shia.revolution

Millionen von Ahmedinejadanhänger versammeln sich

65 posts in this topic

#bismillah#

#wasalam#

 

Allah möge Dr. Mahmoud Ahmadinedschad belohnen.

 

Es war für mich überraschend zu lesen das hier Dr. Ahmadinedschads reden kritisiert wurden. Sie seien nicht im Rahmen der Islamischen Ethik. Die Frage ist nur wie deffiniert man "Islamische Ethik"? Wen man nun einen Vergleich zu Imam Ali (as) zieht, so hat Imam Ali (as) das selbe getan. Sprach Er nicht in seiner Khutba-tul-Shiqshiqiyyah über die anderen Lager? Wir lernen andererseits auch von Imam Hussein (as) das jede Tat zu der Zeit und der Situation passen muss. Weshalb z. B. Imam Ali (as) nicht sein Schwert erhob.

 

Nun, heute sind wir in einer anderen Zeit und Situation. Die Situation ist das nicht der Waly das andere Lager ist. Sondern das es Lager unter dem Waly gibt. Das heist also wen eines der Lager spricht, so teilt es nicht die Ummah. Den der Waly ist der selbe. In diesem Fall hat eines der Lager wen Er falschheit entdeckt sogar die Pflicht es anzusprechen.

 

Nun wir Muslime sollten uns von dem Wort-für-Wort Denen lösen, den so ist der Islam nicht. Islam ist eine Religion der Logik und der Zeit. Je nach Fall muss man anders Handeln. So z. B. Imam Sadik (as) trug nicht die selbe Art der Kleidung wie sein Großvater. Obwohl wir sagen, sie handelten einheitlich.

 

In diesem Fall hat Dr. Mahmoud genau das richtige getan. Den Menschen klarheit geschenkt, dem Waly geholfen und die Korruption gemildert. Wen man es nicht ausspricht, dan kann man auch nicht handeln. Nur Imam Mahdi (ajf) hat dieses Recht.

 

Deshalb von mir ein dickes Lob an Dr. Mahmoud Ahmadinedschad! #salam# Inshallah wird die Wiedererscheinung zu seiner Amtszeit sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam,

 

Ansar-JOon:

 

Wenn Khatami bzw Mousavi so schlecht für die Revolution wäre, hätte der Wächterrat ihn nichz zugelassen. Ihr könnt doch nicht auf der einen Seite behaupten dass der Iran das perfekte System hat, und dann gleichzeitig an der Auswahl des Rahbar zweifeln. Der Rahbar hat von 425 Bewerbern höchst persönlich Mir Hossein Mousavi ausgewählt. Wie begründest du deine Behauptung dass er schlecht für die Revolution ist??? Er ist in deinen Augen schlecht, aber nicht in den Augen der Millionen die grade auf den Straßen sind. Du magst ihn ja nur nich weil er ein westlches, ruhies Leben bevorzugt.... dabei wohnst du selber im Westen mein lieber Bruder...

 

 

Wsalam, Mahdi

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

#salam#

 

 

YA ALI MADAD

 

 

Kann Dr.Ahmadinejad nach den 4 Jahren erneut gewählt werden?

oder kann ein Präsident in Iran nur für Maximal 8 jahre regieren?

 

Wsalam , Kuhda haviz

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

#salam#

 

Richtig Bruder. In der Verfassung steht geschrieben das der Staatspräsident von Iran maximal 2 mal gewählt sprich, maximal 8 Jahre regieren darf, mit der Erlaubnis des Wali al Faghi (H)

 

;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

Der Iran muss an die anfänge der Islamischen Revolution von Imam Khomeini geführt werden. Dies erfolgt durch bekämpfung der Machtlager und der Koruption und die Rückkehr des Islam von Imam Khomeini.

 

Seit wann gewinnt man das Herz der Menschen, in dem man etwas leugnet und Hetzt. Wir sollten doch unseren Wahren Islamischen Persönlichkeiten als Vorbilder nehmen. Imam Khomeini hat es vorgemacht.

 

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#salam#

#rose#

 

Allah möge Dr. Mahmoud Ahmadinedschad belohnen.

 

Es war für mich überraschend zu lesen das hier Dr. Ahmadinedschads reden kritisiert wurden. Sie seien nicht im Rahmen der Islamischen Ethik. Die Frage ist nur wie deffiniert man "Islamische Ethik"? Wen man nun einen Vergleich zu Imam Ali (as) zieht, so hat Imam Ali (as) das selbe getan. Sprach Er nicht in seiner Khutba-tul-Shiqshiqiyyah über die anderen Lager? Wir lernen andererseits auch von Imam Hussein (as) das jede Tat zu der Zeit und der Situation passen muss. Weshalb z. B. Imam Ali (as) nicht sein Schwert erhob.

