Zum Inhalt springen

Eine islamische Erörterung über Magie


Muhsin ibn Batul
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Muhsin ibn Batul

#pfeilrechts#

#pfeilrechts#

 

Eine islamische Erörterung über Magie (Teil 1)

Inhaltsverzeichnis:
  1. Die materielle und spirituelle Welt
  2. Eine Definition bestimmter Haram-Handlungen
  3. Magie
  4. Wahrsagerei
  5. Astrologie

[*]In den meisten Fällen ist es keine Magie

[*]Magie ist schlecht

[*]Pir/ Baba/ Mulla/ Fakir/ Sufy

[*]Verweis auf einen wichtigen Vers in diesem Thema

[*]Wie man sich gegen Magie schützt

1. Die materielle und spirituelle Welt

 

Wir haben diese materielle Welt mit all ihren Geheimnissen vor uns und wir haben die Möglichkeit sie zu sehen. Aber es gibt ferner eine ganze Welt, riesiger und noch viel geheimnisvoller, welche man nicht mit dem Augenlicht wahrnehmen kann. Viele Dinge existieren, sind jedoch nicht mit unseren Augen fassbar. Einer der Aspekte dieser unsichtbaren Welt ist die Ursache und Folge unserer Handlungen. So wie es Gut und Schlecht in der materiellen Welt gibt, so gibt es auch das Gute und das Schlechte in der unsichtbaren Welt. Unter den guten Dingen sind Allah swt., die Engel, etc. unter den schlechten Dingen, welche es im spirituellen Bereich gibt, gibt es Dinge, welche im Gegenteil zum materiellen Guten stehen. Sie beeinhalten ebenfalls das falsch gebrauchen des materiellen und spirituellen Guten.

 

2. Eine Definition bestimmter Haram-Handlungen

 

1. Magie

 

Die Hingabe an Magie, das Lehren und Lernen von Magie, sowie der Gewinn dadurch ist bedingungslos und absolut haram. Auf Basis der verpflichtenden Vorsichtsmaßnahme, ist dies selbst für die Rache durch Magie im allgemeinen nicht erlaubt. Eine Ausnahme dieser Angelegenheit liegt vor, wenn es keine Alternative gibt und es einen Bedarf gibt, der naturgemäß einen größeren Stellenwert hat, wie z.B. das Schützen des Lebens eines Gläubigen, der durch Magie beeinflusst wurde. Mit Magie ist gemeint, die Gedenken einer Person durch den Einfluss auf das Sehen, Hören, oder ähnlichen Angelegenheiten zu beeinflussen.

 

Lasst uns schauen was der Quran in dieser Hinsicht sagt:

[Al-A'raf 7.115]

Sie sprachen: «O Moses, entweder wirf du oder wir werfen (zuerst).»

 

[Al-A'raf 7.116]

Er antwortete: «Werfet ihr hin!» Und da sie geworfen hatten, bezauberten sie die Augen der Leute und versetzten sie in Furcht und brachten einen gewaltigen Zauber hervor.

 

[Taha 20.66]

Er sprach: «Nein; werfet nur ihr!» Da siehe, ihre Stricke und ihre Stäbe erschienen ihm, durch ihre Zauberei, als ob sie umherliefen.

 

Das ist, wie wir Magie im oberen Punkt definiert haben.

 

2. Wahrsagerei

 

Wahrsagerei, wird definiert als das Informieren über versteckte Dinge, durch Behauptungen, wie z.B. das diese Information durch einen Jinn erlangt wurde. Es ist haram sich der Wahrsagerei hinzugeben. Es ist ebenso haram durch Wahrsagerei Geld zu machen. Genau so ist es auch haram zu einem Wahrsager zu gehen. Ferner ist es haram daran zu glauben, dass das was der Wahrsager gesagt hat wahr sei.

 

3. Astrologie

 

Dies ist haram. Es wird definiert als eine Information bezüglich Ereignissen, wie einer Inflation, einer Deflation, Hitze, Kälte und anderen Ereignissen im Vertrauen auf himmlische Bewegungen, Entwicklungen in der Lage der Sterne, wie der Nähe zwischen ihnen oder der Distanz zwischen ihnen oder deren Takt, oder anderen ähnlichen Dingen; mit dem Glauben, dass diese einen Einfluss auf die Ereignisse haben; einem Einfluss der entweder unabhängig von Allah swt oder in Anteilnahme mit Allah swt ist. Es muss ebenfalls beachtet werden, dass viele Anspruchssteller nicht mal das Wissen der Astrologie besitzen. Sie meinen sie hätten das Wissen basierend auf ihren anderweititgen Motiven. Ganz klar ist dies auch haram!

