Sign in to follow this  
Followers 0
Guest

Heiraten

22 posts in this topic

#cool#

 

Muss man seine Hochzeit in der Moschee feiern??

Muss die Hochzeit ohne Musik sein??

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und was ist wenn man sich in einen Christen verliebt?

Darf eine Muslimin den Christ Heiraten? #cool#

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und was ist wenn man sich in einen Christen verliebt?

Darf eine Muslimin den Christ Heiraten? #cool#

 

:D

 

nein. Er muss konvertieren, was er allerdings nicht der Frau zuliebe tun sollte.

 

:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

eine hochzeit wird nicht in der moschee gefeiert.. das eigentliche heiraten geht sehr schnell :D nur die ganzen tradizionellen dinge dauern so lange.. #cool#

 

musik kann man machen ist war nicht das beste und genialste was man tun kann als moslem ist aber noch erlaubt - wichtig ist dabei die trenneng von man und frau also kein durcheinander..

 

tradizionell gesehn muss man dicke parties feiern :D aber rein islamisch gesehn ist das wer macht die dickste partie wette nicht gut

 

 

als muslimin darfst du keinen christen oder juden heiraten - solange er nicht aufrichtig konvertiert

 

wärest du männlich dürftest du das, wenn du dafür sorgst das sie gottgläubig ist und die kinder islamisch erzogen werden.. da sind wir dann aber auch wieder beim dilemma des glaubens heutzutage gibt es viele christen die sagen sie wären christen tun aber nichts , diffarmieren sogar ihren glauben etc so eine person wäre wohl nicht geeignet aus islamischer sicht - wie unser prophet es sagte es gibt drei gründe eine frau zu heiraten: wegen ihrer schönheit, wegen ihres geldes oder wegen ihres glaubens.. und er sagte uns wir sollten die gläubige vorziehen weil dies besser für uns ist.. dementsprechent ist es also sunnah eine gläubige frau zu heiraten

Share this post


Link to post
Share on other sites

#cool#

 

nein. Er muss konvertieren, was er allerdings nicht der Frau zuliebe tun sollte.

 

Man sollte auch an die Ayat erinnern, die diese Regelung schafft.

 

In der heisst es, dass eine Gläubige (Mumin) nur eine Gläubigen (Mumin) heiraten darf.

 

Wenn ein Ungläubiger wegen der Frau zum Islam konvertiert, ist er dann wirklich ein Gläubiger?

 

:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

#cool#

 

musik kann man machen ist zwar nicht das beste und genialste was man tun kann als moslem ist aber noch erlaubt -

ne erlaubt ist das auch nicht!!

Man kann auch heiraten ohne Tam Tam !!

Ich kenne auch viele die eine Hochzeit ohne Tam Tam gefeiert haben aber dann haben die gäste sich beschwert das es ihnen wie bei einer Beerdiegung vor kam.

Echt peinlich

für die Gäste!!

 

wärest du männlich dürftest du das, wenn du dafür sorgst das sie gottgläubig ist und die kinder islamisch erzogen werden..

 

Ne auch wenn sie männlich wäre dürfte sie keine Christin Heiraten.

Muta´a (Zeitehe) dürfte sie aber Heiraten darf sie nicht/er nicht.

 

da sind wir dann aber auch wieder beim dilemma des glaubens heutzutage gibt es viele christen die sagen sie wären christen tun aber nichts

Solche Moslems kenn ich aber auch!!

 

wie unser prophet es sagte es gibt drei gründe eine frau zu heiraten:

wegen ihrer schönheit, wegen ihres geldes oder wegen ihres glaubens.. und er sagte uns wir sollten die gläubige vorziehen weil dies besser für uns ist.. dementsprechent ist es also sunnah eine gläubige frau zu heiraten

 

Hmm??!

diesen Hadith hab ich noch nicht gehört

Aber

ich kenn ein anderes Hadith vom Gesandten Gottes Muhammad :D der besagt das jemand der eine Frau wegen ihrem Besitz oder wegen ihrer Schönheit Heiratet sie für ihn nicht Halal ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ne ich muss widersprechen musik ist in einigen dingen erlaubt und dazu gehören festlichkeiten und hochzeiten.. auch andere arten von musik sind erlaubt wie militärische oder in form von poesie

 

was nicht erlaubt ist die unterste ebene die z.b. zum drogenkonsum dazugehört oder zur prostitution..