 

Nun, heute sind wir in einer anderen Zeit und Situation. Die Situation ist das nicht der Waly das andere Lager ist. Sondern das es Lager unter dem Waly gibt. Das heist also wen eines der Lager spricht, so teilt es nicht die Ummah. Den der Waly ist der selbe. In diesem Fall hat eines der Lager wen Er falschheit entdeckt sogar die Pflicht es anzusprechen.

 

Nun wir Muslime sollten uns von dem Wort-für-Wort Denen lösen, den so ist der Islam nicht. Islam ist eine Religion der Logik und der Zeit. Je nach Fall muss man anders Handeln. So z. B. Imam Sadik (as) trug nicht die selbe Art der Kleidung wie sein Großvater. Obwohl wir sagen, sie handelten einheitlich.

 

In diesem Fall hat Dr. Mahmoud genau das richtige getan. Den Menschen klarheit geschenkt, dem Waly geholfen und die Korruption gemildert. Wen man es nicht ausspricht, dan kann man auch nicht handeln. Nur Imam Mahdi (ajf) hat dieses Recht.

 

Deshalb von mir ein dickes Lob an Dr. Mahmoud Ahmadinedschad! #salam# Inshallah wird die Wiedererscheinung zu seiner Amtszeit sein.

 

Im Namen Gottes

 

As- salamu alaikum.

 

Der gleiche Imam Ali a.s. hat 20 Jahre lang geschwiegen, obwohl man seine Frau, die Tochter des Propheten (s.) ermordete. In der Khutba-tul-Shiqshiqiyyah sprach er nur zu seinem besten Schüler Ibn Abbas, als jemand anderer dazu kam, unterbrach der Imam die Rede! Was in welcher Situation Pflicht ist und Verboten obliegt den Waly-e Faqih, er ist derjenige, der Aufgrund seines Wissen und Kompetenz als einziger in dieser Hinsicht den Ijtihad betreiben darf.

 

Addressing the four presidential hopefuls, Ayatollah Khamenei said," It is not decent for a presidential hopeful to resort to slandering another candidate in a speech or a debate to prove himself."

"I am not opposed to criticism and debate but all should try to do it in legal and religious framework. The people are full aware and understand well," the IR Leader added.

Ayatollah Khamenei noted that difference of opinion is natural but the presidential hopefuls should perform in a brotherly way to do their tasks well.

 

http://www.leader.ir/langs/en/index.php?p=...how&id=5544

 

Wa salamu alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Asalamualaikum

 

Rehad ist offenbar der einzige, der sich hier im Forum um eine objektivere Darstellung bemüht.

 

Während es nicht überrascht, dass sich beide Seiten wie Hooligans aufführen und sich da nicht wirklich unterscheiden, versucht er dennoch, wenigsten die Aufmerksamkeit auf die religionsrechtlich relevanten Aussagen ihres Führers zu lenken. Und ich habe den stillen Verdacht, er weiss auch sehr genau, warum das bitter nötig ist.

 

Wie erbärmlich - man stelle sich nur mal vor, im politischen System des Iran wäre ansatzweise Pluralismus etabliert– da bleibt kein Auge trocken. Wir sollten also alle schön froh sein, dass das wirklich kein Kampf verschiedener Lager ist; auch wenn es hier beim Haufen derjenigen, die so tun als seien sie Anhänger Ay. Khamanais, mehr als offensichtlich wird, dass sie der westlichen Propaganda wieder mehr Gehör schenken, als ihrem Führer.

 

Wenn sich eine Mehrheit für Ahmadinejad entschieden hat - das ist kein "Beinbruch".

 

Ein "Beinbruch" wäre, wenn Ahmadinejad und seine Anhänger andere Diffamieren oder deren Diffamierung tolerieren, wie das Diffamieren von Ay. Rafsanjani z.B.

 

Ein "Beinbruch" wäre, wenn seine Anhänger dafür Wahlfälschung betrieben hätten, oder dann Körperverletzung, oder Mord.

 

Das hat hier womöglich noch keiner geschnallt…, der Anspruch eines Shiiten ist nunmal ein anderer, ein gaaanz anderer, und da hilft es nicht, dass er seine Sünden über jene der fasiqin zu relativieren und legalisieren sucht. Und es hilft auch kein Nonsens von wegen Tote und Verletzte seien selbst schuld. Der Zweck heiligt nicht die Mittel, nicht im shiitischen Islam.