 

3. In den meisten Fällen ist es keine Magie

 

Wir neigen oft dazu die ganze Schuld für irgendwelche Probleme oder Unglück auf andere Leute zu schieben und oft auch auf die Magie. Anstatt unsere Sünden zu betrachten und andere Ursachen, akzeptieren wir sofort jegliche Vorschläge (von irgendwem), dass irgendjemand uns etwas angetan hat!!

 

In 99% der Fälle nehmen wir fälschlicher Weise an, dass Magie uns beeinflusst hat, doch dies ist nur in sehr wenigen Fällen wahr.

 

Weiter inshaAllah in Teil 2

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Monate später...
Muhsin ibn Batul

#bismillah#

#salam#

 

Eine islamische Erörterung über Magie (Teil 2)

4. Magie ist schlecht

 

Magie ist bedingungslos und absolute haram/verboten. Eine gunahane Kabira (eine der größeren Sünden), welche in das Höllenfeuer führt. Jemand der sich der Magie hingibt und nicht bereut, wird in einer islamischen Gemeinschaft mit dem Tod bestraft, da es das gleiche ist wie Shirk und in vielen Ahadith sehr streng kritisiert wird.

 

Meistens ist es so, dass der Zauberer alle guten Taten unterlässt und sich nur noch auf die satanistischen Rituale konzentriert, Ehebruch begeht, Blut trinkt usw. Es gibt einen bestimmten Zauber Kult, "Blut-Magie" genannt. Dieser Glaube basiert darauf, dass Blut Lebenskraft repräsentiert und dies kann dafür genutzt werden, um die Magie zu verstärken. Der Einsatz von Blut kann Menschen sowie bestimmten Dingen Kraft verleihen. Eine weitaus abscheulicherer Kult ist die "Todes-Magie". Bei diesen beiden Arten von Magie passiert es oft, dass der Zaubrer seine eigene Frau tötet, seine Kinder usw. Eine andere Form ist Geisterbeschwörung. Dies beeinhaltet auch die Schändung von kleinen Mädchen. Hier und in den meisten Formen der Magie, sind meistens vorallem Frauen betroffen.

 

All diese Handlungen bringen den Zauberer näher zum Teufel, so dass er ihm bei seiner Zauberei hilft. Und es ist klar, dass um so näher der Mensch dem Teufel ist, desto mehr entfernt er sich vom Glauben und dem Islam. Ein Muslim ist jener, der sic der Allmacht Allahs swt unterwirft.

 

Wenn der Mensch sich an solche Dinge wendet, dann zeigt dies, dass er keinen Glauben Allah swt hat. Der Imam unserer Zeit wird traurig, wenn er sieht das ein Gläubiger sich auf Magie verlässt anstatt auf Allah swt. Ebenso hasst ihn Allah swt, wenn ein Muslim einem anderen Menschen, speziell einem Muslim schlechtes wünscht.

 

5. Pir/ Baba/ Mulla/ Fakir/ Sufy

 

Es muss beachtet werden, dass wenn wir sagen, es ist haram zu Pir/Baba zu gehen, wir immer mit den damit verbundenen Gegebenheiten reden. Zu Pir/Baba zu gehen oder zu einem Mullah/Fakr/Sufi etc. ist dann haram, wenn es unter die oben genannten Haram Taten fällt. Aber wenn eine Person zu einer anderen geht die Pir/Baba heißt, und er führt einen durch Wissen des heiligen Qurans, oder durch heilige Überlieferungen, dann gibt es absolut kein Problem damit. Man kann die Handlungen von Pir/Babas oder anderen Leuten in folgende Kategorien einordnen:

  1. Handlungen die offensichtlich haram sind:
    Wie z.B.: eine Person beherrscht die Gedanken eine anderen Person, oder eine Person behauptet sie bekomme Informationen durch Jinn etc.[/size][/font]
  2. Handlungen die offensichtlich gut oder mubah (erlaubt) sind:
    Wie z.B.: eine Person informiert dich durch heilige Überlieferungen über die Anzeichen der Rückkehr von Imam Mahdi (aj.). Und auch darüber zu informieren das nun dieses und jenes Ereignis möglicherweise eintreten kann laut den Überlieferungen ist in Ordnung. Oder auch eine Person darüber informieren, dass Unzucht schlecht ist, und er dadurch von Allah swt bestraft wird.
  3. Basierend auf unser begrenztes Wissen, dass sich von Person zu Person unterscheidet, sind wir nicht fähig zu unterscheiden, ob die Person das reine Wissen an sich benutzt oder andere Mittel:
    In so einem Fall sollten wir uns moralisch gesehen von solch einer Handlung distanzieren. Jedoch haben wir hier nicht die Verpflichtung oder das Recht das Gute zu Gebieten und das Schlechte zu Verwehren.

6. Verweis auf einen wichtigen Vers in diesem Thema

 

Nach dem Ableben von Hz. Suleiman (a.) haben viele Menschen behauptet er habe Magie benutzt, um solch ein großes Königreich aufzubauen. Daher behaupteten vor allem Juden, dass Magie eine gute Handlung sei und nicht eine verbotene. Das Hauptmotiv war, die Magie zu ihrem eigenen erfolgreichen Geschäft zu machen. Der folgende Quranvers belegt diese Tatsache und informiert darüber hinaus auch noch über einige Aspekte über die Magie:

 

[Al-Baqarah 2.102]

Und sie (die Juden) folgen, wohin die Aufrührer unter der Herrschaft Salomos gingen; und Salomo war kein Ungläubiger, sondern es waren die Aufrührer, die Ungläubige waren und das Volk Schwarze Magie lehrten. Und was den beiden Engeln in Babel, Hلrut und Mلrut, offenbart ward. Doch diese beiden belehrten keinen, bevor sie nicht sagten: «Wir sind bloß eine Prüfung (von Gott), verwirf (uns) also nicht.» So lernten (die Menschen) von ihnen das, was den Mann von seiner Frau trennte, doch sie taten damit niemandem etwas zuleide, es sei denn auf Allahs Gebot; (im Gegenteil) diese Leute lernen das, was ihnen schaden und nichts nützen würde. Und sie wußten sicherlich, daß einer, der sich solches erhandelt, keinen Anteil am Jenseits haben kann; und fürwahr, um Schlimmes verkauften sie ihre Seelen; hätten sie es nur gewußt!

 

Die Juden behaupteten unnachgiebig, dass Hz. Suleiman (a.) Magie verwendete. Daher musste der heilige Quran klarstellen, dass Hz. Suleiman (a.) ein Prophet Allahs swt war und keine Magie verwendete. Hier benutzt der Vers das Wort "Ungläubiger" für die Magie. Dies untermauert die größe dieses Verbrechens. Eine Person wird zu einem Ungläubigen, wenn man sich der Magie hinwendet.

 

Weiter inshaAllah in Teil 3

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Muhsin ibn Batul

#bismillah#

#salam#

 

Eine islamische Erörterung über Magie (Teil 3)

 

7. Wie man sich gegen Magie schützt

[65.3]

Und für den, der auf Allah vertraut, ist Er Genüge.

Vertrauen auf Allah swt ist sicherlich eine perfekte Lösung für jede Art von Probleme durch Magie.

 

Wann immer es eine aufrichtige Bitte gibt, so erfüllt Allah swt sofort diese Bitte. Selbst wenn ein Kafir (Ungläubiger) eine aufrichtige Bitte hat, so ruft eine Stimme aus dem inneren seines Herzens: "O Allah". Diese Art von Stimme wird immer beantwortet, selbst wenn sie von dem Herzen eines Kafirs stammt. Wenn man einem Problem begegnet , so sollte man wissen dass etwas Gutes dahinter steckt. Akzeptiere was auch immer von deinem Herrn stammt und sei nicht panisch! Deine Bitte an sich ist ein starker Dua, der inshaAllah bald beantwortet wird!

