mahdi_mohajjer

Iran-Wahlen 2009

Wen würdet ihr wählen wenn heute Wahlen wären?   123 members have voted

  1. 1. Eure Auswahl bitte. Jeder User hat eine (1) Stimme

    • Dr. Mahmoud Ahmadinejad
      97
    • Mir Hossein Musavi
      12
    • Mehdi Karroubi
      2
    • Mohsen Rezaei
      1
    • Ich wähle keine Rohanis
      3
    • Enthaltung
      8

Please sign in or register to vote in this poll.

225 posts in this topic

ya karim

 

as-salam,

 

aber immerhin haben sie es geschafft dass der Westen dem Iran näher kam

 

und wie bringen wir uns den westen näher? indem wir auf das blut der märtyrer treten und die werte und ideale der islamischen revolution vergessen. der westen streckt uns erst die hand aus, wenn wir so werden wie sie. und deshalb pfeif ich auf die nähe mit den westen.

 

was-salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

@Br. Mahdi almani: Warst du in Khatami Zeiten im Iran?

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

nein ich war nicht in khatami zeiten in iran aber in ahmadinejaad zeiten und meine frau in beiden.

 

Nein astaghfir Allah ich würde niemals das Blut der Märtyrer gegen eine Verbindung mit dem Westen eintauschen...aber wenn wir wollen dass der Westen den Iran akzeptiert in seinem System, muss man das anders angehen als Ahmadinejad es getan hat (wobei er im Atomstreit gute Punkte und Gründe hatte) aber eben etwas sakhtgir (mein gott wie heisst das noch auf deutsch^^)

 

Wsalam, Mahdi

Share this post


Link to post
Share on other sites
N...aber wenn wir wollen dass der Westen den Iran akzeptiert in seinem System, muss man das anders angehen als Ahmadinejad es getan hat (wobei er im Atomstreit gute Punkte und Gründe hatte) aber eben etwas sakhtgir (mein gott wie heisst das noch auf deutsch^^)

 

ya karim

 

as-salam,

 

auch zur khatamis zeiten waren wir die achse des bösens. auch damals gab es sanktionen. auch damals haben die amerikanischen neocons von einen angriff auf iran geträumt. auch damals hatten wir kein recht auf atomenergie. sie werden nur jene regime akzeptieren, die sie als marionetten benutzen können. die westlichen staaten sind arrogant und unfair. ahmadinejads haltung ist daher gut.

 

bruder mahdi du bist mir zu liberal. warte ab bis ich nach esfahan komme #bismillah# ich bringe dich persönlich zur evin #salam#

 

was-salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
Salam,

 

nein ich war nicht in khatami zeiten in iran aber in ahmadinejaad zeiten und meine frau in beiden.

 

Nein astaghfir Allah ich würde niemals das Blut der Märtyrer gegen eine Verbindung mit dem Westen eintauschen...aber wenn wir wollen dass der Westen den Iran akzeptiert in seinem System, muss man das anders angehen als Ahmadinejad es getan hat (wobei er im Atomstreit gute Punkte und Gründe hatte) aber eben etwas sakhtgir (mein gott wie heisst das noch auf deutsch^^)

 

Wsalam, Mahdi

 

#bismillah#

#salam#

 

Sakhtgir bedeutet konsequent, und das ist auch gut so. Nur halbherzige Menschen oder Menschen mit einem Wishiwashi-Einstellung (andere nennen es liberale Grundeinstellung) sehen in sakhtgir etwas Schlechtes.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Vieles deiner Beispiele sind sehr Schwach. Z. B. das mit dem Fasten. Das sollte jeder aus Respekt und Rücksicht nicht tun.

Als ich Krank war, habe ich im Türkischen Bazar nichts gegeßen oder getrunken.

Iran ist ein Islamischer Staat, ich glaube viele verstehen die Bedeutung davon nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ya karim

 

as-salam,

 

ich möchte mit den worten von dr. hassan abbasi euch zeigen, weshalb ich gegen sayyed khatami und seine bande bin. die reformer machen uns zur stillschweigende muslime.

