mahdi_mohajjer

Iran-Wahlen 2009

Wen würdet ihr wählen wenn heute Wahlen wären?   123 members have voted

  1. 1. Eure Auswahl bitte. Jeder User hat eine (1) Stimme

    • Dr. Mahmoud Ahmadinejad
      97
    • Mir Hossein Musavi
      12
    • Mehdi Karroubi
      2
    • Mohsen Rezaei
      1
    • Ich wähle keine Rohanis
      3
    • Enthaltung
      8

Please sign in or register to vote in this poll.

225 posts in this topic

#salam#

Assalamu Alaykum!

 

 

 

Ich verstehe was du meinst akhi #rose#

Und wie gesagt, würde ich auch keinen anderen Präsidenten, der seine Arbeit gut macht, ablehnen, geschweige den (um Gottes Willen ) verteufeln. Innen- und Außenpolitik ist wichtig und da haben wir nehme ich an alle die selbe Meinung. Aber an erster Stelle steht die Außenpolitik, da man die Innenpolitik jeder Zeit verbessern kann (verhungern wird keiner) während mit der Außenpolitik nicht zu spaßen ist und das Leben eines ganzen Volkes auf dem Spiel steht. In dem Fall würde ich dann eher einen vertrauenswürdigen Präsidenten wählen, der mir bekannter ist als die anderen und bei dem ich mir sicher wäre, dass er nicht nur sein Land sondern seine ganze Umma beschützt.

Fi aman Allah

Wassalam!

 

 

ich denke das die aussenpolitik leichter zu ändern ist. beste beispiele gab es ja in der geschichte. zb das ende des kalten krieges usw. die beziehungen zu anderen staaten lassen sich besser ausbüglen ,als innenpolitisches versagen das zb die wirtschaft ruinieren kann. wenn das volk nix zu essen hat, keine bildungsmöglichkeiten, eine schlechte soziale lage usw, ist die aussenpolitik schlichtweg egal. arme staaten interessieren niemanden. staatebn mit schwacher armee sind anfällig gegen angriffe usw. all das sind teile der innenpolitik schwester. stark wird man von innen. genau wie der menshcliche körper. ein innerlich kranker körper kann zb auhc keine sportlichen hochleistungen erbringen

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

#rose#

 

So wie ein Kind seine Mutter braucht, braucht der Iran #rose# Ahmadinejad #rose# .

Allah(swt) beschütze ihn.

 

#rose#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#salam#

#rose#

 

So wie ein Kind seine Mutter braucht, braucht der Iran #rose# Ahmadinejad #rose# .

Allah(swt) beschütze ihn.

 

#rose#

ya karim

 

as-salam,

 

der iran braucht aber keine bärtige mutter^^ ahmadimejad ist ein guter vater. allah beschüte ihm.

 

was-salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

As-salamu alaikum

 

Liebe Geschwister,

 

vorab erstmals paar Anmerkungen:

 

a) Die Geschichte wiederholt sich immer wieder, auch wenn unterschiedliche Formen aussehen. Die isl. Revolution, ist interessanterweise eine Wiederholung der Geschichte der Anfänge des Islams. Da kommt einer - prophetenartig und führt die Massen (Sahaba) - an. Nach seinem Tod tauchen die verschiedenen Typen und Strömungen wie damals auf. Es gibt die Kalifen, es gibt die Bani Umayyas, es gibt Malik Ashtar und Abu Dhars, es gibt die Kharijiten und es gibt den ehrlichen Ali, auf den so kaum einer hört. Ali gibt es tatsächlich sogar mit Vornamen, Imam Khamenei. Und die Anderen gibt es auch. Man muss nun das Verhalten der Leute und deren Taten genau beobachten. Die Tatsache, dass einer ein Turban trägt oder Dr. ist, ist kein Maß für Ehrlichkeit. Die Art und Weise, wie die iranische Presse das Dr. bei Ahmadinejad hoch putscht, darf uns nicht in die Irre führen. Das ist für die Dummen gedacht. Wir sind hier im Shia-Forum.

 

b) Wir müssen also die Politiker durchschauen versuchen, aber das darf uns niemals verleiten hier Aussage und Ausdrücke zu verwenden, wie "Heuchler", auch wenn es über diesen Politiker zutreffen sollte. Man darf aber so nicht reden, man kann es darlegen und jeder kann es verstehen. Und wenn die Argumentation falsch wäre, dann weiß der Gegenüber, was er denken soll. Mit Begriffen ist es ungünstig und nicht sehr hilfreich.

 

c) Ihr dürft niemals persönlich werden, denn der Gesprächspartner/in könnte ja was nicht wissen und Ihr verletzt ihn/sie. Dabei kann er/sie nichts dafür, dass er/sie bestimmte Info nicht hat.

 

d) Es ist sehr banal, wenn wir die Analysen aus dem Bauch heraus machen. Die Politik ist sehr kompliziert. Da wurde gesagt, Imam Khamenei hat X oder Y gelobt und deshalb ist dieser Person toll. Es könnte ja sein, dass da eine höhere Priorität vorliegt. In Analogie können wir das Umgekehrte ja auch nicht sagen: Wenn Sayyid Khamenei einen Verräter nicht öffentlich bloßstellt, dann heißt doch nicht er ist auch ein Verräter! Wie viele Jahre hat Imam Ali #rose# mit dem Mörder seiner Frau Salam gesagt, nach Befinden gefragt und ihn Ratschläge gegeben. Höhere Priorität für den Islam war der Grund.

 

Folgende Punkte können für die Wahl festgehalten werden:

 

1.) Herr Rafsanjani war ein sehr erfolgreicher Geschäftsmann in Baubranche, bereits vor der Revolution. Sein Reichtum als geklautes Geld zu bezeichnen dürfte nicht nachweisbar sein, auch wenn möglich. Was man ihn mit Sicherheit vorwerfen kann ist, dass in seiner Zeit die Korruption im Iran anfing und er nichts unternommen hat. Das beste Beispiel sind seine reich gewordene Kinder. Das er davon nichts wusste und weiß, ist sehr unwahrscheinlich.

 

2.) In der Zeit von Herrn Rafsanjani - mit sein Wissen - ist Coca Cola wieder aufgetaucht, auch wenn manche Übertreiber hier in Deutschland es damals leugneten, weil im Iran etwas nicht sein kann, was das Weltbild dieser Leute hier stören könnte.

