Sign in to follow this  
Followers 0
Kais

Gesetz über Befriedigung des Ehemannes

25 posts in this topic

Salamoona,

 

www.welt.de - 03.04.2009

 

DPA

Mindestens vier Mal pro Woche – so oft muss eine afghanische Frau mit ihrem Mann schlafen, wenn er danach verlangt. Das sieht ein neues Gesetz vor, das Präsident Hamid Karsai ohne parlamentarische Debatte in Kraft setzte. Für Frauenrechtler wird dadurch die Vergewaltigung in der Ehe legalisiert.

 

Der afghanische Präsident Hamid Karsai hat ein Gesetz unterzeichnet, das Ehefrauen dazu zwingt, mindestens alle vier Tage mit ihrem Mann zu schlafen. „Solange der Mann nicht auf Reisen ist, hat er jede vierte Nacht das Recht auf Geschlechtsverkehr mit seiner Frau“, bestimmt Artikel 132 des neuen Gesetzes zur Regelung des Familienlebens unter den Schiiten in Afghanistan. Diese stellen rund 20 Prozent der Bevölkerung.

 

„Außer wenn die Frau krank ist oder irgendeine Krankheit hat, die sich bei Geschlechtsverkehr verschlimmert, ist die Frau verpflichtet, den sexuellen Bedürfnissen ihres Mannes eine positive Antwort zu geben“, heißt es in dem Gesetz.

 

Der Frau wird ebenfalls ein Recht auf sexuelle Befriedigung zugestanden, allerdings werden da ganz andere Zeitvorgaben genannt: Der Mann solle höchstens vier Monate am Stück enthaltsam leben.

 

Das von Karsai ohne parlamentarische Debatte in Kraft gesetzte Gesetz stößt in Kabul auf scharfe Kritik. Damit würden Frauenrechte untergraben, die nach dem Sturz des islamischen Taliban-Regimes im Jahr 2001 mühsam errungen worden seien, sagte die oppositionelle Abgeordnete Fausia Kufi. Der UN-Entwicklungsfonds für Frauen (Unifem) warf der Regierung vor, „die Vergewaltigung einer Frau durch ihren Ehemann zu legalisieren“.

 

Das Gesetz bedeute eine vielfache Verletzung von Menschenrechten. Ein Sprecher Karsais sagte, der Präsident habe die Vorwürfe gehört und „schaut sich die Sache an“.

 

 

 

Gibt es dieses Shiiten-Gesetz wirklich? Oder versteh ich an diesem Text etwas falsch, wäre schön wenn jemand mich aufklären kann. so wie es im text geschrieben ist, DIE VERGEWALTIGUNG EINER FRAU WURDE DANK DIESEM GESETZT JETZT AUCH NOCH LEGALISIERT. Is das noch Islamisch?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

akhi, du hast da etwas Falsches rein gepostet. Dort steht: "Mindestens alle vier Tage" und nicht "Mindestens vier Mal pro Woche".

 

http://www.welt.de/politik/article3491348/...in-der-Ehe.html

 

Gott, der Erhabene sagt im Koran [2:223]

Eure Frauen sind euch ein Acker; so naht eurem Acker, wann und wie ihr wollt, und sendet etwas voraus für euch; und fürchtet Allah und wisset, daß ihr Ihm begegnen werdet; und bringe frohe Botschaft den Gläubigen.

 

Dein Bruder Hossein

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

 

Also wurde dank diesem gesetzt jetzt auch noch die Vergewaltigung Legalisiert oder? Gilt das nur für die Shiitien? Den die rede is von einem Shiitischen Gesetz und wird wohl nicht von den Shunnitien anerkannt oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

#schaem#

#rose#

 

Laut dem Islam ist es für die Frau eine Pflicht den Mann den Beischlaf zu geweheren.

Es ist ihr Verboten sich den Ehemann zu verwehren, da der Mann sonst zum Fremdgehen gedrängt wird.

 

Umgekehrt ist es genauso....aber die Frau hat ganz andere Bedürfnisse als der Mann....sie kann es viel länger aushalten als ihm.

 

Es ist bei Schiiten, als auch bei Sunniten so.