Share this post


Link to post
Share on other sites
wärest du männlich dürftest du das, wenn du dafür sorgst das sie gottgläubig ist und die kinder islamisch erzogen werden..

 

Ne auch wenn sie männlich wäre dürfte sie keine Christin Heiraten.

Muta´a (Zeitehe) dürfte sie aber Heiraten darf sie nicht/er nicht.

 

 

mich würde interessieren warum sich dann die männlichen herrschaften diese freiheit nehmen und es auch noch NORMAL ist wenn männer nicht muslimische frauen heiraten??

und wieso ist es in der zeitehe erlaubt??

jemand der kein(e) schiite ist glaubt doch nciht an muta! wie kann sie dann etwas eingehen was sie nciht glaubt. das widerspricht sich doch!

Share this post


Link to post
Share on other sites

also ich kenne das so das man das darf.. was ich allerdings nicht für richtig (gut) halte - so zumindest ist es aus sunnitischer sicht (alles aber nur wenn man kinder bekommt die moslems werden)

 

ps was ist eine muta?

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

ne ich muss widersprechen musik ist in einigen dingen erlaubt und dazu gehören festlichkeiten und hochzeiten..

 

Wer war das der das erlaubt hat??

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

man kann sich ja denken das es nicht richtig ist wenn man dem mann zuliebe oder der frau konvertiert aber wenn sie konvertieren und alles machen was der islam sagt ist das trozdem dann nicht richtig ich meine er ist doch ein moslem aber vielleicht vom herzen nicht aber er macht trozdem was der islam sagt. Naja ist er oder sie trozdem dann kein moslem?

Share this post


Link to post
Share on other sites
salam

man kann sich ja denken das es nicht richtig ist wenn man dem mann zuliebe oder der frau konvertiert aber wenn sie konvertieren und alles machen was der islam sagt ist das trozdem dann nicht richtig ich meine er ist doch ein moslem aber vielleicht vom herzen nicht aber er macht trozdem was der islam sagt. Naja ist er oder sie trozdem dann kein moslem?

 

#salam#

 

wir können nicht ins Herz von jemandem sehen. Wer sagt, er ist Muslim, der ist es.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

wir können nicht ins Herz von jemandem sehen. Wer sagt, er ist Muslim, der ist es.

 

 

Wird hier wieder mal Muslim mit Mumin verwechselt.

 

Muslim ist jemand der die Schahada gesagt hat. Wenn er auch dran glaubt, dann ist er gläubig (mumin).

 

Wenn nicht, kann er zu den Heuchlern (Munafiq) gehören, und zwar dann, wenn er den Islam zerstören will oder den Islam ausnutzen.

 

Auch wenn jemand aufgrund des "Zwanges", weil er eine Muslima geheiratetha, Muslim wird, so kann er doch später auch Gläubiger sein und die Message des Propheten #salam# annehmen.

 

Es gibt so viele Möglichkeiten, so dass man nichts mit absoluter Sicherheit sagen kann. Man muss es immer auf den Einzelfall beziehen.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

der Unterschied zwischen Muslim und Mumin ist mir durchaus geläufig #salam# .

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber ich habe letztens gelesen, das ein Moslem eine Frau heiraten darf, die einer der 3 Bücher allahs angehören..aber bevorzugt bzw. mustahab das man eine muslimin heiratet...es ist wohl klar das man einen kafir (gottlosen) nicht heiraten darf...

aber eine frau sollte (obs haram ist weiß ich nciht) keinen nicht moslem heiraten, da der mann eigentlich zuhause verantwortlich ist..und das sollte schon ein moslem sein..

 

ue allah a3lam (allah weiß es besser)

 

 

haydar

Share this post


Link to post
Share on other sites

meine frage wurde immer noch nciht beantwortet!

darf jetzt ein moslem eine nciht muslimin heiraten? wenn nein warum wo steht es usw. wenn ja auch warum und Quelle bitte! danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

:D

 

darf er. Aber nur in Zeitehe.

 

#schaem#

Share this post


Link to post
Share on other sites
:D

 

darf er. Aber nur in Zeitehe.

 

#schaem#

salam

ich frage deshalb weil letztens unter meinen sunnitischen freundinnen das zum thema wurde. ich weiß es nicht wie es ist. sie meinten das man(N) es darf aber quelle konnten sie auch nciht nennen. weisst du vieleicht ob sunniten es duerfen?

ich danke dir im vorraus

Share this post


Link to post
Share on other sites

:D

 

ach so. Ja, Sunniten dürfen Christinnen und Jüdinnen heiraten.

