber eher in eine andere Richtung gehen, als das befolgen einer Sunna und selbst wenn, wer kann sagen, welche sunna richtig ist?

 

Wenn ihr jetzt sagt, das Sunna = Gottes Wort ist, also das man dem das gleiche gewicht einräumen muss, wie dem Koran, dann hat ja jetzt z.b. Bukhari das göttlcihe Wort bestimmt, indem er die Sahih Hadithe von den daif rausgefiltert hat. Wer hat Bukhari die ermächtnis erteilt, Allahs Wort zu bestimmen? Und wer hat bei euren Hadithsammlern die Ermächtnis erteilt, Gottes Wort bestimmen zu dürfen?

 

Slm

 

Wow, du schreibst zwei Beiträge zu einem Thema, die unterschiedlicher Meinung sind.

 

Und auch nochmal für dich, alles was die Aimmah sa gemacht haben oder machen werden ist nur in Verbindung mit der Erlaubnis Allahs möglich

 

Al Hujurat ist eine Sura wie man sich gegenüber den Propheten as verhalten soll und seine Stimme nicht erheben soll, wie erhebt man heute seine Stimme gegen ihn, eine Methode ist, dass man Verse nach Lust und Laune interpretiert und nicht die Erklärung des Propheten saas nimmt.

 

Und du sagst für uns wird der Quran eine Gefahr, nach deiner Logik kann ich jeden Kafir um die Ecke bringen, also wer ist eine Gefahr für wem?

 

Und mit Allahs swt Sunnah ist gemeint, dass er zum Beispiel dass Strafen im Jenseits nicht ändern wird oder auch, dass ein Statthalter immer auf Erden sein wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bismillah

Assalamu Alaikum,

 

 

Im Vers steht, dass der Prophet richtet und nicht dass er sie an Verse, die sie nicht auswendig kennen, erinnert oder ihnen solche, die neu offenbart wurden, mitteilt. Zwei Menschen streiten sich z.B. über die Bedeutung eines Verses und kommen zum Propheten (s.a.a.s) und er richtet zwischen ihnen. Warum müssen sie dies tun? Warum hängt ihr Glauben davon ab, so dass wenn sie sich an den Propheten nicht wenden, in Wahrheit nicht gläubig sind. Nehmen wir an sie streiten sich über die Bedeutung eines Verses, der bereits offenbart wurde. Dann heißt das, sie wären nicht gläubig, wenn sie sich an den Propheten (s.a.a.s) nicht wenden, damit er zwischen ihnen richtet und ihnen sagt, wer Recht hat und wer Unrecht hat. Oder war es ausgeschlossen, dass die Muslime unterschiedliche Verständnisse von einem und dem selben Vers haben?

 

Wassalam

 

Wie sollen sich heute zwei streitende an den Prophet wenden? Wenn es z.b. um eine wissenschaftliche Aussage geht, die in keinen hadithen erwähnt wird oder eine andere sache die nirgendwo in einem Hadithen drin steht?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Al Hujurat ist eine Sura wie man sich gegenüber den Propheten as verhalten soll und seine Stimme nicht erheben soll

 

Wenn man seine Stimme gegen den Koran erhebt, dann erhebt man sie auch gegen den propheten und wenn man seine stimme gegen den propheten erhebt dann auch gegen den koran, weil der Koran durch den Propheten an die Menschen gebracht wurde, warum wollt ihr das nicht begreifen?

 

wie erhebt man heute seine Stimme gegen ihn, eine Methode ist, dass man Verse nach Lust und Laune interpretiert und nicht die Erklärung des Propheten saas nimmt.

 

Die Sunniten nehmen die Hadithe an ohne zu überlegen. Schaut, was daraus geworden ist. Sunniten glauben an Steinigung, an Abrogaion des Koran, daran das Apostaten getötet werden müssen, daran, das Hadith koran abrogieren kann und lauter solcher schwachsinn. Und bei euch haben sie ebenso viele fehler eingeschlichen. Ihr nehmt doch auch nur die Hadithen ,die euch in dne Kram passen und die das 12 imamat bestätigen.

 

Die Hadithe des Propheten wurden während seiner Lebenszeit nicht schriftlich festgehalten und auswendig gelernt haben es auch so gut wie keine leute und nach 100 200 Jahren wurden die erst gesammelt, wie kann man sich nur auf Aussagen verlassen, die erst 200 Jahre nach dme Propheten aufgeschrieben wurden?