Spezielle Dua's für Schutz vor Magie

1.) Imam Ali ibn abi Talib (a.) sagte: "Wer auch immer folgenden Dua auf Hirsch (Reh-)Haut schreibt, sollte sicher sein vor dem Einfluss von Magie:

 

BISMILLAAHI WA BILLAAHI BISMILLAAHI WA MAA SHAAA-ALLAAHU BISMILLAAHI WA LAA QUWWATA ILLA BILLAAH QAALA MOOSAA MAA JI-TUM BIHIS SIH'R INNALLAAHA SAYUBT'ILUH INNALLAAHA LAA YUS'LIH'U A'MALAL MUFSIDEEN FAWAQA-A'L H'AQQU WA BAT'ALA MAA KANOO YA'-MALOON FAGHULIBOO HUNAA LIKA WANQALABOO S'AAGHIREEN

 

153.gif

2.) Rezitiere den folgenden Du'aa um Kopfschmerzen zu heilen, und um schlechte Folgen von schwarzer Magie zu entfernen.

A-O'OD'U BI-I'ZZATILLAAHI WA QUDRATILLAAHI WA QUWWATILLAAHI WA A'Z'MATILLAAHI WA BURHAANILLLAAHI WA SULT'AANILLAAHI WA KANAFILLAAHI WA JAWAARILLAAHI WA AMAANILLAAHI WA H'IRZILLAAHI WA S'UN-ILLAAHI WA KIBRIYAA-ILLAAHI WA NAZ'ARILLAAHI WA BAHAA-ILLAAHI WA JALAALILLAAHI WA KAMAALILLAAHI WA JAMAALILLAAHI LAA ILAAHA ILLALLAAHU MUH'AMMADUN RASOOLULLAAHI MIN SHARRI MA AJIDU

154.gif

3.) Rezitiere folgendes, um sicher zu sein vor dem Übel des Teufels, der Geister und der verruchten Menschen

 

LAA ILAAHA ILLAA HUWA A'LAYHI TAWAKKALTU WA HUWA RABBUL A'RSHIL A'Z'EEM MAA SHAA-ALLAAHU KAANA WA MAA LAM YASHAA LAM YAKUN ASHHADU ANNALLAAHA A'LAA KULLI SHAY-IN QADEER WA ANNALLAAHA QAD AH'AAT'A BIKULLI SHAY-IN ILMAA ALLAAHUMMA INNEE A-O'OD'U BIKA MIN SHARRI NAFSEE WA MIN SHARRI KULLI DAABBATIN ANTA AAKHID'UM BINAAS'IYATIHAA INNA RABBEE A'LAA S'IRAAT'IM MUSTAQEEM

155.gif

4.) Der heilige Prophet (s.) sagte: "Um die Teufel fernzuhalten und um schlechte Folgen von Magie zu zerstören rezitiere die Vers 54-56 von der Sure al Araf

 

[7.54] Siehe, euer Herr ist Allah, Der in sechs Zeiten die Himmel und die Erde erschuf; dann setzte Er Sich auf den Thron. Er läßt die Nacht den Tag verhüllen, der ihr eilends folgt. Und (erschuf) die Sonne und den Mond und die Sterne, Seinem Gesetz dienstbar. Wahrlich, Sein ist die Schöpfung und das Gesetz! Segensreich ist Allah, der Herr der Welten.

 

[7.55] Rufet zu eurem Herrn in Demut und im verborgenen. Wahrlich, Er liebt die Übertreter nicht

 

[7.56] Und stiftet nicht Unfrieden auf Erden, nach ihrer Regelung, und rufet Ihn an in Furcht und Hoffnung. Wahrlich, Allahs Barmherzigkeit ist nahe denen, die Gutes tun.

 

INNA RABBAKUMULLAAHUL LAD'EE KHALAQAS SAMAAWAATI WAL ARZ'A FEE SITTATI AYYAAMIN THUMAS-TAWAA A'LAL A'RSH YUGHSHIL LAYLAN NAHAARA YAT'LUBUHOO H'ATHEETHAW WASH SHAMSA WAL QAMARA WAN NAJOOMA MUSAKHKHARAATIM BI AMRIH ALAA LAHUL KHALQU WAL AMR

 