 

Das hat nichts mit vergewaltigung zu tun....DENN wenn sie NICHT will, kann er sie NICHT ZWINGEN....aber sie macht dadurch eine SÜNDE vor ALLAH(swt)

 

Ich weiss jetzt aber nicht wie die strafe in Afghanistan deswegen ist, aber das man die Frau ZWINGT ist auch HARAM!

 

#rose#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#schaem#

#rose#

 

Quatsch, man hat es wieder erfolgreich dramatisiert. Der Mann ist verpflichtet, dass sich die Frau gut fühlt und umgekehrt eben auch. Und Zwang gibt es nicht: Will sie nicht, will sie es eben nicht. Punkt! Keiner kann sie zwingen.

 

#rose#

Share this post


Link to post
Share on other sites
Salam,

 

 

Also wurde dank diesem gesetzt jetzt auch noch die Vergewaltigung Legalisiert oder?

 

Salam

 

Was hat dieses Gesetzt mit Vergewaltigung zu tun?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

Warum heiratet ein Ehepaar wohl?

 

Man liebt sich oder ? (in den eigentlichen Fällen)

 

Erstens eine Familie gründen.

Zusammen sein und Gesund und in Ehre Leben.

Religion nachgehen usw.

 

MANN:

Sorgt für die Frau und die Kinder.

etc.

 

Frau:

Sorgt für das wohlfühlen des Mannes und seiner Kinder.

In dem Falle kriegen die Kinder Mutterliebe und der Ehemann darf unteranderem mit ihr Geschlechtsverkehr haben. etc.

 

Ich meine, wenn eine Frau Ihren Mann nicht erlaubt mit Ihr Geschlechtsverkehr zu haben, wo ist da denn die Liebe?

Es sei denn die Frau ist erkrankt oder zu alt (mit dem Alter legt sich der Wille nach dem Geschlechtsverkehr). Aber mal angenommen Sie ist es nicht.

Wo ist da der Grund abzulehnen?

 

Das ist einfach nicht Gerecht.

Sind wir hier im Westen?

Wo Sie sich alle Scheiden und dan eine Affäre mit andere Frauen oder Männer haben sollen oder wie?

 

Tut bitte hier nicht auf Modern, den Modern kann auch nicht Modern sondern Wucher sein.

 

- Die Frau hat auch das Recht auf Geschlechtsverkehr, aber wie Ihr wisst ist die Frau anders als der Mann. Zwar variert sich das von Frau zu Frau, aber im großen und ganzen ist es einfach so.

 

 

Modern tzz liest doch einfach mal was Islamisches Gesetz ist und schaut nach ob es sinnvoll ist.

 

Ist meine Interpretation falsch?

Fall ihr der Meinung seit belehrt mich eines besseren.

Was ich nicht glaube aber Ich bin offen für alles.

 

wa-salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

 

also, es mag ja sein dass der mann das recht auf gv hat, wann immer er will...aber erstens sollte der mann mit seinem bedürfnissen nicht übertreiben, so von wegen fünf mal am tag. und zweitens wenn der mann seine frau genauso bedingungslos liebt wie sie ihn, sollte er auch schonmal auf seine frau rücksicht nehmen, wenn sie mal keine lust hat, und ihr das nicht gleich übel anrechnen

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
salam

 

also, es mag ja sein dass der mann das recht auf gv hat, wann immer er will...aber erstens sollte der mann mit seinem bedürfnissen nicht übertreiben, so von wegen fünf mal am tag. und zweitens wenn der mann seine frau genauso bedingungslos liebt wie sie ihn, sollte er auch schonmal auf seine frau rücksicht nehmen, wenn sie mal keine lust hat, und ihr das nicht gleich übel anrechnen

 

wa salam

 

Salam

 

Liebe Schwester man redet nicht von fünf mal am Tag sondern Mindestens alle vier Tage 1 mal.

Rücksicht sollte schon da sein, hast du Recht.

Nicht das ich dich jetzt angreifen möchte ,aber ein Mann ist einfach anders als eine Frau in solche Sachen.

Und wenn wir von Mindestens alle vier Tage 1 mal reden, dann sollen bitte die Medien nicht was von legalisierung von Vergewaltigungen der Frauen reden.

 

In Afghanistan sind die Schiitischen geleehrte groß angesehen.

Viele Gesetze kommen aus der Shiitischen Aqida.