 

aber immerhin haben sie es geschafft dass der Westen dem Iran näher kam

 

und weisst du wie er den westen näher kam? indem auch die islamische republik iran zu jene nationen geworden ist, die nur zu sehen wie die westliche welt unheil anrichtet.

 

hört euch das an. dann wisst ihr, was ich von den reformer halte.

 

 

was-salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

Assalamu Alaykum!

 

und wie bringen wir uns den westen näher? indem wir auf das blut der märtyrer treten und die werte und ideale der islamischen revolution vergessen. der westen streckt uns erst die hand aus, wenn wir so werden wie sie. und deshalb pfeif ich auf die nähe mit den westen.

 

 

Das sind wahre Worte. Ich pfeife auch auf so was...

 

Ahmadinejad ist ein wunderbarer Präsident und das was er erreicht hat, hat noch keiner geschafft.

Jemand der gegen ihn ist, schadet meiner Meinung nach der Umma. Genau das wollen doch unsere Feinde hören.

 

Es kann sein, dass er in der Innenpolitik nicht gerade der Beste ist, aber es reicht schon, dass wir Schiitin so wohl im Iran als auch in Libanon respektiert werden und die Amerikaner überlegen sich es 1000 mal bevor sie einen Angriff auf uns starten.

 

 

Fi aman Allah

Wassalam!

Share this post


Link to post
Share on other sites
#bismillah#

Assalamu Alaykum!

 

 

 

 

 

Es kann sein, dass er in der Innenpolitik nicht gerade der Beste ist, aber es reicht schon, dass wir Schiitin so wohl im Iran als auch in Libanon respektiert werden und die Amerikaner überlegen sich es 1000 mal bevor sie einen Angriff auf uns starten.

 

ya karim

 

as-salamu aleykum,

 

ahsan schwester. bravo. imam khomeini (r.a) sagte: " wir haben diese revolution nicht gemacht um unsere bäuche zu füllen." natürlich muss man sich bestens bemühen, um eine nation zu ernähren und sich um ihre gesundheit und bildung kümmern. aber zu aller erst muss man lernen, den haupt vor niemanden ausser allah zu neigen. wir dürfen nicht zu diener der ungläubigen werden. wir dürfen nicht nach ihrer pfeife tanzen. wir dürfen uns nicht herum kommandieren lassen. was nützt uns eine starke wirtschaft, was nützt uns ein leben in saus und braus wenn wir abhängig von andere sind? was nützt uns eine starke wirtschaft, wenn wir unseren glauben, ehre und würde an den westen verkaufen?

 

ziel der westlichen welt ist es uns abhängig zu machen. sie sagen wir sollen unsere unabhängigkeit, religion und würde weg geben, damit sie uns dafür eine gute wirtschaft schenken und uns akzeptieren.

 

sie wollen, dass wir die revolution, imam khomeini und die märtyrer vergessen. schande über jene, die auf das blut der märtyrer treten, um ihre bäuche zu füllen. schande über jene iraner die die zufriedenheit der westlichen welt wichtiger und besser halten als die zufriedenheit allahs. schande über jene iraner die den weg der kuffar gehen, anstatt auf imam husains (as) pfad zu schreiten.

 

 

was-salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

Man sollte nicht sagen das Khatami Heuchlerisch war, das geht zu weit finde ich. Aber als er Praesident wurde, hat sich der Westen gekringelt vor Freude.

Er hat schlichtweg eine ganz krasse andere Meinung als unser Praesident. Er ist aber kein guter Politiker und wirkt nach aussen sehr Schwach und unauthoritaer.

So ein vergewaltigtes Land braucht keine schwachen Fuehrer. Wir haben soviele "Idioten" im Iran, die nichts weiter koennen als Iran auszurauben und zu verkaufen. Was heisst denn Anaehrung an die USA eigentlich? Waehrend Obama Moechtegern von "Annaehrung" gesprochen hat, haben sich tatsaechlich einige US Kriegsschiffe dem Iran "angenaehrt" ist das der gewollte Annaehrungsprozess eines gewissen Khatamis?

