Sign in to follow this  
Followers 0
Sausan

Alkohol als Geschenk

14 posts in this topic

salam aleikom,

 

ich habe eine frage, und zwar kommt es ja ab und zu mal vor, dass man einem lehrer,kollegen oder dozenten als gruppe z.b. zum abschied oder abschluss eines semesters ein geschenk machen will.

wenn dies nun ein nichtmoslem ist und die gruppe sich dazu entscheidet eine flasche wein zu kaufen (oder prallinen die alkohol enthalten) dürfte ich mich dann an dieses geschenk beteiligen???

ich weiß von einem hadith unseres propheten (ale alsalam) ..dass gott nicht nur diejenigen die alkohol trinken, sondern auch diejengen die ihn kaufen,verkaufen, liefern...verflucht (sinngemäß).

was würdet ihr in so einer situation tun?

Share this post


Link to post
Share on other sites

#augenroll#

 

 

 

Ich würde mich jetzt auf KEINEM Fall entscheiden, da mitzumachen. Entweder kein Geschenk oder ein eigenes.

 

Der Prophet :) hat 10 Gruppen von Menschen genannt, die alle verflucht sind. Jede dieser Gruppen hat in irgendeinerweise mit Trinkalkohol zu tun.

 

Damit kann man sich ausrechnen, dass eigentlich jede freiwillige Verbindung darunter ist.

 

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

mann koennte es auch so sehen als wurde mann du die Leute die Alkohol verkaufen unterstuetzen.

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#augenroll#

 

es ist verboten (nach Imam Khomeini und Imam Khamenei und soweit ich weiß auch nach allen anderen Gelehrten) Sachen, die haraam sind, weiterzuverschenken oder zu verkaufen, auch an Ungäubige.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#augenroll#

Unterstütrn?hmm...

Gestern bin ich Bahn gefahren und habe am Automaten ein Fahrkarte gekauft. Da war eine äremere Frau und hat nach Kleingeld gefragt,so wie sie aussah wollte sie sich Alk. kaufen. Ich konnte in der Situation nicht nein sagen, weil sie genau sah, wie ich 20 cent zurückbekam vom Automaten. Und nun??? :schock:

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#augenroll#

Unterstütrn?hmm...

Gestern bin ich Bahn gefahren und habe am Automaten ein Fahrkarte gekauft. Da war eine äremere Frau und hat nach Kleingeld gefragt,so wie sie aussah wollte sie sich Alk. kaufen. Ich konnte in der Situation nicht nein sagen, weil sie genau sah, wie ich 20 cent zurückbekam vom Automaten. Und nun??? :schock:

 

#salam#

 

:)

 

... hättest Du ihr sie nicht geben dürfen, wenn Du weißt, dass sie davon haraam kauft.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam ...

 

nun ja, wir können ja nicht wissen, was sie davon kauft. Sicher holt sie irgendwann an dem Abend auch mal was zu essen, sie wird nicht 24 Stunden am Tag nur von Alk leben. Da wollen wir doch hoffen, dass die 20 Cent irgendwie in die Brötchenbeschaffung eingeflossen sind.

 

Aber wenn ich Leute sehe, die offensichtlich Suchtprobleme haben, dann neige ich eher dazu, in den nächsten Laden zu stürzen, und irgendetwas Essbares zu holen, vielleicht zwei Bananen oder einen Multivitaminsaft, Fruchtmilch oder zwei, drei Brötchen ... einfach etwas im Wert von dem, was ich als Münze gegeben hätte.

 

Allerdings klappt das nur, wenn so ein Laden da ist, geöffnet hat und man gerade Zeit für so eine Aktion hat.

Ich hab aber auch schon direkt mal gesagt "hol dir aber was zu essen, guten Appetit".

 

Und bei einem Gemeinschaftsgeschenk würde ich immer zusehen, dass ich stattdessen was Nicht-Alkoholisches beschaffen kann, in der Preisklasse von dem, was der Anteil am gemeinsamen Geschenk gewesen wäre. (Ich hab das früher nicht gewusst, aber sobald man es weiß, lässt man halt die Phantasie walten.)