 

#schaem#

Share this post


Link to post
Share on other sites

:D

 

Inshallah geht es euch allen gut.

 

#schaem#

 

ach so. Ja, Sunniten dürfen Christinnen und Jüdinnen heiraten.

 

:)

 

Hmm, ich meine einen Vers in den anfänglichen Suren gelesen zu haben, der das Heiraten von Christinnen und Jüdinnen seitens der Muslime erlaubt. Auf welche Quellen bezieht sich denn das Heiratsverbot von Christinnen und Jüdinnen durch Muslime? Btw ich bin ein Anhänger dieses Verbots, wäre aber über eine Quelle sehr dankbar.

 

Va Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

:D

 

ich hatte das begründen wollen ikn einem längeren Text, aber dann war er weg :)

 

Warum eine Ehe zwischen Christinnen oder Jüdinnen mit muslimischen Männern nur in einer mut´a möglich ist:

 

Das ist erst mal der Vers, der mut´a generell legitimiert.

Auf Arabisch steht dort stamtaAAtum اسْتَمْتَعْتُم

also "und diese, mit denen ihr mut a machen wollt.

 

 

وَالْمُحْصَنَاتُ مِنَ النِّسَاء إِلاَّ مَا مَلَكَتْ أَيْمَانُكُمْ كِتَابَ اللّهِ عَلَيْكُمْ وَأُحِلَّ لَكُم مَّا وَرَاء ذَلِكُمْ أَن تَبْتَغُواْ بِأَمْوَالِكُم مُّحْصِنِينَ غَيْرَ مُسَافِحِينَ فَمَا بِهِ مِنْهُنَّ فَآتُوهُنَّ أُجُورَهُنَّ فَرِيضَةً وَلاَ جُنَاحَ عَلَيْكُمْ فِيمَا تَرَاضَيْتُم بِهِ مِن بَعْدِ الْفَرِيضَةِ إِنَّ اللّهَ كَانَ عَلِيمًا حَكِيمًا

 

وَلاَ جُنَاحَ عَلَيْكُمْ فِيمَا تَرَاضَيْتُم بِهِ مِن بَعْدِ الْفَرِيضَةِ إِ

 

da steht: Es soll keine Sünde für euch darin liegen, in etwas, worüber ihr euch gegenseitig einigt nach der Pflichtgabe (faridha).

Das ist in einer Dauerehe nicht möglich, da dort der Mann ja unterhaltspflichtig ist, und es auch ehelichen Verkehr geben muss. In der Mut´a ist beides nicht gegeben.

 

Genau das gleiche Wort "ujurahunna" kommt auch vor in dem Vers, der - scheinbar - die Heirat zwischen muslimischen Männern und Frauen der Ahl al- Kitab gestattet.

 

الْيَوْمَ أُحِلَّ لَكُمُ الطَّيِّبَاتُ وَطَعَامُ الَّذِينَ أُوتُواْ الْكِتَابَ حِلٌّ لَّكُمْ وَطَعَامُكُمْ حِلُّ لَّهُمْ وَالْمُحْصَنَاتُ مِنَ الْمُؤْمِنَاتِ وَالْمُحْصَنَاتُ مِنَ الَّذِينَ أُوتُواْ الْكِتَابَ مِن قَبْلِكُمْ إِذَا آتَيْتُمُوهُنَّ أُجُورَهُنَّ مُحْصِنِينَ غَيْرَ مُسَافِحِينَ وَلاَ مُتَّخِذِي أَخْدَانٍ

 

....und keusche Frauen der Gläubigen und keusche Frauen derer, denen vorher das Buch gegeben wurde, wenn ihr ihnen ihre Morgengabe (ajr) gebt, nur in richtiger Ehe und nicht in Unzucht, noch daß ihr heimlich Buhlweiber nehmt.

 

Das könnte eine Begründung sein, aber es gibt sicherlich noch Hadithe dazu.

 

#schaem#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 8 Posts
    • 1381 Views
    • -M.A-
    • -M.A-
    • 20 Posts
    • 1279 Views
    • Nxaana
    • Nxaana
    • 16 Posts
    • 1883 Views
    • Guest BintJnoub
    • Guest BintJnoub
    • 1 Posts
    • 363 Views
    • Lies!
    • Lies!
    • 37 Posts
    • 5494 Views
    • sari96
    • sari96

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.