Nur durch Staerke sind wir soweit gekommen. Eine andere Sprache hat der Westen doch nie verstanden.

Die Innenprobleme sind dem Lager Rafsandjanis zuzuschreiben, der mit einem rieseigen Netz aus Moullahs und Geschaeftsleuten, denn Iran daran hindert seine Innenprobleme durch Ahmedinedjad zu loesen.

Korruption ist so normal im Iran wie das Namaz Djumee.

Als Ahmedinedjad einen Antrag einbringen wollte, das die Konton der Abgeordeneten offen legen sollte, wurde er abgeschmettert, mit Empoerung und riesigen Tarra. Er tat es und deshalb liebe ich ihn!

Khoda Hafez

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

@mahdi almani

 

Wir haben die Wahl, ob wir verbotene Musik hören möchten oder nicht. Aber Allah sagt, dass wir dann dafür bestraft werden.

Im Iran hat man ebenfalls die Wahl verbotene Musik in der Öffentlichkeit zu hören oder nicht. Aber man wird dafür bestraft, wenn man es tut.

 

In beiden Fällen hat man eine Entscheidungsfreiheit und kann wählen zwischen gut und schlecht. Wenn man das schlechte wählt, muss man mit Konsequenzen rechnen.

 

Es gibt weder einen modernen und liberalen Islam, noch einen eintönigen, grauen. Es gibt den Islam, ohne solche unpassenden Beschreibungen. Im Iran darf man in der Öffentlichkeit keine Sünden begehen und muss sich da an die Gesetze halten.

Der Staat verbietet darüber hinaus auch die private Nutzung von Medien, welche zur Verdorbenheit für die Gesellschaft führen oder führen können. Der Staat trägt schließlich die Verantwortung dafür und muss die Gesellschaft bewahren und vor schlechtem beschützen. Ich finde es schade, dass du bspw. so untertreibst und meinst, dass in Youtube nur 10% an Videos enthalten sind, die man sich als Muslim nicht anschauen dürfte. Ich finde ein Gesetz, dass es verbietet im Monat Ramadan draußen in der Öffentlichkeit zu essen oder zu trinken unnötig, weil man sowas allein schon aus Anstand und Respekt unterlassen sollte. Das Verbot ist also für diejenigen da, die keinen Wert darauf legen.

Anstatt sich dafür einzusetzen, dass islamisch-begründete Verbote abgeschafft werden, sollte man sich doch eher dafür einsetzen, dass sie eingehalten werden. Wenn dein Sohn morgen zu dir sagt, dass er Alkohol trinken will, dann wirst du es ihm auch verbieten, oder wirst du ihn etwa dazu zwingen es nicht zu tun, indem du Alkohol von ihm fernhälst und ihm die ganzen Möglichkeiten nimmst daran heran zukommen^^ Du fühlst dich doch verantwortlich für ihn #heul# Und genauso ist der Staat auch für das Wohl der Gesellschaft verantwortlich und deshalb erlassen sie solche Verbote.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Auch ich denke, dass Ahmadinejad dafür geeignet ist.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

also, natürlich würde ich wenn ich Kinder hätte alles dafür tun dass sowas nicht in deren Hände kommt. Aber ich kann ihm das nur sagen, und ihnbitten es nicht zu tun und hoffen dass er es nicht tut. Wenn er draussen ist kann ich ihn ja nicht kontrolliren( also mein Sohn den ich noch nicht habe^^)

 

Und zu der einen Schwester batuel wollte ich sagen ich bin weder wischi waschi noch bin ich eine Gefahr für die Ummah (der Kommentar von einem Bruder mir fällt grad nicht ein wer), ich finde dass man auch akzeptieren müssen kann wenn jemand eine andere Meinung hat, ich sag ja auch nicht dass Ahmadinejaad-Wähler naiv sind oder Extrem sind, auch wenn ich Ahmadinejad nicht wählen würde, und dafür eben auch meine Gründe habe, würde ich trotzdem nicht denjenigen der sich dafür entscheidet ihn zu wählen mit solchen Worten fertig machen. Finde ich irgendwie nicht ok, aber da ich ja mit dem Thread angefangen habe muss ich das wohl einstecken, ich vergesse es ensha Allah..

