Herz_des_Löwen

wie erkenn ich denn das ich einem propheten oder imam im traum begegnet bin?

28 posts in this topic

salam aleykum

 

wie erkenn ich denn das ich einem propheten oder imam im traum begegnet bin?

 

ich bin in eingein träumen männern begenet die aussagen wie gelehrte oder vlt propheten aber wie weiß ich ob es jetzt einer war oder nicht

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam Bruder,

wenn es ein Prophet oder Imam war dann weiß man es zu 100%.

Als ich Imam Ali das erste mal gesehen habe hatte er einen grünen Turban auf dem Kopf.Ich habe nicht sein Gesicht gesehen aber ich wußte sofort das ist Imam Ali a.s.

Damal wußte ich noch nicht viel über den Islam und erzählte meinem Mann diesen Traum ,ich konnte aber nicht verstehen warum der Turban grün war und er sagte mir dann das es bei den Imamen so ist.

Du bekommst so ein wunderbares, liebendes Gefühl,auch wenn man sie noch nie gesehen hat,aber glaub mir du weißt wer vor dir steht. #salam# .Aber ein Gesicht habe ich biher noch nie gesehen.

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe auch einem amnn meine träume erzählt dermeinte es könnte einer der propheten gewesen sein

Share this post


Link to post
Share on other sites
Salam Bruder,

wenn es ein Prophet oder Imam war dann weiß man es zu 100%.

Als ich Imam Ali das erste mal gesehen habe hatte er einen grünen Turban auf dem Kopf.Ich habe nicht sein Gesicht gesehen aber ich wußte sofort das ist Imam Ali a.s.

Damal wußte ich noch nicht viel über den Islam und erzählte meinem Mann diesen Traum ,ich konnte aber nicht verstehen warum der Turban grün war und er sagte mir dann das es bei den Imamen so ist.

Du bekommst so ein wunderbares, liebendes Gefühl,auch wenn man sie noch nie gesehen hat,aber glaub mir du weißt wer vor dir steht. #salam# .Aber ein Gesicht habe ich biher noch nie gesehen.

 

wa salam

 

 

Salam

 

Das stimmt #rose##salam#;)

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Selam!

Bitte nehmt euch in acht! Auf dem Weg des spirituellen Fortschritts, gibt es so manche Tücken. Mit edem Astaghfirullah peitscht ihr eure Dämonen. Wenn diese wissen wie sie euch austricksen können, dann nutzen sie die Chance. Ihr solltet vorsichtig sein und eure Träume analysieren. Eines Tages kam der Erzengel Jibrail (a.s.) zu einem Bruder und sagte ihm er hätte eine Botschaft für ihn von Allah teala. Der Bruder machte dem Engel klar, dass er es nicht wert sei eine Botschaft zu empfangen, woraufhin der Engel sich als Shaytan zu erkennen gab und wütend davonzog.

Dieses Feld des Glaubens ist ein Feld voller Fallen und Täuschungen.

Fi amanillah!

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

ja das komische ist ich werde wach denke ich habe einen propheten gesehen aber dann denke ich oft ich bin unwürdig

 

ich habe ein paar schlaue leute den habe ich die erzählt und die meinten auch es könnte gut ein prophet gewesen sein

Share this post


Link to post
Share on other sites

Selam!

Die Sache ist, dass ein starke Glaube keine Bilder, Stimmen oder Lichteffekte nötig hat. Diese Dinge sind nur dann der Fall, wenn das Unterbewusstsein sich danach sehnt um einen Beweis zu haben. Das wissen die Dämonen und führen viele an der Nase herum Manch einer denkt dann er wäre auf dem Weg der Erleuchtung, und ist aber nur ein Opfer seiner menschlichen Sehnsüchte geworden, welche die durch das Gebet gequälten Dämonen, gerade durch das Gebet kennenlernen und dich damit täuschen, damit dein Gebet, da es dann von falschen Trugbildern in deiner Erinnerung beeinflusst wird, ihnen nicht mehr wehtut.

Fi amanillah!

Share this post


Link to post
Share on other sites

#lol#

#lol#

 

Du erkennst sie wenn du Licht im Gesicht siehst also den Gesicht nicht erkennen kannst.Aber man spürt es auch von seinen Herzen selber.

