Sign in to follow this  
Followers 0
Kukuscha

"Burka in Frankreich nicht willkommen"

17 posts in this topic

Sarkozy: "Burka in Frankreich nicht willkommen"

 

Frankreichs Staatschef spricht sich mit klaren Worten gegen die Vollverschleierung muslimischer Frauen aus, sie sei ein "Zeichen der Erniedrigung". Die Regierung stellt ein Verbot des Kleidungsstücks in den Raum.

Frankreichs Staatschef Nicolas Sarkozy hat sich mit klaren Worten gegen die Vollverschleierung muslimischer Frauen durch die Burka gestellt. "Ich möchte es förmlich sagen: Sie wird in der französischen Republik nicht willkommen sein", sagte Sarkozy am Montag in einer Rede vor den beiden Kammern des Parlamentes in Versailles.

 

 

 

Die Burka sei "ein Problem der Freiheit und der Würde der Frau". Frankreich könne es nicht hinnehmen, dass Frauen "hinter Gittern" leben müssten und dadurch sozial ausgeschlossen würden. Die Burka sei kein religiöses Symbol, sondern "ein Zeichen der Unterwerfung und der Erniedrigung", betonte der Präsident.

 

http://diepresse.com/home/politik/aussenpo...489317/index.do

 

Der Tick doch nicht ganz sauber!??? #augenroll#

Was kommt als nächstes?? Er Kopftuchverbot vor 5 Jahren und heute Ganz verschleierung und als nächstes, Frankreich von Muslime Frei???

Und da soll mal einer sagen, dass WIR MUSLIME nicht UNTERDRÜCKT werden.

 

was sagt ihr dazu??

 

#bismillah#

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

#schaem#

Ich finde das eine unverschämtheit! #augenroll# Der kann doch gleich sagen "muslime raus!" #bismillah# Nicht nur die Burka ist verboten,der Niqab auch!

Ich habe sogar gehört das der Hijap an Schulen und Universitäten verboten ist dort.

So wird es immer schwerer,für die Muslime in Frankreich ihre Islamischen Werte durch zu setzten. :D Aber das will die Französische Regierung anscheinend ja auch so haben.

 

"ein Problem der Freiheit und der Würde der Frau".

 

Also Frauen haben nur Würde und Freiheit anscheinend,wenn sie "offen" rum laufen oder wie?Haben die sich mal Gedanken gemacht,das eine Frau die freiwillig die Burka/Niqab oder Kopftuch wählt,sich bis auf Mark beschämt fühlt ohne?Und sich freier fühlt mit?

Das ist denen ja egal!Die können sich das mit ihrem Westlichen Denken natürlich nicht vorstellen.Das ist eine Erniedrigung der Muslimischen Frau,was die machen!

 

Möge Allah(swt) unseren Geschwistern in Frankreich beistehen,und möge er ihren Iman durch sowas nicht schwächen lassen!

#lol#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#augenroll#

 

#schaem#

 

Hmm,also ist ja eigentlich nichts neues..

Wir haben Bekannte in Frankreich,und die erzählen uns auch davon,dass die kein Kopftuch in der Schule tragen dürfen,uns sie bekommen mit einem Kopftuch keinen Arbeitsplatz..hier ist es ja "nur" schwierig einen zu bekommen..da gehts garnicht #bismillah#

Schade eigentlich..Ich hab noch nie von "islamischen Widerstand" in Frankreich gehört,iteressiert die Leute scheinbar nicht..

Ich denke mal wenn sie etwas bewegen wollen würden,könnte es auch vielleicht klappen..aber es kümmert sich niemand..

 

#lol#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#augenroll#

#bismillah#

 

Meinte nicht mal ein Gelehrter sogar, dass das nicht so schlimm ist, dass Frankreich ein Kopftuchverbot hat?

 

#schaem#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#augenroll#

 

#schaem#

 

Schade eigentlich..Ich hab noch nie von "islamischen Widerstand" in Frankreich gehört,iteressiert die Leute scheinbar nicht..

Ich denke mal wenn sie etwas bewegen wollen würden,könnte es auch vielleicht klappen..aber es kümmert sich niemand..

 

#lol#

Ich weiss nicht, vielleicht durch irgendwelche gesetze, dass sie sich vielleicht strafbare machen??