 

3.) Herr Karrubi und seine Gruppe haben stets Sayyid Khamenei abgelehnt. Wenn in deren internen Sitzungen der Name Karrubi fiel, gab es Salawat, nicht für Sayyid al-Qaid.

 

4.) Herr Mir Hussain Musavi ist der Cousin oder so von Imam Khamenei. Aber er (Imam) will ihn möglichst nicht sehen. Das geht es schon seit Ende des Krieges. Musavi war damals Ministerpräsident und Khamenei Staatspräsident. Der Krieg hörte damals auf mit folgenden Worte Imam Khomeinis: "Ich trinke den Becher Gift und rufe den Waffenstillstand (mit Saddam) aus, aber es ist zurzeit besser für den Islam". Was war passiert, dass Imam Khomeini den Frieden mit Saddam nach 8 Jahre ausrief. Derselbe Khomeini, der sagte, wir werden 20 Jahre Widerstand leisten. Und gleichzeitig fingen die Differenzen zwischen Imam Khamenei und Mir Hussain Musavi an. Was hat Musavi ausgefressen, das der Krieg so abrupt aufhörte und Streit entstand?

 

5.) Herr Khatami sprach von Reformen. Imam Khamenei sagte einst: "beste Reform ist die Bekämpfung von Armut und Korruption". Was hatte Khatami damit gemeint? Wann kam der Moralverfall? War es nicht in der Zeit von Khatami?

 

6.) Herr Dick Cheynees Firma hatte nicht unter dem Namen einer Tochterfirma im iranischen Ölgeschäft mitgemischt? Wann passierte es? War es nicht in der Zeit von Herr Khatami? Musavi ist in seinem Fussstapfen?

 

7.) Herr Ahmadinejad ist wirtschaftlich scheinbar ein Null oder er hat Berater, die Nullen sind. Das Land hatte jährlich 100 Mrd. Öleinnahmen. Dennoch sind die meisten Fabriken in schlechtem Zustand und Iran hat ca. 25 Mrd. Auslandsschulden. Wo ist das Geld geblieben? Er wurde auch danach gefragt, aber bis heute kam keine Antwort, soweit ich erfahren habe. Die Teuerung im Iran soll horent sein. Es explodiert. Wie kann das sein?

 

8.) Herr Ahmadinejad ist allerdings ein mutiger Mann. Er hat einige sehr schmerzhafte Sachen durchgeboxt, die bei Herr Khatami geplant waren, aber nicht umgesetzt wurden, weil man Wahlverluste befürchtet hatte. Er ist ebenfalls nicht korrupt. Allerdings ist er außenpolitisch auch nicht so der Glanz. Die Sache mit der Holocoast-Konferenz war ein Schandfleck für den Iran. Das war wohl eindeutig der Grund, dass Imam Khamenei dort nicht auftrat. So eine "wichtige" Konferenz und er geht nicht hin? Das heißt, er war nicht einverstanden. Interessant ist, dass die westlichen Medien dies kaum Beachtung geschenkt haben. Ist auch logisch, weil damit Imam Khamenei ins rechte Licht käme und das will man ja nicht. Die ganze Konferenz, die so ca. 3 Monaten vor den Parlamentswahlen im Iran stattfand, hatte wohl für bestimmte Leute nur den Zweck des Berühmtwerdens. Allah weiß es, sehr dubios!!!

 

9.) Und Herr Rezaei ist doch damals mit Musavi eine Seele gewesen.

 

Fazit: Alle sind miserabel, wobei Herr Ahmadinejad wohl der korrekteste und zur Revolution loyalste ist, auch wenn schwach in der Leistung. Vllt hat er ja jetzt genügend dazu gelernt und wird die nächsten 4 Jahren besser machen. Wenn ich wählen dürfte, würde ich Ahmadinejad wählen, bei dieser Liste.

 

(Also wenn viele Tippfehler, dann sorry: bin sehr müde #rose# )

 

Mit isl. Grüßchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

 

Herr Ahmadinejad ist wirtschaftlich scheinbar ein Null oder er hat Berater, die Nullen sind. Das Land hat jährlich 100 Mrd. Öleinnahmen.

 

Das ist so nicht korrekt. Die gesamten Exporte waren im Jahre 2007/2008 97,4 Millarden Dollar. Weiter ist eher relevant, wieviel Staatseinnahmen zu verzeichnen waren:

 

http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/La...datenblatt.html

 

= 30,8 Mrd. Euro

 

Dennoch sind die meisten Fabriken in schlechte Zustand und Iran hat ca. 25 Mrd. Auslandsschulden. Wo ist das Geld geblieben? Er wurde auch danach gefragt, aber bis heute kam eine Antwort, soweit ich erfahren habe. Die Teuerung im Iran soll horent sein. Es explodiert. Wie kann das sein?

 

Darüber wurde doch schon jetzt mehrfach gesprochen, dass die Weltwirtschaftskrise überall auf der Welt Teuerung hervorgerufen hat. So sehr, dass in Kairo vor etwa einem Jahr die Menschen vor Hunger demonstriert haben, weil sie sich kein Essen leisten konnten.

 

Weiter wurde im Iran von einigen Bazaris die Preise in die höhe getrieben, mit Verweis auf die Benzinrationalisierung. Obwohl das eine nichts mit dem anderen zutun hatte und die Benzinsubventionierung in der Regel nur die privaten Haushalte betrifft

 

 

#rose#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam ihr Lieben,

 

maaaannn!! Wie Ahmadinejaad in diesem Forum voll bevorzugt wird, obwohl man nur seine Außenpolitik kennt finde ich schon krass..Immer ist er der Held und der Amir der Ummah und was weiss ich was, aber wenn es Khatami gewesen wäre der mal etwas weiter ausgeholt hätte, hätte hier im Forum niemand gesagt dass er gut ist, immer ist derjenige schlecht den die Mehrheit hasst, und derjenige gut den die Mehrheit liebt. Ich finde wenn man Ahmadinejaad wählt, dann sollte man auch wissen was man an seiner Innenpolitik gut findet. Ich finde daran nichts gut, und kann daher diese Euphorie hier im Forum nicht verstehen. "Ich habe auch Ahmadinejaad gewählt, ich bin in der Mehrheit." Da bin ich lieber in der Minderheit aber wähle verünftig. Oder würdet ihr etwas wählen was für euch schlecht ist? Ihr stellt manche Politiker so da, als wären sie Sheytan. Aber wenn es um Ahmadinejad geht muss man hier aufpassen was man sagt. Ich kenn ihn ja nicht als Person, darum gehts mir nicht, mir gehts nur um die Politik, vielleicht ist Mousavi ja persönlich ein ganz schlechter Mensch, dessen Programm nur gut ist, sowas gibts auch. Aber ich kann nicht nachvollziehen wo Ahmadinejaad sich in den 4 Jahren bewiesen hat. Also meiner Meinung nach...