 

Und so orientiert sich ein Shiite für seinen Seelenheil z.B. auch nicht an Mehrheiten - aufgrund seiner Gewissheit, was solchen Mehrheiten "blüht" - und darum lässt es ihn auch völlig gleichgültig, dass die westliche Propaganda ihm eine demokratische Mehrheit abspricht.

 

 

 

wasalam

Mustafa

Share this post


Link to post
Share on other sites

#augenroll#

#augenroll#

 

Während es nicht überrascht, dass sich beide Seiten wie Hooligans aufführen und sich da nicht wirklich unterscheiden, versucht er dennoch, wenigsten die Aufmerksamkeit auf die religionsrechtlich relevanten Aussagen ihres Führers zu lenken. Und ich habe den stillen Verdacht, er weiss auch sehr genau, warum das bitter nötig ist.

Wie kannst du das behaupten? Woran machst du diese Behauptung fest? Steht es dir als Aussenstehender zu dies zu schreiben? Auf welche Seite diese Hooligans stehen war schon immer klar. Die Basijis und die iranische Polizei haben nur ihre Pflicht getan. Als man den Sturm auf das Studentenheim in den hiesigen Medien als Sturm der Basijis auf die Studenten darstellte schwiegen alle. Als aber heraus kam, dass es diese Unruhestifter waren die gläubige Studenten angegriffen haben, haben alle geschwiegen.

Wenn sich eine Mehrheit für Ahmadinejad entschieden hat - das ist kein "Beinbruch".Ein "Beinbruch" wäre, wenn Ahmadinejad und seine Anhänger andere Diffamieren oder deren Diffamierung tolerieren, wie das Diffamieren von Ay. Rafsanjani z.B.Ein "Beinbruch" wäre, wenn seine Anhänger dafür Wahlfälschung betrieben hätten, oder dann Körperverletzung, oder Mord.

Du sprichst von Diffamierung und diffamiert im selben Satz? Wie der Rahbar schon gesagt hat es hat kein Wahlbetrug stattgefunden. Das iranische Volk hat sich erneut für die Revolution entschieden. Eine Differenz von 11 Mio. Stimmen kann nicht gefälscht sein.

Das hat hier womöglich noch keiner geschnallt…, der Anspruch eines Shiiten ist nunmal ein anderer, ein gaaanz anderer, und da hilft es nicht, dass er seine Sünden über jene der fasiqin zu relativieren und legalisieren sucht. Und es hilft auch kein Nonsens von wegen Tote und Verletzte seien selbst schuld. Der Zweck heiligt nicht die Mittel, nicht im shiitischen Islam.

Es gab Tote und es gab Verletzte, dies alles müssen wie der Rahbar Imam Khamenei heute gesagt hat von all jenen verantwortet werden die hinter diesen Unruhen standen. All jene die die Situation ausgenutzt haben und versucht haben die Menschen auf die Straßen zu bringen, alle jenen die auf das Recht des restlichen Irans und der mehrheitlichen Stimme der Iraner gepfiffen haben! Zur keiner Zeit wurden die Basijis oder die Polizei aufgerufen gewaltsam zu sein. Sie haben ihre Aufgabe erfüllt. Wenn ein Basiji-Gebäude in dem Waffen gelagert werden mit Molotov-Cocktails geworfen wird und ein unruhiger Mob versucht es einzunehmen und so den inneren Frieden eines Landes zu zerstören und evt. eine Reihe gewaltsamer Übernahmen zu beginnen, ist es nichts anderes als die Pflicht dieser jener Basijis diese Unruhestifter zu stoppen.

Wenn diese grünbekleideten Menschen in den Gruppen der Demonstranten anfangen Menschen zu schlagen und das Eigentum anderer zu schädigen und Vandalismus betreiben, ist es nichts anderes als die Aufgabe der Polizei einzuschreiten und jene festzunehmen. Diese Verletzten und Toten auf beiden Seiten hätten niemals sein müssen, wenn die Menschen sich an das Gesetz gehalten hätten und abgewartet hätten, bis die erneute Zählung der Wahlzettel stattgefunden hätte.

 

Und so orientiert sich ein Shiite für seinen Seelenheil z.B. auch nicht an Mehrheiten - aufgrund seiner Gewissheit, was solchen Mehrheiten "blüht" - und darum lässt es ihn auch völlig gleichgültig, dass die westliche Propaganda ihm eine demokratische Mehrheit abspricht.

Der Mob kann gerne als Nasenbohrer diffamieren, wen er will, und sich und der Welt vorheucheln Shiite zu sein aber Vorbild, beste Gemeinschaft und Liebe schau'n ganz anders aus, schreibt euch das mal hinter die Löffel.