Zwar ist Afghanistan noch nicht so weit, aber Inshallah passiert es.

 

Egal ob Schiite oder Sunnite. In Sachen Ehe steht es im Quran geschrieben wie man mit dem Thema umgehen soll, und so sollte es gemacht werden, ohne das beide Seiten gekränkt werden.

 

wa-salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam!

 

 

Die meisten Frauen und Mädchen in Afghanistan, sind zwischen 14-17 schon Veheiratet. Meint ihr ein Kind weiss was liebe ist? Oder denkt ihr das sie frei Entscheiden kann ob sie nun ihn Heiraten will oder nicht?

 

 

In Afghanistan verbrennen sich jeden Tag Junge Frauen weil sie Vergewaltigt werden ob nun von Fremden Männern oder von eigenen Männern! Durch dieses gesetz sind sie ja nun total dazu angestiftet SEX MIT DEM MANN zu haben auch wenn man das nicht möchte. Ich seh da leider kein Islamischen aspekt mehr!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

Also das viele zwischen 14-17 sind ist ja mal richtig übertrieben^^

 

Wenn man kein Geld hat, gibt man die Tochter für Geld weg.

 

Was hat das aber mit Islam zu tun?

Es ist vllt notwendig aber kein Islamisches Verhalten.

 

Und sagen wir mal dieses Gesetz soll so im Iran oder irgendwo anders eingeführt werden (wo ^^die Frauen nicht mit 14Jahren verheiratet werden).

 

Und abgesehen davon. Sagen wir mal es stimmt was du sagst, dass jeden Tag sich Frauen verbrennen usw. (zumal ich aus Afghanistan komme^^ außnahmen gibts immer aber nicht verallgemeinern^^)

Wenn man vergewaltigt wird, passiert es nicht öfters als einen Tag in der Woche?

Ich mein ein vergewaltiger kann jederzeit vergewaltigen, aber wenn man öfters als einmal in 4Tagen Gv haben will ohne das die Frau es will, (was ja anscheinen in den deutschen Medien nicht ausführlich erwähnt wurde), kann man vor dem Gericht gehen.

Wäre es dan legitim?

Wenn ja dan sind wir gleicher Meinung.

 

wa-salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#schaem#

#rose#

 

Eine Ehe sollte nicht auf festgesetzte Pflichten und das Bestehen und Durchsetzen der eigenen Rechte basieren, sondern auf Liebe, Zuneigung, Verständnis und Respekt.

 

Es stimmt, dass der Mann das Recht hat, von seiner Frau befriedigt zu werden. Aber er kann auch auf sein Recht verzichten, wenn die Frau es aus bestimmten Gründen zu bestimmten Zeiten nicht machen kann. Er sollte ihr mit Verständnis begegnen. Wenn die Frau es dauerhaft nicht möchte, dann ist es ein Zeichen dafür, dass etwas in der Ehe falsch funktioniert, also dass etwas nicht stimmt und dadurch, dass der Mann sie auch noch drängt, schafft man nur noch mehr Probleme.

Die Lösung liegt also nicht darin, die Frau zu drängen oder gar zu zwingen, sondern die Ursache des Problems zu finden und es zu beseitigen.

 

Die Rechte, die Mann und Frau haben, sind nicht unbedingt da, um sie durchzusetzen. Denn man kann darauf verzichten und den Ehepartner aus Liebe entlasten. Und wie gesagt, muss man schauen, seine Probleme anders zu lösen. Wenn die Frau wirklich nur aus Trotz ihrem Mann nicht dieses Recht gewährt, und er dadurch Probleme bekommt und seine Triebe nicht kontrollieren kann, dann wird sie bestimmt nichts dagegen haben, wenn er eine zweite Frau heiratet^^

 

#rose#

Share this post


Link to post
Share on other sites
Salam

 

Also das viele zwischen 14-17 sind ist ja mal richtig übertrieben^^

 

Wenn man kein Geld hat, gibt man die Tochter für Geld weg.

 

Was hat das aber mit Islam zu tun?

Es ist vllt notwendig aber kein Islamisches Verhalten.

 

Und sagen wir mal dieses Gesetz soll so im Iran oder irgendwo anders eingeführt werden (wo ^^die Frauen nicht mit 14Jahren verheiratet werden).