TABAARAKALLAAHU RABBUL A'ALAMEEN UD-O'O RABBAKUM TAZ'ARRU-A'W WA KHUFYAH INNAHOO LAA YUH'IBBUL MU'TADEEN WA LAA TUFSIDOO FIL ARZ'I BA-DA IS'LAAH'IHAA WAD-O-OHU KHAWFAW WA T'AMA-A'A INNA RAH'MATALLAAHI QAREEBUM MINAL MUH'SINEEN

156.gif

5.) Rezitiere den Vers 35 der Sure al-Qasas 7 mal nach dem Gebet des Tahajjud um die schlechten Auswirkungen der Zauberei zu entfernen

 

[28.35] Er sprach: «Wir wollen deinen Arm stärken mit deinem Bruder, und Wir wollen euch beiden Macht geben, so daß sie euch nicht erreichen werden. (Gehet nun) mit Unseren Zeichen. Ihr beide und die, welche euch folgen, werden die Sieger

sein.»

 

QAALA SANASHUDDU A'Z'UDAKA BI-AKHEEKA WA NAJ-A'LU LAKUMAA SULT'AANAN FALAA YAS'ILOONA ILAYKUMAA BI-AAYAATINAAA ANTUMAA WA MANIT TABA-A'KUMAL GHAALIBOON

157.gif

6.) Dieser Dua hilft ebenfalls gegen Magie

157.gif

ALLAAHUMMA RABBI MOOSAA WA KHAAS'S AHOO BIKALAAMIHEE WA HAAZIMA MAN KAADAHOO BISH'RIHEE BI-A'S'AAHU WA MU-E'EDAHAA BA'DAL A'WDI THU'BAANAN WA MUFSIDA A'MALIS SAAH'IREENA WA MUBT'ILA KAYDI AHLIL FASAADI MAN KAADANEE BISIH'RIN AW BIZ'URRIN A'MADAN AW GHAYRA A'MADIN A'LAMUHOO AW LAA A'LAMUHOO AKHAAFUHOO AW LAA AKHAAFUHOO FAQ-TA'MIN ASBAABIS SAMAAWAATI A'MALAHOO H'ATTAA TURIJ-A'HOO A'NNEE GHAYRA NAAFID'IN WA LAA Z'AARRIN LEE WA LAA SHAMMATIN LEE INNEE ADRA-U BI-A'Z'MATIKA FEE NUH'OORIL A'-DAA-I FAKUN LEE MINHUM MUDAAFI-A'N AH'SANA MUDAAFA-ATAN WA ATAMMAHAA YAA KAREEM

158.gif

7.) Um die Einwirkungen von Magie zu schwächen reziteire 121 mal den letzten Teil des Verses 87 der Sure al Anbiya, nach dem Morgengebet für 40 Tage!

 

«Es gibt keinen Gott außer Dir. Heilig bist Du! Ich bin fürwahr einer der Frevler gewesen.»

 

LAA ILAAHA ILLAAA ANTA SUBH'AANAKA INNEE KUNTU MINAZ'Z AALIMEEN

 

159.gif

8.) Um den Einfluss von Magie zu zerstören, rezitiere folgendes:

 

BISMISLLAAHI ARQEEKA/ARQEEKI MIN KULLI SHAY-IN YOO-D'EEKA/YOO - D'EEKI MIN KULLI SHAY-IN WA A'YNIN WA NAFSIN WA H'AASIDIN ALLAAHU YASHFEEKA / YASHFEEKI BISMILLAAHI ARQEEKA / ARQEEKI ALLAAHU AKBARU WA JALLA JALAALUHOO

160.gif

 

9.) Imam Ali bin Husayn Zayn al Abidin (a.) sagte: "Rezitiere folgenden Dua, mit erhobenen Händen, um sicher zu sein vor den Menschen oder Jinn, die vorhaben dir zu schaden:

 

BISMILLAAHI WA BILLAAHI WA MINALLAAHI WA ILALLAAHI WA FEE SABEELILLAAHI ALLAHUMMA LAKA ASLAMTU NAFSEE WA ILAYKA WAJJAHTU WAJHEE WA ILAYKA FAWWAZ'TU AMREE WAH'FIZ'NEE BIH'IFZ'IL BEEMAANI MIN BAYNI YADAYYA WA MIN KHALFEE WA A'N YAMEENEE WA A'N SHIMAALEE WA MIN FAWQEE WA MIN TAH'TEE WAD-FA A'NNEE BIH'AWLIKA WA QUWWATIKA FA-INNAHOO LAA H'AWLA WA LAA QUWWATA ILLA BILLAAHIL A'LIYYIL A'ZEEM