Habe einen artikel gefunden:

Ein Imam hat muslimische Eltern im belgischen Antwerpen aufgerufen, ihre Kinder nach den Sommerferien nicht mehr zur Schule zu schicken. Damit reagierte er laut Medienberichten auf ein wenige Tage zuvor erlassenes Kopftuchverbot an zwei Schulen in Antwerpen. Der Islam sei eine anerkannte Religion und müsse in einer Demokratie auch in der Schule willkommen sein, sagte Imam Nordin Taouil demnach bei einer Protestkundgebung. Die Schüler wehren sich den Berichten zufolge schon seit Tagen gegen das Verbot aller religiösen Symbole. In einem betroffenen Gymnasium meldeten sich offenbar rund 300 Schüler für das kommende Schuljahr ab. Sie seien zu der neuen Regel nicht befragt worden. In Belgien ist es den Schulen überlassen, ob sie das Tragen religiöser Symbole verbieten oder nicht.

http://www.welt.de/die-welt/article4001447/Ausland.htmlhttp://www.welt.de/die-welt/article4001447/Ausland.html

 

 

 

#bismillah#

:D

 

Meinte nicht mal ein Gelehrter sogar, dass das nicht so schlimm ist, dass Frankreich ein Kopftuchverbot hat?

 

:D

Hm..?? Also wenn es ein gelehrter sagte, dann frage ich mich wieso er ein gelehreter ist bzw.. wieso er sich so bezeichnet. A3udu billahi! Hast du dafür eine quelle??

:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich weiss nicht, vielleicht durch irgendwelche gesetze, dass sie sich vielleicht strafbare machen??

Habe einen artikel gefunden:

Ein Imam hat muslimische Eltern im belgischen Antwerpen aufgerufen, ihre Kinder nach den Sommerferien nicht mehr zur Schule zu schicken. Damit reagierte er laut Medienberichten auf ein wenige Tage zuvor erlassenes Kopftuchverbot an zwei Schulen in Antwerpen. Der Islam sei eine anerkannte Religion und müsse in einer Demokratie auch in der Schule willkommen sein, sagte Imam Nordin Taouil demnach bei einer Protestkundgebung. Die Schüler wehren sich den Berichten zufolge schon seit Tagen gegen das Verbot aller religiösen Symbole. In einem betroffenen Gymnasium meldeten sich offenbar rund 300 Schüler für das kommende Schuljahr ab. Sie seien zu der neuen Regel nicht befragt worden. In Belgien ist es den Schulen überlassen, ob sie das Tragen religiöser Symbole verbieten oder nicht.

http://www.welt.de/die-welt/article4001447/Ausland.htmlhttp://www.welt.de/die-welt/article4001447/Ausland.html

 

 

#augenroll#

 

#bismillah#

 

Aha,interessant..Danke sehr #lol#

 

#schaem#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Selam!

Nicht viele Menschen können es ertragen, wenn eine Frau mit Würde durch die Strassen geht.

Und Sarkozy?... Ich erinnere mich noch an den Wahlspruch, mit dem Sarkozy damals antrat und welcher dann auf vielen Aufklebern an Autos, von Strasbourg bis Toulouse zu sehen war: "Frankreich: lieb es oder verlass es!" Ich meine, dass sagt schon einiges aus über die UMP...

Fi amanillah!

Share this post


Link to post
Share on other sites

#rose#

 

Frankreich ist nun mal per Grundgesetz ein streng laizistischer Staat.

Das Kopftuch ist privat erlaubt, auch in der Öffentlichkeit, nur in staatlichen Institutionen (wie z.B. Schulen) ist es verboten.

 

Das heißt nicht, dass ich dieses Verbot gutheiße, im Gegenteil. Aber das war nur zur Erklärung.

 

Was Niqab und Burka betrifft, so können sich die Behörden auch auf Aussagen muslimischer Theologen stützen, wie z.B. den Leiter der großen Pariser Moschee. Diese sagen - öffentlich, und nicht zu Unrecht - dass die Gesichtsverschleierung nach islamischer Sicht keine Pflicht ist, sondern oftmals - besonders im Falle der Burka - andere Hintergründe hat.

Meines Wissens liegt tatsächlich absolut keine Verpflichtung zur Gesichtsverschleierung vor.

 

Ich denke zwar, man sollte jedem die Entscheidung selbst überlassen, wie weit er/sie/es sich verschleiert, aber in Bezug auf die Gesichtsverschleierung kann ich auch die staatliche Sicht ein wenig nachvollziehen. Unter anderem wurde damit argumentiert, dass man besonders bei der Burka in der Regel von außen kaum noch sagen kann, wer dahinter steckt. In diesem Punkt sehen französische Politiker im Kopftuch deutlich weniger Probleme, da es die Sicht auf das Gesicht freigibt und eine Personenidentifikation somit möglich ist.