 

Wsalam, Mahdi

Share this post


Link to post
Share on other sites

ya karim

 

as-salam,

 

der Kommentar von einem Bruder mir fällt grad nicht ein wer

 

akhi insha allah meinst du mich nicht damit^^ ich habe über korrupte mullahs und pasdaran gesprochen #bismillah# also net persönlich nehmen.

 

 

was-salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

also, natürlich würde ich wenn ich Kinder hätte alles dafür tun dass sowas nicht in deren Hände kommt. Aber ich kann ihm das nur sagen, und ihnbitten es nicht zu tun und hoffen dass er es nicht tut. Wenn er draussen ist kann ich ihn ja nicht kontrolliren( also mein Sohn den ich noch nicht habe^^)

 

Du kontrollierst ihn also solange es dir möglich ist. Und genauso verhält sich auch der Staat. Er kontrolliert die Dinge soweit es ihm möglich ist.

Wenn eine Iranerin kein Hijab tragen möchte und es vor anderen Männern privat ablegt, dann kann der Staat da nicht eingreifen, da sie es ja privat und heimlich macht. Geht sie aber ohne Hijab aus dem Haus, greift der Staat ein, da sie öffentlich eine Sünde begeht und dadurch auch der Gesellschaft schadet.

 

Und zum Verlauf der Diskussion: Wenn man politisch nicht dieselbe Meinung vertritt, darf man nicht soweit gehen persönlich zu werden. Inschallah kann die Diskussion friedlich fortgesetzt werden.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salaaaam,

 

Ansar:

 

achsoooooo, und wieder ein Missverständniss aus der Welt geschaffen...

 

Schwester Naynawa:

 

Ja die Frau hat auch nicht das Recht ihr Hijab in der Öffentlichkeit abzulegen, in einem islamischen Land muss sie es anziehen, auch wenn sie kein Muslim ist. Siehst du ja, auch Christen und Juden in Iran müssen ein Hijab tragen, ob sie die Religion haben ode rnicht ist dabei egal, wobei ich sagen muss dass ich in Teilen von Esfahan Frauen komplett ohne Hijab gesehen habe, da hat keiner was gesagt das hat mich rasend gemacht, die machen alles kaputt. Vielleciht war mein Beispiel mit dem Hijab schlecht gewählt, es ist nämlich nichts was verhandelbar ist. Aber Dinge die privat sind wie zum Beispiel Satelit oder schnelles INternet, das wäre ein besseres Beispiel. Es kann doch dem Mensch auf der Straße egal sein wenn ein anderer der kaputt im Kopf ist zuhause musik hört und schlechte filme schaut, den kann man sowieso nicht mehr ändern. Das Privatleben ist ja privat, da darf man sich nicht einmischen auch nicht der Staat.

Was meinen ungeborenen Sohn (^^) angeht, ich würde ihn auch schlagen wenn ich verstanden hätte dass er Alkohol trinkt..vor allem dann wenn ich ihn jahrelang so erzogen habe dass er es nicht tut. mir ist es lieber dass er zuhause mit seinen Freunden ist, wo ich alles sehen kan, als wenn der draussen unkontrollierbares tut, genau deswegen muss man offen sein, damit er nicht wegrennt...

 

Wsalam, Mahdi

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Es kann doch dem Mensch auf der Straße egal sein wenn ein anderer der kaputt im Kopf ist zuhause musik hört und schlechte filme schaut, den kann man sowieso nicht mehr ändern. Das Privatleben ist ja privat, da darf man sich nicht einmischen auch nicht der Staat.

