Sign in to follow this  
Followers 0
Hasan

Sayyid Ayatullah Fadlallah

12 posts in this topic

#mrgreen#

 

Hazrat Fadhlullah ist ein Marja, dies wurde bereits von mehreren anderen Marjas bestätigt. Solche Dispute sind Propaganda der Feinde des Islam. Eine Debatte über das Marja-Sein von Hazrat Sistani und Imam Khamenei hat es auch vor einiger Zeit gegeben. Merkwürdigerweise kommen solche Anschuldigungen oftmals von Leuten, die gar kein Taqleed machen.

 

#lieben#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#mrgreen#

 

Subhanallah! Für mich als Neuling ist es nicht leicht, sich zu orientieren. Ich wünschte, ich könnte irgendwie eine englische Übersetzung seiner Risala bekommen (da ich nicht davon ausgehe, dass es eine deutsche Übersetzung gibt*). Leider finde ich diese im WWW nicht, auch nicht auf seiner Homepage.

 

Frage: Ist es möglich, wenn man sich einen Marja auserwählt hat, dem man fortan folgen will, dass man diesen später wechseln kann? Und, ist es möglich, dies ohne Rücksicht darauf zu nehmen, wie streng oder weniger streng der eine oder der andere Marja ist. Diese Frage geht auf die Aussage eines schiitischen Bruders zurück, der mir sagte, dass es z.B. möglich sei, von Ay. Fadlallah zu Khamenei und dann zu Sistani zu wechseln, nicht aber umgekehrt, also von Sistani zu Khamenei oder zu Fadlallah ... Er war der Meinung, dass Fadlallah veeinfacht gesagt, leicuter zu folgen ist, während z.B. Sistani ihm als sehr streng gilt und dazwischen Ayatullah Khamenei. So jedenfalls seine Meinung. ... Ist das so?

 

* Von welchen Maraji gibt es noch englische bzw. deutsche Übersetzungen ihrer Rasa'il?

Ich selber habe die jeweilige Risala in Englisch von Ayatullah Sistani und Lankarani sowie die Ajwiba al-Istifta'at (Antworten auf Rechtsfragen Teile 1 und 2) von Ayatullah Khamenei in Deutsch. Die beiden Bände "Antworten auf Rechtsfragen" sind doch seine Risala? Sind diese in Deutsch mit den 2 Bänden nun vollständig?

 

#lieben#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#mrgreen#

 

Frage: Ist es möglich, wenn man sich einen Marja auserwählt hat, dem man fortan folgen will, dass man diesen später wechseln kann? Und, ist es möglich, dies ohne Rücksicht darauf zu nehmen, wie streng oder weniger streng der eine oder der andere Marja ist.

 

Wenn man der Meinung ist, dass ein anderer Marja´angemessener ist, dass man ihn befolgt, dann muss man sogar wechseln.

 

 

Diese Frage geht auf die Aussage eines schiitischen Bruders zurück, der mir sagte, dass es z.B. möglich sei, von Ay. Fadlallah zu Khamenei und dann zu Sistani zu wechseln, nicht aber umgekehrt, also von Sistani zu Khamenei oder zu Fadlallah ... Er war der Meinung, dass Fadlallah veeinfacht gesagt, leicuter zu folgen ist, während z.B. Sistani ihm als sehr streng gilt und dazwischen Ayatullah Khamenei. So jedenfalls seine Meinung. ... Ist das so?

 

Ich glaube, da wird etwas verwechselt. Der Bruder meinte wahrscheinlich "Ihtiyat", d.h. du kannst verschiedenen Maraje´folgen, aber wenn einer z.B. sagt, Schach ist unter Umständen erlaubt, der andere aber sagt, es ist verboten, dann musst du in dem Punkt dem folgen, der es für haram erklärt. D.H. du musst in allem, wo es Unterschiede gibt, dem Schwierigeren folgen. Das aber nur für die, die Ihtyat machen.

Ansonsten - warum sollte es haram sein, von einem Marja´ zum anderen zu wechseln? Nur darf man sich da eben nicht selbst was vormachen, aus welchem Grund man wechseln will. Will man wechseln, weil man den anderen Marja´wirklich als a´lam betrachtet, oder nur, weil er leichter zu befolgen ist? Das wäre m.E. kein akzeptabler Grund.

 

Die Risala von Imam Khamenei ist noch nicht vollständig, da wird noch etwas dazukommen, insha´ allah.