 

Wsalam, Mahdi

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

#salam#

 

Du hast keinen Grund und kein Recht dich über die politische Meinung der User und ihren Ansichten über Dr. Ahmadinajad aufzuregen^^. Es ist jedem selbst überlassen in dieser Umfrage den zu wählen, mit dem man am meisten sympathisiert und seine Gründe darzulegen. Die einen legen viel Wert auf Außenpolitik, die anderen eher auf Innenpolitik und andere auf beides.

 

Möge der Präsident die Wahl gewinnen, der es verdient und den das Volk verdient.

 

:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Salam ihr Lieben,

 

maaaannn!! Wie Ahmadinejaad in diesem Forum voll bevorzugt wird, obwohl man nur seine Außenpolitik kennt finde ich schon krass..

Salam mein lieber,

 

Ich freue mich über deine hellseherischen Fähigkeiten, denn woher weisst du denn das wir nur Wissen was er aussenpolitisch tut?

Ich bin auch Iraner und durchaus sehr kritisch eingestellt was unsere Politiker betrifft. Wieviel kennst du denn von seinem Programm zum Wandel im Iran?

Bruder unsere politische Kaste hat hunderte Facetten. Du findest im Iran alles was du an Ideologien suchst. Unser Parlament ist durchdrängt von verschiedenen Interessengruppen und politischen Unterschiedlichkeiten. Achte lieber darauf was manche namenhafte Moullahs so tun. Aus Respekt sage ich mal nichts dazu, ankotzen tut mich aber schon, wieviele Rouhanis Reich sind. Rafsandjani

war schon Wohlhabend bis Reich vor der Revolution. Er ist im Pistaziengeschäft seit Generationen involviert. Dennoch ist er heute Machtbessen und will einfach nicht weichen.

Und ein Versprechen durchzusetzen ist nicht so leicht, wenn man damit eine Menge Leute auf die Füsse tritt. Wo sind die Gelder aus den Öleinnahmen geblieben? Agha Ahmadinedjad sagte kürzlich er werde aufzeigen wo es geblieben ist. Wir dürfen also gespannt sein, wer hier wann und wo entlarvt wird. Womöglich ein grosser Skandal der auf Irans Parlament zukommen wird. Seine Leute filzen den ganzen Staatsapparat und du wirst noch Staunen was er so an den tag legen wird über unsere erhabende Machtklippe. Schon dafür müsste man auf Lebenszeit wählen.

Und wenn die User Ahmadinedjad mögen so lassen ihnen doch dieses Gefühl. Die Argumente waren doch im grossen und ganzen gut.

Immer ist er der Held und der Amir der Ummah und was weiss ich was, aber wenn es Khatami gewesen wäre der mal etwas weiter ausgeholt hätte, hätte hier im Forum niemand gesagt dass er gut ist, immer ist derjenige schlecht den die Mehrheit hasst, und derjenige gut den die Mehrheit liebt.

 

Nach aussen und für viele Muslime ist er ein Held, Mutig und Gradlinig, was ist daran so absurd Bruder?

Khatami hat garnichts vorzuweisen ausser therotischen Unfug von Dialog usw. Als er Präsident war, geriet die Korruption aus den Fugen.

Der Westen hätte sich einen leichteren Kandidaten nicht wünschen können. Mir hats nie gepasst das sie so an ihm geklebt haben.

Ein grosser Makel ist auch das er sich nie so zum Rahbar wendet wie Ahmadinedjad.

 

Ich finde wenn man Ahmadinejaad wählt, dann sollte man auch wissen was man an seiner Innenpolitik gut findet.

 

Wenn er aussenpolitisch eine gute Figur hinlegt- und das tut er- dann sind seine Innenpolitischen Ambitionen auch nicht schlecht.

Personen wie Rafsandjani und mit ihm ein Clan von sehr sehr einflussreichen Personen verhindert aber jeden sichtbaren Fortschritt im Iran. Er hat den Benzindiebstahl und damit aber Milliarden von Tuman gerettet. Wusstest du das viele Iraner das billige Benzin im Iran gezapft haben um es dann teuer in die Nachbarstaaten zu verkaufen? Deshalb zum Beispiel die Dosierung von Öl per Tank karte.

 

Ich finde daran nichts gut, und kann daher diese Euphorie hier im Forum nicht verstehen.

 

Du musst schon tolerant sein und den Usern selbst überlassen, wie sich entscheiden würden. Wäre er so schlecht, hätten gewiss mehr gegen ihn gesprochen.

 

"Ich habe auch Ahmadinejaad gewählt, ich bin in der Mehrheit." Da bin ich lieber in der Minderheit aber wähle verünftig. Oder würdet ihr etwas wählen was für euch schlecht ist
?

Das ist aber nicht Wahr. Er wird von den meisten Usern gewählt weil man seine mag und seine Entschlossenheit. So pauschal darfst du die meinungen der User nicht verwerfen.

Ihr stellt manche Politiker so da, als wären sie Sheytan.

 

Einige sind es glaube mir........

Wenn ich hier einige Namen von Ayatollahs nennen würde, die im grossen Stil klauen, wäre wahrscheinlich das halbe Forum entsetzt über meine Behauptung. Und hier spricht nicht das Volk in Unwissenheit, sondern das ist Belegbar unteranderem durch unseren Präsidenten. Er ist der erste Präsident der endlich den Müll im inneren des Iran entsorgen möchte, das allein bringt ihm tausende von Feinde.