 

 

 

Und du sagst für uns wird der Quran eine Gefahr, nach deiner Logik kann ich jeden Kafir um die Ecke bringen, also wer ist eine Gefahr für wem?

 

Leider hast du nicht begriffen, was ich damit gemeint habe. Ich meinte, das es für leute, die den Islam kennen lernen möchten eine Gefahr wird laut eurer meinung nicht laut meiner meinung. Also sollen die kufar erst zu euch kommen, bevor sie den Koran lesen ja? Sollen diejenigen, die noch nichts vom Islam gehört haben, erstmal eure gelehrtenmeinungen studieren, bevor sie den Koran lesen?

 

Oh Muslime, verlasst die Sekten, seht ihr nicht, in was ihr da hineingeraten seid? Damit meine ich alle sekten, seien es sunniten, shiiten, Aleviten, Wahabiten, Sufisten usw usw. Es gibt nur eine Bezeichnung für einen Diener Gottes und diese bezeichnung lautet Muslim. Gottergebener, nicht 12er imamat ergebener, nicht mahdi ergebener sondern Gott ergebener. Gott ergeben wir uns und Gott bitten wir um Wissen Weisheit und Stärke. Gott ist es, der den glauben lehrt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bismillah

Assalamu Alaikum,

 

Wie sollen sich heute zwei streitende an den Prophet wenden? Wenn es z.b. um eine wissenschaftliche Aussage geht, die in keinen hadithen erwähnt wird oder eine andere sache die nirgendwo in einem Hadithen drin steht?

Du bist leider ausgewichen. Das ist keine Antwort auf die Frage. Das zeigt, dass deine Gedanken mit Verlaub auf keinen festen Grundlagen basieren.

 

Wassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bismillah

Assalamu Alaikum,

 

 

Du bist leider ausgewichen. Das ist keine Antwort auf die Frage. Das zeigt, dass deine Gedanken mit Verlaub auf keinen festen Grundlagen basieren.

 

Wassalam

Warum ausgewichen? Du bist mir doch jetzt selbst ausgewichen, indem du meine Frage, die ich dir gleichzeitig als antwort geliefert habe, ignoriert hast.

 

Das zeigt mir nur, das du mit den Wissen deiner gelehrten nichts mehr entgegen zu bringen hast, weil die Logik die Oberhand gewonnen hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam

Zur Abrogation sagt Allah t im Koran 2:106

 

"Was Wir an Versen aufheben oder in Vergessenheit geraten lassen-Wir bringen bessere oder gleichwertige dafür.Weisst du denn nicht,dass Allah zu allem die Macht hat?"

 

Fi aman Allah

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bismillah

Assalamu Alaikum,

 

@c++

die gestellte Frage wurde nicht beantwortet. Wenn du das beantwortest, können wir weiter diskutieren, sonst springst Du die ganze Zeit von einem Punkt zum anderen, was leider nichts bringt. Und dieses Springen von einer Frage zur anderen zeigt eben leider, dass dem Gegenüber die wissenschaftliche Vorgehensweise fremd ist.

 

Wassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam

c++

Im Koran sagt Allah t in Sure 3:164 wozu er den Propheten saas geschickt hat.

 

"Allah hat den Gläubigen wirklich eine Wohltat erwiesen,als Er unter ihnen einen Gesandten von ihnen selbst schickte,der ihnen Seine Zeichen verliest,und sie erläutert und sie das Buch und die Weisheit lehrt,obgleich sie sich zuvor wahrlich in deutlichem Irrtum befanden."

 

Es wird doppelt erwähnt,dass der Prophet saas nicht nur Verse und ein Buch überbringt,sondern auch deren Erläuterung und Weisheit.

 

Fi aman Allah

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bismillah

Assalamu Alaikum,

 

@c++

die gestellte Frage wurde nicht beantwortet. Wenn du das beantwortest, können wir weiter diskutieren, sonst springst Du die ganze Zeit von einem Punkt zum anderen, was leider nichts bringt. Und dieses Springen von einer Frage zur anderen zeigt eben leider, dass dem Gegenüber die wissenschaftliche Vorgehensweise fremd ist.