 

Und abgesehen davon. Sagen wir mal es stimmt was du sagst, dass jeden Tag sich Frauen verbrennen usw. (zumal ich aus Afghanistan komme^^ außnahmen gibts immer aber nicht verallgemeinern^^)

Wenn man vergewaltigt wird, passiert es nicht öfters als einen Tag in der Woche?

Ich mein ein vergewaltiger kann jederzeit vergewaltigen, aber wenn man öfters als einmal in 4Tagen Gv haben will ohne das die Frau es will, (was ja anscheinen in den deutschen Medien nicht ausführlich erwähnt wurde), kann man vor dem Gericht gehen.

Wäre es dan legitim?

Wenn ja dan sind wir gleicher Meinung.

 

wa-salam

 

Die Rede sei auch von den meisten und nicht von allen. Unteranderem wie bitte? Für Geld seine Tochter weg geben? Was für ein Mensch kann man nur sein um seine Tochter für Geld weg zu geben? Hast du auch diese Logik? Sehr viel, den Shiitien in Afghanistan haben dieses Gesetz verlangt.

Ich glaub du bist schlecht Informiert über dein "Watan" bzw Land. Den immer wieder werden Afghanische Frauen Tag für Tag Vergewaltigt und sich selbst Verbrennen is nichts neues.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich glaub du bist schlecht Informiert über dein "Watan" bzw Land. Den immer wieder werden Afghanische Frauen Tag für Tag Vergewaltigt und sich selbst Verbrennen is nichts neues.

 

#schaem#

#rose#

 

Damit haben aber nicht die Schiiten alleine zu tun...kann sein das welche sowas machen(möge Allah sie dafür bestrafen), aber viele Sunniten (taliban) machen viel Schlimmere Sachen mit Frauen.

 

Also versuche hier bitte nicht eine GANZE GLAUBENSRICHTUNG in einem Topf zu Werfen Bruder :D:):D

 

#rose#

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam alleikum liebe geschwister

 

 

also ich muss sagen ich finde es schrecklich was da passiert, es ist nicht akzeptabel wenn dritte entscheiden was im schlafzimmer passieren soll und ausserdem verstehe ich nicht warum viele gelehrten sich mit sowas beschäftigen, man sollte sich doch mal umschauen und sehen was mit den frauen passiert(das mit den verbrennung hab ich auch mal gehört)und nicht ständig auf die rechte der männer beharren. inshallah werden die augen dieser menschen geöffnet, denn sowas schwächt die ummah.

 

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam..

 

aber viele Sunniten (taliban) machen viel Schlimmere Sachen mit Frauen.
Richtig, aber dennoch sind wir Muslime egal ob shiite oder sunnite, fakt ist, dass Ungebildete Menschen die Umma schaden, Ein Muslim und Muslima wissen Ihren rechte gegenüber Ihre eheMänner steht alles im Koran und ich finde solche aussagen von dem da ist nicht ok.

Sowas gibt nur einen den Mann den Ruck wieder zuheiraten obwohl er eine zweite Frau nicht Finanzieren kann.

Gelehrten können über die rechte des Mannes und Frauen belehren aber nicht über das Sexualleben wie und wann eine Frau gefälligst mit Ihrem Mann zu schlafen hat. Was am meisten mich aufregt ist, dass es immer aber auch IMMER NUR VON MÄNNLICHE BEDÜRFNISSE GEREDET WIRD aber nie von der Frau!!

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Rede sei auch von den meisten und nicht von allen. Unteranderem wie bitte? Für Geld seine Tochter weg geben? Was für ein Mensch kann man nur sein um seine Tochter für Geld weg zu geben? Hast du auch diese Logik? Sehr viel, den Shiitien in Afghanistan haben dieses Gesetz verlangt.

Ich glaub du bist schlecht Informiert über dein "Watan" bzw Land. Den immer wieder werden Afghanische Frauen Tag für Tag Vergewaltigt und sich selbst Verbrennen is nichts neues.

 

Salam

 

naja man merkt du kommst nicht aus Afghanistan:)

Es stimmt nicht das sich die meisten verbrennen etc.

es sind einige das wars.

Und zu dem verkaufen Bruder.

Ich sag dir ein Beispiel.