Aber wenn es um Ahmadinejad geht muss man hier aufpassen was man sagt.

 

Bleib doch sachlich dann kannst du alles sagen was du möchtest.

 

Ich kenn ihn ja nicht als Person, darum gehts mir nicht, mir gehts nur um die Politik, vielleicht ist Mousavi ja persönlich ein ganz schlechter Mensch, dessen Programm nur gut ist, sowas gibts auch. Aber ich kann nicht nachvollziehen wo Ahmadinejaad sich in den 4 Jahren bewiesen hat. Also meiner Meinung nach...

 

Wsalam, Mahdi

Ich denke du bist auf das realpolitische Iran geprahlt und jetzt enttäuscht. Als du in Deutschland gelebt hast war Iran womöglich wie ein Paradies für dich und nun bist du enttäuscht oder? Ich habe Iran nie als Paradies gesehen aber immer das Unterstützt was dem Eslam diente. Gauner und Banditen hat es seit Menschengedenken gegeben und der Iran ist nicht frei davon Bruder. Haqq und Batel existieren still nebeneinander. Fördere das gute und verwerfe das schlechte.

Khoda Hefez

Share this post


Link to post
Share on other sites
d) Es ist sehr banal, wenn wir die Analysen aus dem Bauch heraus machen. Die Politik ist sehr kompliziert. Da wurde gesagt, Imam Khamenei hat X oder Y gelobt und deshalb ist dieser Person toll. Es könnte ja sein, dass da eine höhere Priorität vorliegt. In Analogie können wir das Umgekehrte ja auch nicht sagen: Wenn Sayyid Khamenei einen Verräter nicht öffentlich bloßstellt, dann heißt doch nicht er ist auch ein Verräter! Wie viele Jahre hat Imam Ali #bismillah# mit dem Mörder seiner Frau Salam gesagt, nach Befinden gefragt und ihn Ratschläge gegeben. Höhere Priorität für den Islam war der Grund.

 

#salam#

#salam#

 

Hat der Prophet stets auch einige Sahabas gelobt aufgrund von politischen Zwängen? Man müsse doch aber solche Lobpreisungen und Normative unterscheiden können? Ich hoffe so klug ist der Lobsprechende...

 

:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier wurden zwei Links editiert. Ein Link war ein Interview mit Herrn Karoubi und der zweite ein Artikel von Bahman Nirumand.

 

[Links editiert gemäß angeblichen Verstoß gegen Regel A3]

Share this post


Link to post
Share on other sites
Editiert...

 

ya karim

 

as-salam,

 

bruder rehad, wie kommt es, dass du ausgerechnet ein bericht von bahman nirumand über iran im forum postest?

 

was-salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
ya karim

 

as-salam,

 

bruder rehad, wie kommt es, dass du ausgerechnet ein bericht von bahman nirumand über iran im forum postest?

 

was-salam

 

Im Namen des Erhabenen

 

As- salamu alaikum,

 

ich dachte das Forum ist aufgeklärt genug um mit herkömmliche Nachrichten über dem Iran, die es in Deutschland gibt, umgehen zu können.

 

Wa salamu alaikum.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Im Namen des Erhabenen

 

As- salamu alaikum,

 

ich dachte das Forum ist aufgeklärt genug um mit herkömmliche Nachrichten über dem Iran, die es in Deutschland gibt, umgehen zu können.

 

Wa salamu alaikum.

 

ya karim

 

as-salam,

 

nachrichten von neutrale personen wären besser für dieses forum. mokhlesim baradar.

 

was-salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
Im Namen des Erhabenen

 

As- salamu alaikum,

 

ich dachte das Forum ist aufgeklärt genug um mit herkömmliche Nachrichten über dem Iran, die es in Deutschland gibt, umgehen zu können.

 

Wa salamu alaikum.

 

Salam

 

Aber doch nicht die Meinung eines Lügenschreibers zu lesen. Wer ist denn Bahman Nirumand bitte schön? Dieser Mann verdient doch keine Plattform von uns. Der ist seit 30 Jahren nicht mehr im Iran gewesen und kopiert sich alle Infos über Iran von den Monafiqin ab.

Da höre ich mir doch lieber Udo Steinbach an oder Peter Scharlatan oder wie der heisst.

Khoda Hafez

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam ihr Lieben,

 

also liebe Schwester, danke für deinen Beitrag, ja du hast schon recht, ich darf die Meinung der User nicht kritisieren, das ist ja sogar genau das über was ich mich beschwere, wenn andere User meine Mienung kritisieren, insofern liegst du da schon richtig ^^ #bismillah#

 

Also, ich danke dir Bruder revolution79, du hast recht bei vielen Dingen die du sagst. Die Meinung muss man ihnen schon lassen, weil es ja sonst keine richtige Umfrage wäre. Ich habe ja nachgefragt, da kann ich ja nicht sagen dass ich das Ergebnis nciht akzeptiere.

Ich habe mich eigentlich eher darüber aufgeregt dass es so rüberkommt als ob manche (ich meine keine bestimmte Person wallah) denken dass nur weil sie im TV sehen dass Ahmadinejaad mit dem Westen auf Kriegsfuß steht, und weil Ahmadinejad mit den Amerikanern "ghar" ist (also nicht redet), sie ihn sofort wählen müssen. Sicherlich ist die außenpolitikauch ein grund, er hat es gut gemacht dass er nicht bei allem was der Westen sagt "chashm" sagt (jawohl).. Dafür mag ich ihn, aber andererseits hat er den Iran auch die Gefahr gebracht in einen Krieg zu geraten den die Israelis bereits auf Hochtouren vorbereiten, und es gibt kaum einen Tag an dem es keine neuen Berichte gibt, in denen es heisst dass Israel Iran angreifen wird, oder die USA Iran drohen mit härteren Mitteln durchzugreifen. Das ist doch blöd, wenn Er was macht was für sein eigenes Land "zarar" hat (Nachteile). So würde er den Iran in Gefahr bringen, wenn ein Krieg kommt wird all das was der Iran entwickelt hat in Gefahr geraten, ich bin mir sicher dass Iran sehr gut weiss wie es mit der Gefahr umzugehen hat, dumm sind die ja nicht und entwcikelt hat Iran sich auch sicher sehr. Aber ich finde es nicht die richtige Richtung das ganze Land in Gefahr zu bringen, wenn man jeden Tag befürchten muss dass gleich eine Rakete ins Haus kommt...daher würde ich ihn nicht wählen, mir wäre das Leben der Geselschaft wichtiger, denn die USA wenn die angreifen dann tun sie es sowieso, also ok das klang jetzt unlogisch ^^ ich meine dass die USA sowieso ihre Pläne haben und die sichr niht schlafen. Wenn man weiss das jemand ein Hund ist, und der Hund schnell beisst, dann sollte man umso mehr aufpassen wie man sich präsentiert, sonst schnappt er ganz schnell zu (also der Hund die USA)...das ist meine Meinung.