 

Wassalam

 

Ok was war den die Frage, schein ich wohl komplett übersehen zu haben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam

Zur Abrogation sagt Allah t im Koran 2:106

 

"Was Wir an Versen aufheben oder in Vergessenheit geraten lassen-Wir bringen bessere oder gleichwertige dafür.Weisst du denn nicht,dass Allah zu allem die Macht hat?"

 

Fi aman Allah

 

AHAHAHA.

 

Ok Bruder, erklär mir mal, wie ein Vers in Vergessenheit geraten kann, der noch im Koran drin steht. Genau das meinte ich, ihr denkt nicht nach sondern folgt einfach blind den gelehrtenmeinungen.

Mit dem Vers sind die früheren Offenbarungen gemeint und die früheren Offenbarungen werden von Allah abrogiert bzw. der vergessenheit anheimfallen gelassen und Allah bringt bessere Zeichen dafür als Ersatz nämlich den Koran selbst und nicht die Abrogation der Verse aus dem Koran selbst. Das wäre ja sinnlos, wenn Allah Verse aus dem Koran abrogieren würde. Was für einen Sinn soll das haben, wenn Allah Verse aus dem Koran abrogiert, erklär mir das mal bitte und außerdem habe ich dir den Wiederspruch sowieso schon gezeigt. Ich hoffe, du denkst mal darüber nach.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam

c++

Im Koran sagt Allah t in Sure 3:164 wozu er den Propheten saas geschickt hat.

 

"Allah hat den Gläubigen wirklich eine Wohltat erwiesen,als Er unter ihnen einen Gesandten von ihnen selbst schickte,der ihnen Seine Zeichen verliest,und sie erläutert und sie das Buch und die Weisheit lehrt,obgleich sie sich zuvor wahrlich in deutlichem Irrtum befanden."

 

Es wird doppelt erwähnt,dass der Prophet saas nicht nur Verse und ein Buch überbringt,sondern auch deren Erläuterung und Weisheit.

 

Fi aman Allah

 

Ja wer soll den Koran den sonst erläutern, wen nicht der Prophet? Außer dem Propheten kannte doch kein Mensch den Koran, bis der Prophet die Botschaft verbreitet hat. Und wenn im Koran steht, das der Prophet den Koran erläutert hat, ist das ein Beweis für dich, das wir einer Sunna des Propheten folgen müssen? Und was das Buch und die Weisheit angeht, so lehrte der Prophet den Leuten das Buch und die darin enthaltene Weisheit. Der Koran wird im Koran selbst mehrfach als Weisheit bezeichnet. Oder denkst du, das der Koran nicht Weise genug ist und das es dem Propheten obliegt, dem Koran die Weisheit zu verleihen? Wiei ihr euch doch immer wieder in wiedersprüchlichen reden verstrickt.

 

Der Prophet hat den Koran gelehrt, wer sonst hätte den gläubigen den Koran lehren sollen. Das als Beweis zu nehmen, das man einer Sunna des Propheten folgen muss, ist doch lächerlich. Der Vers kann nicht als Beweis dafür genommen werden, aber ihr tut das einfach. Ihr interpretiert die Verse so, wie es in euer Schema passt, auch wenn ihr euch damit in Wiedersprüche verstrickt und die Verse nicht sinngemäß betrachtet.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

genau das ist es, ihr besteht auf eure sichtweisen, die sunniten auf ihre sichtweisen, sowie die ahmadiyya, die sufis, die rafida, die wahabis und was es sonst noch für sekten gibt, sie alle sehen sich selbst in recht und jeder, der was anderes behauptet, ist der lügner und sie alle beziehen sich auf hadithe und sie alle feinden sich gegenseitig an und beschimpfen sich, töten sich gegenseitig.

 

Ihr trennt, ihr sektiert, anstatt für einigkeit zu sorgen. Und damit meine ich euch alle, vollkommen egal ob sunni oder shia. Jeder, der sich eine andere bezeichnung als Muslim gibt, spaltet und sektiert.