 

Abgesehen davon, dass die Burka mittlerweile zu einem Symbol für die Terrorherrschaft der Taliban in Afghanistan geworden ist. Schon alleine aus diesem Hintergrund heraus würde ich sie nie und nimmer tragen.

 

Klar sollte man da keine solchen Verbote verhängen, aber anstatt sich über das Burkaverbot aufzuregen, sollte man vielleicht lieber sich dafür einsetzen, das "normale" Kopftuch in solchen Staaten salonfähig zu machen.

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#rose#

#salam#

 

Dieses Problem gab es schon öfters nicht nur an bei Frankreich ist dieser Verbot vorhanden.Nix Neuses.Aber die Frauen fühlen sich nicht in Gittern sondern sie machen es um ihre Schönheit und zuliebe an Allah (swt) zu verdecken.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#rose#

#salam#

 

Dieses Problem gab es schon öfters nicht nur an bei Frankreich ist dieser Verbot vorhanden.Nix Neuses.Aber die Frauen fühlen sich nicht in Gittern sondern sie machen es um ihre Schönheit und zuliebe an Allah (swt) zu verdecken.

 

#salam#

 

#rose#

 

auf dem Punkt gebracht! :)

:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

#rose#

@Schwester Dhuljanna

Der Niqab ist keine Pflicht das stimmt,wie die Burka auch.Aber einige sehen es als Mustahab an.Und einige wollen sich einfach nicht vom Niqab trennen.Weil sie es einfach von sich aus tun, um Allah (swt) zu gefallen.

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#salam#

#rose#

 

Sarkozys Verstand ist schon in den Sommerferien.

 

;)

 

... da möchte er am Strand wahrscheinlich auch die Ergebnisse seiner Worte sehen. #bismillah#

 

 

#rose#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Frankreich war geschichtlich schon immer ein Feind des Islams.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#salam#

 

Frankreich war geschichtlich schon immer ein Feind des Islams.

 

#rose#

 

 

#bismillah#

 

;)

 

Hm wenns wirklich so ist,dann bekommen wir die Bestätigung tatsächlich immer wieder..

 

 

Wassalamu aleikum

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

bei dem Niqab ist die Sicht auf die Augen und somit eine Differenizierung der Person noch möglich, bei einer Burka sieht man nichts mehr. Ich persönlich möchte meinem Gegenüber schon kurz in die Augen sehen, wenn ich mit der Person rede. Ausserdem sehe ich es ähnlich wie Schwester Dhuljannah, dass diese Burka von den afghanischen Taliban den Frauen aufgezwungen wurde, um sie zu unterdrücken und unkenntlich zu machen, um ihnen jegliche Persönlichkeit zu rauben. Ich persönlich bin absolut gegen die Burka und habe auch noch von keiner Frau gehört, die sie freiwillig getragen hat. Und sicher gibt es auch nur sehr wenige davon. Davon bin ich überzeugt.

 

Ein generelles Verbot halte ich trotzdem für unverschämt, da es die Entscheidung der Frau bleiben sollte, ob sie die Burka tragen möchte oder nicht. Nur wird es an Orten, wo ihre Identität festgestellt werden muss, und dazu reicht das Gesicht aus, schon schwierig, z. B. Gericht, Polizei, Zoll usw. Aber man sollte die Frauen, aber auch die Männer, religiös aufklären, damit sie wissen, dass es nicht notwendig ist, denn vielen wurde es falsch dargestellt, damit die Frauen eben keine Fragen stellen (dürfen) wegen der Burka und die Männer es auch so wollen. Ohne Burka durfte die afghanische Frau ja lange Jahre gar nicht auf die Strasse, wo blieb hier ihre Entscheidungsfreiheit?

 

Frankreich versucht aber generell, alles muslimische aus dem Land zu verbannen, es fing mit dem Kopftuchverbot an Schulen und Unis an, wer weiß, wie weit es noch gehen wird. Der Sheikh, der damals sein Einverständnis gab, war der Sheikh der Al-Azhar-Moschee in Kairo, sein Name ist mir grad entfallen. Er führte aus, dass es das Recht der französischen Regierung sei, dies festzulegen und die muslimischen Mädchen und jungen Frauen sich daran zu halten hätten. Ein Schlag ins Gesicht für alle muslimischen Frauen.

 

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.