Ich muss gleich dazu sagen Ansar nicht aufregen ^^ ich weiss dass du schon wieder tobst, ich seh dein knallrotes Gesicht bis hier leuchten *g*...ich akzeptier alle deine Ansichten und teile viele davon,ich bin der Meinung dass man sich gegen solche Amerikaner und Israelis unbedingt wehren muss, aber man darf es nicht darauf ankommen lassen. Wenn die angreifen dann wissen wir beide wer im Recht ist und wer gewinnen wird, da versprech ich dir mein Lieber, aber ich würde es einfach nicht riskieren wollen als Präsident morgen hier wie Irak zu enden, wo dann am Ende die Amis noch sitzen bleiben und ihre Hand im Spiel haben,der Irak ist das schlimmste Beispiel in dieser Region, wenn das mit Iran passieren würde, würden wir alle wütend werden...und dann würden wir uns wünschen ein einziges Mal einen kleinen Schritt nach hinten gemacht zu haben, um die Ummah zu schützen. Das wäre das logischste..

 

 

Wsalam, Mahdi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Salam ihr Lieben,

 

also liebe Schwester, danke für deinen Beitrag, ja du hast schon recht, ich darf die Meinung der User nicht kritisieren, das ist ja sogar genau das über was ich mich beschwere, wenn andere User meine Mienung kritisieren, insofern liegst du da schon richtig ^^ #bismillah#

 

Also, ich danke dir Bruder revolution79, du hast recht bei vielen Dingen die du sagst. Die Meinung muss man ihnen schon lassen, weil es ja sonst keine richtige Umfrage wäre. Ich habe ja nachgefragt, da kann ich ja nicht sagen dass ich das Ergebnis nciht akzeptiere.

Ich habe mich eigentlich eher darüber aufgeregt dass es so rüberkommt als ob manche (ich meine keine bestimmte Person wallah) denken dass nur weil sie im TV sehen dass Ahmadinejaad mit dem Westen auf Kriegsfuß steht, und weil Ahmadinejad mit den Amerikanern "ghar" ist (also nicht redet), sie ihn sofort wählen müssen. Sicherlich ist die außenpolitikauch ein grund, er hat es gut gemacht dass er nicht bei allem was der Westen sagt "chashm" sagt (jawohl).. Dafür mag ich ihn, aber andererseits hat er den Iran auch die Gefahr gebracht in einen Krieg zu geraten den die Israelis bereits auf Hochtouren vorbereiten, und es gibt kaum einen Tag an dem es keine neuen Berichte gibt, in denen es heisst dass Israel Iran angreifen wird, oder die USA Iran drohen mit härteren Mitteln durchzugreifen. Das ist doch blöd, wenn Er was macht was für sein eigenes Land "zarar" hat (Nachteile). So würde er den Iran in Gefahr bringen, wenn ein Krieg kommt wird all das was der Iran entwickelt hat in Gefahr geraten, ich bin mir sicher dass Iran sehr gut weiss wie es mit der Gefahr umzugehen hat, dumm sind die ja nicht und entwcikelt hat Iran sich auch sicher sehr. Aber ich finde es nicht die richtige Richtung das ganze Land in Gefahr zu bringen, wenn man jeden Tag befürchten muss dass gleich eine Rakete ins Haus kommt...daher würde ich ihn nicht wählen, mir wäre das Leben der Geselschaft wichtiger, denn die USA wenn die angreifen dann tun sie es sowieso, also ok das klang jetzt unlogisch ^^ ich meine dass die USA sowieso ihre Pläne haben und die sichr niht schlafen. Wenn man weiss das jemand ein Hund ist, und der Hund schnell beisst, dann sollte man umso mehr aufpassen wie man sich präsentiert, sonst schnappt er ganz schnell zu (also der Hund die USA)...das ist meine Meinung.

Ich muss gleich dazu sagen Ansar nicht aufregen ^^ ich weiss dass du schon wieder tobst, ich seh dein knallrotes Gesicht bis hier leuchten *g*...ich akzeptier alle deine Ansichten und teile viele davon,ich bin der Meinung dass man sich gegen solche Amerikaner und Israelis unbedingt wehren muss, aber man darf es nicht darauf ankommen lassen. Wenn die angreifen dann wissen wir beide wer im Recht ist und wer gewinnen wird, da versprech ich dir mein Lieber, aber ich würde es einfach nicht riskieren wollen als Präsident morgen hier wie Irak zu enden, wo dann am Ende die Amis noch sitzen bleiben und ihre Hand im Spiel haben,der Irak ist das schlimmste Beispiel in dieser Region, wenn das mit Iran passieren würde, würden wir alle wütend werden...und dann würden wir uns wünschen ein einziges Mal einen kleinen Schritt nach hinten gemacht zu haben, um die Ummah zu schützen. Das wäre das logischste..

 

 

Wsalam, Mahdi

 

Im Namen Allahs

 

As- salamu alaikum,

 

Die USA und Israel haben schon längst die Pläne für einen Angriff aufgegeben, schon in Bushs Zeiten. Womit hängt das aber zusammen? Mit dem wachsenden Einfluss Irans in der Region (und woher rührt dieser Einfluss?) oder der rhetorisch-provokative Außenpolitik Herrn Ahmadinejads?