Du hast eine Tochter 3Söhne und eine Frau.

Ihr ernährt euch von gras und grashüpfern (ungelogen).

 

Und ihr braucht Geld um zu überleben.

Es gibt einen wohlhabenden alten khans und meistens sind es pakhtoons (wenn du weisst wer die sind).

Das sind alte Männer die in ihren altern noch Lust haben Gv zu machen.

Dan gehen die Eltern hin verkaufen die Tochter oder geben Sie weg und kriegen Geld.

Ich habe (bitte nächstes mal richtig leseno_O) gesagt: Dass es falsch ist, aber die haben keine andere Wahl.

 

Und meine Außage, dass Afghanistan einen großen Teil der schiitischen Aqida im Bundesgesetzbuch aufnimmt, heisst doch nicht, dass dies ein Schiitischer Gesetz ist:)

 

Bruder fast 25Prozent der Bevölkerung sind Schiiten. (Deutsche Medien sagen 20 von mir aus.)

Karsai will diese auch für sich gewinnen, deshalb denke ich mal, dass er dieses Gesetzt ohne im palament abzustimmen in Kraft gesetzt hat.

 

Und bitte erzähl mir nicht, dass ich schlecht über mein Land informiert bin.

 

Mann muss es aus zwei Seiten betrachten.

Die meisten der Frauen verbrennen sich^^.(selbst meine Mutter musste lachen als Sie dies hörte^^)

 

nun was ich noch sagen wollte:

 

Der Inhalt von manars ist ganz gut erklärt und stimmt auch:)

 

Die Ehe geht dem Staat nichts an.

 

achja Sunniten und Schiiten sind Brüder und Schwester im Islam.

Ignoriere einfach die Sätze manchmal fühlt man sich im Stolz angegriffen.

 

wa-salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Der AFG Präsident hat gesagt er will das Gesetzt überdenken und er meint die asuländischen Journalisten haben es falsch übersetzt.

 

wa #salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam.gifliebe Geschwister,

 

ich habe in einem anderen Foum folgendes gelesen:

 

...Es wird nämlich von der Frau verlangt selbst das Gebet zu unterbrechen, falls der Mann wieder mal unerwartet etwas will. ...

Das soll die Person angeblich auf einer schiitischen Schule in Religionunterricht gelernt haben.

Ich habe noch nie in meinem Leben sowas gehört. Stimmt das oder ist da ein Monafiq unterwegs?

Share this post


Link to post
Share on other sites
salam.gifliebe Geschwister,

 

ich habe in einem anderen Foum folgendes gelesen:

 

 

Das soll die Person angeblich auf einer schiitischen Schule in Religionunterricht gelernt haben.

Ich habe noch nie in meinem Leben sowas gehört. Stimmt das oder ist da ein Monafiq unterwegs?

 

salam

 

Das sind Lügen der Wahabiten, sowas lernt man nur an Religionsschule von Ibn Taymiyah (la), oder Albani (la)

 

Al-albani sagt: Es ist dem Mann erlaubt von einer fremden Frau seiner Wahl gestillt zu werden und an direkt an ihren Brustwarzen zu saugen.

http://www.albrhan.org/audio/albani.html

Share this post


Link to post
Share on other sites
salam

 

Das sind Lügen der Wahabiten, sowas lernt man nur an Religionsschule von Ibn Taymiyah (la), oder Albani (la)

 

Al-albani sagt: Es ist dem Mann erlaubt von einer fremden Frau seiner Wahl gestillt zu werden und an direkt an ihren Brustwarzen zu saugen.

http://www.albrhan.org/audio/albani.html

 

 

salam..

 

der Link geht nicht, es zeigt das die Seite nicht findbar ist.

 

Das was du zitierst hat, dass es den Mann erlaubt sei, ist es nicht dann Zina??

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
salam..

 

der Link geht nicht, es zeigt das die Seite nicht findbar ist.

 

Das was du zitierst hat, dass es den Mann erlaubt sei, ist es nicht dann Zina??

 

wa salam

 

 

Salam

 

Hier ist der Link http://www.albrhan.org/portal/index.php?sh...rticle&id=7 (ist aber arabisch)

 

Al Albani ist ja kein Maßstab für Moslems (Sunni, Shia), er war ein Salafi/Wahabi und für die gelten seine Regeln.