 

#weinen#

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

 

ich kann ja ma ein paar träume von mir erzählen

 

also der erste war kurz bevor ich moslem geworden bin

in der zeit habe ich viel gelernt über islam und auch in der bibel beweise für den islam gesucht und dann hat mir ein bruder der schon lange vor mir konvertiert ist erzählt das jesus den propheten mohammed sas in der bibel verkündet und hat mir dazu die bibelstellen genannt, ich habe die nachgelesen und konnte das nicht glauben dann habe ich am abend gebetet um eine antwort

 

nachts habe ich dann geträumt wie ich ein eine raum war und ein mann hat sowas wie untereicht gemacht, dann kam dieser mann auf mich zu und ich war alleine mit ihm dann hat er mich etwas gefragt was es war weiß ich nciht, ich ahbe darauf geantwortet das jesus den prophet mohammed sas in der bibel verkündet hat, und der mann hat mir gesagt das stimmt.

dieser mann sah aus wie ein prophet aber ob er einer war weiß ich nicht ich vielen das erzählt die meinten es könnte einer gewesen sein

 

bei einen anderen traum war

ich bin schlafen gegangen und dann habe ich geträumt das ich auf einem boot war auf diesem boot der mann aus meinem ersten traum

er wollte mir etwas sagen, aber meinte dann du has kein wudu vor dem schlafen gemacht, du bist nicht rein, ich kann dir das nicht sagen

 

 

und in ein anderen traum das war wo ich mir immer gewünscht habe zu sterben und ich auch gebete habe lass mich endlich sterben

dann in den traum war der mann wieder und noch ein anderer mann. der andere hat da gebetet und meinte oh allah lass mich sterben und dann meinte der mann den ich schon aus meinen träumen zu dme der gebetet: warum betest du das du stierbst, du stierbst dann wenn allah es will nerv ihn nicht damit(irgendwie so war das)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Selam!

Deine Träume waren Auseinandersetzungen mit dir selbst. Du erkennst das daran, dass es nach dem Überlegen-Antwort Schema geschehen ist. Kommt ein Traum unverhofft und benutzt nicht die Bilder und Worte von denen er weiß, dass du sie mit den Motiven verbindest die dich beschäftigen, dann solltest du ihn ernst nehmen. Aber glaube mir, so wie du Fortschritte machst, so machen es auch deine inneren Feinde. Und heute sind wir davon noch viel mehr bedroht, da die Zeit in der der Teufel gerichtet werrden wird sich nähert und er unruhig wird.

Fi amanillah!

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

 

ja das gefühl habe ich oft das mich rigendwie innere dämonen verlassen so ungefähr weiß nciht wie man das in wörter beschrieben soll

Share this post


Link to post
Share on other sites
Selam!

Bitte nehmt euch in acht! Auf dem Weg des spirituellen Fortschritts, gibt es so manche Tücken. Mit edem Astaghfirullah peitscht ihr eure Dämonen. Wenn diese wissen wie sie euch austricksen können, dann nutzen sie die Chance. Ihr solltet vorsichtig sein und eure Träume analysieren. Eines Tages kam der Erzengel Jibrail (a.s.) zu einem Bruder und sagte ihm er hätte eine Botschaft für ihn von Allah teala. Der Bruder machte dem Engel klar, dass er es nicht wert sei eine Botschaft zu empfangen, woraufhin der Engel sich als Shaytan zu erkennen gab und wütend davonzog.

Dieses Feld des Glaubens ist ein Feld voller Fallen und Täuschungen.

Fi amanillah!

 

 

Salam,der Teufel kann niemals die Gestalt vom Propheten oder Imam annehmen,so steht es in einem islamischen Traumdeutungsbuch.

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
Salam,der Teufel kann niemals die Gestalt vom Propheten oder Imam annehmen,so steht es in einem islamischen Traumdeutungsbuch.

 

wa salam

 

 

Selam!