 

Wa Salamu alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

mit welcher Begründung belegst du dass wenn du sagst dass die Angriffspläne eingestellt wurden? Es ist Quatsch zu behaupten dass die etwas was sie seit 30 Jahren machen wollen nicht planen würden. Du siehst doch jeden Tag in den Nachrichten wie es sich entwickelt, und wie quasi jeden Tag genauere Drohungen bekannt werden? Die Drohungen gegen den Iran nehmen zu und auch die Pläne sind nicht vom Tisch. Das ist doch genau jetzt nach der Rede Obamas eine der neusten Nachrichten die es gibt..in der Obama deutlich sagte "die Pläne sind nicht om Tisch".

 

Musst mal die Nachrichten genauer lesen, vielleicht auch mal auf Press TV gehen oder auf andere Medien aus den USA nicht nur immer iranische Medien oder Deutsche Medien.

 

Wsalam, Mahdi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Salam,

 

mit welcher Begründung belegst du dass wenn du sagst dass die Angriffspläne eingestellt wurden? Es ist Quatsch zu behaupten dass die etwas was sie seit 30 Jahren machen wollen nicht planen würden. Du siehst doch jeden Tag in den Nachrichten wie es sich entwickelt, und wie quasi jeden Tag genauere Drohungen bekannt werden? Die Drohungen gegen den Iran nehmen zu und auch die Pläne sind nicht vom Tisch. Das ist doch genau jetzt nach der Rede Obamas eine der neusten Nachrichten die es gibt..in der Obama deutlich sagte "die Pläne sind nicht om Tisch".

 

Musst mal die Nachrichten genauer lesen, vielleicht auch mal auf Press TV gehen oder auf andere Medien aus den USA nicht nur immer iranische Medien oder Deutsche Medien.

 

Wsalam, Mahdi

 

Im Namen Gottes des Allwissenden

 

As- salamu alaikum wa rahmatullah,

 

wenn du in den Archiven der verschiedenen Nachrichtenblätter und -medien schaust, wirst du lesen, dass schon Bush Angriffspläne der Israelis zurück gewiesen hat. Bedingt durch die neue Administration in Israel (die ziemlich rechts ist) gibt es jetzt anscheinend eine neue Entwicklung, Obamas Kurs* zumindest zu torpedieren. Denn die Israelis fürchten, dass Obama zu viele Eingeständnisse den Iranern macht. Abgesehen von der neuen Regierung, muss man die Worte des israelischen Staatspräsidenten bedenken, der sagte, dass Israel keine Pläne hat Iran anzugreifen. Ich persönlich denke, dass die Klugen in Israel keinen Angriff mehr ernsthaft in Betracht ziehen. Sorgen kann man sich aber über die neue Regierung machen, die keinen intelligenten Eindruck macht.

 

Das keine US-Regierung, während Verhandlungen laufen, Militärschläge nicht vom Tisch nehmen ist selbstredend; es ist eine traditionsreiche Doktrin der USA, um ihre feindliche Verhandlungspartner unter Druck zu setzen.

 

Wa salamu alaikum wa rahmatullah.

 

*Dieser Kurs ist sicherlich nicht freiwillig, sondern dadurch begründet, dass seit sieben Jahren man den Iran nicht zu ernsthaften Eingeständnisse gebracht hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ya karim

 

as-salam,

 

Die USA und Israel haben schon längst die Pläne für einen Angriff aufgegeben

 

eben nicht. ihr krieg gegen iran un der islamischen welt geht weiter. denn krieg ist nicht nur, dass man ein land/volk bombadiert und ein land besetzt. sie führen gegen uns ein verdeckten krieg. sie bekämpfen uns mit ihre medien, wirtschaft und politik. nach den sieg der islamischen revolution 1979 haben die westlichen mächte alles daran gegeben um uns an fortschritt zu hindern. sie haben ihr bestes gegeben, damit der gottesstaat wirtschaftlich scheitert. warum? um der welt zu zeigen, dass der islamische fundamentalismus nicht gut ist. sie hatten grosse angst. denn nach 1979 hatte imam (r.a) von sahara bis indonesien symphatisanten und die fundis waren weltweit erstarkt und strebten nach einen ähnlichen revolution wie im iran. sie taten alles um das zu verhindern.

 

und heute nach 30 jahren hören die westlichen mächte nicht auf um uns steine in den weg zu legen.

 

was-salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

 

Iran wird nicht angegriffen. Und sollte der Iran angegriffen werden, beschleunigt das das Ende des Zionistenregimes.

Israel hatte keine Sekunde gezögert die Atomanlagen Lybiens, Iraks und zuletzt 2007 Syriens zu zerstören. Alle befanden sich im Aufbauprozess. Der Iran hat seine A-anlagen zuendegestellt und bastelt munter weiter an seinen Atomenergieprojekten ohne das die Tel- aviver deppen auch nur eine Rakete abeschossen hätten.

Und wieso nicht? Weil die Konsequenzen unabwendbar das Ende des Regimes sein würden. Massenflucht, zerstörung des Staates und eine grosse Welle der Islamisierung der arabisch islamischen Welt um das Zionistenregime.

Das allermeiste aber was sie fürchten ist, das weitere Erstarken des Iran. Wie würde wohl Iran dastehen, wenn es mit dem arabischen Erzfeind nicht nur Verbalgefechte, sondern richtige Kriegshandlungen hätte?

Es bleibt dabei: Weder die USA noch Israel können unter den jetzigen Bedingungen Iran angreifen. Der Nutzen stünde in keinem Vergleich zum Verlust.

Nochwas:

Alle ins rennen geschickte Kandidaten sind aufgestellte Figuren Rafsandjanis. Zunächst hat er sich zur Wahl gestellt und ist zurückgetreten, sein erster politischer Schachzug, dann schickte er Khatami ins Rennen, was sein zweiter Schachzug war. Die Rechnung ging nicht auf und Khatami musste sich zurückziehen. Fast Kontinuirlich wird Ahmedinedjad mit Vorwürfen überschüttet um ihn beim Volk klein zu machen, dabei ist dem Volk bereits mehr als Klar geworden das die Präsidentenkandiaten allesamt von Rafsandjanis Lager sind. Ein jeder steht im Sold von Haschemi.

Innenpolitisch hat Ahmedinedjad eine Energiebehörde ins Leben gerufen. Noch bis in diese Stunde läuft die Verteilung der Gelder aus den Öleinnahmen. Behördenreform (PC IT Ausstattung und Vernetzung der Behörden), viele versprochene Projekte laufen noch. Die Justiz wird reformiert. Viel Schindluder wurde getrieben und vorallem der schlechte Ruf der Moullahs kommt von Rafsandjani und seiner Koruppten Bande.