Was meinen ungeborenen Sohn (^^) angeht, ich würde ihn auch schlagen wenn ich verstanden hätte dass er Alkohol trinkt..vor allem dann wenn ich ihn jahrelang so erzogen habe dass er es nicht tut. mir ist es lieber dass er zuhause mit seinen Freunden ist, wo ich alles sehen kan, als wenn der draussen unkontrollierbares tut, genau deswegen muss man offen sein, damit er nicht wegrennt...

 

Diese Einstellung "es kann doch anderen egal sein, wenn..." kann der Staat nicht haben, denn es kann ihm nicht egal sein, wenn die Menschen zuhause das Internet oder den Fernseher für solche niederen Zwecke benutzen. Der Staat kann nicht etwas schlechtes zur Verfügung stellen. Wenn du eine Schüssel hättest und alles empfangen würdest, dann wirst du auch die schlechten Sender löschen, damit deine Familie nicht damit konfrontiert wird. Mischst du dich dadurch zu sehr in die Privatsphäre und Entscheidungsfreiheit deiner Familie ein, wenn du sie beschützen möchtest?

Du darfst nicht so einfach denken. Der Staat trägt wie gesagt eine Verantwortung vor Allah und deshalb handelt er auf diese Weise. Er muss für alles Rechenschaft ablegen. Vielleicht versuchst du es mal aus einem anderen Blickwinkel zu sehen^^

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

danke Schwester Naynawa, ja das verstehe ich und sehe ich ein. Ich würde die Sender sicherlich löschen, bevor die kleinen (ungeborenen die es nicht mal gibt^^) das sehen. Hmm..in Iran darf man ja nichtmal Satelit haben, auch dann nicht wenn man alles schlechte löscht, das ist ja das Problem. ich mein kaputte sender will ich eh nicht, man muss wirklich aufpassen bei den Schüsseln. aber man muss das recht haben zumindest eine besitzen zu könenn. so sehe ich das. Unter Khatami gabs viele Schüsseln, aber niur weil z.b. 10 prozent von schüsselbesitzern das teil falsch benutzen heisst es doch nicht dass ich auch keines benutzen darf oder? das ist der grund wieso ich khatami wählen würde...

 

bzw einer der gründe..

 

Wsalam, Mahdi

Share this post


Link to post
Share on other sites
#bismillah#

Assalamu Alaykum!

 

 

 

 

Das sind wahre Worte. Ich pfeife auch auf so was...

 

Ahmadinejad ist ein wunderbarer Präsident und das was er erreicht hat, hat noch keiner geschafft.

Jemand der gegen ihn ist, schadet meiner Meinung nach der Umma. Genau das wollen doch unsere Feinde hören.

 

Es kann sein, dass er in der Innenpolitik nicht gerade der Beste ist, aber es reicht schon, dass wir Schiitin so wohl im Iran als auch in Libanon respektiert werden und die Amerikaner überlegen sich es 1000 mal bevor sie einen Angriff auf uns starten.

 

 

Fi aman Allah

Wassalam!

 

 

auch die innen politik ist wichtig schwester. man kann politik nicht nur an der aussenpolitk messen. sowas ist blauäugig.

 

man muß aber immer daran denken das vorallem die sanktionen es jedem präsidenten schwer machen. ein neuer präsdient muß nicht schlecht sein, und ahmadinejad wird eines tages durch einen neuen ersetzt werden.

 

ich schätze ihn für seine aussenpolitik,aber man muß auch neien präsidenten eine chance gegen und nicht alles was neu ist ablehnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

Assalamu Alaykum!

 

auch die innen politik ist wichtig schwester. man kann politik nicht nur an der aussenpolitk messen. sowas ist blauäugig.

 

man muß aber immer daran denken das vorallem die sanktionen es jedem präsidenten schwer machen. ein neuer präsdient muß nicht schlecht sein, und ahmadinejad wird eines tages durch einen neuen ersetzt werden.

 

ich schätze ihn für seine aussenpolitik,aber man muß auch neien präsidenten eine chance gegen und nicht alles was neu ist ablehnen.