Eben weil er weiß, dass es da steht und die Erinnerung daran gespeichert ist. Wenn man vom Propheten geträumt hat, wird man nur noch wissen, dass man von ihm geträumt hat, aber nichts von seiner Gestalt oder seiner Stimme wissen. So ein Traum funktioniert subtiler als durch Licht, Körper oder Stimmeneffekte. Das sind Fallstricke. Man nimmt sich dann die Ruhe, bevor Allah sie einem gewährt. Durch Beruhigung verliert man die innere Zerknirschung, die man braucht um weiter zu kämpfen. Deshalb ist es Täuschung. Deine Dämonen benutzen nur, was man selbst auch kennt und vermutet. Wenn dir jemand sagt oder aufschreibt, wie der Prophet (s.) sich im Traum zeigt, dann wirst du diese Gestalt so erwarten und auch so davon träumen, weil deine inneren Dämonen endlich etwas in der Hand haben um dich zu täuschen,- nämlich deine eigenen Erwartungen. Doch nur das weiterbeten und sich nicht beeirren lassen prügelt die Dämonen weiter, bis du, inshallah, gewinnen wirst. Ein starker Glaube besteht nicht mehr aus Bildern.

Fi amanillah!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Selam!

Eben weil er weiß, dass es da steht und die Erinnerung daran gespeichert ist. Wenn man vom Propheten geträumt hat, wird man nur noch wissen, dass man von ihm geträumt hat, aber nichts von seiner Gestalt oder seiner Stimme wissen. So ein Traum funktioniert subtiler als durch Licht, Körper oder Stimmeneffekte. Das sind Fallstricke. Man nimmt sich dann die Ruhe, bevor Allah sie einem gewährt. Durch Beruhigung verliert man die innere Zerknirschung, die man braucht um weiter zu kämpfen. Deshalb ist es Täuschung. Deine Dämonen benutzen nur, was man selbst auch kennt und vermutet. Wenn dir jemand sagt oder aufschreibt, wie der Prophet (s.) sich im Traum zeigt, dann wirst du diese Gestalt so erwarten und auch so davon träumen, weil deine inneren Dämonen endlich etwas in der Hand haben um dich zu täuschen,- nämlich deine eigenen Erwartungen. Doch nur das weiterbeten und sich nicht beeirren lassen prügelt die Dämonen weiter, bis du, inshallah, gewinnen wirst. Ein starker Glaube besteht nicht mehr aus Bildern.

Fi amanillah!

 

Salam,wer hat dir dieses Wissen gegeben?Das kann nicht sein,denn ich selber habe Sachen im Traum erlebt und gesehen und beim Nachforschen habe ich gemerkt das es stimmt.

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
Salam,der Teufel kann niemals die Gestalt vom Propheten oder Imam annehmen,so steht es in einem islamischen Traumdeutungsbuch.

 

wa salam

 

#bismillah#

Dieses steht nicht nur in einem Traumdeutungsbuch, sondern ist ein sicherer Hadith.

Ein Traum vom Propheten oder Imam wird nicht dadurch unsicher oder verdächtig, daß er mit klaren Bildern oder Worten verbunden ist, die sich tief in die Erinnerung einprägen. Auch daß sich ein Traum in Bilder aus dem Erinnerungsmaterial einkleidet, ist kein Beweis gegen seine Echtheit.

Wer hier nach Kriterien sucht, frage sich nach der Aussagekraft des Traumes: steht der Inhalt in Übereinstimmung mit der Wahrheit des Islam? Hilft mir der Traum bei der Bewältigung meiner Lebensaufgaben und stärkt er mich bei der Läuterung meiner Seele, oder ist das Gegenteil der Fall?

Der Traum kann ein göttliches Geschenk sein, aber auch eine teuflische Einflüsterung. Allermeistens weiß ich schon in der Tiefe des Herzens, ob der Traum aus der Quelle der Wahrheit geschöpft ist. Das ist ein intuitives Wissen, das sich der Verstandesanalyse entzieht. Und deshalb sollten solche Träume nur den wirklichen Sheikhs anvertraut werden, die aus Weisheit und spiritueller Seelenkenntnis den Traum so betrachten können, wie er wirklich ist.