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fadlallah ist natürlich schon lange von anderen Maraja als Marja anerkannt worden. Soviel ich weiß gab es einen Konflikt auf Grund einiger seiner Ansichten über die Ma'sumiyyn (ass), wobei mir nicht bekannt wäre, dass daran andere Maraja direkt beteiligt gewesen wären. Fadlallah ist in ziemlich vielen Dingen recht progressiv und es gibt einige traditionellere Gelehrte, die ihm das übelnehmen.

 

Wa Salaam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Asalamualaikum liebe Geschwister im Islam.

 

 

Salam Aleykum,

dieser Shirazi ist von den Marjahs als ein Heuchler bezeichnet worden, es gibt keinen einzigen Beweis dafür, dass er überhaupt Theologie studiert hat, geschweige denn ein Marjah ist.

 

Hazrat Fadhlullah ist ein Marja, dies wurde bereits von mehreren anderen Marjas bestätigt. Solche Dispute sind Propaganda der Feinde des Islam. Eine Debatte über das Marja-Sein von Hazrat Sistani und Imam Khamenei hat es auch vor einiger Zeit gegeben. Merkwürdigerweise kommen solche Anschuldigungen oftmals von Leuten, die gar kein Taqleed machen.

 

Daß ich das anders darstellen würde und verstehe, erspare ich mir und uns jetzt mal separat zu formulieren.

 

 

Subhanallah! Für mich als Neuling ist es nicht leicht, sich zu orientieren. Ich wünschte, ich könnte irgendwie eine englische Übersetzung seiner Risala bekommen (da ich nicht davon ausgehe, dass es eine deutsche Übersetzung gibt*). Leider finde ich diese im WWW nicht, auch nicht auf seiner Homepage.

 

Frage: Ist es möglich, wenn man sich einen Marja auserwählt hat, dem man fortan folgen will, dass man diesen später wechseln kann? Und, ist es möglich, dies ohne Rücksicht darauf zu nehmen, wie streng oder weniger streng der eine oder der andere Marja ist. Diese Frage geht auf die Aussage eines schiitischen Bruders zurück, der mir sagte, dass es z.B. möglich sei, von Ay. Fadlallah zu Khamenei und dann zu Sistani zu wechseln, nicht aber umgekehrt, also von Sistani zu Khamenei oder zu Fadlallah ... Er war der Meinung, dass Fadlallah veeinfacht gesagt, leicuter zu folgen ist, während z.B. Sistani ihm als sehr streng gilt und dazwischen Ayatullah Khamenei. So jedenfalls seine Meinung. ... Ist das so?

 

 

Taqlid ist eigentlich gaaanz einfach.

 

Linguistisch bedeutet es wohl etwas um den Nacken zu legen - praktisch heißt es im aktuellen Kontext jemandem zu folgen, dessen Aussagen keinen eigenen Beweis konstituiert, also nicht Hujjah.

 

 

Und da heißt es bei Ay. Khamenei ganz aufschlussreich:

 

Question 1: Is the necessity of following a qualified jurist authority itself based on taqlid or is it grounded on personal judgement?

(Frage 1: Basiert die Notwendigkeit, einer qualifizierten juristischen Autorität zu folgen (Taqlid), selbst auf Taqlid, oder ist es eine Schlussfolgerung aufgrund eigener Beurteilung?)

 

A: It is a matter concluded based on personal judgement and reason.

(Antwort: Es ist eine gefolgerte Angelegenheit, basierend auf eigener Beurteilung und Vernunft.)

 

Sprich dem Taqlid, so wie ggü. den Maraja regelmäßig praktiziert, liegt kein ausgearbeitetes Regelwerk des Rasul (s.) und der nachfolgenden Imame (a.s.) zugrunde, sondern es ist eine Angelegenheit der individuellen Schlussfolgerung.

 

Selbstverständlich besteht ein logisches Problem, wenn zwei "Systeme" – ein Absolutes und ein Relatives – ineinander verzahnen sollen;

daß die Aussagen eines Faqih NUR DANN eine absolute Wertigkeit einnehmen, wenn sie wirklich identisch/deckungsgleich sind mit Quran und authentischer Ahadith (nichtsdestotrotz (auch dann) der Faqih nicht selbständig als Hujjah gilt)

und bei Differenzen zu Quran und authentischen Überlieferungen schlichtweg der Begriff "Realtiv" strapaziert wird,

sprich die Relation zur Wahrheit dann halt erhebliche Mängel aufweisen.

 

Allerdings entstehen viele Konflikte einfach aus Missverständnissen, wie z.B. dem verbreiteten Missverständnis bzw. der mangelnden Differenzierung bzgl. Marja und Hujjah, den "neckischen Spielchen" im Herabsetzen des beim andern referierten Faqih oder auch aus Ahnungslosigkeit bzgl. der eigentlichen Grundlagen i.S. Taqlid.