10.) Wer auch immer diesen Dua nach jedem verpflichtenden Gebet rezitiert oder den geschrieben Text bei sich lässt (am Körper, in der Tasche o.ä.) so wird er, und seine Familie sowie sein Besitz sind inshaAllah sicher durch göttlichen Schutz

 

U-E'EDU NAFSEE WA D'URRIYYATEE WA AHLA BAYTEE WA MAALEE BIKALIMATILLAAHIT TAAAMMATI MIN KULLI SHAYT'AANIN WA HAAMMATIN WA MIN KULLI A'YNIN LAAMMATIN
168.gif

 

Es ist empfohlen Dua Sabaasab zu rezitieren

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Jahre später...

aSalam,

 

Zu Muhsin ibn Batul,

 

was heißt bitteschön in "Ausnahme fällen, wo es keine andere Alternative gibt"???? was heißt bitteschön "selbst für die Rache" ???

 

Bruder, magie ist verboten! Punkt! Wer einer Sache außer Allah und dem, was Allah erlaubt hat mehr Macht zugesteht begeht SHIRK und gehört somit ihr wisst schon wohin....Ansonsten, liefer uns bitte Koransure oder Hadith in der Prophet sas ausdrücklich Magie in Ausnahmefällen erlaubt hat, denn das würde mein komplettes Islambild auf den Kopf stellen. Der Prophetsas unter anderem aus diesem Grund geschickt, um dieseGötzdendiener, diese heidnischen Wahrsager und diese" kahin" von der Erde zu tilgen. Oder bezeichnest du die Wirkung von Heilmittel aus Koran und Sunnah etwa auch als Magie, dann entschuldige bitte, das ist dir nicht erlaubt.

 

Möge Allah jeden Magier, Zauberer, wahrsager Götzdendiener seine gerechte Strafe geben

 

wa salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Sure 20, Vers 69:

 

Und ein Zauberer soll keinen erfolg haben, woher er auch kommen mag

 

 

Sure 20, vers 73:

 

wir glauben an unseren Herrn, auf dass Er uns unsere Sünden und die zauberei, zu der du uns genötigt hast, vergebe. Allah ist der Beste und der Beständigste.

 

Sure 4, Vers 51-52:

 

Hast du nicht jene gesehen, denen ein teil der schrift gegeben wurde? sie glauben an zauberei und götzen, und sie sagen von den Ungläubigen: sie sind in der lehre besser rechtgeleitet als die Gläubigen. diese sind es, die Allah verflucht hat; und für den , den Allah verflucht, wirst du keinen helfer finden.

 

Sure 10, Vers 76-84:

 

Als nun die Wahrheit von Uns zu ihnen kam, da sagten sie: das ist gewiss ein offenkundiger Zauber".

Moses sagte: "sagt ihr solches von der wahrheit, nachdem sie zu euch gekommen ist? ist das zauberei? und die zauberer haben niemals Erfolg." Sie sagten: "bist du zu uns gekommen, um uns von dem abzulenken, was wir bei unseren vätern vorfanden, und wollt ihr beide die oberhand im lande haben? wir aber woollen euch nicht glauben" da sagte pharao: "bringt mir einen jeden kundigen zauberer herbei." als nun die zauberer kamen, sagte Moses zu ihnen: "werft , was ihr zu werfen habt." als sie dann geworfen hatten, sagte Moses: "was ihr gebraucht habt, ist zauberei. Allah wird es sicher zunichte machen. denn wahrlich, Allah lässt das wrk der verderbensstifter nicht gedeihen. und Allah stärkt die wahrheit durch Seine worte, auch wenn es die verbrecher verwünschen."

 

 

Sure 34, Vers 43:

 

Und wenn ihnen Unsere deutlichen Verse verlesen werden sagen sie: "dieser ist nichts weiter als ein mann, der euch von dem abwenden möchte, was eure väter verehrten." und sie sagen: "dieser (Quren) ist nichts als eine erdichtete lüge." und diejenigen, die ungläubig sind, sagen von der wahrheit, wenn sie zu ihnen kommt: "das ist nichts als eine offenkundige zauberei"

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...