Die Justiz muss noch Rechtsprechen lernen, dafür sorgt Ahmedinedjad.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

Also ob der IRan angegriffen wird, oder ob Pläne bestehen den Iran anzugreifen ist ein grosser Unterschied, daher geh ich auch nicht darauf ein was vielleicht passieren wird oder auch nicht. Ich denke dass zumindest jetzt der Iran nicht angegriffen wird, weil die finanzielle Lage der USA es nicht zulässt, ich sage aber trotzdem dass du quasi selber bestätigt hast dass es Pläne gibt den Iran anzugreifen, sonst hätten die USA bzw Israel ja wohl nicht gesagt dass sie keine Option vom Tisch nehmen, oder nicht?

 

Dass alle Kandidaten von Rafsanjani gestellt sind wäre mir neun und ich fände dass es irgendwie unlogisch wäre, denn die Lager stehen doch für ganz andere Dinge, ode rnicht? also verschieden lager für verschiedene Dinge...

 

Wsalam, Mahdi

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

as-salamu alaikum

 

Lieber Bruder,

 

ohne das die Tel- aviver deppen auch nur eine Rakete abeschossen hätten

Bruder! Deine Forulierungen sind dieses Forums nicht würdig. Hier ist ein schiitisches Forum und kein salafitisches. Beschimpfungen sind im Islam nicht gestattet. Wenn Du so weiter machen willst, dann schadest Du die Shia und damit machst Du Dich verdächtig für die Feinde der Shia zu arbeiten. Bitte respektiere die Regelungen dieses Forums!!!

 

Alle ins rennen geschickte Kandidaten sind aufgestellte Figuren Rafsandjanis. Zunächst hat er sich zur Wahl gestellt und ist zurückgetreten, sein erster politischer Schachzug, dann schickte er Khatami ins Rennen, was sein zweiter Schachzug war. Die Rechnung ging nicht auf und Khatami musste sich zurückziehen.

Wieso verwendest Du Unsachlichkeiten. Khatami bzw. Karubi sind doch politische Gegner von Rafsanjani, aber auch von Ahmadinejad. Höre auf irgendwelches Zeug zu erfinden. Das gilt auch für die Anderen. Benutzt Fakten oder schwegt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

as-salamu alaikum

 

Die USA und Israel haben schon längst die Pläne für einen Angriff aufgegeben, schon in Bushs Zeiten.

Du scheinst Bruder den Vers des Qur'ans vergessen zu haben: "Und die Ungläubige werden euch so lange bekämpfen, bis ihr eure Religion aufgibt".

 

Wie kann man diesen Satz schreiben? Sie haben es nie aufgegeben, sondern haben immer ein Problem bzw. Grund gehabt, Gott sei Dank. Zunächst gab es die Sowjetunion, die zwar auch Feind Irans war, aber niemals bereit war, dass die USA nur ein Quadratmeter Irans zu besetzen, so wie umgekehrt auch. Dann haben sich die USA mit Irak beschäftigt und man wartete die neue Entwicklung Irans ab. Imam Khomeini war ja 1989 gestorben und man hoffte, dass die Sache sich von selbst erledigt. Dann wurde Khatami Präsident. (Übrigens: bis heute ist nicht geklärt, wo etwa 5 Mio Euro zusätzlich für die Wahlwerbung her kam!) In der Zeit von Khatami hatten sie die Hoffnung, dass der Islam im Iran sich auflöst. Dann kam die Gelegenheit des Iraks. Man wusste, das Land hat kaum Waffen, die Bevölkerung ist nach 12 Jahre harte Sanktionen am Boden und das Wichtigste: Keiner will für Saddam sterben. Die Chance für USA den Irak mit einem Bissen zu verschlingen. Nun ist der Brocken im Halsstecken geblieben. Ausspucken will man nicht, runter geht´s nicht. Nun haben sie aber kein Geld, um den Iran anzugreifen. Irak und Afghanistan hat bis jetzt fast 900 Mrd. Dollar gekostet. Der Angriff gegen den Iran - nur effektive Luftschläge, also vollkommene Zerstörung - würde 100 Mrd. Kosten. Und ohne Besetzung Irans , dass mindestens 500 Mrd. kostet (ohne dauerhaften Aufenthalt), würde das Ganze keinen Sinn machen.

 

Mit isl. Grüßchen #rose#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

as-salamu alaikum

 

Das ist so nicht korrekt. Die gesamten Exporte waren im Jahre 2007/2008 97,4 Millarden Dollar. Weiter ist eher relevant, wieviel Staatseinnahmen zu verzeichnen waren:

 

http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/La...datenblatt.html

 

= 30,8 Mrd. Euro

 

Verehrter Bruder,

 

erstmals finde ich es sehr schön, dass Du versuchst mit Belegen zu argumentieren. Dies zeichnet Dich als Person aus.

Möchte aber etwas hinzu fügen: Die Zahlen für 2008 mögen stimmen. 2007 weiß ich echt nicht. Aber 2005 und 2006 hatte der Iran sehr viel Geld eingenommen. Wenn man das glauben darf, was in der Sender IRINN(english News) gesagt wird, dann hat der Iran täglich 4,5 Mio Barrel verkauft, Und wenn wir für das Barrel 80 Dollar (teilweise war es sogar bei 190) annehmen, dann macht für 365 Tagen: 131,4 Mrd Dollar. Dazu kommen noch über 20 Mrd. Dollar nicht-Öl-Exporte. Also, wo bleibt das Geld? Wieso immernoch 25 Mrd. Auslandsschulden?

 

Darüber wurde doch schon jetzt mehrfach gesprochen, dass die Weltwirtschaftskrise überall auf der Welt Teuerung hervorgerufen hat. So sehr, dass in Kairo vor etwa einem Jahr die Menschen vor Hunger demonstriert haben, weil sie sich kein Essen leisten konnten.