 

Ich würde keinen Präsidenten, der so eine gute Außenpolitik wie Ahmadinejad hat, ablehnen, aber wir alle kennen Ahmadinejad und er hat bewießen, dass er etwas drauf hat. Und klar Bruder, die Innenpolitik ist auch wichtig, aber was nützt uns ein guter Innenpolitiker, der in der Außenpolitik versagt?

Fi aman Allah

Wassalam!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Salam,

 

also, natürlich würde ich wenn ich Kinder hätte alles dafür tun dass sowas nicht in deren Hände kommt. Aber ich kann ihm das nur sagen, und ihnbitten es nicht zu tun und hoffen dass er es nicht tut. Wenn er draussen ist kann ich ihn ja nicht kontrolliren( also mein Sohn den ich noch nicht habe^^)

 

Und zu der einen Schwester batuel wollte ich sagen ich bin weder wischi waschi noch bin ich eine Gefahr für die Ummah (der Kommentar von einem Bruder mir fällt grad nicht ein wer), ich finde dass man auch akzeptieren müssen kann wenn jemand eine andere Meinung hat, ich sag ja auch nicht dass Ahmadinejaad-Wähler naiv sind oder Extrem sind, auch wenn ich Ahmadinejad nicht wählen würde, und dafür eben auch meine Gründe habe, würde ich trotzdem nicht denjenigen der sich dafür entscheidet ihn zu wählen mit solchen Worten fertig machen. Finde ich irgendwie nicht ok, aber da ich ja mit dem Thread angefangen habe muss ich das wohl einstecken, ich vergesse es ensha Allah..

 

Wsalam, Mahdi

 

#salam#

#salam#

 

Es tut mir leid, ich habe dich nicht persönlich gemeint. Es ist ein Missverständnis. Ich wollte nur sagen, dass in der Regel im Mundwerk der Iraner die einen laxe Kultur haben "Sakhtgir" oft benutzt wird für Dinge die Richtig sind. Ich dachte, dass du es nicht weißt und wollte dir sagen, dass andere Iraner in dem all guten Dingen, wo andere sie als "Sakhtgir" bezeichnen, einfach eine positive Konsequentheit sehen, und nicht "das zu schwer machen".

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

alhamdulilah. Ich entschuldige mich auch bei dir Batuel dass ich das falsch aufgefasst habe und ich dich eventuell mit meinem Kommentar verletzt haben könnte. Ja ich verstehe jetzt was du meinst, ich sehe das auch so wie du.

Danke dir für deine Antwort und entschuldige nochmal #salam##salam##salam# *mein Allah, wie peinlich*

 

Alles Liebe,

 

Mahdi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

Wenn ich zum Zahnarzt gehe und dieser sagt mir das mein Backenzahn gezogen werden muss, glaube ich dem Urteil des Arztes gerne. Dem Klempner auch und dem Elekriker ebenso. Sobald es aber um Recht geht, hat wohl jeder Mensch ploetzlich so ein "Anfall" von eigener Rechtsauffassung.

Bei der Frage darueber was "rechtens" ist oder nicht, klaffen wohl die Meinungen der meisten Menschen auseinander.

Iran muss sich entscheiden seine Buerger Vollherzig oder halbherzig zu schuetzen.

In Deutschland ist der Rechtsradikalismus verpoennt aber dennoch darf die NPD Wirkungsvoll auf Seelenfang gehen. Im Iran werden Kommunisten und Atheisten mit ihrer seelenlosen Einstellung nicht zum Zuge gelassen. Der Staatsapparat ist eben Eslamisch. Eslam bedeutet im wesentlichen Sinne keine Freiheit nach im Sinne des Westens. Sondern eine Freiheit mit Grenzen. Die Zielsetzung ist die Erziehung des Menschen zum "Menschen."

Soviele Menschen es im Westen gibt soviele Einstellungen haben diese auch. Kein Fundament, nichts.

Es ist leicht die guten Taten eines Menschen zu ueberssehen und denen im Iran recht zu geben, die Blind sind zu begreifen, das die Verbote dazu da sind das Schaendliche im Iran zu reduzieren.