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam..

 

Barakalaufik Akhi!

ich kann leider keiner Arabisch ;)

Der eine Ist Bin Baz oder??

Ich will wirklich nichts schlechtes sagen, Möge Allah(swt) mir vergeben.

Heisst es nicht die gute Predigern strahlen vor lauter Nour??

Also ernshaft von dem Mann bekomme ich persönlich Angst.

 

Ich höre ständig Albani, bin baz und so über einen uthman.. die waren mir nie bekannt bis ich salafys getroffen habe und sie richten sich ebenfalls nach denen.

 

Jetzt mal meine Frage was ist für uns der masstab??

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

 

habt ihr eben die nachrichten auf rtl gesehen?

 

da wurden gerade bilder gezeigt, dass die frauen in afghanistan gegen dieses gesetz demonstrierten, und die männer haben dann gegen die frauen protestiert, sie mit steinen beschmissen, und sklaven der christen genannt...

 

tja, da sieht man mal, was man davon hat, wenn der staat sich sogar ins eheleben einmischt

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
tja, da sieht man mal, was man davon hat, wenn der staat sich sogar ins eheleben einmischt

 

wa salam

 

As Salamu 3aleikum,

 

 

ach das ist hier garnicht so anders. Denn das BGB sagt folgendes:

1. Eheliche Lebensgemeinschaft gem. § 1353 BGB

 

§ 1353 Abs. 1 BGB lautet: "Die Ehe wird auf Lebenszeit geschlossen. Die Ehegatten sind einander zur ehelichen Lebensgemeinschaft verpflichtet; sie tragen füreinander Verantwortung."

 

Das Gesetz geht also davon aus, dass eine Ehe auf Lebenszeit geschlossen wird. Daher können sich die Verlobten oder späteren Eheleute auch nicht darauf einigen, dass die Ehe nur für eine bestimmte Zeit geschlossen werden soll.

 

Weiterhin sind die Ehegatten zur "ehelichen Lebensgemeinschaft" verpflichtet. Diese zwei Wörter umfassen einen ganzen Katalog von Rechten und Pflichten der Eheleute sowohl persönlicher als auch vermögensrechtlicher Art. Der Gesetzgeber ist der Auffassung, dass durch diese Wortwahl die "Partnerschaft gleichen Rechts und gleicher Pflichten mit besonderen Anforderungen auf gegenseitige Rücksichtnahme und Selbstdisziplin, auf Mitsprache und Mitentscheidung am besten zum Ausdruck kommt."

 

Die eheliche Lebensgemeinschaft umfasst nachfolgende Pflichten:

 

a) Die Ehe ist eine Geschlechtsgemeinschaft und verpflichtet grundsätzlich zum ehelichen Verkehr. Allerdings bedeutet dies nicht im Umkehrschluss, dass z.B. der Mann die Frau zum Geschlechtsverkehr zwingen kann.

 

b) Die Ehegatten sind dazu verpflichtet, in häuslicher Gemeinschaft zusammen zu leben. Dies bedeutet, dass sie Wohnung und Hausrat teilen.

 

c) Entscheidungen, die das eheliche Zusammenleben betreffen, können nur im gegenseitigen Einvernehmen getroffen werden. Keiner der Ehegatten hat das Recht solche Entscheidungen alleine zu treffen. Bei der Entscheidungsfindung ist auf die Meinung des anderen Ehegatten und dessen Belange sowie auf die Belange der Familie Rücksicht zu nehmen.

 

Dies sind die wichtigsten Pflichten, die sich aus der Generalklausel der ehelichen Lebensgemeinschaft ergeben.

 

Weiterhin tragen die Ehegatten füreinander Verantwortung. Dies bedeutet, dass sie sich gegenseitig zur Hilfe verpflichtet sind. Dies bezieht sich sowohl auf die Haushaltsführung und Kindererziehung als aber auch auf Unterstützung bei Krankheiten und anderen persönlichen Problemen.

 

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 1 Posts
    • 191 Views
    • Neumuslim
    • Neumuslim
    • 3 Posts
    • 641 Views
    • Mawlati az-Zahra
    • Mawlati az-Zahra
    • 1 Posts
    • 387 Views
    • Kervan93
    • Kervan93

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.