Die Argumentation ist immer gern gebracht, um von Versagen abzulenken, so übrigens auch hier in Deutschland. Tatsache ist, dass der Iran in den letzten 4 Jahren doppelt so teuer geworden ist, also 25% pro anno. Ich reise jedes oder jedes zweite Jahr zu Imam Rida #rose# und sehe die Preisentwicklungen. Die wirtschaftskrise war erst letzter Herbst. Was ist denn vor dieser Zeit? Außerdem ist die Wirtschaftskrise noch nicht voll im Iran angekommen. Dies passiert erst in den nächsten 9 Monaten.

 

Was den Fabriken angeht, ist das keineswegs auf die Krise zurück zu führen, sondern Misswirtschaft. Die Fabriken werden nicht richtig gemanagt, weil die Direktoren Chef sind, weil sie Verwandter von X oder Y sind und nicht weil sie fähig sind. Imam Khamenei hat dies vor ca. 6 Monaten angemahnt, aber natürlich ist nichts passiert. Auf ihn hört ja keiner. Die nächsten Wahlen kommen ja bestimmt.

 

Eine Untersuchung ergab, dass die meisten Fabriken weit unter 100% Kapazität arbeiten und die meisten mehr als 6 Monaten Lohnschulden haben. So hatte ich es in Erfahrung bringen können, als ich dieses Jahr den Imam in Mashad besuchen dürfte. Und das geht seit Jahren so. Die meisten Maschinen sind veraltet, auch in Regierungsfirmen. Wo bleibt das Geld???

 

Wieso müssen bei den Reisen von Herrn Ahmadinejad und sein Team in den Provinzen 40´000 Euro Essenskosten anfallen? Es wird einfach mit Geld falsch umgegangen oder verschwinden in falschen Kanälen.

 

Weiter wurde im Iran von einigen Bazaris die Preise in die höhe getrieben, mit Verweis auf die Benzinrationalisierung. Obwohl das eine nichts mit dem anderen zutun hatte und die Benzinsubventionierung in der Regel nur die privaten Haushalte betrifft

Das stimmt leider auch nicht. Jedes Fahrzeug hat eine Rationierung des subventionierten Benzins bekommen. Es sind so 100 Liter im Monat in einem Land, das 5 bis 6 Mal so groß ist wie Deutschland, also fast so groß wie halbe Europa. Auch die Transporter für Lebensmittel waren eingeschlossen. Das ist ebenfalls eines der "wirtschaftlichen Unseriösitäten" gewesen. Inzwischen allerdings korrigiert. Der Preis geht aber nicht mehr runter. Nullen sind das, sage ich nur. Allerdings ist die Energie generell ein Faktor der Teuerung, egal ob privat oder nicht. Auch bei Brot gibt es das gleiche Spielchen.

 

Da ist mir etwas sehr abstruses zu Ohr gekommen (liegt 10 Jahre her, also Khatami-Zeit, vllt noch davor). Der Iran hat an irgendeiner Firma in Japan 1 Mrd. Dollar Geld gegeben, um eine Petrochmischen Anlage zu bauen. Dann kam die Revolution und die Japaner haben nicht weitergebaut. Das Geld gaben sie auch nicht. Nach 20 Jahren Streit hat Japan schließlich 1 Mrd. wiedergeben. Die sog. Experten waren so richtig glücklich darüber, nach dem Motto: Den Japanern haben wir es aber gegeben. Aber die japanische Firma hatte mit diesem Geld 20 Jahre gearbeitet. Dieses Geld gehört dem Volk Irans und diese "Experten" haben es nicht zurück geholt. Allein in Bank liegen lassend bei einer Rendite von 10% macht am Ende 2 Mrd. Plus!!! Jede Jugendliche hier in Deutschland weiß, wenn jemand einem das Geld nicht gibt und die Sache vor Gericht geht, dann berechnet das Gericht für jeden Tag eine Enschädigungssumme (Zinsen) für das nicht gegebene Geld. Und diese "Experten" haben nicht die Idee gehabt die internationale Arbeitsgericht damit zu beauftragen dieses Geld zu holen. Das hätte der Iran gglatt gewonnen. Nullen!!!

 

Mit isl. Grüßchen :(

Share this post


Link to post
Share on other sites
#bismillah#

 

as-salamu alaikum

 

Lieber Bruder,

 

 

Bruder! Deine Forulierungen sind dieses Forums nicht würdig. Hier ist ein schiitisches Forum und kein salafitisches. Beschimpfungen sind im Islam nicht gestattet. Wenn Du so weiter machen willst, dann schadest Du die Shia und damit machst Du Dich verdächtig für die Feinde der Shia zu arbeiten. Bitte respektiere die Regelungen dieses Forums!!!

 

Salam

 

Unverschaemt mir solche Vorwuerfe zu machen. Deine Wortwahl ist eines Moderators nicht wuerdig und vom Iran scheinst du nicht viel zu Wissen? [editiert]

 

Wieso verwendest Du Unsachlichkeiten. Khatami bzw. Karubi sind doch politische Gegner von Rafsanjani, aber auch von Ahmadinejad. Höre auf irgendwelches Zeug zu erfinden. Das gilt auch für die Anderen. Benutzt Fakten oder schwegt!

 

Unsinn, das stimmt ueberhaupt nicht. kennst du die politischen Lager im Iran? Als waeren sie so klar von einander getrennt? Rafsandjani ist der grosse Uebervater und erst seit Ahmadinedjad wird gegen seine Rolle angegangen. Unsere Shahid sind doch nicht gestorben damit wir politische spielchen ala Westen treiben.

Rafsandjani ist ein Feind der islamischen Republik.

 

@Mussawi

Wer trichtert dir die Daten in die Ohren? Kommt das alles aus dem Justizministerium oder dem Wirtschaftsministerium des Iran? Wohl kaum! Oder gehoerst gar du selbst zu dem anti Ahmadinedjad Lager und sammelst deine Daten eifrig von der Opposition?

Wuerde mich wirklich interessieren.

Woher sind deine "Fakten?"

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
    • 3 Posts
    • 257 Views
    • ismael_nbg
    • ismael_nbg
    • 8 Posts
    • 391 Views
    • ismael_nbg
    • ismael_nbg
    • 6 Posts
    • 559 Views
    • mahdi_mohajjer
    • mahdi_mohajjer
    • 16 Posts
    • 471 Views
    • Sulfikar
    • Sulfikar
    • 2 Posts
    • 315 Views
    • Neumuslim
    • Neumuslim

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.