#rose#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

#rose#

 

Lol wenn ich dein Bild mir so ansehe Bruder Isa, fällt mir nur spontan ein: "Hör auf dein Herz Simba" #rose#

 

#rose#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#rose#

 

Es ist auch so, dass der Teufel sich im Traum nicht als Nabi Muhammad #rose# zeigen kann. D.h. wenn man Nabi Muhammad #heul# im Traum gesehen hat, dann kann es keine Täuschung des Teufels sein.

 

Ich weiß nicht, ob es für alle Reinen gilt.

 

#rose#

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam aleykum

 

mir hat der erste traum dne ich erzählt habe wo ich aber auch das gesicht nciht wirklich erkannt habe nur einnen bart, dieser traum hat mich sehr viel weitergebracht weil anchdem ich wach geworden bitte hatte ich viel mehr klarheit in meinem herzen das islam die richrtige religion ist

( der traum war kurz bevor ich konvertiert bin genau da wo ich die größten zweifel hatte)

Share this post


Link to post
Share on other sites
salam aleykum

 

mir hat der erste traum dne ich erzählt habe wo ich aber auch das gesicht nciht wirklich erkannt habe nur einnen bart, dieser traum hat mich sehr viel weitergebracht weil anchdem ich wach geworden bitte hatte ich viel mehr klarheit in meinem herzen das islam die richrtige religion ist

( der traum war kurz bevor ich konvertiert bin genau da wo ich die größten zweifel hatte)

 

#bismillah#

Ich habe kurz vor meiner Konvertierung auch einen Traum gehabt, der war außerordentlich stark und einrucksvoll, und danach gab es für mich auch keinen Zweifel mehr, daß ich mich zum Islam bekennen werde.

Später habe ich von einem der Imame geträumt, und wieder war es von durchschlagender Wirkung, ich bin dadurch zur Shia gekommen, ich konnte das Gesicht - es war Imam Mahdi as. das wußte ich schlagartig mit 100% Sicherheit - nicht klar erkennen, und trotzdem würde ich heute noch schwören, daß ich den Imam unter Zigtausenden sofort am Gesicht erkennen würde, so als hätte ich sein Gesicht sogar ganz genau gesehen. Ich habe den Blick des Imams auf mir gespürt, das war wie "Laserstrahlen", und das fühle ich heute noch in meinem Herzen wie eingebrannt, und er hat mit mir gesprochen, aber nicht in Deutsch, ich wußte sofort, was er sagte, und habe entsprechend geantwortet.

Beide Träume haben mein Leben von Grund auf verändert, und sie waren von extremer Klarheit und Deutlichkeit. Vor allem war es ein ganz besonderes Licht, das es auf der Erde so nicht gibt, ein Leuchten von innen heraus. Mashaallah!

#rose#

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam aleykum

 

wen ich nachdenken dun ich an die träuem erinner dann habe ich immer gedacht auch mti viel sicherheit dieser man wär prophet isa as gewesen

 

aber dann kommt immer mein dnekn nein isa du bist unwürdig das kann nciht sein

Share this post


Link to post
Share on other sites
salam aleykum

 

wen ich nachdenken dun ich an die träuem erinner dann habe ich immer gedacht auch mti viel sicherheit dieser man wär prophet isa as gewesen

 

aber dann kommt immer mein dnekn nein isa du bist unwürdig das kann nciht sein

 

#bismillah#

Ja, dieses Gefühl der Unwürdigkeit ist doch auch richtig, denn wir sind der Geschenke Allahs eigentlich nie richtig würdig! Selbst der Prophet Muhammad #rose# bat um die Duas der Gläubigen, und er ist doch das vollkommenste aller Geschöpfe alhamdulillah!

Demut und Bescheidenheit sind außerordentlich wichtig zur Begrenzung, Erziehung und Reinigung unserer Nafs.

Aber auf der anderen Seite gibt es die Barmherzigkeit, die Gnade Allahs, es gibt sie in jeder Sekunde sogar, und wir können in tiefster und ununterbrochener Dankbarkeit diese Gnaden annehmen.