 

Wassalam

Rajaa

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

 

Ich fand das mal hammer,als eine deutsche Klassenkameradin uns erzählte wie sie einen Bettler/Obdachloser etwas zum essen kaufte, weil es ihr schon bewusst war wenn sie ihm Geld geben würde er es dann eher für Alkohol verschwenden würde-wie Lebensmitteldamit zu kaufen.Deshalb hat sie gedacht sie macht etwas Gutes und kauft ihm etwas zum Essen.Nun als sie ihm das Brötchen(weiß erlich gesagt nicht mehr ob es überhaupt ein Brötchen war) gab, hat er ihr das vor ihrer Nase geschmissen ohmy.gif also sie war richtig geschockt.Man macht was Gutes und der Heer will eher Geld um Alkohol zu kaufen..... #augenroll#

 

wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites
salam

 

Ich fand das mal hammer,als eine deutsche Klassenkameradin uns erzählte wie sie einen Bettler/Obdachloser etwas zum essen kaufte, weil es ihr schon bewusst war wenn sie ihm Geld geben würde er es dann eher für Alkohol verschwenden würde-wie Lebensmitteldamit zu kaufen.Deshalb hat sie gedacht sie macht etwas Gutes und kauft ihm etwas zum Essen.Nun als sie ihm das Brötchen(weiß erlich gesagt nicht mehr ob es überhaupt ein Brötchen war) gab, hat er ihr das vor ihrer Nase geschmissen ohmy.gif also sie war richtig geschockt.Man macht was Gutes und der Heer will eher Geld um Alkohol zu kaufen..... :)

 

wasalam

 

#augenroll#

 

Naja vielleicht liegt es aber auch daran, dass Obdachlose ihr Essen sowieso schon geschenkt bekommen (z.B Bahnhofsmission etc. heisst es eigentlich in jeder Stadt so?), und daher fehlt ihnen meist nur noch das nötige Kleingeld für Alkohol.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Selam aleikum

 

mir ist auch so ein fall bekannt..und zwar haben mal freunde von uns einem obdachlosen döner gekauft und der hat das vor ihren augen auf den boden geworfen...ich glaub sogar de mann hat ihn voll angeschien oder so..

 

haydar

Share this post


Link to post
Share on other sites
Selam aleikum

 

mir ist auch so ein fall bekannt..und zwar haben mal freunde von uns einem obdachlosen döner gekauft und der hat das vor ihren augen auf den boden geworfen...ich glaub sogar de mann hat ihn voll angeschien oder so..

 

haydar

 

#salam#

 

Krass! Und dann wundern sie sich, wenn ihnen keiner mehr was gibt.

 

:?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salamu Aleikum

 

Da hab ich noch mal kurz ne andere Frage. Und zwar hab ich nen bekannten der arbeitet in der Pizzeria als Pizzafahrer. Ab 25 Euro Bestellung bekommen die Kunden eine Flache Wein gratis dazu. Darf er den Leuten, islamisch gesehen, diese Flasche dann eigentlich mitliefern? Er muss sie dann natürlich auch anpacken #sheikh# .

Und wie siehts dann mit Kellnern aus? Da muss man ja auch oft "ein Bierchen" servieren #bismillah#

Danke im vorraus für eure Antworten.

 

Wa Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
Salamu Aleikum

 

Da hab ich noch mal kurz ne andere Frage. Und zwar hab ich nen bekannten der arbeitet in der Pizzeria als Pizzafahrer. Ab 25 Euro Bestellung bekommen die Kunden eine Flache Wein gratis dazu. Darf er den Leuten, islamisch gesehen, diese Flasche dann eigentlich mitliefern? Er muss sie dann natürlich auch anpacken #sas# .

Und wie siehts dann mit Kellnern aus? Da muss man ja auch oft "ein Bierchen" servieren #salam#

Danke im vorraus für eure Antworten.

 

Wa Salam

 

#bismillah#

 

generell gesehen sind solche arbeiten islamisch nicht korrekt und der Lohn für solche Arbeiten ist haraam.

 

#sheikh#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salamu Aleikum

 

Wie Siehts denn aus, wenn derjenige auf das Geld angewiesen ist, weil er sonst keine andere arbeitsstelle hat?

 

Wa Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 10 Posts
    • 288 Views
    • Mariam313
    • Mariam313
    • 7 Posts
    • 814 Views
    • Momo-Anti-Extrem
    • Momo-Anti-Extrem
    • 2 Posts
    • 287 Views
    • Shiite
    • Shiite
    • 28 Posts
    • 1090 Views
    • synergy
    • synergy
    • 7 Posts
    • 1454 Views
    • Mustafa_MFA
    • Mustafa_MFA

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.