Iranische Maedchen sind doch nur Scharf wie Westgirls aufzutreten. Die Jungen um die Idole nachzuaeffen, die von der westlichen Traumfabrik produziert werden. Wenn man den Iraner fragt, beschwert er sich ueber das Verbot keine US Filme empfangen zu koennen. Sowas von Dumm gibts ja garnicht.

Wenn der eslamische Staat verstehen lernt, das man nicht alles verbieten kann, gibt das Volk auch nach. Ahmadinedjad steht fuer diese Politik des Ausgleichs. Wir haben auch ganz bigotte Iraner.

Khoda Hafez

Share this post


Link to post
Share on other sites
#salam#

Assalamu Alaykum!

 

 

 

Ich würde keinen Präsidenten, der so eine gute Außenpolitik wie Ahmadinejad hat, ablehnen, aber wir alle kennen Ahmadinejad und er hat bewießen, dass er etwas drauf hat. Und klar Bruder, die Innenpolitik ist auch wichtig, aber was nützt uns ein guter Innenpolitiker, der in der Außenpolitik versagt?

Fi aman Allah

Wassalam!

 

 

 

gegenfrage. was nütz ein politker der aussenpolitisch gut ist aber innenpolitisch schlecht?

 

UNS in europa bring ein politiker im iran der eine gute innenpolitik betreibt NIX.aber den menschen im iran bringt es war. und die wahl betrifft in erster linie das iranische volk.

 

um hier objektiv urteilen zu können muß man erst mal alle kanditaten und ihre programme kennen uchti. ich kenne die kanditaten jedoch nicht, aber wir dürfen nicht im vorfeld jeden anderen politiker verteufeln

 

auch sollte man sich hüten sich blind gegen reformen zu stellen- reformen können gut sein. müssen sie aber nicht..was ich sagen will ist.man muß erst mal schauen in welche richtung diese reformen gehen

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

Assalamu Alaykum!

 

gegenfrage. was nütz ein politker der aussenpolitisch gut ist aber innenpolitisch schlecht?

 

UNS in europa bring ein politiker im iran der eine gute innenpolitik betreibt NIX.aber den menschen im iran bringt es war. und die wahl betrifft in erster linie das iranische volk.

 

um hier objektiv urteilen zu können muß man erst mal alle kanditaten und ihre programme kennen uchti. ich kenne die kanditaten jedoch nicht, aber wir dürfen nicht im vorfeld jeden anderen politiker verteufeln

 

auch sollte man sich hüten sich blind gegen reformen zu stellen- reformen können gut sein. müssen sie aber nicht..was ich sagen will ist.man muß erst mal schauen in welche richtung diese reformen gehen

 

Ich verstehe was du meinst akhi #rose#

Und wie gesagt, würde ich auch keinen anderen Präsidenten, der seine Arbeit gut macht, ablehnen, geschweige den (um Gottes Willen ) verteufeln. Innen- und Außenpolitik ist wichtig und da haben wir nehme ich an alle die selbe Meinung. Aber an erster Stelle steht die Außenpolitik, da man die Innenpolitik jeder Zeit verbessern kann (verhungern wird keiner) während mit der Außenpolitik nicht zu spaßen ist und das Leben eines ganzen Volkes auf dem Spiel steht. In dem Fall würde ich dann eher einen vertrauenswürdigen Präsidenten wählen, der mir bekannter ist als die anderen und bei dem ich mir sicher wäre, dass er nicht nur sein Land sondern seine ganze Umma beschützt.

Fi aman Allah

Wassalam!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
    • 3 Posts
    • 257 Views
    • ismael_nbg
    • ismael_nbg
    • 8 Posts
    • 391 Views
    • ismael_nbg
    • ismael_nbg
    • 6 Posts
    • 559 Views
    • mahdi_mohajjer
    • mahdi_mohajjer
    • 16 Posts
    • 471 Views
    • Sulfikar
    • Sulfikar
    • 2 Posts
    • 315 Views
    • Neumuslim
    • Neumuslim

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.