Wenn Shaytan bemerkt, daß er unser Ego nicht zur Selbstüberhebung aufblasen kann, dann verbündet er sich mit unserem schlechten Gewissen und wird zu unserem Selbstankläger. Immerzu wiederholt: du bist unwürdig, du bist es nicht wert, du schaffst das nicht usw. Damit will er verhindern, daß wir die Gnade Allahs annehmen; ja, damit will er jede Entwicklung unserer Seele verhindern, weil wir uns immer noch "unwürdig" fühlen.

 

Also ein- und dieselbe Sache kann in Blitzesschnelle vom Guten ins Böse umkippen.

Nur wenn wir uns ganz und gar dem Allmächtigen anvertrauen und immer wieder unsere Absichten reinigen, können wir aus einem plötzlichen Teufelskreis wieder entkommen.

 

Im übrigen brauchst Du Dich nicht festzulegen: die Botschaft des Traumes war richtig und für Deinen Weg entscheidend. Und wenn Du die Propheten liebst, und besonders Isa #rose# , dann sind sie Dir auch nah. Kein Gebet ist umsonst!

 

#rose#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Selam!

Shaytan kann eine Gestalt annehmen von der wir erwarten würden, dass es dies oder jener ist und die uns imponieren würde. er kann aber deshalb die Gestalt des Propheten (s.) nicht annehmen, weil die Gestalt des Propheten (s.) eine Gestalt von purer Reinheit phne irdische Fesseln und Beschreibungen ist. Wer würde ein Wort für etwas finden können, das er nicht kennt? Shaytan vermag nicht zu tun was nur Allah teala kann. Das perfekte Geschöpf, aus dessen Licht der Kosmos erschaffen wurde ist seinem Wesen nach das reine Licht ohne, dass wir es als Licht im Sinne des Wortes beschreiben könnten. Wie sollte sich Shaytan dann in so etwas verwandeln können. Er kann sich nur in das verwandeln, wovon er denkt wir würden es so erwarten. Aber in Muhammad (s.), genauer gesagt in das tiefste Wesen Muhammads (s.)? Unmöglich.

Ein alter Türke erzählte mir mal, wie er im Traum dem Propheten (s.) begnet war. Er sprach nicht von Licht, nicht von einer Gestalt, da er sehr gläubig war sprach er nur von der Anwesenheit des Propheten (s.) die er spürte, als würde ein Herz mit dem anderen sprechen. Da der alte Mann Knieprobleme hatte und kaum noch Ruku und Sujud machen konnte, spürte er diese Wärme an seinem Knie, als wenn ihn der Prophet berührt hätte. Am nächsten Tag war sein Knie gesund.

Ich habe das nicht erzählt um den Wunderglauben zu demonstrieren, sondern um die Überlegenheit des Propheten (s.) über weltliche Vorstellungen und Shaytan zu demonstrieren.

Shaytan kann diese Gestalt nicht annehmen, da er nicht rein genug ist um das Licht des Lebens, um es mit irdischen Worten zu beschreiben, nicht einmal ertragen könnte. Das Träumen von Muhammad (s.) ist eine zutefst innerliche Sache. Kein Buch kann dies ausreichend beschreiben. Wie mit der Liebe ist es eine Herzensache ohne Form und Schrift.

Fi amanillah!

Share this post


Link to post
Share on other sites

:)

#mrgreen#

Aber wenn der Teufel die Imame verkörpern könnte, was ist mit Kranke Menchen die die Imame in ihrer Träume gesehen hatten ,und sie wurden geheilt von ihnen,und was ist mit der Sunnitische Frau von dem viele Leute gesprochen hatten,die an sayed Hassan Nassaralh einen Brief geschrieben hatte,wie sie Imam Ali as im Traum sah,sie hatte sich an Aschura gefragt warum wir Shia so trauern,und wer nun richtig sei,und hatte Allah um hilfe gebitet sie den richtigen Weg zu zeigen,auf einmal träumte sie Nachts dass Imam Ali as ,zu ihr kam ,und das ganze Ereigniss von karbala erzählte und zeigte,und sie wachte erschrocken auf ,und entschloss sich zur Rechtschule von Ahlulbait zu wechseln,für das was sie im traum gesehen hatte.