Liebe ist das was Imam Khamenei heute gesagt hat, wir sind eine Umma und dürfen uns nicht von anderen instrumentalisieren lassen. Liebe ist es auf das Recht der anderen, Rücksicht zu nehmen, und nicht zu sagen, weil meine Partei verloren hat ist mir alles egal. Liebe ist es den Islam zu leben und sich an die Gesetze zu halten. Liebe ist es nicht den Frieden eines Landes zu stören, weil man aufgrund der Mundpropaganda anderer denkt einem wurde Unrecht getan.

Share this post


Link to post
Share on other sites

#augenroll#

#augenroll#

 

@ Rehad

 

Das was Sayyed Ali Khamenei dort ansprach geht um etwas anderes. Es geht darum das Ahmadinedschad die Kinder Rafsanjanis ansprach, der Imam sagte, bis heute gibt es keinen Beweis für derlei. Und es ist nicht gut solche Aussagen zu machen. Aber ich sprach von was ganz anderem.

 

Und zweitens, ich bin der selben Meinung, sogar bevor Sayyed Khamenei dies sagte, habe ich dies gesagt.

 

@ Mustafa ... Kheyr Insh Allah. #augenroll#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#augenroll#

#augenroll#

 

 

Wie kannst du das behaupten? Woran machst du diese Behauptung fest? Steht es dir als Aussenstehender zu dies zu schreiben? Auf welche Seite diese Hooligans stehen war schon immer klar. Die Basijis und die iranische Polizei haben nur ihre Pflicht getan. Als man den Sturm auf das Studentenheim in den hiesigen Medien als Sturm der Basijis auf die Studenten darstellte schwiegen alle. Als aber heraus kam, dass es diese Unruhestifter waren die gläubige Studenten angegriffen haben, haben alle geschwiegen.

 

Du sprichst von Diffamierung und diffamiert im selben Satz? Wie der Rahbar schon gesagt hat es hat kein Wahlbetrug stattgefunden. Das iranische Volk hat sich erneut für die Revolution entschieden. Eine Differenz von 11 Mio. Stimmen kann nicht gefälscht sein.

 

Es gab Tote und es gab Verletzte, dies alles müssen wie der Rahbar Imam Khamenei heute gesagt hat von all jenen verantwortet werden die hinter diesen Unruhen standen. All jene die die Situation ausgenutzt haben und versucht haben die Menschen auf die Straßen zu bringen, alle jenen die auf das Recht des restlichen Irans und der mehrheitlichen Stimme der Iraner gepfiffen haben! Zur keiner Zeit wurden die Basijis oder die Polizei aufgerufen gewaltsam zu sein. Sie haben ihre Aufgabe erfüllt. Wenn ein Basiji-Gebäude in dem Waffen gelagert werden mit Molotov-Cocktails geworfen wird und ein unruhiger Mob versucht es einzunehmen und so den inneren Frieden eines Landes zu zerstören und evt. eine Reihe gewaltsamer Übernahmen zu beginnen, ist es nichts anderes als die Pflicht dieser jener Basijis diese Unruhestifter zu stoppen.

Wenn diese grünbekleideten Menschen in den Gruppen der Demonstranten anfangen Menschen zu schlagen und das Eigentum anderer zu schädigen und Vandalismus betreiben, ist es nichts anderes als die Aufgabe der Polizei einzuschreiten und jene festzunehmen. Diese Verletzten und Toten auf beiden Seiten hätten niemals sein müssen, wenn die Menschen sich an das Gesetz gehalten hätten und abgewartet hätten, bis die erneute Zählung der Wahlzettel stattgefunden hätte.

 

 

Liebe ist das was Imam Khamenei heute gesagt hat, wir sind eine Umma und dürfen uns nicht von anderen instrumentalisieren lassen. Liebe ist es auf das Recht der anderen, Rücksicht zu nehmen, und nicht zu sagen, weil meine Partei verloren hat ist mir alles egal. Liebe ist es den Islam zu leben und sich an die Gesetze zu halten. Liebe ist es nicht den Frieden eines Landes zu stören, weil man aufgrund der Mundpropaganda anderer denkt einem wurde Unrecht getan.

 

ya karim

 

as-salam,

 

ein salawat für unsere geehrte schwester! allahuma sali ala muhamad wa ali muhamad wa ajeel farajahum!

 

ahsant khahare gerami. allah belohne sie.

 

was-salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mustafa Signatur:

Kein anderer Tag ist Ashura und kein anderer Ort ist Karbala

°

 

Was bedeutet denn diese Signatur Mustafa?