 

Gelegentlich vereint man auch gleich mehrere Details auf sich, und das kann dann entweder lustig (auch selbstironisch) werden oder ernst, je nach dem. #mrgreen#

 

wasalam.

Mustafa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jazakumullahi khayran! Und habt vielen lieben Dank für Eure Mühen und Euer Verständnis. Bliebe nur die Frage nach der englischen Übersetzung der Risala von Ayatullah al-Uzma Seyyid Muhammad Husain Fadlallah (heißt seine Risala evtl. Masa'il al-Fiqh?).

 

#mrgreen#

Baha ud-Din

Share this post


Link to post
Share on other sites

#mrgreen#

Vielleicht sind es Teile aus der Risala. Ich hörte gerade, dass seine Risala den Titel "Masa'il al-Fiqhiya" trage und mindestens 2 Bände ausmacht.

 

Dennoch Danke für die Mühe! Jazakallahu khayran!

 

#lieben#

Baha ud-Din

Share this post


Link to post
Share on other sites

salamu aleykum wr wb

 

ich bin auch nicht vom 100% taqleed überzeugt, aber das fadlullah oder sistani keine marja sind, ist eher suspekt.

diese debatte darüber kam aus london, weil da jemand ein buch gegen fadlullah geschrieben hat, so hat sich das immer mehr hochgeschaukelt.

die anhänger des einen, eiferten gegen die anderen.

zudem ist das vom shiachat forum, welches auch fraglich ist.

 

 

aleykum salam wr wb

Share this post


Link to post
Share on other sites
salamu aleykum wr wb

 

ich bin auch nicht vom 100% taqleed überzeugt, aber das fadlullah oder sistani keine marja sind, ist eher suspekt.

diese debatte darüber kam aus london, weil da jemand ein buch gegen fadlullah geschrieben hat, so hat sich das immer mehr hochgeschaukelt.

die anhänger des einen, eiferten gegen die anderen.

zudem ist das vom shiachat forum, welches auch fraglich ist.

 

 

aleykum salam wr wb

 

:?

 

abgesehen davon, dass ich den shiachat auch nicht mag, weil es mir da zu niveaulos zugeht: Jedes Forum ist so gesehen fraglich, auch unseres #salam# Da diskutieren eben Laien miteinander, nichts weiter. Gefährlich wird es nur, wie oben beschrieben, wenn man übereinander herzieht oder gar Lügen über Gelehrte erfindet .

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

:?

 

abgesehen davon, dass ich den shiachat auch nicht mag, weil es mir da zu niveaulos zugeht: Jedes Forum ist so gesehen fraglich, auch unseres #salam# Da diskutieren eben Laien miteinander, nichts weiter. Gefährlich wird es nur, wie oben beschrieben, wenn man übereinander herzieht oder gar Lügen über Gelehrte erfindet .

 

Stimmt genau. Bevor man sich ein Bild über jemand anderes machen kann, sollte man ihn doch mal gefragt haben.

 

Ich konnte bisher jedem Gelehrten, allerdings hatte ich noch nicht das Vergnügen einen Marja persönlich gefragt zu haben, eine Frage stellen, die er mir nicht auf Anhieb beantworten konnte.

 

Doiese waren auch, das war mir absolut bewusst, keine leichten Fragen und eine Antwort hatte ich mir erhoftt und ich DARF auf Grund der Kompliziertheit der Fragen keine Antwort erwarten.

 

Was die Marja angeht erfuhr ich letztens, wäre wider was für die Diskussion "Sistani lehnt Wilayat ab, das Khamanei bevorzugt" ist folgendes:

 

Letzten Sonntag war ich bei bekannten zu Besuch. Dort waren noch zwei weitere Familien ebenfalls zu Besuch.

 

Erst zwei tage später erfuhr ich, dass Sistani bei einem der beiden Familie zur MIETE wohnt.

Dieser wollte partout keine Miete haben, doch Sistani weigerte sich ihm nichts zu geben.

 

Dies erinnert mich doch stark an die Regeln, die Khomeini für den Wächterrat (und damit Wilayat Faqih) bestimmt hat.

 

Wie kann Sistani also gegen das Wilayyat sein, wenn er sich an dessen Regeln hält.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 1 Posts
    • 120 Views
    • ATLL
    • ATLL
    • 2 Posts
    • 1053 Views
    • Abd´Allah
    • Abd´Allah
    • 1 Posts
    • 526 Views
    • Abd´Allah
    • Abd´Allah
    • 1 Posts
    • 936 Views
    • Naynawa
    • Naynawa
    • 2 Posts
    • 968 Views
    • Abd´Allah
    • Abd´Allah

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.