 

 

@ isa Sehro ,das wird einen bewusst im Traum,ob es einer von den Reinen war oder nicht,man erkennt wenigstens ihre Namen,auch wenn man sie nicht richtig gesehen hat.

#uebel#

Share this post


Link to post
Share on other sites
:)

#mrgreen#

Aber wenn der Teufel die Imame verkörpern könnte, was ist mit Kranke Menchen die die Imame in ihrer Träume gesehen hatten ,und sie wurden geheilt von ihnen,und was ist mit der Sunnitische Frau von dem viele Leute gesprochen hatten,die an sayed Hassan Nassaralh einen Brief geschrieben hatte,wie sie Imam Ali as im Traum sah,sie hatte sich an Aschura gefragt warum wir Shia so trauern,und wer nun richtig sei,und hatte Allah um hilfe gebitet sie den richtigen Weg zu zeigen,auf einmal träumte sie Nachts dass Imam Ali as ,zu ihr kam ,und das ganze Ereigniss von karbala erzählte und zeigte,und sie wachte erschrocken auf ,und entschloss sich zur Rechtschule von Ahlulbait zu wechseln,für das was sie im traum gesehen hatte.

 

 

@ isa Sehro ,das wird einen bewusst im Traum,ob es einer von den Reinen war oder nicht,man erkennt wenigstens ihre Namen,auch wenn man sie nicht richtig gesehen hat.

#uebel#

 

#salam#

Nein, Shaytan kann die Gestalt der Imame #sas# auch nicht annehmen, denn sie sind aus DEMSELBEN LICHT (NUR) erschaffen wie der GESANDTE :) ! Und ob sie sich in einer menschlichen Gestalt - da sie ja Menschen sind! - oder nur in der Essenz ihres Lichtes zeigen, hängt davon ab, für wen diese Traumbotschaft bestimmt ist, wie dieser die Botschaft verstehen soll und wozu sie ihn bewegen soll. Meistens ist es ja so, daß das Licht des Imams as. selbst wie in einen Umhang gehüllt erscheint, ähnlich den schiitischen Malereien, die kein konkretes Gesicht zeigen.

Die Traumbotschaft wird im Herzen des Gläubigen geprüft - und wenn dieser Rat braucht, sollte er diesen Traum niemandem erzählen, bis er ihn einem Sheikh erzählt hat! Das ist sehr wichtig!

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#bismillah#

Nein, Shaytan kann die Gestalt der Imame #as# auch nicht annehmen, denn sie sind aus DEMSELBEN LICHT (NUR) erschaffen wie der GESANDTE #lol# ! Und ob sie sich in einer menschlichen Gestalt - da sie ja Menschen sind! - oder nur in der Essenz ihres Lichtes zeigen, hängt davon ab, für wen diese Traumbotschaft bestimmt ist, wie dieser die Botschaft verstehen soll und wozu sie ihn bewegen soll. Meistens ist es ja so, daß das Licht des Imams as. selbst wie in einen Umhang gehüllt erscheint, ähnlich den schiitischen Malereien, die kein konkretes Gesicht zeigen.

Die Traumbotschaft wird im Herzen des Gläubigen geprüft - und wenn dieser Rat braucht, sollte er diesen Traum niemandem erzählen, bis er ihn einem Sheikh erzählt hat! Das ist sehr wichtig!

#salam#

#salam#

 

Hm,also ist das so zu verstehen ,dass der Teufel nur Prophet Mohamad #lol# nicht verkörpern kann,und bei den Imamen kommt drauf an ,was man geträumt hat,meintet ihr das so,aber ich denke man spürt das selber ob es nun eine Ro2ya war ,oder unsere Täglichen Gedanken die im Unterbewusstsein gespeichert sind,ich habe ein Buch von Imam Alsadik as,wo die Träume was zu bedeuten haben ,es kommt auf den Arabischen Kalendertag drauf an ,an manchen Tagen sollte ein Traum was bedeuten ,und an andere das Gegenteil bedeuten,oder gar nichts bedeuten,am besten wäre es ,wenn man jemand kennt der Träume deuten kann..icon3.gif

 

#rofl#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 10 Posts
    • 637 Views
    • Agit62
    • Agit62

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.