 

zuerst hat imam khamenei rafsandjani scheinbar in schutz genommen, er sagte das er sich nicht "persönlich" in einer seiner Amtszeiten bereichert hätte, so weit so gut. Er trennte aber Rafsandjani vom rest seiner familie.

was aber rafsandjani für seine familie getan hat das ist noch eine ganz andere frage die bald beantwortet sein wird. imam khamenei hat rafsandjani dazu aufgerufen, und nihts anderes war es, sich wieder zu den werten zu bekennen die er einsmal mitgetragen hat. das bedeutet aber nicht, das rafsandjani nicht in korruption verstrickt ist, den das ist er nach wievor. er hat dies lediglich ausser seiner amtszeit und in anderen privaten bereichen praktiziert.

moussavi ist verbrannt und politisch ruiniert. gestern hatte das halbe parlament mit ihm gesprochen sich zu mässigen und er zog es vor, nach der unterredung zu weiteren protesten aufzurufen.

imam khamenei stellte sich auf ahmedinejads seite und sagte " das er eher mit ahmedinejad gleichfahre als mit den ansichten rafsandjanis"

das ist eine bestätigung das ahmedinejad auf dem weg des imams ist. weiter sagte der rahbar, das er moussavi und co sehr gut kenne, was als hinweis zu verstehen ist, das er genau weis wer da auftritt und was sie vorhaben oder wie sie denken.

imam khamenei hat sehr fair geredet und wollte den brand löschen den westlcihe geheimdienste gelegt hatten. er wollte damit sagen das dies ein konflikt "innerhalb der islamichen familie" darstellt und nicht von aussen missbraucht werdn dürfte.

ahmedinejad wurde eigentlich nur dazu aufgerufen so lange nichts mehr über die kandidaten zu sagen bis die vorwürfe offen und amtlich vorliegen, damit hat imam khamenei nur eins sagen wollen: ja es gibt vorwürfe und ja wir wissen davon aber sie sollen dem volk bekannt gegeben werden wenn sie amtlich geworden sind, desweiteren wollte er die ganze kraft der aufklärung der justiz überlassen und nicht dem volksmund.

dennoch sind rahbar und ahmedinejad auf gleicher linie und das ist letztenlich das wichtigste. wir alle haben den richtigen unsere stimme gegeben!

Share this post


Link to post
Share on other sites
ya karim

 

as-salam,

 

ein salawat für unsere geehrte schwester! allahuma sali ala muhamad wa ali muhamad wa ajeel farajahum!

 

ahsant khahare gerami. allah belohne sie.

 

was-salam

 

ja ich schliesse mich den gesegneten worten an Bravo schwester #augenroll#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

#salam#

 

Echt schade. Die Anhänger von Ahmadinejad können sich mal nicht richtig freuen. Totz der Rede von Imam Khamanei geht es in Iran weiter. Die Freunde meines Cousins (in Iran) liegen im Krankenhaus. Man fürchtet sich raus zu gehen, weil die Anhänger Ahmadinejads geschlagen werden. Möge Allah swt die Rückkehr Imam Mahdis beschleunigen.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#salam#

#salam#

 

Echt schade. Die Anhänger von Ahmadinejad können sich mal nicht richtig freuen. Totz der Rede von Imam Khamanei geht es in Iran weiter. Die Freunde meines Cousins (in Iran) liegen im Krankenhaus. Man fürchtet sich raus zu gehen, weil die Anhänger Ahmadinejads geschlagen werden. Möge Allah swt die Rückkehr Imam Mahdis beschleunigen.

 

:)

#salam#

;)

Unsere Verwandten haben zwar Ahmadinejad gewählt, aber lasse es nicht anmerken. Trotzdem sagten unsere Verwandten, dass sie von der Polizei angehalten werden und sich kaum bewegen können.

In Iran ist nun so etwas wie Hukumat Nezami und leider nimand ist sicher. Man kann nicht mehr Freund und Feind unterscheiden.

Inshalah beruhigz sich alles schnell.

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich wohne in der nähe meydane azadi, als ich mit meinen verwandten gestern sprach war es so laut im hintergrund das ich mine verwandten am telefon nicht verstehen konnte.

jetzt wird es zeit das die polizei härter zu greift.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 2 Posts
    • 460 Views
    • Neumuslim
    • Neumuslim
    • 1 Posts
    • 246 Views
    • Muhammad al Hadi
    • Muhammad al Hadi
    • 8 Posts
    • 453 Views
    • JabalAmel
    • JabalAmel
    • 4 Posts
    • 541 Views
    • m_shaqayeq_83
    • m_shaqayeq_83
    • 3 Posts
    • 387 Views
    • m_shaqayeq_83
    • m_shaqayeq_83

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.