 

 

In der Shia selbst gibt es unzählige splittergruppen, wie es bei den sunniten auch unzählige weiter sekten gibt und so zieht sich das immer weiter.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

bismillah.gif

As Salamu aleikum,

 

als die Kharajiten sagten: "Der Richterspruch gebührt Allah allein", so wie es im Quran steht, sagte Imam Ali (as): "Die Aussage ist richtig, doch das, was damit gemeint ist, ist falsch! Ja, niemandem außer Allah steht der Richterspruch zu, jedoch jene sagen, dass die Befehlsgewalt allein bei Allah ist, jedoch gibt es kein Entkommen, dass die Menschen einen Befehlshaber haben, sei er nun gut oder schlecht."

 

Imam Ali (as) sagt also, dass das Urteil bei Allah liegt, jedoch das nicht bedeutet, dass man die Menschen keinen Befehlshaber haben können, der ihm dieses Urteil herausleitet.

 

wassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Muss nicht jeder selbst sein urteil fällen, genauso, wie wenn jemand den islam annimmt oder ablehnt?

Wenn wir der Sunna des Propheten oder den _lehren von 12 imamen folgen sollten, dann müsste das einwandfrei ohne mehrdeuterei aus dem Koran abzuleiten und zu beweisen sein. Man kann es aber anhand des Koran nicht beweisen und ich denke, Allah hat das absichtlich so gemacht, damit die Muslime geprüft werden, ob sie neben Allahs Buch noch einem anderen Buch folgen und einer anderen Qulle als göttliche Leitung folgen.

 

Bei den Christen gab es doch auch keine Sunna von Jesus, oder bei Moses gab es auch keine Sunna. Es gab nur die göttliche Schrift und die Christen gingen irre, indem sie den Lehren des Paulus folgten, der behauptete, Jesus worte empfangen zu haben, obwohl er erst nahc JEsus tot von ihm gehört hat. Genauso bei den Juden, sie folgen dem Talmud, den aussprüchen ihrer gelehrten und gingne somit in die irre.

 

Und was machen die Muslime? Sie tun ganz haargenau das selbe. Sie folgen den Meinungen der gelehrten anstatt den Koran.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam

Wenn ich nicht an die Notwendigkeit der sunna des Propheten saas glauben würde,wäre es mir nicht möglich in der Form zu beten wie es sein soll,genauso wenig wäre ich in der Lage die Pilgerfahrt zu vollziehen...und der Vers spricht vom Propheten saas als Erläuterer der Weisheit des Korans.

Er saas verleiht dem Koran keine Weisheit..er kennt sie aber,weil er saas das Wissen von Allah t darüber bekam..er saas ist der lebendige Koran.

 

Zur Abrogation von Versen..sehr lesenswert..

 

http://www.shia-forum.de/index.php?/topic/44500-abrogation/page__p__362889__hl__abrogiert__fromsearch__1#entry362889

 

Danke für deinen tipp,dass ich mal nachdenken sollte..werde ich machen.

 

Fi aman Allah

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam

Wenn ich nicht an die Notwendigkeit der sunna des Propheten saas glauben würde,wäre es mir nicht möglich in der Form zu beten wie es sein soll,genauso wenig wäre ich in der Lage die Pilgerfahrt zu vollziehen...und der Vers spricht vom Propheten saas als Erläuterer der Weisheit des Korans.

Er saas verleiht dem Koran keine Weisheit..er kennt sie aber,weil er saas das Wissen von Allah t darüber bekam..er saas ist der lebendige Koran.

 

steht im koran, man muss sich nur die mühe machen und im koran danach suchen, weil es steht nicht wie in einer Einleitung sondern im ganzen koran verteilt.

 

Zur Abrogation von Versen..sehr lesenswert..

 

http://www.shia-foru...__1#entry362889

 

Danke für deinen tipp,dass ich mal nachdenken sollte..werde ich machen.

 

Fi aman Allah

 

kannst du mir bittte mal ein beispiel nennen wo der koran sich selbst abrogiert, oder besser gleich mehrere beispiele um den sinn zu verstehen, warum gerade diese verse abrogiert wurden, würde mich sehr freuen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam

Der Koran abrogiert sich nicht selbst.

Lies diesen Thread Bruder...da wird es sehr gut erklärt und auch Verse werden genannt...

 

http://www.shia-forum.de/index.php?/topic/44500-abrogation/page__p__362889__hl__abrogiert__fromsearch__1#entry362889

 

und hier noch eine Erklärung

 

http://eslam.de/begriffe/a/abrogierendes_und_abrogiertes.htm

 

Fi aman Allah

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...